Suppenteller
Veröffentlicht: 5. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

35Stunden investiert

14Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Egal, ob du dein Essen einfach für deinen eigenen Verzehr oder für das perfekte Bild für deinen Food-Blog schön herrichten möchtest, ein toll aussehender Suppenteller erleichtert dir diesen Vorgang mit Sicherheit. Ein Suppenteller kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden und die unterschiedlichsten Formen annehmen. Genauso kann eine bestimmte Art an Suppenteller auch für verschiedene Anlässe dienen.

Für unseren Produktvergleich haben wir verschiedene Modelle von Suppentellern miteinander verglichen und mögliche relevante Aspekte für deinen Kauf herausgearbeitet. Zusätzlich haben wir noch ein paar Fragen herausgesucht und dir eine Antwort dazu vorbereitet. Wir hoffen dir mit diesem Artikel deine Kaufentscheidung zu erleichtern.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein schöner Suppenteller ermöglicht es dir verschiedene Gerichte toll anzurichten. Egal ob im Alltag, für einen Kindergeburtstag, beim Camping oder für ein schickes Dinner, es gibt einen passenden Suppenteller.
  • Suppenteller sollten bestenfalls bruchsicher, sowie spülmaschinen- und mikrowellengeeignet sein. Diese Eigenschaften erleichtern dir die Nutzung deines Tellers im Alltag.
  • Suppenteller gibt es in verschiedenen Preisklassen. Der Preis resultiert in der Regel aus dem verwendeten Material und Design. Es gibt Suppenteller am häufigsten aus Keramik, Kunststoff oder Porzellan.

Suppenteller im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Die Auswahl an unterschiedlichen Suppentellern ist sehr groß. Um dich bei deiner Kaufentscheidung zu unterstützen, haben wir dir im Folgenden eine Auswahl, bestehend aus 6 tollen Produkten, zusammengestellt.

Suppenteller aus Keramik: Das Suppenteller-Set von Supremery

Die zwei großen Suppenteller von Supremery haben einen Durchmesser von 21 cm und eine Tiefe von 4,5 cm. Gefärbt sind sie in einem dunklen blau.

Die Hersteller geben an, dass die Suppenteller für die Spülmaschine und die Mikrowelle geeignet sind. Sie können aber, wenn sie wo anschlagen oder herunterfallen, kaputtgehen.

Fazit: Diese Suppenteller haben ein tolles Design und eignen sich somit zusätzlich schon zur reinen Dekoration. Die Teller sind handgefertigt und somit ist jedes Stück etwas anders und ein Unikat.

Suppenteller aus Kunststoff: Der Suppenteller Caruba von Rotho

Der Mehrweg-Plastiksuppenteller Carbura der Marke Rotho ist klassisch rund und in einem hellen grün gefärbt. Sein Durchmesser beträgt 21 cm und die Tiefe 3,5 cm.

Laut Hersteller ist der Suppenteller problemlos für die Spülmaschine geeignet und zerkratzt auch nicht. Zudem passiert nichts, sollte er mal hinunterfallen. Der Teller ist aus hochwertigem Kunststoff und damit auch BPA – und schadstofffrei.

Fazit: Dieser Suppenteller eignet sich für Anlässe wie ein Campingausflug, die Grillparty oder ein Kindergeburtstag. Es ist stabil und trotzdem leicht. Sein Design und die frische Farbe machen aus ihm ein modernes Produkt mit sehr günstigem Preis.

Suppenteller aus Porzellan: Das Suppenteller-Set Bilgola von Sänger

Das 6-teilige Suppenteller-Set aus Porzellan der Marke Sänger besteht aus runden, fast schon leicht eckigen Suppentellern. Sie haben einen Durchmesser von 30 cm und eine Tiefe von 4 cm. Die Teller sind alle in einem schlichten weiß gehalten.

Die Suppenteller sind laut Hersteller geeignet für die Spülmaschine und die Mikrowelle. Aufgrund des Materials sind sie aber natürlich nicht bruchsicher beim Herunterfallen. Der Hersteller wirbt jedoch damit, dass die Suppenteller immer verfügbar wären, im Falle einer Nachbestellung.

Fazit: Diese Suppenteller sind sowohl für den täglichen Gebrauch, als auch für ein elegantes Dinner gut geeignet. Sie überzeugen durch ihren modernen und eleganten Stil, sowie eine gute Qualität bei fairem Preis. Diese Suppenteller sind ideal für dich, wenn du dich beim Essen wie in einem edlen Restaurant fühlen willst.

Suppenteller aus Bambus: Das nachhaltige Suppenteller-Set von BioBowl

Das runde 6-telige Suppenteller-Set von BioBowl besteht aus umweltfreundlichen Bambusfasern. Die hellblauen Suppenteller haben einen Durchmesser von 22 cm und eine Tiefe von 4 cm.

Die Suppenteller sind für die Spülmaschine geeignet. Sie sind leicht und bruchsicher und damit auch gut für Kinder geeignet.

Fazit: Diese Suppenteller sind für dich geeignet, wenn du eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Suppentellern suchst. Sie sehen toll und modern aus, sind gut in den Alltag zu integrieren und mit deinem Kauf tust du auch noch was Gutes für die Umwelt.

Suppenteller für festliche Tage: Der Suppenteller Toy’s Delight von Villeroy & Boch

Der Suppenteller Toy’s Delight von Villeroy & Boch ist ein roter, dekorativer Suppenteller mit weihnachtlichen Motiven aus Premium Porzellan. Er hat einen Durchmesser von 26 cm und eine Tiefe von 4 cm.

Der Suppenteller besteht aus einem sehr robusten Porzellan und besitzt stoß- und schlagfeste Kanten. Zum Säubern sollte man ihn am besten mit einem feuchten Tuch abwischen.

Fazit: Dieser Suppenteller eignet sich natürlich insbesondere für einen festlich gedeckten Tisch. Er ist ein tolles Produkt für die Weihnachtszeit und auch als ein sehr hochwertiges Geschenk geeignet.

Bunte Suppenteller: Das Suppenteller-Set Ibiza von Druline

Das 6-telige Suppenteller-Set Ibiza von Druline besteht aus runden Porzellan-Suppentellern in verschieden Farbvariationen. Die Suppenteller haben einen Durchmesser von 23 cm und eine Tiefe von 5 cm.

Laut Herstellerangaben sind die Teller spülmaschinen-, sowie mikrowellengeeignet. Beim Herunterfallen gehen die Teller jedoch sehr wahrscheinlich in die Brüche.

Fazit: Diese Suppenteller überzeugen insbesondere durch ihre tolle Optik. Sie sind handbemalt und haben eine gute Qualität. Dieses Suppenteller Set ist für Jeden geeignet, der etwas Ausgefalleneres sucht und sich einen echten Hingucker wünscht.

Kauf- und Bewertungskriterien für Suppenteller

In diesem Abschnitt stellen wir dir relevante Kriterien vor, anhand denen du Suppenteller miteinander vergleichen kannst. Folgende Aspekte sind dabei zu beachten:

In den kommenden Absätzen findest du die wichtigsten Informationen zu diesen Kriterien zusammengefasst.

Material

Suppenteller gibt es in unterschiedlichen Materialien. Sehr häufig werden sie aus Keramik, Porzellan oder Kunststoff hergestellt. Ausgefallenere Materialien sind beispielsweise Bambus oder Glas.

Welches Material für dich das richtige ist, hängt von ganz verschiedenen Faktoren ab. So spielen natürlich deine persönlichen Vorlieben eine Rolle. Gleichzeitig kann ein bestimmter Anlass deine Entscheidung beeinflussen oder ob dein neuer Suppenteller bruchsicher, hitzebeständig oder spülmaschinengeeignet sein soll. Je nach Material gibt es auch unterschiedliche Farben und Musterungen.

Form

Bei der Wahl der Form deines neuen Suppentellers hast du auch Wahlmöglichkeiten. Vielen gefällt eine ganz klassische und schlichte Form, einige mögen es aber auch gerne etwas ausgefallener. Grundsätzlich gibt es Suppenteller meistens in:

  • rund
  • eckig
  • oval

Welches Design dir am besten gefällt oder vielleicht auch zu deinem restlichen Geschirr passt, musst du nun entscheiden.

Größe und Tiefe

Je nachdem wie viel Inhalt in deinen Suppenteller rein soll, solltest du auch die passende Größe und Tiefe wählen. Eher kleinere Suppenteller haben einen Durchmesser von 17 cm und größere Suppenteller von bis zu 33 cm. Hier solltest du beachten, ob der Rand bei den Angaben des Herstellers mit einbezogen wird. Bei der Tiefe findest du Suppenteller mit 3 cm Tiefe bis zu 10 cm Tiefe.

Bruchfestigkeit

Das Kriterium der Bruchfestigkeit kann für einen täglichen Gebrauch eine Rolle spielen. Suppenteller aus Kunststoff sind beispielsweise äußerst bruchsicher. Hier ist es egal, ob der Suppenteller mal auf den Boden fällt oder ob man ihn aus Versehen wo dagegen schlägt. Solltest du den Suppenteller für deine Kinder brauchen oder ihn mit auf Ausflüge oder Reisen mitnehmen, könnte es sich anbieten solch einen Teller zu wählen. Ein Suppenteller aus Keramik oder Porzellan würde nämlich sehr wahrscheinlich kaputtgehen, wenn er mal aus den Händen gleitet.

Hitzebeständigkeit

Ein weiteres relevantes Kriterium für den alltäglichen Gebrauch deines Suppentellers ist seine Hitzebeständigkeit. Hier geht es vor allem darum, ob dein Teller geeignet ist, um Gerichte darin in der Mikrowelle oder im Backofen zu erwärmen. Es empfiehlt sich hier auf die Angaben des Herstellers zu achten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Suppenteller ausführlich beantwortet

Der folgende Abschnitt dieses Artikels soll dazu dienen, dir ein paar wichtige Fragen rund um das Thema Suppenteller zu beantworten. Wir haben diese Fragen gezielt für dich herausgesucht und wollen dir alle wichtigen Informationen an die Hand geben, damit du deine Kaufentscheidung wohl überlegt treffen kannst.

Für was eignet sich ein Suppenteller?

Ein Suppenteller eignet sich, so wie jeder andere Teller auch, zum Anrichten von Essen. Natürlich kannst du ihn insbesondere gut verwenden, um Suppen darin anzurichten. Aber auch ein Dessert oder Salat lässt sich häufig gut in einem Suppenteller platzieren.

Suppenteller

Ein edler Suppenteller aus Porzellan eignet sich sehr gut für ein besonderes Event und weniger für den Alltag. (Bildquelle: Tom Crew/ Unsplash.com)

Der Anlass kann natürlich variieren. Du kannst den Suppenteller im Alltag verwenden, für besondere Feste oder auch beim Camping oder auf Reisen.

Welche Arten von Suppentellern gibt es?

Grundsätzlich lassen sich die verschiedenen Suppenteller sehr gut anhand ihrer Materialien unterscheiden. Die am häufigsten erhältlichen Suppenteller sind entweder aus Keramik, Kunststoff oder Porzellan. Jede Art von Teller hat dabei natürlich ihre Vor- und Nachteile. Die folgende Übersicht gibt dir noch einmal einen Überblick über die verschiedenen Arten:

  • Suppenteller aus Keramik: Diese Suppenteller werden aus Ton hergestellt und anschließend glasiert. Dabei kann der Glasüberzug einfarbig oder mehrfarbig sein. Gleichzeitig kann dieser deckend, matt, transparent oder glänzend sein. Suppenteller aus Keramik sind spülmaschinengeeignet. Leider können sie aber auch leicht kaputtgehen. Je nach Design sind diese Teller sowohl für den Alltag, als auch für speziellere Anlässe angemessen.
  • Suppenteller aus Kunststoff: Diese Suppenteller gibt es für den einmaligen und mehrmaligen Gebrauch. Ihr größter Vorteil ist wohl ihre Robustheit, ihr leichtes Gewicht und der günstige Preis. Dazu sind diese Teller meist spülmaschinen- und mikrowellengeeignet. Diese Art von Suppenteller kann mit der Zeit aber schnell einreißen und undicht werden. Zudem sehen sie natürlich nicht sehr elegant aus.
  • Suppenteller aus Porzellan: Diese Suppenteller werden aus Kaolin hergestellt, welches ein sehr feines weißes Gestein ist. Solch ein Suppenteller ist schon teurer und eignet sich insbesondere für besondere Anlässe. Auch die Reinigung ist etwas aufwändiger, denn solch ein Teller gehört nicht in die Spülmaschine. Leider können sie auch leicht kaputtgehen.

Nun musst du nur noch den für deinen Gebrauch am besten geeigneten Suppenteller wählen.

Was kostet ein Suppenteller?

Die Preisspanne für unterschiedliche Suppenteller ist schon recht groß. Je nach Material und Design kann der Stückpreis im Bereich zwischen 2 und 50 Euro liegen.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig ca. 2,00 bis 5,00 Euro
Mittelpreisig ca. 6,00 bis 15,00 Euro
Hochpreisig ab 16,00 Euro

Häufig werden auch Sets mit mehreren Suppentellern angeboten, anstatt einzelner Suppenteller.

Welche Alternativen gibt es zu einem Suppenteller?

Grundsätzlich eignen sich auch einfach Schüsseln oder sogenannte Suppentassen als Alternative zu einem Suppenteller. In eine entsprechend große Schüssel kann auch mal mehr Inhalt passen als in einen Suppenteller. Eine Suppentasse dagegen ist eher kleiner.

Fazit

Je nach persönlichen Vorlieben kannst du dir deinen Wunsch-Suppenteller aus dem entsprechenden Material und in einer bestimmten Farbe und Form aussuchen. Achte am besten auf eine gute Qualität der Teller und überlege dir, für welchen Anlass du deine Suppenteller gebrauchen möchtest.

Wichtige Kriterien für den Kauf sind außerdem die Bruchfestigkeit, Hitzebeständigkeit und Größe der Teller. Besonders bei einem alltäglichen Gebrauch sind diese Merkmale von Bedeutung. In einem ordentlichen Haushalt dürfen auf jeden Fall am besten gleich mehrere schöne Suppenteller nicht fehlen.

Bildquelle: unsplash.com/ Pichara Bann

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte