Zuletzt aktualisiert: 8. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

34Analysierte Produkte

86Stunden investiert

10Studien recherchiert

210Kommentare gesammelt

Ein Wasserfilter ohne Strom ist ein Wasserfilter, der keinen Strom zum Betrieb benötigt. Er kann mit der Hand, der Schwerkraft oder einer anderen Art von manueller Kraft betrieben werden.




Wasserfilter ohne Strom: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Wasserfiltern ohne Strom gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Haupttypen von Wasserfiltern ohne Strom. Der erste ist ein Schwerkraftfilter, der die Schwerkraft nutzt, um sauberes Wasser aus einer höher gelegenen Quelle in dein Haus oder deinen Betrieb zu leiten. Dieser Typ kann mit vielen verschiedenen Filtersystemen verwendet werden und ist in der einen oder anderen Form schon seit Jahrhunderten bekannt. Außerdem ist es sehr einfach zu warten und zu reparieren, wenn etwas schief geht – stell nur sicher, dass du genügend Stauraum hast.

Die zweite Art sind Umkehrosmoseanlagen, die mit Druck statt mit Schwerkraft sauberes Trinkwasser durch Filter pressen, die schädliche Verunreinigungen wie Bakterien, Viren, Schwermetalle und Chemikalien entfernen, bevor es deinen Wasserhahn erreicht. Diese Anlagen sorgen nicht nur für saubereres Trinkwasser, sondern sind auch weniger wartungsintensiv als andere Optionen, da es nicht viele bewegliche Teile gibt. Das bedeutet jedoch, dass diese Modelle im Vergleich zu den anderen Methoden auf unserer Liste mehr kosten und es länger dauert, bis sie genug reines H2O für deinen täglichen Bedarf produzieren – behalte das im Hinterkopf, wenn du einen Vergleich zwischen Umkehrosmose- und UV-Licht-Reinigungsanlagen ziehst.

Ein guter Wasserfilter ohne Strom ist ein Produkt mit mehreren Funktionen, die deine allgemeinen Bedürfnisse erfüllen. Es sollte langlebig und einfach zu bedienen sein. Wenn du ein Produkt finden willst, das bequem, effizient und nicht sehr teuer ist, solltest du alle diese Eigenschaften berücksichtigen.

Wer sollte einen Wasserfilter ohne Strom benutzen?

Jeder, der einen Wasserfilter braucht, der keinen Strom benötigt. Dazu gehören Menschen, die in Gebieten leben, in denen es keinen Strom gibt, oder für Notsituationen, wenn der Strom ausfällt und du jederzeit sauberes Trinkwasser zur Verfügung haben musst.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Wasserfilter ohne Strom kaufen?

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die du beachten solltest, wenn du einen Wasserfilter ohne Strom kaufen möchtest. Du solltest auf die Kapazität des Filters achten, also darauf, wie viel Wasser er auf einmal fassen kann. Außerdem solltest du herausfinden, ob der Filter langlebig und einfach zu bedienen ist. Im Folgenden findest du einige weitere Faktoren, die dir dabei helfen werden, das richtige Modell für deine Bedürfnisse zu finden.

Die Kosten sind ein wichtiger Faktor, auf den du beim Vergleich eines Wasserfilters ohne Strom achten solltest. In der Regel gilt: Je höher der Preis, desto besser die Qualität. Wir empfehlen dir jedoch, alle Eigenschaften eines Wasserfilters ohne Strom zu berücksichtigen. Es gibt viele Modelle mit einem durchschnittlichen Preisschild, die mit den teuersten Optionen mithalten können.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Wasserfilters ohne Strom?

Vorteile

Der Hauptvorteil eines Wasserfilters ohne Strom ist, dass du dir keine Sorgen über Stromausfälle machen musst. Wenn der Strom ausfällt, kann deine Familie trotzdem sauberes und sicheres Trinkwasser aus dem Wasserhahn trinken. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass du auf diese Weise Geld für deine Stromrechnung sparen kannst. Viele Menschen verwenden zum Kochen Wasser in Flaschen, aber mit einem solchen Filtersystem müssen sie keine Flaschen mehr kaufen, weil sie jederzeit Zugang zu frischem, gefiltertem Trinkwasser haben.

Nachteile

Der größte Nachteil ist, dass du den Filter manuell mit Wasser füllen und es dann in deinen Krug oder Spender gießen musst. Das kann etwas lästig sein, wenn du es eilig hast, aber die meisten Menschen stört das überhaupt nicht, da sie wissen, dass ihr Trinkwasser sauber und rein ist.

Kaufberatung: Was du zum Thema Wasserfilter ohne Strom wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • DOULTON
  • Wassefilter Germany
  • HYTECON

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Wasserfilter ohne Strom-Produkt in unserem Test kostet rund 43 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 1299 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Wasserfilter ohne Strom-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Berkey, welches bis heute insgesamt 1439-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Berkey mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte