Zuletzt aktualisiert: 14. Juni 2021

Wenn Du Dich jemals gefragt hast, ob Senf Deine Gesundheit beeinflussen kann, ist die kurze Antwort: Ja. Senf hat eine Menge gesundheitlicher Vorteile!

In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Informationen darüber zusammengestellt, wie Senf einen Einfluss auf Deine Gesundheit haben kann und was Du bei seinem Verzehr beachten solltest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Gebrauch von Senf ist seit der Antike bekannt. Neben der Verwendung für gastronomische Zwecke ist er auch eine Pflanze, die für medizinische Zwecke verwendet wird.
  • Neben der direkten Verwendung als Lebensmittel werden Senfkörner verwendet, um eine Komplexität von Geschmack und Wärme auf Gerichten hinzuzufügen. Sie werden beispielsweise in einigen asiatischen Kulturen als Aperitif verwendet, da es festgestellt wurde, dass der Verzehr von Senfkörnern die Speichelsekretion beim Menschen anregt und somit verdauungsfördernd wirkt (12).
  • Obwohl es ca. 40 verschiedene Senfsamen Arten gibt, werden nur 3 in der Gastronomie und im medizinischen Bereich verwendet; der schwarzer Senf (Brassica nigra), der weißer oder gelber Senf (Brassica alba) und der wilde/brauner Senf (Brassica juncea).

Senf für Deine Gesundheit: Was Du wissen solltest

Ob auf Bratwurst, auf einem Hotdog oder einfach beim Grill-Gerichten, ist Senf eine der beliebtesten Soße Sorte. Auf dem Markt kannst Du von süß bis würzig Senfsorten finden, bei denen ganze, gemahlene oder geschrotete Senfkörner mit Wasser, Essig, Wein oder anderen Flüssigkeiten, Salz und oft auch anderen Gewürzen gemischt werden, um den Speisen einen würzigen Geschmack zu verleihen.

Was aber oft vergessen wird, sind die Faktoren, die sie uns neben dem Geschmack bieten können.
Im Folgenden beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zum Gesundheitsfaktor des Senfs.

Ist Senf gesund oder ungesund?

Senfkörner werden schon seit der Antike als pflanzliches Heilmittel für medizinische Zwecke verwendet, insbesondere Brassica nigra oder Brassica juncea die im Mittelmeerraum und anderen Ländern/ Kontinenten wie Indien und Europa angebaut und genutzt werden (12).

Insbesondere Brassica juncea (Brauner Senf) wird in der traditionellen chinesischen oder indischen Medizin gegen verschiedene Krankheiten eingesetzt. Dank seiner chemischen Komponenten, die u.a. reich an Phytonährstoffen, Glucosinolaten und Sterolen sind, könnten die Samen bei verschiedenen Arten von Tumoren, nicht-genetischem Diabetes, Hyperglykämie, Hypercholesterinämie unter anderem eingesetzt werden (14).

Es sollte jedoch bedacht werden, dass eine hohe Dosis zu Entzündungen oder Schilddrüsenstörungen führen kann.

senf-gesund

Senf ist eine der beliebtesten Pflanzen in der Welt der Gastronomie und Pflanzenmedizin. (Bildquelle: Enotovyj / Pixabay)

Außerdem eine andere Nachteil von Senf ist sein hoher Natriumgehalt, der 1.250 mg pro 100 g übersteigen kann. Wir müssen uns also bewusst sein, wie viel wir konsumieren. Die Hauptsache ist, den Verbrauch nicht zu übertreiben, allerdings können wir es als gesundes Dressing wählen und das Salz durch Senf ersetzen.

Welcher Senf ist gesund?

Senfpaste oder -sauce hat in der Regel etwa 88 kcal pro 100 g und liegt damit im Mittelfeld der kalorienarmen Soßen. Normalerweise gilt: Je schärfer der Senf, desto weniger Kalorien hat er.

