Willkommen bei unserem großen Kombidämpfer Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Kombidämpfer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Kombidämpfer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Kombidämpfer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kombidämpfer eignen sich nicht nur zum Garen von Gemüse, sondern unter anderem auch zum Braten und Schmoren von diversen Speisen. Des Weiteren kannst du damit natürlich auch verschiedene Leckereien backen.
  • Kombidämpfer sind eine Mischung aus Konvektomaten und Dampfgarern. Sie können entweder einen Strom- oder einen Gasanschluss besitzen.
  • Vor allem werden Kombidämpfer im Gastronomiegewerbe verwendet, aber immer mehr Leute nutzten den Dämpfer ebenfalls privat bei sich zuhause.

Kombidämpfer Test: Das Ranking

Platz 1: Bartscher Kombidämpfer E 10110

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du dir einen Kombidämpfer kaufst.

Was ist ein Kombidämpfer überhaupt?

Mit einem Kombidämpfer kannst du deine Gerichte nicht nur mit Wasserdampf garen, sondern es ist dir auch möglich diese mit trockener Hitze zu zubereiten.

Natürlich kannst du beide Methoden auch miteinander kombinieren. Das Gerät wechselt dann vollautomatisch zwischen den zwei Stufen ab.

Gerade in der Gastronomie ist dieser Konvektomat mit der Funktion des Dampfgarens nicht mehr wegzudenken. Dank ihm lassen sich viele Speisen und Gerichte einfacher herstellen.

Was kann man mit einem Kombidämpfer herstellen?

Durch die vielen verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten des Kombidämpfers lassen sich nahezu alle Gerichte anfertigen.

Zum einen kannst du damit Braten, Gemüse oder andere leckere Speisen punktgenau garen.

Zum anderen bist du dank dem Heißluftdämpfer auch in der Lage Kuchen oder andere süße Köstlichkeiten zu backen.

Selbstverständlich kannst du mit dem Dampfgerät auch Wasser erhitzen und somit Reis, Nudeln oder Eier kinderleicht und in nur wenigen Minuten zubereiten.

Wie ist ein Kombidämpfer aufgebaut?

Allgemein kann man sagen, dass die Funktionsweise eines Kombidämpfers nicht allzu kompliziert ist.

In fast allen Fällen werden die unterschiedlichen Garmethoden mit Bildern dargestellt. So kannst du je nach Bedarf die richtige Einstellung wählen.

Des Weiteren besitzen die Kombi-Steamer häufig eine Anzeige für die Wassersättigung. Hier kannst du selbst einstellen wie viel Feuchtigkeit dein Gericht benötigt.

Zusätzlich befindet sich bei den meisten Geräten noch ein Timer. Diesen kannst du entweder nach Zeit oder Temperatur stellen. Sobald die Zeit um ist oder die gewünschte Temperatur erreicht wird, sendet das Gerät einen Signalton ab.

Achte beim Öffnen des Kombidämpfers vor allem darauf, dass du hinter der Tür stehst, da der heiße Wasserdampf dich sonst verletzten könnte.

Was gibt es für Zubehör für Kombidämpfer?

Für deinen Kombidämpfer benötigst du auf jeden Fall noch GN-Behälter. Ohne diese Behälter hast du nämlich keine Unterstellflächen für deine Gerichte.

Die Gastronorm Behälter gibt es in diversen Ausführungen und Größen. Je nach Bedarf unterscheiden sie sich in ihrer Tiefe. Zusätzlich empfiehlt es sich auch GN-Rost zu kaufen.

Häufig kannst du die verschiedenen Behälter in einem Set erwerben. Solche Sets sind meistens preisgünstiger als wenn du einzelne Behälter kaufst.

Ergänzend zu den Behältern kannst du dir noch Superspike für deinen Heißluftdämpfer anschaffen. So lassen sich Speisen wie beispielsweise Grillhähnchen besser zubereiten. Du muss einfach nur das Grillgut aufspießen. Diese wird dann von allen Seiten gleichmäßig braun und knusprig.

Vor dem Kauf von Zubehör solltest du immer sicher gehen, dass es auch zu für deinen Kombidämpfer geeignet ist.

Worin liegen die Vorteile eines Kombidämpfers im Vergleich zu herkömmlichen Backöfen?

Backen und Kochen kann man selbstverständlich auch ohne professionellen Kombidämpfer. Alternativ könntest du hier auf einen herkömmlichen Backofen zurückgreifen. Jedoch werden echte Kochprofis in vielen Fällen lieber zu dem vielseitigen Heißluftdämpfer wechseln.

Zusammengefasst verspricht dir ein Kombidämpfer nämlich die folgenden nennenswerten Vorteile gegenüber einem Backofen:

  • Garfunktion
  • Vitamine bleiben erhalten
  • Alternative zu sonstigem Essen
  • Keine Geschmacksübertragung

Gerade für Leute, die sich gesund ernähren wollen, ist ein Kombidämpfer genau das Richtige. Durch die zusätzliche Garfunktion lässt sich Gemüse super leicht kochen, ohne dass die Vitamine und Nährstoffe verloren gehen. Natürlich ist dies auch mal eine ganz neue Art Karotten und Co. zu servieren.

Darüber hinaus kannst du den Kombi-Steamer mit den verschiedensten Speisen gleichzeitig befüllen. Trotz der unterschiedlichen Geschmacksrichtungen verlieren die Gerichte nicht ihren Eigengeschmack.

Was kostet ein Kombidämpfer?

Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass Kombidämpfer preislich gesehen eher zu den teureren Küchengeräten zählen.

Ein kleines Tischgerät mit Elektroanschluss gibt es schon ab 500 Euro aufwärts und ist damit die preisgünstigste Kategorie. Hierfür kannst du aber auch circa 13.000 Euro ausgeben.

Dieselbe Variante mit Gasanschluss ist schon wesentlich teurer. Zwischen 5.000 Euro und 14.000 Euro musst du hier einplanen.

Bildquelle: unsplash.com / Aaron Thomas)

Für Standgeräte, die mit Gas betrieben werden, verlangen die Hersteller zwischen 14.000 Euro und knapp über 23.000. Diese Steamer werden aber eher in der Gastronomie verwendet als in privaten Haushalten.

Diese Gastronomiegeräte gibt es auch mit Elektroanschluss. Hier musst du zwar auch tief in deine Geldbörse greifen, jedoch nicht ganz so tief wie bei einem Gasanschluss. Geräte gibt es hier ab 12.400 Euro bis ungefähr 19.400 Euro.

Typ billigster Preis teuerster Preis
Tischgerät mit Elektroanschluss 500,02 € 14.096,24 €
Tischgerät mit Gasanschluss 5.417,92 € 15.632,52 €
Standgerät mit Gasanschluss 14.019,13 € 23.213,98 €
Standgerät mit Elektroanschluss 12.411,04 € 19.402,42 €

Wo kann man einen Kombidämpfer kaufen?

Generell kannst du Kombidämpfer in speziellen Fachmärkten für Gastronomie oder in Haushalts- beziehungsweise Küchenabteilungen diverser Kaufhäuser finden.

Allerdings werden seit einiger Zeit immer häufiger Heißluftgeräte wie diese online gekauft. Das Internet bietet nicht nur die verschiedensten Preiskategorien, sondern meist auch eine größere Auswahl an Produkten.

Ein weiterer Vorteil der online Anschaffung ist, dass du bequem von zuhause aus bestellen kannst und das Gerät dann direkt zu dir nach Hause geliefert wird.

Im Folgenden haben wir dir eine kleinere Auswahl an Online-Anbietern für Kombidämpfer zusammengestellt:

  • Amazon
  • eBay
  • Grimm-gastrobedarf
  • Gastro-Hero
  • Lusini
  • Gastrodax
  • Otto
  • Gastro24

Alle Kombidämpfer auf unserer Seite verweisen mit einen Link direkt zu mindestens einen dieser Anbieter, dadurch kannst du dir dort sofort dein Traumgerät aussuchen und bestellen.

Entscheidung: Welche Arten von Kombidämpfern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Nun hast du schon sehr viel über Kombidämpfer erfahren, jedoch ist immer noch die Frage offen, welche Variante die beste für dich ist. Grundsätzlich gibt es erstmal zwei verschiedene Gerätetypen:

  • Tischgeräte
  • Standgeräte.

Diese beiden Typen unterscheiden sich vor allem in ihrem Aufbau und ihrer Größe. Bevor du dich jedoch für ein bestimmtes Modell  entscheidest, solltest du dich mit den jeweiligen Stärken und Schwächen der Gerätetypen auseinandersetzten.

Hierfür stellen wir dir in den folgenden Abschnitten kurz die beiden Alternativen vor und welche Vor- und Nachteile mit den  jeweiligen Produkten verbunden sind. Dadurch kannst du dich anschließend entscheiden, welches Modell sich am besten für dich eignet.

Wie funktioniert ein Tischgerät und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Wie der Name schon erahnen lässt, ist ein Tischgerät die kleinere Variante der beiden Gerätetypen. Dieses Modell kann aber dennoch in seiner Größe variieren. Du hast die Wahl zwischen einem Gerät, das einer Mikrowelle in Länge und Breite ähnelt, oder eben einem etwas größeren Steamer.

Allgemein kann man auf jeden Fall sagen, dass diese Art von Heißluftdämpfer sich eher für Privatpersonen eignet. Nicht nur da das Gerät platzsparend ist, sondern auch durch den geringeren Energie- und Wasserverbrauch. Einige dieser Geräte benötigt nicht mal einen Wasseranschluss, da sie einen integrierten Tank besitzen.

Da der Kombidämpfer meist nicht über allzu viele Fächer verfügt, musst du hier deine Bedürfnisse anpassen und gegebenenfalls einfach mal mehrere kleine Portionen machen. Falls du jedoch mehr Fächer auf einmal benötigst, kannst du einfach eine etwas größere Variante wählen, dennoch kannst du hier natürlich nicht so viel Herstellen wie in einem Standgerät.

In den meisten Fällen sind Tischgeräte aber günstiger als Standgeräte. Nicht nur preislich, sondern häufig auch von der Ausstattung. Hier ist nämlich häufig noch ein Rost kostenlos dabei.

Vorteile

  • Eignet sich für private Haushalte
  • Klein und platzsparend
  • Kostengünstig

Nachteile

  • Teilweise wenig Kapazität
  • Zubereitung eher kleiner Portionen

Wie funktioniert ein Standgerät und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Anders als ein Tischgerät ist ein Standgerät selbstverständlich größer und hat somit keinen Platz mehr auf dem Küchentisch. Deshalb solltest du auf jeden Fall viel Fläche für diesen Kombidämpfer einplanen.

Häufig verwenden gerade Restaurants oder andere Gastronomiegeschäfte einen solchen Steamer. Er ermöglicht es ihnen viele Gerichte gleichzeitig zuzubereiten.

Des Weiteren bietet es sich für den Gastronomiebereich an einen solchen Dämpfer anzuschaffen. Hier hast du gleich viele verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten in einem Gerät.

Dazu benötigst du allerdings unbedingt einen Wasseranschluss, da der Dampf aus Wasser besteht und davon sehr viel gebraucht wird.

Vorteile

  • Eignet sich für Gastronomin
  • Viel Kapazität für die verschiedenen Gerichte
  • Zubereitung großer Portionen

Nachteile

  • Hoher Energie- und Wasserverbrauch
  • Teuer
  • Beansprucht viel Platz

Wenn du dich nun für einen Gerätetyp entschieden hast, kannst du dich anschließend der Frage nach dem Anschluss widmen. Hier gibt es auch wieder jeweils zwei Optionen pro Gerätetyp:

  • Gasanschluss
  • Elektroanschluss.

Welcher der beiden Anschlüsse für dich am geeignetsten ist, kannst du im nachfolgenden Abschnitt genauer erfahren. Hier kannst du zwischen den jeweiligen Vor- und Nachteilen abwägen und dir deine eigne Meinung über den richtigen Anschluss bilden.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Gasanschlusses?

Einer der wohl wichtigsten Punkte beim Anschaffen eines Kombidämpfers sind die Kosten. Nicht nur der Preis ist dabei ausschlaggebend, sondern auch was du hinterher ausgeben musst.

Wenn du den Kombi-Steamer also recht häufig nutzt, würde es sich wahrscheinlich anbieten das Gerät mit Gasanschluss zunehmen. Hier sind zwar die Anschaffungskosten höher als beim selben Dämpfer mit Elektroanschluss, jedoch sparst du hier im Laufe der Jahre an Stromkosten.

Hinzu kommt noch, dass ein Gasanschluss schneller die erwünschte Hitze erreicht als ein elektrobetriebenes Gerät.

Vorteile

  • Schnelles Erhitzen und Abkühlen
  • Kostengünstig im Stromverbrauch

Nachteile

  • Teure Anschaffung
  • Hohe Temperaturen in der Küche

Was sind die Vor- und Nachteile eines Elektroanschlusses?

Im Gegensatz zum Kombidämpfer mit Gasanschluss ist eine Maschine mit Elektroanschluss deutlich billiger im Anschaffungspreis. Dennoch solltest du bedenken, dass eine Kilowattstunde Gas günstiger ist als eine Kilowattstunde Strom. Deshalb wäre es sinnvoll, wenn du vor dem Kauf abwägst, welcher Steamer sich mehr für dich rentieren würde.

Bildquelle: unsplash.com / Ali Yahya)

Zusätzlich solltest du unbedingt noch wissen, dass du beim Elektroanschluss auch die Möglichkeit von Ökostrom hast. Dies würde sich für dich anbieten, wenn du viel Wert auf erneuerbare Energien und unsere Umwelt legst.

Vorteile

  • Günstige Anschaffung
  • Ökostrom möglich

Nachteile

  • Hohe Stromkosten beim Verbrauch

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kombidämpfer vergleichen und bewerten.

Im folgenden Abschnitt werden wir dir einige wichtige Aspekte für den Vergleich und die Bewertung von Kombidämpfern zeigen. Dadurch wird es dir später hoffentlich leichter fallen dich für ein Gerät zu entscheiden.

Neben den bereits genannten Aspekten Zubehör und Preis, spielen aber auch noch andere Kriterien eine wichtige Rolle. Dabei handelt es sich um folgende Punkte:

  • Fassungsvermögen
  • Material
  • Einstellung der Temperatur
  • Reinigung und Pflege

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und dir deine eigene Meinung darüber bilden.

Fassungsvermögen

Vor dem Kauf deines Heißluftdämpfers solltest du unbedingt die Anzahl der Fächer überprüfen. Je nach dem kannst du dann GN-Behälter dafür besorgen.

Damit hast du je nach Fächeranzahl und Behältergröße eine andere Kapazität. Häufig ist es am sinnvollsten für dich, wenn du verschiedene Behälter besitz und mindestens einen Rost.

Material

Allgemein kann man sagen, dass die Kombidämpfer aus robustem Edelstahl hergestellt werden. Falls dein Gerät aus einem anderen Material besteht, kannst du dies dem Beschreibungstext entnehmen.

Die Behälter für deinen Steamer kannst du je nach Belieben wählen. Hier gibt es die unterschiedlichsten Materialien. Allerdings solltest du vor allem darauf achten, dass dein Behälter hitzebeständig ist. Dafür empfiehlt sich meist ein Behälter aus Metall.

Einstellung der Temperatur

Du kannst je nach Gericht natürlich die Temperatur verändern. Dazu musst du einfach nur die gewünschte Temperatur bei der digitalen Anzeige einstellen.

Die meisten Kombidämpfer besitzen einen Temperaturbereich von 30 bis circa 300 Grad Celsius. Natürlich gibt es auch Steamer die mehr beziehungsweise weniger Hitze erreichen können. Du solltest dies am besten im Produkttext nachlesen.

Reinigung und Pflege

Der wohl unangenehmste Teil am Kochen ist das Saubermachen hinterher.  Deshalb solltest du beim Kauf unbedingt darauf achten, dass dein Kombidämpfer eine Selbstreinigung integriert hat.  Um dir die Reinigung zu erleichtern, kannst du dann zwischen mehreren verschiedenen Programmen wählen.

Falls du diese Funktion jedoch überflüssig oder zu teuer findest, kannst du auf spezielle Reinigungstaps zurückgreifen. Diese gibt es häufig schon für wenig Geld.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kombidämpfer

Kann man einen Kombidämpfer auch mieten?

Generell ja, du kannst einen Kombidämpfer mieten, wenn du möchtest. Dies bietet sich vor allem an, falls du das Gerät nur für einen kurzen Zeitraum benötigst. Somit kommst du auf jeden Fall billiger weg.

Häufig handelt es sich hierbei dann um teure Profi-Heißluftdämpfer, die für Gastronomie und Gewerbe konzipiert sind. Dadurch kannst du große Mengen an leckeren Speisen in kürzester Zeit herstellen.

Was ist Delta T-Garen und was hat das mit Kombidämpfern zu tun?

Delta T-Garen bezeichnet ein sogenanntes Stufenverfahren. Hierbei wird die Temperatur in der Kammer Schritt für Schritt an die gewünschte Kerntemperatur angepasst.

Diese ständige Temperaturerhöhung eignet sich hervorragend für größere Fleischstücke und minimiert Kochschäden.

Der Kombidämpfer besitzt auch die Funktion des Delta T-Garens. Es wird als die schonendste Art Speisen zu garen bezeichnet.

Bildquelle: 123rf.com / 45105392

Bewerte diesen Artikel


11 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von sternefood.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.