Zuletzt aktualisiert: 17. Dezember 2021

Sanddornöl besitzt viele gute Eigenschaften. Es ist reich an Vitaminen und vielen wertvollen Fettsäuren, die deiner Haut viel Feuchtigkeit spenden. Du kannst einige Sanddornöle auch für die innere Anwendung benutzen. Welche Produkte sich dafür eignen, findest du in diesem Artikel.

Auf dieser Seite findest du weitere hilfreiche Informationen über Sanndornöl. Du erfährst außerdem welche Produktvarianten es gibt und kannst dadurch das für dich beste Sanddornöl finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Sanddornöl kann aus dem Sanddornfruchtfleisch, Sanddornkern oder aus den Rückstanden der Saftherstellung gewonnen werden. Das Sanddornfruchtsaftöl ist orangerot gefärbt, am schmackhaftesten und vereint die meisten Vitamine.
  • Grundsätzlich kann man zwischen Bio Sanddornöl, Sanddornöl Kapseln und Sanddornöl Cremen unterscheiden. Jede Art bringt ihre eigenen Vorteile und Nachteile mit sich.
  • Sanddornöl ist sowohl zur Einnahme als auch zum äußeren Gebrauch verwendbar. Bei der inneren Anwendung stärkt es das Immunsystem, wirkt gegen Magenerkrankungen und spendet Feuchtigkeit an Haut und Schleimhäuten. Beim Auftragen wirkt es entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend und hilft bei der natürlichen Wundheilung.

Sanddornöl Vergleich: Favoriten der Redaktion

Das beste Sanddorn-Pflegeöl

Dieses Öl eignet sich besonders gut als Pflege bei trockener Haut. Du kannst das Produkt in einer 100 ml Flasche zu einem durchschnittlichen Preis erwerben.

Das Sanddorn Öl ist frei von Duft-, Farb-, Konservierungsstoffen und auch frei von Rohstoffen auf Mineralbasis. Das Produkt ist zudem vegan.

Meinung der Redaktion: Das Produkt wirkt bei trockener Haut wie ein Wundermittel. Am besten benutzt du es nach dem Duschen auf feuchter Haut und trägst eine dünne Schicht auf, damit das Produkt schnell einzieht.

Das beste Sanddornöl mit Pipette

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Hierbei handelt es sich um ein Produkt, das aus einer nachhaltigen Produktionsweise hervorgeht. Es wird in einer 30 ml Flasche mit einer Pipette geliefert.

Für die entzündungshemmende Wirkung sind Nährstoffe, wie Vitamin E und essenzielle Fettsäuren und Aminosäuren zuständig. Die enthaltenen Omega-7-Fettsäuren spenden der Haut die notwendige Feuchtigkeit.

Meinung der Redaktion: Die Pipette ermöglicht dir eine einfache Handhabung und leichte Dosierung. Laut Hersteller eignet sich das Produkt sehr gut zum Mischen und ist dadurch besonders effektiv. Für die Mischung kannst du beispielsweise Jojobaöl und andere Öle verwenden.

Das beste kaltgepresste Sanddornöl

Dieses Produkt stammt aus Russland und ist in einem 50 ml Gläschen zu kaufen. Es handelt sich um ein kaltgepresstes, reines und natürliches Öl.
Es ist vegan und frei von Zusatzstoffen, Konservierungsstoffen und Gluten. Diese Eigenschaften unterstreichen die Qualität des Produkts.

Meinung der Redaktion: Das Öl kannst du vielseitig einsetzen. Durch die feuchtigkeitsspendende Eigenschaft kannst du es auch für deine Augenlider und Lippen benutzen. Es eignet sich sehr gut als Pflege deiner Nägel und Haare.

Das beste Sanddorn-Fruchtfleisch-Öl

Dieses Öl stammt aus biologisch kontrolliertem Anbau und kann bei einer Füllmenge von 100 ml erworben werden. Das Fruchtfleisch wird durch ein spezielles Verfahren getrennt und sorgt für eine tiefrote Farbe und einen fruchtigen Geruch.

Das Öl enthält wertvolle Fettsäuren, wie >Omega-7 und Palmitin- und Palmitoleinsäure. Das Produkt wirkt auf die Haut am besten, wenn es in einem Verhältnis von 1:10 mit Jojobaöl oder Mandelöl gemischt wird.

Meinung der Redaktion: Das Produkt öko-zertifiziert und ist sowohl zur äußerlichen als auch zur innerlichen Anwendung sehr gut geeignet. Es kann zur Pflege von trockener oder sonnengerötete Haut aufgetragen werden. Aber auch den positiven Effekt auf Magen-Darm und Schleimhäute müssen wir hierbei betonen.

Das beste Sanddornöl als Nahrungsergänzungsmittel

Dieses Produkt wird in Deutschland hergestellt und ist in einem Gläschen zu 50 ml zu kaufen.

