Zuletzt aktualisiert: 4. Oktober 2021

Wein wird als bevorzugtes Getränk zu verschiedensten Speisen gereicht, da die unterschiedlichen Noten des Weins den Geschmack von Gerichten so gut unterstreichen und komplimentieren. Damit das Getränk nicht einfach in seiner Flasche auf dem Esstisch steht, können Weinkaraffen genutzt werden.

So wird der Wein besonders schön präsentiert, und die Dekanter passen ausgezeichnet zu allen Weingläsern. Doch neben der Optik sind Weinkaraffen auch noch besonders nützlich.




Weinkaraffen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Hier möchten wir dir unsere Favoriten der Kategorie vorstellen, mit dieser Auswahl fällt dir deine Entscheidung hoffentlich etwas leichter.

Die beste Allround Weinkaraffe

Mit diesem Produkt bietet der Hersteller ‎Plaisir de la Cave die perfekte Weinkaraffe für jedermann an. Die Karaffe ist aus Kristallglas gefertigt und hat ein maximales Fassungsvermögen von 1,8 Litern.

In der Lieferung ist außerdem noch zusätzliches Zubehör enthalten, darunter ein Korkverschluss für den Dekanter und Edelstahlperlen, die die Karaffe sauber halten.

Bewertung der Redaktion: Diese Weinkaraffe ist das perfekte Basic, das simple Design ist sehr ansprechend und auch das Zubehör konnte uns überzeugen.

Die beste Weinkaraffe mit Kühlfunktion

Hier biette VINENCO den perfekten Dekanter für Weißweine und Rosé an, da in der Karaffe ein Weinkühler enthalten ist. Damit lässt sich der Wein für bis zu zwei Stunden auf der optimalen Temperatur zum Servieren gehalten werden.

Die Karaffe selbst ist aus lebensmittelechtem Acryl hergestellt, und der Kühlstab besteht aus Edelstahl.

Bewertung der Redaktion: Diese Karaffe können wir dir empfehlen, wenn du auch Weißweine und Rosé mit Stil servieren möchtest.

Die beste Weinkaraffe mit Sockel

Zu dieser Weinkaraffe von WMF gibt es direkt noch einen Edelstahl Sockel dazu. Der Dekanter hat ein Fassungsvermögen von 750 ml und ist aus Glas gefertigt. Die Form der Öffnung ermöglicht es dir, ein Glas Wein einzuschenken ohne zu tropfen.

Durch die bauchige Form der Karaffe kommt besonders viel Wein mit Sauerstoff in Kontakt, da hier die Oberfläche der Flüssigkeit so groß ist.

Bewertung der Redaktion: Vor allem das Design kann uns bei diesem Produkt überzeugen, so sieht die Karaffe mit dem Sockel besonders edel aus.

Die beste raffinierte Weinkaraffe

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Diese Karaffe von Cheers ist besonders aufwendig gestaltet, da sie zwei Hälse hat, wobei einer sehr schmal und geschwungen ist. Der Dekanter ist aus Glas gefertigt und kann bis zu maximal 1,2 Liter Wein fassen.

Besonders beeindruckend ist hier, dass der Dekanter mundgeblasen ist, dadurch ist jede Karaffe ein Unikat.

Bewertung der Redaktion: Diese Weinkaraffe kann mit ihrem raffinierten und schicken Design punkten, so ist sie bei jeder Party garantiert ein Hingucker.

Weinkaraffe: Kauf- und Bewertungskriterien

Beim Kauf eines Dekanters solltest du auf einige Kriterien achten, damit du eine Karaffe finden kannst, die dir wirklich zusagt.

In folgendem Abschnitt wollen wir auf diese noch etwas näher eingehen.

Fassungsvermögen

Besonders nützlich an Weinkaraffen ist außerdem, dass sie oft ein größeres Fassungsvermögen haben als reguläre Weinflaschen. Wenn du also mehr als eine Flasche servieren möchtest, dann ist eine Karaffe sehr praktisch, da du so nicht ständig eine neue Flasche holen und öffnen musst.

Form

Die Karaffen werden in vielen verschiedenen Formen hergestellt, hier kannst du dir also genau den Dekanter aussuchen, der dir am besten gefällt. Die einfachen Karaffen haben einen bauchigen Rumpf und einen eher breiten Hals zum Ausschenken des Weins.

Andere Dekanter sind sehr raffiniert geformt und haben so zum Beispiel einen schön geschwungenen Hals oder sogar zwei Hälse, hier ist dann oft einer schmaler und der andere etwas breiter.

Kühlfunktion

Wenn du auch Weißwein oder Rosé gerne in einer Karaffe servieren möchtest, dann solltest du darauf achten, dass die Karaffe den Wein ausreichend kühl halten kann. Denn diese Weine werden stets kalt genossen, im Gegenteil zum Rotwein.

Alternativ kannst du hier auch zu einem Weinkühler greifen, dieser wird gekühlt und dann kann die Flasche darin abgestellt werden, ohne dass der Wein warm wird.

Weinkaraffe: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Im abschließenden Abschnitt wollen wir dir ein paar interessante Fragen zum Thema Weinkaraffe beantworten, damit du bestens auf den Kauf vorbereitet bist.

Was ist eine Weinkaraffe?

Bei einem Dekanter handelt es sich um eine Karaffe aus Glas, in die man Wein schenken kann. Das sieht nicht nur schöner auf dem Tisch aus als eine Flasche, sondern hat auch einige Vorteile.

Zum einen trennt man den Wein durch das Umfüllen in die Karaffe von möglichen Ablagerungen in der Flasche, die man nur ungern im Glas haben möchte. Außerdem gibt man dem Wein die Gelegenheit zum “Atmen”, durch den Kontakt mit Sauerstoff wird der Geschmack erst richtig entfaltet.

Für wen eignet sich eine Weinkaraffe?

Eine solche Karaffe eignet sich für alle Liebhaber von Wein, vor allem wenn man öfter eine Dinner Party gibt oder Freunde und Familie einlädt, ist ein Dekanter ein sehr schönes Detail auf der Tafel.

In einer Weinkaraffe kann sich das Aroma eines Rotweins richtig entfalten. So steht der nächsten Dinner Party mit Stil nichts im Weg. (Bildquelle: Kelsey Knight / Unsplash)

Für welchen Wein kann man eine Weinkaraffe nutzen?

In der Regel nutzt man Dekanter nur für Rotweine, da diese bei Zimmertemperatur zu genießen sind, Weißweine oder Rosés hingegen werden gekühlt serviert. Rotwein ist außerdem der einzige Wein, der vor dem Genuss geöffnet werden sollte, um mit Sauerstoff in Kontakt zu kommen, da er so noch besser schmeckt.

(Titelbild: cottonbro / Pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte