Willkommen bei unserem großen Stabmixer Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Stabmixer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Stabmixer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Stabmixer kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Stabmixer sind vielseitig und perfekt dazu geeignet, platzsparend und effektiv zu arbeiten. Mit einem Stabmixer kannst du Lebensmittel zerkleinern, mixen, pürieren oder auch Sahne aufschlagen.
  • Grundsätzlich gibt es bei Pürierstäben viele Eigenschaften auf die du achten solltest. Besonders aber solltest du die Hauptmerkmale im Blick haben. Diese wären der abnehmbare Mixfuß, ein Messer mit mehreren Klingen und die Verstellbarkeit der Geschwindigkeit.
  • Der abnehmbare untere Teil sorgt für eine leichte Reinigung, die Leistung sowie die Anzahl der Funktionsstufen und die Beschaffenheit des Messer bestimmen wie gut deine Ergebnisse werden. Eine stufenlose Regulierung sowie ein Spritzschutz sind praktische Features.

Stabmixer Test: Das Ranking

Platz 1: Braun Multiquick 7 MQ 745 Aperitive Stabmixer

Mit dem Braun Multiquick 7 MQ 745 Aperitive Stabmixer liefert der Hersteller ein All-in-One-Paket mit großem Zubehörset, einem leistungsstarken Stabmixer inklusive Spritzschutz und stufenloser Regulierung der Geschwindigkeit.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Braun spendiert dem Multiquick 7 MQ 745 eine edle Optik durch eine Kombination aus Kunststoffgriff mit Edelstahlelementen und dem abnehmbaren Edelstahl-Mixfuß.

Der ergonomische Kunststoffgriff weist ebenfalls eine Soft Grip-Fläche auf, die für eine sichere und bequeme Handhabung sorgen soll. Dieser Komfort wird ebenfalls durch einen extra großen Bedienknopf, mit welchem die Geschwindigkeit reguliert werden kann, am oberen Ende des Griffs unterstützt.

Der Mixfuß aus Edelstahl ist abnehmbar und somit in der Spülmaschine einfach zu reinigen. Braun setzt hier auf die hauseigene PowerBell-Technik, die Edelstahl-Klingen und eine besondere Glockenform des Mixfußes kombiniert, umso sehr gute Resultate beim Pürieren zu erzielen.

Trotz des Edelstahl-Mixfuß und dem leistungstarken Motor gelingt es dem Hersteller ein relativ leichtes Produkt auf den Markt zu bringen. Mit nur 848 Gramm liegt er leicht in der Hand und es sollte für dich kein Problem sein, den Mixer auch bei längerem Betrieb noch angenehm halten zu können.

Der Multiquick 745 kommt in einer Schwarz-Metall-Optik daher und stellt damit ein ziemlich zeitloses Design dar, welches besonders gut in modern eingerichtete Küchen passt. Dieses Modell ist auch nur in dieser Farbvariation verfügbar. Sämtliches Zubehör setzt auf die gleiche Farbkombination.

Leistung/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Mit seiner 750 Watt Leistung und stolzen 13.300 Umdrehungen des Messers pro Minute ist der Braun Multiquick 7 MQ 745 Aperitive Stabmixer ein leistungsstarkes Arbeitstier.

Diese Wattanzahl stellt in unserem Ratgeber einen der höchsten Werte da und bietet somit eine hohe maximale Leistungsaufnahme. Diese allein ist zwar nicht entscheidend über die Leistung des Mixers aber nimmst du noch die Drehzahl von 13.300 U/min mit in Betracht, ergibt sich ein leistungsstarkes Gerät.

Die Herstellerangaben spezifizieren leider nicht über wie viele verschiedene Geschwindigkeitsstufen der Mixer verfügt. Allerdings lässt sich die Geschwindigkeit durch die stufenlose Regulierung namens Smart Speed einstellen. Je nachdem wie hart du den Bedienknopf drückst, ändert sich die Geschwindigkeit. Drückst du ihn also komplett durch, bist du auf der höchsten Geschwindigkeit. Das ermöglicht dir alles nur mit einer Hand zu erledigen. Auf einen zusätzlichen Turbomodus wird wohl gerade deswegen verzichtet.

Der Pürierstab wird per Stromkabel betrieben und besitzt ein Kabel mit einer Länge von 1.2 m, was der Durchschnittswert in unserem Vergleich ist.

Zubehör/Spritzschutz

Zwar lässt sich der Stabmixer auch einzeln erwerben, allerdings empfehlen wir das hier vorgestellte Set. Für einen geringen Aufpreis bekommst du einen Mixbecher, ein Schneebesen-Aufsatz, einen Standmixer-Aufsatz und einen Zerkleinerer.

Diese Menge an Zubehör und der verhältnismäßig günstige Preis dafür sind in unserem Vergleich fast einzigartig. Der Standmixer-Aufsatz hat ein Fassungsvermögen von 1.250 ml und ist für größere Mengen an Fleisch, Karotten oder Getränke gedacht. Der Zerkleinerer eignet sich mit seinem Fassungsvermögen von 350 ml zum schnellen Zerkleinern von Kräutern oder Parmesan.

Der ebenfalls mitgelieferte Mixbecher hat eine Skalierung und lässt 600 ml abmessen. Damit ist er zum Beispiel ideal für zwei Portionen leckerer Smoothies, die direkt im Becher hergestellt werden können. Der Schneebesen-Aufsatz übernimmt die Funktion eines Handmixers und sollte für das steif schlagen von Sahne oder Eiweiß gebraucht werden.

Außerdem solltest du wissen, dass der PowerBell-Mixfuß für einen effektiven Spritzschutz sorgt.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 88% aller Rezensenten im Internet den Braun Multiquick 7 MQ745 Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Die Leistung und die Ergebnisse überzeugen
  • Die ansprechende Optik und die gute Verarbeitung
  • Die praktische, stufenlose Regulierung der Geschwindigkeit
  • Die angenehme Lautstärke
  • Die Vielfalt des Zubehörs

Sehr viele Kunden sind mit den Resultaten, die der Stabmixer produziert, äußerst zufrieden und das bei verschiedenen Anwendungen. Dabei findet auch besonders die Smart Speed-Technologie großen Anklang und erweist sich als sehr praktisch. Speziell Kunden, die ein Vorgängermodell in Besitz hatten, wissen diese Funktion zu schätzen. Außerdem wird der Mixstab als ein gut verarbeitetes Produkt eingestuft, zumindest im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten. Auch finden viele Anwender die Vielfalt des Zubehörs sehr praktisch und finden für alle Zubehörteile ihre Verwendung.

Eher subjektiv und von Kunde zu Kunde verschieden sind die Meinungen, dass der Mixer optisch ansprechend ist und insgesamt sehr leise arbeitet. Allerdings wurden beide Aspekte häufiger genannt und lassen damit den Schluss zu, dass er tatsächlich relativ leise arbeitet.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 8% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei folgende Aspekte:

  • Die Kunststoffkupplung/Verschluss für die Aufsätze
  • Die stellenweise kurze Lebensdauer der Geräte
  • Die Qualität des Standmixer-Aufsatzes
  • Die Kindersicherung

Einige Kunden beschweren sich, dass ihr Gerät gerade einmal circa ein Jahr hält, was natürlich bei einem doch eher teuren Preis sehr zu verstehen ist. Anscheinend scheinen einige Geräte schlecht verarbeitet zu sein. Besonders die Kupplung, also der Verschluss zwischen Griff und Aufsatz, scheint bei vielen nicht besonders gut zu funktionieren. Das ist natürlich lästig, gerade wenn man die Aufsätze oft abnimmt. Auch ist die Verarbeitung des Standmixer-Aufsatzes bemängelt worden. Bei einigen Kunden ist dieser relativ schnell beim Mixvorgang kaputtgegangen.

Ein Kritikpunkt, der stellenweise aufkam, wurde allerdings auch öfter positiv hervorgehoben. Und zwar verfügt der Stabmixer über eine Kindersicherung, die verlangt vor der Benutzung oben am Griff einen kleinen Knopf zu drücken und dann direkt den Geschwindigkeitsknopf zu betätigen. Laut Kundenaussagen liegen dazwischen nur 2 Sekunden, sonst muss man die Kindersicherung erneut entriegeln. Diese Eigenschaft ist aus unserer Sicht neutral einzustufen, da die Sicherheit natürlich vorgeht und gerade falls ein Kind ein solches Gerät in die Hände bekommt, es durchaus gut ist, dass dieses sich nicht so leicht betätigen lässt.

“FAQ”
Kann jegliches, gefrorenes Obst damit püriert werden?

Viele Kunden berichten, dass gefrorenes Obst in der Regel kein Problem ist. Ob es wirklich für jede Frucht einsetzbar ist, lässt sich nicht genau beantworten. Dem kann Abhilfe geschaffen werden, wenn man möglichst kleine Früchte oder Stücke der Früchte nimmt.

Ist die Kupplung aus Metall?

Nein. Die Verbindungsstelle zwischen Mixfuß und dem Griff besteht aus Kunststoff.

Lassen sich mit dem Mixer auch Karotten verarbeiten?

Ja, auf jeden Fall.

Kann man damit auch Hackfleich kuttern?

Ja, laut Kundenaussagen ist das kein Problem.

Ist das Gerät für 60 Hz geeignet? In Deutschland ist 50 Hz Standard aber hier im Ausland brauche ich 60 Hz. Was steht auf dem Gerät?

Auf dem Gerät steht: 220-240V 50-60Hz 600-750W.

Aus welchem Material ist der Mixbecher?

Der Mixbecher ist aus Kunststoff.

Wie lange beträgt die Garantie?

Die Garantie beträgt 2 Jahre.

Platz 2: Philips HR1670/90 Stabmixer

Wie du schon unserer Produktübersicht entnehmen kannst, ist der Philips HR1670/90 Stabmixer ein echter Allrounder mit vielen tollen Features wie der stufenlosen Geschwindigkeitsregulierung, den Titanmessern und einem integrierten Spritzschutz.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Siemens kombiniert bei diesem Produkt einen Griff aus Kunststoff mit einem Edelstahl-Mixfuß, welcher auch abgenommen werden kann, und einem mit Titan überzogenem Messer.

Der Stabmixergriff besteht nicht nur aus Kunststoff, denn am oberen Ende des Griffes befindet sich noch eine Edelstahleinheit, in welcher die Speed Touch-Taste integriert ist. Weiter unten befindet sich eine Klick-Taste, die es ermöglicht den Mixfuß abzunehmen. Entweder für die Reinigung in der Spülmaschine oder um anderes Zubehör anzubringen. Wie auch bei anderen Geräten ist der eigentliche Stabmixergriff nicht für die Spülmaschine geeignet, da sich in diesem der Motor und die Elektronik befindet, sowie das Stromkabel an diesem angebracht ist.

Der Philips HR1670/90 Stabmixer wird mit 1.3 kg Artikelgewicht angegeben und wäre damit ein vergleichsweise sehr schweres Gerät. Allerdings geben Kunden an, dass das Produkt durchaus etwas leichter ist als dieser Wert. Ob das ein Kriterium für dich ist, liegt dabei ganz an dir, da es darauf ankommt, ob du den Mixer oft und für längere Zeit brauchst oder nur für kurze Einsätze.

Die Farbe dieses Modells ist Schwarz mit Metallelementen und er ist auch nur in dieser Farbkombination erhältlich. Die Farbkombination bietet ein sehr hochwertiges Design und sollte sich in die meisten Küchen gut integrieren.

Leistung/ Messer/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Mit 800 Watt maximaler Leistungsaufnahme und 10 Stufen, die per Speed Touch Technologie verstellt werden können, ist der Philips HR1670/90 Stabmixer ein echtes Arbeitstier.

Eine hohe Wattanzahl bezüglich des Motors ist zwar nicht direkt ein Anzeichen dafür, wie gut ein Stabmixer ist, aber bei diesem Gerät sorgen die 800 Watt für sehr gute Resultate und eine hohe Leistung. Diese Leistung gelangt in den Mixfuß, wo ein mit Titan legiertes 2-Klingen-System die große Power effektiv beim Mixen umsetzt. Laut Hersteller sind diese Titan-Klingen 6-mal schärfer als ein Edelstahlmesser und bleibt darüber hinaus dauerhaft scharf. Außerdem ist das Modell mit Philips hauseigener ProMix-Technologie ausgestattet, die ebenfalls für bessere Resultate beim Mixen und Pürieren sorgen soll.

Der Mixer arbeitet wie die meisten Geräte ebenfalls ohne Akku, sondern mit normaler Stromversorgung per Kabel. Die Kabellänge bei diesem Modell beträgt 1.2 m, was ein durchschnittlicher Wert in unserem Vergleich ist. Wenn du weißt, dass du das Gerät in der Nähe einer Steckdose betreibst, ist diese Länge auf jeden Fall ausreichend.

Sehr interessant bei diesem Gerät ist die Speed Touch-Technologie. In dem Fall ist es nur eine Taste, auf welche man seinen Finger wie bei einem Abzug legt und darüber die Geschwindigkeit reguliert. Es gibt insgesamt 10 verschiedene Geschwindigkeitsstufen und je fester du diese Taste drückst, desto mehr Leistung wird aktiviert. Das stellt also eine stufenlose Verstellungsmöglichkeit deiner Geschwindigkeiten dar und sorgt somit für die gewünschten Ergebnisse und viel Flexibilität.

Wenn selbst Stufe 10 nicht ausreicht, hat Philips auch noch eine Turbotaste mit eingebaut, die ebenfalls über diese Taste aktiviert werden kann.

Zubehör/Spritzschutz

Philips beschränkt sein Zubehörangebot nicht nur auf einen Mixbecher, sondern hat mehrere verschiedene Aufsätze im Angebot, die an den Stabmixer befestigt werden können.

Diesem Modell wird ein Mixbecher mit einer Skalierung bis 700 ml, aber einem gesamten Fassungsvermögen von 1 l beigelegt. Wenn dir das nicht reicht, kannst du auch noch einen Kartoffelstampfer, Handmixeraufsatz und einen Küchenmaschinenaufsatz dazu kaufen. Wenn du von Anfang an ein Set haben möchtest, bietet Philips auch noch den Philips HR1674/90 Stabmixer an, welcher der gleiche Stabmixer ist, aber noch einen XL-Zerkleinerer und den Handmixeraufsatz im Set beinhaltet.

Ein zusätzlich integrierter Spritzschutz ist ebenfalls integriert. Dank der besonderen Wellenform in dem Edelstahl-Mixfuß garantiert der Hersteller, dass es zu keinen Spritzern während des Mixens kommen wird.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 93% aller Rezensenten im Internet den Philips HR1670/90 Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Die praktische Speed Touch – Geschwindigkeitsregelung
  • Die Qualität und Schärfe der Messer
  • Die Leistung und die daraus resultierenden Ergebnisse
  • Die angenehme Lautstärke
  • Das ansprechende Design
  • Die leichte Reinigung

Über 90 Prozent der Kunden sind mit diesem Gerät zufrieden und das liegt laut ihren Erfahrungen hauptsächlich an der Kombination aus einer starken Leistung, den hochwertigen Titanmessern und der stufenlosen Verstellbarkeit durch die Speed Touch-Taste.

Dass viele Kunden das Design ansprechend finden und auch die Lautstärke, im Gegensatz zu vorherigen Produkten, als angenehm empfinden, liegt natürlich im Auge des Betrachters. Die leichte Reinigung ist dagegen ein Merkmal, dass eigentlich jeder Stabmixer mit abnehmbaren Mixfuß hat, da diese in der Regel aus Edelstahl bestehen und somit in der Spülmaschine gereinigt werden können.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 5% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei folgende Aspekte:

  • Die teilweise schlechte Verarbeitung
  • Die nicht vorhandene Möglichkeit den Mixer abzustellen
  • Der Reparaturservice

Manche Kunden bemängeln, dass der Stabmixer nach relativ kurzer Benutzung schon den Geist aufgegeben hat und dass teilweise der Knopf, um den Mixfuß abzunehmen, wackelig verarbeitet worden ist. Außerdem wurde von Problemen mit dem Reparaturservice berichtet, welcher anscheinend nicht Philips selber ist. Allerdings wurde sich dafür von Philips persönlich entschuldigt und eine Lösung angeboten.

“FAQ”
Welche Drehzahl hat dieses Gerät?

Leider gibt der Hersteller keinen Wert für die Drehzahl an.

Hat der XL-Zerkleinerer (optionales Zubehör) zwei oder vier Klingen?

Der XL-Zerkleinerer hat 2 Klingen.

Ist der Deckel des Zerkleinerers waschbar? Eventuell spülmaschinengeeignet?

Nein, der Deckel des Zerkleinerers ist nicht spülmaschinengeeignet, aber mit einem nassen Lappen abwaschbar.

Kann das Gerät auch gefrorenes Obst verarbeiten?

Das kommt auf das Obst an. Kunden berichten davon, dass kleinere Früchte wie zum Beispiel Himbeeren kein Problem darstellen, wenn sie leicht angetaut sind.

Wie lang ist die Betriebsdauer?

Diese beträgt je nach Aufsatz 40 bis 180 Sekunden.

Ist die Übersetzung (innere Gehäuse, welches den Stab mit dem Motor verbindet) von Antriebswelle zum Endgerät aus Plastik oder aus Edelstahl?

Diese ist aus Plastik. Aus Edelstahl besteht nur der Stab, der aufgesteckt wird.

Platz 3: ESGE-Zauberstab G 200 Gastro

Der ESGE Zauberstab war vor über 50 Jahren der erste so genannte Stabmixer und seit daher steht dieses Produkt für Qualität. Der ESGE Zauberstab G 200 Gastro Stabmixer liefert daher in unserem Vergleich gute Ergebnisse und überzeugt durch eine sehr gute Verarbeitung, hohe Leistung trotz niedriger Wattanzahl, ausreichend Zubehör und einem ergonomischen Design.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Auch das „Original“ setzt bei der Fertigung auf eine Kombination von Kunststoff für den Griff und Edelstahl für den Mixfuß, der allerdings nicht abnehmbar ist.

Der Zauberstab ist ergonomisch geformt, so dass sich die Hand sehr gut an den Griff anpassen kann. An den Tasten sind kleine Einkerbungen, so dass die Finger automatisch auf den Tasten liegen können. Außerdem ist die dortige Fläche auch noch besonders gummiert, um den Griff auf Dauer angenehmer zu machen.

Der Mixfuß ist mit einer Länge von 19 cm komplett aus Edelstahl, kann aber nicht abgenommen werden, die Messer am unteren Teil des Mixfußes aber schon. Somit können diese leicht gereinigt werden, den Rest des Stabes muss man aber per Hand säubern. Es ist empfehlenswert den Stab einfach in warmen Wasser mit Spülmittel laufen zu lassen, um ihn zu säubern.

Mit einem Gewicht von 1,3 kg ist der ESGE Zauberstab vergleichsweise schwer, da er aber auch die entsprechende Leistung liefert, ist dies nachvollziehbar. Außerdem ist er größer als andere und bietet insgesamt eine Eintauchtiefe von 29 cm, was gerade für große Mengen ein großer Vorteil ist.

Die Farben sind eher klassisch gehalten. Das Kunststoffgehäuse ist in Weiß gehalten, der Griff sowie das Kabel sind gräulich und der Edelstahlfuß natürlich silbern.

Leistung/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Der Zauberstab ist zwar nur mit 2 Geschwindigkeitsstufen ausgestattet, aber kommt dafür auf eine maximale Drehzahl von 17.000 Umdrehungen pro Minute, was einen Spitzenwert in unserem Vergleich darstellt.

Zwar klingen 200 Watt als Leistungsaufnahme auf den ersten Blick nicht viel, aber wie in unserem Ratgeber beschrieben, kommt es nicht ausschließlich darauf an, um die Leistung eines Geräts zu bestimmen. Der ESGE Zauberstab G 200 Gastro Stabmixer ist so konstruiert, dass er eine sehr lange Antriebswelle hat, die dafür sorgt, dass die Kraft wesentlich besser umgesetzt wird und somit trotzdem eine hohe Leistung erzielt wird.

Auch in dieser Preisklasse ist ein akkubetriebenes Gerät noch kein Standard und so benötigt der Zauberstab auch einen normalen Stromanschluss. Allerdings besitzt er ein Spiralkabel, welches im Normalzustand zwar nur 60 cm lang ist, aber komplett ausgedehnt ganze 1,50 m erreicht. Damit erreicht er einen guten Platz in unserem Ratgeber. Der Vorteil dabei ist, dass kein ungenutztes Kabel einfach so auf der Arbeitsfläche liegt, sondern fein aufgewickelt ist und es nur dann zum Vorschein kommt, wenn man es braucht.

Das Produkt ist mit zwei Stufen ausgestattet, wobei die kleinere 12.000 U/min und die größere 17.000 U/min bewirkt. Gerade die zweite Stufe ist also sehr leistungsstark und sollte für jegliche Anwendungen genug Power bieten, deswegen ist der ESGE Zauberstab G 200 Gastro Stabmixer auch nicht nur für den Privatbereich gedacht, sondern wird auch viel in der Gastronomie benutzt. Mit dieser Power und dem langen Stab ist er dazu geeignet Flüssigkeiten von 20 l zu bearbeiten.

Eine stufenlose Verstellung und eine Turbotaste gibt es demnach nicht.

Zubehör/Spritzschutz

Im Gegensatz zu anderen Produkten gibt es bei dem Stabmixer von ESGE keinen beigelegten Mixbecher, aber dafür werden unterschiedliche Aufsätze für den Zauberstab mitgeliefert.

Diese unterschiedlichen Aufsätze ermöglichen dir eine große Vielseitigkeit in deinen Anwendungsbereichen. Es wird ein Multifunktionsmesser, eine Schlagscheibe, eine Quirlscheibe, sowie ein Wandhalter und eine Rezeptanleitung mitgeliefert. Besonders der Wandhalter kann für manche Anwender praktisch in der Verstauung des Geräts sein und tritt so in der Form auch bei den wenigsten Konkurrenzprodukten auf. Zusätzlich lässt sich auch ein Kochbuch für den ESGE Zauberstab G 200 Gastro Stabmixer erwerben, wenn du ein bisschen Inspiration für Gerichte brauchst.

Einen integrierten Spritzschutz wie zum Beispiel bei Braun gibt es nicht, aber da das Gerät so lang ist, hält sich das Spritzen beim Pürieren und Mixen noch sehr in Grenzen.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 85% aller Rezensenten im Internet den ESGE Zauberstab G 200 Gastro Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Die beigelegten Wechselaufsätze und das Wechselsystem
  • Die sehr gute Verarbeitung
  • Die kraftvolle Arbeitsweise für tolle Resultate
  • Die große Eintauchtiefe
  • Die Langlebigkeit

Insgesamt bekommt man anscheinend bei diesem Gerät auch wirklich das, wofür man bezahlt. Kunden sind begeistert von der sehr hochwertigen Verarbeitung des Geräts, die zu einer Langlebigkeit führen, die nur mit wenigen Konkurrenzprodukten vergleichbar ist. Auch die Power, die durch die gute Umsetzung des Motors durch die Antriebswelle erreicht wird, wird sehr gelobt. Für viele Anwendungen reichen die beiden Stufen. Hinzu kommt, dass durch die verschiedenen Messer und die große Eintauchtiefe einfach gute Resultate erzielt werden.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 9% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei folgende Aspekte:

  • Die Erwärmung bei Benutzung und Abkühlzeit
  • Der hohe Preis
  • Teilweise schlecht verarbeitete Bedienungsknöpfe

Wie auch vom Hersteller angegeben kann der Pürierstab nur für 5 Minuten am Stück laufen und muss danach eine gewisse Zeit abkühlen. Diese Abkühlzeit ist allerdings nicht definiert und scheint laut Kundenaussagen bis zu einer halben Stunde dauern zu können. Dies ist gerade für ein Gerät von ca. 130 Euro ein etwas ungewöhnliches Problem.

Der hohe Preis ist natürlich ein Kriterium, da viele ebenfalls gute Produkte wesentlich günstiger zu bekommen sind. Allerdings muss in Betracht gezogen werden, dass das Produkt auch für den Gastronomiebereich gedacht ist, daher die große Eintauchtiefe und die Möglichkeit, Flüssigkeiten bis zu 20 Liter zu bearbeiten.

Dass Teile teilweise schlecht verarbeitet sind, scheint kein mehrfach aufkommendes Problem zu sein, sondern betrifft nur einzelne Kunden.

“FAQ”
Laut Hersteller ist die erforderliche Mindestmenge 1 Liter. Können auch kleinere Mengen bearbeitet werden?

Ja. Viele Kunden berichten davon, auch kleine Mengen wie zum Beispiel bei der Herstellung von Pesto, zu bearbeiten und dass dies kein Problem darstellt.

Der Zauberstab hat nur 200 Watt und andere haben 700 Watt. Reicht das aus?

Ja, das reicht aus.

Wie auch in unserem Ratgeber beschrieben, ist nicht nur die Wattanzahl alleine für die Leistung verantwortlich. Der ESGE Zauberstab hat eine längere Antriebswelle, die die Motorleistung besser umsetzt und er daher sehr viel Power hat.

Hat der graue Teil des Kunststoffkörpers ein anderes Material als der weiße? Ist es gut geeignet zum längeren Festhalten (dh. nicht rutschig)?

Der graue Teil des Kunststoffkörpers ist einfach nur gummiert. Der Griff ist ergonomisch geformt und daher auch für einen längeren Einsatz gut geeignet.

Platz 4: Bosch MSM 6250 Stabmixer

Der Bosch MSM 6250 Stabmixer bietet für diese Preiskategorie einen sehr ordentlichen Stabmixer, der für die meisten häuslichen Anwendungen zufriedenstellende Ergebnisse liefert. Er punktet durch sein 4-Klingen-System, einem Turbomodus sowie dem integrierten Spritzschutz.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Bei dem Bosch MSM 6250 Stabmixer verwendet der Hersteller ein Kunststoffgehäuse für den Griff und Edelstahl für den Mixfuß, sowie auch für das 4-Klingen-Messer, welches sich im Mixfuß befindet.

Der Stabmixergriff ist ergonomisch geformt, so dass sich deine Hand sehr gut an den Griff anpasst. Dies wurde durch spezielle Wölbungen an den Stellen, wo die Finger liegen, erzeugt. Außerdem ist die Rückseite mit einer Soft Touch-Oberfläche ausgestattet, die rutschfest ist und somit gerade bei längerem Gebrauch mehr Komfort bietet.

Der Mixstab bringt durchaus leichte 910 g auf die Waage und ist damit gerade für langen Gebrauch immer noch angenehm in der Hand und sollte nicht zu schwer sein. Außerdem hat der Griff mit kleinen, aufgedruckten Bildchen eine Übersicht integriert, wofür der jeweilige Einsatz am besten geeignet ist.

Dadurch, dass der Mixfuß aus Edelstahl und abnehmbar ist, kannst du ihn ganz einfach in der Spülmaschine reinigen und dir so wertvolle Zeit sparen. Außerdem besitzt der Mixfuß 4 Klingen und kann damit sehr feine Ergebnisse erzielen, da im Vergleich zu anderen Produkten, doppelt so viele Klingen die Lebensmittel bearbeiten.

Dieses Modell wird in der Farbausführung „Weiß/Silber“ ausgeliefert und ist auch nur in dieser Farbkombination verfügbar. Wir gehen aber davon aus, dass sich diese Farbkombi in den meisten Küchen gut integrieren sollte.

Leistung/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Mit einer Wattleistung von 400 Watt und einer Geschwindigkeitsstufe bietet der Bosch MSM 6250 Stabmixer für seine Preisklasse genügend Power, um die meisten Lebensmittel gut bearbeiten zu können.

Die Wattanzahl alleine entscheidet nicht komplett darüber, wie stark ein Stabmixer ist, jedoch ist das schon ein gutes Anzeichen. Dieses Modell liefert dir mit 400 Watt einen guten Mittelwert in unserem Vergleich. Ein weiteres Zeichen dafür wie gut der Stabmixer ist, ist die Drehzahl. Der Bosch Stabmixer schafft ganze 12.500 Umdrehungen pro Minute und ordnet sich damit auch ins gute Mittelfeld ein. Diese Power wird aber erst durch Betätigen der integrierten Turbotaste aktiviert und ist dann für etwas hartnäckigere Einsatzgebiete durchaus geeignet.

Es gibt leider nur eine Geschwindigkeitsstufe plus die Turbotaste. Somit entfällt eine Möglichkeit der stufenlosen Geschwindigkeitsverstellung. Allerdings ist diese Power mit den 4 Klingen im Mixfuß gepaart, die spürbar bessere Ergebnisse liefern, als zum Beispiel nur 2 Klingen, wie sie in vielen Mixstäben verbaut sind.

In dieser Preisklasse ist ein akkubetriebenes Gerät nicht möglich, daher setzt Bosch hier auch nur auf einen Stromanschluss mit einem normalen Kabel, welches eine Länge von 1.5 m aufweist und somit ebenfalls einen guten Durchschnittswert in unserem Vergleich erreicht.

Zubehör/Spritzschutz

Neben dem Stabmixer befindet sich im Lieferumfang auch noch ein Mixbecher inklusive Deckel sowie eine Wandhalterung, die wir sonst so nur vom Original „Zauberstab“ von ESGE kennen.

Der Messbecher hat ein Fassungsvermögen von 700 ml und eine Skalierung mit vier verschiedenen Einheiten, was unter Umständen sehr praktisch für dich sein kann, gerade wenn du vielleicht ein anderssprachiges Rezept nachkochst.

Wie auf der auf dem Stabmixer aufgedruckten Übersicht zu erkennen ist, gibt es für das Gerät noch einen Zerkleinerer-Aufsatz sowie ein Schneebesen-Aufsatz, die separat erhältlich sind.

Ein nettes Feature für diese Preiskategorie ist der integrierte Spritzschutz, der durch die besondere Form des Mixfußes ermöglicht wird.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 83% aller Rezensenten im Internet den Bosch MSM 6250 Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Die vollkommen ausreichende Leistung für die meisten Anwendungen
  • Die solide Verarbeitung und Qualität
  • Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die einfache Reinigung
  • Der integrierte Spritzschutz

Die meisten Rezensenten passen ihre Erwartungen an das Gerät dem Kaufpreis an. So ergibt sich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für den Preis bekommt man ein Gerät, welches für den allgemeinen Hausgebrauch seine Dienste gut verrichtet. Die meisten Kunden sind sowohl mit der Leistung und der Verarbeitung zufrieden. Außerdem merken viele an, dass der Spritzschutz gut funktioniert und man das Gerät fast spritzfrei bedienen kann.

Dass der Pürierstab einfach zu reinigen ist, ist eine Eigenschaft aller Stabmixer mit abnehmbaren Mixfuß und somit keine Besonderheit für diese Art von Stabmixer.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 9% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei folgende Aspekte:

  • Die Leistung, die für manche Kunden nicht ausreichend ist
  • Die etwas unpraktische Verarbeitung der Knöpfe (teilweise schwer zu drücken)
  • Die nicht gegebene Langlebigkeit; einige Geräte nach ca. 2 Jahren defekt

Dass die Leistung für einige Kunden nicht ausreichend ist, ist ein schwieriger Aspekt, mit dem du dich vorher beschäftigen musst. Dafür kannst du gern unseren Ratgeber benutzen, der dir genau zeigt, worauf du bei der Leistung achten musst. Die vielen positiven Bewertungen zeigen aber, dass er durchaus für viele Anwendungen absolut tauglich ist. Die schlecht verarbeiteten Knöpfe sind ein subjektiver Aspekt, da manche es eventuell bevorzugen, dass die Knöpfe etwas schwieriger zu drücken sind.

“FAQ”
Wie lange ist die Garantie für dieses Gerät?

Die Garantie beträgt 2 Jahre.

Muss der Knopf beim Benutzen ständig benutzt werden?

Ja.

Das ist bei Stabmixern in der Regel der Fall, da dies einfach ein Sicherheitsmechanismus darstellt. Die Messer sind scharf und drehen sich sehr schnell, deswegen soll man beim Mixen die volle Kontrolle darüber haben.

Kann man mit dem Mixstab auch Möhren pürieren?

Laut Kundenaussagen funktioniert das am besten, wenn diese gekocht sind.

Ist es möglich dieses gerät auch in England zu benutzen? Kann das Gerät auf eine 110/120v Spannung umwandeln?

Der Mixer braucht 230 – 250 Volt. Umschalten auf 110/120 V ist nicht möglich.

Ist bei dem Gerät ein Deckel für den Mixbecher vorhanden?

Ja.

Über den genauen Lieferumfang kannst du dich auf dieser Seite unter Zubehör schlau machen.

Ist das ein Stabmixer für den Kurzzeitbetrieb?

Nein.

Laut vielen Kundenaussagen kann dieses Gerät durchaus länger als nur einige Sekunden mixen. Viele berichten, dass mehrere Minuten kein großes Problem sind.

Platz 5: Braun Multiquick 5 MQ 500 Soup Stabmixer

Braun liefert mit dem Multiquick 5 MQ Stabmixer einen Mittelklasse-Stabmixer mit abnehmbarem Edelstahl-Mixfuß, Turbotaste und Spritzschutz. Daraus ergibt sich ein preislich attraktiver Pürierstab mit tollen Extras.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Braun setzt beim Multiquick 5 MQ 500 auf einen Kunststoffgriff, welcher in einem klassischen grau und weißem Design daherkommt, gepaart mit einem Edelstahl-Mixfuß. Mit 700 Gramm ist er der leichteste Pürierstab in unserem Vergleich.

Wie bei den meisten Stabmixern haben wir auch bei diesem Produkt die beliebte Kombination aus Kunststoff-Griff und Edelstahl-Mixfuß. Der Kunststoff-Griff wurde aber ebenso mit einer Soft Grip Oberfläche ausgestattet, die einen höheren Bedienkomfort ermöglichen soll und besonders bei längerer Benutzung angenehm ist. Auch das extrem leichte Gewicht trägt hier dazu bei, ein gesteigertes Komfortgefühl bei der Arbeit mit dem Stabmixer zu haben.

Der Edelstahl-Mixfuß ist abnehmbar und bestens dazu geeignet in der Spülmaschine gereinigt zu werden. Hier hat Braun ein Easy Click Meachnismus eingesetzt, der das Wechseln der Aufsätze mühelos mit nur einem Klick gestalten soll. Den Griff solltest du aber nicht in der Spülmaschine reinigen, da in diesem der Motor und die Elektronik steckt.

Dieses Model kommt nur in der hier angegebenen Farbkombination Grau und Weiß, welche jedoch optisch perfekt in die meisten Küchen integrieren sollte.

Leistung/ Drehzahl/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Für diese Preisklasse bietet der Stabmixer von Braun mit 600 Watt eine mehr als ordentliche Leistung und bietet zusätzlich noch eine Turbotaste an, die mit besonders hartnäckigen Lebensmitteln spielend umgehen kann.

Die Watt-Anzahl gibt zwar nur die maximale Leistungsaufnahme des Mixers an und ist nicht unbedingt direkt ein Zeichen dafür, wie gut der Stabmixer ist, allerdings nutzt Braun hier die eigens entwickelte Power Bell Technologie, die die Leistung des Motors optimal an den Klingen umsetzen kann. Die zwei Klingen erreichen eine maximale Drehzahl von 12.500 Umdrehungen pro Minute, was einen guten Wert für diese Preisklasse darstellt und für die meisten Anwendungen ausreichen sollte.

Bei der Stromversorgung geht der Hersteller auch hier den üblichen Weg und stattet den Braun Multiquick 5 MQ 500 Stabmixer mit einem normalen Stromkabel aus, welches eine Länge von 1.20 m aufweist und damit leider eines der kürzeren Kabel in unserem Vergleich darstellt. Ob die Länge des Kabels ausreicht, muss jeder Kunde für sich entscheiden. Wenn man weiß, dass man den Mixer hauptsächlich an Stellen benutzt, wo eine Steckdose unmittelbar vorhanden ist, stellt das natürlich kein Problem dar.

In seiner Funktionalität ist der Pürierstab ein bisschen beschränkt, gerade im Gegensatz zu anderen Herstellern in dieser Preiskategorie. Dieser Stabmixer bietet dir eine normale Geschwindigkeitsstufe, die du nicht ändern kannst, dementsprechend ist auch keine stufenlose Verstellbarkeit integriert. Allerdings gibt es einen Turboknopf, der die maximale Leistung aus deinem Gerät holt. Für viele Anwendungen reicht das schon aus, aber manchmal ist es sinnvoller, die Geschwindigkeit zu verstellen und sie an die Lebensmittel anzupassen.

Zubehör/Spritzschutz

Kauft man dieses Produkt, wird einem ein skalierter Mixbecher mitgeliefert, der ein Fassungsvermögen von 600 ml hat. Das ist ein Durchschnittswert und sollte für die meisten Rezepte reichen. Damit kann man zum Beispiel zwei Portionen eines Smoothies zubereiten.

Darüber hinaus lässt sich weiteres Zubehör wie ein Zerkleinerer oder ein Schneebesen-Aufsatz von Braun erwerben. Die geeigneten Zubehörteile kannst du am Easy Click System erkennen und sollten mit allen moderneren Multiquick Stabmixern kompatibel sein.

Zusätzlich hat der Hersteller den Pürierstab mit einem eigenen Spritzschutz-System ausgestattet.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 88% aller Rezensenten im Internet den Braun Multiquick 5 MQ 500 Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Die gute Leistung besonders im Turbomodus
  • Die gute Verarbeitung des Mixers (Langlebigkeit)
  • Die einfache Reinigung
  • Der gute, integrierte Spritzschutz

Besonders hervorzuheben ist hier wohl, dass der Pürierstab trotz lediglich insgesamt zwei Geschwindigkeitsstufen, sehr gute Resultate bei den meisten Anwendungsbereichen erzielt. Außerdem ist die Verarbeitung und eine gewisse Langlebigkeit gegeben, da einige Rezensenten den Mixer schon über ein Jahr in Gebrauch haben und immer noch sehr zufrieden sind. Das ist bei der Preisklasse nicht unbedingt gegeben.

Auch der Spritzschutz ist für die Preisklasse ein sehr schönes Extra, welches Anklang findet. Dass der Mixer einfach zu reinigen ist, trifft dabei doch eigentlich bei allen Stabmixern mit abnehmbaren Mixfuß zu, da dieser einfach in die Spülmaschine getan werden kann.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 8% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei folgende Aspekte:

  • Die teilweise doch schlechte Verarbeitung
  • Die Wärmeentwicklung

Betrachtet man das Verhältnis von positiven und negativen Rezensionen, fällt auf, dass sich nur ein paar wenige Kunden negativ über den Stabmixer äußern. Diese haben schlechte Erfahrungen mit der Verarbeitung gemacht, da ihr Gerät nach ca. einem Jahr kaputt gegangen ist und da es beim Gebrauch teilweise warm geworden ist.

“FAQ”
Muss man die Tasten bei Benutzung gedrückt halten?

Ja, während man den Stabmixer benutzt, muss man eine der beiden Tasten gedrückt halten, damit sich die Messer im Mixfuß drehen.

Ist der auch für kleinere Portionen geeignet?

Ja, auch wenn man nur kleine Portionen verarbeiten möchte, kann man mit dem Gerät gute Resultate erzählen.

Wie lang ist die Garantie auf dem Gerät?

Die Garantie beträgt 2 Jahre.

Platz 6: Bosch MSM66120 Stabmixer

Mit dem MSM66120 Stabmixer liefert Bosch ein sehr starkes, gut ausgestattetes Modell im Mittelpreissegment. Der Pürierstab überzeugt durch 12 verstellbare Geschwindigkeitsstufen, eine gute Handhabung und dem mitgelieferten Zubehör.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Der Bosch MSM66120 Stabmixer ist wie die meisten Modelle mit einem Griff aus Kunststoff, sowie einem Mixfuß aus Edelstahl ausgestattet. Der Mixfuß ist abnehmbar, wodurch eine einfache Reinigung in der Spülmaschine möglich ist.

Der Kunststoffgriff ermöglicht eine einfache Handhabung, da er ergonomisch designt ist und die Bedienknöpfe großzügig entworfen worden. Außerdem setzt der Hersteller hier auf eine Soft Touch-Fläche, die dir einen angenehmeren Griff liefert und dadurch gerade bei längerer Benutzung sehr praktikabel ist.

Der Mixfuß ist aus Edelstahl und abnehmbar, somit ist eine sehr einfache Reinigung möglich. Der Mixfuß beherbergt ein 4-Klingen-System, welches ebenfalls aus Edelstahlmessern besteht und somit auch für die Spülmaschine geeignet ist.

1240 g bringt der Mixstab auf die Waage und ist damit ein schweres Gerät, was aber natürlich auch ein Zeichen für gute Qualität und Verarbeitung sein kann.

Die hier angegebene Farbe ist weiß/grau, allerdings bietet der Hersteller eine große Farbauswahl für ein ähnliches Modell. Dort ist der Mixstab zwar auch noch in weiß/gelb, weiß/orange und weiß/blau erhältlich, allerdings muss man dann auf den Universalzerkleinerer und die 12 Geschwindigkeitsstufen verzichten.

Leistung/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Mit einer Wattleistung von 600 Watt erbringt der Bosch Pürierstab eine hohe Leistung, die sich mit Hilfe von 12 Geschwindigkeitsstufen regulieren lässt.

Der Wert von 600 Watt lässt sich in unserem Vergleich als überdurchschnittlich darstellen und sollte dir gerade für diese Preisklasse, gute Dienste erweisen. Besonders in Kombination mit dem 4-Klingen-System im Inneren des Mixfußes sollte die Leistung für fast alle Anwendungen ausreichen.

Wenn selbst die ganzen 12 Geschwindigkeitsstufen nicht ausreichen sollten, gibt es zusätzlich noch eine Turbotaste, die die maximale Drehzahl aus dem Mixstab herausholt und somit am besten für hartnäckige Lebensmittel gut geeignet ist. Eine Möglichkeit der stufenlosen Verstellbarkeit der Geschwindigkeit entfällt leider.

Diese Leistung erfordert permanente Stromzufuhr und wird durch ein normales Kabel mit einer Länge von 1.26 m gewährleistet.

Zubehör/Spritzschutz

In dieser Ausführung bietet der Bosch MSM66120 Stabmixer einen Mixbecher und einen Zerkleinerer-Aufsatz.

Der Mixbecher ist wie eigentlich alle Mixbecher aus Kunststoff und verfügt über eine Skalierung über 750 ml. Diese Größe ist überdurchschnittlich und ermöglicht zum Beispiel drei Portionen eines Smoothies, der direkt im Mixbecher hergestellt werden kann. Der Universalzerkleinerer hat ein Fassungsvermögen von 500 ml und ist zum Hacken von Kräutern, Nüssen oder Käse gedacht.

Auf einen integrierten Spritzschutz musst du bei diesem Modell leider verzichten.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 89% aller Rezensenten im Internet den Bosch MSM66120 Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Die gute Leistung sowie die entstehenden Ergebnisse
  • Der mitgelieferte Universalzerkleinerer
  • Die gute Handhabung
  • Die niedrige Lautstärke

Fast 90 Prozent der Kunden sind mit diesem Produkt zufrieden, was vor allem an dem Preis-Leistungs-Verhältnis liegt. Für 40 Euro verrichtet das Gerät seine Dienste sehr gut, so dass die Kunden zufrieden mit den Ergebnissen sind. Außerdem wird das mitgelieferte Zubehör des Öfteren gelobt, da es sich als sehr praktisch erweist. Abschließend ist der Stabmixer in seiner Arbeit auch nicht so laut wie andere Geräte und trägt somit zur angenehmen Handhabung bei.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 9% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei folgende Aspekte:

  • Die Qualität des Zubehörs (Plastik)
  • Der fehlende Spritzschutz

Bei den negativen Rezensionen sind einige, unserer Meinung nach, nicht gerechtfertigte Kritiken vorhanden. Etwas häufiger ist aber aufgefallen, dass bei manchen Kunden das verarbeitete Plastik am Universalzerkleinerer nicht lange durchgehalten hat, was natürlich sehr ärgerlich ist.

Außerdem wird kritisiert, dass das Gerät teilweise viel spritzt, da schließlich auch kein Spritzschutz vorhanden ist. Wie aber in der Rezension behauptet, wirbt der Hersteller bei dem Gerät auch nicht mit einem Spritzschutz.

“FAQ”
Lässt sich mit dem Gerät Babynahrung oder gefrorenes Obst zerkleinern und pürieren?

Ja, der Stabmixer eignet sich bei beiden Anwendungen sehr gut zum Pürieren.

Gibt es für das Gerät einen Rühraufsatz?

Nein, den gibt es leider nicht.

Ist für beide Gefäße ein Deckel mit im Lieferumfang?

Ja, für beide Gefäße gibt es einen Deckel.

Muss ich zum Pürieren den Knopf gedrückt halten oder rastet der ein sodass ein einmalig es Betätigen reicht?

Zum Pürieren muss der Knopf gedrückt gehalten werden, er rastet nicht ein.

Das ist bei vielen Modellen so und soll der Sicherheit dienen.

Platz 7: Bosch MSM6B150 Stabmixer

Mit dem MSM6B150 Stabmixer hat der Hersteller Bosch einen Stabmixer für das Tiefpreissegment entworfen, der durch seinen abnehmbaren Mixfuß leicht zu reinigen ist, zum Großteil aus Kunststoff besteht und mit einem integrierten Spritzschutz ein hilfreiches Feature besitzt.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Bosch hat mit dem MSM6B150 Pürierstab einen komplett aus Kunststoff gefertigten Mixstab entworfen, der aber trotzdem einen abnehmbaren Mixfuß hat und somit für eine leichte Reinigung sorgt. Die beiden Klingen sind aus Edelstahl gefertigt.

Dieses Modell ist mit dem Bomann SM 384 CB Stabmixer der einzige, komplett aus Kunststoff bestehende Stabmixer in unserem Vergleichstest. Jedoch hat dieses Modell von Bosch den Vorteil, dass der Mixfuß abnehmbar ist und sorgenlos in die Spülmaschine gelegt werden kann. Der Hersteller gibt zusätzlich an, dass der Mixfuß trotz Kunststoffverarbeitung hitzebeständig ist. Allerdings ist zu beachten, dass sich die Spülmaschinentauglichkeit natürlich nur auf den Mixfuß bezieht. Die Messer in dem Mixfuß sind aber selbstverständlich aus Edelstahl gefertigt.

Außerdem bietet diese Fertigung den großen Vorteil, dass das Gerät ein echtes Leichtgewicht ist und gerade einmal 710 g auf die Waage bringt. So ist er optimal für dich, wenn du keine Lust hast ein über 1 kg schweres Gerät über mehrere Minuten in Betrieb zu haben.

Die Farbe des Mixers ist hauptsächlich weiß, allerdings ist der An-/Aus-Knopf grau gehalten.

Leistung/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Bosch passt mit diesem Modell die Leistung von 300 Watt an das Tiefpreissegment an, aber verpasst dem Stabmixer trotzdem eine ordentliche Drehzahl sowie eine Turbotaste.

Für diesen Preis kann man kaum eine viel höhere Leistung erwarten. Mit 300 Watt wird zwar eine unterdurchschnittliche Leistung angepeilt, allerdings ist diese trotzdem noch ausreichend für viele Anwendungen. Immerhin gibt der Hersteller eine Drehzahl von 12.500 Umdrehungen pro Minute an, was auf jeden Fall vergleichbar mit der Konkurrenz ist. Der Nachteil könnte sein, dass sie für das Mixen von Lebensmitteln unter Umständen länger brauchen könnten als zum Beispiel mit stärkeren Mixern.

Der Bosch MSM6B150 Stabmixer bietet nur eine Geschwindigkeitsstufe, aber hinzu kommt noch die Turbotaste, welche die maximale Leistung aus dem Mixstab holt. Diese solltest du aber bei der Kunststoffverarbeitung nicht zu lange betätigen, da sonst eine erhöhte Wärmeentwicklung zu erwarten ist. Dementsprechend entfällt auch eine stufenlose Geschwindigkeitsverstellung.

Dieses Gerät setzt auf einen klassischen Stromanschluss und ist mit einem 1.5 m langen Kabel ausgestattet, was ein durchaus guter Wert ist.

Zubehör/Spritzschutz

Der Bosch MSM6B150 wird mit einem skalierten Mixbecher ausgeliefert und liefert damit gut brauchbares Zubehör, selbst bei einem kleinen Preis.

Mit 700 ml Fassungsvermögen ist dieser Mixbecher auch relativ groß und bietet Platz für zum Beispiel zwei oder drei Portionen leckerer Smoothies. Leider ist der Mixbecher allerdings auch das einzige, käufliche Zubehör für dieses Modell. Möchte man also ein Stabmixerset mit mehreren Zubehörteilen, muss eher zu einem Gerät aus dem Mittelpreissegment greifen.

Dafür hat der Hersteller das Modell mit seiner Anti Splash-Technologie ausgestattet und bietet somit einen Spritzschutz. Die Funktion dieses Spritzschutzes wurde von Kunden auch bestätigt.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 78% aller Rezensenten im Internet den Bosch MSM6B150 Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Die guten Ergebnisse bei leichteren Anwendungen (Suppen, Smoothies, Milchshakes)
  • Der effektive Spritzschutz
  • Die leichte Reinigung auch ohne Spülmaschine
  • Die ordentliche Verarbeitung

In vielen dieser positiven Rezensionen lässt sich erkennen, dass die Kunden bewusst diesen Mixstab gewählt haben, wenn sie wussten, dass sie nicht zu viel davon erwarten dürfen und eher leichte Anwendungsbereiche haben. Dementsprechend sind sie zufrieden, wenn es darum geht Suppen oder Milchshakes zu pürieren. Der Spritzschutz wird dabei öfter besonders hervorgehoben und ist gerade in dieser Preisklasse ein tolles Feature. In vielen Fällen hält der Mixer auch mehrere Jahre durch, da er trotz Kunststofffertigung gut verarbeitet ist.

Dass der Pürierstab leicht zu reinigen ist, liegt vor allem daran, dass der Mixfuß abnehmbar ist. Somit ist das bei jedem Stabmixer, bei welchem der Mixfuß abnehmbar ist, der Fall und muss hier relativiert werden.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 16% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei folgende Aspekte:

  • Die nicht ausreichende Leistung für einige Anwendungen
  • Die Lebensdauer ist bei vielen Geräten nur relativ kurz
  • Die Verfärbung des Kunststoffs

Viele Anwender berichten davon, dass die Leistung des Stabmixers nicht ausreicht um ihren Anforderungen gerecht zu werden. Sie haben Probleme gehabt zum Beispiel Babynahrung gut zu pürieren. Das liegt natürlich an der geringen Wattleistung, aber auch daran, dass es nur eine Stufe gibt. Davor muss man vor dem Kauf genau wissen, wofür man den Mixstab braucht, da das Gerät definitiv nicht für alle Anwendungen benutzbar ist, da die Leistung doch eher gering ist.

Obwohl manche den Mixer als wertig verarbeitet empfinden, hat er trotzdem bei vielen Kunden nicht sehr lange gehalten und ist schon nach einem Jahr oder teilweise noch früher kaputtgegangen. Natürlich darfst du für den Preis auch nicht allzu viel erwarten, allerdings sollte das Gerät schon länger als ein Jahr durchhalten. Durch die Kunststoffverarbeitung kann es zudem auch vorkommen, dass sich das Kunststoff bei Pürieren von Möhren oder roter Bete verfärbt und dann nur noch sehr schwer zu reinigen ist.

“FAQ”
Ist es damit möglich Eiweißshakes zuzubereiten ohne die Küche zu verschmutzen?

Mit einem hohen Mixgefäß ist das kein Problem. Die Leistung reicht dafür allemal und das hohe Gefäß verhindert zu viele Spritzer.

Kann der Mixer auch Karotten verarbeiten?

Ja, prinzipiell geht das schon.

Allerdings solltest du die vorher weichkochen, da die Leistung für rohe Karotten nicht ausreichen wird.

Läuft der Stabmixer auch mit 110 Volt?

Nein. Der Stabmixer läuft mit 220 – 240 Volt.

Gibt es weiteres Zubehör für das Gerät?

Nein, außer dem Mixbecher gibt es kein Zubehör für das Gerät.

Wie laut ist der Stabmixer?

Das empfindet natürlich jeder anders. Die meisten Kunden schätzen den Stabmixer als nicht besonders leise ein, aber auch nicht als zu laut.

Platz 8: Siemens MQ67110 FQ.1 Stabmixer

Mit vielen Geschwindigkeitsstufen, einer hohen Leistung, einem Spiralkabel und einer guten Verarbeitung bietet der Siemens MQ67110 Stabmixer fast schon ein Rundum-sorglos-Paket in dieser Preiskategorie.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Der Pürierstab besteht aus einem schwarzen Kunststoff-Griff und einem abnehmbaren Edelstahl-Mixfuß mit einem 4-Klingen System.

Siemens setzt bei diesem Mixstab auf einen schwarzen Kunststoff-Schaft mit dunkelgrauen Elementen, die einen sehr edlen Look erzeugen. Der Griff ist ergonomisch designt und bietet dazu auch eine Soft Touch-Fläche, die für eine bessere Handhabung sorgen soll. Außerdem sind die beiden Tasten etwas unterschiedlich designt, wobei die An/Aus-Taste etwas größer entworfen wurde. Mit 1 kg Gewicht ist der Mixstab eines der etwas schwereren Modelle in unserem Vergleich.

Der Mixfuß ist abnehmbar und für die Spülmaschine geeignet, was eine leichte Reinigung des Aufsatzes ermöglicht. Die meisten Stabmixer setzen auf zwei Klingen, die im Mixfuß integriert sind. Dieser hat allerdings sogar doppelt so viele und ermöglicht dadurch noch feinere Ergebnisse in der Zubereitung der Gerichte. Auch ist der Mixfuß per Eject-Mechanismus leicht zu entnehmen. Der Griff beinhaltet den Motor und die Elektronik und ist daher nicht geeignet für die Spülmaschine.

Der Stabmixer gehört zu der FQ. 1 Reihe von Siemens und ist daher farblich an die anderen Produkte dieses Sortiments angepasst und somit auch nur in dieser schwarzgrauen Farbausführung erhältlich.

Leistung/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Für unter 50 Euro bietet Siemens hier einen kraftvollen Stabmixer mit 12 unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen an, die die ganzen 750 Watt voll ausschöpfen sollen.

Mit dieser Leistung ist der Siemens MQ67110 Stabmixer definitiv einer der stärksten Mixer in unserem Ratgeber und daher auf eine permanente Stromversorgung angewiesen. Allerdings ist dieses Produkt mit einem Spiralkabel ausgestattet, welches eine Länge von 2.6 m hat und somit ebenfalls einen Bestwert in unserem Vergleich erreicht.

Der Vorteil eines Spiralkabels gegenüber einem einfachen Stromkabel ist die erhöhte Flexibilität. Wenn man nah an einer Steckdose ist, liegt das Kabel nicht auf der Arbeitsfläche rum, sondern ist fein säuberlich als Spirale am Mixer befestigt und entfaltet erst dann seine volle Länge, wenn man diese braucht. Somit hast du also kein überflüssiges Kabel einfach so rumliegen.

Der MQ67110 hat ganze 12 verschiedene Geschwindigkeitsstufen, die am oberen Ende des Griffes per Drehzahlwähler eingestellt werden können. Zwar verzichtet Siemens hier auf eine stufenlose Verstellbarkeit, allerdings kann man mit 12 Stufen schon sehr präzise arbeiten und die richtige Geschwindigkeit für die jeweilige Zutat finden. Sollte selbst die 12. Stufe nicht ausreichen, um etwas klein zu kriegen, gibt es ebenfalls noch eine Turbotaste, die dem Stabmixer seine maximale Power abverlangt.

Zubehör/Spritzschutz

Dem Pürierstab wird ein Mixbecher mit Skalierung und einem Fassungsvermögen von 600 ml beigelegt.

Es ist auch noch weiteres Zubehör für dieses Produkt erhältlich. Zum Beispiel gibt es ebenfalls einen Universalzerkleinerer, ein zusätzliches Ice-Crush-Messer für diesen Zerkleinerer und auch einen Schneebesen-Aufsatz. Diese kann man auch mit dem Stabmixer zusammen in einem Set erwerben.

Auf eine integrierte Spritzschutz-Technologie wie bei anderen Herstellern verzichtet Siemens hier leider.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 87% aller Rezensenten im Internet den Siemens MQ67110 Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Die gute Verarbeitung
  • Das praktische Spiralkabel
  • Die starke Leistung inklusive des 4-Klingen-Systems
  • Die einfache Handhabung und gute Balance des Gewichts
  • Die ansprechende Optik
  • Geringe Lautstärke

Hier ist es offensichtlich, dass es sich um ein Markenprodukt aus dem etwas höherpreisigen Mittelklassesortiments handelt, da der Hersteller Wert auf eine gute Verarbeitung legt und einen Motor mit viel Leistung integriert hat. Auch das Spiralkabel kommt gut bei den meisten Kunden an und die Erfahrungen decken sich mit unserer Einschätzung. Obwohl der Mixstab im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten etwas schwerer ist, wird berichtet, dass dieser so konstruiert ist, dass es nicht sonderlich auffällt und dass er gut in der Hand liegt.

Viele Kunden bewerten den Mixstab als optisch ansprechend. Auch wenn wir das bestätigen können, liegt das natürlich immer noch im Auge des Betrachters und ist damit eine sehr subjektive Einschätzung. Gleiches gilt für die Lautstärke, die aber insgesamt als positiv eingestuft wird und auch Siemens beschreibt diesen Stab als sehr leise während des Betriebs.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 9% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei folgende Aspekte:

  • Keine besondere Langlebigkeit
  • Das Gewicht

Obwohl viele die Ausbalancierung des Stabmixers in puncto Gewicht loben, gibt es manche Kunden, denen der Stabmixer mit fast 1 kg doch zu schwer ist. Das ist natürlich eine subjektive Einschätzung und kann von jedem am besten vor dem Kauf selbst entschieden werden, indem man das Gerät in einem Fachhandel oder bei Freunden ausprobiert.

Mehrere Kunden haben dagegen kritisiert, dass das Gerät nicht viel länger als die 24 von der Garantie gedeckten Monate überlebt. Nach dieser Zeit hat bei vielen Kunden der Motor einfach aufgehört zu funktionieren. Für diese Fälle bietet Siemens aber einen Reparaturservice an, wobei jedoch keine Information verfügbar ist, wie teuer dieser sein kann.

“FAQ”
Ist die Übersetzung (innere Gehäuse, welches den Stab mit dem Motor verbindet) von Antriebswelle zum Endgerät aus Kunststoff?

Diese besteht zum größten Teil aus Metall, allerdings gibt es auch ein kleines Stück aus Kunststoff.

Kann man mit dem Gerät auch Hackfleisch zerkleinern?

Laut Kundenaussagen ist das kein Problem.

Die 12 Stufen und hohe Leistung sollten mit solchen Lebensmitteln keine Probleme haben.

Wie tief kann man den Mixstab in Flüssigkeit eintauchen?

Da die Länge des Mixfußes nur circa 18 cm beträgt, kann man nur dementsprechend weit eintauchen. Mehr wird nicht empfohlen, da sonst Flüssigkeit mit den elektronischen Teilen in Berührung kommen könnte.

Hat der Mixstab eine Laufzeit-Begrenzung?

Nein, der Pürierstab hat keine Laufzeit-Begrenzung. Jedoch besitzt er einen Wärmeschutz, der diesen abschaltet, falls er zu heiß laufen sollte.

Gehört ein Deckel für den Mixbecher zum Lieferumfang?

Der Hersteller hat zwei unterschiedliche Versionen vom dem Artikel. Bei der neueren Version sollte ein Deckel mit inbegriffen sein.

Platz 9: Bomann SM 384 CB Stabmixer

Der Bomann SM 384 CB ist der günstigste Stabmixer, der in unserem Vergleich berücksichtigt wurde, und bietet für den Preis von 10 Euro ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch wenn man auf viele Zusätze und Funktionen anderer Produkte verzichten muss, reicht die Leistung doch für einige Anwendungsbereiche aus. Darüber hinaus ist er optisch durchaus ansprechend und leicht zu bedienen.

Redaktionelle Einschätzung

Material/ Material Mixfuß/ Gewicht/ Spülmaschinentauglichkeit/ Farbe

Bei dem Bomann SM 384 CB Stabmixer handelt es sich um einen günstigen Kunststoff-Stabmixer, der keinen abnehmbaren Mixfuß hat. Daher ist er auch nicht geeignet für die Reinigung in der Spülmaschine. Allerdings ist er einer der leichtesten Stabmixer in unserem Vergleich.

Worin genau die Vor- und Nachteile eines Mixstabes aus Kunststoff liegen, kannst du in unserem Stabmixer-Ratgeber noch einmal nachschlagen.

In diesem konkreten Fall führt die Verarbeitung dazu, dass der Stabmixer sehr leicht ist und somit auch für einen etwas längeren Gebrauch immer noch gut zu handhaben ist. Durch das Kunststoff Material bietet dieser Hersteller viele verschiedene Farben an. So gibt es neben lila auch noch eine orangene oder eine grüne Ausführung dieses Modells.

Allerdings verzichtet der Hersteller auch darauf, die Grifffläche besonders zu beschichten, um einen besseren Griff zu ermöglichen. Bei anderen Herstellern findet man ein so genanntes Soft Grip Material, der eine längere Benutzung angenehmer gestalten soll.

Dieser Pürierstab ist in unserem Ratgeber der einzige, der keinen Edelstahl Mixfuß besitzt, was in unserem Ratgeber als deutliches Qualitätsmerkmal heraussticht. Gerade bei dem Zerkleinern von härteren Lebensmitteln könnte das zu Schäden am Mixfuß führen und ist damit natürlich kein gewünschtes Ergebnis. Außerdem ist der Mixfuß nicht abnehmbar, was das reinigen in der Spülmaschine nicht ermöglicht. Der Stabmixer besteht somit aus einem Teil, der eben auch den Motor und die Elektronik beinhaltet und somit nichts in der Spülmaschine zu suchen hat.

Leistung/ Stromversorgung/ Kabellänge/ Stufen/ Stufenlose Verstellung/ Turbotaste

Der Bomann SM 384 CB Stabmixer bewegt sich mit einer Leistung von 180 Watt am Minimum unserer Vergleichsskala und bietet darüber hinaus nur eine mögliche auswählbare Geschwindigkeitsstufe.

In unserem Ratgeber empfehlen wir, dass ein Mixstab mindestens einen Leistungs-Wert von ca. 500 Watt haben sollte. Mit 180 Watt liegt dieses Modell nicht in der Nähe dieses Wertes. Trotzdem kann man auch mit einer geringeren Leistung noch Lebensmittel pürieren, dafür aber nicht so gut und nicht so schnell wie zum Beispiel mit stärkeren Modellen. Wie bei den meisten anderen Modellen kommt die Stromversorgung hier aber auch durch einen normalen Stromanschluss inklusive einem normalen Stromkabel.

Leider haben wir aber keine Information darüber, wie lang dieses Kabel ist. Nehmen wir aber andere Produkte in Betracht, sollte die Kabellänge einen Meter nicht unterschreiten. Auch zur Drehzahl gibt es keine Information. Da dieses Produkt sehr günstig ist, können wir erwarten, dass die Drehzahl dementsprechend nicht so hoch ist wie bei teureren Produkten.

Die Funktion dieses Stabmixers beschränkt sich hier auch lediglich nur auf eine An-und Austaste. Also kann man die Geschwindigkeit nicht verstellen, der Stabmixer arbeitet daher nur mit immer der gleichen Leistung, da es auch keinen Turboknopf gibt.

Zubehör/Spritzschutz

Wie es bei einem so günstigen Produkt zu erwarten ist, gibt es nicht wirklich Zubehör für diesen Stabmixer. Dieses beschränkt sich auf den mitgelieferten Mixbecher mit einem Fassungsvermögen von 500 ml, der aber auch die gleiche Farbe hat, wie der Stabmixer selbst. Das ist natürlich eine nette Zugabe und besonders interessant für die Leute, die sich das Produkt wegen der Optik zulegen. Falls dieser Mixbecher nicht ausreicht, gibt es noch professionellere Messbecher. Auch ein integrierter Spritzschutz ist hierbei nicht von der Partie.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten ca. 78% aller Rezensenten im Internet den Bomann SM 384 CB Stabmixer positiv, also entweder mit vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Der extrem günstige Preis
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die Überraschende gute Power, für viele Anwendungen ausreichend
  • Die leichte Bedienbarkeit

Wir möchten hier hervorheben, dass der Preis wirklich sehr günstig ist und wir in unserem Vergleich nur ein Produkt haben welches ähnlich günstig ist. Dementsprechend entsteht ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn du deine Erwartungen dem Preis anpasst, da die Leistung offenbar reicht um zum Beispiel Shakes, Pesto und Dips herzustellen.

In unserem Ratgeber haben wir die Funktionalität bemängelt, allerdings gibt es auch Kunden, die es bevorzugen nur einen Knopf drücken zu müssen, damit das Gerät funktioniert und auch keine verschiedenen Geschwindigkeitsstufen brauchen.

Negativ, also mit einem Stern oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell in rund 11% aller Rezensionen bewertet.

Besonders kritisiert werden dabei immer wieder folgende Aspekte:

  • Die etwas umständliche Reinigung
  • Das Schnelle heiß werden des Motors
  • Die minderwertige Verarbeitung

Diese negativen Punkte hängen alle zusammen und liegen daran, dass der Stabmixer nur aus einem Kunststoff-Teil gefertigt wurde. Somit ist der Mixfuß nicht abnehmbar und dementsprechend komplizierter ist es, den Stab zu reinigen. Außerdem ist für diesen Preis einfach keine hochwertige Verarbeitung gegeben, was dazu führt, dass er einen minderwertigen Eindruck macht und er sich bei längerer Dauer schnell erhitzt.

“FAQ”
Ist das Messer aus Edelstahl?

Ja, das Messer ist aus Edelstahl. Der Mixfuß ist allerdings aus Kunststoff.

Kann man mit dem Produkt auch Gemüse pürieren?

Ja, das ist grundsätzlich möglich. Dabei kommt es aber natürlich darauf an, inwiefern das Gemüse vorher für das Mixen vorbereitet wurde. Kleingeschnittenes und vorgekochtes Gemüse lässt sich deutlich besser weiter verarbeiten als große, rohe Stücke, da dafür die Leistung nicht ausreicht.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Stabmixer kaufst

Was ist ein Stabmixer?

Ein Stabmixer ist ein kleines, handliches Haushaltsgerät, zum Mixen und Zerkleinern von Lebensmitteln, das seinen Einsatz in der Küche findet.

Es besteht aus einem Griff, der aus Kunststoff oder Edelstahl sein kann und einem Fuß, der sich am unteren Ende des Stabs befindet, der aus Edelstahl sein sollte. Im Regelfall sind diese beiden Teile getrennt, damit die Reinigung vereinfacht wird, allerdings gibt es auch Pürierstäbe, bei welchen dies nicht der Fall ist.

Seine Hauptfunktionen sind im Wesentlichen das Mixen, Zerkleinern und Pürieren von verschiedenen Lebensmitteln und er wird besonders häufig zum Kochen von Suppen verwendet, um alle Zutaten miteinander zu kombinieren.

Dafür ist im Griff des Mixstabes ein Elektromotor verbaut. Durch eine Antriebswelle im Stab wird das Drehmoment an das Messer übertragen. Je nach Beschaffenheit und Qualität des Motors kann es vorkommen, dass der Stabmixer bei diesem Prozess sehr warm wird. Diese Geräte sind nicht für eine lange Benutzung und schwer zu verarbeitende Lebensmittel wie Nüsse oder Eis gemacht. Will man solche Lebensmittel verarbeiten, sollte man beim Kauf darauf achten, dass die verarbeiteten Materialien von guter Qualität sind.

Die Handhabung ist so gedacht, dass man den Mixstab per Hand führt. Dadurch bietet er eine sehr präzise Arbeitsweise und liefert optimale Ergebnisse. Für die nötige Power gibt es bei vielen Modellen Einstellungsmöglichkeiten, in dem es dementsprechende Leistungsstufen gibt, die dazu dienen, die passende Kraft für die jeweilige Zutat zu finden. Der Griff sollte so konzipiert sein, dass es einfach ist per Finger den Ein- und Ausschalter zu bedienen oder aber die Geschwindigkeit zu verstellen.

Wofür brauche ich einen Stabmixer?

Einen Stabmixer brauchst du, wenn du einen alltäglichen Helfer in deiner Küche brauchst, der dir durch seine einfache Handhabung dabei hilft, sowohl Suppen und Saucen zu binden, als auch Smoothies und Babynahrung zu pürieren.

Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, da du ihn direkt im Topf benutzen kannst, aber auch im mitgelieferten Mixbecher. Neben seiner Vielseitigkeit ist er ebenso eine günstige Alternative zu anderen Geräten und besonders für den Gelegenheitsgebrauch sehr zu empfehlen, da er nicht viel Platz in der Küche einnimmt.

Unter Mithilfe eines Stabmixers lassen sich unterschiedliche, leckere Gerichte und Getränke zaubern. Darunter tolle Suppen die mit dem Stabmixer gebunden werden können oder Gemüse püriert werden kann um eine schöne Suppe zu erhalten. Hier zu sehen: eine schmackhafte Tomatensuppe aus frischen Tomaten.

Wo liegen die Vorteile gegenüber einem Standmixer?

Der größte Vorteil eines Stabmixers liegt in seinen flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

Egal ob du ihn gerade am anderen Ende der Küche brauchst oder ob du ihn zum Kochabend mit zum Freund oder der Freundin mitnehmen möchtest, er ist überall einsatzbereit. Bei einem Standmixer ist man zudem auch vom mitgelieferten Mixbecher abhängig, der oft nur ein begrenztes Volumen zur Verfügung hat. Der Stabmixer hingegen ermöglicht es dir, in diesem Bereich flexibel zu sein. Besonders wenn du zum Beispiel eine Suppe für viele Gäste kochst, kannst du den Stabmixer einfach im großen Topf einsetzen.

Oftmals ist ein Stabmixer auch eine etwas günstigere Alternative zu einem Standmixer oder einer Küchenmaschine, wobei er die gleichen Funktionen bietet.

Wie viel Leistung sollte ein Stabmixer haben?

Viele Hersteller von Stabmixern werben damit, dass ihr Gerät viel Leistung hat, da sie eine hohe Watt-Anzahl angeben. Dies ist nur bedingt wahr.

Es kommt vor allem auf den Wirkungsgrad des Motors an, da die Watt-Anzahl nur die höchstmögliche Leistungsaufnahme angibt. Wenn du etwas härtere Lebensmittel wie Eis, Gefrorenes Obst oder Nüsse mit deinem Stabmixer zerkleinern willst, solltest du also darauf achten, dass dein Stabmixer eine hohe maximale Leistung hat, aber diese auch vom Motor tatsächlich umgesetzt wird. Die Angaben zur Watt-Anzahl reichen von 180 bis 800 Watt. Manche Modelle besitzen auch mehrere Geschwindigkeitsstufen oder sogar einen Turbo-Knopf, der genau für solche Fälle ausgelegt ist.

Wenn du planst auch hartnäckigere Lebensmittel zu verarbeiten solltest du darauf achten, dass sich die Leistung deines Mixstabes in einem Bereich von 500 Watt bewegt.

Edelstahl oder Kunststoff?

Edelstahl ist gegenüber Kunststoff das hochwertigere Schaftmaterial und ist deutlich langlebiger als Kunststoff.

Zudem schützt es die Elektronik im Inneren des Mixers besser. Ein weiterer Pluspunkt ist die hochwertigere Optik durch den Edelstahl. Allerdings verlangen Hersteller für dieses Material auch einen höheren Preis und ein Stabmixer kann dadurch etwas schwerer in der Hand liegen.

Stabmixer und Zubehör aus Edelstahl haben meist eine längere Lebensdauer als Mixer aus Kunsttoff.

Ist ein Stabmixer leicht zu reinigen?

Nach dem Kochen ist vor dem Kochen und deswegen ist der Vorteil von Mixstäben, dass sie leicht zu reinigen sind.

Manche Modelle besitzen einen Fuß, welcher abnehmbar ist und somit separat gereinigt werden kann. Je nachdem wie stark die Verschmutzung ist, reicht es den Mixer direkt nach der Benutzung mit Wasser zu säubern. Ist die Verschmutzung etwa stärker kann man auch Wasser mit Spülmittel in eine Schüssel geben und anschließend den Stabmixer darin betätigen, so dass er dadurch gesäubert wird. Oft sind die Zubehörteile auch spülmaschinenfest, das hängt aber vom Modell ab.

Was kostet ein Pürierstab und welche Hersteller gibt es?

Stabmixer gibt es in allen Preisklassen – vom günstigen Gerät, welches nur wenig Geld kostet, bis hin zum Komplett-Set mit dem passenden Zubehör. Namhafte Hersteller sind Braun, Bosch, Kenwood, Siemens, ESGE und KitchenAid. Für die Leistung und alltägliche Hilfe, die diese Geräte erbringen, sind die Preise durchaus gerechtfertigt.

Einfach konstruierte Mixstäbe, die ohne Zubehör und mit wenig Leistung ausgestattet sind, bekommst du schon für ca. 10 Euro. Je nach Anwendungsbereich kann so einer für dich schon ausreichen.

Im mittleren Preissegment statten Hersteller wie zum Beispiel Bosch den Stabmixer mit einer größeren Leistung von ca. 500 bis 600 Watt aus und liefern auch zumindest einen Mixbecher mit. Oft siehst du auch bei solchen Modellen schon, dass sie aus zwei separaten Teilen und aus hochwertigerem Material bestehen. Solch einen Stabmixer kannst du schon für ca. 30 Euro kaufen.

Wenn du für jeden Fall vorbereitet sein möchtest, kannst du durchaus mehr für einen Pürierstab ausgeben. Für 60 Euro aufwärts bekommst du Spitzenmodelle, die Zubehör wie Zerkleinerer und Schneebesen im Set haben und sich durch eine gute Verarbeitung, abnehmbaren Edelstahlfuß und hohe Leistung auszeichnen. In der Regel ist es so, dass du umso mehr du bezahlst, desto mehr Zubehör bekommst du. Teurere Hersteller wären ESGE – durch welchen der Stabmixer damals den Namen Zauberstab bekam, und KitchenAid, die sich dadurch auszeichnen, dass sie noch andere Klingen als Ersatz anbieten und noch mehr Wert auf die Ästhetik des Stabmixerdesigns legen.

Wenn du einen Stabmixer für den professionellen Gastronomiebereich benötigst, musst du deutlich mehr ausgeben. Da diese ein höhere Verarbeitungsmenge bewältigen können, brauchen sie einen dementsprechend leistungsfähigeren Motor und sind deshalb teurer. Für so ein Modell musst du ungefähr 200 Euro oder mehr ausgeben.

Typ Preis
Stabmixer ohne Zubehör, wenig Leistung ca. 10 Euro
Stabmixer mit wenig Zubehör, viel Leistung ca. 30 Euro
Stabmixer mit viel Zubehör, viel Leistung 60 – 120 Euro
Stabmixer der Marken ESGE/KitchenAid ca. 120 Euro
Stabmixer für den Gastronomiebereich mind. 200 Euro

Welches Zubehör kann ich erwerben?

Ein Stabmixer an sich ist schon eine enorme Bereicherung für dein alltägliches Kocherlebnis, allerdings wird er mit dem richtigen Zubehör noch besser.

Oft, aber nicht immer, wird ein Mixbecher mitgeliefert. Idealerweise hat dieser Mixbecher noch eine Skalierung, wodurch er zum Messbecher wird und dir dabei hilft, Rezepte genau nach zu kochen. Auch sehr beliebt ist zum Beispiel ein Schneebesen-Aufsatz, der dem Stabmixer ermöglicht, Sahne zu schlagen und Teig zu rühren und somit für jeden Hobbybäcker ein idealer Zusatz ist.

Manche Hersteller, wie zum Beispiel Braun, bieten auch einen Universalzerkleinerer als Aufsatz an, der es im Handumdrehen ermöglicht auch geringe Mengen an Nüssen, Käse oder Kräutern zu zerkleinern. Solche Aufsätze gibt es in verschiedenen Größen und somit mit verschiedenen Fassungsvermögen.

Dadurch wird ein Stabmixer auch für Kaffeeliebhaber interessant, da mit einem Zerkleinerer auch Kaffeebohnen gemahlen werden können und mit dem entsprechenden Milchaufschäumer-Aufsatz Milchschaum für den perfekten Cappuccino gezaubert werden kann.

Viele der auf unserer Seite vorgestellten Modelle gibt es auch in einem Set. Die Modellbezeichnung ist dann meist etwas anders, aber es ist der gleiche Stabmixer inklusive mehrerer Zubehörteile. In der Regel ist es günstiger ein Set zu kaufen als alle Zubehörteile separat zu kaufen.

Wo kann ich einen Stabmixer kaufen?

Pürierstäbe lassen sich in jedem gut sortierten Fachhandel, die Küchengeräte und Küchenzubehör vertreiben, und bei vielen Online-Versandhäusern erwerben.

Gelegentlich haben auch Supermärkte oder Discounter einen Mixstab im Angebot. Diese Angebote gelten aber meist nur solange der Vorrat reicht. Natürlich kannst du Stabmixer auch im Internet kaufen. Dabei ist der Versand wegen der kompakten Größe der Geräte kein Problem. Außerdem ist die Auswahl oft größer, man kann Kundenrezensionen lesen und meistens spart man noch etwas Geld.

Da die Ergonomie und das Gewicht oft sehr subjektiv wahrgenommen werden, solltest du dir überlegen ob du den Stabmixer online oder im Laden erwerben möchtest. Bei einem solchen Gerät ist es ratsam, ihn vorher mal in der Hand gehabt zu haben, um zu gucken, ob er dir gut in der Hand liegt oder ob er dir vielleicht zu schwer werden könnte, wenn du ihn viel benutzt.

Alternativ kannst du ihn dir natürlich auch im Laden anschauen und das Modell dann später online kaufen, um im Idealfall ein wenig Geld zu sparen. Wenn du dich nur online informierst, bist du von den Meinungen anderer Kunden abhängig. Meistens kann man sich darauf verlassen, dass überwiegend positive Rezensionen auch für ein gutes Produkt stehen, allerdings kann es manchmal auf kleine Details ankommen, die dir persönlich nicht zusagen.

Unseren Recherchen nach werden im Internet die meisten Stabmixer in Deutschland derzeit über die folgenden Shops verkauft:

  • Amazon
  • eBay
  • Otto
  • Expert
  • Saturn
  • MediaMarkt
  • Conrad

Entscheidung: Welche Arten von Stabmixer gibt es und welcher ist der richtiger für dich?

Zauberstab, Pürierstab und Mixstab sind alles Begriffe um ein und das selbe Küchengerät zu beschreiben, den Stabmixer. Woher zum Beispiel der Begriff „Zauberstab“ kommt, kannst du auf dieser Seite bei der Geschichte zum Stabmixer nachlesen.

In ihrer hauptsächlichen Funktion unterscheiden sich die verschiedenen Modelle und Hersteller kaum. Trotzdem gibt es einige Merkmale, die man vor dem Kauf eines Stabmixers berücksichtigen sollte. Deswegen gibt es hier eine Übersicht zu diesen Merkmalen:

  • Stabmixer mit zwei oder drei Klingen
  • Stabmixer mit abnehmbaren Mixfuß
  • Stabmixer mit verstellbarer Geschwindigkeit

Abhängig davon, wofür du deinen Stabmixer verwenden möchtest und wie viel du ausgeben möchtest, solltest du diese Hauptmerkmale beim Kauf deines Pürierstabs beachten. Diese Merkmale schließen sich nicht gegenseitig aus; es gibt durchaus Modelle die alles vereinen.

Was zeichnet einen Stabmixer mit zwei oder mehreren Klingen aus und welche Vorteile und Nachteile hat er?

Ob ein Stabmixer die üblichen zwei Klingen oder sogar drei oder vier Klingen hat, ist ein wichtiges Kriterium für deine Entscheidung, denn die Anzahl der Klingen ist entscheidend für dein Ergebnis beim Kochen.

Vorteile

  • Feinere Ergebnisse
  • Für Nüsse und Eis geeignet
  • Schneller

Nachteile

  • Höherer Preis

Wenn das Messer aus mehreren Klingen besteht, können Lebensmittel besser und feiner geschnitten werden und liefern so ein besseres Resultat. Hersteller wie Braun werben damit, eine moderne 4-Klingen-Technologie zu haben. Dabei kommt es natürlich auch darauf an, aus welchem Material die Klinge gefertigt ist und wie die einzelnen Messer angeordnet sind.

Was ist beim Pürierstab mit abnehmbarem Mixfuß besonders und was sind die Vorteile und Nachteile?

Pürierstäbe können entweder aus einem Teil bestehen oder aber sie besitzen einen abnehmbaren Fuß, wodurch der Stabmixer dann zweiteilig wird.

Das bietet dir natürlich den Vorteil, dass du diesen Teil des Pürierstabs unabhängig vom restlichen Griff reinigen kannst und zum Beispiel einfach in die Geschirrspülmaschine legen kannst. Da der Rest des Stabmixers Elektronik beinhaltet wäre es nicht ratsam, den ebenfalls in der Spülmaschine zu reinigen.

Vorteile

  • Einfache Reinigung
  • Ersatzklingen
  • Mehr Möglichkeiten für Zubehör

Nachteile

  • Kann schnell verloren gehen
  • Höherer Preis

Außerdem bietet es mehr Möglichkeiten den Stabmixer an deine individuellen Ansprüche anzupassen. Damit ist es einfacher Zubehör an deinen Stabmixer zu montieren. Für manche Modelle gibt es auch alternative Klingen, die je nach Anwendungsgebiet ein besseres Schneideergebnis liefern.

Allerdings ist der abnehmbare Edelstahl- oder Kunststofffuß ein relativ kleines Teil im Gegensatz zu dem großen Griff des Mixers. Dadurch kann es häufiger passieren, dass man ihn verlegt oder sogar verliert.

Prinzipiell ist es dafür nicht wichtig, dass es ein Edelstahlfuß ist. Auch ein Kunststofffuß kann abnehmbar sein. Allerdings wird das in der Regel weniger verwendet, da es mehr Nachteile mit sich bringt.

Was zeichnet einen Stabmixer mit verstellbarer Geschwindigkeit aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein weiteres Qualitätsmerkmal für einen guten Stabmixer ist, welche Optionen er für die Verstellung der Drehgeschwindigkeit des Messers  anbietet.

Gerade günstige Hersteller statten ihre Produkte nur mit einer Standardgeschwindigkeit aus, die alle Anwendungsgebiete abdecken soll. Dies lässt aber außer Acht, dass es sinnvoll ist mehrere Stufen zu haben und je nachdem, womit man gerade arbeitet, die Stufen verstellen zu können. Man sollte zum Beispiel eine Suppe nicht mit der gleichen Kraft cremig schlagen, mit der man Nüsse zerkleinert, da sie sonst eventuell zu fein werden kann oder es dabei sehr spritzt.

Vorteile

  • Bessere Ergebnisse
  • Feinere Einstellmöglichkeiten

Nachteile

  • Höherer Preis

Einige Hersteller bieten auch einen Turboknopf an, der dann eine hohe Leistung umsetzt, um zum Beispiel Eis zu zerkleinern, da dafür eine geringe Leistung nicht ausreichen würde. Besonders hilfreich ist ein Mixstab mit stufenloser Verstellbarkeit. Mit diesem Regler kannst du die Drehgeschwindigkeit deines Messers sehr fein einstellen und somit optimal an dein Lebensmittel anpassen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Stabmixer vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Mixstäbe vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Gerät für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Gewicht
  • Material
  • Spülmaschinentauglichkeit
  • Stromversorgung
  • Drehzahl
  • Stufen
  • Stufenlose Verstellung
  • Turbotaste
  • Spritzschutz
  • Lautstärke
  • Mixbecher

Gewicht

Das Gewicht bei einem Stabmixer ist natürlich entscheidend, wenn die Anwendung regelmäßig und jeweils etwas länger ist, da es sehr anstrengend sein kann einen schweren Stabmixer über längere Zeit zu halten.

Obwohl die meisten Stabmixer alle ähnlich viel wiegen, können doch auch ein paar Gramm schon einen Unterschied machen. Du solltest für dich selbst wissen, welches Gewicht das richtige ist. Besonders wenn man Lebensmittel wie Nüsse oder Eis zerkleinern will, gibt es einen Widerstand beim Mixvorgang und dabei könnte es mitunter praktisch sein, wenn der Mixstab auch nicht zu leicht ist, um gut dagegen halten zu können. Also sollte ein Stabmixer weder zu leicht, noch zu schwer sein. Deswegen ist es empfehlenswert mal in einem Fachgeschäft oder bei einem Freund, der einen Stabmixer besitzt, mal auszuprobieren, ob das Gerät einem zu schwer wäre.

In der Regel wiegen die Pürierstäbe jedoch selten mehr als 1 Kilogramm und sind daher für die meisten Anwender gut geeignet.

Bei längerer Verwendung liegen manche Stabmixer schwer in der Hand. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass Stabmixer und Zubehör nicht zu viel Gewicht haben.

Material

Die meisten Hersteller setzen für das Material des Stabmixers auf eine Kombination aus Kunststoff für den Griff des Stabmixers, in dem der Motor und restliche Elektronik verbaut ist, und Edelstahl für den Mixfuß, der oft auch abnehmbar ist. Die Messer sind meistens ebenfalls aus Edelstahl.

Beide Materiale sind für den Griff eines Stabmixers gut geeignet, jedes hat seine Vor-und Nachteile. Du solltest darauf achten, dass das Gerät einen Edelstahlfuß hat und keinen aus Kunststoff.

Hat man Kunststoff als Schaftmaterial, ist man flexibler, was die Optik angeht. Deshalb sieht man, dass einige Stabmixer in verschiedenen Farben angeboten werden und so kannst du dir frei aussuchen, welche Farbe am besten in deine Küche passt. Dagegen ist die Optik bei einem Edelstahlgriff natürlich eingeschränkter, jedoch trotzdem zeitlos und passend zu vielen verschiedenen Sachen. Da musst du einfach schauen, was dir besser gefällt.

Ein größerer Unterschied ist allerdings das Gewicht, welches durch die verschiedenen Materialien erzeugt wird. Ein Edelstahlgriff liegt merkbar schwerer in der Hand als ein Kunststoffgriff, ist dadurch aber auch robuster und kann unter Umständen den Motor besser kühlen als Kunststoff.

Spülmaschinentauglichkeit

Wenn ein Stabmixer als spülmaschinengeeignet bezeichnet wird, bezieht sich das in der Regel auf den Fuß. Der Griff beinhaltet den Motor und die Elektronik des Pürierstabes und sollte deshalb nicht in die Spülmaschine gesteckt werden.

Da der Fuß in aller Regel aus Edelstahl besteht und abnehmbar ist, kannst du ihn einfach in die Spülmaschine tun. Da erwährend des Mixens und Pürierens im Topf oder im Mixbecher die Arbeit verrichtet, wird auch nur dieser Teil beansprucht und dreckig. Deshalb reicht es meistens auch nur den Fuß und die Messer zu reinigen. Wenn dieser nicht abnehmbar ist, gibt es auch noch alternative Reinigungsmöglichkeiten, wie du im Ratgeber unter „Ist der Stabmixer leicht zu reinigen?“ lesen kannst. Die Zubehörteile wie ein Mixbecher oder ein Schneebesenaufsatz sind ebenfalls spülmaschinengeeignet und können somit sehr leicht gereinigt werden.

Stromversorgung

Wie jedes elektronische Gerät braucht auch ein Stabmixer Strom. Auch wenn es mittlerweile viele Produkte gibt, die auf Akkus setzen um möglichst flexibel zu sein, beschränkt sich fast nur der Hersteller KitchenAid auf Stabmixer mit Akkus. Der Großteil der Hersteller stattet ihre Mixstäbe mit einem gewöhnlichen Stromkabel aus.

Das ist auch gar kein Problem und sollte für den Großteil aller Anwendungen reichen. Dabei solltest du nur beachten, wie lang die Kabellänge des jeweiligen Mixers ist und ob diese für deine Küche ausreicht. Viele Kabel sind zwischen 1.20 m und 1.50 m lang und sollten damit in einer gewöhnlichen Küche ausreichen.

Es gibt aber auch sogenannte Spiralkabel, die eine höhere Elastizität besitzen und damit länger gemacht werden können, was eine flexiblere Einsatzmöglichkeit bewirkt. Diese können dann sogar bis über 2 m lang werden und sind damit gerade für größere Küchen ideal.

Drehzahl

Neben der Leistung ist die Drehzahl deines Pürierstabs auch entscheidend für die Resultate deines Pürierstabs.

Die Drehzahl beschreibt wie oft sich die Messerklingen umdrehen und dieser Wert wird in Umdrehungen pro Minute, also U/min, angegeben. Dieser Wert ist ein ganz einfaches Anzeichen für einen guten Mixer, da man pauschal sagen kann, je höher die Drehzahl, umso besser können die Ergebnisse sein.

Stufen

Eines der Hauptmerkmale für einen guten Stabmixer sind die Anzahl der Funktionsstufen, die das Gerät hat. Dabei muss es nicht unbedingt heißen, dass mehr Stufen besser sind als wenige Stufen, sondern es kommt ganz auf dich an und wofür du das Gerät brauchst.

Hat das Gerät nur eine Stufe, hast du nicht so viele Optionen, um deine Zutaten zu bearbeiten. Mit mehreren Stufen kannst du die Geschwindigkeit an deine Zutat anpassen und so ein deutlich genaueres Ergebnis erzielen. Das ist natürlich sinnvoll, wenn du zum Beispiel Nüsse einmal mahlen und einmal nur grob hacken möchtest. Mit nur einer Stufe würde es dir sehr schwer fallen, diese beiden Resultate zu erzielen.

Stufenlose Verstellung

Die stufenlose Verstellung der Geschwindigkeitsstufen ermöglicht dir eine noch genauere Arbeitsweise und lässt sich sehr intuitiv bedienen.

Die stufenlose Verstellung benötigt natürlich auch mehrere Stufen, zwischen denen du hin und her schalten kannst. Wenn du dabei allerdings während des Mixvorgangs merkst, dass die eingestellte Geschwindigkeit nicht ganz reicht, um deine Früchte oder die Suppe klein zu kriegen, kannst du mit einer stufenlosen Verstellung dich ganz leicht der richtigen Geschwindigkeit nähern, ohne dabei zu riskieren eine zu hohe Geschwindigkeit einzustellen.

Das ist zum Beispiel bei der Herstellung von Basilikum-Pesto sinnvoll, da man dabei darauf achten sollte, die Zutaten schonend miteinander zu vermengen, da sonst zu viele ätherische Öle der Basilikumblätter verloren gehen würden.

Turbotaste

Ein Turboknopf sorgt bei einem Stabmixer für maximale Power, die angewendet werden sollte, wenn die höchste, auswählbare Stufe nicht reicht.

Viele Hersteller statten ihre Pürierstäbe mit einer solchen Taste aus und diese erweist sich in der Praxis als durchaus praktisch. Besonders wenn dein Stabmixer vielleicht nicht ganz so viele Stufen hat, aber man Eis crushen möchte, ist die Turbostufe dafür da, diesen Job zu erledigen. Allerdings sollte diese, gerade bei günstigeren Modellen, nicht dauerhaft betrieben werden und wirklich nur dann genutzt werden, wenn es erforderlich ist.

Spritzschutz

Die hohe Drehzahl der Klingen in einem Stabmixer kann dafür sorgen, dass viele Spritzer beim Mixen dort landen, wo sie eigentlich nicht hingehören.

Deswegen setzen einige Hersteller auf eigens entwickelte Feinheiten, damit das nicht passiert und somit ein Spritzschutz gewährt ist. Dabei kommt es vor allem auf die Anordnung der Klingen und das Design des Fußes an.

Bei kräfigem Mixen landen öfter Spritzer außerhalb des Mixgefäßes. Um dies zu verhindern, ist ein Spritzschutz sinnvoll.

Bei dem Hersteller Braun heißt das zum Beispiel Splash Control. Für Stabmixer, die einen solchen Bonus nicht haben, kann man aber auch relativ preisgünstig einen Spritzschutz nachkaufen, der dann auf das Gefäß gelegt wird und somit keine Spritzer außerhalb der Schüssel oder dem Mixbecher landen.

Lautstärke

Da ein Stabmixer mit mehr als 10.000 Drehungen in der Minute Lebensmittel zerkleinert, ist es unausweichlich, dass dabei Geräusche entstehen.

Wenn du gerade Freunde oder Familie zu Besuch hast und den Mixstab benutzen möchtest, kann besonders ein lautes Gerät natürlich den Moment etwas stören. Natürlich ist das auch davon abhängig auf welcher Stufe du den benutzt.

Eine höhere Stufe erfordert eine höhere Leistung vom Stabmixer und erzeugt somit ein lauteres Geräusch. Meistens verwendest du einen Stabmixer aber nicht besonders lange und deshalb sollte ein lautes Geräusch nicht ganz so schlimm sein.

Es gibt keine Angaben zur Lautstärke von den Herstellern, aber man kann durchaus davon ausgehen, dass es bezüglich der Lautstärke keine großen Unterschiede gibt.

Mixbecher

Einen Mixbecher als Zubehör solltest du bei so gut wie jedem Stabmixer finden, da er auch sehr wichtig ist, um deinen Stabmixer zu benutzen.

Oft ist ein Stabmixer Standardzubehör, allerdings bei manchen Herstellern auch nicht. Dabei brauchst du ja schließlich etwas, worin du zum Beispiel deinen morgendlichen, grünen Smoothie mixen kannst. Dabei kommt es natürlich auch auf das Fassungsvermögen des Bechers an, wobei er mindestens 500 ml haben sollte, damit er gut zu gebrauchen ist. Das ist aber auch der Standard, viele bieten sogar 600 ml oder 700 ml Mixbecher an.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Stabmixer

Wer hat den Stabmixer erfunden?

Auch wenn der Stabmixer zurzeit durch die steigende Beliebtheit von grünen Smoothies ebenfalls immer gefragter wird, ist er ein Küchengerät, welches schon länger ein must have in jeder Küche ist. 1950 wurde das Patent für einen Stabmixer durch Roger Perrinjaquet angemeldet und vier Jahre später durch die Firma ESGE auf den Markt gebracht.

Im Original wurde der Name „Zauberstab“ dafür benutzt, welchen man auch heute noch oft als Synonym für den Stabmixer liest. In der Schweiz wurde das Gerät als „Bamix“ vertrieben.

Das passende Kochbuch

Der Kochbuchmarkt wird momentan regelrecht überschwemmt von Kochbüchern für den Thermomix, der aber aufgrund seines fast 15-fachen Preises kaum mit einem Stabmixer zu vergleichen ist.

Aber auch für den Stabmixer gibt es Kochbücher. Die zwei etwas exklusiveren Hersteller ESGE und KitchenAid bieten Kochbücher für ihr Produkt an, um eine Übersicht über schnelle und leckere Rezepte zu haben. Aber keine Sorge, diese Kochbücher lassen sich ebenso gut mit Mixstäben anderer Hersteller benutzen und bieten über 80 Rezepte an. Von Dips über Suppen bis zum grünen Smoothie ist alles dabei, was das Herz begehrt und das alltägliche Leben etwas schmackhafter macht, denn wie man so schön sagt: „Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele“.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://haushaltsapparate.net/der-puerierstab-klein-aber-oho/


[2] http://haushaltsapparate.net/leckere-smoothies-mit-dem-stabmixer-herstellen-so-gehts/


[3] http://www.kuechenstudio-paderborn.de/der-zauberstab-als-alleskoenner-in-der-kueche/

Bildquelle: Pixabay.com / RitaE

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von sternefood.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.