Das bedeutet aber nicht nur, dass er wegen seines geringen Kaloriengehalts als gesund gilt, sondern auch wegen seines Gehalts an Glucosinolaten oder Senfölglykosiden, die nicht nur zum säuerlich-scharfen Geschmack des Senfs beitragen, sondern auch ein Schutzsystem bilden.

Dieses Schutzsystem hat sich im Laufe von mehreren hundert Millionen Jahren Evolution entwickelt und wird heutzutage zur Konservierung von Lebensmitteln, Wundheilung und zur Vorbeugung einiger Formen von Krebs eingesetzt (15).

Glucosinolate wurden nur in zweikeimblättrigen Pflanzen aus der Familie der Brassicaceae gefunden.
Da alle drei Senfarten, die am Anfang dieses Artikels erwähnt wurden, zur Pflanzenfamilie der Brassicaceae gehören, werden alle 3 als gesund angesehen, insbesondere Brassica juncea bzw. wilder/brauner Senf.

Welche Wirkung hat Senf auf die Gesundheit?

Senf und seine Derivate (Samen, Blätter und Öl) haben dank ihrer Inhaltsstoffe vielfältige Wirkungen auf unsere Gesundheit.

Senf enthält Allylisothiocyanat und besitzt dank seiner Phenole und Flavonoide antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften.

Senfblättern kontrollieren den Glukosestoffwechsel und reduzieren das Niveau der Sauerstoffradikale(3).

Diese Komponenten sorgen für einen signifikanten Rückgang der  Serum-Glukose und Protein-Glykosilierung. Das bedeutet, dass Senf einen gewissen Schutz gegen Diabetes (3) , Leberverletzung (2) und verschiedene Arten von Krebs, wie Blasenkrebs (4), Darmkrebs (5), Krebs in dem Pre-Magen und Gebärmutterhals (6) (nach Studien an Mäusen getestet) bieten kann.

Wofür ist Senf gesund?

Die Verwendung von Senf wird seit Jahren in der traditionellen und holistischen Pflanzenmedizin zur Behandlung von Beschwerden, Krankheiten und pathologischen Zuständen eingesetzt (10).

Zusätzlich zu den im vorigen Absatz genannten Vorteilen ist Senf auch in den folgenden Aspekten hilfreich:

  • Verwendung gegen Alopecia (Haarausfall):
    Senföl, welches aus den Senfkörnern hergestellt wird, ist ein weit verbreitetes Naturheilmittel gegen Haarausfall (9). Diese organische Substanz verbessert und erhöht die Blutzirkulation und die Durchblutung der Kopfhaut und sorgt dafür, dass die Follikel alle Nährstoffe erhalten, die sie für ein gesundes und starkes Wachstum benötigen.
    Laut einer Studie, in der 11 Patienten mit Alopecia mit einer lokalen Anwendung von Senf behandelt wurden, erlebten 9 von ihnen ein endgültiges Haarwachstum (8).
  • Haut:
    Laut eine Studie an Mäusen, wurde es festgestellt, dass der Konsum von Senfkörnern auch die Symptome einer allergischen Kontaktdermatitis reduzieren kann (16).

In Indien wird Senföl auch häufig zur Massage der Haut von Neugeborenen verwendet. Es ist wichtig zu beachten, dass die Massage mit Ölen zwar mehrere Vorteile hat, aber es ist erwiesen, dass diese Art von Öl nicht auf diese Weise verwendet werden sollte!

senf-gesund

Die Senfeigenschaften helfen bei der Haarregenerierung. (Bildquelle: Tim Mossholder / Unsplash)

Kinderärzte empfehlen das Massieren mit Sonnenblumen-, Kokos- oder Mineralöl statt mit pflanzlichen Ölen (wie z. B. Senföl oder Olivenöl), da diese die Barrierefunktion der Haut beeinträchtigen (7).

Welche Vitamine enthält Senf?

Es ist erwiesen, dass Senf, insbesondere seine Blätter, gesundheitsfördernd sind, da sie eine hohe Konzentration an Vitamin A enthalten (1). Dieses Vitamin ist ein essentieller Nährstoff, der Retinoide enthält, die auch zur Immunität, Reproduktion, Vision und Zellentwicklung beitragen.

Neben diesem Vitamin enthält Senf auch Vitamin C, K, E, B6 sowie Calcium, Magnesium, Kalium, Zink und Natrium (17).

Kann Senf gegen Bakterien verwendet werden?

Tatsächlich, ja. Senf hat ein bedeutendes antibakterielles sowie antifungales Potenzial. Insbesondere brauner Senfextrakt und seine Fraktionen können bei der Bekämpfung verschiedener Arten von bakterieller Kontamination hilfreich sein.

Der Methanolextrakt und die n-Hexan-Fraktion der Pflanze zeigten das höchste antibakterielle Potenzial unter anderem gegen Bacillus subtilis, E. coli und Rhodococcusspp (13).

Außerdem wird Senf zur Verhinderung des mikrobiellen Wachstums von lebensmittelverderbenden Bakterien und zur Verlängerung der Haltbarkeit von verarbeiteten Lebensmitteln aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften eingesetzt (10).

Ist Senf hilfreich bei der Gewichtsabnahme?

Um die im Senf enthaltenen Ballaststoffe zu verdauen, muss Dein Körper mehr Energie aufwenden als der Senf selbst, wodurch mehr Kalorien verbrannt werden und der Stoffwechsel gesteigert werden kann, daher wird vermutet, dass Senf bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Wissenschaftlich bewiesen ist das aber noch nicht.

In einer Studie aus dem Jahr 2017 (11) wurde festgestellt, dass der Konsum von Senf keinen direkten Einfluss auf die Gewichtsabnahme hat, und es wird vorgeschlagen, dass andere mögliche thermogene Lebensmittel besser als Mittel zur Gewichtskontrolle geeignet sein könnten.

Fazit

Abschließend können wir feststellen, dass Senf eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bringen kann. Kurz gesagt, dank seiner chemischen Zusammensetzung kann es helfen, verschiedene Arten von Krankheiten zu bekämpfen, von Diabetes, Alopecia, Dermatitis, bis hin zur Vorbeugung einiger Arten von Krebs. Zudem bringt es weitere Vorteile mit sich, unter anderem aufgrund seines Gehalts an Vitamin A, Magnesium und Ballaststoffen.

Senf bleibt, wie in der Antike, eine optimale Pflanze für die gastronomische und medizinische Nutzung. Es wird weiter studiert werden, um mehr über die Vorteile seines Samens, Blattes und Öls zu erfahren.

Titelbild: Denes Kozma / Unsplash

Einzelnachweise (17)

1. Frazie MD, Kim MJ, Ku KM. Health-Promoting Phytochemicals from 11 Mustard Cultivars at Baby Leaf and Mature Stages. Molecules. 2017;22(10):1749. Published 2017 Oct 17. doi:10.3390/molecules22101749
Quelle

2. Hassan SA, Hagrassi AME, Hammam O, Soliman AM, Ezzeldin E, Aziz WM. Brassica juncea L. (Mustard) Extract Silver NanoParticles and Knocking off Oxidative Stress, ProInflammatory Cytokine and Reverse DNA Genotoxicity. Biomolecules. 2020;10(12):1650. Published 2020 Dec 9. doi:10.3390/biom10121650
Quelle

3. Kim HY, Yokozawa T, Cho EJ, Cheigh HS, Choi JS, Chung HY. In vitro and in vivo antioxidant effects of mustard leaf (Brassica juncea). Phytother Res. 2003 May;17(5):465-71. doi: 10.1002/ptr.1174. PMID: 12748980.
Quelle

4. Bhattacharya A, Li Y, Wade KL, Paonessa JD, Fahey JW, Zhang Y. Allyl isothiocyanate-rich mustard seed powder inhibits bladder cancer growth and muscle invasion. Carcinogenesis. 2010;31(12):2105-2110. doi:10.1093/carcin/bgq202
Quelle

5. Yuan H, Zhu M, Guo W, et al. Mustard seeds (Sinapis Alba Linn) attenuate azoxymethane-induced colon carcinogenesis. Redox Rep. 2011;16(1):38-44. doi:10.1179/174329211X12968219310918
Quelle

6. Gagandeep, Dhiman M, Mendiz E, Rao AR, Kale RK. Chemopreventive effects of mustard (Brassica compestris) on chemically induced tumorigenesis in murine forestomach and uterine cervix. Hum Exp Toxicol. 2005 Jun;24(6):303-12. doi: 10.1191/0960327105ht526oa. PMID: 16004197.
Quelle

7. Madhu R, Vijayabhaskar C, Anandan V, Nedunchelian K, Thangavelu S, Soans ST, Shastri DD, Parekh BJ, Kumar RR, Basavaraja GV. Indian Academy of Pediatrics Guidelines for Pediatric Skin Care. Indian Pediatr. 2021 Feb 15;58(2):153-161. PMID: 33632947.
Quelle

8. Arrazola JM, Sendagorta E, Harto A, Ledo A. Treatment of alopecia areata with topical nitrogen mustard. Int J Dermatol. 1985 Nov;24(9):608-10. doi: 10.1111/j.1365-4362.1985.tb05864.x. PMID: 4066107.
Quelle

9. Anjum F, Bukhari SA, Shahid M, Bokhari TH, Talpur MM. Exploration of nutraceutical potential of herbal oil formulated from parasitic plant. Afr J Tradit Complement Altern Med. 2013;11(1):78-86. Published 2013 Nov 2.
Quelle

10. Rahman M, Khatun A, Liu L, Barkla BJ. Brassicaceae Mustards: Traditional and Agronomic Uses in Australia and New Zealand. Molecules. 2018;23(1):231. Published 2018 Jan 21. doi:10.3390/molecules23010231
Quelle

11. Langeveld M, Tan CY, Soeters MR, et al. No metabolic effects of mustard allyl-isothiocyanate compared with placebo in men [published correction appears in Am J Clin Nutr. 2018 Apr 1;107(4):676]. Am J Clin Nutr. 2017;106(5):1197-1205. doi:10.3945/ajcn.116.148395
Quelle

12. Agrawal S, Yallatikar T, Gurjar P. Brassica Nigra: Ethopharmacological Review of a Routinely Used Condiment. Curr Drug Discov Technol. 2019;16(1):40-47. doi: 10.2174/1570163815666180308143400. PMID: 29521240.
Quelle

13. Khan, Shakeel & Shahid, Sammia & Jameel, Mehwish & Ahmad, Aqeel. (2016). In vitro Antibacterial, Antifungal and GC-MS Analysis of seeds of Mustard Brown. International Journal of Pharmaceutical Chemistry (IJPC). 6. 107-115. 10.7439/ijpc.v6i4.3185.
Quelle

14. Reka Szőllősi, Chapter 25 - Indian Mustard (Brassica juncea L.) Seeds in Health, Nuts and Seeds in Health and Disease Prevention (Second Edition), Academic Press, 2020, Pages 357-364, ISBN 9780128185537, https://doi.org/10.1016/B978-0-12-818553-7.00025-5.
Quelle

15. Melrose J. The Glucosinolates: A Sulphur Glucoside Family of Mustard Anti-Tumour and Antimicrobial Phytochemicals of Potential Therapeutic Application. Biomedicines. 2019;7(3):62. Published 2019 Aug 19. doi:10.3390/biomedicines7030062
Quelle

16. Wen C, Yang R, Hu J, Jiao Z, Yang Y, Yang J, Li H, Zhao H. [Effects of mustard seed on 2, 4-dinitrofluorobenzene-induced allergic contact dermatitis in BALB/c mice]. Nan Fang Yi Ke Da Xue Xue Bao. 2012 Apr;32(4):569-72. Chinese. PMID: 22543145.
Quelle

17. Food Data Central: Mustard greens, cooked, boiled, drained, without salt, SR Legacy, 4/1/2019.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Health-Promoting Phytochemicals from 11 Mustard Cultivars at Baby Leaf and Mature Stages
Frazie MD, Kim MJ, Ku KM. Health-Promoting Phytochemicals from 11 Mustard Cultivars at Baby Leaf and Mature Stages. Molecules. 2017;22(10):1749. Published 2017 Oct 17. doi:10.3390/molecules22101749
Gehe zur Quelle
Brassica juncea L. (Mustard) Extract Silver NanoParticles and Knocking off Oxidative Stress, ProInflammatory Cytokine and Reverse DNA Genotoxicity
Hassan SA, Hagrassi AME, Hammam O, Soliman AM, Ezzeldin E, Aziz WM. Brassica juncea L. (Mustard) Extract Silver NanoParticles and Knocking off Oxidative Stress, ProInflammatory Cytokine and Reverse DNA Genotoxicity. Biomolecules. 2020;10(12):1650. Published 2020 Dec 9. doi:10.3390/biom10121650
Gehe zur Quelle
In vitro and in vivo antioxidant effects of mustard leaf (Brassica juncea)
Kim HY, Yokozawa T, Cho EJ, Cheigh HS, Choi JS, Chung HY. In vitro and in vivo antioxidant effects of mustard leaf (Brassica juncea). Phytother Res. 2003 May;17(5):465-71. doi: 10.1002/ptr.1174. PMID: 12748980.
Gehe zur Quelle
Allyl isothiocyanate-rich mustard seed powder inhibits bladder cancer growth and muscle invasion
Bhattacharya A, Li Y, Wade KL, Paonessa JD, Fahey JW, Zhang Y. Allyl isothiocyanate-rich mustard seed powder inhibits bladder cancer growth and muscle invasion. Carcinogenesis. 2010;31(12):2105-2110. doi:10.1093/carcin/bgq202
Gehe zur Quelle
Mustard seeds (Sinapis Alba Linn) attenuate azoxymethane-induced colon carcinogenesis
Yuan H, Zhu M, Guo W, et al. Mustard seeds (Sinapis Alba Linn) attenuate azoxymethane-induced colon carcinogenesis. Redox Rep. 2011;16(1):38-44. doi:10.1179/174329211X12968219310918
Gehe zur Quelle
Chemopreventive effects of mustard (Brassica compestris) on chemically induced tumorigenesis in murine forestomach and uterine cervix
Gagandeep, Dhiman M, Mendiz E, Rao AR, Kale RK. Chemopreventive effects of mustard (Brassica compestris) on chemically induced tumorigenesis in murine forestomach and uterine cervix. Hum Exp Toxicol. 2005 Jun;24(6):303-12. doi: 10.1191/0960327105ht526oa. PMID: 16004197.
Gehe zur Quelle
Indian Academy of Pediatrics Guidelines for Pediatric Skin Care
Madhu R, Vijayabhaskar C, Anandan V, Nedunchelian K, Thangavelu S, Soans ST, Shastri DD, Parekh BJ, Kumar RR, Basavaraja GV. Indian Academy of Pediatrics Guidelines for Pediatric Skin Care. Indian Pediatr. 2021 Feb 15;58(2):153-161. PMID: 33632947.
Gehe zur Quelle
Treatment of alopecia areata with topical nitrogen mustard
Arrazola JM, Sendagorta E, Harto A, Ledo A. Treatment of alopecia areata with topical nitrogen mustard. Int J Dermatol. 1985 Nov;24(9):608-10. doi: 10.1111/j.1365-4362.1985.tb05864.x. PMID: 4066107.
Gehe zur Quelle
Exploration of Nutraceutical Potential of Herbal Oil Formulated from Parasitic Plant
Anjum F, Bukhari SA, Shahid M, Bokhari TH, Talpur MM. Exploration of nutraceutical potential of herbal oil formulated from parasitic plant. Afr J Tradit Complement Altern Med. 2013;11(1):78-86. Published 2013 Nov 2.
Gehe zur Quelle
Brassicaceae Mustards: Traditional and Agronomic Uses in Australia and New Zealand
Rahman M, Khatun A, Liu L, Barkla BJ. Brassicaceae Mustards: Traditional and Agronomic Uses in Australia and New Zealand. Molecules. 2018;23(1):231. Published 2018 Jan 21. doi:10.3390/molecules23010231
Gehe zur Quelle
No metabolic effects of mustard allyl-isothiocyanate compared with placebo in men
Langeveld M, Tan CY, Soeters MR, et al. No metabolic effects of mustard allyl-isothiocyanate compared with placebo in men [published correction appears in Am J Clin Nutr. 2018 Apr 1;107(4):676]. Am J Clin Nutr. 2017;106(5):1197-1205. doi:10.3945/ajcn.116.148395
Gehe zur Quelle
Brassica Nigra: Ethopharmacological Review of a Routinely Used Condiment
Agrawal S, Yallatikar T, Gurjar P. Brassica Nigra: Ethopharmacological Review of a Routinely Used Condiment. Curr Drug Discov Technol. 2019;16(1):40-47. doi: 10.2174/1570163815666180308143400. PMID: 29521240.
Gehe zur Quelle
In vitro Antibacterial, Antifungal and GC-MS Analysis of seeds of Mustard Brown
Khan, Shakeel & Shahid, Sammia & Jameel, Mehwish & Ahmad, Aqeel. (2016). In vitro Antibacterial, Antifungal and GC-MS Analysis of seeds of Mustard Brown. International Journal of Pharmaceutical Chemistry (IJPC). 6. 107-115. 10.7439/ijpc.v6i4.3185.
Gehe zur Quelle
Indian Mustard (Brassica juncea L.) Seeds in Health
Reka Szőllősi, Chapter 25 - Indian Mustard (Brassica juncea L.) Seeds in Health, Nuts and Seeds in Health and Disease Prevention (Second Edition), Academic Press, 2020, Pages 357-364, ISBN 9780128185537, https://doi.org/10.1016/B978-0-12-818553-7.00025-5.
Gehe zur Quelle
The Glucosinolates: A Sulphur Glucoside Family of Mustard Anti-Tumour and Antimicrobial Phytochemicals of Potential Therapeutic Application
Melrose J. The Glucosinolates: A Sulphur Glucoside Family of Mustard Anti-Tumour and Antimicrobial Phytochemicals of Potential Therapeutic Application. Biomedicines. 2019;7(3):62. Published 2019 Aug 19. doi:10.3390/biomedicines7030062
Gehe zur Quelle
[Effects of mustard seed on 2, 4-dinitrofluorobenzene-induced allergic contact dermatitis in BALB/c mice]
Wen C, Yang R, Hu J, Jiao Z, Yang Y, Yang J, Li H, Zhao H. [Effects of mustard seed on 2, 4-dinitrofluorobenzene-induced allergic contact dermatitis in BALB/c mice]. Nan Fang Yi Ke Da Xue Xue Bao. 2012 Apr;32(4):569-72. Chinese. PMID: 22543145.
Gehe zur Quelle
Mustard greens, cooked, boiled, drained, without salt
Food Data Central: Mustard greens, cooked, boiled, drained, without salt, SR Legacy, 4/1/2019.
Gehe zur Quelle
Testberichte