Willkommen bei unseren großen Waffelautomat Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Waffelautomaten. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Waffelautomat zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Waffelautomaten kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Grundsätzlich gibt es drei Arten von Waffeleisen. Das Herzwaffelautomat, ein Waffelautomat für belgische Waffeln, auch genannt Brüssler Waffelautomat, oder ein amerikanisches Waffeleisen. Diese Bezeichnungen stehen für die jeweiligen typischen Waffel-Formen, welche mit dem Waffelautomaten gebacken werden können.
  • Es gibt Waffelautomaten mit denen eine Waffel, häufig auch zwei und manchmal auch vier Waffeln gleichzeitig zubereitet werden können. Umso mehr Waffeln gleichzeitig mit einer Platte platz finden, umso kleiner sind die einzelnen Waffeln.
  • Die meisten Waffelautomaten benötigen standardmäßig einen Stromanschluss von 230 Volt und haben eine Leistung von durchschnittlich 1000 Watt.

Waffelautomat Test: Favoriten der Redaktion

Der beste, klassische Herzwaffelautomat

Das Waffeleisen cloer 1621 bereitet klassische Herzwaffeln zu, welche dank der Antihaft-Beschichtung fettarm und gesünder zubereitet werden können. Dies ist vor allem für Familien geeignet, da die Herzform sehr beliebt bei Kindern ist. Eine Kabelaufwicklung mit Steckerdepot erleichtert das Verräumen des Waffelautomaten und der Reinigungsprozess des Gerätes wird durch ein innen liegendes Scharnier und Fettauffangrille vereinfacht.

Das Waffeleisen wiegt lauf Hersteller nur 1,4 kg und benötigt einen 230 VoltStromanschluss und erbringt eine 930 Watt Leistung. Die optische Fertigmeldung zeigt den optimalen Zeitpunkt der Entnahme der Waffeln an, außerdem hat das Waffeleisen einen Drehregler, welcher den stufenlos wählbaren Bräunungsgrad bestimmen kann. Wenn du einen Waffelautomaten möchtest um die klassischen Herzchenwaffeln zu backen, dann ist dieser Waffelautomat von Cloer das beste Modell für dich.

Das beste rotierende Edelstahl-Waffeleisen mit runden Backplatten für amerikanische Waffeln

Das Kalorik Waffelautomat besitzt eine 180°-Drehfunktion, welche eine gleichmäßige Teigverteilung und ein gleichmäßiges Backergebnis der Waffeln ermöglicht. Es können vier dicke Waffeldreiecke gleichzeitig im Waffelautomat zubereitet werden, was geeignet für leckere, belgische Waffeln ist. Die Backplatten sind abnehmbar und beschichtet, was eine leichte und gründliche Reinigung ermöglicht. Der stabile und standfester Sockel verhindert ein Umfallen des Waffelautomaten während dem Drehen des Gerätes.

Ein Überlaufrand sammelt überflüssigen Teig ganz einfach auf und die Cool-Touch-Griffe verhindern Verletzungen während der Benutzung des Gerätes. Der integrierte Kabeldepot im Sockel macht das Aufräumen des Waffeleisens ganz einfach. Das Waffeleisen benötigt 1000 Watt für seine Leistung und einen Standard-Anschluss an einer 230 Volt-Steckdose. Wenn du die leckeren, kreisrunden Waffeln nach klassisch amerikanischer Art backen möchtest, dann ist der Kalorik Waffelautomat die beste Entscheidung für dich.

Der beste Waffelautomat für extra dicke quadratische, belgische Waffeln

Das Waffeleisen Domo DO ist perfekt geeignet für sehr dicke belgische Waffeln, da der Spezial-Deckel mit dem Teig “wächst” und so extra luftige Waffeln entstehen.
Es können zwei Waffeln gleichzeitig zubereitet werden und durch die Rillen kann überflüssiger Teig ganz einfach aufgefangen werden. Durch die 1400 Watt Leistung können sehr schnell viele leckere Waffeln aufgebacken werden.

Durch die “Backampel” kann optimal bestimmt werden, wann die Waffeln fertig sind. Außerdem kann durch das Thermostat der Bräunungsgrad der Waffeln individuell eingestellt werden. Wenn du den perfekten Waffelautomaten für leckere brüsseler Waffeln suchst, welcher die einfachste Handhabung und das beste Backergebnis erbringen soll, dann ist der Domo Waffelautomat der beste auf dem Markt.

Der beste, wendbare Professionelle Waffelautomat für rechteckige Waffeln

Der Krups FDD95D Waffelautomat ist die beste Wahl für den professionellen Gebrauch. Der rotierende Waffelautomat kann sich bis zu 180° drehen, um eine optimale Teigverteilung und Bräunung der leckeren, rechteckigen Waffeln zu ermöglichen.
Das massive Edelstahlgehäuse ist nicht nur robust, sondern auch ein echter Hingucker und sieht professionell aus. Die Backflächen sind Antihaft-Versiegelt für einfache Reinigung, außerdem sind die Platten abnehmbar und Spülmaschinen fest.

Besonderst ideal ist der mehrstufige Temperaturregler mit Betriebs- und Temperaturkontrollleuchten und einem großen, wärmeisoliertem Handgriff. Diese optimieren den Zubereitungsprozess und sorgen für ein perfektes Ergebnis. Wenn du einen leistungsstarken Waffelautomaten für den gewerblichen Gebrauch oder für die professionelle Waffelzubereitung benötigst, dann ist der Krups Waffelautomat das beste Angebot auf dem Markt für dich.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Waffelautomat kaufst

Warum brauche ich einen Waffelautomat?

Ein Waffelautomat ist ein Gerät, welches im Inneren aus Eisenplatten besteht. Diese Platten sind sowohl auf der Unteren und der “Deckelseite”. Die Platten haben eine gewisse Form oder ein gewisses Muster, beispielsweise in Herzchen Form, bei dem fünf Herzen in einer Kreisform angereiht sind. Oft gibt es auch quadratische oder andere Formen. Die Platten haben jeweils kleine Erhöhungen, ob in dreieckiger Form für die Herzchen-Muster oder Quadrate für die belgischen Waffeln.

Ein Waffelteig kann dann in die untere Platte eingegossen werden, danach wird der Deckel des Waffelautomaten geschlossen und der Teig im Gerät durch den Druck des Schließen verteilt. Die Waffel nimmt dann die Form der Platten von beiden Seiten gleichzeitig an und da diese gleichermaßen erhitzt sind, wird die Waffel im Gerät gleichmäßig aufgebacken.

Waffeln sind so ziemlich bei jedem beliebt – ob bei Kindern oder Erwachsenen, sie eignen sich besonderst gut zum Frühstück oder als Süßigkeit für zwischendurch.

Sie schmecken nicht nur gut, sind aber auch eine schöne Beschäftigung für Familien, denn so können zum Beispiel am Wochenende Kinder und Eltern zusammen den Teig zubereiten und die Waffeln aufbacken und anschließend gemeinsam genießen. Da die Waffelzubereitung jedoch vielleicht für den Alltag etwas zu aufwändig ist, könnte das zur Wochenend-Tradition werden.

Da Waffeln ihre typische Musterung nur mit einem Waffeleisen erlangen, benötigt also jeder einen Waffelautomat, der auch Waffeln selber zubereiten möchte. Denn ansonsten können die Waffeln nicht diese klassische Form annehmen.

Für wen ist ein Waffelautomat geeignet?

Waffeln schmecken also fast jedem, da ist die Antwort auf die Frage, für wen ein Waffelautomat geeignet ist ziemlich einfach. Ein Waffelautomat gehört in jeden Haushalt eines Waffel Fans.

Da es sich aber um ein elektrisches Gerät handelt, welches über einen Stromanschluss funktioniert und auch schnell sehr hohe Temperaturen erreicht, ist natürlich wichtig, dass nur Erwachsene dieses Gerät tatsächlich betätigen sollten.

Natürlich können Kinder oder Jugendliche bei der Waffelteig Zubereitung helfen, aber wenn es um das bedienen eines Waffeleisens geht, sollte immer eine Erwachsene Aufsichtsperson die Benutzung überwachen.

Wo kann ich einen Waffelautomat kaufen?

Wenn du es nun nicht mehr abwarten kannst, dir leckere Waffeln zu zaubern, dann möchten wir dir nur ein paar Optionen vorschlagen, wo du dir ein für dich geeignetes Waffeleisen kaufen kannst.

Waffelautomaten gibt es in vielen Einzelhandelsgeschäften, aber auch auf einigen Internetplattformen. In folgenden Geschäften kannst du dir Waffelautomaten anschauen und dir Angebote anschauen:

  • Media Markt
  • Real
  • Saturn
  • Rossmann
  • Kaufland

Aber auch online gibt es zahlreiche Angebote für Waffelautomaten, beispielsweise:

  • Otto.de
  • Amazon.de
  • Tchibo.de
  • Gastro24.de
  • Lidl.de
  • Netto-online.de

Wenn dir die Bilder der Geräte und die Beschreibungen auf Internetseiten nicht zu einer Entscheidung helfen, würden wir dir raten, dir zuerst die Waffelautomaten in Geschäften anzuschauen und dir erstmal ein Bild von den vorhandenen Geräten zu machen.

Wenn du dann eine Vorstellung an deinen Waffelautomat hast, kannst du dir dann entweder eines aus dem Geschäft aussuchen oder vielleicht ein besseres Gerät im Internet bestellen.

Was kostet ein Waffelautomat?

Hast du den Entschluss getroffen, dir einen neuen Waffelautomaten zu kaufen, dann raten wir dir bei technischen Geräten wie diesen, auf einen angemessenen Preis zu achten.

Denn ein zu niedriger Preis eines Gerätes kann hier ein versteckter Hinweis auf die tatsächliche Qualität des Waffeleisens sein.

Da es sich um ein elektrisches Haushaltsgerät handelt, solltest du hier lieber nicht am Preis sparen, um zu verhindern, dass das Gerät eine schlechte Leistung erbringt oder gar nur eine kurze Lebensdauer aufweist.

Für den privaten Haushalt eignen sich aber bereits Waffelautomaten, zwischen ca. 30€ und 60€, da hier wahrscheinlich nur seltener das Gerät in Benutzung ist und für eine geringere Menge, da die Zubereitung der Waffeln etwas aufwendiger ist.

Waffeln mit Freunden oder der Familie zubereiten kann viel Spaß machen und dann schmecken sie auch noch besser, wenn man sie mit seinen Liebsten genießen kann. (Bildquelle: unsplash.com / Pietro De Grandi)

Für gewerbliche Zwecke, wie für Stadtfeste, Vereine oder in Cafes, bei denen das Waffeleisen täglich in Gebrauch ist und auch eine höhere Menge an Waffeln zubereitet und verkauft werden, sollten diese Waffelautomaten eher preislich teurer ausfallen, um möglichst langlebiger zu seien. Die Preisspanne für professionelle Waffelautomaten liegt zwischen 85€ und kann bis zu 250€ oder kann auch teurer je nach Ausstattung und Größe sein.

Typ Preisspanne
Herzwaffelautomat 25€ bis 60€
Waffelautomat für belgische Waffeln 35€ bis 75€
Amerikanisches Waffelautomat 30€ bis 60€
Professionelles Waffeleisen 85€ bis 250€

Welche Alternativen gibt es zu einem Waffeleisen?

Du hast so richtig Lust auf Waffeln mit Nutella, Eis oder Früchten bekommen, hast aber kein Waffeleisen zuhause da, dann möchten wir dir jetzt ein paar Alternativen vorstellen, mit denen du deinen Hunger stillen kannst ganz ohne Waffelautomaten.

Die Alternativen zu Waffeln ohne Waffeleisen sind:

  • Pfannkuchen / Waffelteig in einer Pfanne
  • Vorgefertigte Waffeln aus dem Supermarkt
  • Waffeln essen gehen in einem Cafe / einer Eisdiele
  • Silikon Waffelform
Alternative Beschreibung
Pfannkuchen Die erste Alternative ist, Pfannkuchen zu machen. Du hast entweder die Wahl, den tatsächlichen Waffelteig einfach in einer Pfanne zu zubereiten, dann sehen deine Waffeln zwar aus wie Pfannkuchen, aber schmecken so, wie wenn sie in einem Waffelautomaten zubereitet worden wären. Dann fehlt nur noch die klassische Waffel Musterung. Oder aber du machst einen richtigen Pfannkuchenteig und bereitest diese auch wie gewohnt in einer Pfanne zu. Pfannkuchen sehen zwar etwas anders aus, sind vom Prinzip her aber sehr ähnlich zu Waffeln.
Vorgefertigte Waffeln Die nächste Alternative wäre, bereits fertige Waffeln aus dem Supermarkt zu kaufen. Es gibt sie so gut wie überall, bereits gebackene Waffeln aus der Tüte. Diese sind dann meistens in rechteckiger Form. Die fertigen Waffeln kommen meistens mit Puderzucker und können eine leichte und schnelle Alternative sein, wenn du keinen Waffelautomaten vorhanden hast.
Cafes / Eisdielen Wenn du kein Fan von Fertigprodukten bist oder dir Waffeln aus dem Supermarkt nicht schmecken – denn seien wir mal ehrlich, hausgemacht schmeckt immer noch am besten, dann könnte es eine Überlegung wert sein, deinem lokalem Cafe einen Besuch abzustatten. Viele Cafes oder Eisdielen bieten heiße Waffeln an, welche mit Sahne, einer Kugel Eis oder heißen Kirschen serviert werden können. Diese Waffeln sind dann auch hausgemacht und du sparst dir die Vorarbeit. Außerdem ist es auch schön, sich mit einem Freund oder einer Freundin zu treffen, um gemeinsam Waffeln essen zu gehen.
Silikon Waffelförmchen Die letzte Alternative, die wir dir vorstellen möchten, sind Silikon-Förmchen. Diese sorgen für die klassische Waffelmusterung, welche eigentlich nur mit dem Waffelautomaten gemacht werden kann. Diese Förmchen sind auch in verschiedenen Formen und Größen erhältlich und helfen dir, nicht nur Waffeln mit dem typischen Geschmack, sondern auch mit der klassischen Musterung zu backen.

Entscheidung: Welche Arten von Waffelautomaten gibt es und welche ist die richtige für dich?

Bei dem Einkauf von Waffelautomaten gibt es grundsätzlich drei Arten, die du unterscheiden musst:

  • Herzwaffelautomat
  • Waffelautomat für belgische Waffeln / Brüsseler Waffelautomat
  • Amerikanisches Waffelautomat

Im Folgenden möchten wir dir dabei helfen herauszufinden, welche Art von Waffelautomat für dich geeignet ist.

Dazu stellen wir dir die oben genannten Waffelautomaten einzeln vor und wägen die individuellen Vor- und Nachteile ab.

Was zeichnet einen Herzwaffelautomat aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Herzwaffelautomat ist wahrscheinlich das beliebteste, da die Form einfach süß aussieht und die Waffel so optisch noch besonderer erscheint.

Die meisten Herzwaffelautomaten haben eine Platte für eine rundliche Waffel, welche aus fünf kleineren Herzchen besteht. Diese sind mit der Spitze der Herzen in der Mitte aneinander angereiht, und die Rundungen der einzelnen Herzen bilden den Rand der Waffel. Es gibt auch Waffelautomaten, die zwei dieser Herzwaffel-Platten haben, somit können zwei Waffeln gleichzeitig zubereitet werden.

Herzwaffeln sehen nicht nur schön aus, sie sind auch sehr lecker. (Bildquelle: unsplash.com / Ana Azevedo)

Nicht nur sehen Herzwaffeln schön aus, sie eignen auch sehr gut zum teilen mit Freunden oder der Familie. Die einzelnen kleinen Herzchen können auseinander gezogen werden und getrennt gegessen werden. Aber auch die Waffel als ganzes alleine zu essen macht jedem eine Freude.

Typisch für Herzwaffeln ist, dass diese meist dünn sind und sie werden entweder außen knusprig serviert, oder aber auch weich und fluffig. Meistens werden sie mit Puderzucker serviert, aber auch mit einer Kugel Eis, Nutella oder Früchten.

Was zeichnet einen Waffelautomat für belgische Waffeln aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der gravierende Unterschied zwischen Herzwaffelautomaten und Waffelautomaten für belgische Waffeln, auch genannt Brüsseler Waffelautomat, liegt in der Waffelform.

Belgische Waffeln sind berühmt dafür, dass sie rechteckig sind und eine ausgeprägte Struktur haben.

Auch in der dicke gibt es einen Unterschied, denn Herzwaffelautomaten haben eine eher dünnere Waffel Gussform. Dahingegen sind belgische Waffeln sehr viel dicker und mächtiger, daher ist die Waffelform auch eher tiefer, da entsprechend mehr Teig eingegossen wird.

Die Brüsseler Waffeln sind auch schwerer, daher ist eine einzelne Waffel vergleichsweise kleiner als eine Herzwaffel.

Meistens haben Waffelautomaten für belgische Waffelautomaten mindestens zwei Gussformen, das heißt es können mindestens zwei größere, rechteckige Waffeln gleichzeitig gebacken werden. Auch oft gibt es Platten mit vier Förmchen gleichzeitig. Die Zubereitung der Waffeln wird also etwas schneller gehen, welches für vor allem ungeduldige Nascher von Vorteil sein kann.

Vorteile
  • Geeignet für dicke und mächtige Waffeln nach klassisch belgischer Art
  • Zubereitung etwas schneller durch mehrere Waffelförmchen
Nachteile
  • Meistens teurer als Herzwaffelautomaten
  • Brüsseler Waffenautomaten sind meistens größer, daher benötigen sie mehr Platz in der Küche

Wenn dir die Herzwaffelform zusagt, dann eignet sich ein Herzwaffelautomat gut, leider sind diese Waffelautomaten meistens aber von der Plattenform so besonderst, dass die Platten nicht herausnehmbar sind und somit können dann keine andere Waffelformen mit diesem Automaten zubereitet werden.

Belgische Waffeln sind ein Klassiker und sehr beliebt. (Bildquelle: unsplash.com / topcools tee)

Herzwaffelautomaten sind auch meistens die kleineren Waffelautomaten, eignen sich daher gut für jemanden mit wenig Platz in der Küche. Jedoch sind die Waffelautomaten, die zwei Herzwaffelförmchen haben und somit zwei Herzwaffeln gleichzeitig zubereiten können teurer.

Vorteile
  • Form der Waffel ist sehr speziell
  • Herzchenwaffeln können geteilt werden
  • Meistens fluffig-dünn oder knusprig-dünn
Nachteile
  • Herzwaffelautomaten haben nur eine oder maximal zwei Waffelformen, daher können nur höchstens zwei Waffeln gleichzeitig gebacken werden
  • Waffelform kann nicht geändert werden, also keine rechteckigen oder dicken Waffeln zur Zubereitung möglich

Was zeichnet einen amerikanischen Waffelautomat aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein amerikanisches Waffeleisen bereitet Waffeln in klassischer, amerikanischer Art zu.

An diesen amerikanischen Waffel ist besonderst, dass sie ganz rund sind. In Deutschland sind die Herzwaffeln sehr beliebt und obwohl diese auch rundlich sind, sind Herzwaffeln kein richtiger Kreis.

In Amerika sind ganz runde Waffeln beliebt – diese bestehen aus vier Dreiecken, welche so angereiht sind, dass sie einen Kreis bilden.

foco

Wusstest du, dass in Amerika Waffeln auch oft mit paniertem Hühnchen serviert werden?

Die Amerikaner sind ja bekannt für ihre verrückten Essensgewohnheiten, aber Waffeln mit paniertem Hähnchen oder auch mal Pommes sind dort sehr beliebt. Daraus entsteht ein herzhaft-süßes Gericht, welches sicher von jedem einmal probiert werden sollte. Dies wird dann als “Chicken & Waffles” bezeichnet.

Diese Waffeln kann man dann auch in die kleinen Dreiecke aufteilen und essen.

Auch amerikanische Waffeln sind typischer weise sehr dick und schwer. Außen sind sie eher knusprig, als weich und werden oft mit viel Eis und Sahne serviert.

Die amerikanischen Waffelautomaten zaubern also die runden Waffeln, meistens kann aber nur eine Waffel zubereitet werden und aufgrund der Dicke der Waffel kann die Zubereitung auch etwas länger dauern.F

Klassische amerikanische Waffeln sind ganz rund und bestehen aus vier kleinen Dreiecken, die den Kreis bilden. (Bildquelle: unsplash.com / Joseph Gonzalez)

Da amerikanische Waffeln in Deutschland noch eher unbekannter sind, kann es sein, dass das Finden eines amerikanischen Waffeleisens in Geschäften etwas schwerer sein kann, da diese noch nicht sehr verbreitet sind. Aber im Internet wirst du trotzdem genügend Angebote finden.

Vorteile
  • Geeignet für perfekt runde Waffeln nach klassisch amerikanischer Art
  • Da amerikanische Waffeln noch unbekannt bei uns sind, sind sie einzigartig und besonderst
Nachteile
  • Zubereitung ist zeitaufwendiger
  • Amerikanische Waffelautomaten können in Deutschen Geschäften schwerer zu finden sein

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Waffelautomate vergleichen und bewerten

Nachfolgend zeigen wir dir, anhand welcher Aspekte du dich für das richtige Waffeleisen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du Waffelautomate miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Waffelplatten
  • Waffelart und Form
  • Material / Gehäuse
  • Leistung (Watt) und Anschluss (Volt)
  • Zusätzliche Features (Hitzeregulierung, Herausnehmbare- und / oder Austauschbare Einsätze, Signalleuchten, Cool-Touch Griffe, Überlaufrand)
  • Garantie

Im weiteren Verlauf erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kaufkriterien ankommt.

Waffelplatten

Wir haben dir bereits weiter oben beschrieben, welche Arten von Waffelautomaten es gibt. Da ist dir bestimmt aufgefallen, dass es einfache Waffelautomaten gibt, aber auch welche mit denen man mehr als eine Waffel gleichzeitig zubereiten kann.

Grundsätzlich ist die häufigsten Platten-Anzahl entweder eine Platte, zwei oder vier Platten. Hier solltest du individuell entscheiden, was dir besser gefällt.

Wichtiger ist es aber, dass die Eisenplatten eine Antihaft-Beschichtung haben (oder aus Keramik bestehen). Darunter versteht sich eine Beschichtung der Eisenplatten, welche dafür sorgt, dass der Waffelteig nicht mehr so sehr an den Platten haften bleibt.

View this post on Instagram

Product Styling is a genre which ranges from #cosmetics to #bags #homefurnishings #art to #appliances as in this case. This image was photographed for @borosilandyou .It has a range of their quality products which have some very good designs and features. For me, the product is the key feature in the image.The food elements are designed in a clean and non interfering sort of way and highlights the features of the appliances. The colours are gentle yet adding freshness to the palette. To all the budding stylists..less is always more so declutter and declutter. An image that is used for a packaging platform , needs to be styled differently from that which probably goes on social media. Balancing this creative space is of utmost importance. Thank you to @sanket8788 @fondoffame @borosilandyou and my team. #appliances #features #productstyling #foodstyling #productphotography #photographers #artdirection #advertising #packagingdesign #waffles #wafflemaker #design #newage

A post shared by Esther Amanna (@estheramanna) on

So wird ein schöneres Ergebnis erzielt und du benötigst weniger Öl, da du die Eisenplatten nicht mehr vorher so sehr einfetten musst. Das ist auch positiv für die Gesundheit, da du so unnötige Kalorien sparen kannst, vor allem bei so einer sowieso eher ungesunden Süßigkeit wie Waffeln.

Auch sorgt die Antihaft-Beschichtung für eine längere Haltbarkeit der Eisenplatten und verhindert diese vor schneller Abnutzung. Dadurch, dass die Waffeln auch nicht mehr an den Platten haften, wird dir die Reinigung nach dem Gebrauch des Waffelautomaten erleichtert.

Waffelart und Form (Herzwaffeln, quadratische Waffeln oder Eiswaffeln)

Die verschiedenen Waffelautomat Arten unterscheiden sich eigentlich nur in der Waffelart und somit auch in der Form der Waffeln.

Du hast also die Wahl zwischen Herzchenwaffeln, quadratischen beziehungsweise rechteckigen brüsseler Waffeln und den kreisrunden amerikanischen Waffeln.

Außerdem gibt es noch Waffeleisen, welche Formen für Eiswaffeln haben, diese sind aber für den privaten Gebrauch eher nicht wichtig.

Welche Waffeln dir optisch also am besten gefallen und welche Form du bevorzugst, solltest du also persönlich entscheiden.

Material / Gehäuse

Heutzutage sind die meisten Waffeleisen, wie der Name es schon sagt aus Gusseisen. Damit sind hauptsächlich die Platten gemeint, welche aus schwarzem Eisen bestehen und auch beschichtet sein sollten. Das Gehäuse kann aus entweder billigeren Kunststoffen oder aus hochwertigem Metall bestehen.

Außerdem kann ein Waffeleisen in einer Küche zum echten Hingucker werden. Wenn du den Waffelautomaten also sichtbar in deiner Küche platzieren möchtest, sollte dir auch das Design des Gerätes, also das Gehäuse optisch zusagen.

Leistung (Watt) und Anschluss (Volt)

Die meisten Waffelautomaten bringen eine Leistung von rund 1000 Watt auf, aber die Wattzahl muss nicht unbedingt ein besseres Backergebnis versprechen. Denn es ist nicht wichtig, dass ein Waffelautomat eine höhere Wattzahl hat, als ein anderes, denn auch die Qualität des Waffeleisens kann dies beeinflussen.

Waffelautomaten benötigen durchschnittlich einen 230 Volt Stromanschluss, diese passen auch gut für jeden Anschluss in deutschen Haushalten.

Zusätzliche Features

Es gibt neben der Hauptfunktion des Waffelbackens auch viele verschiedene weitere Funktionen, welche das Zubereiten von Waffeln erleichtern. Im folgendem möchten wir dir die zusätzlichen Features weiter erläutern.

Hitzeregulierung

Die Temperaturregler sind Thermostate, welche den Benutzer selbst bestimmen lassen können, wie heiß das Waffeleisen werden soll. Billigere Waffelautomaten haben oft keine Hitzeregulierung und werden für jede Waffel gleich heiß. Das heißt, sie haben nur einen An- und einen Ausschalter.

Hochwertigere Modelle haben diese Hitzeregulierung, welche sich perfekt eignet, je nach Geschmack mal etwas weichere und mal etwas knusprigere Waffeln zu backen.

Wenn du also gerne mal abwechseln möchtest, dann ist eine Hitzeregulierung essentiell, denn nur so kannst du die Temperatur des Waffeleisens selbst bestimmen.

Herausnehmbare- und / oder Austauschbare Einsätze

Grundsätzlich sind die meisten Waffelautomaten so, dass man die Platten nicht herausnehmen kann. Es gibt aber auch hochwertigere Modelle, welche es dir ermöglichen die Platten nach der Verwendung herauszunehmen. Dies erleichtert dir dann die Reinigung der Eisenplatten.

Außerdem gibt es spezielle Waffelautomaten, mit austauschbaren Einsätzen. Das heißt, du kannst zwischen verschiedenen Platten entscheiden und somit verschiedene Waffeln zubereiten. Das kann beispielsweise bedeuten, du kannst zwischen Herz- oder quadratischen Waffeln individuell entscheiden. Dies ist besonderst vorteilhaft für Waffelliebhaber, welche oft Abwechslungen brauchen.

Signalleuchten

Signalleuchten sind meistens kleine Lämpchen auf der Vorderseite des Waffeleisens, welche den Backvorgang signalisieren.

Sie sind meistens in den Farben rot und grün. Rot steht dann dafür, dass die Waffel noch in Bearbeitung ist und noch Zeit braucht, wenn dann das grüne Lämpchen leuchtet, heißt es, dass die Waffel fertig ist.

Die Signalleuchten sind wie ein integrierter Timer, welches dir das Backen erleichtert und so musst du nicht ständig nachschauen, ob deine Waffeln schon durch sind oder noch etwas Zeit brauchen.

Cool-Touch-Griffe

Cool-Touch-Griffe sind sehr wichtig, da sie vor Verbrennungen schützen. Da Waffeleisen sehr heiß werden können, sollten die Griffe immer “cool-touch” sein. Dies bedeutet, dass sie aus einem Material bestehen, welches verhindert, dass die Griffe sich während der Benutzung des Waffelautomaten aufwärmen oder sogar heiß werden.

Denn während der Zubereitung von Waffeln musst du natürlich jedes mal den Deckel des Waffelautomaten öffnen und wieder schließen, da ist es wichtig, dass du dich dabei nicht verletzt.

Überlaufrand

Der Überlaufrand sollte eigentlich in jedem Waffelautomaten vorhanden sein, jedoch achte auch beim Kauf, ob dein Waffeleisen diesen wirklich besitzt.

Denn dieser Rand verhindert das Auflaufen des Waffelteiges auf den Automaten und somit die Verschmutzung des äußeren des Gerätes.

Da der Deckel zur Zubereitung der Waffeln geschlossen wird und somit Druck auf den Waffelteig entsteht und diesen auf der Platte verteilt, kann es sein dass wenn du mal zu viel Teig genommen hast, dieser über die Platte auslaufen kann. Der Überlaufrand fängt den Überschüssigen Teig dann auf und verhindert größere Verschmutzungen.

Garantie

Vor dem Kauf eines Gerätes wie einem Waffelautomaten solltest du immer darauf achten, dass dir der Hersteller beziehungsweise der Verkäufer eine Garantie anbietet.

Denn dieses Produkt kann aufgrund seiner Technik auch schnell fehleranfällig werden oder von Anfang an bereits Produktionsfehler haben. Eine Garantie gibt dir einen Zeitraum, über den du das Gerät ganz einfach ohne für dich anfallende Kosten wieder zurückgeben kannst.

Die Garantie sollte mindestens einen Jahr lang gehen, besser sind natürlich zwei oder sogar drei Jahre, dies kommt dann aber auf den Hersteller an. Du hast natürlich ein 14-tägiges-Rückgaberecht, das dir erlaubt das Gerät ohne bestimmten Grund wieder zurück zu geben.

Jedoch werden technische Fehler meistens leider erst nach einigen Verwendungen entdeckt, oder das Gerät geht einfach nach einigen Monaten aufgrund schlechterer Qualität kaputt – daher ist die Garantie ein wichtiges Kriterium.

Achtung: Eine Garantie gilt meist nur, wenn der Fehler am Hersteller liegt oder aufgrund der Produktion entsteht, das heißt, wenn du dem Waffelautomat selbst Schaden hinzufügst, sei es durch zerkratzen der Eisenplatten oder durch einen Wasserschaden, wird die Garantie meistens diesen Schaden nicht übernehmen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um den Waffelautomat

Worauf sollte ich vor dem ersten Gebrauch eines Waffeleisens achten?

Vor dem ersten Gebrauch eines Waffelautomaten ist es zuerst ratsam, die Bedienungsanleitung gründlich durchzulesen. Dort werden alle wichtigen Informationen erklärt und die richtige Bedienung des Gerätes beschrieben.

Außerdem findest du in der Bedienungsanleitung immer die Garantie-Angabe und die Kontaktdaten des Herstellers, falls Probleme mit dem Gerät entstehen sollten.

Vor dem Gebrauch eines Waffeleisens ist es gut, wenn du die Platten einmal reinigst, um Bakterien vor dem ersten Gebrauch zu entfernen. Wir erklären dir weiter unten, wie du das am besten machen solltest.

Wenn du dann deinen Waffelteig zubereitet hast und bereit bist, die erste Waffel zu backen, stecke deinen Waffelautomaten an eine Stromquelle und lasse das Gerät erst einmal aufheizen. Dann solltest du die Platte noch etwas einfetten, um das festkleben des Teiges an den Platten zu vermeiden.

Welches ist das beste Waffelteig-Rezept?

Wir möchten dir nun ein leckeres Rezept für Herzwaffeln vorstellen, welches du Zuhause ganz einfach Schritt-für-Schritt nachmachen kannst. Wir werden dir einmal eine klassische und eine vegane Variante zeigen.

Menge Zutat
125 g Weiche Butter
100 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
3 Eier
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
200 ml Milch
  1. Verrühre die weiche Butter mit Vanillezucker und dem normalem Zucker. Um die Butter weich zu bekommen, stelle sie schon mindestens 20 Minuten vorher aus dem Kühlschrank raus.
  2. Rühre die drei Eier nach und nach unter.
  3. Mische Mehl, Salz und Backpulver, also die trockenen Zutaten in einer getrennten Schüssel zu einer Masse.
  4. Rühre dann die Mehl-Mischung langsam dem Teig unter und gebe dann noch die Milch hinzu.
  5. Gebe zwei gehäufte Esslöffel auf deinen vorgeheizten Waffeleisen und lasse die Waffel je nach Temperatur 1 bis 2 Minuten backen.

(Quelle: einfachbacken.de)

Falls du auf Milchprodukte verzichten willst oder sogar einen veganen Lebensstil ausprobieren möchtest, haben wir hier noch ein Video für dich, wie du Waffeln auch ganz einfach vegan zubereiten kannst.

Wie reinige ich ein Waffeleisen richtig?

  1. Lasse vor der Reinigung des Waffelautomatens das Gerät unbedingt immer zuerst abkühlen, damit du dich nicht daran verletzt.
  2. Bei Waffelautomaten mit herausnehmbaren Platten, entferne die abgekühlten Platten, um sie einfacher reinigen zu können. Bei einem Waffeleisen, bei dem die Platten nicht herausnehmbar sind, achte während dem Reinigungsprozess unbedingt darauf, dass keine Flüssigkeiten an die Unterseite und mit der Technik des Gerätes in Berührung kommen. Denn sonst könnte das Gerät davon Schäden erlangen.
  3. Falls große Überreste an Teig an den Platten kleben, entferne zuerst diese grob mit einem feuchten Tuch, solange die Platten noch etwas warm sind. Benutze aber dazu keine scharfen Gegenstände wie Messer etc., da diese die Platten zerkratzen könnten.
  4. Falls keine weiteren Reste an den Platten kleben, kannst du etwas Küchenpapier auf das Eisen legen und das Gerät schließen, so werden Fettreste aufgesaugt und du musst nicht mehr lange schrubben.
  5. Ist der Schmutz an den Platten jedoch hartnäckig, mische 1 EL Backpulver oder Speisestärke mit Wasser und verrühre die Mischung zu einer Art Teig. Gebe die Mischung dann auf die heißen Platten und “backe” sie. Ist die Reinigungswaffel hart geworden, nehme sie heraus. Dann sollten alle Reste daran haften und dein Waffelautomat ist wieder sauber.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.waffeleisen.org/waffelautomat/?dfp=ads

[2] https://www.brigitte.de/leben/wohnen/haushalt/waffeleisen-reinigen–so-leicht-geht-s-11263820.html

[3] http://waffeleisen-check.de/waffeln-ohne-waffeleisen/

Bildquelle: Pixabay.com / Congerdesign

 

Warum kannst du mir vertrauen?

René Huber ist gelernter Koch und arbeitet in einem Betrieb für Gastronomieausstattung. Durch seinen täglichen Kontakt mit verschiedenen Restaurants und Köchen kennt er sich exzellent mit der Branche aus.