Zestenreißer-header
Zuletzt aktualisiert: 8. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

30Analysierte Produkte

33Stunden investiert

10Studien recherchiert

63Kommentare gesammelt

Zestenreißer eignen sich zum Erstellen von sogenannten Zesten. Das sind hauchdünne Streifen, die das Aroma und die Optik von Getränken und Speisen verbessern. Zestenreißer können sowohl für Zitrusfrüchte, als auch Gemüse verwendet werden. Das Küchengerät schabt die kleinen Streifen von der Schale ab, ohne dabei Bitterstoffe mitzunehmen.

Der Zestenreißer ist ein Must-have für jede Bar und findet auch in jeder Küche seinen Gebrauch. Dieses Küchenutensil ist in der Handhabung sehr einfach und hilft dir deine Getränke und Speisen besonders lecker zuzubereiten. Mit diesem Ratgeber wollen wir dich bei der Kaufentscheidung unterstützen. Für unseren Produktvergleich haben wir verschiedene Zestenreißer miteinander verglichen und die wichtigsten Aspekte herausgearbeitet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Mit dem Zestenreißer wird die äußerste Schicht einer Zitrusfrucht oder eines Gemüses hauchdünn abgeschabt. Dadurch entstehen die sogenannten Zesten. Diese können zum Beispiel in Cocktails oder auf Süßspeisen zur Aromatisierung gegeben werden.
  • Wichtige Kaufkriterien sind das Material, der Griff, die Spülmaschinenfestigkeit und die Rostfreiheit.
  • Zestenreißer gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Besonders gut sind Zestenreißer aus Edelstahl, da sie sehr langlebig sind.

Zestenreißer im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden haben wir unsere Favoriten zusammengestellt. Damit wollen wir dir helfen und dich bei der Auswahl unterstützen.

Der beste Zestenreißer mit Kanneliermesser

Der Westmark Zestenreißer / Zitronenschaber eignet sich prima zum Schneiden von Zesten aus Zitrusfrüchten. Mit seinem integriertem Kanneliermesser kann man perfekt gröbere Streifen zum Dekorieren von Speisen abschaben sowie zum Entfernen von kleineren Schadstellen nutzen.

Durch 5 geschliffene, kleine Rundklingen lassen sich hauchdünne gleichmäßige Zesten ganz einfach erstellen. Durch seinen Edelstahl-Griff liegt der Zestenreißer ganz angenehm in der Hand. Das macht ihn besonders ergonomisch und man braucht dabei keinen Kraftaufwand.

Bewertung der Redaktion: Dieser Zestenreißer ist besonders für seine einfache Handhabung. Allein durch sanftes Entlangziehen der Edelstahl-Klingen, wird ein feines Ergebnis erlangt.

Der beste Zestenreißer mit integriertem Schäler

Ein integrierter Schäler macht diesen Zestenreißer ausgesprochen praktisch. Das Gerät kann somit multifunktional genutzt werden. Er lässt sich zum Schälen sowie zum Zestenreißen zum Beispiel von Zitrusfrüchten einsetzen. Der kompakte, ergonomische Y-Schäler ermöglicht kontrolliertes und effizientes Schälen.

Der OXO Good Grips Zitrusfrüchteschneider & Zestenreißer hat scharfe, robuste Klingen aus japanischem Edelstahl. Er ist sowohl spülmaschinenfest als auch rostfrei. Sein ergonomischer und rutschfester Griff lässt ihn perfekt in der Hand liegen. Dadurch wird das Arbeiten mit ihm ganz einfach.

Bewertung der Redaktion: Mit diesem Zestenreißer hat man zwei Funktionen in einem Gerät. Der integrierte Schäler ist ideal zum Schälen von Obst und Gemüse. Er ist die perfekte Kombination aus Schäler und Zestenreißer.

Der beste klassische Zestenreißer

Bei dem WMF Profi Plus Zitronenschaber handelt es sich um einen klassischen Zestenreißer. Dieser Zestenreißer ist aus Edelstahl. Die Qualität von WMF Küchenutensilien ist beeindruckend. Denn der Zestenreißer ist zugleich rostfrei, formstabil, hygienisch, säurefest und unverwüstlich.

Besonders praktisch ist seine Öse aus Edelstahl zur Aufbewahrung an einer Hängeleiste mit Haken. Dadurch lässt er sich ganz einfach verstauen und ist jederzeit griffbereit. Weiterhin ist er auch wasserdicht und kann ganz einfach gereinigt werden.

Bewertung der Redaktion: Durch die geringe Größe des Zestenreißers und die Aufhängeöse kann das Gerät platzsparend aufbewahrt werden. Das qualitative Edelstahl-Material macht den Zestenreißer spülmaschinenfest und durch seine Form liegt er sehr gut in der Hand.

Der beste Zestenreißer mit extra scharfer Klinge

Die Schweizer Marke Victorinox ist besonders bekannt für ihre hochwertige Verarbeitung. Die Klinge des Victorinox Zitronenschaber Bubinga ist sehr scharf. Dadurch wird das Abschaben von der Schale von Zitrusfrüchten oder Gemüse ganz einfach gemacht. Die dabei entstehenden Zesten sind hauchdünn.

Die Klinge des Zestenreißers ist aus legiertem Stahl und sein Griff aus lackiertem Bubingaholz. Dieser Zestenreißer verzichtet ganz auf Plastik. Das Holz lässt den Zestenreißer sehr edel aussehen.

Bewertung der Redaktion: Die super scharfe Klinge Victorinox Zitronenschaber Bubinga ist optimal zum Herstellen von Zesten. Der Holzgriff liegt ausgezeichnet in der Hand. Er ist für jeden, der Wert auf Qualität legt, zu empfehlen.

Der beste Zestenreißer mit besonderem Griff

Der Hersteller WMF ist gleich zweimal in unserem Ranking vertreten. Bei diesem Zestenreißer handelt es sich um ein Küchengerät mit einem besonderen Griff. Denn der WMF Black Line Zitronenschaber hat einen Soft-Touch-Griff aus hochwertigem Kunststoff, der durch Anti-Rutsch-Zonen stabil in der Hand liegt. Dadurch ist das Abrutschen vom Griff unmöglich.

Die praktische Aufhängeöse aus Metall am Ende des Griffs macht die Aufbewahrung des Küchenutensils ganz einfach. Nach dem Gebrauch kann man den Zestenreißer einfach in der Spülmaschinen reinigen. Denn er ist spülmaschinenbeständig und absolut wasserdicht.

Bewertung der Redaktion: Mit seinem Soft-Touch-Griff ist der Zestenreißer perfekt in der Handhabung. Die hergestellten Zesten verleihen ein feinherbes Aroma. Dadurch lassen sich köstliche Süßspeisen, Salate und Suppen herstellen oder Longdrinks und Cocktails garniert werden.

Kauf- und Bewertungskriterien für Zestenreißer

Damit du den perfekten Zestenreißer findest, helfen dir nachfolgenden Kriterien, die du beim Kauf berücksichtigen solltest. Wir zeigen dir, woran Zestenreißer unterschieden werden.

Die Kaufkriterien, anhand denen Zestenreißer verglichen werden können:

Die folgenden Absätze geben dir mehr Einblick zu den einzelnen Kriterien und zeigen dir worauf du achten solltest.

Material

Zestenreißer gibt es in vielen Materialien, wobei Edelstahl das gängigste Material ist. Es gibt auch die Kombination aus einer Edelstahl-Klinge und einem Kunststoff- oder Holzgriff. Je nach Preiskategorie unterscheiden sie sich in harten Kunststoff oder hochwertigen Edelstahl.

Ist der Zestenreißer aus echtem Stahl, kann man davon ausgehen, dass dieser sehr gut ist. Denn Edelstahl ist langlebig, hochwertig, und schnitthaltig. Das Material steigert somit auch den Preis. Diese Zestenreißer befinden sich im höheren Preissegment.

Kunststoff Produkte hingegen sind dem unteren Preissegment zuzuordnen. Diese Modelle sind auch besonders leicht. Jedoch haben sie eine viel geringere Lebensdauer. Billige Plastikprodukte sind nicht empfehlenswert.

Griff

Das Material des Griffs sollte eine rutschfeste Oberfläche haben. Der Griff des Zestenreißers kann aus Edelstahl, Kunststoff oder Holz sein. Wichtig ist hier, dass sie in der Hand gut liegen, nicht rutschen und ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglichen.

Zestenreißer mit einem Griff aus Edelstahl sind rund und länglich. Die Modelle, deren Griff aus Kunststoff bestehen, können rund und länglich sein oder auch geschwungen oder gar oval.

Die Holzgriffe variieren in ihrer Form, wie die Griffe Kunststoff. Die Entscheidung sollte hier anhand der Qualität des jeweiligen Produkts und nach den eignen Präferenzen getroffen werden.

Besonders praktisch ist es, wenn der Griff auch eine Aufhängeöse hat. Durch eine Aufhängeöse am Ende des Zestenreißers kann das Gerät jederzeit an einer Hängeleiste aufbewahrt werden. Dies ist auch sehr platzsparend.

Spülmaschinenfestigkeit

Zestenreißer aus Edelstahl können problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Wenn du dir viel Arbeit bei der Reinigung ersparen willst, dann solltest du beim Kauf darauf achten einen spülmaschinengeeigneten Zestenreißer zu nehmen. Jedoch ist dabei auch etwas zu beachten.

Durch häufiges Waschen in der Spülmaschine können die kleinen Klingen abstumpfen. Diese lassen sich aufgrund ihrer Form schwer nachschärfen. Daher solltest du Reinigung per Hand bevorzugen, denn dann ist dein Zestenreißer länger einsatzbereit.

Rostfreiheit

Damit du deinen Zestenreißer besonders viele Jahre benutzen kannst, solltest du darauf achten, dass er rostfrei ist. Zestenreißer aus qualitativem Edelstahl sind rostfrei und daher zu empfehlen.

Ein rostfreies Modell garantiert dir eine lange Nutzung. Beim Kauf solltest du unbedingt dieses Kriterium beachten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Zestenreißer ausführlich beantwortet

Im Folgenden beantworten wir dir wichtigsten Fragen rund um das Thema Zestenreißer. Hier findest du ausführliche, informative Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen. Dieser Ratgeber hilft dir dabei, den für dich geeigneten Zestenreißer zu finden.

Was ist ein Zestenreißer?

Ein Zestenreißer ist ein kleines Küchenutensil zur Herstellung von sogenannten Zesten. Zesten sind hauchdünne, feine Streifen, wie Spiralen, aus der äußeren Schicht von Zitrusfrüchten oder Gemüse. Das Küchengerät hat eine Klinge, mit der die Streifen von der Schale abgeschabt werden.

Zestenreißer findet man am Markt auch unter den Namen Zestenschaber, Zestenschneider, Zestenzieher, Zesteur oder Zitronenschaber. Daher ist es immer wichtig die Produktbeschreibung zu lesen, um sicherzugehen, ob das Küchengerät die gewollte Funktion ermöglicht.

Wofür kann man Zestenreißer verwenden?

Allgemein werden Zestenreißer für Zitrusfrüchte, darunter Orangen, Limetten oder Zitronen, oder Gemüse verwendet. Die Zesten dienen zum Aromatisieren von Getränken und vorwiegend süßen Speisen oder um ihnen eine ästhetischere Optik zu verleihen.

Zestenreißer ermöglichen es, dass nur die farbige, äußerste Schicht der Zitrusfrüchte abgeschnitten wird, und nicht die bitterstoffhaltige, weiße Unterschicht. Die Zesten von Zitrusfrüchten können zur Dekoration von Cocktails verwendet werden.

Zestenreißer-1

Zitronen und Limetten werden am häufigsten mit einem Zestenreißer abgeschabt. Sie verleihen Cocktails einen ganz besonderen Geschmack. (Bildquelle: pixabay/ Alison Morris)

Dadurch verleihen sie dem Cocktail die jeweilige Zitrusnote. Sie können aber auch zum Beispiel für Glühwein verwendet werden. Der Winkel, in dem man den Zestenreißer an die Frucht ansetzen, und durch den ausgeübten Druck kann man die Dicke der Schalenstreifen variieren.

Zesten aus Gemüse können wunderbar zum Garnieren von Speisen verwendet werden. Die Garnitur ist eine tolle Teller-Dekoration. Somit wirken die Speisen optisch einladender und ansprechender.

Für wen eignet sich ein Zestenreißer?

Ein Zestenreißer ist ein sehr einfach einsetzbares und handliches Küchengerät, dass sich für jeden eignet. Egal ob im Haushalt oder in der Bar, ein Zestenreißer sollte nicht fehlen.

Wenn du gerne Süßspeisen und Drinks optisch ansprechend aussehen lassen willst und ihnen das gewisse Etwas verleihen möchtest, ist ein Zestenreißer genau das richtige für dich.

In einer Cocktailbar ist der Zestenreißer ein unverzichtbares Barzubehör. Cocktails mit Zesten tragen zum Geschmackserlebnis bei. Denn das meiste Aroma der Zitrusfrüchte befindet sich in der Schale.

Welche Arten von Zestenreißern gibt es?

Es gibt zwei Produktarten von Zestenreißern, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Nachfolgend haben wir dir die beiden Arten beschrieben:

  • Einfacher Zestenreißer: Dieser hat nur eine Funktion, das Herstellen von Zesten. Dafür ist er meist etwas billiger.
  • Zestenreißer mit integriertem Ziseliermesser / Kanneliermesser:  Das zusätzliche Ziseliermesser bzw. Kanneliermesser ist eine Zusatzfunktion an dem Zestenreißer. Es eignet sich zum Abziehen von größeren gröberen Streifen und auch ideal zum Entfernen von kleineren Schadstellen. Dieser Zestenreißer ist etwas teurer.

Was kostet ein Zestenreißer?

Zwischen den Zestenreißern gibt es eine große Preisspanne. Je nach Qualität, Marke und Art sind die Kosten unterschiedlich. Das Küchenutensil ist von circa 3 bis 40 Euro erhältlich.

Typ Preisspanne
Klassischer Zestenreißer ca. 3 – 15€
Zestenreißer mit Ziseliermesser ca. 5 – 40€

Die verschiedenen Hersteller verlangen sehr unterschiedliche Preise. Daher solltest du dich anhand der Kaufkriterien orientieren. So findest du bestimmt den für dich geeigneten Zestenreißer. Unsere Produktempfehlungen helfen dir dabei auch weiter.

Fazit

Der Zestenreißer ermöglicht es eine hauchdünne Schicht der Schale abzumachen und dabei keine Bitterstoffe mitzunehmen. Ein Zestenreißer ist perfekt, um das Aroma und die Optik von Getränken und Speisen zu verbessern. Durch die abgeschabten Zesten verleihst du den Getränken und Speisen das gewisse Etwas.

Beim Kauf eines Zestenreißers kannst du dich zwischen einem einfachen Zestenreißer und einem Zestenreißer mit integriertem Ziseliermesser / Kanneliermesser entscheiden. Das zusätzliche Ziseliermesser bzw. Kanneliermesser dient zusätzlich zum Abziehen von größeren gröberen Streifen.

Hast du dich für einnen Zestenreißer entschieden, kann das Dekorieren der Getränke und Speisen losgehen. Der nächste Cocktailabend wartet schon.

Bildquelle: pixabay / Betül Tiker

Warum kannst du mir vertrauen?