Beem Kaffeemaschine
Zuletzt aktualisiert: 28. Februar 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

18Stunden investiert

6Studien recherchiert

60Kommentare gesammelt

Viele können sich die Welt ohne Kaffee nicht mehr vorstellen. Man trinkt ihn vor allem morgens, aber auch mittags und abends. Seine Wichtigkeit ist in der Hülle und Fülle der Angebote an Kaffeemaschinen widergespiegelt. Von Maschinen mit Mahlfunktion, Milchtank und Timer hin zu manuell bedienten Modellen findet sich alles, was das Kaffeeherz begehrt.

In unserem grossen Beem Kaffeemaschinen Test 2020 haben wir Modelle des Herstellers miteinander verglichen. Neben ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen verraten wir dir ausserdem, was du vor und nach dem Kauf beachten solltest, damit dein Kaufentscheid etwas vereinfacht wird.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Beem bietet einfach bedienbare, qualitativ hergestellte Utensilien zur Kaffeezubereitung an. Im Vordergrund steht hierbei die Sicherstellung des besten Kaffeearomas.
  • Von manuellen bis zu maschinellen Modellen findest du bei Beem eine grosse Auswahl. Die Utensilien eignen sich für vor allem für zuhause, aber beispielsweise auch für das Büro.
  • Zu den maschinellen Modellen gehören bei Beem zwei Espressosiebträger und neun Arten von Filtermaschinen.

Beem Kaffeemaschine Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Kaffeemaschine von Beem für Experimentierfreudige

Die Fresh Aroma Perfect Superior Filter-Kaffeemaschine mit Mahlwerk bietet dir sage und schreibe 28 Stufen zur Auswahl des Mahlgrades. Darüber hinaus brüht sie bis zu zwölf Tassen in einem Durchgang und erlaubt es dir, die Kaffeestärke sowie den Wasserbezug individuell einzustellen.

Wenn du gerne mit unterschiedlichen Aromen herumspielst und auf der Suche nach dem perfekten Geschmackserlebnis bist, ist diese Maschine wie gemacht für dich. Auch wenn du dich nicht auf eine Kaffeesorte festlegen willst oder wenn dir Aromen schnell verleiden liegst du mit der Fresh Aroma Perfect Superior richtig. Darüber hinaus eignet sie sich hervorragend für grosse Haushalte.

Die beste Kaffeemaschine von Beem für Espressoliebhaber

Mit der Espresso Perfect Siebträgermaschine von Beem kann nicht nur Espresso, sondern auch Latte Macchiato und Cappuccino hergestellt werden. Dies wird durch die separate Milchaufschaumdüse ermöglicht. Nicht nur Kaffeepulver, auch Kaffeepads und -kapseln verarbeitet die Maschine. Des Weiteren besticht sie mit einem kompakten und modernen Design.

Dieses Modell eignet sich natürlich für Espressoliebhaber, aber auch für jene, die ihren Kaffee gerne mit Milch zubereiten. Durch die Düse kann natürlich auch heisse Schokolade zubereitet werden. In Kombination mit dem abnehmbaren Wassertank mit 1,25L Füllvolumen ist dieser Espressosiebträger eine ausgezeichnete Anschaffung für Familien.

Die beste Kaffeemaschine von Beem für einen kleinen Haushalt


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (30.09.20, 21:53 Uhr), Sonstige Shops (10.09.20, 18:27 Uhr)

Die Grind & Brew 2 Go Single-Kaffeemaschine mit Mahlwerk erlaubt es dir, deinen Kaffee direkt in den inkludierten 0,4L Thermos zu giessen. Ausserdem verfügt sie über einen Permanentfilter und einen 24h-Timer, damit dein Kaffee zur gewünschten Zeit wie von selbst bereitsteht.

