Ein sonst so ideal gebratenes Gericht wird oft dadruch zunichte gemacht, dass es nach einem Moment der Unachtsamkeit oder zu großer Hitze angebrannt ist und nun an der Pfanne haftet. Wenn du das Essen nun der Pfanne entnehmen möchtest, zerfällt es dir dann womöglich auf dem Pfannenwender.

Da hilft es dann meistens nur, wenn man mit sehr viel Fett brät, was nicht nur verschwenderisch sein kann, sondern auf Dauer auch deinee Gesundheit gefährden kann. Beschichtete Pfannen wie die Tefal Pfanne können da leicht Abhilfe schaffen. Mit ihnen brennt dein Essen auch mit wenig Öl nicht mehr an. Unsere Redaktion hat einige Pfannen unter die Lupe genommen und präsentiert dir hier in unserem Tefal-Pfanne-Test 2019 unsere Favoriten.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Tefal Pfannen lassen dich Kochen wie ein Profi, denn durch die beschichteten Pfannen wirst du deine Gerichte nie mehr anbrennen und kannst den vollen Geschmack des Gerichtes genießen, denn das Öl kannst du auch weglassen.
  • Es gibt zwei verschiedene Arten aus denen Tefal Pfannen bestehen. Das ist zum einen aus Edelstahl, welche die Wärme sehr gut speichert oder zum andern aus Aluminium, welches eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit besitzt. Beide Varianten sind in allen Größen und Preisklassen erhältlich.
  • Tefal ist eine Marke, die seit knapp 75 Jahren auf der Welt Marktführer mit den beschichteten Pfannen ist und sie bringen fast täglich neue Innovationen heraus, um ihren Kunden das alltägliche Leben zu vereinfachen.

Tefal Pfanne Test: Favoriten der Redaktion

Die Tefal Pfanne mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis

Mit der Tefal Talent Pro Pfanne kannst du problemlos Nahrungsmittel ohne eine große Menge zusätzlichem Öl perfekt braten. Die Antihaft-Versiegelung der Pfanne sorgt außerdem für eine lange Lebensdauer. Diese 6-lagige Versiegelung besitzt eine extraharte mineralische Grundiering mit Titan.

Zusätzlich besitzt die Pfanne einen praktischen Thermo-Spot, der als Temperaturanzeige dient. Sie ist für alle Herdtypen geeignet, selbst für Induktionsherde. Die ferromagnetische Edelsttahlplatte des Pfannenbodens sorgt für eine gleichmäßige Hitzeverteilung. Der Durchmesser der Pfanne beträgt 28 cm.

Die beste Tefal Pfanne aus Aluminium

Diese Tefal C69504 Hard Titanium Plus Pfanne ist auch eine der besten, die im Moment auf dem Markt sind, denn sie hat eine sehr lange Lebensdauer und ist dazu sogar noch eher eine von den günstigeren. Es ist eine antihaftbeschichtete Pfanne, die auch einen Thermospot beinhaltet. Der Durchmesser der Pfanne beträgt 28cm und die Pfanne ist circa ein Kilogramm schwer.

Diese Pfanne kann man bei allen Herdarten benutzten und man kann sie in jeder gewünschten Größe oder im Set kaufen. Diese Pfanne ist auch eine Pfanne, die eine sehr hohe Leitfähigkeit hat, weil sie aus Aluminium besteht.

Die beste leichte Tefal Pfanne

Die Tefal A43553 hat eine Antihaftbeschichtung, welche sehr lange geschmeidig bleibt und kein Gericht anbrennen lässt. Diese Pfanne hat den Durchmesser von 24 cm. Sie ist aber auch noch größer erhältlich. Diese Tefal Pfanne wiegt circa um die 0.93 Kg und besteht aus poliertem Edelstahl.

Diese Pfanne ist für jedes Anbraten und für jede Herdplatte geeignet, denn durch den etwas dickeren Pfannenboden, wird die Wärme auf jeder Platte ausgewogen verteilt. Sie wurde durch ihre phänomenalen Eigenschaften im Mai 2019 zum Testsieger bei der Kategorie Haus und Garten gekürt.

Die beste Tefal Pfanne im edlen Design

Die Tefal E43506 Jamie Oliver ist eine sehr preiswerte Pfanne und hat mit ihrem Silberdesign etwas sehr edles an sich. Sie ist antihaftbeschichtet  und hat einen Thermospot. Sie wiegt um die 1.5 kg und ist somit schwerer als die anderen Pfannen. Die Pfanne besteht aus hochwertigem Edelstahl, was sehr gut ist, um die Wärme zu speichern.

Es ist eine Pfanne aus der Reihe von Jamie Olvier, dem Starkoch, der jedes sonst so schwere Gericht auch für Hobbyköche kochbar macht. Aus diesem Grund ist dieses Produkt eine Treffsichere Pfanne, bei der man sicher nichts Falsches kauft

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Tefal Pfanne kaufst.

In welcher Preisklasse liegen Pfannen mit Tefal?

Es gibt sehr viele verschiedene Tefal Pfannen, aus diesem Grund ist die Preisspanne zwischen den einzelnen Pfannen sehr groß. Die Preise sind abhängig von der Qualität und der Größe. Die Preisspanne liegt circa zwischen 15 bis140 Euro. Eine Tefal Pfanne, die für viele leckere Gerichte verwendet werden kann, erscheinen uns die Preise angemessen.

Tefal Pfannen gibt es vor allem aus zwei verschiedenen Materien. Zum einen gibt es Tefal Pfannen aus Edelstahl oder aus Aluminium. Von beiden Arten gibt es billige Tefal Pfannen oder teure. Der Preis hängt sozusagen nur von der Qualität und der Größe ab.

Mit einer guten Tefal Pfanne kannst du selbst über offenem Feuer Gemüse und Co. leicht perfekt anbraten. (Bildquelle: unsplash.com / Dan Edwards)

Was unterscheidet Tefal Pfannen von anderen Herstellern?

Ein Punkt was Tefal Pfannen von anderen Herstellern unterscheidet ist, dass diese Pfannen Titanium Beschichtungen haben, diese Beschichtungen enthalten mineralische Partikel, welche die Haltbarkeit von Beschichtungen stark verlängert. Die Beschichtungen lassen die Gerichte nicht in der Pfanne festkleben, so braucht man gar keine Öle mehr.

Weil die Tefal Pfanne immer sehr gut abschneidet bei Tests, kann man schlussfolgern, dass Tefal einer der besten Hersteller auf der Welt ist.

Die Tefal Pfanne ist bei Rankings immer sehr weit oben mit dabei. Sie hat also einen sehr hohen Standard und sehr gute Qualität. Dazu sind die Pfannen meist sehr Preiswert.

Wo kann ich Tefal Pfannen kaufen?

Tefal Pfannen kannst du direkt auf der Website von Tefal kaufen. Auf dieser eigenen Seite, werden die Produkte immer nochmals sehr gut beschrieben und man bekommt einen guten Eindruck, vom Produkt.

Unserer Recherche zu Folge findest du aber auch auf diesen Onlineshops beliebige Tefal Pfannen:

  • amazon.de
  • ricardo.de
  • manor.de
  • otto.de
  • galaxus.de

Alle Tefal Pfannen, die wir in diesem Bericht vorstellen, haben mindestens einen Link der zu diesen Seiten führt. So können sie direkt zuschlagen, wenn Ihnen ein Produkt gefällt.

Welche Vor- und Nachteile bieten Tefal Pfannen?

Tefal Pfannen schneiden bei Tests sehr gut ab mit ihrem Preisleistungsverhältnis. Doch nicht nur das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut, sondern auch die vielfältigen Brateigenschaften machen die Tefal Pfannen zu einzigartigem Küchengeschirr.

Ein weiterer Vorteil bei den Tefal Pfannen ist der Thermospot, ein roter Punkt in der Pfanne der anzeigt, wann die Pfanne genug heiß ist, um zu braten. Es ist manchmal aber schwierig, die Verfärbung des Thermospots zu sehen.

Durch die Beschichtung muss man nie mehr angst haben, dass die Gerichte an der Pfanne haften, doch mann muss sich auch bewusst sein, dass die Beschichtungen nicht zu 100 Prozent für immer halten, sondern die Beschichtung kann mit der Zeit etwas abgerieben werden.

Eigenschaften Bewertung
Preisleistungsverhältnis Sehr gut
Brateigenschaften vielfältig
Thermospot Einzigartig
Beschichtung Lässt nichts mehr anbrennen

In welcher Größe sollte ich eine Tefal Pfanne kaufen?

Tefal Pfannen kannst du in vielen verschiedenen Größen kaufen, du solltest aber dabei achten, dass die Pfanne nicht größer ist als die Herdplatte, weil es sonst zu Verformungen der Pfanne kommen kann.

Die Angaben der Größen von Pfannen beziehen sich fast immer auf den Durchmessers des oberen Pfannenrandes. Manchmal ist zusätzlich noch der Durchmesser des Pfannenbodens angegeben.

Bei der Größe der Tefal Pfanne kommt es ganz darauf an, was und für wenn du alles kochen möchtest. Wenn du vorhast nur für eine Person zu kochen genügt eine eher kleinere Tefal Pfanne, doch für mehr Personen brauchst du dann auch eine umso größere Tefal Pfanne. Auf Amazon wirst du aber viele Pfannen mit dem Durchmesser von 24cm oder 28cm finden.

Dass deine Pfanne nicht kleiner als dein Magen sein sollte, ist selbstverständlich. Denke beim Kauf einer Tefal Pfanne auch immer an diejenigen Mägen, die sie mit Essen füllen soll. (Bildquelle: Jarek / Ceborski)

Am besten ist es, wenn du verschiedene Größen von Tefal Pfannen im Haushalt hast, denn so bist du am besten vorbereitet für die verschiedensten Anlässe.

Welche Alternativen gibt es zu Tefal Pfannen?

Eine Alternative zu den Tefal Pfannen sind die mit Keramik beschichteten Pfannen. Keramik Pfannen nehmen die Hitze schnell auf und geben die Wärme optimal an das Gericht ab. Die Keramik Pfannen sind auch sehr hitzebeständig und geben trotzdem nicht bei 400°C Schadstoffe frei.

Diese Alternative ist der Tefal Pfanne auch sehr ähnlich, weil sie auch eine Antihaftbeschichtung enthält. Das bedeutet man kann mit dem Keramikbelag in der Pfanne auch ohne Öl und Fette kochen und ohne, dass die Gerichte an dem Pfannenboden kleben bleiben.

Dazu sind die Kermaik Pfannen nahezu kratzfest wie auch abrieb fest. Doch die Tefal Pfanne ist immer noch der Testsieger und schlägt seit fast 60 Jahren alle anderen Marktteilnehmer mit links weg.

Entscheidung: Welche Arten von Tefal Pfannen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Tefal Pfanne zulegen möchtest werden dir wahrscheinlich zwei verschiedene Arten von Tefal Pfannen über den Weg laufen.

  • Edelstahl Tefal Pfanne
  • Aluminium Tefal Pfanne

Diese beiden Materialien sind allgemein für Pfannen sehr gut geeignet. Du kannst als normaler Verbraucher mit beiden Pfannen sehr gut hantieren und schmackhafte Gerichte zubereiten.

Doch wenn man die beiden Pfannen Typen unter die Lupe nimmt, findet man  den ein oder anderen Unterschied. Diese Unterschiede werde wir euch nun in den folgenden Abschnitten erläutern.

Was zeichnet eine Edelstahl Tefal Pfanne aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

  • Ein großer Vorteil der Tefal Pfanne ist die Antihaftwirkung, bei der man keinerlei Öl oder sonstige Fette in die Gerichte gießen muss, sondern man kann voll und ganz den Geschmack des gebratenen genießen.
  • Mit den Tefal Pfannen musst du auch keine Angst mehr haben, dass dir deine Gerichte ankleben, weil die Beschichtung einen Film auf die Pfanne bringt, wie es die herkömmlichen Öle auch machen.

Aus diesen zwei Gründen ist eine Edelstahl oder eine Aluminium Tefal Pfanne genau das richtige für dich.

Edelstahl auch genannt als der Diamant unter den Metallen ist eine Legierung, die sehr Hitzebeständig und so für jedes Anbraten sehr gut geeignet ist.

Vorteile
  • Hitzebeständig
  • Anbraten geeignet
  • Wärmespeicherung
  • Reagiert nicht mit Essen
Nachteile
  • Bestandteile können sich lösen
  • Rand erwärmt sich langsam
  • Wärmeleitfähigkeit schlecht

Eine Edelstahl Tefal Pfanne ist eine Pfanne bei der man keine Angst haben muss, dass die Gerichte nach ausschalten der Herdplatte direkt wieder kalt werden, denn das Edelstahl zeichnet sich sehr gut aus dafür, dass die Hitze lange bestehen bleibt.

Wir haben für dich noch ein Video gesucht, bei dem dir nochmals alles über eine Tefal Edelstahl Pfanne erklärt wird.

Was zeichnet eine Aluminium Tefal Pfanne aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Aluminium Tefal Pfanne hat im Gegensatz zur Edelstahl Tefal Pfanne eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit. Das bedeutet, dass die Pfanne die Wärme der Herdplatten sehr schnell aufnehmen und den Gerichten abgeben kann. Also wem es darum geht, dass der Hunger sehr schnell gestillt werden muss, bist du bei einer Aluminium Tefal Pfanne genau richtig.

Vorteile
  • Wärmeleitfähigkeit gut
  • Fettarmes Braten
  • Verschiedene Formen der Pfanne
  • Leichte Pfanne
  • Pflegeleicht
Nachteile
  • Nicht Hitzebeständig
  • schnell verkratzt
  • nicht stark erhitzbar
  • Kann mit dem Essen reagieren

Aluminium Pfannen werden meist gegossen. Das bedeutet, dass man zuerste eine Schablone anfertigt und danach nur noch das Aluminium hinein fließen lässt. Aus diesem Grund können Aluminium Pfannen auch verschiedenen Formen haben, wie zum Beispiel viereckig, oval, oder doch die bekannte Runde Form.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Tefal Pfannen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Tefal Pfannen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Tefal Pfannen miteinander vergleichen kannst, lauten:

  • Gewicht
  • Durchmesser oberer Rand / Boden
  • Spülmaschinenfestigkeit
  • Beschichtung

In den folgenden Abschnitten werden wir dir erklären, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Gewicht

Das Gewicht der Tefal Pfannen ist sehr unterschiedlich, denn es gibt nicht nur ein Material aus dem Tefal Pfannen hergestellt werden

Edelstahl Pfannen sind eher solide im Gewicht, das bedeutet auf eine Pfanne von einem Durchmesser von 20 cm bis 30 cm beträgt das Gewicht der Pfanne circa 1 Kg bis 3 Kg.

Eine Alluminium Pfanne ist etwas leichter als die Edelstahl Pfanne und aus diesem Grund auch besser handlich. Sie ist circa 0.5 bis 2 Kg Schwer

Beachte, dass deine Pfannen nie zu schwer sind. Sie sollten so schwer sein, dass man sie noch gut tragen kann. Doch eine zu leichte Pfanne ist auch nicht gut, denn dann verformen sich die Pfannen leichter. Du solltest also ein gutes Mittelmaß bei der richtigen Pfanne finden.

Durchmesser oberer Rand / Boden

Bei den Angaben der Durchmesser ist der Boden sehr wichtig, denn der Boden der Pfanne darf maximal 1 bis 2 Centimeter größer sein, als die Herdplatte.

Wenn die Pfanne nicht auf die Herdplatte passt, dann beginnt sich die Pfanne zu verziehen und die Wärme wird nicht gleichmäßig in der Pfanne verteilt, aus diesem Grund ist es sehr wichtig die richtige Größe der Herdplatte auszuwählen.

Wenn du herausfinden möchtest wie groß deine Herdplatten sind, dann lies einfach in der Bedienungsanleitung deiner Herdplatte die Größen nach oder miss sie selbst direkt auf dem Herd nach.

Es werden sehr viele Tefal Pfannen in fast allen Onlineshops angeboten und die meisten davon gibt es in ganz unterschiedlichen Größen, so wird sicher auch deine Pfannengröße mit dabei sein.

Die edelstahl Pfannen wie auch die Aluminium Pfannen von Tefal sind beide in den verschiedensten Größen erhältlich.

Der Bodendurchmesser entspricht auch meist nicht dem Durchmesser des Randes der Pfanne denn eine runde Pfanne wird gegen oben in den normal Fällen immer größer.

Spülmaschinenfestigkeit

Eine Aluminium / Edelstahl Tefal Pfanne sollte man nicht in der Spülmaschine waschen, denn mit der Zeit bekommt die Pfanne einen grauen Überzug.

Die Pfannen dürfen nicht in die Spülmaschine, weil sie eine Beschichtung haben. Diese Beschichtungen gehen durch das Spülmittel mit der Zeit immer mehr weg. Aus diesem Grund sollte man Spülmaschinen für beschichtete Pfannen vermeiden.

Eine Tefal Pfanne kannst du auch über dem offenen Feuer verwenden und sie sieht nach dem Reinigen wieder wie neu aus. (Bildquelle: Toa / Heftiba)

Es hängt nicht von der Hitze ab, dass man die Pfannen nicht in die Spülmaschine stecken sollte, sondern nur von den Spülmitteln, weil diese auf Dauer viel zu agressiv sind.

Man sollte die beschichteten Pfannen auch nicht mit zu viel Spülmittel waschen, weil Partikel des Spülmittel in der Bratpfanne hängen bleibt und beim nächsten Mal erhitzen sich in chemische Bestandteile auflösen, die Krebs erregend sein können. Also am besten nach dem benutzen mit Wasser abspülen, einweichen lassen und danach mit einem Papier austrocknen.

Beschichtung

Die Beschichtung einer Pfanne bringt sehr viele Vorteile mit sich, denn durch die Antihaftbeschichtung muss man nicht mehr so viel Öl und verschiedenste Fette in die Pfanne leeren, denn die Beschichtung schaut, dass ohne Fette oder Öle die Speisen nicht ankleben.

So hat man ein Gericht das tatsächlich nur aus den jeweiligen Zutaten besteht die man darin haben will.

Personen die beim Essen auf Kalorien achten wollen, sind bei den beschichteten Pfannen genau richtig

Doch Fett gibt natürlich auch einen eigen Geschmack an die Gerichte ab, den viele Menschen bevorzugen, weil man es sich gewöhnt ist. Wenn es so wäre bräuchte man keine beschichtete Pfanne zu kaufen.

Die Tefal Pfannenbeschichtung halten die Hitze auch sehr lange an. Man nimmt nach ein paar Jahren täglichen Gebrauch zwar ein paar Kratzer wahr, doch die Beschichtung funktioniert immer noch, in dem auch nach mehreren Jahren in Gebrauch keine Gerichte ankleben und du mit jedem Pfannenwender das Essen problemlos herausholen kannst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Tefal Pfannen

Wer steht hinter der Marke Tefal?

Der Name Tefal besteht aus dem Namen Teflon und Aluminium. Tefal war die erste Firma, die  Antihaftbeschichtungen auf Pfannen machte.

Das Unternhemen ist in den letzten rund 75 Jahren, sehr stark gewachsen bis es zu einem Konzern wurde, welcher in über 120 Ländern weltweit Küchengeschirr verkauft und fast überall mit den Küchenwaren Testsieger wird. Im Moment werden rund um die 100 Millionen Tefal Pfannen hergestellt.

Doch das Unternehmen stellt nicht mehr nur die Pfannen her, sondern die Entwickler bemühen sich auch, dass ihren Kunden die normalen Tagesabläufe immer leichter fallen. Aus diesem Grund stellen sie nebst den Pfannen auch noch kabellose Bügeleisen, Induktionsherdplatten, Sandwich Toaster, Reiskocher, Heißluft und noch vieles mehr her.

Nebst diesen Produkten sind die Pfannen aber immer noch am meisten vertreten.

Seit wann gibt es Tefal?

1954 begann alles mit einem Mann in Frankreich, Marc Grégoire, welcher den Rat seiner Frau befolgte und die Pfanne mit Teflon umhüllte, wie er es auch bei seinen Angelruten machte.

Marc Grégoire bemerkt sehr schnell, dass Teflon etwas sehr spezielles ist, was man in der Welt bisher noch nicht kannte und zwei Jahre danach gründete er dann auch schon die Firma Tefal, weil die antihaftbeschichteten Pfannen in der Welt sehr beliebt waren.

Wie beliebt ist der Hersteller Tefal?

Der Hersteller hat sich einen so großen Namen in Deutschland gemacht, dass auch viele Bekannte  Chef Köche  mit Tefal Pfannen arbeiten. Die Tefal Bratpfannen sind die Vorreiter auf dem weltweiten Markt bei den beschichteten Pfannen.

Thomas Bühner ist zum Beispiel einer der sehr gerne mit den Tefal Pfannen kocht. So gehört Tefal zu den bekanntesten Herstellern von Küchengeräten, was unter anderem auch an ihrem berühmten Kundenstamm liegt.

Jamie Oliver ist auch ein sehr berühmter Koch, welcher sogar seine eigene Produktreihe bei Tefal hat. Diese Produktreihe nennt sich: ”Jamie Oliver Professional Series By Tefal” und ist eine hohe Beliebtheit der Tefal Produkte. Man findet diese Marke auch in fast allen Onlineshops, die Tefal Kochgeschirr verkaufen.

Wo werden Tefal Pfannen hergestellt?

Knapp die Hälfte der Tefal Pfannen werden im französischen Rumilly  hergestellt. Das ist das weltweit größte Pfannen Werk.

Es arbeiten in dieser Fabrik um die 1700 Arbeiter und das auf circa 160’000 Quadratmetern.  Allgemein werden auf der Welt jedes Jahr über 50 Millionen Pfannen und sonstiges Haushaltsgeräte von Tefal hergestellt.

Welche Garantie gibt es bei Tefal Pfannen?

Tefal gewährt eine Garantie von 2 Jahren auf Pfannen, um genau zu sein auf Material- oder Herstellungsfehler, beginnend mit dem Datum des Kaufes. Bei sonstigen Problemen kannst du dich mit der örtlichen Tefal Kundenbetreuung in Verbindung setzen.

Informationen über die Kundenbetreuung findest du in der Bedienungsanleitung, auf der Verpackung oder in der entsprechenden Länderliste. Die Länderlist kannst du jederzeit auf der Homepage tefal.com finden.

Wenn Tefal deine Mängel anerkannt und sie bestätigt bekommst du entweder ein neues Produkt oder mindestens einen gleichwertigen Ersatz. (Quelle: otto.de)

Wann ist die Tefal Pfanne heiß?

Die Tefal Pfanne hat in der Mitte einen roten Punkt. Dieser nennt man Thermospot, er verfärbt sich wenn die Pfanne genug heiß ist, um anzubraten. So muss man gar nicht mehr alleine herausfinden, ob die Pfanne nun genug heiß ist oder nicht, sondern zeigt das die Pfanne von selbst an.

Die optimale Brattemperatur beträgt 190 °C sobald die Pfanne auf diese Hitze kommt, wird sich der Punkt ganz rot ausfüllen und du weißt dann, dass du beginnen kannst zu brutzeln. Diese Thermospot Technologie sollte dir helfen zu vermeiden, dass du die Pfanne überhitzt und mit der Zeit kaputtgeht.

Es gibt auch Tefal Pfannen die keinen solchen Thermospot besitzen. Bei diesen Tefal Pfannen muss man wie normal auf andere herkömmliche Arten zurückgreifen.

Das nachfolgende Video erklärt nochmals, wie man erkennt, dass eine Tefal Pfanne mit Thermospot genug heiß ist, um anbraten zu können.

Was kann ich alles mit einer Tefal Pfanne kochen?

Tefal ist eine so große Marke, welche für fast jedes Gericht eine geeignete Pfanne dabei hat. Das Unternehmen versucht auch jedes Jahr neue Innovationen in die Welt zu bringen, damit sie allen Wünschen ihrer Kunden zurechtkommen.

Du findest auf der Website von Tefal sehr viele verschiedene Gerichte, die direkt auf deine Pfanne abgeschmeckt wurden. Immer wenn du also mal nicht weißt, was du gerade kochen willst, kannst du auf tefal.de und findest sehr viele verschiedene Mahlzeiten.

Im folgenden Abschnitt haben wir dir noch ein paar Gerichte aufgelistet, die mit einer Tefal Pfanne sehr gut schmecken:

Vorspeisen Hauptgerichte Nachspeisen
Pilzrisotto Wagyu-Steak Kompott aus getrockneten Früchten
Spargel Wiener Schnitzel Schoko Haselnuss Kuchen
Köpoglu Salat Gegrillte Buffalo-Hähnchenflüglel Tiramisu mit weißer Schokoladenmousse

Mit diesen Gerichten und deiner neuen Tefal Pfanne wirst du bestimmt zum neuen Chef Koch. Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.ekitchen.de/kuechenutensilien/pfanne/news/pfannen-mit-klick-neues-kochset-von-jamie-oliver-bei-tefal-786523.html

[2] https://www.tefal.de/reparierbarkeit

[3] https://www.focus.de/shopping/service/fuer-kurze-zeit-im-amazon-deal-jamie-oliver-by-tefal-profi-pfanne-im-angebot_id_9270415.html

[4] https://www.tefal.de/recipe/Frühstück-aus-der-Pfanne/r/123074

Bildquelle: Unsplash.com / Nikita Tikhomirov

Bewerte diesen Artikel


20 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5