Es handelt sich um ein Pflanzenöl, das reich an Fettsäuren und Vitaminen ist. Geschmacklich ist das Öl der fruchtigen Schiene zuzuordnen. Einen positiven Einfluss hat das Öl auf die Darmschleimhaut durch die antioxidative Wirkung von Beta-Carotin und Vitamin E. Es zeichnet sich außerdem durch einen hohen Vitamingehalt aus.

Meinung der Redaktion: Wenn du das Sanddornöl als Nahrungsergänzungmittel einnehmen möchtest, solltest du das auf jeden Fall mit deinem Arzt besprechen, um zu herauszufinden, ob es für dich geeignet ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Sanddornöl kaufst

Was ist Sanddorn?

Sanddorn gehört zur Familie der Ölweidengewächse. Die ursprüngliche Heimat des Sanddorns ist Nepal. Er fasst grundsätzlich überall Fuß, wo es sandigen, kalkartigen Boden gibt und ist nun vor allem in Ost- und Westasien verbreitet. Aber auch in Europa ist der Sanddorn anzutreffen.

Was ist Sanddornöl?

Aus Sanddorn können zwei verschiedene Öle gewonnen werden. Das Sanddornfruchtfleischöl und das Sanddornkernöl.

Was ist Sanddornfruchtfleischöl?

Das Sanddornfruchtfleischöl ist orange- bis dunkelrot gefärbt und riecht fruchtig süß. Es wird aus dem Fruchtfleisch der Sanddorn Frucht gewonnen.

Es ist gut zur Einnahme geeignet, da es über Vitamin C und Vitamin B12 verfügt und schmackhafter als Sanddornkernöl ist.

Was ist Sanddornkernöl?

Das Sanddornkernöl hat eine helle gelbe Farbe und einen neutralen Geruch. Es wird aus den Kernen der Sanddornfrucht hergestellt.

Es ist besser für die Hautpflege geeignet, da es mehr Linolsäure hat als Sanddornfruchtfleischöl und die Farbe weniger intensiv ist. So muss man keine Angst vor roten Flecken auf den Kleidern haben.

Beeren des Sanddorn

Das Fruchtfleisch der Sanddornfrüchte enthält ätherische Öle. (Foto: Antranias / Pixabay)

Wie wird Sanddornöl hergestellt?

Grundsätzlich kann man drei Methoden zur Herstellung von Sanddornöl unterscheiden:

  • Herstellung von Sanddornfruchtfleischöl
  • Herstellung von Sanddornkernöl
  • Herstellung von Sanddornöl aus den Ruckständen der Saftherstellung

Im Folgenden stellen wir dir die Methoden kurz vor.

Herstellung von Sanddornfruchtfleischöl

Die Früchte werden geerntet und das Fruchtfleisch vom Kern getrennt. Durch Kaltpressung des Fruchtfleisches wird ein hochwertiges orange- bis dunkelrot gefärbtes Öl gewonnen.

Herstellung von Sanddornkernöl

Das Öl wird durch Kaltpressung aus den Kernen gewonnen. Es ist neutral in der Farbe und im Geruch.

Wofür kannst du Sanddornöl verwenden?

Sanddornöl kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden.

Äußere Anwendungsbereiche

Sanddornöl eignet sich hervorragend für die Pflege der Haut. Sanddornöl hilft der Haut sich schnell zu regenerieren und schützt sie vor äußeren Einflüssen.

Ob bei kleinen Verletzungen, Akne oder Sonnenbrand, Sanddornöl hilft mit seiner entzündungshemmenden und feuchtigkeitspendenden Wirkung.

 

Anwendung Wirkung von Sanddornöl
Bei Akne Desinfiziert und lässt Entzündungen schneller abheilen
Für das Gesicht Enthält wichtige Nährstoffe für die Haut, UV-Schutz
Gegen Falten Stärkt die Zellmembran, unterstützt die Zellerneuerung
Für die Wundheilung Entzündungshemmend, unterstützt Wundheilung und Neubildung der Haut
Für das Haar Versorgt Haar mit Feuchtigkeit, wirkt der Schuppenbildung entgegen
Als Massageöl Hilft Verspannungen zu lösen

Innere Anwendungsbereiche

Das Sanddornöl eignet sich gut als Nahrungsergänzung da es wichtige Vitamine und Nährstoffe beinhaltet. Es stärkt zudem das Immunsystem und beruhigt die Magenschleimhaut. Die Einnahme von Sanddornöl spendet der Haut und Schleimhäuten von innen heraus Feuchtigkeit.

Anwendung Wirkung von Sanddornöl
In der Küche Fruchtfleischöl zum aromatisieren von Joghurt, Salatsaucen und Smoothies
Bei Magenerkrankungen Schützt und beruhigt Magenschleimhaut, reduziert Säurebildung und beugt Sodbrennen vor 
Begleiter bei Erkältungen Hoher Vitamin C Gehalt
Nahrungsergänzung für Veganer/Vegetarier Liefert Vitamin B12, das sonst vor allem in Fleisch vorkommt

In der Küche sollte Sanddornöl nur kalt verwendet werden. Es lässt sich nicht gut erhitzen und ist zu wertvoll zum Braten.

Für wen eignet sich Sanddornöl?

Sanddornöl hat eine Fülle an Inhaltsstoffen und eignet sich deshalb gut zur gezielten Nahrungsergänzung. Es eignet sich besonders gut für:

  • Vegetarier und Veganer: Im Sanddornöl ist das Vitamin B12 vorhanden, das sonst fast ausschliesslich nur in tierischen Produkten vorkommt.
  • Menschen mit Mangelernährung: Sanddornöl liefert viele wichtige Nährstoffe.
  • Frauen in der Menopause: Durch die Menopause wird die Funktion der Schleimhäute beeinträchtigt und sie trocknen eher aus. Durch die Einnahme von Sanddornöl nimmt die Feuchtigkeit der Schleimhäute signifikant zu.

Wie wende ich Sanddornöl richtig an?

Bei der äußeren Anwendung geben die meisten Pflegeprodukte mit Sanddornöl an, wie es angewendet werden soll. Bei der Wundheilung trägt man das Sanddornöl einfach sanft auf und wiederholt dies täglich bis die Wunde abgeheilt ist.

In der Küche reichen schon einige Tropfen Sanddornöl, um den Geschmack von Sanddornöl hervorzuheben. Bei der Einnahme von Sanddornöl für dessen gesundheitsfördernde Wirkung, kommt es immer auf die jeweiligen Gebiete an. So gibt es keine genaue, generelle Dosierungsempfehlung.

Bei der Einnahme gegen Magenerkrankung sollte 1 TL Sanddornöl zwei bis drei Mal täglich vor den Mahlzeiten reichen.

Kaufkriterien: Anhand diesen Faktoren kannst du Sanddornöle vergleichen und bewerten

Anhand den folgenden Faktoren, kannst du entscheiden, welches Sanddornöl das richtige für dich ist:

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Öl anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Biologischer Anbau des Sanddorns

Das Sanddorn, aus dem das Sanddornöl hergestellt wurde, sollte aus biologischem Anbau oder aus Wildsammlungen stammen. Diese Information ist meist auf dem Etikett des Sanddornöls zu finden.

So kannst du sicher sein, dass keinerlei Reste von Pestiziden oder andere chemische Stoffe in deinem Sanddornöl sind.

Herstellung

Das Sanddornöl sollte durch die Methode der Kaltpressung gewonnen worden sein. Bei einer zu starken Erhitzung gehen wertvolle Inhaltsstoffe des Sanddornöls verloren.

Das Sanddornöl sollte am besten aus Sanddornfruchfleisch oder aus dem Sanddornkern hergestellt sein. Das Sanddornöl, das aus den Rückständen der Saftherstellung gewonnen wird, sollte gemieden werden. Es ist zwar billiger als die anderen Sanddornöle, aber auch weniger wirkungsvoll.

Glas mit Sanddornöl

Aus den Rückständen der Sanddornsaftherstellung kann Sanddornöl gewonnen werden. (Foto: Azalinka / Pixabay)

Das Sanddornöl aus den Rückstanden der Saftherstellung hat eine schlechtere Qualität. Die meisten Nährstoffe des Sanddorns gehen in den Saft und so bleiben nur wenige im Öl.

Inhaltstoffe

Gutes Bio Sanddornöl sollte am besten rein sein, ohne irgendwelche andere Zusatzstoffe. Wurde das Sanddornöl vermischt, ist darauf zu achten, dass die andere Stoffe natürlich sind. Sie sollten am besten auch aus einem biologischen Anbau stammen.

Es sollten so wenig Zusätze wie möglich im Sanddornöl sein. Bei Allergien sollte das Etikett mit den Inhaltsstoffen möglichst genau durchgelesen werden. So kann man sicher sein, dass kein Allergie auslösender Stoff im angereicherten Sandornöl ist.

Verwendung

Die Produktbeschreibung sollte vor dem Kauf immer genau durchgelesen werden. So weiß man, ob das Sanddornöl nur für kosmetische Zwecke, zur Einnahme oder für beides geeignet ist.

Grundsätzlich kann man sagen, dass Sanddornfruchtfleischöl am besten zur Einnahme geeignet ist. Es ist schmackhaft und hat einen hohen Anteil an Vitamin C und Vitamin B12.

Sanddornkernöl ist hingegen besser für die äußere Anwendung geeignet. Es hat mehr Linolsäure, welche die natürliche Schutzfunktion der Haut stärken. Zudem ist es farblos und es besteht keine Gefahr von Flecken auf den Kleidern.

Vegan

Eigentlich sind die meisten Sanddornöle vegan. Bei der Einnahme von Sanddornöl Kapseln sollte jedoch darauf geachtet werden, dass diese ohne Gelatine sind.

Viele Produkte sind auch mit einem Zeichen versehen, damit du sicher sein kannst, dass es absolut vegan ist.

(Bildquelle: pixabay/ silviarita)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte