Willkommen bei unserem großen Princess Heißfluftfritteuse Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Princess Heißfluftfritteusen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Princess Heißfluftfritteuse zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Princess Heißfluftfritteuse kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Sortiment der Marke Princess umfasst neben Heißluftfritteusen eine breit gefächerte Auswahl an Küchengeräten.
  • Die im Sortiment enthaltenen Heißluft-Fritteusen fassen zwischen 3,2 und 5,2 Liter. Das Spitzenmodell bietet sogar ein Fassungsvermögen von elf Litern.
  • Dank dem Einsatz der Highspeed-Konvektionstechnologie ist eine weitgehend fettfreie Zubereitung unterschiedlicher Speisen möglich. Dementsprechend sind Princess Heißluftfritteusen stets die bessere Alternative zur klassischen Fritteuse.

Princess Heißluftfritteuse Test: Das Ranking

Platz 1: Princess XL Heißluftfritteuse

Das Fassungsvermögen dieses Modells bringt es auf 3,2 Liter, womit die Zubereitung von gleich fünf Portionen Pommes Frites auf einmal möglich ist.

Dank der integrierten Highspeed-Konvektionstechnologie wird alles gleichmäßig zubereitet, die Bedienung fällt dank des digitalen Bedienfeldes äußerst leicht.

Die Fritteuse arbeitet mit unterschiedlichen Programmen, dazu gibt es eine einstellbare Temperaturregelung für den individuellen Bedarf. Bei Programmende gibt die Fritteuse außerdem ein akustisches Signal aus.

Platz 2: Princess XXL Heißluftfritteuse

Eines der Spitzenmodelle des Herstellers, das mit 5,2 Litern Fassungsvermögen aufwartet. Ob Hähnchenteile, Pommes Frites oder einen gesunden Gemüseauflauf – Bei diesem Modell ist das alles kein Problem.

Die Fritteuse besitzt für den individuellen Bedarf einen regelbaren Thermostat, sowie einen einstellbaren Timer.

Als Zubehör sind ein Backblech und ein Backkorb enthalten, sieben unterschiedliche Backprogramme gewährleisten ein großes Spektrum an Zubereitungsmöglichkeiten.

Die Bedienung erfolgt ganz einfach über einen digitalen Touchscreen. Eine leichte Reinigung ist dank Antihaftbeschichtung gesichert.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Princess Heißluftfritteuse kaufst

Frittierte Speisen gehören mit zum Standardangebot einer jeden Imbisshalle und praktisch alle von uns haben mindestens schon einmal eine Portion Pommes Frites gegessen.

Was früher nur in öffentlichen Restaurants, oder eben am Imbiss erhältlich war, hielt im Laufe der Zeit immer mehr Einzug im privaten Haushalt.

Denn eines hat die Fritteuse drauf: Sie kann den labbrigen Backofenpommes eindeutig die Stirn bieten.

Etwa Mitte der 1980er Jahre gelangten die ersten Fritteusen in den Verkauf, seitdem hat sie sich jedoch stark weiterentwickelt.

Die neuen Geräte erobern seit einigen Jahren den Markt im Sturm, da sie neben der Zubereitung von Pommes Frites und weiterem Frittiergut auch andere Aufgaben in der Küche übernehmen.

Im vorliegenden Ratgeber nehmen wir uns das Sortiment von Princess vor und möchten erläutern, welche Vorteile eine Heißluft-Fritteuse dir bringt.

Ferner gehen wir darauf an, worauf du beim Kauf achten solltest, um dich für das richtige Modell zu entscheiden. Dazu liefern wir alle weiteren Informationen, damit auch du von einer gesünderen Ernährung profitieren kannst.

Wie arbeitet eine Princess Heißluftfritteuse?

Im Grunde arbeitet eine Heißluftfritteuse mit heißer Luft und funktioniert wie ein kleinerer Umluft-Backofen.

Im Gegensatz zur klassischen Fritteuse verwendet sie jedoch keinerlei Fett und ist so für eine fettärmere Zubereitung von Speisen geeignet.

Wahrscheinlich kommt nun die Frage auf: “Warum nicht gleich im Backofen backen?”. Die auf dem Markt erhältlichen Geräte heizen sich sehr viel schneller auf.

Das bedeutet gleichzeitig, dass sie weniger Energie in Anspruch nehmen als ein typischer Backofen.

Dank des integrierten Frittierkorbes ist die freie Luftzirkulation möglich, die Pommes Frites sind nach Programmablauf richtig knusprig.

Mit einer Heißluftfritteuse von Princess kannst du ganz einfach Pommes und Burger zubereiten, ohne dabei zusätzlich Fett zu verwenden. (Bildquelle: unsplash.com / Free-Photos)

Wenn man es genau nimmt, ist die Bezeichnung “Fritteuse” eigentlich falsch, weil innerhalb des Gar-Prozesses die Lebensmittel nicht in Fett baden, sondern nur eine Behandlung mit heißer Luft erhalten.

Bei Princess wird dieses Verfahren übrigens als Highspeed-Konvektionstechnologie bezeichnet.

Warum ist eine Princess Heißluftfritteuse besser als eine klassische Fritteuse?

Um zu verstehen, warum eine Heißluft-Fritteuse stets die bessere Alternative darstellt, müssen wir etwas weiter ausholen. Begeben wir uns also etwas tiefer in den Bereich der täglichen Ernährung.

Der Mensch benötigt neben Proteinen und Kohlenhydraten auch Fette, um zu überleben. Biologen sprechen von einfach und mehrfach gesättigten oder ungesättigten Fettsäuren.

Ausschlaggebend für den Gesund-Erhalt des Menschen ist die Menge als auch Art der Fette. Tierische Fette sind erwiesenermaßen schädlicher als pflanzliche.

Es gibt noch eine Art von Fett, die eine besondere Stellung einnimmt und somit im gesundheitlichen Bereich nicht zu vernachlässigen ist: Die Rede ist von sogenannten Transfetten.

Sie nehmen Einfluss auf das Fettsäuremuster innerhalb der Zellen und verändern das Blutbild. Ein geringfügiger Verzehr ist nicht weiter tragisch, nimmt er aber Überhand, geht dies langfristig mit gesundheitlichen Problemen einher.

Transfette steigern das schlechte LDL-Cholesterin, während das gesunde HDL-Cholesterin gesenkt wird. Es entsteht ein Ungleichgewicht, welches häufig als Ursache für die Entwicklung diverser Krankheiten in Betracht gezogen wird.

Mit dazu gehören beispielsweise Gefäßverstopfungen, koronare Herzkrankheiten und die Entstehung von Arteriosklerose.

Da die Speisen in einer gewöhnlichen Fritteuse mit Öl zubereitet werden, erfalten sie viele ungesunde Transfette (Bildquelle: 123rf.com / 88492623)

Bei der Verwendung einer typischen Fritteuse gelangen Transfette automatisch in die Lebensmittel und man isst sie mit.

Daher ist ein übermäßiger Konsum von frittierten Speisen nicht empfehlenswert.

Eine Heißluftfritteuse hingegen verwendet bei der Zubereitung lediglich heiße Luft, auf den Einsatz von Fett wird dagegen fast vollständig verzichtet.

Das meiste Gefriergut, das zur Zubereitung in der Fritteuse geeignet ist, besitzt ab Werk bereits eine gewisse Fettschicht, weswegen die Zugabe von Öl entfällt.

Sofern der Wunsch danach besteht, Pommes Frites frisch zuzubereiten, indem man beispielsweise die Kartoffeln frisch aufschneidet, ist lediglich die Zugabe von einem kleinen Löffel Öl erforderlich. Mehr ist einfach nicht notwendig.

Der Verzehr gefährlicher Transfette lässt sich mit der Verwendung einer Heißluftfritteuse also weitgehend vermeiden. Faktisch gesehen trägt ihre Nutzung zu einer gesünderen Ernährung bei.

Gibt es noch mehr Vorteile bei der Princess Heißluftfritteuse?

Neben dem Faktor der gesünderen Ernährung besitzt die Heißluftfritteuse noch andere Vorteile, die wir nachfolgend mal etwas näher beleuchten möchten.

  • Geringere Verletzungsgefahr: Bei einer typischen Fritteuse ist es erforderlich, das Bratgut in das glühend heiße Fett zu geben. Es kommt zu Fettspritzern, womit eine gewisse Verletzungsgefahr einhergeht. Bei der Heißluftfritteuse hingegen wird das Frittiergut vor dem Einschalten in den Korb gegeben und das Gerät verschlossen. Die Hitze entwickelt sich erst danach.
  • Leichtere Reinigung: Die Reinigung fällt bei der klassischen Fritteuse aufwendig aus. Neben der Entsorgung des Fetts sind die meisten Produkte nicht besonders leicht zu reinigen. Geräte von Princess lassen sich bis zu einem gewissen Grad zerlegen, die meisten Teile dürfen in die Geschirrspülmaschine. Dazu entfällt die Fettentsorgung.
  • Geringfügige Geruchsentwicklung: Typische Fritteusen entwickeln bei der Zubereitung einen Geruch, der sich im ganzen Haus und der Kleidung festsetzt. Heißluftfritteusen arbeiten sehr viel geruchsärmer.
  • Energiesparende Eigenschaften: Backöfen brauchen eine Weile, bis sie richtig warm sind. Da die Heißluftfritteuse einen kleineren Raum einnimmt, ist sie schneller warm und die Arbeit mit ihr rascher beendet. Dementsprechend verbraucht sie sehr viel weniger Energie.

Welche Funktionen besitzt eine Princess Heißluftfritteuse?

Bevor du dich für das richtige Modell entscheidest, solltest du in Erfahrung bringen, welche Funktionen die Heißluftfritteuse mitbringt.

Im Sortiment von Princess gibt es nämlich Modelle, die zwar alle gewisse Funktionen gemeinsam haben, einige von ihnen aber mit dem gewissen Etwas an “Mehr” ausgestattet sind.

Folgende Möglichkeiten besitzt jede Princess Heißluftfritteuse:

  • Frittieren
  • Backen
  • Braten
  • Grillen
  • Aufheizen
  • Warmhalten
  • Auftauen

Neben den Grundfunktionen sind außerdem weitere Elemente bei einer Princess Heißluftfritteuse zu finden. Hier einmal ein konkreter Überblick:

Funktion Erklärung
Digital-Display Auf dem Display befinden sich sämtliche Angaben zu den Einstellungen als auch den Zubereitungsstatus.
Touchscreen-Display Die Bedienung erfolgt direkt über den Touchscreen. Ebenso zeigt der Screen sämtliche Einstellungen an und gibt Aufschluss über den Status der Zubereitung.
Temperaturregler Die meisten Modelle verfügen über einen Temperaturregler, mit dem eine Temperatureinstellung zwischen 60 und 200 Grad Celsius möglich ist.
Voreingestellte Programme Mittels der voreingestellten Programme ist die Zubereitung verschiedener Frittiergüter möglich. Fleisch nutzt beispielsweise ein anderes Programm als Pommes Frites.
Voreingestellte Programme Der Timer gibt dem Anwender die Möglichkeit, bei Programmabschluss ein akustisches Signal zu erhalten.
Krümelschale Sie befindet sich im unteren Bereich der Fritteuse und vermeidet, dass Krümel in den Bereich der Heizelemente gelangen.

Entscheidung: Welche Arten von Princess Heißluftfritteusen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei verschiedenen Arten von Princess Heißluftfritteusen unterscheiden:

  • Klassische Fritteusen
  • Heißluft-Fritteusen
  • Backofen-Fritteuse

Worum handelt es sich bei klassischen Princess Fritteusen und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Bei den klassischen Fritteusen-Modellen von Princess handelt es sich um jene, die mit einer enormen Menge an Fett arbeiten.

Einige von ihnen sind im typisch rechteckigen Imbissbuden-Design gestaltet, andere besitzen einen quaderförmigen Korpus und sind mit Edelstahl verkleidet.

Vorteile
  • Aus hochwertigen Materialien gefertigt
  • Für heimischen und professionellen Gebrauch konzipiert
  • Bieten viel Platz für Frittiergut
Nachteile
  • Entwickeln beim Gebrauch mehr Gerüche
  • Arbeiten ausschließlich mit einer Menge Fett
  • Höhere Verletzungsgefahr
  • Fördern keine fettärmere Ernährung

Princess bietet in diesem Segment auch Modelle für größere Mengen an. Die Doppel-Friteuse mit zwei Einheiten bietet die separate Zubereitung von jeweils drei Litern, das semiprofessionelle Modell fasst insgesamt fünf Liter.

Als Vorteil ergibt sich hierbei selbstverständlich der typische Imbissbuden-Geschmack, aber eben leider auch die unleidlichen Nachteile, die man von derlei Geräten kennt.

Worum handelt es sich bei Princess Heißluft-Fritteusen und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Die Heißluft-Fritteusen von Princess arbeiten mit der sogenannten Highspeed-Konvektionstechnologie, die ausschließlich heiße Luft zur Zubereitung verwendet.

Sie kommen also weitgehend ohne den Einsatz von Öl oder Fett aus.

Die angebotenen Geräte sind mit einem unterschiedlich hohen Fassungsvermögen ausgestattet und erledigen neben dem Frittieren auch noch andere Aufgaben.

Vorteile
  • Für viele Einsatzbereiche geeignet
  • Mit unterschiedlich hohem Fassungsvermögen erhältlich
  • Arbeiten weitgehend ohne die Verwendung von Öl und Fett
  • Tragen somit zu einer fettärmeren Ernährung bei
Nachteile
  • Nicht alle Modelle verfügen über spülmaschinengeeignete Teile

Der große Vorteil besteht selbstverständlich in der fettärmeren Ernährung als auch der Vermeidung übler Gerüche.

Ein kleiner Nachteil könnte darin bestehen, dass nicht alle Modelle mit Teilen ausgestattet sind, die in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden können.

Worum handelt es sich bei Backofen-Fritteusen und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Bei der Backofen-Fritteuse handelt es sich um das Spitzenmodell von Princess, welches ein Fassungsvermögen von elf Litern besitzt und eher arbeitet wie ein leistungsstarker Minibackofen.

Im Vergleich zum großen Pendant verbraucht es jedoch noch immer weniger Energie, womit es sich zur Zubereitung unterschiedlicher Gerichte eignet.

Vorteile
  • Lässt die Zubereitung mehrerer Gerichte zugleich zu
  • Bringt viel Zubehör mit
  • Genügend Platz für das Braten von Hähnchen oder Spießbraten
  • Leicht zu reinigen
Nachteile
  • Nimmt in manchen Küchen unter Umständen zu viel Platz weg

Vorteilhaft zeigt sich vor allem, dass mehrere Gerichte zugleich eingelegt werden können, dazu ist die Reinigung unproblematisch und eine hohe Sicherheit gegeben.

Nachteilig hingegen ist, dass die Fritteuse eventuell zu viel Platz einnimmt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Princess Heißluftfritteusen vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Princess Heißluftfritteusen vergleichen und bewerten kannst.

Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich eine bestimmte Princess Heißluftfritteuse für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Füllvolumen
  • Einsatzbereich
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Reinigungsoptionen
  • Mitgeliefertes und erhältliches Zubehör
  • Materialqualität

Füllvolumen

Beim Füllvolumen geht es darum, welche Menge die Fritteuse an Frittiergut aufnimmt. Princess vertreibt Modelle, die zwischen 3,2 und 5,2 Liter fassen.

Das Spitzenmodell, die Backofen-Fritteuse, verfügt über einen Innenraum von elf Litern. Wenn du dich fragst, welche Größe für dich geeignet erscheint, kannst du dich nach dieser Faustregel richten:

  • Singles: 1 Liter
  • Paare und Kleinfamilien: 1,5 bis 2 Liter
  • Mehr-Personen-Haushalt: 2,5 Liter und mehr

Allerdings hängt das Fassungsvermögen auch immer ein wenig von dem Verwendungszweck der Fritteuse ab.

Möchtest du beispielsweise ein Hähnchen garen, sind kleinere Modelle eher nicht zu empfehlen.

Einsatzbereich

Bei diesem Punkt geht es vorwiegend darum, für welche Zwecke die Fritteuse eingesetzt werden soll.

Möchtest du ausschließlich Pommes Frites mit ihr zubereiten, oder auch mal einen Auflauf, bieten sich die regulären Geräte an.

Soll es etwas mehr sein und genügend Platz für ein ganzes Hähnchen, oder gar einen Spießbraten sein, ist die Backofen-Fritteuse die bessere Alternative.

Kalkulierst du ein festes Equipment im Lieferumfang ein, sind größere Geräte immer die bessere Wahl. Sie bringen außerdem das “Mehr” an Funktionen mit.

Benutzerfreundlichkeit

Um die Benutzerfreundlichkeit zu steigern, greift Princess auf zweierlei Bedienungselemente zurück.

Erstere ist bei günstigeren Geräten standardmäßig integriert und erfordert die Bedienung mittels Knopfdruck.

Das Display gibt hierbei ausschließlich die eingestellten Werte und die verbleibende Zeit bis zur Fertigstellung des Gerichts aus.

Eine Alternative bieten die etwas teureren Ausführungen, die mit einem Touchscreen ausgestattet sind. Mittels diesem ist die Bedienung direkt über den Bildschirm möglich und somit noch intuitiver.

Reinigungsoptionen

Ein großer Vorteil von Heißluftfritteusen besteht darin, dass sich gewisse Teile abnehmen lassen. Dies gewährleistet eine sehr viel leichtere Reinigung.

Achte bei der Wahl des richtigen Modells darauf, dass sämtliche Teile gut zugänglich sind und möglicherweise als “spülmaschinenfest” gekennzeichnet sind.

Letztere bieten dem Verwender die Option, die Teile einfach im Geschirrspüler zu reinigen. Dies spart nicht nur Zeit ein, sondern garantiert auch eine fachgerechte Reinigung der einzelnen Teile.

Mitgeliefertes und erhältliches Zubehör

Im Rahmen des Lieferumfangs ist jeder Princess Heißluftfritteuse ein Grillrost, oder wahlweise eine Backform beigelegt.

Die Backofen-Fritteuse hingegen bringt einen Gitterkorb, Drehspieß, drei Grillgestelle und einen Griff mit. Außerdem ist bei ihr eine separat zu entnehmende Krümelschale enthalten.

Neben dem standardmäßigen Zubehör ist der Erwerb eines separaten Zubehörsatzes für die Modelle mit 3,2 und 5,2 Litern Fassungsvermögen möglich.

In diesem befindet sich neben einer Backform und Pizzapfanne ein Grillrost und Muffin-Formen. Eine Silikonmatte komplettiert das Set.

Materialqualität

Erwartest du eine entsprechende Haltbarkeit, ist dieser Punkt für dich von Bedeutung. Princess verwendet bei der Herstellung seiner Fritteusen Kunststoff für das Gehäuse.

Die herausnehmbare Schale ist aus hitzebeständigem Edelstahl gefertigt. (Bildquelle: 123rf.com / 119653056)

Im Inneren befindet sich dagegen eine haltbare Ausstattung, die sehr hitzebeständig ist.

In punkto Zubehör greift der Hersteller auf haltbare Materialien zurück, die leicht zu reinigen und mit einer Antihaftbeschichtung versehen sind.

Mittels der richtigen Reinigung ist eine hohe Langlebigkeit gegeben.

Neben dem Kunststoff kommt beim Gehäuse der Backofen-Fritteuse außerdem Edelstahl zum Einsatz.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Princess Heißluftfritteusen

Wer steckt hinter der Marke Princess?

Hinter dem Namen Princess verbirgt sich ein Unternehmen, dessen Wurzeln im niederländischen Breda liegen.

Gegründet wurde die Firma im Jahr 1994 und strebt seitdem konsequent nach dem Motto “Begeisterung ist unser Geschäft”. Heutzutage gehört das Unternehmen zur Smartwares Group.

Die Marke bietet dem Verbraucher Produkte, mit denen er Freude am Kochen hat, aber gleichzeitig auch mehr Zeit für die Familie aufbringen kann.

Zum Sortiment des Herstellers gehören neben klassischen und modernen Fritteusen außerdem Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Grills, Waffeleisen, Kochplatten und andere Küchengeräte.

Princess Geräte sind weltweit bekannt, der Vertrieb erfolgt in mehr als 63 Länder.

Das Unternehmen richtet sich hauptsächlich an den Privatverbraucher und bietet dabei Produkte, die nicht nur eine gute Qualität aufweisen, sondern auch ebenso erschwinglich sind.

Wie kann ich die Lebensdauer einer Princess Heißluftfritteuse verlängern?

Um die Lebenszeit einer Princess Heißluftfritteuse maßgeblich zu verlängern, ist eine fachgerechte Reinigung notwendig.

Für gewöhnlich lassen Anwender innerhalb einer Fritteuse gerne mal das Fett für eine Zeit stehen und verwenden es wieder.

Bei einer Heißluftfritteuse ist dies jedoch nicht der Fall, sie wird idealerweise nach jedem Gebrauch gereinigt.

Prinzess Heißluftfritteusen besitzen die Eigenschaft, dass sich gewisse Teile abnehmen lassen, um sie im heißen Wasser mit einem milden Spülmittel zu reinigen.

In diesem Video erfährst du, wie du deine Princess Heißluftfritteuse richtig reinigst:

Von der Verwendung eines Scheuerschwamms ist abzusehen. Stärkere Verschmutzungen sollten zunächst einweichen, um sie schließlich leichter zu entfernen.

Einige Modelle verfügen außerdem über Teile, die bequem im Geschirrspüler gereinigt werden dürfen. Der Hersteller empfiehlt trotzdem die Reinigung von Hand.

Bevor du die Fritteuse wieder zusammensetzt, ist es außerdem wichtig, dass sämtliche gereinigten Teile vollständig trocknen.

Wie hoch ist der Preis für eine Princess Heißluftfritteuse?

Selbstverständlich spielt auch das eigene Budget eine Rolle bei der Wahl für das richtige Gerät. Princess Heißluftfritteusen überzeugen mit einem moderaten Preis, wobei dieser sowohl von der Ausstattung als auch der Größe abhängt.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 135 Produkte aus der Kategorie Princess Heissluftfritteuse untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist. (Quelle: Eigene Darstellung)

Fritteusen mit kleinerem Fassungsvermögen sind beispielsweise günstiger als größere Geräte. Dazu kommt die Art der technischen Ausstattung.

Verfügt das Modell über einen Touchscreen, ist es automatisch etwas hochpreisiger.

Allerdings lässt sich feststellen, dass die meisten Heißluftfritteusen inklusive Grundfunktionen zu einem Preis im zweistelligen Bereich erhältlich sind.

Legt man es schließlich auf die Spitzenausführung an, die mit mehr Funktionen, einem noch höheren Benutzerkomfort und mehr Vielseitigkeit aufwarten kann, begibt man sich in eine dreistellige Preisklasse.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.princesshome.eu/de-de/princess-products-3/hei%C3%9Fluftfritteusen/

[2] https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/die-ratgeber/sendungen/transfette-im-essen-vermeiden,artikel-ratgeber-176.html

[3] https://www.derwesten.de/leben/trendprodukt-sind-heissluftfritteusen-der-neue-thermomix-id213413591.html

[4] https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/fachinformationen/trans-fettsaeuren/

Bildquelle: 123rf.com / 109630100

Bewerte diesen Artikel


40 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,90 von 5