Thermobehälter
Veröffentlicht: 10. März 2021

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

22Stunden investiert

9Studien recherchiert

35Kommentare gesammelt

Nie wieder verbrannte Finger! Egal ob unterwegs, in der Arbeit oder Uni oder einfach für den Kaffeeklatsch im Garten, Thermobehälter sorgen dafür, dass du dein Essen oder Getränk überall genießen kannst. Sie liegen leicht in der Hand, sind verschließbar und halten jegliche Lebensmittel bis zu 24 Stunden auf der gewünschten Temperatur – ob warm oder kalt.

Wer sich für Thermobehälter entscheidet, der tut auch der Umwelt einen großen Gefallen, da sie sich mehrere Jahre nutzen lassen. Sie bieten eine nachhaltigere und langfristig auch günstigere Alternative zu den typischen Pappbechern, die kunststoffbeschichtet und daher nicht recyclebar sind. In diesem Artikel haben wir die beliebtesten Modelle für dich zusammengestellt und die wichtigsten Fragen zu Thermobehälter beantwortet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Thermobehälter sind ideal für alle, die selbst auf Reisen, in der Natur oder einfach auf der Arbeit oder Uni nicht auf frische Speisen und Getränke verzichten wollen.
  • Wichtige Kaufkriterien stellen vor allem das verwendete Material und die dementsprechende Isolierzeit dar. Das Fassungsvermögen und die Funktionalität spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.
  • Mit Thermobehältern kannst du außerdem die Umwelt schonen, denn sie sind langlebig und robust und bieten die ideale Alternative zu kunststoffbeschichteten Pappbechern.

Thermobehälter im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern haben wir im Folgenden unsere Favoriten aufgelistet und die wichtigsten Aspekte miteinander verglichen. Damit kannst du ganz einfach den idealen Thermosbehälter für dich finden.

Der beste Preis-Leistungs-Thermobehälter

Der Isolierbecher Travel Mug von Emsa ist in seinem Preis-Leistungs-Verhältnis wahrlich unschlagbar. Trotz des günstigen Preises, ist der Thermobecher hochwertig verarbeitet und besitzt einen sehr festen Verschluss. Die Innenwand besteht hierbei aus einer Edelstahlisolierung, während das Gehäuße mit einer gummierten Silikon Manschette bedeckt wird. Zudem kannst du zwischen insgesamt 14 verschiedenen Farben wählen.

Laut Herstellerangaben hält er bis zu 4 Stunden warm und bis zu 8 Stunden kühl. Jedoch ist das in dieser Preisklasse immer noch als gut zu bewerten und kann hervorragend für den Weg zur Arbeit oder Uni, im Alltag und  für kleinere Reisen genutzt werden. Es besitzt ein Fassungsvermögen von 360 ml und einen Druckknopf-Verschluss mit Farbmarkierung (offen/zu).

Bewertung der Redaktion: Der Esma Isolierbecher gewährleistet einen angenehmen Tragekomfort und eine praktische Bedienung. In der Isolationszeit schneidet es im Vergleich jedoch eher schlechter ab, ist dafür aber zu einem recht günstigen Preis erhältlich. Mit einem Volumen von 360ml eignet sich der Behälter besonders gut für größere Kaffeeinheiten für unterwegs. Insgesamt lässt er sich also durchaus empfehlen.

Der beste All-In-One Thermobehälter

Die Wärmehaltebox von Milu verbirgt hinter einer ästhetische Fassade eine hochwertige Edelstahlisolierung mit extra Kupferbeschichtung. Dadurch bleiben die Speisen  bis zu 6 Stunden warm und bis zu 10 Stunden kühl. Vor allem mit Flexibilität kann die Thermo Lunchbox punkten, denn der rutschfeste Gummiboden sorgt stets für einen sicheren Stand. Zudem ist das Modell in zwei unterschiedlichen Kapazitäten von 450 ml und 650 ml erhältlich.

Der Verschluss ist dank eines ausgeklügelten Ventilknopfes einfach bedienbar und auslaufsicher. Dank des Deckels kannst du dein warmes Essen selbst unterwegs mühelos genießen. Auch hier ist ein klappbarer Edelstahllöffel platzsparend am Deckel befestigt, was ihn besonders praktisch macht. Zudem wird zusätzlich zu dem Produkt noch eine Reinigungsbürste und eine bequeme Tragetasche mitgeliefert.

Bewertung der Redaktion: Das Modell überzeugt mit einem edlen Design und einer hochwertigen Edelstahlisolierung. Jedoch fällt die Isolierzeit für warme Gerichte kürzer aus als bei vergleichbaren Produkten zu diesem Preis. Dennoch ist der Thermobehälter von Milu aufgrund seiner vielfältigen Funktionalität und praktischem Zubehör äußerst empfehlenswert.

Der beste innovative Thermobehälter

Der Thermobehälter wunderJar von 720°Dgree bietet dank innovativer KeepDGREE-Technologie ein Edelstahlisolierung auf höchstem Niveau und sorgt mit der zusätzlichen Kupferschicht für extra Isolation. Dadurch hält er dein zubereitetes Gericht bis zu 9 Stunden heiß und bis zu 16 Stunden kalt. Er ist in fünf verschiedenen edlen Farben erhältlich mit zwei Kapazitäten von 450 ml sowie 650 ml.

Hier trifft Innovation auf gut durchdachtes Design: Dank des Druckentlastungssystem ist der Verschluss kinderleicht zu bedienen und verspricht ein besonders auslaufsicheren Erlebnis. Außerdem kannst du mit dem Deckel als Schüssel dein Lieblingsgericht auch unterwegs ganz mühelos genießen.

Bewertung der Redaktion: Der wunderJar von 720°DGREE bietet ein innovatives Design und eine Premiumqualität, die das 100%ige Geschmackserlebnis verspricht. Zudem überzeugt er durch eine lange Isolierzeit und seinen edlen Look. Das Modell ist praktisch und auslaufsicher und daher ideal für alle Outdoor-Fans geeignet.

Der beste klassische Thermobehälter

Das Isoliergefäß von Thermos gilt als wahres Kultstück unter den Thermobehältern und und überzeugt vor allem durch ihre absolut hochwertigen Verarbeitung. Der Behälter ist mattiert sowie lackiert auswählbar und in drei verschiedenen Farben erhältlich. Das doppelwandige Edelstahl hält dein Lieblingsgetränk kompromisslos bis zu 7 Stunden heiß und 18 Stunden kalt.

Weiterhin kannst du dich zwischen einer kleinen 0,47 Liter und großen 1,2 Liter Variante entscheiden. Der Isolierbecher besitzt ein sicheres Drink-Lock-System, welches selbst bei widrigsten Bedingungen hundertprozentig dicht hält. Außerdem, für alle die sich gerne eine Teeauszeit gönnen, hat der Behälter auch einen raffinierten teaHook fürs einfache Aufhängen der Teebeutel.

Bewertung der Redaktion: Der Stainless King zeigt sich als flexibler Versorger für unterwegs, ist jedoch im Vergleich zu den anderen Produkten etwas teurer. Allerdings kann sich der Mehrpreis durchaus lohnen, denn hinter dem ikonischen Design befindet sich extrem robustes Edelstahl und eine sehr gute Isolierleistung. Der Thermobehälter mit Traditions-Faktor hält was er verspricht und ist daher definitv zu empfehlen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Thermobehälter

Um dich bei der Suche nach einem geeigneten Thermobehälter zu unterstützen, haben wir die folgenden Bewertungskriterien herausgearbeitet, die du beim Kauf beachten solltest. Dadurch kannst du deine Kaufentscheidung objektiv und fundiert treffen.

Die zu berücksichtigten Kriterien umfassen:

Was es genau zu beachten gibt, erfährst du hier:

Material

Beim Kauf eines neuen Thermobehälters solltest du dein Augenmerk vor allem auf das Material richten. Schließlich sollte es dazu imstande sein dein Getränk oder auch Essen über mehrere Stunden warm bzw. kalt zu halten. Zudem ist es wichtig, dass sie dicht genug sind und keine Flüssigkeit ausläuft. Hierbei ist von Glas und Kunststoff eher abzuraten, da sie das Getränk nur kurzfristig warm halten. Auch Bambus empfiehlt sich nicht, da es meist mit dem Bindemittel Melamin gefertigt wird und durch die Wärme gesundheitsschädigende Stoffe freisetzen kann.

Wogegen Becher mit Edelstahlisolierung sehr gut dafür geeignet sind, denn sie halten problemlos Speisen und Getränke mehrere Stunden auf der gewünschten Temperatur.  Außerdem bleiben sie dir über viele Jahre erhalten und sind besonders robust. Am längsten warm halten jedoch Thermobehälter, die noch einen Keramiküberzug über der Edelstahlisolierung haben. Falls du auf Qualität und Langlebigkeit wert liegst, solltest du dich daher für eines der letzteren Beiden entscheiden.

Isolierzeit

Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist definitiv die Isolierzeit. Der Thermobehälter muss in der Lage sein Essen sowie Getränke mehrere Stunden warmzuhalten und im Idealfall fast doppelt so lange kühl. Die Isolierzeit verrät dir so einiges über die Qualität des Modells und spielt daher beim Produktvergleich eine entscheidende Rolle. Ein guter Thermobehälter hält die Lebensmittel ca. 9 bis 12 Stunden warm und 16 bis 24 Stunden kalt. Ideal für Reisen, Outdoor Erlebnisse und selbst für den gesamten Tag in der Arbeit oder Uni geeignet.

Außerdem lautet unser Tipp: Wenn du deinen Behälter vorher mit heißem Wasser aufwärmst, kannst du die Isolierzeit dadurch etwas verlängern. Dementsprechend kannst du auch kaltes Wasser verwenden, um das Gefäß vorzukühlen. Zudem sollten deine Getränke oder Speisen am besten den Behälter ganz ausfüllen. Durch überschüssige Luft im Behälter verlieren die Lebensmittel nämlich an Wärme und auch Aroma.

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen kann von Behälter zu Behälter sehr unterschiedlich sein. In der Regel kannst du jedoch mit 0,5 Liter bis hin zu 1,5 Liter rechnen. Hierbei solltest du die Wahl nach deinen Bedürfnissen und dem entsprechenden Einsatzbereich richten. Je nachdem, solltest du dich für eine kleinere oder größere Kapazität entscheiden. So sind zum Beispiel für den Kaffee am Arbeitsplatz 500ml vollkommen ausreichend, während für den Einsatz bei stundenlangen Wanderungen eher größere Modelle zu empfehlen sind.

Gewicht

Das Gewicht spielt vor allem dann eine Rolle, wenn du den Thermobehälter über längere Zeit transportieren musst. Daher solltest du das Gewicht unbedingt in deine Kaufkriterien miteinbeziehen. Im Idealfall sollte sich das Gewicht zwischen 300 und 600 Gramm bewegen. Leichtere Modelle sind besonders für Outdoor Aktivitäten zu empfehlen, da man sie so problemlos überallhin mitnehmen kann. Doch auch für den Weg zur Arbeit möchte man seinen Körper nicht unnötig durch eine schwere Tasche belasten.

Funktion und Lieferumfang

Zuletzt gibt es noch die Funktionalität sowie den Lieferumfang zu beachten. So kann man bei den meisten Thermobehältern die Kappe auch als Becher nutzen, was recht praktisch ist. Allerdings werden jetzt immer mehr Modelle auch mit einem integrierten Löffel oder Gabel angeboten, die man von außen am Deckel befestigen kann – so lassen sich Speisen nun ebenfalls ganz leicht unterwegs genießen.

Weiterhin gibt es auch Thermobehälter mit einem eingebauten Extra-Fach, welches für Nüsse, Soßen und vielem mehr ganz nach Belieben genutzt werden kann. Es lohnt sich also durchaus bei der Produktauswahl auch auf die verschiedenen zusätzlichen Funktionen zu achten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Thermobehälter ausführlich beantwortet

Im Folgenden sollen die wichtigsten Fragen rund um das Thema Thermobehälter beantwortet werden. Das solltest du vor dem Kauf eines Thermobehälters noch wissen:

Für wen eignet sich Thermobehälter?

Ein Thermobehälter eignet sich für jeden, der selbst unterwegs nicht auf warme Speisen und Getränke verzichten möchte. Der Behälter bietet sich hervorragend für den täglichen Gebrauch an – sei es für den Weg zur Arbeit, Uni, Schule oder einfach für ein kleines Picknick oder Grillfest im Garten.

Thermobehälter

Die Isolierbehälter sind auch ideal für Reisende oder Naturliebhaber, die hin und wieder gerne wandern oder campen gehen. (Bildquelle: Markus Spiske/ Unsplash)

Folglich ist ein Thermobehälter für vieles zu gebrauchen und sollte daher in keinem Haushalt fehlen.

Welche Arten von Thermobehältern gibt es?

Thermobehälter gibt es in verschiedenen Ausführungen:

  • Thermosflasche
  • Thermobecher
  • Thermoskannen
  • Coffee-to-go-Becher
  • Pumpkannen
  • Thermoschüssel
  • Isolier-Speisegefäße

Je nach Einsatzbereich empfiehlt es sich den dafür passenden Thermobehälter auszuwählen. Manche Angebote bieten sogar eine Kombination aus mehreren Behältern an.

Was kostet ein Thermobehälter?

Der Preis wird vor allem durch die Qualität der Isolation, dem Fassungsvermögen  und den mitgelieferten Zusatzprodukten bestimmt. In der folgenden Tabelle geben wir dir einen Überblick über die verschiedenen Preisklassen der Thermobehälter.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (10 – 15 €) Meist nur Thermobehälter, kleines Fassungsvermögen
Mittelpreisig (15 – 30 €) Gute Isolation, manchmal mit integriertem Zubehör, großes Fassungsvermögen
Hochpreisig (ab 30 €) Sehr gute Isolation, meist mit integriertem Zubehör, großes Fassungsvermögen, edles und modernes Design

Bereits ab einer mittleren Preisklasse kannst du qualitativ hochwertige Thermobehälter kaufen. Diese bieten meist eine robuste Edelstahlisolierung und enthalten manchmal sogar integrierte Zusatzprodukte.

Wie ist ein Thermobehälter aufgebaut?

Meistens besteht die Wärmedämmung Thermobehälter aus einer doppelwandigen Hülle. Man unterscheidet hier zwischen der Außen- und Innenwand. Im Idealfall bestehen beide aus Edelstahl. Der Hohlraum dazwischen ist dabei vollkommen luftleer, also ein Vakuum – das Geheimnis langanhaltender Wärmedämmung. Dadurch gelangt die innere Wärmeenergie nicht an die Außenwand und ihre Speisen und Getränke bleiben länger frisch.

Fazit

Thermobehälter sind perfekt für alle, die ihre Speisen und Getränke lange in einer gewünschten Temperatur und frisch halten wollen. Sie eignen sich für den Arbeitsplatz, zum Grillen, für Reisen oder jegliche andere Outdoor-Aktivitäten. Sie sind leicht transportierbar und auslaufsicher. Zusätzliches Zubehör macht die Handhabung besonders praktisch. Daher sollte ein Thermobehälter in keinem Haushalt fehlen.

Außerdem vermeidest du dadurch Plastikmüll und leistest so deinen Beitrag für die Umwelt. Behälter aus Edelstahl lassen sich viele Jahre nutzen und sind daher äußerst nachhaltig. Sie liegen leicht in der Hand und es kommt nicht mehr zu verbrannten Fingern. Deshalb ist die Anschaffung eines Thermobehälters sehr empfehlenswert.

(Titelbild: Jonas Jacobsson / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte