Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

53Stunden investiert

33Studien recherchiert

116Kommentare gesammelt

Ein Black Cutlery ist ein Messer, das aus schwarzem Stahl geschmiedet wurde.

Ein Schwarzes Besteck ist eine ganz besondere Art von Messer. Es ist nicht wie ein gewöhnliches Messer, sondern hat den gleichen Zweck wie jedes andere Küchenwerkzeug – es schneidet Lebensmittel und erleichtert dir das Kochen. Der Hauptunterschied zwischen diesem und anderen Messern ist, dass es keine scharfen Kanten oder Spitzen auf der Oberfläche hat, so dass du dich nicht schneiden kannst (anders als bei normalen Messern). Du kannst dich mit deinen Fingern am Griff festhalten, ohne dich zu verletzen.




Schwarzes Besteck Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von schwarzem Besteck gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Schwarzem Besteck. Die erste ist geschwärzter Stahl, der eine Oberflächenbeschichtung hat, die das Metall vor Rost und Korrosion schützt. Diese Art von Besteck kann für alle Lebensmittel verwendet werden, ohne dass es zu Flecken oder Verfärbungen kommt. Die zweite Art ist Kohlenstoffstahl, der keine Schutzschicht hat und daher trocken gehalten werden muss, um Rost und Lochfraß zu vermeiden. Kohlenstoffstahl sollte nur für nicht säurehaltige Lebensmittel wie Obst, Gemüse und andere Dinge verwendet werden, die keinen Essig oder Zitronensaft enthalten, da diese Säuren die Klinge schnell korrodieren lassen, wenn sie beim Schneiden der Lebensmittel miteinander in Kontakt kommen (die Säure verursacht eine Elektrolysereaktion).

Die Qualität eines schwarzen Bestecks wird durch das Material bestimmt, aus dem es hergestellt ist. Ein gutes schwarzes Besteck sollte aus hochwertigem rostfreiem Stahl gefertigt sein, der Rost und Korrosion über lange Zeiträume standhält. Außerdem muss es ergonomisch geformt sein, damit du es leicht in der Hand halten kannst und es gleichzeitig einen hohen Komfort bietet, wenn du es in der Hand oder im Mund hältst. Schließlich sollte der Griff so bequem sein, dass er auch nach längerem Gebrauch keine Blasen oder Reizungen verursacht.

Wer sollte ein Schwarzes Besteck benutzen?

Jeder, der in der Küche ein bisschen unauffälliger sein möchte. Ein schwarzes Besteckset ist toll für alle, die etwas anderes wollen, aber nicht unbedingt wollen, dass ihre Messer und Gabeln so sehr auffallen wie bei anderen Farben.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Schwarzes Besteck kaufen?

Die wichtigsten Faktoren, die du beim Kauf eines Schwarzen Bestecks berücksichtigen solltest, sind der Preis und die Funktionen. Und wie beliebt ist die Marke? Wenn du nach den beliebtesten Marken suchst – sieh dir unsere Liste der beliebtesten Küchenmessermarken an.

Das Gewicht des Produkts ist einer der wichtigsten Faktoren, die du beim Vergleich von Schwarzem Besteck berücksichtigen solltest. Ein weiterer wichtiger Faktor ist sein Material. Produkte aus rostfreiem Stahl sind im Vergleich immer schwerer als solche aus Aluminium oder Kunststoff.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Schwarzen Bestecks?

Vorteile

Das schwarze Besteck ist eine tolle Möglichkeit, deiner Küche einen eleganten Touch zu verleihen. Es fügt sich in jede Einrichtung ein und ist sehr leicht zu reinigen, was es perfekt für den täglichen Gebrauch macht. Außerdem ist es spülmaschinenfest, so dass du es nicht nach jeder Mahlzeit mit der Hand abwaschen musst.

Nachteile

Der größte Nachteil ist, dass es schwer sauber zu halten ist. Diese Art von Besteck färbt leicht ab, und selbst bei regelmäßiger Reinigung kann es sein, dass du das Besteck schneller ersetzen musst, als dir lieb ist.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Schwarzes Besteck zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung. Das Schwarze Besteck ist ein einfaches und leicht zu verwendendes Produkt, das du mit deinem bestehenden Besteck verwenden kannst.

Gibt es eine Alternative zum Schwarzen Besteck?

Ja, es gibt eine Reihe von Alternativen zum Schwarzen Besteck. Die häufigste Alternative ist die Verwendung von Plastikbesteck. Plastikbesteck kann sowohl für warme als auch für kalte Speisen verwendet werden, aber es sieht nicht so gut aus wie echtes Silberbesteck, wenn du es auf den Tisch legst. Eine andere Möglichkeit wäre der Kauf von Einwegbesteck, das aussieht, als wäre es aus Metall oder Holz. Allerdings können diese Produkte mehr kosten, als du für dein ursprüngliches schwarzes Besteck bezahlt hast.

Kaufberatung: Was du zum Thema Schwarzes Besteck wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • HOMQUEN
  • BEWOS
  • Berglander

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Schwarzes Besteck-Produkt in unserem Test kostet rund 22 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 60 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Schwarzes Besteck-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Berglander, welches bis heute insgesamt 4523-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Berglander mit derzeit 4.4/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte