Willkommen bei unserem großen Kaffeevollautomat Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Kaffeevollautomaten. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Kaffeevollautomat zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Kaffeevollautomat kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Kaffeevollautomaten ermöglichen es dir, frischen Kaffee und Kaffeespezialitäten auf Milchschaumbasis ganz einfach zuzubereiten.
  • Neben den Standardfunktionen eines Kaffeevollautomaten besitzen verschiedene Modelle unterschiedliche Zusatzfunktionen, sodass du dir dein Kaffeeerlebnis noch individueller und komfortabler gestalten kannst.
  • Kaffeevollautomaten gibt es in verschiedenen Größen und Preisklassen, damit du den richtigen Vollautomaten für deine Küchenablage und dein Budget findest. Grundsätzlich wird der Preis durch die Art des Milchsystems und des verbauten Mahlwerks beeinflusst.

Kaffeevollautomat Test: Das Ranking

Platz 1: DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat

Der DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat mit herausnehmbarer Brühgruppe eignet sich besonders gut als Einsteigermodell. Er verfügt neben den Standardfunktionen über zusätzliche Annehmlichkeiten.

Redaktionelle Einschätzung

Produktabmessungen / Design / Produktionskapazität

Der DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat zählt zu den kompakteren und kleineren Modellen unter den Kaffeevollautomaten. Mit Maßen von 37,5 x 28,5 x 36 cm und einem Gewicht von 10 kg ist er eher unhandlich.

Mit seiner kompakten Erscheinung aus schwarzem Kunststoff und rostfreiem Edelstahl findet er dennoch in vielen Küchen Platz und fügt sich mit dem zeitlosen Design mühelos ein. Obwohl optisch eher unauffällig muss sich der DeLonghi ESAM 3000.B dennoch nicht verstecken.

Schließlich verfügt dieser Kaffeevollautomat über einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1,8 Litern und einen Behälter für 200 g deiner Lieblingskaffeebohnen. Mehreren Tassen Kaffee am Morgen steht somit nichts im Wege.

Zubereitung / Bedienung / Lautstärke

Die Zubereitung einer Tasse Kaffee ist dank der Direktwahltasten des DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat spielend leicht. Persönliche Einstellungen lassen sich einfach per Direktwahltasten programmieren, damit du deine Kaffeespezialität auf Knopfdruck genießen.

Im DeLonghi ESAM 3000.B ist ein Kegelmahlwerk aus Stahl verbaut. Dies bedeutet, dass der Mahlvorgang relativ laut ist. Wer einen leisen Mahlvorgang schätzt, dem empfehlen wir einen Kaffeevollautomaten mit einem Mahlwerk aus Keramik.

Milchsystem

Der DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat besitzt eine Milchaufschaumdüse. Die Düse ist an der Vorderseite neben dem Ausfluss befestigt. Mithilfe von Wasserdampf wird die Milch aufgeschäumt und in leckeren, cremigen Milchschaum verwandelt. Auch wenn die Zubereitung nicht vollautomatisiert wie bei einem Kaffeevollautomaten mit integriertem Milchsystem funktioniert, so hat eine Milchaufschaumdüse dennoch ihre Vorzüge.

Zum einen kann der Milchschaum nach ganz persönlichen Vorlieben hinsichtlich Festigkeit und Cremigkeit hergestellt werden, da die Zubereitung mit einer Milchaufschaumdüse bis zu einem gewissen Grad manuell abläuft. Mit ein wenig Übung lässt sich der ideale Milchschaum für den bevorzugten Kaffeeklassiker zubereiten.

Zum anderen wird die Milch bei der Zubereitung nicht in den Vollautomaten gesogen, was den Reinigungsaufwand vermindert. Denn im Allgemeinen ist die Reinigung eines Milchschäumers weniger aufwendig als bei einem ganzen Milchsystem. Des Weiteren ist ein Kaffeevollautomat mit Milchschaumdüse grundsätzlich günstiger.

Extraleistungen

Der DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat verfügt neben den Standardfunktionen über einige Zusatzfunktionen, die dein Kaffeeerlebnis noch angenehmer gestalten sollen. So besitzt er beispielsweise eine herausnehmbare Brühgruppe, was dir die Reinigung deutlich erleichtern wird und dazu noch eine automatische Spül- und Entkalkungsfunktion.

Wer Kaffee gerne zu zweit oder in großen Mengen genießt, der wird sich über die Zwei-Tassen-Funktion erfreuen, die die Zubereitung von zwei Tassen Kaffee gleichzeitig erlaubt. Auch verfügt der DeLonghi ESAM 3000.B über eine automatische Abschaltfunktion, deren Intervall du selbst bestimmen kannst.

Kundenbewertungen
Im Internet bewerten rund 80 Prozent der Rezensenten den Kaffeevollautomat mit einem positiven Ergebnis, also mit vier oder fünf Sternen.

Positiv wird dabei häufig angemerkt:

  • Die leichte Reinigung
  • Das Zusatzfach für Kaffeepulver
  • Die schnelle Einsatzbereitschaft

Besonders hervorzuheben ist das Zusatzfach für Kaffeepulver, wodurch der DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat auch die Zubereitung von beispielsweise entkoffeiniertem Kaffee ermöglicht. Durch die schnelle Einsatzbereitschaft muss man zudem nie lange auf den heißen Kaffees warten.

Die leichte Reinigung ist dank automatischer Reinigungsprogramme mittlerweile Teil der Grundausstattung vieler Vollautomaten. Sollten diese Eigenschaften für dich wichtig sein, könnte der DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat deinen Erwartungen entsprechen.

Negativ – also mit einem oder zwei Sternen – wird der Kaffeevollautomat von etwa 12 Prozent der Rezensionen im Internet bewertet.

Dabei werden häufig kritisiert:

  • Die Lautstärke
  • Die Reparaturanfälligkeit

Ein Kaffeevollautomat wird täglich und meist sogar mehrmals am Tag genutzt. Dabei steht er in ständigem Kontakt mit Flüssigkeit und ist stets Hitze und Druck ausgesetzt. Gerade bei Kaffeevollautomaten im unteren Preissegment ist die Reparaturanfälligkeit eine Schwachstelle vieler Modelle.

Allerdings sollte die Garantieleistung beziehungsweise der Kundendienst in diesem Falle Hilfe leisten.

Die relativ hohe Lautstärke kann auf das Mahlwerk aus Stahl als auch auf den Milchschäumer zurückzuführen sein. Da der Milchschaum außerhalb des Brühprozesses hergestellt wird, findet die Zubereitung auch außerhalb des Vollautomaten statt und somit können Geräusche nicht von der Verkleidung zurückgehalten oder gefiltert werden.

“FAQ”
Kann man die Kaffeefächer einzeln auswählen?

Ja. Dies tut man, indem man die Regler für die Kaffeepulvermenge auf Null stellt. Der Vollautomat erkennt dies und bezieht dann automatisch den Kaffee aus dem Kaffeepulverschacht. Allerdings sollte man bedenken, dass die Kapazität des Kaffeepulverfachs nur für eine Tasse ausgelegt ist.

Wie oft muss ich den vollautomatisierten Kaffeeautomat entkalken?

Grundsätzlich zeigt dir das Gerät an, wenn eine Entkalkung notwendig ist. Allerdings ist es vom Hersteller auf die härteste Wasserhärte eingestellt. Um deine regionale Wasserhärte zu bestimmen, sollte man das Teststäbchen verwenden und danach den Vollautomaten richtig einstellen.

Kann man die automatische Ausschaltung deaktivieren?

Nein. Die automatische Ausschaltung kann nicht deaktiviert werden. Allerdings kann man sie auf Zeitintervalle von 15 und 30 Minuten oder ein, zwei oder drei Stunden programmieren.

Platz 2: DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat

Insgesamt lässt sich sagen, dass dieses Modell ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die einfache Bedienung eines Vollautomaten ist ein eindeutiger Vorteil, den diese Maschine ebenfalls auszeichnet.
Wer jedoch individuelle Einstellungen bei der Zubereitung seines Espressos nutzen will, ist mit einem Vollautomaten generell nicht gut bedient. Wer das nicht braucht, wird mit dieser Maschine wohl zufrieden sein.

Redaktionelle Einschätzung

Art der Zubereitung/ Reinigung

Der DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat funktioniert vollautomatisch und ist daher für absolute Barista-Einsteiger geeignet. Individuelle Einstellungen sind jedoch kaum möglich.

Welche Vor- und Nachteile ein Vollautomat bietet, kannst du in unserem Ratgeberteil nachlesen.

Alle Schritte für die Espresso- oder Cappuccino-Zubereitung sind mit dem Vollautomat auf Knopfdruck möglich. Kaffeebohnen und Wasser werden eingefüllt und schon erledigt die Maschine die Arbeit. Eine Milchschaumdüse ist ebenfalls vorhanden.

Alle, die einen schnellen und einfachen Espresso oder Cappuccino möchten, sind mit diesem Automat gut bedient. Auch für das Büro ist er aufgrund der leichten Handhabung gut zu nutzen und die herausnehmbare Brühgruppe ermöglicht eine einfache Reinigung der Maschine.

Größe

Mit Maßen von 23,8 x 43 x 35,1 cm und einem Gewicht von 9 kg ist die Maschine im mittleren Segment einzuordnen. Da man eine Espressomaschine meist nicht sehr oft bewegt, ist das Gewicht aber wohl kein Problem.

Ein Platz für diesen Kaffeevollautomaten sollte in beinahe jedem Haushalt zur Verfügung stehen und auch für das Büro ist die Maschine gut geeignet. Der Wassertank mit einem Volumen von 1,7 Litern ermöglicht die Zubereitung von mehreren Kaffeespezialitäten.

Design

Die Maschine ist in schlichtem Schwarz gehalten und bietet einen modernen Look.

Wie die meisten Maschinen besticht auch dieser Kaffeevollautomat eher mit technischen als mit äußeren Werten. Das zeitlose Design passt aber in alle Küchen.

Extras

Ein Kaffeeautomat bietet einige Vorteile im Vergleich zu einer Siebträgermaschine. Diese bestehen vor allem darin, dass die Zubereitung sehr schnell und meist mit einem Knopfdruck erledigt ist.

Das integrierte Kegelmahlwerk ist sehr leise und macht außerdem die zusätzliche Anschaffung einer Kaffeemühle überflüssig.

Kundenbewertungen
Fast 90 Prozent aller Rezensenten im Internet haben den DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat positiv mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Folgende Punkte fielen dabei besonders auf:

  • Preis-/Leistungsverhältnis sehr gut
  • Sehr einfache Bedienung
  • Guter Geräuschpegel

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Käufer vor allem das Preis-/Leistungsverhältnis loben, da die Maschine mit einigen technischen Besonderheiten aufwartet, aber dennoch für einen recht günstigen Preis zu haben ist.

Negativ, also mit einem oder zwei Sternen, haben den DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat nur etwa 8 Prozent der Käufer im Internet bewertet.

Folgende Punkte sind hierbei zu nennen:

  • Kein Display
  • Viel Kunststoff

Es sind nicht viele Nachteile und diese sind in der Preisklasse dieses Modells Standard. An Materialkosten wird bei günstigem Preis natürlich als erstes gespart. Ein Display haben meist nur die teureren Maschinen.

“FAQ”
Aus welchem Material besteht das Mahlwerk?

Das Mahlwerk ist aus Edelstahl.

Kann man auch normalen Kaffee machen? Also nicht nur Espresso und Cappuccino?

Ja, man kann einen sehr guten Kaffee Crema herstellen.

Gibt es eine Vorwärmfunktion für die Tassen?

Die Tasse wärmt leicht auf, jedoch reicht dies nicht aus, um den Kaffee länger warm zu halten.

Platz 3: DeLonghi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat

Modern, kompakt und übersichtlich – so lässt sie dieser Kaffeevollautomat am besten beschreiben.

Redaktionelle Einschätzung

Art der Zubereitung / Produktionskapazität / Benötigte Sorte von Kaffee

Mit diesem Kaffeevollautomaten können ein bis zwei Tassen gleichzeitig hergestellt werden. Mit dem integrierten Kegelmahlwerk wird der Kaffee vor jeder Tasse frisch gemahlen.

Das Mahlwerk in dieser Maschine hat 13 Stufen. Der Mahlgrad kann über ein Drehrad, das sich an der Oberseite des Gerätes im Bohnenbehälter befindet, eingestellt werden.

Im Bohnenbehälter befindet sich ein Behälter für bereits gemahlenen Kaffee. Da die Maschine für ganze Bohnen konzipiert ist, kann Kaffeepulver nur für einzelne Tassen eingefüllt werden.

Dieser Kaffeevollautomat baut einen Pumpendruck von 15 bar auf, was zu einem intensiven und geschmackvollen Espresso und zu einer guten Crema führt.

Handhabung / Reinigung

Die DeLonghi ECAM besitzt ein zweizeiliges Digitaldisplay, was die Bedienung erheblich erleichtert, da es anzeigt, welche Einstellungen man gerade ausführt. Man kann sowohl die Kaffee- als auch die Wassermenge einstellen, die für einen Kaffee benötigt wird.

Der Vollautomat ist komplett frontal bedienbar. Sowohl der Wassertank als auch der Behälter für den verbrauchten Kaffee können von vorne entnommen werden. Der Wassertank kann mit bis zu 1,8 Liter befüllt werden, was durch das komplette Entnehmen erleichtert wird.

Die Maschine zeigt zudem an, wenn der Behälter nicht mehr genug Wasser für eine Tasse Kaffee hat und besitzt eine automatische Abschaltung. Der Kaffeevollautomat geht nach einiger Zeit in den Standby-Modus, um Strom zu sparen.

Die Kaffeemaschine besitzt eine spezielle Milchschaumdüse mit zwei Einstellungen. Mit „Hot Milk“ erhältst du heiße Milch mit feinem Milchschaum für Café Latte, mit der Einstellung „Cappuccino“ bekommst du eher gröberen Milchschaum. Für diese Funktion wird ein zusätzliches Gefäß für die Milch benötigt und ein wenig Übung, um den perfekten Milchschaum herzustellen.

Dank einem höhenverstellbaren Auslauf kannst du sowohl kleine Espressotassen als auch große Latte Macchiato-Tassen verwenden.

Die DeLonghi ECAM 23.420.SB muss regelmäßig gewartet werden. Falls ein Entkalken der Maschine notwendig ist, zeigt das die Maschine an. Auf täglicher Basis spült das Gerät bei jedem Ein- und Ausschalten automatisch. Dieser Spülvorgang kann nicht unterbrochen werden.

Durch das eigenständige Durchspülen der Maschine füllt sich die Abtropftasse relativ schnell mit Flüssigkeit. Es gibt einen Indikator, wie voll die Abtropftasse ist, wodurch du besser abschätzen kannst, wann du sie entleeren musst.

Ebenfalls muss die Brühgruppe regelmäßig gereinigt werden. Diese befindet sich seitlich hinter dem Wassertank und ist für die Reinigung herausnehmbar. Erst wenn das Gerät ausgeschaltet ist, gelangt die Brühgruppe in die richtige Position, in der man sie herausnehmen kann.

Die Brühgruppe sollte mindestens einmal die Woche unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Maße und Gewicht des Artikels / Design

Mit einem Gewicht von 9 kg liegt die DeLonghi ECAM 23.420.SB im oberen Bereich der Kaffeevollautomaten. Das Modell wirkt hochwertig in der Verarbeitung und sehr modern im Design.

Mit Abmessungen von 23,8 x 43 x 33,8 cm und einem Gewicht von 9 kg benötigt dieser Kaffeevollautomat einen fixen Platz in der Küche und kann nicht einfach herumgeschoben oder transportiert werden. Durch das relativ hohe Gewicht steht dieses Gerät ziemlich sicher auf der Theke.

Das Gerät besteht zu einem großen Teil aus robusten Kunststoff mit einzelnen Edelstahldetails. Hervorzuheben ist die Tassenablage, welche nicht zum Vorheizen von Kaffeetassen geeignet ist, da sie nur bedingt beheizt wird und somit eher ein Designelement ist.

Kundenbewertungen
Diese Maschine wurde von fast 85 Prozent der Käufer im Internet vorwiegend positiv mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Hier hast du eine Auflistung der am häufigsten genannten Vorteile:

  • Verständliche Menüführung
  • Leichte Wartung
  • Automatischer Spülvorgang
  • Komplett von vorne bedienbar

Bei der automatischen Spülung wird von einigen Käufern empfohlen, eine Tasse oder ein Kännchen unten den Auslauf zu stellen, damit sich die Abtropftasse nicht so schnell füllt.

10 Prozent der Rezensenten haben diesem Produkt nur einen oder zwei Sterne gegeben.

Bei den negativen Bewertungen kommen folgende Punkte oft vor:

  • Drehknopf für die Mahlgradeinstellung eher schwerfällig
  • Voreinstellungen zur Tassengröße ziemlich klein gewählt
  • Einstellung „Mein Kaffee“ nur für eine Person einstellbar

Die Voreinstellungen durch den Hersteller sind für einige Kunden zu klein gewählt. Selbst bei der größten Wassermenge werde eine normale Kaffeetasse nicht ganz voll. Was hierbei zu bedenken ist: Diese Maschine stellt vorwiegend Espresso her.

Bei einigen Rezensionen wird deutlich, dass die schlechte Bewertung aufgrund von Produktionsfehlern gegeben wurde.

“FAQ”
Kann man vor der Zubereitung wählen, ob man Bohnen oder Kaffeepulver verwenden will?

Ja. Mit dem Drehknopf am Display kann man die Kaffeestärke oder Kaffeepulver auswählen.

Beinhaltet der Lieferumfang einen Wasserfilter?

Nein.

Gibt es eine Heißwasserfunktion, um Wasser für Tee zu bekommen?

Ja.

Platz 4: Saeco Moltio Kaffeevollautomat

Der Saeco Moltio Kaffeevollautomat mit Mahlwerk aus Keramik ist ein Modell mit der Mittelklasse im ansprechenden Design. Besonders vorteilhaft sind hierbei die große Kapazitäten.

Redaktionelle Einschätzung

Produktabmessungen / Design / Produktionskapazität

Mit 47 cm Höhe gehört der Saeco Moltio Kaffeevollautomat zu den größeren Modellen. Auch die weiteren Maße von 25,6 cm in der Breite  und 35 cm in der Tiefe weisen darauf hin, dass es sich hier um ein mittleres bis großes Modell handelt. Doch die Größe hat auch ihre Vorteile.

Der Kaffeevollautomat verfügt über einen besonders großen Wassertank mit 1,9 Liter Fassungsvermögen und eine sehr großzügige Bohnenkammer mit einem Füllvermögen von 300 g, verbaut in einem schwarzen Kunststoffgehäuse.

Dadurch fasst der Saeco Molito doppelt so viele Bohnen wie beispielsweise der DeLonghi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat und eignet besonders gut für einen Mehrpersonenhaushalt.

Zubereitung / Bedienung / Lautstärke

Die Zubereitung von Kaffee und verschiedenen Kaffeeklassikern erfolgt beim Saeco Moltio Kaffeevollautomat per Tastendruck. Bedient wird er über ein intuitives Display, ausgestattet mit Direktwahltasten für Espresso, Espresso Lungo, Cappuccino und Latte Macchiato.

Außerdem verfügt er über ein digitales Symboldisplay und separate Navigationstasten. Dadurch ist die Bedienung besonders einfach und nutzerfreundlich.

Des Weiteren besitzt der Saeco Moltio Kaffeevollautomat ein Scheibenmahlwerk aus Keramik, das grundsätzlich leiser ist als ein Mahlwerk aus Stahl. Genauere Informationen über die verschiedenen Mahlwerke kannst du in unserem Kaffeevollautomaten-Ratgeber nachlesen.

Milchsystem

Der Saeco Moltio Kaffeevollautomat verfügt über einen abnehmbaren Milchbehälter. Er befindet sich an der Frontseite neben dem Ausfluss und kann bei Bedarf abgenommen werden, um ihn im Kühlschrank zu verstauen, sollte die Milch nicht vollständig aufgebraucht worden sein.

Vorteilhaft ist auch, dass die Zubereitung des Milchschaums im Inneren des Vollautomaten abläuft. Dadurch gelangt der fertige Milchschaum direkt in die Tasse und muss nicht zunächst in einem separaten Behälter aufgeschäumt werden, was einen Zeitvorteil gegenüber einer Milchaufschaumdüse bietet.

Zudem verfügt der Vollautomat über eine Taste für die Reinigung des Milchsystems, die nach jeder Nutzung verwendet werden kann und das System mit Wasser durchspült, um Milchreste aus den Schläuchen zu entfernen.

Extraleistungen

Um die Handhabung, Zubereitung und Reinigung deines Kaffeevollautomaten noch komfortabler zu gestalteten, verfügt der Saeco Moltio Kaffeevollautomat über verschiedene Zusatzfunktionen. So besitzt er eine herausnehmbare Brühgruppe, was die Reinigung des Innenlebens weniger umständlich macht.

Durch das zusätzliche Fach für Pulverkaffee kannst du beispielsweise auch entkoffeinierten Kaffee zubereiten und mit der Zwei-Tassen-Funktion lassen sich zwei Tassen gleichzeitig brühen.

Dank des höhenverstellbaren Auslaufs kannst du auch höhere Tassen und Gläser wie etwa Latte Macchiato- Gläser verwenden. Durch die automatische Abschaltung versetzt sich dieser Kaffeevollautomat bei längerer Nichtbenutzung selbstständig in den Stand-by Modus.

Kundenbewertungen
Zurzeit haben im Internet rund 80 Prozent der Rezensenten den Kaffeevollautomaten mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Häufig positiv angemerkt wurde hierbei:

  • Der abnehmbare Milchbehälter
  • Die individuelle Programmierung der Tasten
  • Die Aromataste für die Einstellung der Kaffeestärke

Besonders hervorzuheben ist der abnehmbare Milchbehälter des Saeco Moltio Kaffeevollautomat, da hierdurch die Bequemlichkeit bei der Zubereitung und Reinigung des Kaffeevollautomaten erhöht wird.

Auch die Aromataste für die Einstellung der Kaffeestärke ist ein weiterer Pluspunkt, wobei man die Kaffeestärke vierstufig beeinflussen kann und der Geschmack sich so individuell anpassen lässt.

Durch die Programmierung der Tasten lassen sich persönliche Einstellungen abspeichern und auf Knopfdruck abrufen, sodass du deinen Kaffee noch schneller und einfacher genießen kannst.

Negativ – also mit einem oder zwei Sternen – haben den Kaffeevollautomaten rund ein Fünftel der Käufer bewertet.

Wiederholt angemerkt wurde dabei:

  • Der hohe Wartungsbedarf des Vollautomaten
  • Die große Menge an Kaffeemehl an der Brühgruppe

Dass viel Kaffeemehl neben der Brühgruppe anfällt, kann ein Hinweis auf eine falschsitzende Brühgruppe sein. Wenn du das Problem nicht selbst beheben kannst, solltest du deine Garantieleistung in Anspruch nehmen und dich an den Kundendienst wenden.

Der Kaffeevollautomat ist ein Gegenstand des täglichen Gebrauchs und deswegen ständig Hitze und Flüssigkeit ausgesetzt. Damit der Kaffeevollautomat problemlos funktioniert, sollte er regelmäßig gefettet werden, um beispielsweise Quietschen oder sonstigen Wartungsarbeiten vorzubeugend entgegenzuwirken.

“FAQ”
Kann man zwei Tassen gleichzeitig brühen?

Ja. Man kann zwei Tassen gleichzeitig brühen, wenn der Milchbehälter nicht angeschlossen und somit Platz für eine weitere Tasse vorhanden ist. Um die gewünschte Menge für zwei Tassen zu erhalten, sollte man den Brühvorgang zweimal durchlaufen lassen.

Gibt es eine zusätzliche Reinigung für den Milchkreislauf?

Ja. Nach Zubereitung eines Kaffeeklassikers mit Milchbasis fragt das Gerät automatisch ab, ob die Reinigung gestartet werden soll.

Ist ein zweiter Kaffeebohnenbehälter im Lieferumfang enthalten?

Nein. Ein weiterer Kaffeebohnenbehälter muss separat erworben werden.

Platz 5: KRUPS EA8108 Kaffeevollautomat

Ein Leichtgewicht, das es in sich hat. Bei der KRUPS EA8108 kannst du bei jedem Kaffee individuelle Einstellungen treffen, was Stärke und Größe betrifft. Eine fast intuitive Bedienung rundet das Bild ab.

Redaktionelle Einschätzung

Art der Zubereitung / Produktionskapazität / Benötigte Sorte von Kaffee

Mit diesem Kaffeevollautomaten können ein bis zwei Tassen gleichzeitig zubereitet werden. Mit dem integrierten Kegelmahlwerk wird der Kaffee vor jeder Tasse frisch gemahlen.

Das Mahlwerk in dieser Maschine hat 13 Stufen. Der Mahlgrad kann über ein Drehrad, dass sich an der Oberseite des Gerätes im Bohnenbehälter befindet, eingestellt werden. Ebenfalls im Bohnenbehälter befindet sich ein Behälter für bereits gemahlenen Kaffee. Da die Maschine für ganze Bohnen konzipiert ist, kann nur für einzelne Tassen Kaffeepulver eingefüllt werden.

Dieser Kaffeevollautomat baut einen Pumpendruck von 15 bar auf, was zu einem intensiven und geschmackvollen Espresso und einer guten Crema führt.

Handhabung / Reinigung

Die DeLonghi ECAM besitzt ein zweizeiliges Digitaldisplay, was die Bedienung erheblich erleichtert, da es anzeigt, welche Einstellungen man gerade ausführt. Man kann sowohl die Kaffee- als auch die Wassermenge einstellen, die für einen Kaffee benötigt wird.

Der Vollautomat ist komplett von vorne bedienbar. Sowohl der Wassertank als auch der Behälter für den verbrauchten Kaffee können von vorne entnommen werden. Der Wassertank kann mit bis zu 1,8 Liter Wasser befüllt werden, was durch das komplette Entnehmen erleichtert wird. Die Maschine zeigt zudem an, wenn der Behälter nicht mehr genug Wasser für eine ganze Tasse Kaffee hat.

Diese Maschine besitzt eine automatische Abschaltung. Sie geht nach einiger Zeit in einen Standby-Modus, um Strom zu sparen.

Die Kaffeemaschine besitzt eine spezielle Milchschaumdüse mit zwei Einstellungen. Mit der Einstellung Hot Milk erhältst du heiße Milch mit feinem Milchschaum ideal für Café Latte, mit der Einstellung Cappuccino bekommst du eher gröberen Milchschaum. Für diese Funktion der Maschine wird ein zusätzliches Gefäß für die Milch benötigt und ein wenig Übung ist notwendig, um den perfekten Milchschaum herzustellen.

Dank einem höhenverstellbaren Auslauf kannst du sowohl kleine Espressotassen als auch große Latte Macchiato-Tassen verwenden.

Die De’Longhi ECAM 23.420.SB muss regelmäßig gewartet werden. Falls ein Entkalken der Maschine notwendig ist, wird das die Maschine anzeigen. Auf täglicher Basis spült das Gerät bei jedem Ein- und Ausschalten automatisch. Dieser Spülvorgang kann nicht unterbrochen werden.

Durch das eigenständige Durchspülen der Maschine füllt sich die Abtropftasse relativ schnell mit Flüssigkeit. Es gibt einen Indikator, wie voll die Abtropftasse ist, wodurch du besser abschätzen kannst, wann du die Tasse entleeren musst.

Ebenfalls muss die Brühgruppe regelmäßig gereinigt werden. Diese befindet sich seitlich hinter dem Wassertank und ist für die Reinigung herausnehmbar. Erst wenn das Gerät ausgeschaltet ist, gelangt die Brühgruppe in die richtige Position, in der man sie herausnehmen kann. Die Brühgruppe sollte mindestens einmal die Woche unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Maße und Gewicht des Artikels / Design

Mit einem Gewicht von 9 Kilogramm liegt die De’Longhi ECAM 23.420.SB im oberen Gewichtsbereich der Kaffeevollautomaten. Der Kaffeevollautomat wirkt hochwertig in der Verarbeitung und sehr modern im Design.

Mit den Abmessungen 23,8 x 43 x 33,8 und einem Gewicht von 9 kg benötigt dieser Kaffeevollautomat einen fixen Platz in der Küche und kann nicht einfach herumgeschoben oder transportiert werden. Durch das relativ hohe Gewicht steht dieses Gerät ziemlich sicher auf der Theke.

Das Gerät besteht zu einem großen Teil aus robusten Kunststoff mit einzelnen Edelstahldetails. Hervorzuheben ist die Tassenablage, welche nicht zum Vorheizen von Kaffeetassen geeignet ist, da sie nur bedingt beheizt wird, und somit ein Designelement ist.

Kundenbewertungen
Diese Maschine wurde von fast 85% der Käufer im Internet vorwiegend positiv mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Hier hast du eine Auflistung der am öftesten genannten Vorteile:

  • Verständliche Menüführung
  • Leichte Wartung
  • Automatischer Spülvorgang
  • Komplett von vorne bedienbar

Bei der automatischen Spülung wird von einigen Käufern empfohlen, eine Tasse oder ein Kännchen unten den Auslauf zu stellen, damit die Abtropftasse nicht so schnell voll wird.

10% der Rezensenten haben diesem Produkt nur einen oder zwei Sterne gegeben.

Bei den negativen Bewertungen kommen folgende häufig vor:

  • Drehknopf für die Mahlgradeinstellung eher schwerfällig
  • Voreinstellungen zur Tassengröße ziemlich klein gewählt
  • Einstellung „Mein Kaffee“ nur für eine Person einstellbar

Die Voreinstellungen durch den Hersteller sind für einige Kunden zu klein gewählt. Selbst bei der größten Wassermenge werde eine normale Kaffeetasse nicht ganz voll. Was hierbei zu bedenken ist, ist, dass diese Maschine vorwiegend Espresso herstellt.

Bei einigen Rezensionen ist deutlich, dass die schlechte Bewertung aufgrund von Produktionsfehlern gegeben wurde.

“FAQ”
Kann man vor der Zubereitung wählen, ob man Bohnen oder Kaffeepulver verwenden will?

Ja.

Mit dem Drehknopf bei dem Display kann man die Kaffeestärke oder Kaffeepulver auswählen.

Beinhaltet der Lieferumfang einen Wasserfilter?

Nein.

Gibt es eine Heißwasserfunktion, um Wasser für Tee zu bekommen?

Ja.

Platz 6: Melitta Caffeo Solo Kaffeevollautomat

Der Melitta Caffee Solo Kaffeevollautomat mit herausnehmbarer Brühgruppe bietet dir feinsten Kaffee- und Espressogenuss ohne Schnickschnack, was sich auch in seinem Preis wiederspiegelt.

Redaktionelle Einschätzung

Produktabmessungen / Design / Produktionskapazität

Der Melitta Caffee Solo gehört mit seinen nur 20 cm Breite zu den schlanksten Modellen unter den Kaffeevollautomaten. Auch die restlichen Maße von 50 cm in der Höhe und 32 cm in der Tiefe sind eher platzsparend, was diesen Kaffeevollautomat für schmale Küchen besonders attraktiv macht.

Mit seiner in elegantem Hochglanz-Schwarz gehaltenen Front fügt er sich problemlos in jede Kücheneinrichtung ein. Doch der Melitta Caffee Solo sieht nicht nur gut aus, sondernhat auch einen Wassertank von 1,2 Litern und eine Bohnenkammer für 120 g, womit er sich ideal für einen Ein- oder Zweipersonen-Haushalt eignet.

Zubereitung / Bedienung / Lautstärke

Mit seinem LED-Display ist die Bedienung des Melitta Caffee Solo kinderleicht. Ohne größere Einstellungen kannst du schnell und einfach deinen heißen Kaffee oder Espresso genießen. Wie bei allen Kaffeevollautomaten läuft der grundlegendste Prozess in der Brühgruppe ab.

Der Melitta Caffee Solo verfügt über eine herausnehmbare Brühgruppe, die vor allem bei der Reinigung Vorteile bietet. Falls du mehr Informationen über die Stärken und Schwächen von Kaffeeautomaten mit herausnehmbaren Brühgruppen erhalten möchtest, kannst du diese ausführlich in unserem Kaffeevollautomaten-Ratgeber nachlesen.

Der Vollautomat von Melitta hat ein Mahlwerk aus Stahl, was sich vor allem in der Lautstärke bemerkbar macht. Wenn dir die morgendliche Stille besonders wichtig ist, raten wir dir eher zu einem Modell mit einem Mahlwerk aus Keramik.

Milchsystem

Der Kaffeevollautomat Melitta Caffee Solo ist, wie der Name bereits erahnen lässt, einzig für die Zubereitung von Kaffee und Espresso konzipiert. Er verfügt daher weder über ein Milchsystem noch über eine Milchaufschaumdüse.

Extraleistungen

Um das Kaffeeerlebnis so angenehm und individuell wie möglich zu gestalten, hat der Vollautomat dafür verschiedene Funktionen. So kann die Kaffeestärke nach persönlicher Vorliebe dreistufig eingestellt werden und es lassen sich zwei Tassen Kaffee gleichzeitig zubereiten. Bei der Brühtemperatur kannst du ebenfalls zwischen drei Stufen wählen.

Mit dem bis zu 135 mm verstellbaren Auslauf passen auch hohe Tassen oder Gläser darunter und das Gerät bietet damit einen hohen Komfort.

Kundenbewertungen
Zurzeit bewerten rund dreiviertel der Rezensenten im Internet den Melitta Caffee Solo positiv, also mit vier oder fünf Sternen.

Positiv hervorgehoben werden hierbei:

  • Die Einstellbarkeit der Kaffeestärke
  • Die beliebige Regulierung der Wasserzufuhr

Da die Kaffeestärke maßgeblich zum Geschmack des Kaffees beiträgt, zeichnet sich der Melitta Caffee Solo vor allem dadurch aus, dass diese Eigenschaft positiv wahrgenommen wird. Auch die Wassermenge trägt zum Geschmack des Kaffees bei, sodass sich die individuelle Dosierung als besonders nützlich erweist.

Möchtest du die Mengenverhältnisse deines Kaffees möglichst selbstständig auswählen können, entspricht der Melitta Caffee Solo Kaffeevollautomat genau deinen Vorstellungen.

Aktuell wird das Produkt von rund einem Fünftel aller Rezensionen im Internet mit einem oder zwei Sternen bewertet.

Negativ angemerkt werden dabei immer wieder:

  • Die Reparaturanfälligkeit des Produkts
  • Das zu geringe Fassungsvermögen des Wassertanks
  • Die Lautstärke

Das geringe Fassungsvermögen des Wassertanks ist, ähnlich wie die Lautstärke, eher ein subjektives Empfinden und abhängig davon, wie viele Tassen Kaffee du am Tag trinkst. Für einen kleinen Haushalt sollte es ausreichen, jedoch ist dieser Vollautomat nicht unbedingt für den gewerblichen Gebrauch geeignet.

Bei einem Kaffeevollautomaten handelt es sich um Gerät, das häufig in Betrieb ist und viel mit Feuchtigkeit in Kontakt kommt. Die Reparaturanfälligkeit ist daher auch ein Schwachpunkt anderer Modelle. In der Regel kann dir der Kundendienst bei Fragen und Problemen weiterhelfen.

“FAQ”
Kann man mit der Maschine auch Latte Macchiato oder Cappuccino zubereiten?

Nein. Da der Melitta Caffee Solo speziell für die Zubereitung von Kaffee und Espresso gedacht ist, verfügt das Gerät über kein internes oder externes Milchzubereitungssystem. Für Milchschaum muss ein separates Produkt erworben werden.

Eignet sich der Kaffeevollautomat für den täglichen Gebrauch?

Ja. Wie alle Kaffeevollautomaten ist der Melitta Caffee Solo ein Gerät des alltäglichen Gebrauchs. Laut Kundenaussagen kann der Vollautomat drei bis sechs Tassen Kaffee hintereinander zubereiten. Die tatsächliche Anzahl ist abhängig davon, wie groß die Tassen sind.

Kann man den Wassertank entnehmen?

Ja, der Wassertank ist herausnehmbar. Man kann ihn an der Oberseite entnehmen, was am platzsparenden Design liegt, da man den Kaffeevollautomaten nicht bewegen muss, um den Tank beispielsweise an der Rück- oder Außenseite zu entfernen. Dadurch ist das Auffüllen und Reinigen des Wassertanks besonders einfach.

Platz 7: PHILIPS HD8829/01 3000 Serie Kaffeevollautomat

Der PHILIPS HD8829/01 3000 Serie Kaffeevollautomat mit einem Mahlwerk aus Keramik gehört zu den Einsteigermodellen des Herstellers PHILIPS, bei dem kompaktes Design mit hohen Kapazitäten und vereinfachenden Zusatzfunktionen kombiniert wird.

Redaktionelle Einschätzung

Produktabmessungen / Design / Produktionskapazität

Der PHILIPS HD8829/01 3000 Serie gehört mit 42,9 cm Höhe zu den höheren Modellen, aber mit 7 kg auch zu den leichtesten Kaffeevollautomaten. Mit seinem Gehäuse aus Edelstahl und schwarzem Kunststoff sowie einer schlanken Breite von nur 21,5 cm hat er ein ansprechendes Design.

Die Höhe von 42,9 cm und die Tiefe von 33 cm kommen dem Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1,8 Litern und der großzügig gestalteten Bohnenkammer mit einem Füllvermögen von 250 g entgegen. Dies ermöglicht mehrere Tassen ohne ständiges Nachfüllen.

Zubereitung / Bedienung / Lautstärke

Beim PHILIPS HD8829/01 3000 Serie erfolgt die Zubereitung der Kaffeegetränke per Knopfdruck. Um eine besonders einfache und nutzerfreundliche Bedienung zu gewährleisten, setzt der Kaffeevollautomat auf beleuchtete Direktwahltasten für die Zubereitung der Kaffeeklassiker Espresso und Cappuccino.

Durch die Memory-Funktion können persönliche Einstellungen für Füllmenge und Kaffeestärke abgespeichert werden. Des Weiteren ist der PHILIPS HD8829/01 3000 Serie mit einem Scheibenmahlwerk aus Keramik ausgestattet, das grundsätzlich leiser als ein Mahlwerk aus Stahl ist. Genauere Informationen über die Mahlwerke findest du in unserem Kaffeevollautomaten-Ratgeber.

Milchsystem

Der PHILIPS HD8829/01 3000 Serie Kaffeevollautomat verfügt über einen abnehmbaren Milchbehälter. Er ist durch einen Milchschlauch mit dem Gerät verbunden, aber ansonsten separat platziert. Dadurch kann er bei Bedarf abgenommen werden, um zum Beispiel im Kühlschrank verstaut zu werden, sollte die Milch nicht vollständig aufgebraucht worden sein.

Allerdings besteht auch die Möglichkeit, den Milchschlauch einfach in den Milchkarton zu legen, sodass die Reinigung des Milchtanks komplett entfällt. Möchtest du dennoch den vorgesehenen Milchbehälter verwenden, so kann dieser per Hand als auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Der Vorteil eines Milchbehälters ist, dass die Zubereitung des Milchschaums vollautomatisch abläuft, sodass der Milchschaum direkt in die Tasse gelangt. Außerdem ist dieser Vorgang weniger umständlich als beim Kaffeevollautomat mit Milchschaumdüse und auch die Reinigung wird durch die Quick-Clean-Funktion vereinfacht.

Extraleistungen

Um die Handhabung, Zubereitung und Reinigung deines Kaffeevollautomaten noch komfortabler zu gestalten, verfügt der PHILIPS HD8829/01 3000 Serie Kaffeevollautomat über verschiedene Zusatzfunktionen. So hat er eine herausnehmbare Brühgruppe, wodurch die Reinigung hygienischer und einfacher ist.

Auch verfügt der Vollautomat über eine automatische Abschaltung, die ihn in den Stand-by Modus versetzt. Mit der Aroma-Plus-Funktion ist die Kaffeestärke zweistufig einstellbar. Zudem gibt es eine Zwei-Tassen-Funktion und durch den verstellbaren Ausfluss finden auch höhere Tassen und Gläser Platz.

Kundenbewertungen

Derzeit wird der Kaffeevollautomat von rund 83 Prozent der Rezensionen im Internet mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Dabei wird häufig positiv angemerkt:

  • Die einfache Bedienung
  • Die regulierbare Wasserzufuhr
  • Das kompaktes Design

Besonders hervorzuheben beim PHILIPS HD8829/01 3000 Serie Kaffeevollautomaten ist das ideale Zusammenspiel von Form und Funktion. Hierbei wird ein schlankes und leichtes Design mit hohen Kapazitäten kombiniert, was den Kaffeevollautomaten nicht nur optisch ansprechend, sondern vor allem praktisch macht.

Auch die regulierbare Wasserzufuhr ist anzumerken, da dadurch der Kaffeegeschmack individuell beeinflusst werden kann. Die einfache Bedienung allerdings ist mittlerweile ein Merkmal vieler Kaffeevollautomaten.

Negativ – also mit einem oder zwei Sternen – wird der der Kaffeevollautomat von rund 6 Prozent der Rezensenten im Internet bewertet.

Wiederholt angemerkt werden dabei:

  • Das Fehlen eines Zusatzfaches für Pulverkaffee
  • Das zu kurze Netzkabel

Das Fehlen eines Zusatzfaches kann besonders dann unpraktisch sein, wenn man entkoffeinierten Kaffee zubereiten möchte, da dieser vorwiegend in Pulverform angeboten wird. Allerdings sollte man bedenken, dass die Kapazität eines solchen Faches häufig nur für eine Tasse ausgelegt ist.

Das Netzkabel von 77 cm Länge ist besonders in Küchen mit wenigen Steckdosen recht unvorteilhaft. Allerdings kann man hier alternativ ein Verlängerungskabel verwenden, um das Problem zu lösen.

“FAQ”
Wie kann ich die Kaffeestärke einstellen?

Man kann die Kaffeestärke an zwei Stellen beeinflussen: Indem man den Mahlgrad am Mahlwerk selbst einstellt oder über die Aroma-Taste, mit der man die Kaffeestärke zweistufig auswählen kann. Mit der Memory-Funktion können die Einstellungen zudem gespeichert werden.

Wie bereite ich mit dem Kaffeevollautomaten einen Latte Macchiato zu?

Einen Latte Macchiato kann man mit dem PHILIPS HD8829/01 3000 Serie nicht per Knopfdruck herstellen. Das funktioniert nur mit Cappuccino. Allerdings kann man Milch aufschäumen, einen Espresso zubereiten und diesen dann zum Michschaum in die Tasse geben.

Hat der Vollautomat eine Stand-by Funktion?

Ja. Der Kaffeevollautomat wird nach 30 Minuten in den Stand-by Modus versetzt. Um ihm komplett auszuschalten, muss man den Powerknopf auf der Rückseite betätigen.

Platz 8: Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomat

Der Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomat ist ein schlankes und elegantes Modell, das unter dem Namen Saeco technische Innovation und feinsten Kaffeegenuss miteinander vereint. Alle Vorteile und Nachteile, die damit einhergehen, kannst du im folgenden Artikel nachlesen.

Redaktionelle Einschätzung

Produktabmessungen / Design / Produktionskapazität

Der Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomat gehört mit 46 Zentimetern Höhe und 14 Kilogramm Gewicht eher zu den statischen Modellen. Dennoch besitzt er durch sein schlankes Design – 20, 5 Zentimeter Breite- und seiner silbernen Edelstahlfront eine elegante Erscheinung.

Doch nicht nur optisch weiß der Kaffeevollautomat zu punkten, sondern auch mit seiner Ausstattung:

So verfügt der Vollautomat über einen Wassertank von 1,7 Litern und eine großzügige Bohnenkammer mit einem Fassungsvermögen von 270 Gramm. Dies ermöglicht bequem mehrere Tassen Kaffee ohne ständiges Nachfüllen.

Zubereitung / Bedienung / Lautstärke

Die Zubereitung  eines Kaffees des Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomat erfolgt entweder über LCD-Touch Display oder über die Appsteuerung. Per Knopf- oder Fingerdruck bereitet der Vollautomat dir ganz einfach deine liebste Kaffeespezialität zu.

Außerdem erfolgt die Zubereitung relativ geräuscharm, da im Inneren des Vollautoamten ein Scheibenmahlwerk aus Keramik verbaut ist. Somit arbeitet der Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomat mit höchsten Komfort.

Milchsystem

Der Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomat besitzt einen abnehmbaren Milchbehälter. Durch die integrierte Milchkaraffe wird die Zubereitung von Kaffeespezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato auf Knopfdruck, schnell und direkt, ermöglicht ohne umständliches manuelles Aufschäumen der Milch.

Auch kannst du die Karaffe abgenommen und im Kühlschrank lagern, sollte die Milch nicht auf einmal aufgebraucht werden. Zudem verfügt der Vollautomat speziell über ein Reinigungsprogramm für den Milchbehälter und du wirst direkt per App zur Reinigung aufgefordert.

Extraleistungen

Bei dem Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomaten handelt es sich um einen innovativen Kaffeevollautomaten, der dir das Leben durch eine Steuerung per App erleichtern soll. Mit der App kannst du persönliche Einstellungen vornehmen, diese abspeichern und nützliche Informationen, sowie Erinnerungen erhalten.

Außerdem kannst du bis zu sechs Nutzerprofile anlegen, was diese Extra-Leistung ebenfalls für einen Mehrpersonen-Haushalt interessant macht. Doch nicht nur durch die interaktive App wird die Bedienung und Zubereitung deines Kaffees komfortabler gestaltet, sondern auch mittels Funktionen wie die Zwei-Tassen-Funktion oder die automatische Abschaltung mit verschiedenen Zeitintervallen.

Bei der Reinigung wirst du durch die herausnehmbare Brühgruppe und das automatische Reinigungsprogramm unterstützt, so dass der Spaß des Kaffeeerlebnis nicht durch lästiges Putzen überschattet wird.

Kundenbewertungen
Derzeit wird der Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomat von rund 90 Prozent der Rezensenten im Internet positiv – also mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Dabei wird immer wieder positiv angemerkt:

  • Die leichte Handhabung
  • Die Menge des Kaffeemehls zwischen 1 bis 16 Gramm Kaffeemehl zu variieren
  • Die relativ geräuscharme Zubereitung
  • Die übersichtliche App

Als besonderes Merkmal für den Saeco GranBaristo Avanti hervorzuheben ist hier die leichte Handhabung, die im Zusammenspiel mit der übersichtlichen App steht und welche zurzeit noch sehr neu auf dem Markt für Kaffeevollautomaten ist.

Auch die Möglichkeit, die Menge des Kaffeemehls bis zu 16 Gramm zu variieren, ist positiv zu bemerken, da dies wichtig für das geschmackliche Resultat ist. Wenn du Wert auf diese Eigenschaften bei einem Kaffeevollautomat legst, könnte der Saeco GranBaristo Avanti genau deinen Erwartungen entsprechen.

Mit einem oder zwei Sternen bewertet, wird das Gerät von knapp 5 Prozent der Rezensionen im Internet.

Als negativ genannt, wird hierbei häufig:

  • Der zu kleine Kaffeesatzbehälter
  • Vor dem Milchschaum fließt Wasser in die Tasse
  • Die ungünstige Anordnung der Milchkaraffe

Ein zu kleiner Kaffeesatzbehälter oder die eher ungünstige Anordnung der Milchkaraffe sind Bestandteile des Designs und der Verbauung des Produkts und damit Unannehmlichkeiten, an denen du als Verbraucher selbst leider nichts ändern kannst.

Fließt allerdings Wasser vor dem Milchschaum in die Tasse, liegt wahrscheinlich ein Defekt vor und du solltest dich an den Kundendienst wenden, der dir in solchen Fällen Hilfestellung leisten sollte.

“FAQ”
Ist es normal, dass der Kaffeesatzbehälter feucht ist?

Ja. Feuchtigkeit im Kaffeesatzbehälter ist ganz normal. Sie ist sogar ein Indikator dafür, dass das Mahlwerk richtig eingestellt ist. Allerdings sollte das Wasser nicht stehen – wenn dies der Fall ist, solltest du dich an den Kundendienst wenden.

Wo ist die App für den Saeco GranBaristo Avanti Kaffeevollautomaten zu finden?

Die App ist sowohl für Android als auch für Apple verfügbar. Unter dem Stichwort Saeco ist die App im Google Playstore, als auch im Appstore zu finden. Ansonsten kannst du auch ganz einfach den QR-Code auf der Anleitung scannen.

Kann der Vollautomat auch Kakao zubereiten?
Nein. Die direkte Zugabe von Kakaopulver ist nicht möglich. Allerdings kann  man mit dem Vollautomaten heiße Milch oder heißes Wasser zubereiten und das Kakaopulver anschließend hinzugeben.

Platz 9: PHILIPS HD8834/01 3100 Serie Kaffeevollautomat

Der PHILIPS HD8834/01 3100 Serie Kaffeevollautomat mit Scheibenmahl aus Keramik bietet dir einen Kaffeevollautomaten mit allen wesentlichen Grundausstattungen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und das alles unter dem Markennamen PHILIPS.

Redaktionelle Einschätzung

Produktabmessungen / Design / Produktionskapazität

Mit seinen 7 Kilogramm gehört der PHILIPS HD8834/01 3100 Serie Kaffeevollautomat zu den leichteren Vollautomatenmodellen und wiegt fast nur die Hälfte im Vergleich zu einigen seiner Konkurrenten. Im kompakten Design von 42,9 x 21,5 x 33 cm findet der Kaffeevollautomaten auch auf Regalen seinen idealen Platz in der Küche und auch durch die schwarze Kunststofffront fügt er sich in die Landschaft moderner Küchen problemlos ein.

Trotz der platzsparenden Ausführung verfügt der PHILIPS HD8834/01 3100 Serie über einen Wassertank von 1,8 Liter und eine großzügig ausgelegte Bohnenkammer für 250 Gramm deiner liebsten Kaffeebohnen. So steht auch mehreren Tassen am Morgen nichts mehr entgegen.

Zubereitung / Bedienung / Lautstärke

Der PHILIPS HD8834/01 3100 Serie zeichnet sich vor allem durch seine Bequemlichkeit aus, denn die Zubereitung von Espresso erfolgt auf Knopfdruck. Die Bedienung des Kaffeevollautomaten ist ganz intuitiv und erfolgt entweder über die Direktwahltasten oder durch das dreifarbige LED-Display.

Außerdem verfügt das Modell über eine Memory-Funktion, so dass du deine Lieblingseinstellungen abspeichern und immer wieder aufrufen kannst, ohne sie jedes Mal erneut eingeben zu müssen.

Ein besonderer Pluspunkt für den PHILIPS HD8834/01 3100 ist das Scheibenmahlwerk aus Keramik.

Genauere Informationen über die Mahlwerke kannst du gerne in unserem Kaffeevollautomaten-Ratgeber nachlesen.

Milchsystem

Der PHILIPS HD8834/01 3100 Serie verfügt über einen abnehmbaren Milchbehälter. Dieser befindet sich an der Frontseite des Vollautomaten und kann bei Bedarf abgenommen werden, um ihn beispielsweise im Kühlschrank aufzubewahren, sollte die eingefüllte Milch nicht vollends verbraucht worden sein.

Die Verarbeitung der Milch findet im Inneren des Vollautomaten statt, so dass der Milchschaum direkt in die Tasse gegeben werden kann und nicht zunächst separat aufgeschäumt werden muss. Dies garantiert Zeitvorteile und auch der Reinigungsaufwand hinterher ist weniger aufwendig. Zudem kann zur Reinigung des Milchbehälters selbst, dieser einfach abgenommen und ausgewaschen werden.

Extraleistungen

Um die Handhabung, Zubereitung und Wartung deines Kaffeevollautomaten noch komfortabler zu gestalteten, verfügt der PHILIPS HD8834/01 3100 Serie über verschiedene Zusatzleistungen, die genau das ermöglichen sollen.

So verfügt der Kaffeevollautomat über eine herausnehmbare Brühgruppe, die durch das Herausnehmen insbesondere bei der Reinigung überaus praktisch ist. Auch die Schnellwahltasten für einzelne Kaffeespezialitäten erleichtern und beschleunigen den Zubereitungsprozess.

Zudem besitzt der Kaffeevollautomat ein zusätzliches Fach für Pulverkaffee um beispielsweise auch entkoffeinierten Kaffee genießen zu können. Und dank dem vollautomatischen Reinigungsprogramm, muss man sich nur wenige Gedanken über die Reinigung des Vollautomaten machen.

Kundenbewertungen
Zurzeit bewerten rund 84 Prozent aller Rezensenten im Internet den Kaffeevollautomaten mit vier oder fünf Sternen.

Häufig als positiv angemerkt wird dabei:

  • Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die einfache Reinigung
  • Die verstellbare Geschmacksintensität
  • Der gute Milchschaum

Besonders hervorzuheben hierbei ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, das von den Kunden wahrgenommen wird. Denn sowohl die einfach Reinigung, als auch die verstellbare Geschmacksintensität sind für die meisten vollautomatischen Kaffeeautomatmodellen gängige Eigenschaften.

Sollten dir diese Punkte bei einem Kaffeevollautomaten wichtig sein, könnte der PHILIPS HD8834/01 3100 Serie genau deinen Vorstellungen entsprechen.

Negativ, also mit nur einem oder zwei Sternen, bewertet, wird dieses Modell von etwa 13 Prozent der Rezensionen im Internet.

Dabei wird wiederholt kritisiert:

  • Die auftretenden Mahlwerksdefekte
  • Der laute Milchschäumer
  • Nur ein Bohnenbehälter

Bei der Lautstärke des Milchschäumer ist zu beachten, dass dieser nur bei Kaffeespezialitäten wie Cappuccino zum Einsatz kommt, aber bei der Zubereitung von beispielsweise Espresso oder Kaffee nicht verwendet wird. Dass nur ein Bohnenbehälter zu Verfügung steht, ist bei vielen Modellen der Fall.

Wenn dir aber zwei Kaffeesorten besonders wichtig sind, raten wir dir speziell zu einem Kaffeevollautomaten mit zwei Bohnenkammern. Das Mahlwerk ist eines der wichtigsten Kernteile im Zubereitungsprozess, so dass es bei jedem Brühvorgang zum Einsatz kommt.

Bei anfallende Mahlwerksdefekte oder sonstige Defekte solltest du dich in der Regel an den Kundendienst wenden, der Hilfestellung bei der Problemlösung geben sollte.

“FAQ”
Kann man mit dem Vollautomaten auch normalen, schwarzen Kaffee zubereiten?

Ja. Der PHILIPS HD8834/01 3100 Serie besitzt einen sogenannten Coffeeswitch. Dies ist ein Hebel, den man umlegen kann und so auch einfachen, schwarzen Kaffee zubereiten kann.

Benötige ich einen Filter für die Nutzung des Kaffeevollautomaten?

Nein. Der Kaffeevollautomat funktioniert auch ohne einen Wasserfilter. Dennoch sollte man beachten, dass das Gerät abhängig von der regionalen Wasserhärte schneller verkalkt, wenn kein Filter verwendet wird und deswegen auch häufiger entkalkt werden muss. Ein Wasserfilter ist separat erhältlich.

Sind mehrere Kaffeespezialitäten wählbar?

Ja. Nach vorangehendem Programmieren kann man zwischen drei Kaffeespezialität wählen: Espresso, Espresso Lungo und Cappuccino.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Kaffeevollautomaten kaufst

Was ist ein Kaffeevollautomat und was sollte ein Kaffeevollautomat überhaupt grundsätzlich können?

Bei einem Kaffeevollautomaten handelt es sich um ein Gerät zur Produktion diverser Kaffeegetränke. Die Funktionsweise orientiert sich hierbei am Espresso-Prinzip. Zudem sind viele Modelle mit einer Milchdüse ausgestattet, die Milchschaum mithilfe von Wasserdampf erzeugt. Milchschaum ist ein wesentlicher Bestandteil von Kaffeevariationen wie beispielsweise Milchkaffee.

Kaffeetasse in Kaffeeautomat

Mit einem Kaffeevollautomaten kannst du verschiedene Kaffeespezialitäten zubereiten. (Bildquelle: pexels.com / Chevanon Photography)

Kaffeevollautomaten gibt es in verschiedenen Ausführungen, Designs und mit zusätzlichen Funktionen. Standardfunktionen, die ein jeder guter Kaffeevollautomat haben sollte, sind:

  • Das Mahlen der Bohnen direkt vor dem Brühvorgang
  • Ein Milchsystem bzw. eine Aufschaumdüse
  • Einen guten Wasserdruck

Welche Vorteile weist ein Vollautomat gegenüber einer herkömmlichen Kaffeemaschine oder Kapselmaschine auf?

Der Erwerb eines Kaffeevollautomaten geht immer mit einigen Überlegungen einher. Besonders der Preis kann einschüchternd wirken und richtet den Blick auf Alternativen. Direkte Konkurrenten sind Kaffeemaschinen oder Portionsmaschinen wie beispielsweise die Kapselmaschine.

Dennoch kann man gerade in Sachen Geschmack erhebliche Unterschiede ausmachen – und das sogar ohne Kaffeesommelier zu sein. Nachfolgend siehst du auf einem Blick zusammengefasst, welche Vorteile ein Kaffeevollautomat gegenüber einer Kaffeemaschine bzw. Kapselmaschine aufweist:

  • Aromatischer Kaffee
  • Geschmacksvariation durch verschiedenste Kaffeebohnen
  • Einfache Bedienung (Touch-Display)
  • Große Variationsmöglichkeiten
  • Vorratsspeicher
  • Kostenvorteile

Obwohl sich der vollautomatisierte Kaffeeautomat und die Kaffeemaschine ähneln, ist ein direkter Vergleich schwierig. Durch Modernisierungen sind beide Geräte einfach und effizent in ihrer Handhabung. Offensichtlich werden die Unterschiede erst, wenn man einen Blick auf die inneren Prozesse und auf das Endprodukt wirft.

Kaffeemaschine und Kapselmaschine treten hier gegen ein wahres Multitalent an: Je nach Ausstattung ist ein Kaffeevollautomat Lager, Röster und Mahlwerk für Kaffeebohnen, die er unter hohem Druck zu Kaffee verarbeitet. Auf Wunsch erzeugt er Milchschaum und ermöglicht damit eine Vielzahl an Kaffeevariationen.

Neben der geschmacklichen Vielfalt der Kaffeebohnen weist der Kaffeevollautomat auch einen finanziellen Vorteil auf: Kapseln sind wesentlich teurer als Kaffeebohnen. Das macht eine Tasse Kaffee aus dem Vollautomaten günstiger als eine aus der Kapselmaschine.

Zudem sind Kapseln weniger umweltfreundlich, da sie aus Kunststoff oder Aluminium bestehen und damit schwieriger zu recyceln sind. Mit einem Kaffeevollautomat erhält man ganz einfach Kaffeegenuss auf Knopfdruck, der vor allem in Aroma, Geschmack und Vielseitigkeit punktet.

Was kostet ein Kaffeevollautomat?

Kaffeevollautomaten gibt es für jeden Geldbeutel. Der Preis wird von Verarbeitung, Qualität und Zusatzleistungen beeinflusst und variiert auch je Hersteller. Ebenfalls ausschlaggebend ist der Zweck, für den der Vollautomat gekauft wird. So erhält man empfehlenswerte Einsteigermodelle bereits ab 200 Euro, während High-End-Modelle ab 2000 Euro zu finden sind.

Typ Preis
Kaffeevollautomat mit Mahlwerk ab 200 Euro
Kaffeevollautomat mit One Touch Funktion/ Touch Display ab 350 Euro
Kaffeevollautomat mit integriertem Milchsystem ab 400 Euro
Kaffeevollautomat mit herausnehmbarer Brühgruppe ab 600 Euro
Kaffeevollautomat mit Appsteuerung ab 1400 Euro

Grundsätzlich aber rangiert der Preis für einen gut bewerteten Kaffeevollautomaten im Bereich zwischen 500 und 700 Euro. Dazwischen und darüber sind Vollautomaten in allen erdenklichen Preisklassen zu erhalten. Die Tabelle dient daher primär zur Orientierung, welche Funktionen in welchem Preisrahmen zu erwarten sind.

Wo kann ich Kaffeevollautomaten kaufen?

Kaffeevollautomaten sind fast überall erhältlich: vom Einzelhandel über den Elektrofachhandel bis hin zum Online-Shop. Bei Aktionen sind Kaffeevollautomaten auch in Supermärkten und bei Discountern zu finden. Recherchen zufolge interessieren sich Käufer vor allem für Kaffeevollautomaten aus diesen Shops:

  • Saturn
  • Globus
  • real
  • Netto
  • amazon
  • ebay
  • norma
  • karstadt
  • tchibo
  • otto
  • expert
  • medimax

Kann ich einen Kaffeevollautomat auch mieten?

Es ist möglich, Kaffeevollautomaten zu mieten. Gerade für Betriebe oder im Büro bietet es sich an, einen Kaffeevollautomat zu mieten, da hier die Wartung vom Vermieter übernommen werden kann.

Grundsätzlich lassen sich Kaffeevollautomaten aber auch für den privaten Gebrauch mieten. Je nach Anbieter kann man das Modell nach persönlichen Anforderungen ( z. B. Zubereitung von Kaffee, Cappuccino und Kakao) auswählen oder mehrere Vollautomaten entleihen.

Katja StraubeExperte für Kaffee

Achte beim Lauf darauf, dass der Wasserbehälter entnehmbar ist. Das macht die Reinigung sehr viel einfacher. Überlege dir gut, wo die Maschine ihren Platz mit einer Steckdose in deiner Küche bekommen soll und miss vorher ruhig mal nach. Sehr ärgerlich ist es, wenn sie dir beim Kochen immer im Weg steht.

Entscheidung: Welche Arten von Kaffeevollautomaten gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Grundsätzlich kann man Kaffeevollautomaten nach fünf Typen kategorisieren:

  • Kaffeevollautomat mit Milchbehälter
  • Kaffeevollautomat mit herausnehmbarer Brühgruppe
  • Kaffeevollautomat mit Mahlwerk – Stahl oder Keramik
  • Kaffeevollautomat mit One Touch
  • Kaffeevollautomat mit Appsteuerung

Die unterschiedlichen Ausführungen haben in ihrer Handhabung und Funktionsweise Vor- und Nachteile. Geschmäcker sind verschieden. Besonders bei Kaffee kommt es vor allem auf die individuellen Vorlieben an. Um für jeder den richtigen Kaffeevollautomaten zu finden, stellen wir dir die oben genannten Varianten noch einmal ausführlich vor.

Durch die übersichtliche Darstellung der jeweiligen Vor- und Nachteile wollen wir dann dir helfen, den Kaffeevollautomaten zu finden, der am besten zu dir passt.

Welche Vorteile haben Kaffeevollautomaten mit Milchbehälter und worin liegt der Unterschied zu Kaffeevollautomaten ohne Milchsystem? Der wesentliche Vorteil eines Kaffeevollautomaten mit integriertem Milchsystem ist die einfache Handhabung. So gelingt dir ein cremiger und luftiger Milchschaum auch ohne Barista-Kurs.

Bei einem integrierten Milchsystem handelt es sich um einen Milchbehälter, der seitlich oder intern im Vollautomaten verbaut ist. Hierbei wird die Milch in die Maschine eingesogen und dann im Inneren verarbeitet.

Vorteile
  • Einfache Handhabung
  • Guter Milchschaum
  • Milchschaum direkt bei Zubereitung des Heißgetränks
Nachteile
  • Hoher Reinigungsaufwand

Häufig ist es möglich, den Milchtank abzunehmen und im Kühlschrank zu verstauen. So kann man die nicht verbrauchte Milch aufbewahren anstatt sie wegzuschütten. Weil die Milch in das Gerät eingesogen wird, erhöht sich allerdings der Reinigungsaufwand.

Alternativ gibt es Kaffeevollautomaten ohne Milchsystem. Sie verfügen meist über einen Milchschäumer, mit dem du durch eine Milchdüse Milchschaum in einem separaten Behälter zubereitest. Doch auch hier kann die Reinigung aufwendig sein, zumal mittlerweile fast alle Modelle mit einem vollautomatischen Reinigungsprogramm ausgestattet sind.

Worin liegen die Vorteile eines Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe?

Grundsätzlich liegt der Vorteil eines Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe primär bei Reinigung und Wartung. Weil man die Brühgruppe herausnehmen kann, ist sie ganz einfach zu reinigen. Bei der Brühgruppe handelt es sich um das Herzstück des Kaffeevollautomaten.

Kaffeepulverreste, die beim Brühvorgang anfallen, setzen sich im Laufe der Zeit am Gerät fest und machen die sorgsame Reinigung besonders wichtig. Durch das Herausnehmen der Brühgruppe wird dieser Vorgang enorm erleichtert und bietet dir die Möglichkeit, die Brüheinheit im Geschirrspüler oder auch von Hand zu reinigen.

Da somit auch Reste wie zum Beispiel feuchtes Kaffeepulver von schwer erreichbaren Stellen entfernt werden können, wird Schimmelbildung vorgebeugt. Das macht den Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe hygienischer.

Vorteile
  • Einfache Reinigung
  • Hygienischer als Modelle mit integrierter Brühgruppe
  • Einzelteile bei Reparatur
Nachteile
  • Preis

Ebenfalls punktet der Kaffeevollautomat mit herausnehmbarer Brühgruppe beim Reparaturbedarf, da Einzelteile grundsätzlich leichter austauschbar sind. Allein der Preis liegt bei Vollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe höher als bei Kaffeevollautomaten mit integrierter Brühgruppe.

Die Brühgruppe ist mitunter der wichtigste Bestandteil eines Kaffeevollautomaten und bedarf einer gründlichen Wartung und Pflege. Dafür empfehlen sich Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe besonders.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Kaffeevollautomat mit Mahlwerk und welche Arten von Mahlwerk gibt es?

Der Vorteil eines integrierten Mahlwerks liegt beim Geschmack. Dieser wird vom Mahlgrad und dem Zeitpunkt des Mahlens wesentlich beeinflusst. Bei der Zubereitung im Kaffeevollautomaten mit Mahlwerk werden die Kaffeebohnen unmittelbar vor dem Brühvorgang gemahlen, was sich positiv auf das Aroma auswirkt.

Vorteile
  • Verwendung ganzer Bohnen
  • besserer Geschmack
  • Individuelle Gradeinstellung des Mahlwerks
  • Keine Anschaffung zusätzlicher Produkte
Nachteile
  • Preis
  • Lautstärke

Durch die Gradeinstellung des Mahlwerks kann auch die Intensität individuell bestimmt werden. Das ist für den Geschmack ausschlaggebend, denn die Feinheit des Kaffeemehls steht in direktem Zusammenhang mit der Durchlaufzeit des Wassers durch die Kaffeemehlschicht. Je länger dieser Vorgang dauert, desto mehr Bitterstoffe gelangen in den Kaffee.

Im Folgenden gehen wir genauer auf die technischen Aspekte des Mahlwerks ein und betrachteten die verschiedenen Arten. Am häufigsten verwendet wird das Scheibenmahlwerk, bei dem die Kaffeebohnen durch zwei rotierende Scheiben gemahlen werden, die sich in die entgegengesetzte Richtung bewegen.

Beim Kegelmahlwerk handelt es sich um eine kegelförmige Mahleinheit, die durch ein Gegenstück in Rotation gebracht wird. Das Schlagmahlwerk ist weitgehend veraltet, da das Mahlgut hier wie bei einem Mixer zerschlagen wird und dies zu einem ungleichmäßigen Mahlgrad führt.

Des Weiteren kann man Mahlwerke anhand ihres Materials unterscheiden: Dabei differenziert man zwischen Kaffeevollautomaten mit Keramikmahlwerk und solchen mit Stahlmahlwerk. Letzteres ist die preisgünstigere Variante, während sich das Keramikmahlwerk durch eine höhere Robustheit und leisere Zubereitung auszeichnet.

Negativ zu bewerten ist, dass Kaffeevollautomaten mit Mahlwerk im Betrieb lauter als Kaffeevollautomaten ohne Mahlwerk sind und zudem eine tägliche Reinigung benötigen.

Beim Mahlvorgang kommt das Mahlwerk auch in Kontakt mit den Ölen der Kaffeebohnen. Daher sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Kaffeebohnen auch für die Zubereitung im Kaffeevollautomaten geeignet sind.

Was bedeutet es, wenn der Kaffeevollautomat mit einer One Touch Funktion ausgestattet ist?

Kurz gesagt beschreibt die One Touch Funktion den vollautomatisierten Zubereitungsprozess und damit die vereinfachte Handhabung gegenüber Kaffeevollautomaten mit Druckknöpfen oder Drehreglern. Kaffeevollautomaten mit One Touch oder mit Touch-Display dienen vor allem der vereinfachten Bedienung.

Vorteile
  • vereinfachte Bedienung
  • vereinfachte Reinigung
Nachteile
  • keine

So wird durch sie nicht nur die Zubereitung von verschiedenen Kaffeespezialitäten wie zum Beispiel Latte Macchiato oder Cappuccino auf Knopfdruck vollautomatisiert, sondern auch die Reinigung vereinfacht. Einige Kaffeevollautomaten mit Display bieten die Möglichkeit, bevorzugte Einstellungen zu speichern und abzurufen.

Welche Vorteile bietet ein Kaffeevollautomat mit Appsteuerung?

Durch die Appsteuerung wird uns ermöglicht, das Kaffeeerlebnis bequemer und interaktiver zu gestalten. Im Zeitalter der Smart Homes hat auch der Kaffeevollautomat die Bedienung über Tablet erreicht. Als Weiterentwicklung des One Touchs oder Touch-Displays dient die Appsteuerung primär der erleichterten Bedienung.

Vorteile
  • Erleichterte Bedienung
  • Speicherung der Lieblingseinstellungen
  • Teilen von Lieblingseinsellungen
Nachteile
  • Preis

Durch Zusatzfunktionen können wir unsere Lieblingseinstellungen speichern und sogar virtuell mit unseren Freunden teilen. Der Nachteil ist allerdings der aktuell noch sehr hohe Preis im Vergleich zu herkömmllichen Modellen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kaffeevollautomaten vergleichen und bewerten

Nach dem Überblick über die verschiedenen Modelle möchten wir dir helfen, das Kaffeevollautomaten-Modell zu finden, das für dich am besten geeignet ist. Dazu haben wir die folgenden Kriterien ausgewählt, die es dir erleichtern sollen, Modelle miteinander zu vergleichen und zu bewerten:

  • Größe/Abmessungen des Kaffeevollautomats
  • Zubereitungsdauer
  • Zusätzliche Behälter für Pulverkaffee
  • Milchsysteme
  • Produktionskapazität
  • Lautstärke
  • Extraleistungen/ persönliche Vorlieben

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Gerät anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Größe / Abmessungen des Kaffeevollautomats

Eine wichtige Frage, die du vor dem Kauf stellen solltest ist: Wie viel Platz habe ich zur Verfügung? Dabei du solltest bedenken, dass die Funktionen des Kaffeevollautomaten auch irgendwie im Gehäuse verbaut werden müssen und sich das entsprechend im Volumen wiederspiegelt.

Mittlerweile gibt es Modelle in den unterschiedlichsten Größen, sodass sich das richtige Modell auch für deine Küchenablage finden lässt. Platzsparende Kaffeevollautomaten haben häufig eine externe Milchschaumdüse oder einen separaten Behälter, der sich anderweitig verstauen lässt.

Meist verfügen sie über höhenverstellbare Ausläufe, sodass sich beispielsweise auch ein hohes Latte Macchiato Glas problemlos verwenden lässt.

Durch das kompakte Design kleiner Kaffeevollautomaten (schon ab 20 cm Breite) passen sie auch auf die kleine Arbeitsfläche eines Apartments. Möchtest du wirklich keinen Zentimeter Platz verschenken, empfiehlt sich ein Einbaukaffeevollautomat. Er fügt sich nahtlos in deine Küchenfront ein. Dieser Vorteil äußert sich jedoch in einem deutlich höheren Preis.

Viele Kaffeevollautomaten haben eine Stellfäche von 30 x 40 cm mit einer Höhe von etwa 30 cm, aber grundsätzlich ist eine Pauschalisierung schwierig.

Die Werte variieren von Modell zu Modell deutlich. Der Vorteil dieser großen Vielzahl ist aber auch die Vielfältigkeit: Viele verschiedene Ausführungen ermöglichen ein breites Sortiment. Und in einem breiten Sortiment sollte es dir leichter fallen, das richtige Modell für dich zu finden.

Kleine Kaffeevollautomaten sparen Volumen vor allem bei den Kapazitäten ein. Sollte dir also ein großes Fassungsvermögen wichtig sein, eignet sich womöglich ein größerer Kaffeevollautomat besser für dich.

Zubereitungsdauer

Grundsätzlich kann ein Kaffeevollautomat eine Tasse Kaffee in unter dreißig Sekunden produzieren, was auf die Vorbereitung des Kaffeevollautomaten zurückzuführen ist. Das Aufheizen dauert häufig nur wenige Minuten. Einige Modelle prüfen dabei gleichzeitig den Vorrat und zeigen beispielsweise das Fehlen von Kaffeebohnen oder Wasser an.

Wer wirklich jede Sekunden sparen will und morgens auch gerne mehrere Tassen trinkt, dem empfiehlt sich ein Kaffeevollautomat mit Vormahlfunktion (auch Pre-Grinding genannt). Dabei wird während des Brühprozesses bereits die nächste Portion Bohnen gemahlen und in der Brühgruppe bereitgehalten, sodass der nächste Brühvorgang direkt starten kann.

Zusätzliche Behälter für Pulverkaffee

Die meisten Kaffeevollautomaten sind auf den Betrieb mit Kaffeebohnen ausgelegt. Was aber tun, wenn der Wunschkaffee nur in Pulverform erhältlich ist, etwa entkoffeinierter Kaffee? Für die Lösung dieser Problematik verfügen viele Modelle über einen zusätzlichen Schacht für bereits gemahlenes Kaffeepulver.

Allerdings begrenzt sich die Füllmenge dafür auf eine Tasse Kaffee, sodass immer wieder nachgefüllt werden muss. Ein zusätzliches Fach ist zudem eher bei Premiummodellen anzutreffen. Vorsicht: Man sollte kein Kaffeepulver in die Bohnenkammer füllen, da es sehr ölig ist und dadurch das Mahlwerk beschädigt werden kann.

Milchsysteme

Das Milchsystem ist die Grundlage für die Kreation vieler Kaffeeklassiker. Grundsätzlich kann man zwischen drei Formen von Milchsystemen unterscheiden. Beim integrierten Milchsystem, dem Cappuccionatore, ist das Milchsystem im Inneren verbaut und man benötigt kein separates Gefäß.

Die Milch wird eingesogen, verarbeitet und direkt in die Tasse befördert. Es ist die einfachste Form, Milch aufzuschäumen. Die Funktionsweise bei Kaffeevollautomaten mit Milchbehälter ist im Grunde identisch. Durch einen Schlauch wird die Milch aus einem separaten Behälter eingezogen, muss allerdings zunächst erhitzt werden.

Auch hier läuft der eigentliche Verarbeitungsprozess im Inneren des Vollautomaten ab und zeichnet sich durch Bequemlichkeit aus. Anders bei der Milchaufschaumdüse. Hier wird die kalte Milch durch Wasserdampf in einem separaten Behälter erhitzt und aufgeschäumt. Vorteil als auch Nachteil bei dieser Variante: Du musst diesen Vorgang manuell ausführen.

Weil es sich meist um einen offenen Behälter handelt, kann die Milch allerdings auch schnell überschäumen und den Reinigungsaufwand hinterher erhöhen. Im Allgemeinen ist eine Milchdüse jedoch einfach zu reinigen als ein anderes Milchsystem.

Produktionskapazität

Die wichtigsten Fragen, die du dir zum Thema Produktionskapazität stellen solltest, sind: Wo trinke ich meinen Kaffee und für wie viele Personen will ich ihn zubereiten? Der beste Kaffeevollautomat für Zuhause ist abhängig von der Größe des Haushalts.

Allgemein bietet sich ein Kaffeevollautomat mit Zwei-Tassen-Funktion an. Er ist für einen Single- oder Zwei-Personen-Haushalt besonders gut geeignet. Um den Geldbeutel zu schonen, bieten sich hier auch platzsparende Modelle oder Kaffeevollautomaten ohne Mahlwerk an.

Wie viele Tassen ein Kaffeevollautomat produzieren kann, hängt grundsätzlich vom Volumen des Wasser- und Milchtanks sowie von der Füllmenge der Bohnenkammer ab.

Für Kaffeevollautomaten fürs Büro bieten sich demnach Modelle mit großem Fassungsvermögen an, die nicht ständig nachgefüllt werden müssen. Zudem sind Automaten mit Mahlwerk und One-Touch-Funktion empfehlenswert, um den Zubereitungsprozess zu beschleunigen.

Im Gastronomiebereich gilt grundsätzlich das gleiche Prinzip. Um den Mengenanforderungen besser und gerecht zu werden, sind hier oftmals Kaffeevollautomaten mit Wasseranschluss zu finden. Dadurch kann vermieden werden, dass der Wasserbehälter ständig aufgefüllt werden muss.

Lautstärke

Der Kaffeevollautomat ist ein Gerät für den alltäglichen Gebrauch. Deswegen wirst du wollen, dass er sich in diesen einfach, angenehm und unbemerkt einfügt – und das setzt eine geringe Geräuschkulisse voraus. Gerade im Büro kann ein lauter Kaffeevollautomat als besonders störend empfunden werden.

Neben dem Milchschäumer ist das Mahlwerk die primäre Ursache für Lärm bei der Zubereitung eines Kaffees im vollautomatisierten Kaffeeautomat. Vor dem Erwerb lohnt es sich deshalb, zuerst einen Blick auf die Materialien des Mahlwerks zu werfen.

Dabei ist zu beachten, dass Keramik nicht nur deutlich robuster als ein Mahlwerk aus Stahl ist, sondern auch wesentlich leiser. Als negativ zu bewerten ist aber, dass Keramikmahlwerke häufig auch teurer als Stahlmahlwerke sind.

Extraleistungen / persönliche Vorlieben

Nachdem wir bereits erwähnt haben, was ein Kaffeevollautomaten können sollte, widmen wir uns einer anderen wichtigen Frage: Wie trinke ich meinen Kaffee am liebsten? Dein ideales Kaffeeerlebnis kann vor allem durch Extrafunktionen optimiert und perfekt auf deine Vorlieben zugeschnitten werden.

Wenn du deinen Kaffee am liebsten gut aromatisiert und schwarz genießt und dich eher als ein Kaffeetrinker im traditionellen Sinne siehst, solltest du einen Kaffeevollautomat ohne Milchsystem in Erwägung ziehen. Denn dann ist dieser Kaffeevollautomat nur für die Zubereitung von Espresso und Kaffee konzipiert und das kann sich preislich bemerkbar machen.

Möchtest du dich hingegen an milchbasierte Kaffeevariationen wagen, solltest du ein Gerät in Erwägung ziehen, bei dem ein Milchaufschäumer separat angebracht werden kann.

Für die Unentschlossenen bietet sich ein Kaffeevollautomat mit zwei Bohnenkammern an. Wenn du dir nicht sicher bist, welche Kaffeesorte du heute trinkst willst, kannst du dich dann immer noch im letzten Moment umentscheiden.

Durch die zwei Bohnenkammern bleibt dir wiederholtes Umräumen erspart und du kannst ganz in Ruhe zwischen zwei Sorten deines Lieblingskaffees wählen. Wenn du deinen Kaffee am liebsten mit Milch genießt, empfiehlt sich ein Kaffeevollautomat mit Milchsystem.

Mit Extras wie der One-Touch-Funktion lassen sich Kaffeeklassiker wie Latte Macchiato, Cappuccino oder Milchkaffee ganz einfach auf Knopfdruck zubereiten. Wer technisch immer auf dem neusten Stand sein möchte und diese Leidenschaft gerne auf alle Bereich des Lebens ausweitet, ist mit einem Kaffeevollautomat mit Appsteuerung bestens ausgestattet.

Nicht nur lässt sich damit ein Kaffee bequem vom Sofa oder dem Schreibtischstuhl zubereiten, sondern es bietet sich die Möglichkeit mit Freunden und Familie, seine Lieblingseinstellungen interaktiv zu teilen. Durch vollautomatisierte Spül-, Entkalkungs- und Reinigungsprogramme wird die Reinigung ganz einfach.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kaffeevollautomat

Wann wurde der Kaffeevollautomat erfunden?

Der Kaffeevollautomat hat sich aus dem Selbstbedienungsautomat für Fertigsuppen und Süßgetränke entwickelt und wurde erstmals im Jahr 1964 vermarket.

Mit der absteigenden Nachfrage nach Fertigsuppen und Süßgetränken aus Automaten legte sich der Fokus verstärkt auf Kaffeeprodukte. In den 1960ern wurde in Berlin der erste Kaffeevollautomat mit integrierter Mühle von Otto Bengston erfunden.

Ende der 70er-Jahre entwickelte der Schweizer Ingenieur Arthur Schmed ein weiteres Modell, wobei er das Druckprinzip zusammen mit der kurzen Brühzeit übernahm und die Zubereitung weiter automatisierte. Der erste funktionsfähige Prototyp wurde Anfang der 80er-Jahre von ihm fertiggestellt. 1985 stellte Solis den Solis-Espresso-Vollautomat als Weltneuheit vor.

Wie funktioniert ein vollautomatisierter Kaffeeautomat?

Ein Kaffeevollautomat produziert eine Tasse Kaffee in unter einer Minute. Wie er das macht, wird im Folgenden beschrieben. Dazu wird zunächst die benötigte Menge an Bohnen gemahlen. Einstellungen dafür werden durch Knopfdruck, manuelle Eingabe oder durch Auswahl auf dem (Touch-)Display getätigt.

Der Mahlvorgang findet unmittelbar vor dem Brühvorgang statt. Der eigentliche Brühvorgang läuft dann wie folgt ab: Das erhitzte Wasser wird mithilfe einer Pumpe zur Brüheinheit befördert und dort mit hohem Druck ( idealerweise mit neun Bar nach dem Espresso-Prinzip) durch das Kaffeepulver gepresst.

Der fertige Kaffee gelangt dann durch den Ausfluss in die Tasse. Speziell bei diesem Vorgang (kurze Einwirkzeit, hoher Druck) werden Öle aus der Kaffeebohne herausgefiltert, sodass ein feiner Schaum entsteht. Dieser Schaum wird als Crema bezeichnet.

Für eine Tasse Cafe Creme ist das der klassische Ablauf. Möchte man aber eine Kaffeevariation wie etwa Cappuccino genießen, wird noch ein Milchsystem benötigt. Dabei kann es sich um eine außen angebrachte Milchdüse handeln, bei der man kalte Milch zunächst aufschäumen muss, oder um ein integriertes Milchsystem.

Welche Kaffeebohnen eignen sich am besten für einen Kaffeevollautomaten?

Allgemein sind alle Bohnen geeignet, die mit der Aufschrift „für Kaffeevollautomaten“ versehen sind, geeignet. Allerdings sollte man sehr ölige Bohnen meiden. Bei der Röstung von Bohnen unterscheidet man zwischen fünf Röststufen, wobei eine dunklere Röstung als Merkmal für niedrige Qualität gilt.

Bei „Spanischer“ und „Torrefacto“ Röstung ist zudem Vorsicht gebot, da diese mit Zucker karamellisiert werden und das Mahlwerk in Mitleidenschaft gezogen werden könnte. Zudem eignen sich künstlich aromatisierte Bohnen weniger für die Zubereitung im Kaffeevollautomaten.

Um den besten Geschmack zu erhalten, sollte man Kaffeebohnen möglichst lokal einkaufen, da die Bohnen anfangen ihren Geschmack zu verlieren, sobald sie aus der Rösterei kommen.

Wie oft sollte ich meinen Kaffeevollautomaten entkalken?

Eine regelmäßige Reinigung des Kaffeevollautomaten ist wichtig. Wie häufig du entkalken musst, hängt von der Wasserhärte deiner Region ab und davon, wie oft du den Kaffeevollautomaten nutzt. Durch das Erhitzen des kalkhaltigen Wasser bleiben nach dem Abkühlen Rückstände des Kalks im Innenleben deines Vollautomaten zurück.

Grundsätzlich ist alle ein bis zwei Monate zu entkalken, wenn vom Hersteller nicht anders angegeben. Allerdings solltest du auch nicht zu häufig entkalken, da das deinen Kaffeevollautomaten belastet. Um die Reinigung zu erleichtern, verfügen viele Modelle über automatische Reinigungsprogramme.

Zur Reinigung sollte man keinen Essig verwenden, da er die empfindlichen Dichtungen angreift und sich der Geschmack des Essigs nicht vollständig entfernen lässt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.focus.de/thema/kaffeevollautomat/

[2] http://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/So-viele-Keime-lauern-in-Kaffee-Automaten

Bildquelle: pexels.com / Chevanon Photography

Bewerte diesen Artikel


25 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,68 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von STERNEFOOD.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.