Dieses Modell eignet sich für alle jene, die es morgens eilig haben, aber auch für Haushalte mit ein bis zwei Personen. Des Weiteren ist die Grind & Brew Kaffeemaschine ebenfalls perfekt, wenn du nicht so oft Kaffee trinkst. Denn durch ihr Mahlwerk kannst du trotzdem frischen, vollaromatischen Kaffee geniessen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du beschäftigen solltest, bevor du eine Kaffeemaschine von Beem kaufst

Wie unterscheiden sich Kaffeemaschinen von Beem im Vergleich zu Kaffeemaschinen anderer Hersteller?

Kaffeemaschinen von Beem zeichnen sich durch ihre einfache Bedienung, qualitative Materialien sowie das moderne Design aus. Darüber hinaus verspricht Beem eine Fülle von unterschiedlichen Arten von Kaffeemaschinen, mit denen von Filterkaffemaschinen bis zu Maschinen fürs Gastrogewerbe alles vorhanden ist.

Ein wesentlicher Bestandteil bei Beem Kaffeemaschinen besteht in der Herstellung von geschmacklich hochqualitativem Kaffee. Einige Rezepte dafür findest du auf dem Blog von Beem direkt auf ihrer Website.

In welcher Preisklasse liegen Beem Kaffeemaschinen?

Der Preisrahmen bei Kaffeemaschinen von Beem reicht bei maschinellen Modellen von 35 bis 170 Euro. Damit liegt der Kostenpunkt von Beem Kaffeemaschinen im Mittelbereich.

Wo kann ich eine Beem Kaffeemaschine kaufen?

Beem Kaffeemaschinen sind über die Website der Marke erhältlich. Der Hersteller liefert innerhalb von ein bis drei Tagen und ab einem Wert von 40 Euro verstandkostenfrei.

Des Weiteren findest du Beem Kaffeemaschinen in Kaufhäusern wie beispielsweise Otto und Real. Daneben sind die Modelle der Marke natürlich auch bei Amazon, Idealo und anderen Onlineshops erhältlich.

Welche Alternativen gibt es zu Beem Kaffeemaschinen?

Beem bietet neben Kaffeemaschinen eine grosse Auswahl von manuellen Modellen an. Hier findest du vier unterschiedliche Arten:

  • French Press von Beem
  • Pour Over von Beem
  • Cold Brew von Beem
  • Espressokocher von Beem

Die French Press ist äusserst umweltfreundlich, da weder Strom noch Filter benötigt werden. Des Weiteren ist sie kostengünstig und bereitet deinen Kaffee schnell zu. Beem führt die French Press in zwei Grössen: im 1L-Modell, das circa für 8 Tassen reicht, und im 0,35L-Modell, das 2-3 Tassen füllt.

Beim Pour Over kann das Aroma des Kaffees durch die Länge des Kontaktes zwischen Kaffeepulver und Wasser beeinflusst werden. So ergeben sich unterschiedliche Variationen im Geschmack. Dies erfordert allerdings ein wenig Geschick, um eine Unter- oder Überbrühung des Kaffees zu vermeiden. Beem bietet drei Pour Over Modelle mit jeweils unterschiedlicher Grösse an, die von vier bis sechs Tassen reichen.

Beem Kaffeemaschine-1

Bei der Cold Brew-Methode wird Eiswasser verwendet.
(Bildquelle: pexels.com / Quang Nguyen Vinh)

Die Cold Brew von Beem bietet eine weitere Alternative zu Kaffeemaschinen des Herstellers an. Zwar musst du an die zwei bis drei Stunden auf deinen Kaffee warten, allerdings werden bei dieser Methode die Öle und Aromen des Kaffees sorgfältiger extrahiert, was zu einem besonders milden Geschmack und einem höheren Koffeingehalt führt.

Schliesslich stellt der Espressokocher ein Mittelstück zwischen manuellen und maschinellen Modellen dar: Der Zusammenbau geschieht von Hand, der Kaffee wird auf dem Herd gekocht. Da der Wasserdruck durch diese Methode der Zubereitung tiefer ist als bei einer Maschine, fällt das Aroma des Espresso etwas leichter im Vergleich zu herkömmlichem Espresso aus. Dafür sind Espressokocher in dieser Hinsicht umweltschonend, da sie keine Filter benötigen. Des Weiteren sind sie oftmals robust und haben eine lange Lebensdauer.

Produktkategorie Eigenschaften
French Press Nachhaltig, kostengünstig und schnelle Zubereitungsart.
Pour Over Unterschiedliche Aromen möglich.
Cold Brew Sorgfältige Extraktion von Ölen und Aromen und hoher Koffeingehalt.
Espressokocher Leichter Geschmack, umweltschonend und robust.

Neben Kaffeemaschinen führt Beem auch Teekocher und Samowar. Bei letzteren handelt es sich um Teekocher russischer Herkunft, welche in unterschiedlichen Grössen erhältlich sind und ein künstlerisches Design aufweisen. Das gekochte Wasser wird hierbei über einen Wasserhahn abgelassen. Beem bietet Samowar in Edelstahl und Porzellan an.

Entscheidungsteil: Welche Arten von Beem Kaffeemaschinen gibt es und welche ist die richtige für mich?

Beem bietet zwei Sorten von Kaffeemaschinen an. Hier sind deine Optionen, solltest du dich für ein Modell von Beem entscheiden:

  • Filtermaschinen von Beem
  • Espresso Siebträger von Beem

Im nachfolgenden Teil werden die Untersorten dieser Kaffeemaschinen ebenfalls erörtert.

Worum handelt es sich bei Filtermaschinen von Beem und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Filtermaschinen bereiten deinen Kaffee auf Knopfdruck zu. Dies bewerkstelligen sie, indem sie heisses Wasser über den Kaffees, den manche Modelle zuvor selbst malen, giessen.

Beem bietet ganze neun Filtermaschinen an. Um dir eine Entscheidung zwischen diesen zu erleichtern, solltest du dir vorab Folgendes durch den Kopf gehen lassen: Hättest du gerne eine Filtermaschine mit oder ohne Mahlwerk? Falls du keines benötigst, stehen dir drei Filtermaschinen von Beem zur Auswahl:

  • das Pour Over Modell mit integrierter Waage und Timerfunktion,
  • die Robustica Filtermaschine mit Dispenser und einstellbarer Kaffeestärke, welche sich besonders fürs Büro eignet, und
  • die Thermo 2 Go Single Filter Kaffeemaschine, welche sich vor allem für Alleinstehende und jene lohnt, die es morgens eilig haben.

Falls du dich für ein Modell mit Mahlwerk entscheidest, solltest du dir ebenfalls überlegen, wie fein du deinen Kaffee malen möchtest. Für alle, die es einfach mögen, bietet Beem Modelle, die lediglich eine Einstellung des Mahlgrades aufweisen und solche mit drei oder fünf Stufen.

Wünscht du dir doch ein wenig Auswahl, bietet Beem auch ein Modell mit sage und schreibe 28 Stufeneinstellungen für den Mahlgrad an. Die meisten dieser Filtermaschinen bieten Modelle mit Glas- als auch Thermoskanne an. Ausserdem verfügen – ausser dem Pour Over – alle Modelle über einen Permanentfilter, was die Umwelt schont.

Ein Nachteil von Beem Filtermaschinen ist es, dass du mit ihnen keine Milchzubereitungen wie Cappuccino und co. herstellen kannst. Ausserdem verflüchtigt sich der Kaffeegeschmack, wenn du den gebrühten Kaffee zu lange stehen lässt. Als letzter Punkt muss noch angemerkt werden, dass Filtermaschinen oft aufwendig gereinigt werden müssen.

Vorteile
  • Frisch gemahlener Kaffee möglich
  • Grosse Auswahl Filterkaffeemaschinen für jede Situation
  • Funktioniert mit jeder Kaffeesorte
Nachteile
  • Kein Cappuccino, etc. möglich
  • Das Aroma des Kaffees könnte bei längerem stehen verloren gehen
  • Aufwendige Reinigung

Worum handelt es sich bei einem Espresso Siebträger von Beem und was sind seine Vor- und Nachteile?

Bei Siebträgermaschinen wird das Kaffeepulver in einen Filterträger hineingetan, der wiederum an der Kaffeemaschine befestigt wird. Hindurch fliesst nun das heisse Wasser. Siebträgermaschinen werden vor allem für Espresso verwendet. Daneben bereiten sie auch Cappuccino und Latte Macchiato zu.

Da der Filterträger nach jeder Kaffeezubereitung ausgeklopft und unter Umständen neu gefüllt werden muss, ist die Handhabung von Siebträgermaschinen etwas umständlicher und die Zubereitung von mehreren Tassen dauert dadurch länger. Das lohnt sich allerdings für das aromatische Endergebnis des Kaffees, der dank kurzer Kontaktzeit von Wasser und Kaffeepulver weniger Bitterstoffe enthält.

Beem bietet zwei solcher Espresso Siebträgermaschinen an. Einmal mit einer 19 Bar-Pumpe, einmal mit einer 20 Bar-Pumpe. Die Anzahl Bar bezeichnet hierbei die Höhe des Drucks, mit dem das Wasser durch den Kaffee gepresst wird. Beide Modelle verfügen ausserdem über Siebhalter aus Edelstahl.

Vorteile
  • Zubereitung von Milchgetränken möglich
  • Vollumfänglicher Geschmack
  • “Crema”-Schicht auf Kaffeeoberfläche
Nachteile
  • Umständliche Handhabung
  • Längere Zubereitungszeit bei mehreren Tassen
  • Aufwendige Reinigung

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kaffeemaschinen von Beem vergleichen und bewerten

Zubereitungsart

Neben dem Kaffeearoma ist das wahrscheinlich wichtigste Kriterium bei Kaffeemaschinen die Zubereitungsart. Vor dem Kauf solltest du dir also darüber Gedanken machen, ob du deinen Kaffee klassisch von Hand oder doch lieber mit einem Knopfdruck zubereiten möchtest.

Ein grosser Vorteil von manuellen Modellen im Vergleich zu Maschinen ist oftmals, dass ihre Reinigung nicht so aufwendig ist. So müssen sie beispielsweise nicht entkalkt werden.

Manuelle Modelle sind oftmals schneller gereinigt, wohingegen Maschinen die Zubereitungszeit verkürzen können.

Andererseits können Maschinen die Kaffeezubereitung verkürzen, wenn neben schwarzem Kaffee auch Elemente wie Milch und das Mahlen von Kaffeebohnen eine Rolle spielen sollen.

Bei Beem Kaffeemaschinen eignet sich die Espresso Siebträgermaschine beispielsweise besser, wenn du Pulver oder Kaffe mit Milch bevorzugst. Andererseits lohnt sich eine Filtermaschine von Beem eher, wenn dir frisch gemahlener Kaffee wichtig ist.

Schlussendlich läuft es daraus hinaus, was für ein Kaffeetrinker du bist. Trinkst du deinen Kaffee gemütlich zuhause, empfehlen wir dir eine manuelle Methode. Nimmst du deinen Kaffee hingegen gerne mit oder legst du Wert auf frisch gemahlenen Kaffee, eignet sich ein maschinelles Modell eher für dich.

Ob es dann ein Pour Over-Modell oder eine French Press, ein Siebträger oder eine Filtermaschine sein soll, hängt allein von deinem persönlichen Geschmack ab.

Kaffeemenge

Zu wissen, wieviel Kaffee du trinkst beziehungsweise wieviel Kaffee deine Kaffeemaschine in einem Gang herstellen sollte, ist ebenfalls ein nützliches Auswahlkriterium.

Ganz einfach kannst du die Kapazität einer Kaffeemaschine durch ihren Wassertank feststellen. Hierbei gibt es vor allem bei den maschinellen Modellen Grössenunterschiede. So empfehlen wir dir beispielsweise eine Grösse von mindestens 1,5L Fassvermögen, wenn du zwischen 7 bis 15 Tassen Kaffee pro Tag benötigst.

Wenn deine benötigte Kaffeemenge nur zwei bis drei Tassen beträgt, lohnt sich ein manuelles Modell.

Sollen es nur zwei, drei Tassen sein, lohnt sich ein manuelles Modell eher. Denn diese sind oftmals preisgünstiger und weniger reinigungsintensiv. Eine andere Möglichkeit, wenn du frisch gemahlenen Kaffee schätzt, wäre ein kleines Modell mit integrierter Kaffeemühle, wie etwa die Beem Grind and Brew 2 Go.

Art des Kaffees

Bist du bereits Kaffeetrinker, hast du vermutlich schon deinen Lieblingskaffee gefunden. Die Form deines Kaffees solltest du beim Kauf einer Kaffeemaschine in Erwägung ziehen.

Handelt es sich dabei um Kaffeepulver, wäre ein Mahlwerk beispielsweise überflüssig. Umgekehrt würdest du im Fall von Kaffeebohnen ein zusätzliches Mahlwerk erwerben müssen, solltest du dich für ein manuelles Modell entscheiden.

Beem Kaffeemaschine-2

Ob Pulver oder ganze Bohnen – die Form deines Kaffes sollte in deine Kaufentscheidung mit einfliessen.
(Bildquelle: unsplash.com / Nathan Dumlao)

Hast du noch keinen Lieblingskaffee oder würdest du gerne etwas Neues probieren, bist du natürlich etwas freier in deiner Wahl. Wir empfehlen dir in diesem Fall, in Cafés und bei Freunden unterschiedliche Sorten auszuprobieren. Selbstverständlich kannst du dich auch direkt vor Ort in einem Beem Shop beraten lassen.

Milchzubereitung

Wenn du oft Milch zu deinem Kaffee trinkst und auch gelegentlich den ein oder anderen Latte Macchiato zubereitest, kann dir eine Kaffeemaschine mit Milchzubereitungsfunktion deine Tage erleichtern.

Bezüglich der Milchzubereitung gibt es zwei entscheidende Unterschiede bei Kaffeemaschinen. Einerseits kann es sich hierbei um eine Aufschäumdüse an der Seite der Maschine handeln, mit der Milch separat aufgeschäumt werden kann. Andererseits haben einige Kaffeemaschinen einen integrierten Milchbehälter, von dem aus die warme, aufgeschäumte Milch direkt in deine Kaffeetasse gelangt. Jeweils eine Art von Milchzubereitung finden sich bei den beiden Espresso Siebträgermaschinen von Beem.

Falls du dich für ein Modell mit Schäumfunktion entscheidest, findest du im nachfolgenden Video nützliche Tipps zur richtigen Methode:

Für welches Modell du dich entscheidest, hängt zum einen von deiner persönlichen Präferenz ab. Zum anderen solltest du dir darüber bewusst sein, dass die Reinigung einer Kaffeemaschine mit integriertem Milchbehälter aufwendiger ist.

Farbe

Da manuelle Modelle oftmals aus Glas bestehen, gibt es bei diesen nicht unbedingt eine Farbauswahl. Vielmehr handelt es sich hier um Akzente wie beispielsweise das Zwischenelement zwischen Filter und Glas oder die Halterung des Modells.

Bei maschinellen Modellen sieht es etwas anders aus. Da sie doch etwas Platz einnehmen, hat Farbe hier doch auch Mitspracherecht bei einem Kauf.

Beem Kaffeemaschine-3

Die meisten Kaffeemaschinen sind silbern oder schwarz.
(Bildquelle: pexels.com / Sander Dalhuisen)

Auch wenn es Ausnahmen gibt, sind die meisten Kaffeemaschinen in schwarz und silber erhältlich. So ist es ebenfalls bei den Modellen von Beem. Rot und weiss trifft man dennoch häufig im Markt an. Darüber hinaus findest du bei Kaffeemaschinen von Smeg eine grosse Auswahl an möglichen Farben.

Bedienung

Rein aus Gründen persönlicher Präferenz solltest du dir Gedanken darüber machen, ob du deine zukünftige Kaffeemaschine lieber per Knopfdruck oder über ein Touch-Display bedienen möchtest.

Kaffeemaschinen von Beem werden in der Regel mittels Knöpfen bedient. Die meisten dieser Modelle verfügen jedoch ebenfalls über ein Display.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Beem Kaffeemaschine

Was muss ich bei der Reinigung einer Beem Kaffeemaschine beachten?

Beachte bitte die Hinweise der Bedienungsanleitung deiner jeweiligen Kaffeemaschine. Hier siehst du, welche Teile und wie oft du diese reinigen solltest und ob bestimmte Teile spülmaschinengeeignet sind. Bei den Quellen haben wir dir eine Seite verlinkt, auf der du alle Anleitungen für Beem Kaffeemaschinen findest.

Vergiss nicht, das Gehäuse deiner Kaffeemaschine mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Je nach Umgebung reicht dies einmal die Woche.

Wie entkalke ich eine Beem Kaffeemaschine richtig?

Auch hier solltest du dich nach der jeweiligen Bedienungsanleitung richten. Eine Entkalkung solltest du je nach Wasserhärte alle zwei bis sechs Wochen vornehmen. Beem bietet dafür einen Entkalker für ihre Kaffeemaschinen an.

Wie wechsle ich den Aktivkohlefilter einer Beem Kaffeemaschine?

Den Aktivkohlefilter entfernst du am besten vor einer Entkalkung aus deiner Kaffeemaschine. Dazu nimmst du lediglich den Behälter aus dem Wassertank und entfernst den Aktivkohlefilter.

Bevor du nach der Entkalkung einen neuen Filter einlegst, empfiehlt Beem, diesen gründlich mit Wasser auszuspülen, um etwaige Produktionsreste zu entfernen.

Wo kann ich Ersatz- bzw. Zubehörteile für Beem Kaffeemaschinen erwerben?

Zubehör kannst du bequem über die Beem Website erstatten. Hier findest du nicht nur Filtertüten und Reinigungsmittel, sondern auch Milchaufschäumer und Kaffeemühle.

Ebenso findet sich eine umfassende Auswahl an Ersatzteilen auf der Website des Herstellers. Dies sind neben Filter-, Siebeinsätzen und Deckeln auch Wassertänke und Glaskaraffen.

Zubehör- und Ersatzteile kannst du ganz einfach auf der Beem Website erstatten.

Wie üblich können Ersatzteile und Zubehör auch auf Marketplaces online, wie etwa ebay und Amazon, erworben werden. Vergewissere dich hierbei unbedingt, dass du das passende Ersatzteil bzw. Zubehör für deinen Gebrauch auswählst.

Was für eine Garantie erhalte ich für eine Kaffeemaschine von Beem?

Produkte von Beem verfügen in der Regel über eine Garantie von zwei Jahren. In dieser Zeit werden dir defekte Produkte ersetzt, sofern sie nicht ungerechtmässig behandelt wurden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] beem.de

[2] bedienungsanleitu.ng/kaffeemaschinen/beem

[3] de.happycoffee.org/blogs/kaffeezubereitung/kaffee-handfilter-methode

[4] coffeecircle.com/de/b/fehler-kaffee-zubereitung

Bildquelle: Troshenkova/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Tim hat jahrelange Erfahrung in der Arbeit als Barista und hat in verschiedenen renommierten Bars in Berlin und Wien gearbeitet. Nebenbei berät er andere Restaurants und Unternehmen bei der Auswahl des richtigen Equipments und schult Mitarbeiter.