Zuletzt aktualisiert: 21. April 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

24Stunden investiert

4Studien recherchiert

80Kommentare gesammelt

Laut einer Umfrage im Jahr 2019 grillen 97 % der Deutschen gerne. Die Grillschale eignet sich dabei sehr gut für eine schonende Zubereitung von Fleisch, Fisch oder Gemüse. Ein gelungener Grillabend ohne eine Grillschale ist in der heutigen Zeit kaum mehr vorstellbar. Sie bietet eine praktische Hilfe zur Verbesserung des Grillerlebnisses.

Grillschalen stehen in unterschiedlichen Formen, Materialien und Designs für jede Art von Grill zur Verfügung. Wir haben die verschiedenen Modelle miteinander verglichen und bieten dir Entscheidungshilfen, worauf du beim Kauf und anschließender Nutzung deiner Grillschale achten solltest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Grillschalen gibt es in verschiedenen Größen, Formen und Materialien. Du entscheidest dich nach deinem persönlichen Geschmack.
  • In den Grillschalen können Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Gemüse problemlos zubereitet werden.
  • Die Reinigung ist einfach und sollte bei starker Verschmutzung zuerst per Hand erfolgen. Anschließend kann die Schale in die Spülmaschine und beim nächsten Mal wiederverwendet werden.

Grillschalen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Absatz findest du die unserer Meinung nach besten Grillschalen, um deine Kaufentscheidung zu erleichtern. Für die wichtigsten Materialien ist eine passende Grillschale aufgelistet.

Die beste Grillschale aus Edelstahl

Die rechteckige Grillschale der Marke Char-Broil ist perfekt für den Alltag geeignet. Ihre Maße liegen bei 34 x 24 x 2 und das Gewicht bei 270 Gramm. Das Material besteht aus Edelstahl und ist sowohl für Fisch und Fleisch sowie für Gemüse einsetzbar. In der Schale sind gleichmäßige und kleine Löcher eingearbeitet, sodass der Grill nicht stark verschmutzt und dennoch eine Gärung erfolgt. So schmort das Fleisch nicht zu stark im eigenen Fett.

Nach der Benutzung kann die Grillschale entweder per Hand oder einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Eine Edelstahlgrillschale ist zudem nicht anfällig gegenüber Rost und schützt das Fleisch vor möglichen Stichflammen.

Bewertung der Redaktion: Die Grillschale ist ein klassisches Modell, das mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis punkten kann.

Die beste Grillschale aus Gusseisen

Das Grillschalen 6er-Set der Marke BBQ-Torro sorgt für eine stilvolle Anrichtung der Speisen. Die Pfännchen sind thermoresistent. Einerseits kann sie im Gefrierschrank aufbewahrt werden, andererseits ist sie einsetzbar über dem Feuer.

Speziell für Bratkartoffeln und Speck ist die Gusseisenschale eine sehr gute Wahl, weil ein sehr leckeres Röstaroma während des Grillens entsteht. Die Schalen sind zudem dick und können somit Wärme sehr gut speichern. Das Gewicht ist mit 600 Gramm pro Schale hoch und zeugt somit von einer guten Festigkeit.

Alternativ eignen sich die Schalen auch für das Backen und gratinieren. Eine einfache und schnelle Reinigung ist ebenfalls möglich. Die Schalen sind zudem bereits eingebrannt und sofort nutzbar.

Bewertung der Redaktion: Die Grillschalen aus Gusseisen bieten vielseitige Anwendungsmöglichkeiten und sind optisch und qualitativ ansprechend.

Die beste Grillschale aus Emaille

Mit der Grillschale aus Emaille von der Firma Fackelmann wird großen Wert auf das Grillen von Seafood und Feta gelegt. Durch die kleine Größe und Undurchlässigkeit behalten Lebensmittel wie gegarte Tomaten oder Käse ihren saftigen Geschmack. Selbstverständlich können auch Fleisch und anderes Gemüse köstlich zubereitet werden.

Durch die hochwertige Diamant-Emaille-Beschichtung punktet die Grillschale mit Kratz- und Schnittfestigkeit. Sie ist bis zu 400° hitzebeständig und im 2er-Pack erhältlich. Dazu sind die Schalen umweltfreundlich und fruchtsäurebeständig. Das Grillgut kommt zu keinem Zeitpunkt in direkten Kontakt mit der Flamme. Durch die leichte Löslichkeit der Überreste kann die Schale umgehend in der Spülmaschine gereinigt werden.

Bewertung der Redaktion: Wenn du auf der Suche nach einer kleinen Schale zur Gärung von Beilagen bist, ist dieses Produkt die optimale Wahl.

Die beste Grillschale aus Aluminium


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (18.06.21, 10:23 Uhr), Sonstige Shops (18.06.21, 04:17 Uhr)

Die Aluminiumgrillschale der Marke Weber ist ideal für eine einmalige Nutzung geeignet. Sie ist flexibel als Grillschale und auch als Abtropfschale für das Fett einsetzbar. Die Schale sorgt somit dafür, dass kein Fett in den Grill tropft und eine mühselige Reinigung unumgänglich ist. Des Weiteren brennt das Grillgut nicht so schnell an, da es nicht direkt auf der Flamme liegt.

Die Grillschale ist sehr leicht und kann entweder gereinigt oder nach einmaliger Nutzung entsorgt werden. Für die Umwelt ist das Material nicht förderlich. Auch die eigene Gesundheit kann gefährdet werden, da Teile des Aluminiums in das Fleisch übergehen.

Bewertung der Redaktion: Die Aluschale ist ideal für eine einmalige und günstige Nutzung. Wer allerdings Wert auf Umweltfreundlichkeit setzt, sollte sich hiervon abwenden.

Die beste Grillschale aus Stahl

Das Halbmondförmige Design der Stahlschale ist ein echter Hingucker. Neben dem stylischen Äußeren der Marke Outdoorchef überzeugt zudem die hohe Qualität. Im Set sind 2 Grillschalen enthalten, eine mit und eine ohne Lochung um alle Geschmäcker zu bedienen. Das Material ist zudem umweltfreundlich und gibt keine Schadstoffe an das Fleisch ab.

Die Gourmet-Schale ist fett abweisend und sehr einfach sauber zu halten. Neben Fisch, Fleisch und Gemüse lassen sich auch ganze Aufläufe wunderbar servieren. In einer Schale können problemlos gleichzeitig Gemüse und Fleisch gegrillt werden.

Bewertung der Redaktion: Die Stahlpfanne ist eine sehr gute Alternative, welche durch seine Vielseitigkeit und Qualität besticht.

Die beste Grillschale aus Ton


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (18.06.21, 10:23 Uhr), Sonstige Shops (18.06.21, 04:17 Uhr)

Ein rustikales Design sowie eine Hitze Beständigkeit bis zu 900° kennzeichnen die Grillschale der Marke Römertopf. Speck, Knoblauch, Fisch und vieles mehr können hervorragend zubereitet werden. Durch den extrabreiten Griff liegt die Schale zusätzlich gut in der Hand. Der Sterne-Koch Johann Lafer hat bei der Herstellung des Modells persönlich mitgearbeitet.

Die Tonschale ist schadstofffrei und sorgt somit für ein gesundes Grillerlebnis. Sie ist außerdem leicht per Hand oder in der Spülmaschine zu reinigen. Falls du das Essen am nächsten Tag aufgewärmt verzehren möchtest, kannst du die Tonschale auch ganz einfach in der Mikrowelle benutzen. Von der Anwendung auf einem Induktionsherd solltest du allerdings absehen.

Bewertung der Redaktion: Wer Wert auf ein gelungenes Zusammenspiel aus Optik und Qualität legt, für den führt kein Weg an diesem Modell vorbei.

Kauf- und Bewertungskriterien für Grillschalen

Um dich bei der Wahl deiner Grillschale zu unterstützen, stellen wir dir im Folgenden alle wichtigen Aspekte vor, die du vorher berücksichtigen solltest. Diese Kriterien sind im Folgenden aufgelistet:

Schaue dir nun sorgfältig die nachfolgenden Erklärungen zu den Kriterien an, um eine fundierte Entscheidung im Sinne deiner persönlichen Interessen treffen zu können.

Form

Grillschalen existieren in verschiedensten Formen. Die gebräuchlichsten sind rechteckig, rund und quadratisch. Je nach Größe und Form des Grills sollte die Schale daran angepasst werden. Auf einen kleinen Grill passt folglich auch nur eine kleine Grillschale.

Auch sollte die Auswahl der Form an die Rezepte des Kochs angepasst werden. Grillst du gerne langes, schmales Fleisch, so bietet sich eine lange schmale Schale an. Für kleineres Gemüse kannst du eine Form deiner Wahl benutzen.

Größe

Grillschalen sind in verschiedensten Größen erhältlich. Die genaue Größe wird in Länge x Breite x Tiefe angegeben. Die gängigen Größen für eine rechteckige Schale liegen bei einer Länge von 10 cm – 45 cm, einer Breite von 10 cm – 30 cm und einer Tiefe von 1 cm – 4 cm.

Für einen Partnerabend zu zweit reicht eine kleine Grillschale aus. Wird allerdings häufiger für eine größere Anzahl an Personen gegrillt, solltest du auf eine größere Schale zurückgreifen, die Platz für mehrere Stücke Fleisch bereithält.

Material

Es gibt eine große Auswahl an Materialien für Grillschalen. Die häufigsten Grillschalen bestehen aus Edelstahl, Gusseisen, einer Emaille Beschichtung, Stahl, Ton oder Aluminium.

Es ist ratsam, möglichst auf die Nutzung von Aluminiumschalen zu verzichten, da bei Erhitzung des Aluminiums Partikel in das Grillgut übergehen. Die Gefährdung der eigenen Gesundheit durch Schadstoffe wird dabei in Kauf genommen.

Vorzugsweise solltest du auf robuste Grillschalen aus Edelstahl oder Gusseisen zurückgreifen. Diese sind wiederholt nutzbar und schützen sowohl deine Gesundheit als auch die Umwelt, auch wenn diese preislich etwas teurer sind.

Reinigung

Die Reinigung der Grillschale sollte möglichst zügig nach der Benutzung erfolgen. Wichtig dabei ist, den hartnäckigen Schmutz per Hand zu säubern. Legst du die stark beschmutzte Grillschale ohne weiteres in die Spülmaschine, ist es wahrscheinlich, dass die Grillreste in das andere Geschirr übergehen.

Es empfiehlt sich daher eine manuelle Reinigung mit heißem Wasser und einem Waschlappen. Nachdem du die grobe Verschmutzung beseitigt hast, kann die Grillschale anschließend immer noch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Lochmuster

Das Lochmuster nimmt Einfluss auf die Gärung des Grillgutes. Für eine gleichmäßige Bräunung ist eine Lochung an allen Seiten der Grillschale zu empfehlen. Wenn du einige Kalorien einsparen möchtest, ist somit eine Grillschale mit Lochung die richtige Wahl für dich. Allerdings tropft so auch mehr Fett in den Grill und führt zu einer aufwendigeren Reinigung.

Die Benutzung einer Grillschale ohne Fermentierung ist auch nicht ungewöhnlich, da bei vielen Lebensmitteln ein intensiverer Geschmack durch die Gärung in eigenem Fett entsteht. Je nach persönlichem Geschmack sollte hier eine Auswahl vorgenommen werden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Grillschalen ausführlich beantwortet

Im folgenden Abschnitt beantworten wir dir die meist gestellten Fragen zum Thema Grillschale, um die eine ausreichende Hilfestellung für deinen nächsten Kauf anzubieten.

Für wen eignet sich eine Grillschale?

Grillschalen eignen sich für jede Person, die ihre Mahlzeiten nicht nur in der Küche zubereiten, sondern sich auch am Grill ausprobieren wollen. Sowohl Neulinge als auch Grillliebhabern können regelmäßig auf das Tool zurückgreifen.

Grillschalen für Fisch, Fleisch und Gemüse gehören bei einem schönen Abendessen zur Grundausstattung (Bildquelle: Lee Myungseong / unsplash)

Ob du zu Hause einen Gas-, Holzkohle– oder Elektrogrill hast, spielt dabei keine Rolle. Die Grillschale ist flexibel einsetzbar. Sie verhindern zudem das Abtropfen des Fettes in die Glut, sodass du deinen Grill nicht reinigen musst.

Welche Arten von Grillschalen gibt es?

Es gibt eine Menge unterschiedlicher Arten von Grillschalen, die sich in ihrer Größe, ihrer Form und des Materials unterscheiden. Ergänzend zu einer Grillschale eignen sich auch Pizzasteine, Grillbretter oder Grillkörbe, mit denen du noch größere Möglichkeiten für deinen Grillabend hast.

Die beliebtesten Grillschale sind aus Edelstahl, Gusseisen oder Aluminium, wobei auf die Nutzung von Aluschalen wegen des Gesundheitsrisikos verzichtet werden sollte. Für welche Art du dich entscheidest, hängt von deiner Grillgröße und deiner Nutzungsabsicht ab. Je nach Anzahl der Personen, für die das Essen fertiggestellt wird, sollte die Größe ausgewählt werden.

Was kostet eine Grillschale?

Die Preise für eine Grillschale variieren meist aufgrund des Materials und der Größe. Es ist somit eine Preisspanne von günstig bis teuer vorhanden.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (2 – 5 €) Material aus Aluminium – Meist in 5er oder 10er Sets erhältlich
Mittelpreisig (5 – 25 €) Vielzahl an Größen und Materialien
Hochpreisig (ab 25 €) Hochwertiges Material in stylischen Designs

Für kleines Geld kannst du bereits eine große Menge an Aluminiumschalen kaufen. Legst du gesteigerten Wert auf das Material, die Nachhaltigkeit sowie Gesundheit, dann schaue dich am besten im mittleren Preissegment um.

Wie wird eine Grillschale gereinigt?

Es ist ratsam, eine Grillschale zuerst manuell zu reinigen. Man sollte nach Abschluss des Grillens nicht zu viel Zeit vergehen lassen, falls sich eine tiefere Rußschicht gebildet hat. Diese Schicht verhärtet sich mit der Zeit.

Es empfiehlt sich heißes Wasser auf die Schale zu gießen und die Grillreste anschließend mit einem Lappen abzustreichen. Im Anschluss kann die Grillschale auch zusätzlich in der Spülmaschine gesäubert und beim nächsten Mal wiederverwendet werden.

Fazit

Bei der Planung eines Grillabends darf eine Grillschale nicht fehlen. Aufgrund der vielen Größen, Formen und Materialien gibt es für jeden Grill die passende Schale. Die Grillschale ist das passende Tool um Fisch, Fleisch und Gemüse zuzubereiten.

Neben der Optik ist die Grillschale sehr gut dafür geeignet, kleinere Produkte zu garen, die bei direkter Auflage auf dem Rost schnell durch das Gitter fallen könnten. Dazu ist die Schale sehr  leicht und einfach zu reinigen. Persönlicher Nutzen spielt bei der Kaufentscheidung die größte Rolle.

(Titelbild: gkrphoto / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte