Zuletzt aktualisiert: 22. September 2022

Eine Türdichtung ist ein Gummi- oder Kunststoffstreifen, der um das Garagentor herum verläuft. Sie hält Feuchtigkeit und Insekten fern und verhindert, dass Zugluft durch die Unterseite des Garagentors in dein Haus eindringt.

1. hält die kalte Luft im Winter und die heiße Luft im Sommer draußen 2. Reduziert den Lärm 3. Verhindert Zugluft 4. Hält dein Zuhause wärmer 5. Spart Geld bei den Energierechnungen

Türabdichtung: Auswahl unserer Favoriten

Mit unserem dreischichtigen Türblatt sparst du Geld bei deiner Energierechnung.

Produktbeschreibung

Willst du dein Haus isolieren und frei von Zugluft halten? Willst du Geld bei deiner Energierechnung sparen? Dann ist dieses Produkt genau das Richtige für dich. Unser Material besteht aus umweltfreundlichem Silikon und ist hitze- und kältebeständig. Das multifunktionale, dreischichtige Design des Türpaneels sorgt für einen breiteren Dichtungsbereich, eine dreistufige Abdichtung und eine stärkere Schalldämmung. Die Installation ist einfach – Schalen und Fugen lassen sich leicht an den Turen im und ums Haus befestigen. Außerdem kann unsere wasserdichte Rückseite auch in nassen Räumen wie dem Badezimmer oder Waschraum verwendet werden. Und weil es sich um eine einteilige Form mit glatter Oberfläche handelt, ist sie superflexibel und trotzdem haltbar genug, um jeder Abnutzung standzuhalten. Also warte nicht länger und bestelle noch heute.

Meinung der Redaktion

Dieses Produkt ist eine Türverkleidung aus Silikon, die hitze- und kältebeständig ist. Es hat ein dreilagiges Design zur Abdichtung und Schalldämmung. Die Installation ist einfach – Schalen und Fugenmörtel lassen sich leicht an Turen im und ums Haus anbringen.

Award

Beste Wahl

Schließe die Kälte mit unserem selbstklebenden Wetterstreifen aus.

Produktbeschreibung

Bist du es leid, Zugluft in deinem Haus zu spüren? Willst du die kalte Luft draußen und die Wärme drinnen halten? Dann ist dieses Produkt genau das Richtige für dich. Dieser selbstklebende, wind- und staubdichte Dichtungsstreifen eignet sich perfekt zum Abdichten von Lücken rund um deine Türen und Fenster. Es ist leicht anzubringen – zieh einfach das Klebeband ab und bring es an der gewünschten Stelle an deinem Fenster oder Türrahmen an.

Meinung der Redaktion

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen selbstklebenden Dichtungsstreifen, der zum Abdichten von Fugen an Türen und Fenstern verwendet wird.

Award

Vielfalts Tipp

Der Vellure Tur Zugluftstopper

Produktbeschreibung

Der Vellure Tur Zugluftstopper ist die perfekte Lösung, um Zugluft aus deinem Zuhause fernzuhalten. Mit seinem selbstklebenden Design lässt er sich in weniger als einer Minute auf jeder Oberfläche anbringen. Er bietet außerdem einen hervorragenden Schall- und Geruchsschutz, damit dein Zuhause frisch riecht und frei von Insekten ist.

Meinung der Redaktion

Der Vellure Tur Zugluftstopper ist eine selbstklebende Methode, um Zugluft und Insekten von deinem Zuhause fernzuhalten.

Award

Allround Tipp

Fragen zum Thema türabdichtung beantwortet

Was macht eine gute Türdichtung aus?

Eine gute Türdichtung sorgt dafür, dass die kalte Luft draußen und die warme Luft drinnen bleibt. Sie sollte einfach zu installieren, langlebig und erschwinglich sein. Die besten Dichtungen bestehen aus einem Material namens Neoprenkautschuk (auch bekannt als “Buna”). Neopren hat hervorragende Dämmeigenschaften; es hält Temperaturen von -40°F (-40°C) bis zu 250°F (121 °C) stand und eignet sich daher ideal für Türen, die nach draußen oder in unbeheizte Bereiche wie Garagen führen.

Welche Arten von Türdichtungen gibt es?

Es gibt zwei Arten von Türdichtungen. Die erste ist eine Schaumstoffdichtung, die um den Umfang deines Garagentors herumgeht und eine luftdichte Abdichtung zwischen Rahmen und Wand schafft. Diese Art von Dichtung kann sowohl bei Metalltüren als auch bei Holztüren verwendet werden, funktioniert aber nicht bei isolierten Stahltüren, da diese bereits eine Isolierung haben. Schaumstoffdichtungen halten auch nicht sehr lange, bevor sie wieder ausgetauscht werden müssen. Je nachdem, wie oft du deine Garage als Lagerraum nutzt, musst du sie also etwa alle paar Jahre erneuern.

Der zweite Typ ist ein Dichtungsstreifen, der eine luftdichte Verbindung zwischen der Unterkante deines Garagentors und dem Schienensystem herstellt, um zu verhindern, dass Zugluft darunter hindurchkommt, wenn das Tor nachts oder bei schlechtem Wetter geschlossen ist, z. B. bei Regen oder Schnee, wenn ein starker Wind dagegen bläst, während du die Straße entlangfährst, falls du in Gegenden wohnst, in denen diese Dinge häufig vorkommen, so wie bei uns in Neuengland.

Wer sollte eine Türdichtung verwenden?

Jeder, der die Kälte draußen halten und Geld bei den Heizkosten sparen will. Türdichtungen sind eine großartige Möglichkeit, dein Haus zu isolieren, besonders wenn du in einem älteren Haus mit zugigen Türen oder Fenstern wohnst. Sie sind auch ideal für Menschen, die in kälteren Gegenden leben, in denen es in den Wintermonaten richtig kühl wird. Wenn du Kinder hast, die gerne draußen spielen, können Türdichtungen dazu beitragen, dass sie nicht krank werden, denn sie halten Keime fern, wenn sie nach dem Aufenthalt im Freien wieder ins Haus kommen.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Türdichtung kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist die Größe deiner Tür. Wenn es sich um eine große, schwere Tür handelt, die häufig geöffnet und geschlossen wird, musst du eine Dichtung mit einem extra breiten Design kaufen. Außerdem solltest du darauf achten, dass das Material, aus dem die Dichtung hergestellt ist, hohen Temperaturen standhält, ohne zu schmelzen oder zu reißen. Schließlich solltest du dich für Dichtungen aus Materialien wie Gummi oder Silikon entscheiden, da diese haltbarer sind als Kunststoffdichtungen.

Was sind die Vorteile einer Türdichtung?

Türdichtungen sind eine gute Möglichkeit, dein Haus im Winter wärmer und im Sommer kühler zu halten. Außerdem verhindern sie, dass Zugluft in dein Haus kommt, wodurch du Geld bei den Heizkosten sparen kannst. Wenn du eine ältere Tür hast, die nicht gut abdichtet, oder wenn sie Lücken im Rahmen hat, dann ist der Einbau neuer Dichtungsbänder eine der einfachsten Möglichkeiten, die Energieeffizienz mit wenig Aufwand zu verbessern.

Was sind die Nachteile einer Türdichtung?

Der größte Nachteil einer Türdichtung ist, dass sie schwierig zu installieren sein kann. Außerdem muss sie regelmäßig gewartet und gereinigt werden, was für den Hausbesitzer vielleicht nicht immer bequem ist.

(Bildquelle: Belchonock/123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte