Zuletzt aktualisiert: 14. Juli 2022

Weiße Schokolade ist ein Konfekt, das aus Kakaobutter, Zucker und Milchfeststoffen hergestellt wird. Sie enthält keine Schokoladenmasse beziehungsweise Kakaomasse. Weiße Schokolade muss mindestens 20% Kakaofett enthalten, um als “weiße” oder “Milchschokolade” bezeichnet zu werden. Üblicherweise ist weiße Schokolade süßer als normale kakaohaltige Schokolade. Inzwischen gibt es sie sogar in veganen Varianten, welche keine Milch enthalten.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, welche Optionen dir auf Amazon zur Verfügung stehen und auf was du beim Kauf unbedingt achten solltest.

Weiße Schokolade: Auswahl unserer Favoriten

Die beste belgische weiße Schokolade

Diese belgische weiße Schokolade wird mit Milch von belgischen Kühen und Zucker aus Zuckerrüben hergestellt. Sie hat einen harmonischen, ausgewogenen Milchgeschmack mit Karamell- und Vanillenoten, der sie perfekt für die vielseitige Verwendung in Mousse, Cremes, Eiscreme, Pralinen, Soßen, als Basis für Schokoriegel oder Hohlfiguren und vieles mehr macht.

Meinung der Redaktion

Die einfach zu verwendenden Schokotropfen sind auf der Verpackung mit der optimalen Erhitzungs- und Verarbeitungstemperatur angegeben, damit du jedes Mal die besten Ergebnisse erzielen kannst.

Award

Beste Wahl

Die perfekte belgische weiße Schokolade

Unsere belgische weiße Schokolade wird mit Milch von belgischen Kühen und Zucker aus Zuckerrüben hergestellt. Diese Schokolade ist harmonisch mit einem ausgewogenen Milchgeschmack mit Karamell- und Vanillenoten. Sie ist vielseitig einsetzbar und eignet sich perfekt als Zutat für Mousse, Cremes, Eiscreme, Torten, Soßen, als Basis für Schokoladentafeln oder Hohlfiguren und vieles mehr. Unsere Schokotropfen sind einfach zu verarbeiten, da die optimale Erhitzungs- und Verarbeitungstemperatur der Schokotropfen auf der Verpackung angegeben ist.

Meinung der Redaktion

Diese Schokolade wird hauptsächlich aus westafrikanischen Kakaobohnen, den Forastero-Bohnen, gewonnen.

Award

Preis Tipp

Die beste weiße Karamell-Schokolade

Dies ist die perfekte Schokolade für alle, die Karamell lieben. Die Aromen von Toffee, Butter und Sahne sind gut ausgewogen und die Prise Salz macht sie noch aufregender. Die Schokolade trägt ihren Namen “Gold” zu Recht, denn sie hat eine wunderschöne goldene Farbe. Sie ist ideal für Gebäck, Süßwaren, Backwaren, Desserts und vieles mehr – und natürlich einfach zum Aufessen.

Meinung der Redaktion

Diese Schokolade ist gut ausbalanciert und hat einen Hauch von Salz. Sie ist eine hochwertige Schokolade aus Belgien.

Award

Luxus Tipp

Die beste hochwertige weiße Schokolade

Diese weiße Schokolade aus Belgien ist die perfekte Wahl für alle, die einen milchigeren Geschmack mit Karamell- und Vanillenoten wünschen. Sie ist vielseitig und einfach zu verwenden und eignet sich perfekt für Mousse, Cremes, Eiscreme, Pralinen, Soßen und vieles mehr.

Meinung der Redaktion

Diese weiße Schokolade hat einen milchigen Geschmack und eignet sich hervorragend für Desserts.

Award

Allround Tipp

Die beste cremige weiße Schokolade

Diese weiße Schokolade hat einen süßen Geschmack mit ausgeprägten milchigen, cremigen, karamelligen und vanilligen Noten, die perfekt ausgewogen sind. W2 kann mit einer Reihe von Geschmacksrichtungen und Zutaten kombiniert werden: von sauer bis bitter, von wurzelig bis krautig oder fruchtig.

Meinung der Redaktion

Der mild-zarte Charakter dieser weißen Schokolade lässt alle Geschmacksrichtungen zur Geltung kommen.

Award

Vielfalts Tipp

Die beste vollmundige weiße Schokolade

Dies ist die seidigste, cremigste weiße Schokolade, die du je probieren wirst. Sie hat einen Hauch von Süße und ist cremig, ohne zu kräftig zu sein. Sie ist perfekt für jede Geschmackspaarung, die du dir vorstellen kannst, von unerwarteten Gewürzen wie griechischem Safran bis zu überraschenden Früchten.

Meinung der Redaktion

Der mild-zarte Charakter dieser weißen Schokolade lässt alle Geschmacksrichtungen zur Geltung kommen.

Award

Spezial Tipp

Fragen zum Thema weiße Schokolade beantwortet

Was macht eine gute weiße Schokolade aus?

Die beste weiße Schokolade wird mit echter Kakaobutter hergestellt, die ihr eine cremige Konsistenz und einen reichen Geschmack verleiht. Außerdem sollte sie mit Rohrzucker gesüßt sein und nicht mit Maissirup oder anderen künstlichen Süßungsmitteln. Achte auf Marken, die als “weißer Backriegel” und nicht als “weiße Kuvertüre” gekennzeichnet sind, um sicherzugehen, dass du das gute Zeug bekommst.

Welche Arten von weißer Schokolade gibt es?

Es gibt zwei Arten von weißer Schokolade. Die erste wird aus Kakaobutter, Milchpulver und Zucker hergestellt, die zweite enthält Pflanzenöl anstelle von Kakaobutter. Beide Arten können austauschbar in Rezepten verwendet werden, in denen weiße Schokoladenstückchen oder -tafeln verlangt werden.

Wer sollte eine weiße Schokolade verwenden?

Jeder, der ein wenig Süße und Geschmack hinzufügen möchte, ohne Kalorien zuzuführen. Weiße Schokolade ist auch für Menschen mit Milchallergien oder -empfindlichkeiten geeignet, da sie keine Milchprodukte enthält.

Nach welchen Kriterien solltest du eine weiße Schokolade kaufen?

Die beste weiße Schokolade wird aus Kakaobutter, Zucker und Milch hergestellt. Sie sollte cremig sein und eine weiche Textur haben, die im Mund schmilzt. Wenn du sie zum Backen kaufst, achte darauf, dass auf dem Etikett “weiße Schokolade” oder “Kakaobutter” steht, denn manche Marken verwenden Pflanzenöl statt Kakaobutter, um Kosten zu sparen.

Was sind die Vorteile einer weißen Schokolade?

Weiße Schokolade ist eine tolle Alternative zu Milch- oder Zartbitterschokolade. Sie hat die gleiche Menge an Antioxidantien wie normales Kakaopulver, aber sie enthält weniger Fett und Zucker als andere Schokoladensorten. Das macht weiße Schokolade zu einer guten Wahl für alle, die auf ihr Gewicht achten oder an Diabetes leiden.

Was sind die Nachteile einer weißen Schokolade?

Der größte Nachteil von weißer Schokolade ist, dass sie keine Kakaofeststoffe enthält. Das bedeutet, dass der Geschmack und das Aroma sehr mild sind. Das kann gut sein, wenn du sie in Rezepten verwenden willst, in denen andere Geschmacksrichtungen dominieren (z. B. in Kuchen oder Keksen). Für diejenigen, die Schokolade mit mehr Charakter bevorzugen, kann dies jedoch enttäuschend sein. Ein weiteres mögliches Problem ist, dass manche Menschen weiße Schokolade zu süß finden – obwohl es keinen Grund gibt, warum du den Zuckergehalt nicht reduzieren solltest, indem du weniger als empfohlen verwendest.

(Bildqueller: Pexels / 4791257)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte