Willkommen bei unserem großen retro Mikrowellen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten retro Mikrowellen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste retro Mikrowelle zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine retro Mikrowelle kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt viele retro Mikrowellen mit unterschiedlichen Designs und Funktionen. Also kannst du für dich entscheiden, welche der Funktionen ein Muss ist und welches Design dir entspricht. Außerdem gibt es ebenso diverse Alternativen zu der retro Mikrowelle.
  • Retro Mikrowellen ermöglichen es, schnell und unkompliziert, anhand von verschiedenen Programmfunktionen Speisen zuzubereiten. Sie gehören nicht nur zu den günstigsten Küchengeräten – du sparst durch Mikrowellen an Zeit, Strom und Geld.
  • Du kannst die Art der Anbringung individuell an deine Bedürfnisse anpassen. Zu unterscheiden sind hier unterbau retro Mikrowellen oder freistehende retro Mikrowellen. Gleichzeitig verleihen diese Mikrowellen deiner Küche eine schöne Optik.

Retro Mikrowellen Test: Das Ranking

Platz 1: SEVERIN MW Mikrowelle

Die Severin MW 7892 2-in-1 Mikrowelle ist laut dem Hersteller nicht nur hochwertig, sie lässt sich außerdem einfach bedienen und reinigen. Sie besitzt 5 Leistungsstufen und 8 Automatik-Kochprogramme zu einem guten Preis- Leistungsverhältnis und gehört hiermit zu den Bestsellern.

Weiterhin gewährleistet der Hersteller 2 Jahre Garantie. Die Mikrowelle hat einen großen Garraum inklusive einem Drehteller.

Durch sein edles Design verleiht die Retro Mikrowelle deiner Küche einen besonderen Flair und ist mit gerade einmal 10 Kg leicht anzubringen. Bei Kunden ist die Mikrowelle sehr beliebt und wird häufig als Top-Gerät bezeichnet.

Platz 2: Klarstein Caroline Mikrowelle

Die Klarstein Caroline Mikrowelle im Vintage Design ist optimal für Single- oder Familienhaushalte geeignet. Mit 700 Watt zählt sie zu den leistungsstarken Mikrowellen. Das Gewicht beträgt lediglich 11 Kg was die Anbringung einfach und flexibel gestaltet.

Das Gehäuse der retro Mikrowelle besteht aus glätzendem Edelstahl.  Neben der Optik loben Kunden besonders häufig auch die Funktionen des Gerätes. Mit dieser Mikrowelle kannst du nicht nur Essen erwärmen, sondern auch verschiedene Lebensmittel je nach Bedarf Kochen und Grillen.

Platz 3: Clatronic Mikrowelle Retro-Design

Die Clatronic Mikrowelle im retro Design ist eine freistehende Mikrowelle und laut Hersteller hochwertig verarbeitet. Ebenso besitzt sie viele verschiedene Besonderheiten wie beispielsweise eine Kindersicherung, ein Schnellstartprogramm, einen Timer mit Endsignal und vieles mehr.

Zudem ist der Innenraum beleuchtet und ein großes Sichtfenster ist ebenfalls vorhanden. Die 2 in 1 Mikrowelle verfügt einen Drehteller mit einem Durchmesser von 25,5 cm und bietet somit ausreiched Innenraum.

Du kannst dich individuell zwischen den Farben schwarz, rot und weiß  entschieden. Die Kunden sind zufrieden und würden die Mikrowelle im Retro-Look weiterempfehlen – gute Qualität zum kleinen Preis.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine retro Mikrowelle kaufst

Warum brauche ich eine retro Mikrowelle?

Eine Retro Mikrowelle ist eine der wenigen Küchengeräte, die viele Funktionen abdeckt und gleichzeitig auch günstig ist.

Die Retro-Mikrowelle ist nicht nur schnell und nützlich. Die Vintage-Mikrowelle verleiht ebenso eine schöne Optik in der Küche. (Bildquelle: unsplash.com / Le Creuset)

Heutzutage befindet sich fast in jedem Haushalt eine Mikrowelle.

Da die Retro Mikrowellen sehr einfach zu bedienen sind, eignen sie sich besonders für die Leute unter euch, die öfter unter Zeitdruck stehen und  auf eine schnelle  Zubereitung angewiesen sind.

Außerdem ist die Retro Mikrowelle schneller als ein Backofen oder ein Herd – bedeutet: sie ist engerie- und kostensparender. Wenn es mal mit dem Essen schnell gehen soll, ist dieses Gerät optimal für dich geeignet.

Wo kann ich eine retro Mikrowelle kaufen?

Die Retro Mikrowellen sind in diversen Online-Shops, Elektromärkten oder Supermärkten, auch örtlich, in verschiedenen Farben, Designs und Leistungen käuflich zu erwerben.

Für den ersten Einblick empfiehlt es sich zuvor im Internet zu recherchieren, da du so eventuelle Preisunterschiede verschiedener Hersteller vergleichen kannst. Im folgenden werden seriöse Online-Shops aufgelistet:

  • efbe-schott.de
  • drews-shop.de
  • real.de
  • mediamarkt.de
  • amazon.de

Was kostet eine retro Mikrowelle?

Es besteht zwischen den unterschiedlichen Retro Mikrowellen eine große Preisdifferenzierung. Aufgrund der verschiedenen Mikrowellen-Kapazitäten und Funktionen können die Preise stark voneinander variieren.

Bei Retro Mikrowellen mit einer Kapazität bis zu 24,5 Litern liegt die Preisspanne zwischen 60 Euro bis hin zu 100 Euro. Zudem liegt der Kaufpreis bei Mikrowellen, die ein Volumen ab 25 Litern haben, zwischen 100 Euro bis circa 180 Euro.

Kapazität Preisspanne
bis zu 24,5 Litern ca. 60 – 100 Euro
ab 25 Litern ca. 100 -180 Euro

Hierbei solltest du beachten, dass das Gerät umso schwerer wird, je größer das Volumen ist.

Welche Alternative gibt es zu einer retro Mikrowelle?

Für die unter euch, denen die retro Mikrowelle nicht genügt oder wem die Optik nicht gefällt, gibt es eine Vielfalt anderer Mikrowellen. Es werden diverse Mikrowellen, in verschiedenen Designs mit unterschiedlichen Leistungen, angeboten.

Für Gastronomien oder generell Großküchen eignen sich Gastro-Mikrowellen. Sie sind größer, haben mehr Auswahl an Programmen und sind demnach belastbarer als Haushalts-Mikrowellen. Gastro Mikrowellen können bis zu 1.500 Watt an Leistung erbringen.

Weiter zu unterscheiden ist die Mikrowelle mit Dampfgarer. Die Anschaffung dieses Küchengeräts ist um einiges teurer, weshalb sich ein Preisvergleich zu empfehlen ist.

Durch die schonende Zubereitung bleiben wichtige Nährstoffe und Vitamine erhalten. Das Volumen der Dampfgarer Mikrowelle kann bis zu 46 Litern betragen. Für Leute, die viel unterwegs sind, gerne campen oder gegebenenfalls LKW-Fahrer sind, ist die LKW-Mikrowelle bestens geeignet.

Diese Mikrowelle ist zwar nicht genauso leistungsstark wie herkömmliche Mikrowellen, sie erfüllen aber trotzdem ihren Zweck. Die LKW- Mikrowelle zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sie sowohl unterwegs als auch zu Hause in Betrieb genommen werden können.

Wie hoch ist der Stromverbrauch einer retro Mikrowelle?

Im Gegensatz zu anderen Geräten ist die retro Mikrowelle eine der Küchengeräte, die einen sehr geringen Stromverbrauch hat.

Zusätzlich ist jede retro Mikrowelle mit einer Energieeffizienzklasse, welche den Stromverbrauch anzeigt, gekennzeichnet. Jeder Käufer kann somit effizient auf seinen Stromverbrauch achten.

Schnelles und leckeres Essen unter 10 Minuten – Mikrowellen eignen sich hervorragend für schnelle Speisen. Je kürzer die Zubereitungszeit, desto weniger Stromverbrauch. (Bildquelle: pexels.com / Lisa Fotios)

Würde man eine Retro Mikrowelle mit 700 Watt eine Stunde am Tag laufen lassen, koste dies 0,15 Euro. Während ein Herd 8 Minuten und ein Backofen 10 Minuten für das Erwärmen von Essen braucht, siegt die Retro Mikrowelle mit einer Zubereitungszeit von nur 2 Minuten.

Entscheidung: Welche Arten von retro Mikrowellen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Es gibt 2 verschiedene Variationen der Retro Mikrowellen, die zu dir und deiner Küche passen könnten. Dabei kannst du zwischen 2 Arten entscheiden:

  • Unterbau-retro Mikrowelle
  • Freistehende-retro Mikrowelle

Beide Varianten haben bestimmte Voraussetzungen, die deine Küche mit sich bringen muss. Im folgenden werden Vor- und Nachteile der Unterbau-Retro Mikrowelle und der Freistehenden-Retro Mikrowelle aufgelistet.

Anhand der Vor- und Nachteile kannst du dir überlegen, welche Variante am besten zu dir und deiner Küchenkapazität passen könnte.

Was zeichnet eine Unterbau retro Mikrowelle aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Unterbau-retro Mikrowelle wird in die Küchenzeile oder in einen stabilen Schrank fest integriert. Hierbei solltest du auf das Gewicht der Mikrowelle und auf die Tragefähigkeit des Schranks achten.

Außerdem sollte die Überlegung der Anbringung gut durchdacht sein, da eine erneute Platzierung nicht mehr möglich ist beziehungsweise mit einem hohen Aufwand verbunden ist.

Vorteile
  • Platz sparend
  • Vermeidung der Überhitzung
  • Moderne Ausrichtung
Nachteile
  • Keine erneute Platzierung möglich
  • In der Regel teurer
  • Komplizierte Montage

Durch die Art der Anbringung ergibt sich die Möglichkeit, dass die Arbeitsfläche frei zur Verfügung steht, was gerade für kleine Küchen ein Bonus ist. Nehme Rücksicht auf die optimalen Abstände für die Belüftung!

Was zeichnet eine freistehende retro Mikrowelle aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Im Gegensatz zu den Unterbau-retro Mikrowellen können Freistehende-Retro Mikrowellen flexibel angebracht werden. Die einzige Voraussetzung ist hier, dass sich in der Nähe eine Steckdose befinden sollte, daher ist eine erneute Umplatzierung ebenso kein Problem.

Zusätzliche Kosten für die Anschaffung, wie bei der Unterbau-Mikrowelle, bestehen hier keine.

Vorteile
  • Kein hoher Aufwand bei Einbau
  • Umplatzierung jederzeit möglich
  • Steckdose einzige Voraussetzung
Nachteile
  • Nehmen viel Platz in Anspruch
  • Keine schöne Optik
  • Leichter zugänglich für Kinder

Die Unterbau-Retro Mikrowelle ist, im Gegensatz zur Freistehenden Variante, platzsparender. Zudem ist sie teurer bei der Anschaffung und demnach mit hohen Aufwendungen verbunden.

Sollte dein Budget begrenzt sein, solltest du dich auf die Freistehende-Retro Mikrowelle fokussieren. Beachte aber, dass du genügend Platz  für die Retro-Mikrowelle und zum Arbeiten hast.

Die Leistungen und Funktionen der Mikrowelle werden durch die Art der Anbringung nicht beeinflusst. Die Leistungen, welche die Retro Mikrowellen mit sich bringen, kannst du individuell beim Kauf für dich selbst entscheiden.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du retro Mikrowellen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Retro-Mikrowelle entscheiden kannst.

Mit Hilfe folgender Kriterien, kannst du die verschiedenen Vintage-Mikrowellen vergleichen. Diese umfassen:

  • Leistung
  • Größe & Kapazität
  • Programme
  • Gewicht

In den kommenden Absätzen werden die einzelnen Kriterien näher beschrieben.

Leistung

Die Wattzahl einer Retro-Mikrowelle hat eine Spanne zwischen 700 Watt und 1000 Watt. Je nach Modellart ist es möglich, die Wattzahl selbst zu regulieren.

Umso niedriger die Wattzahl ist, desto weniger Strom verbraucht die Mikrowelle. Bei einer größeren Wattzahl, verbraucht die Mikrowelle im Vintage-Look dementsprechend mehr.

Allerdings ist eine Wattzahl zwischen 700 Watt und 800 Watt völlig ausreichend.

Größe & Kapazität

Mehr Breite und mehr Höhe bedeutet mehr Nutzfläche im Innenraum. Je nachdem wie viel Personen ihr im Haus seid, kannst du beim Kauf entscheiden, ob du eine Mikrowelle im Vintage-Look mit hoher Kapazität benötigst oder eine mit einer niedrigeren Kapazität.

Diese können ein Volumen von 13 Litern, 20 Litern, 25 Litern, 27 Litern und mehr, haben. Für das Erwärmen und Auftauen von Speisen sollte eine Kapazität von 15 bis 20 Litern ausreichend sein.

Bei einem größeren Innenraum braucht die Mikrowelle dementsprechend länger für das Anfertigen der Speisen. Achte beim Kauf einer Retro Mikrowelle auf eine zu dir passende Kapazität, um auf Dauer Kosten zu sparen, denn wieso eine Mikrowelle mit 25 Liter, wenn 20 Litern ausreichen?

Je nach Bedarf kannst du dir aussuchen welche Größe für dich am besten geeignet ist. Achte gegebenenfalls ebenso auf die Maße der Mikrowelle, da die Größe sich je nach Volumen ändern könnte.

Programme

Mikrowellen haben je nach Modellart verschiedene Programme. Hierbei sind Funktionen wie Grillfunktion, Auftauprogramm sowie Timer zu verstehen.

Die Grillfunktion ist unter anderem die am häufigsten genutzte Funktion. Anhand der Grillfunktionen kann man verschiedene leckere Lebensmittel zubereiten. Die am häufigsten gestellte Frage, war nach unseren Recherchen, ob man eine Tiefkühl-Pizza anrichten könne – die Antwort lautet ja.

Zudem ist es möglich weitere Lebensmittel wie Fleisch, Suppen oder Kindernahrung mit der Mikrowelle anzufertigen. Weiterhin gibt ist ein Auftauprogramm, welches wie es der Name schon verrät, zum Auftauen von tiefgefrorenem Lebensmittel wie zum Beispiel Gemüse, geeignet ist.

Hier kannst du tiefgefrorene Lebensmittel in weniger als 10 Minuten auftauen, somit sparst dir viel Zeit, da das Auftauen ohne Mikrowelle erheblich länger dauert.

Um nicht ständig auf die Zeit achten zu müssen, gibt es noch die Timerfunktion. Anhand dieser Funktion kann man die Minuten einstellen und gleichzeitig anderen Tätigkeiten nachgehen.

Beim Erreichen der vorgegebenen Minutenzahl hält die Retro-Mikrowelle eigenständig an und gibt dir mit einem Endsignal Bescheid, wann du dein Essen aus der Mikrowelle entnehmen kannst. Durch diese Funktion wird vermieden, dass das Essen anbrennt.

Gewicht

Auf das Gewicht solltest du für die Art der Anbringung der Retro-Mikrowelle achten, gerade bei Unterbaumontage spielt dieses eine zentrale Rolle. Die Gewichte können zwischen 10 Kg, 11 Kg, 12 Kg und weiteres, variieren.

Mikrowellen werden an Schränken oder Regalen montiert. Diese müssen stabil und tragefähig sein. Daher ist das Gewicht der Mikrowellen von Bedeutung.(Bildquelle: unsplash.com / Mike Marquez)

Ob ein Schrank tragefähig ist oder nicht solltest du nicht testen, sondern wissen, denn unter Umständen könnte dies zu Problemen führen. Daher bietet es sich an, sich gut über die Gewichte der Retro-Mikrowellen zu informieren. Somit vermeidest du Unfälle und bist auf der sicheren Seite.

Wie bereits erwähnt variieren die Gewichte der Retro-Mikrowellen je nach Kapazität.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema retro Mikrowelle

Welche Gerichte kann man mit einer retro Mikrowelle zubereiten?

In Minutenschnelle kannst du Gerichte in null Komma nichts zubereiten. Wie bereits genannt kannst du Lebensmittel wie Suppen und Kindernahrung zubereiten. Jedoch gibt es vieles mehr wie zum Beispiel Backwaren, Obst und Gemüse.

Speisen Dauer
Backwaren 5 – 10 min
Suppe 3 – 4 min
Kindernahrung 1 – 2 min
Obst und Gemüse 5 – 15 min

Auch bei triefgefrorenen Lebensmittel kannst du dir das ewige Warten vor der Mikrowelle ersparen. Mit der Auftaufunktion ist dein Essen in wenigen Minuten anstatt Stunden aufgetaut.

Gerade bei Zeitdruck ist die Retro-Mikrowelle ein vorteilhaftes Gerät.

Wie funktioniert eine retro Mikrowelle?

Die retro Mikrowelle funktioniert im Grunde wie alle herkömmlichen Mikrowellen. Durch das sogenannte Magnetron entstehen Strahlungen in der Mikrowelle. Die Wassermolekühle werden auf Knopfdruck in Schwingungen gesetzt – deshalb auch der Name Mikrowelle.

Beim Erwärmen der Speisen sollte auf das passende Geschirr geachtet werden. Hier solltest du Teller mit Metallrand oder Plastik vermeiden.

Aufgrund der erzeugten Schwingungen entsteht die Wärme, die in der Mikrowelle erzeugt wird. Dadurch werden die Gerichte erwärmt und die Vitamine bleiben erhalten.

Wie reinige ich eine retro Mikrowelle?

Es gibt viele Möglichkeiten wie du die retro Mikrowelle reinigen kannst. In der Regel benötigst du nur einen Putzlappen – teure Putzmittel sind kein Muss. Ebenso lässt es sich mit einfachen Haushaltsmitteln reinigen. Hierzu haben wir ein paar Tipps für dich.

Alles was du benötigst ist ein bisschen Wasser und Essig.

  1. Fülle ein Glas zur Hälfte mit Wasser und gib 3 bis 4 Esslöffel Essig hinzu.
  2. Anschließend stellst du das Glas in die Mikrowelle und lässt es für ein paar Minuten auf maximaler Stufe erwärmen.
  3. Durch den Dampf kannst du ohne große Mühe Fett und Öl problemlos abwischen.

Wenn du gerade mal keinen Essig parat hast, kannst du den gleichen Vorgang mit einer Zitrone an Stelle von Essig wiederholen. Das heißt, ein Glas bis zu Hälfte mit Wasser befüllen und den Saft einer halben Zitrone hinzugeben.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.mikrowelle.com/typen/

[2] https://www.weltderphysik.de/thema/hinter-den-dingen/mikrowellenherd/

Bildquelle: flickr.com / Haley Lind

Warum kannst du mir vertrauen?

Maria hat Ernährungspsychologie studiert und hilft mit ihren Artikeln Menschen dabei, ihre Ernährung umzustellen und dadurch zu mehr Energie und einem besseren Wohlbefinden zu gelangen.