Veröffentlicht: 3. März 2021

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

23Stunden investiert

8Studien recherchiert

42Kommentare gesammelt

Das Transportieren von Kuchen oder anderen Backwaren kann eine heikle Angelegenheit werden. Besonders der Transport im Auto kann zu einer wahren Herausforderung werden. Eine gute Transportbox kann hier Abhilfe schaffen. Eine solche Box ermöglicht dir den sicheren Transport deines Kuchens von A nach B.

Transportboxen kommen in einer Vielzahl an möglichen Formen und Größen, sodass für jeden etwas dabei ist. Eine Transportbox kann zudem auch einfach genutzt werden, um deine Gebäcke frisch zu halten. Um die Entscheidung für dich so einfach wie möglich zu machen, haben wir im Folgenden die wichtigsten Fragen beantwortet und stellen dir die wichtigsten Kaufkriterien dar.




Das Wichtigste in Kürze

  • Transportboxen können nicht nur zum Transport, sondern auch zur Verwahrung von Kuchen genutzt werden. Damit lassen sich die Backwaren über den Tag hinweg frisch halten.
  • Einige Modelle kommen zudem mit Sonderfunktionen, wie einer Kühlfunktion. Solche Modelle eignen sich besonders für zu kühlende Backwaren, wie eine Sahnetorte.
  • Die Transportboxen kommen in runden sowie eckigen Ausführungen. Für einen optimalen Transport sollte zudem auf hochwertige Griffe und einen robusten Verschluss geachtet werden.

Transportboxen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Die beste Allrounder-Transportbox

Diese runde Transportbox von Xavax besteht aus einem leichten Kunststoffdeckel, sowie einem Boden, der sich auch als Servierplatte eignet. Durch die Höhe von 8 cm und einem Durchmesser von 31,5 cm eignet sich die Transportbox für alle gängigen Kuchen und Torten. Zusätzlich ist die Box mit einer Stückeinteilungshilfe ausgestattet, sodass man sicher sein kann, dass alle Kuchenstücke gleich groß werden.

Der praktische Klick-Verschluss ermöglicht zudem ein sicheres Transportieren deiner Backwaren. Um dir das Tragen zu erleichtern, verfügt die Transportbox über einen Griff am Deckel. Zudem lässt sich der Boden umdrehen, sodass du hier über 7 kleine Fächer verfügst, mit denen du auch andere Gerichte ideal servieren kannst.

Bewertung der Redaktion: Die runde Transportbox von Xavax eignet sich ideal um runden Kuchen oder Torten zu transportieren, sowie zu servieren. In diese Box passen alle gängigen Kuchen, sodass du hier dir keine Sorgen über Platzprobleme machen musst. Durch einen sicheren Verschluss, sowie den angenehmen Griff ist der Transport spielend einfach und unfallfrei.

Die beste lange Transportbox

Der Rotho Kuchenbehälter eignet sich ideal zum Transportieren von einem klassischen Kastenkuchen durch seine längliche Form. Die Transportbox weist eine Höhe von 16,5 cm und eine Länge von 36 cm auf. Zusätzlich verfügt der Kuchenbehälter von Rotho über Stückeinteilungshilfen. Kleine Striche am Boden der Box helfen dir, gleichmäßige Stücke zu schneiden.

Die Transportbox besteht aus Kunststoff und ist somit auch für die Spülmaschine geeignet. Die zwei praktischen Verschlüsse am Rand ermöglichen zudem einen sicheren Transport ihres Kuchens. Der Griff am oberen Ende des Deckels sorgt zudem für einen angenehmen und bequemen Transport.

Bewertung der Redaktion: Die Transportbox von Rotho eignet sich für alle, die gerne Kastenkuchen backen und diesen transportieren oder frisch halten wollen. Der sichere Verschluss, sowie der stabile Griff sorgen für einen problemlosen Transport deines Kuchens. Zur Reinigung kannst du ihn durch seine kompakte Größe einfach in der Spülmaschine verstauen.

Die beste kühlende Transportbox

Der Partybutler von Rotho ermöglicht nicht nur den Transport von Blechkuchen, sondern auch von einer Vielzahl an anderen Leckereien. Durch seine Maße von 43,6 cm x 29,5 cm und einer Höhe von 11 cm, gibt es wenig, was du mit der Transportbox nicht transportieren kannst.

Daneben ist die Transportbox von Rotho zusätzlich mit einem Kühlungssystem ausgestattet. Hierfür werden Kühlkissen zwischen Tablett und Boden eingelegt. Dies sorgt dafür, dass deine Torten schön kühl bleiben und nichts schmilzt.

Bewertung der Redaktion: Der Partybutler von Rotho eignet sich vor allem für Personen, die ihre Backwaren kühlen müssen. Wer also gerne Sahnetorte backt und diese kühlen will, sollte zu dieser Transportbox greifen. Durch ihre Maße kannst du zudem auch größere Backwaren darin verstauen.

Die beste Transportbox für Cupcakes

Die Cupcake Transportbox von Patisse sticht aus der Masse heraus. Mit dieser Transportbox lassen sich 24 Cupcakes oder Muffins transportieren. Um dies zu ermöglichen, besitzt die Transportbox zwei Etagen, in jeder dieser Etagen befinden sich Aussparungen, in die die Cupcakes eingesetzt werden können. Damit wird zudem garantiert, dass es zu keinem Verrutschen kommt.

Ein sicherer Clip-Verschluss sorgt zudem dafür, dass Deckel und Boden fest verbunden sind und der Transport sicher erfolgt. Da die Box aus Kunststoff ist, kannst du die Box ohne Probleme in die Spülmaschine stellen.

Bewertung der Redaktion: Die Transportbox von Patisse eignet sich vor allem für Muffinliebhaber. Die Aussparungen garantieren, dass die Cupcakes nicht verrutschen und nicht gedrückt werden oder in der Box herum fallen. Durch die Spülmaschinenfestigkeit kannst du zudem die Transportbox ohne Aufwand reinigen.

Die beste höhenverstellbare Transportbox

Der Tortenbehälter von Metaltex eignet sich vor allem für jeden, der seine Kuchen gerne in die Höhe wachsen lässt. Die reguläre Größe der Transportbox beträgt 8 cm in der Höhe und der Durchmesser beträgt 30 cm. Wem die Höhe jedoch nicht erreicht, der kann auch einfach die Höhe auf 15 cm erhöhen.

Zusammen mit seitlichen Tragegriffen und einem robusten Verschluss können auch sehr hohe Torten transportiert werden. Der einrastende Verschluss sorgt dafür, dass Deckel und Boden fest miteinander verbunden sind.

Bewertung der Redaktion: Mit der Transportbox von Metaltex werden vor allem Bäcker glücklich, die gerne in die Höhe bauen. Die Höhenverstellbarkeit ermöglicht dir Variabilität und ist platzsparend, da du sie einfach runtergefahren in deinem Küchenschrank verstauen kannst.

Die beste Transportbox mit Backblech

Der Blechkuchencontainer von Zenker eignet sich wie der Name schon sagt für Blechkuchen. Genau genommen für jeden Kuchen der maximal 7,5 cm hoch ist. Die Transportbox besteht aus einem leichten spülmaschinenfesten Kunststoffdeckel und einem Backblech als Unterteil. Das Unterteil sollte per Hand gewaschen werden.

Eine besondere Eigenschaft der Transportbox von Zenker ist das integrierte Backblech. Das Backblech ermöglicht es dir deinen Kuchen zu backen und dann direkt auf diesem Boden zu transportieren. Das Backblech ist hierfür mit einer Teflon-Antihaftbeschichtung ausgestattet, sodass der Kuchen leicht zu lösen ist.

Bewertung der Redaktion: Die Transportbox von Zenker eignet sich für alle Personen, die ihren Kuchen nicht erst vom Backblech auf den Boden heben wollen. Dadurch sparst du dir nicht nur Mühe und Zeit, sondern auch das zu reinigende Geschirr.

Kauf- und Bewertungskriterien für Transportboxen

Bei der Wahl der optimalen Transportbox, solltest du darauf achten, wofür genau du sie verwenden möchtest. Anhand unserer Kriterien und deinen Präferenzen kannst du dann die ideale Box zum Transportieren wählen. Als wichtige Kaufkriterien gelten:

Im Folgenden werden wir genau auf die jeweiligen Aspekte eingehen. So kannst du dir einen idealen Überblick verschaffen und dich auf deine Entscheidung vorbereiten.

Form

Beim Kauf einer Transportbox kommt es entscheidend auf die Form an. Die Ausführungen sind in der Regel rund, rechteckig und Sonderformen. Welche Form du benötigst, hängt stark von deinen Präferenzen ab.

Für runde Kuchen und Torten empfehlen sich runde Boxen. Mit ihnen kannst du auch zusätzlich auch Obstböden transportieren. Die rechteckigen Transportboxen eignen sich, je nachdem ob sie länglich sind eher für Blechkuchen oder für Kastenkuchen, wie beispielsweise Marmorkuchen.

Unter den Sonderformen werden Transportboxen verstanden, die spezielle Aussparungen haben für Cupcakes oder Muffins. Diese Aussparungen verhindern ein Verrutschen der einzelnen Teile.

Größe

Die richtige Größe spielt neben der Form eine wichtige Rolle bei dem Transport deiner Backwaren. Eine falsche Größe kann schnell dazu führen, dass deine Torte beschädigt wird.

Die Transportboxen kommen in einer Reihe an verschiedenen Größe. Durchschnittlich jedoch haben die meisten runden Boxen einen Durchmesser von ca. 30 bis 35 cm. Die Höhe beträgt meist rund 12 cm, sodass eine reguläre Sahnetorte hier durchaus Platz findet.

Quadratischen Transportboxen weisen meist eine geringere Höhe auf, da sie für den Transport von niedrigem Blechkuchen ausgelegt sind. Die länglich rechteckigen Boxen hingegen weisen eine größere Höhe auf und können so einen höheren kastenförmigen Kuchen umfassen.

Um nicht viele verschiedene Modelle kaufen zu müssen, empfiehlt es sich stets zur größeren Variante zu greifen. Zudem sind einige Modelle höhenverstellbar. So kannst du deine Transportbox für eine Reihe an verschiedenen Kuchen nutzen und sparen Geld und Platz im Küchenschrank.

Material

Die meisten Transportboxen sind entweder komplett aus Kunststoff oder haben einen Kunststoffdeckel und ein Stahlblech als Boden. Zudem gibt es einige Modelle mit einem Boden aus Edelstahl. Wenn du deine Backwaren in deiner Box vorher backen willst, musst du auf ein Modell mit Backblech zurückgreifen.

Schließmechanismus

Ein weiterer entscheidender Punkt, auf den du beim Kauf achten solltest ist der Verschluss. Zumeist kannst du dich hier zwischen einem Klickmechanismus, bei dem Deckel und Boden sich verklemmen oder einem Verschluss mithilfe des Griffes entscheiden. Für welche Variante du dich entscheidest hängt komplett von deinen Präferenzen ab. Achte jedoch auf einen robust wirkenden Verschluss, um Unfälle zu vermeiden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Transportbox ausführlich beantwortet

Im Folgenden haben wir dir die häufig gestellten Fragen aufgelistet und beantwortet. Diese Fragen sollen dir helfen, die ideale Transportbox für deine individuellen Anforderungen zu finden.

Für wen eignet sich eine Transportbox?

Eine Transportbox eignet sich für nahezu jeden Haushalt. Sei es, ob du nun gerne Kuchen backst und diesen deinen Freunden mitbringen möchten oder ob du für Feste Torten backst. Eine Transportbox für Backwaren sollte in deinem Küchenschrank nicht fehlen. Welche Art von Transportbox du benötigst, hängt zum einen davon ab wie viel Platz du zur Verfügung hast, als auch davon, welche Ansprüche du an eine Transportbox stellst.

Welche Arten von Transportboxen gibt es?

Transportboxen gibt es in einer Vielzahl an verschiedenen Formen, Materialien, Größen und Farben. Am bekanntesten sind die klassischen Transportboxen aus durchsichtigem Kunststoff. Besonders auffällig jedoch sind die Transportboxen für Cupcakes, die spezielle Aussparungen besitzen. Daneben gibt es allerdings auch noch Transportboxen, deren Boden zugleich zum Backen genutzt werden kann oder auch Transportboxen, die höhenverstellbar sind.

transportbox-test

Für Cupcakes und Muffins eignen sich besondere Transportboxen, die spezielle Aussparungen besitzen. Mit ihnen sitzen die kleinen Backwaren fest in ihrem Platz und können nicht verrutschen. (Bildquelle: Brooke Lark / unsplash)

Daneben gibt es noch einige Transportboxen mit Besonderheiten, wie einem integrierten Kühlakku. Diesen kannst du ganz einfach in einen doppelten Boden legen und deine Torte wird so kühl gehalten. Benötigst du keine Kühlung, so kannst du den doppelten Boden auch als weitere Ablagefläche für deinen Kuchen verwenden.

Was kostet seine Transportbox?

Die Kosten für Transportboxen können je nach Ausstattung variieren. Im Folgenden geben wir dir deshalb einen kleinen Überblick über die durchschnittlichen Preise.

Preisklasse Produkte
Niedrigpreisig (10 €) Einfache Transportboxen aus Kunststoff (rund/eckig)
Mittelpreisig (15 €) Transportboxen mit Einsätzen und Etagen
Hochpreisig (20 €) Spezielle Transportboxen für Muffins oder Cupcakes oder Transportkosten mit Kühlfunktion

Der Preis bewegt orientiert sich somit vornehmlich an den Besonderheiten der Box. So ist eine Box mit Sonderfunktionen, wie zum Beispiel einer Kühlfunktion oder speziellen Aussparungen teurer.

Wie reinigt man eine Transportbox am besten?

Die meisten Transportboxen sind spülmaschinenfest. Das heißt, dass du sie wie dein Geschirr zum Reinigen in den Geschirrspüler stellen kannst. Ansonsten können sie auch problemlos mit Spülmittel von Hand gereinigt werden. Wir empfehlen dir jedoch, die Empfehlung des Herstellers anzusehen. In der Beschreibung der Transportbox geben sie an, ob die Box in die Spülmaschine darf.

Worauf sollten sie beim Kauf einer Transportbox achten?

Vor dem Kauf einer Transportbox solltest du vor allem darüber nachdenken, welche Form und Größe du benötigst. Achte darauf lieber zu einer zu großen als zu einer zu kleinen Box zu greifen. Schließlich kann man nie wissen, welche Dimensionen deine Backwaren mal annehmen.

Hast du die Grundlagen, wie Form und Größe festgelegt, solltest du dir überlegen, ob du besondere Funktionen benötigst. Diese Funktionen können beispielsweise ein Kühlakku oder ein höhenverstellbarer Deckel sein.

Fazit

Transportboxen sind in fast jedem Haushalt vorzufinden. Kein Wunder, denn sie sind praktisch und preiswert. Egal ob du Hobbybäcker oder ein richtiger Profi bist, eine Transportbox ist ein Muss. Dabei gilt die Grundregel, die Box sollte lieber zu groß als zu klein sein.

Aber ob es nun die ganz klassischen durchsichtigen Transportboxen werden oder die etwas ausgefallenere Modelle, mit Kühlfunktion und doppelten Boden, liegt ganz bei deinen Präferenzen. Um die ideale Transportbox zu finden, solltest du dich deshalb an unseren vier verschiedenen Kaufkriterien orientierten und dann steht deinen Backabenteuern nichts mehr im Weg.

(Titelbild: Jose Pedroso Vallejo / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte