Willkommen bei unserem großen schmiedeeiserne Pfanne Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Schmiedeeisenpfannen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Schmiedeeisenpfanne zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine schmiedeeiserne Pfanne kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Schmiedeeiserne Pfannen sind ware Allrounder, du kannst eine Vielzahl an Gerichten mit ihnen zubereiten.
  • Die Verwendung von schmiedeeisernen Pfannen kann positive Effekte auf deine Gesundheit haben, da sie als ergänzende Eisenquelle dienen und eine natürliche und unschädliche Beschichtung haben.
  • Diese Beschichtung hilft dir außerdem, weniger Öl zu verwenden. Dabei kannst die Aufnahme von Fett durch die Verwendung von einer geriffelten schmiedeeisernen Pfanne weiter verringern.

Schmiedeeiserne Pfanne Test: Das Ranking

Platz 1: Petromax Schmiedeeiserne Pfanne sp28 Ø 28 cm

Mit dieser Pfanne kannst du sowohl daheim, als auch über Feuer kochen. Sie ist also auch zum Grillen geeignet. Die Hitze verbreitet sich sehr gut über die ganze Pfanne, sodass gleichmäßiges Anbraten möglich ist.

Der Pfannenboden hat laut Hersteller einen Durchmesser von 21 cm und die Pfanne wiegt ca. 1,2 kg. Des Weieren hebt der Hersteller hervor, dass die Oberfläche so gestaltet ist, das Essen nicht anhaftet. Kunden loben die einfache Handhabbarkeit, die vielfache Einsetzbarkeit, und das in dieser Pfanne nichts anbrennt.

Platz 2: GRÄWE Schmiedeeiserne Bratpfanne Ø 28 cm

Diese Pfanne ist ein deutsches Produkt und ist sowohl für jede Art von Herd, als auch für den Ofen geeignet. Sie ist unbeschichtet und hitzefest. Laut Hersteller ist die pfanne besonders langlebig, außerdem hat man ganze 10 Jahre Garantie.

Der Boden der Pfanne hat einen Durchmesser von 24,5 cm und die Bratpfanne ist 2,1 kg schwer. Laut Rezensenten gelingt in dieser Pfanne jedes Gericht besonders gut.

Platz 3: GRÄWE Schmiedeeiserne Servierpfanne Ø 32 cm

Diese Pfanne hat einen erhöhten Rand, wodurch das Gegarte beim Rühren oder Schwenken leichter in der Pfanne bleibt. Dadurch, dass die Pfanne außerdem mit 1,7 recht leicht ist, ist diese Pfanne vor allem für Anfänger geeignet.

Sie ist “Made in Germany” und hat 10 Jahre Garantie. Der Pfannenbodendurchmesser beträgt 21 cm. Diese schmiedeeiserne Pfanne ist zudem unbeschichtet und kratzfestBenutzer sind begeistert davon, dass nichts anbackt und der Geschmack der Gerichte hervorragend ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine schmiedeeiserne Pfanne kaufst

Wofür kann ich eine schmiedeeisernen Pfanne benutzen?

Mit einer schmiedeeisernen Pfanne kannst du sowohl Essen anbraten, als es auch im Backofen weitergaren lassen. Schmiedeeiserne Pfannen sind deswegen für den Backofen geeignet, da der Griff meist aus Eisen oder Holz ist und deswegen die Hitze aushält.

Mit einer schmiedeeisernen Pfanne gelingt dir jedes Gericht kinderleicht. Da schmiedeeiserne Pfannen leichter sind als andere Pfannen, kannst du sie leicht schwenken und wenden. Außerdem bildet sich in der Pfanne eine natürliche Beschichtung, wodurch dein Essen nicht anbrennt.

Mit einer schmiedeeisernen Pfanne kannst du eine Großzahl an Gerichten zubereiten. Folgende Gerichte gelingen in einer schmiedeeiserne Pfanne besonders gut:

  • Fisch
  • Steak oder Filet
  • Pfannkuchen
  • Rühr- oder Spiegelei
  • Bratkartoffeln
Fisch in Eisenpfanne über Feuerstelle

Mit schmiedeeisernen Pfannen kannst du dein Essen sehr heiß anbraten. (Bildquelle: unsplash.com / John Salzarulo)

Die schmiedeeisernen Pfanne bietet dir also viele Vorteile in der Benutzung, auf diese gehen wir im nächsten Teil ein.

Was sind die Vorteile einer schmiedeeisernen Pfanne?

Schmiedeeiserne Pfannen wiegen deutlich weniger als andere Pfannen, wodurch du sie leicht mit einer Hand bedienenen kannst. Auch die Reinigung ist leicht, du musst einfach einen Lappen anfeuchten und die Pfanne damit abwischen, fertig.

Im Gegensatz zu Gusseisernen Pfannen ist in schmiedeeiserne Pfannen weniger Kohlenstoff enthalten.

Außerdem sind schmiedeeiserne Pfannen sehr robust und unverwüstlich, du kannst also kaum etwas falsch machen beim Kochen. Dadurch bleibt deine Pfanne dir sicherlich für viele Jahre erhalten.

Die Wärme der Kochplatte verteilt sich sehr gut auf die Oberfläche der gesammten schmiedeeisernen Pfanne, wordurch ein gleichmäßiges Anbraten erleichtert wird.

Besonders für Anfänger sind schmiedeiserne Pfannen also geeignet, da sie leicht zu bedienen sind und du eine Vielzahl an Gerichten zubereiten kannst.

Sind schmiedeeiserne Pfannen gut für die Gesundheit?

Unsere Gesundheit hängt zum Großen teil von unserere Ernährung ab und davon, welche Spurenelemente und Vitamine wir zu uns nehmen. Ein wichtiger Faktor in der Ernährung ist die Eisenaufnahme.

Einige Studien zeigen, dass das Kochen mit eisernen Pfannen dazu führt, dass wir zusätzliches Eisen aufnehmen. Schmiedeeiserne Pfannen werden, wie der Name schon sagt, aus Eisen geschmiedet. Demnach kann dir das Kochen mit einer eisernen Pfanne helfen, deinen Eisenspiegel auf einem gesunden Niveau zu halten.

Gusseisenpfanne Test 2019: Die besten Gusseisenpfannen im Vergleich

Eine weitere Studie konnte zeigen, dass Effekt verstärkt wird, wenn du Lebensmittel mit einem höheren Säuregehalt zubereitest oder Speisen über längere Zeit in der schmiedeeisernen Pfanne anbrätst.

Andererseits bildet sich bei einer schmiedeeisernen Pfanne durch das einbrennen eine natürliche Beschichtung. Diese “Patina” bildet schließlich eine Schicht zwischen der Eisenschicht und dem Essen. Dadurch geht weniger oder gar kein Eisen in dein Gericht über.

Genau diese Patina führt andererseits dazu, dass du weniger Öl verwenden musst, und damit Kalorien sparen kannst.

Sind schmiedeeiserne Pfannen geeignet für ein Ceranfeld bzw. Induktionsherd?

Ja! schmiedeeiserne Pfannen sind ware Multitalente und können auf den verschiedensten Herdplatten verwendet werden. Dadurch musst du dir beim nächsten Umzug oder Küchenkauf keine Sorgen machen, deine Pfanne wird sicherlich auch dort einsetzbar sein.

Da schmiedeeiserne Pfannen robust sind, einen glatten Boden haben und aus dem magnetischem Material Eisen sind, sind sie vielseitig auf verschiedenen Herden einsetzbar.

Auf folgenden Herdarten kannst du die schmiedeeiserne Pfanne verwenden:

  • Induktionsherd
  • Ceranfeld
  • Glaskeramik
  • Gasherd

Bei Cerandfeldern solltest du allerdings trotzdem ein paar Dinge beachten: das Ceranfeld sollte sauber sein, wenn du die Pfanne draufstellst. Denn sonst könnten Kratzer entstehen, wenn kleine Schmutzpartikel über das Cerandfeld gezogen werden. Deswegen solltest du Pfannen oder Töpfe nicht über das Ceranfeld ziehen.

Du musst dir also keine Gedanken machen, wenn du bald umziehst oder eine neue Küche kaufen willst- deine schmiedeiserne Pfanne ist überall einsetzbar.

Was kostet eine schmiedeeiserne Pfanne?

Die Preisspanne bei schmiedeeisernen Pfanne ist sehr weit. Der Preis hängt stark ab von der Qualität und Größe deiner Pfanne. Die Spanne kann von circa 15 bis 180 Euro reichen. Diese Preise erscheinen uns angemessen für den Fall, dass du öfter etwas in deiner Pfanne zubereiten willst.

Der Preis für schmiedeeiserne Pfanne beginnt bereits ab einem Preis von 15 Euro, wobei natürlich meistens gilt, dass kleinere Pfannen billiger sind als große. Schmiedeeiserne Pfannen sind leichter und dünner als andere Pfannen, weswegen du sie recht günstig erwerben kannst.

Typ Preis
Kaltgeschmiedet 15- 100 €
Warmgeschmiedet 20-175 €
Glatt 20- 175 €
Geriffelt 15- 175 €

Wo kann ich eine schmiedeeiserne Pfanne kaufen?

Schmiedeeiserne Pfannen gibt es sowohl in Supermärkten, im Fachhandel und in Kaufhäusern, als auch in vielen Online-Shops zu kaufen. Zusätzlich ist es möglich schmiedeeiserne Pfannen direkt bei deiner örtlichen Schmiede in Auftrag zu geben.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten schmiedeeisernen Pfannen verkauft:

  • pearl.de
  • ebay.de
  • amazon.de
  • graewe-shop.de

Alle schmiedeeisernen Pfannen, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du ein Küchengerät gefunden hast, das dir gefällt, kannst du gleich zuschlagen.

Welche Alternative gibt es zu einer schmiedeeisernen Pfanne?

Unterschiedliche Rezepte haben oft sehr verschiedene Anforderungen an eine Pfanne. Mal willst du etwas schön knusprig anbraten, mal willst du Gemüse schonend garen, damit die Vitamine erhalten bleiben.

Für jede Garmethode gibt es spezielle Pfannen, und viele erfüllen gleich mehrere Anforderungen.

Bei den Pfannenarten kann zwischen beschichteten und unbeschichteten unterschieden werden. Außerdem unterscheiden sich Pfannen in der Leitfähigkeit und im Gewicht stark voneinander.

Hier eine Übersicht über verschiedene Pfannen:

Typ Beschreibung
Eisenpfannen Kann man besonders heiß machen, weswegen du in einer Eisenpfanne das perfekte Spiegelei oder einen leckeren Pfannkuchen zubereiten kannst. Allerdings könnte es passieren, dass deine Eisenpfanne sich verformt, wenn du sie nicht auf einem Gasherd benutzt.
Aluminiumpfannen Aluminium ist ein sehr leichtes Material, die Pfanne kannst du also mühelos mit einer Hand bedienen. In Aluminiumpfannen kannst du Essen sehr schonend und langsam garen, also super für ein Rührei.
Teflonpfannen Da diese Pfannen mit Teflon beschichtet sind, brennt Essen nicht so schnell an und du kannst mit weniger Öl kochen. Allerdings ist beim Kochen Vorsicht geboten, du solltest aufpassen, dass die Teflonschicht nicht zerkrazt, da dein Essen sonst leichter anbackt.

Eisenpfanne Test 2019: Die besten Eisenpfannen im Vergleich

Hier ein Vergleich zwischen Teflon & Eisenpfannen:

Entscheidungsteil: Welche Arten von schmiedeeisernen Pfannen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine schmiedeeiserne Pfanne zulegen möchtest, gibt es vier Alternativen, bzw. Schmiedearten, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Geriffelt vs. glatte schmiedeeiserne Pfanne
  • Kaltgeschmiedet vs. warmgeschmiedete schmiedeeiserne Pfanne

Die Handhabung, Pflege und der Einsatz der vier unterschiedliche schmiedeeisernen Pfannen bringen jeweils Vor- und Nachteile mit sich. Je nachdem, was du bevorzugst und wofür du die Pfanne nutzen möchtest, eignet sich eine andere Art für dich.

Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet eine geriffelte Schmiedeeisenpfanne aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Geriffelte schmiedeeiserne Pfannen haben eine Art Muster in Waabenform. In der Pfanne sind Vertiefungen in der Form von Linien.

In diese Vertiefungen kann das Öl, dass du zum Braten verwendest, etwas anbfließen, wodurch dein Bratgut weniger von dem Fett aufnimmt.

Für eine Kalorienbewusste Ernährung sind geriffelte schmiedeeiserne Pfannen also empfehlenswert.

Vorteile
  • Bratgut wird weniger in Fett getunkt
  • Etwas günstiger als glatte Pfannen
Nachteile
  • Schwieriger zu Reinigen
  • Nicht für alle Gerichte geeignet

Was zeichnet eine glatte Schmiedeeisenpfanne aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Wie der Name schon sagt, haben diese schmiedeeisernen Pfannen eine glatte, ebenmäßige Oberfläche.

Dadurch ist die Reinigung deutlich leichter und geht auch schneller als die von geriffelten schmiedeeisernen Pfannen.

Vorteile
  • Leichter zu reinigen
  • Universell einsetzbar
Nachteile
  • Bratgut nimmt Fett eher auf
  • Etwas teurer als geriffelte Pfannen

Was zeichnet eine kaltgeschmiedete Schmiedeeisenpfanne aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bei kaltgeschmiedeten Eisenpfannen wird das Rohmaterial ohne Erhitzen in eine Form gepresst. Dies geschieht oft unter einem hohen Druck. Im nächsten Schritt wird der Griff an die Pfanne genietet oder geschweist.

Kaltgemschiedete Eisenpfannen werden oft maschinell gefertigt und sind somit günstiger. Die Pfannen sind meist wenige Milimeter dick.

Vorteile
  • Günstiger als warmgeschmiedet
  • Ebenmäßige Oberfläche
  • Boden is plan
Nachteile
  • Rand oft niedriger
  • Meist aus 2 Teilen gefertigt

Was zeichnet eine warmgeschmiedete Schmiedeeisenpfanne ausund was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bei warmgeschmiedete Pfannen wird Metall im Feuer erhitzt und schließlich in die Form einer Pfanne gebracht. Im ersten Schritt wird der Griff wird mit einer Art Hammermaschine gemacht.

Der Teil, der später die eigentliche Pfanne wird, wird erst in eine Art Scheibe gebracht. Mit einem Schmiedehammer wird daraus die Pfanne geformt.

Vorteile
  • Jede Pfanne ein Unikat
  • Robust und langlebig
Nachteile
  • Teuer als kaltgeschmiedet
  • Rauere Oberfläche
  • Boden weniger glatt

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass jeder der Arten viele Vorteile mit sich bringt. Kalt geschmiedete Pfannen sind in der Anschaffung deutlich günstiger als warm geschmiedete, da sie industriell hergestellt werden. Wenn du also vor allem Wert auf den Preis legst, solltest du eine kalt geschmiedete Pfanne in Betracht ziehen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du schmiedeeiserne Pfanne vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen geschmiedeten Pfannen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die schmiedeisernen Pfannen miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Gewicht
  • Durchmesser oberer Rand / Boden
  • Spülmaschinenfestigkeit
  • Beschichtung

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Gewicht

Das Gewicht verschiederner schmiedeiserner Pfannen variiert stark von Pfanne zu Pfanne. Das Gewicht hat einen hohen Einfluss auf das Kochen und Braten, da du z.B. für einige Gerichte die Pfanne schwenken musst.

Für Anfänger empfielt es sich daher, zu leichteren Pfannen zu greifen, da die Bedienung deutlich leichter ist.

Warmgeschmiedete Pfannen gibt es in den unterschiedlichsten Größen, das Gewicht kann zwischen einem halben Kilo und 5 kg schanken.

Kaltegschmiedete Pfannen wiegen meist zwischen 1 und 2 kg und sind somit im Schnitt leichter, als warmgeschmiedete Pfannen.

Durchmesser oberer Rand / Boden

Der Durchmesser deiner schmiedeiserner Pfanne is ein weiteres wichtiges Kriterium, umso größer die Pfanne desto größer die Portionen, die du zubereiten kannst.

Allerdings solltest du darauf achten, dass der Boden deiner schmiedeisernen Pfanne weder mehr als 1 oder 2 Centimeter über die Herdplatte hinausragt, noch kleiner als die Herdplatte ist.

Wenn deine Pfanne einen anderen Durchmesser hat als die Herdplatte, könnte sie sich durchs Erhitzen verformen.

Der Bodendurchmesser ist meist kleiner als der Durchmesser des oberen Randes.

Brot und gebratene Tomate in einer Pfanne

Durchmesser von Boden und dem oberen Rand unterscheiden sich. (Bildquelle: unsplash.com / Hans Vivek)

Der Durchmesser des Bodens kann bei warmgeschmiedeten Pfannen zwischen 9 bis zu 37 Zentimetern variieren. Warmgeschmiedete Pfannen sind mit einem Durchmesser des oberen Rands von ungefähr 16 bis 45 cm erhältlich.

Kaltgeschmiedete Pfannen gibt es mit einem Bodendurchmesser von 18 bis zu 27 cm sowie einem Durchmesser des oberen Randes zwischen 24 und 32 cm zu erstehen.

Spülmaschinenfestigkeit

Eine schmiedeiserne Pfanne sollte niemals in der Spülmaschine gereinigt werden. Keiner der zuvor vorgstellten Arten von schmiedeisernen Pfannen ist somit spülmaschinenfest.

Spülmaschinenwaschmittel könnte die natürliche Beschichtung der Pfanne zersetzen. Da die Pfanne in der Maschine zusätzlich mit Wasser in Berührung kommt, könnte sie rosten.

Eine schmiedeiserne Pfanne kannst du ganz einfach nach dem Kochen mit einem Küchenpapier oder -tuch abwischen. Sollte sich nicht alles lösen, kannst du die schmiedeiserne Pfanne mit einem Schwamm und Wasser (aber ohne Spülmittel) reinigen und dabei eventuell noch Salz hinzufügen.

Sollte das nicht helfen, kannst du die Pfanne einfach für ein paar Minuten in Wasser einweichen lassen. Eingebranntes sollte sich dann leichter lösen lassen.

Wenn du Wert auf die Spülmaschinenfestigkeit deiner Pfanne legst, kannst du alternativ zum Beispiel zu einer Keramikpfanne greifen. Keramikpfannen sind in der Regel spülmaschinenfest.

Keramikpfanne Test 2019: Die besten Keramikpfanne im Vergleich

Beschichtung

Schmiedeiserne Pfannen sind nicht beschichtet, aber durch richtiges einbrennen kannst du eine natürliche Beschichtung herstellen.

Beschichtete Pfanne Test 2019: Die besten beschichteten Pfannen im Vergleich

Wenn du deine schmiedeiserne Pfanne neu gekauft hast, ist sie meist mit einem Korisonsschutz versehen. Diesen musst du erst gründlich Abwaschen, bevor du deine Pfanne verwenden kannst.

Im nächsten Schritt geht es ans “Einbrennen”, dies haben wird dir genauer im “Trivia” teil beschrieben.

Die natürliche Beschichtung – oft Patina genannt- ist eine dünne Schicht aus Fett und Kohle. Diese beschichtung verhindert, dass Essen haften bleibt und anbrennt.

Sollte mal ein Kratzer in die Beschichtung kommen, musst du deine Pfanne nicht wegschmeißen – du kannst die Beschichtung einfach selbst wiederherstellen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema schmiedeeiserne Pfanne

Wie kann ich eine schmiedeeiserne Pfanne richtig einbrennen?

Zuersteinmal brauchst du deine Pfanne, Leinöl, einen Backofen, Alufolie und Küchentücher.

  1. Korisonsschutz entfernen – wasche deine Pfanne mit einem rauem Schwamm und Spülmittel oder Soda ab
  2. Die Pfanne im Ofen erhitzen, bis der Ofen 100° hat.
  3. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, den Ofen angeschaltet lassen
  4. Leinöl gut schütteln
  5. Küchentuch in Leinöl tunken
  6. Innenseite der Pfanne mit Leinöl einschmieren
  7. Wenn alles mit Öl bedecht ist, neues Küchentuch nehmen
  8. Pfanne abwischen, bis sie wieder matt ist.
  9. Rost in den Ofen geben und Alufolie darauf ausbreiten
  10. Pfanne umgekehrt auf den Rost stellen
  11. Ofen auf 250° einstellen, warten bis diese Tempreatur erreicht ist
  12. Wenn 250° erreicht, Pfanne 1 Stunde im Ofen lassen.
  13. Ofen auschalten und eine weitere Stunde geschlossen lassen.
  14. Schritte 3 bis 13 so oft wiederholen, bis die Pfanne etwas glänzt

Meist sind 5-7 Wiederholungen des Durchgangs nötig, um die schmiedeiserne Pfanne einzubrennen. Du musst dass allerdings nicht zwingend an einem Tag erledigen.

Hier eine Videoanleitung zum einbrennen:

Mas mache ich, wenn meine schmiedeeiserne Pfanne sich verzieht oder wölbt?

Am besten schaust du direkt in der Bedienungsanleitung zu deiner Pfanne nach, was in diesem Fall zu tun ist.

Eine Weitere Möglichkeit ist, sich mit dem Hersteller in Kontakt zu setzen, sicherlich ist ein Umtausch möglich.

Des Weiteren kannst du einen Schmied beauftragen, deine Pfanne wieder in die richtige Form zu bringen.

Schmied

Sollte deine Pfanne sich verbiegen, lohnt sich sicher ein Besuch beim Schmied. (Bildquelle: unsplash.com / Clark Young)

Damit deine schmiedeeiserne Pfanne sich gar nicht erst wölbt, solltest du darauf achten das der Durchmesser des Pfannenbodens in etwa dem der Herdplatte entspricht.

Außerdem solltest du lieber zu schmiedeeiserne Pfannen mit höherer Qualität greifen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben/videos/201629-der-weg-der-schmiedeeisernen-pfanne-clip

[2] http://das-kochfeld.de/schmiedeeiserne-pfanne/

Bildquelle: pixabay.com / StockSnap

Bewerte diesen Artikel


24 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5