Veröffentlicht: 7. April 2021

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

24Stunden investiert

9Studien recherchiert

74Kommentare gesammelt

Ein altes Gericht wird zum neuen Trend. Es gibt ihn unter vielen Namen. Haferbrei, Haferkleie Oatmeal und weniger einladend auch Haferschleim. Die Rede ist natürlich von Porridge! Allseits beliebt als gesundes und nahrhaftes Frühstück, wird dieser Brei aus Haferflocken und Milch mittlerweile in vielen verschiedenen Varianten verzehrt.

Porridge wird mit Äpfeln, Erdbeeren, Bananen, Zimt, Beeren und noch vielen weiteren Zutaten garniert und verfeinert. In dem folgenden Artikel kannst du alles über Porridge erfahren, woraus er besteht, wie er zubereitet wird, ob er gesund ist und wie man ihn am besten genießen kann.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der traditionelle englische Porridge besteht aus Haferflocken und Wasser oder Milch. Die Haferflocken können unterschiedlich fein gemahlen sein. Bei der Flüssigkeit kann auch pflanzliche Milch verwendet werden, das funktioniert genauso gut.
  • Porridge wird überwiegend als warmer Brei mit Früchten oder Gewürzen wie Zimt oder Honig zum Frühstück gegessen, denn er hält lange satt und bildet den perfekten Start in den Tag. Natürlich kannst du Porridge auch zu jeder anderen Tageszeit essen.
  • Porridge ist gesund, da er nur aus zwei natürlichen Zutaten besteht und viele Ballaststoffe hat, die gut für die Verdauung sind. Haferflocken sind reich an ungesättigte Fettsäuren und gesunden Mineralstoffen.

Porridge im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Bei allen Varianten und verschiedenen Zubereitungen von Porridge fällt es manchmal schwer, sich zu entscheiden. Deswegen haben wir hier für dich ein paar tolle Porridge Mixturen rausgesucht und verglichen.

Der beste fruchtige Porridge

Kölln Fruchtiges Hafer-Porridge überzeugt nicht nur das Auge. Superlecker und ohne Zusatz von Zucker und komplett vegan. Dieser Porridge ist nicht nur schön anzusehen, sondern schmeckt auch fantastisch. Dieser Porridge kommt außerdem ohne Zusatzstoffe aus und wird mit kochendem Wasser oder in der Mikrowelle zubereitet.

Die blütenzarten Haferflocken und Kölln Instant Flocken machen diesen Porridge besonders zart und ergeben eine wunderbar cremige Porridge-Konsistenz, die auf der Zunge zergeht. Mit 22% Fruchtanteil aus Apfel- und Weintraubenstückchen sowie aromatischen Bananenflocken. Über Herstellung und Verpackung lässt dieser Porridge allerdings nichts verlauten.

Bewertung der Redaktion: Laktosefrei, ohne Zuckerzusatz und vegan! Was will man mehr? Wir sind auf jeden Fall ein Fan. Wenn du es hübsch und unkompliziert magst und dich für fruchtigen Geschmack begeistern lässt, dann ist dieser Porridge das richtige für dich.

Der beste klassische Porridge

Der Dr. Oetker Vitalis Porridge Apfel Zimt gelingt immer und ist in praktischen Portionsbeuteln verpackt. Nur mit kochendem Wasser übergießen und schon ist das leckere Frühstück oder der Snack für zwischendurch fertig. Die Geschmacksrichtung Apfel Zimt harmoniert sehr gut und die Vollkornhaferflocken sorgen für die Sättigung. Der Porridge ist nicht vegan, denn er enthält Milchpulver.

Dieser leckere Porridge ist ein absoluter Klassiker und ist in praktischen Portionsbeuteln verpackt. Wer also ein schnelles, leckeres und nahrhaftes Frühstück haben möchte, für den ist dieser Porridge das Richtige. Von der gleichen Marke und Art gibt es auch noch andere Geschmacksrichtungen. Wenn du jedoch VeganerIn bist oder besonders Wert auf Bio-Zertifizierte Zutaten legst, solltest du dich nach etwas anderem umschauen.

Bewertung der Redaktion: Dieser Porridge ist super geeignet für Morgenmuffel, denn er ist super schnell und einfach zuzubereiten. Außerdem ist er ausgesprochen lecker und auch als Zwischenmahlzeit geeignet und durch seine praktische Verpackung lässt er sich leicht zur Arbeit oder zu Ausflügen mitnehmen.

Der beste Premium Porridge made in Germany

Der in Deutschland hergestellte 3bears Porridge ‘Genau Richtig’ in praktischen Portionsbeuteln und in verschiedenen Geschmacksrichtungen ist ein wahres Premiumprodukt. Die Inspiration für die Porridge Variationen haben die Gründer aus England und jede einzelne Geschmacksrichtung wird eigenhändig von den Gründern kreiert.

Alle 3bears Porridge sind vegan, ohne Zuckerzusatz, nur mit natürlichen Zutaten und ohne Konservierungsstoffe. Die Firma 3bears spendet darüber hinaus einen Prozent ihres Bruttojahresumsatzes an eine gemeinnützige Organisation. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass alle Produkte in Deutschland hergestellt werden.

Bewertung der Redaktion: Wenn dir also nicht nur ein superleckerer Porridge mit besten veganen Zutaten wichtig ist, sondern du auch noch auf die Umwelt und kurze Transportwege achten möchtest, dann ist dieser Porridge für dich die richtige Wahl.

Der beste Bio Porridge

Der Alnatura Früchte Porridge achtet besonders auf die biologische Herstellung der Zutaten. Der Porridge kommt in einer 500gr. Packung und lässt sich leicht portionieren. Dieser Porridge ist unter den vorgestellten auch der Einzige, der nach EG-Öko-Verordnung Bio zertifiziert ist. Der Porridge ist nicht vegan, da er Spuren von Milch enthalten kann. Dieser Porridge wird in Deutschland hergestellt, aber nicht alle Zutaten sind aus Deutschland oder der EU.

Geschrotete Hafervollkornflocken und ein Fruchtgemisch aus Aprikosen, Datteln, Pflaumen, Äpfeln und Zimt verleihen diesem Porridge einen feinen leckeren Geschmack und ein ruhiges Gewissen, denn alle Produkte sind aus biologischer Landwirtschaft. Wenn es dir richtig ist, dass dein Porridge aus Bio zertifizierten Zutaten ist, dazu noch sehr lecker und günstig, dann ist dieser Porridge perfekt für dich.

Bewertung der Redaktion: Der Porridge ist Bio, einfach zuzubereiten, mit leckeren Früchten und auch noch total günstig. Auf jeden Fall ein starker Konkurrent für die anderen auf dem Markt!

Der beste Protein Porridge für Sportler

Ein besonderer Porridge ist der Primavita – Proteinreiches Obst-Porridge mit Beeren und Sonnenblumenkernen. Die Besonderheit an diesem Porridge ist, dass er einen hohen Proteingehalt von 30g pro 100g hat. Mit komplexen Kohlenhydraten und vollwertigem Protein aus Soja und Milch ist dieser Porridge ideal für Sportler und zum Muskelaufbau.

Aber nicht nur für Sportler ist dieser proteinhaltige Porridge nützlich. Er eignet sich auch zum gesunden Abnehmen, zur Verbesserung von Haut, Haaren und Nägeln und zur Unterstützung eines aktiven Lebensstils und optimalem Wohlbefinden. Fühlst du dich angesprochen, dann ist das der richtige Porridge für dich.

Bewertung der Redaktion: Egal ob zum Muskeln aufbauen oder zum Abnehmen mit einer kohlenhydratarmen Ernährung, dieser Porridge ist ein beliebter Begleiter von uns und überzeugt durch seine hohe Qualität und zertifizierte Verarbeitung in Deutschland.

Der beste Porridge mit Erdbeer-Vanille-Geschmack

Der RUF Porridge Erdbeer Vanille mit Vollkorn-Haferflocken, Erdbeerstückchen und Bourbon Vanille lässt keine Wünsche offen. In nur drei Minuten ist dieser leckere Porridge mit Erdbeeren und Vanillegeschmack fertig und kann von dir genossen werden. Ideal für ein schnelles Frühstück oder einen Snack im Büro. Die extra zarten Haferflocken sind lange sättigend und leicht verdaulich.

RUF Porridge gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, er wird in Deutschland hergestellt und verpackt und hat somit kurze Transportwege zu dir nach Hause. Der Porridge ist nicht vegan, weil er Vollmilchpulver enthält, dafür kommt er ganz ohne Zusatzstoffe aus.

Bewertung der Redaktion: Ein Favorit der Redaktion, weil er so einfach zuzubereiten und so lecker ist. Wenn du allerdings strickt auf Zucker verzichten willst, dann entscheide dich für einen andern Porridge, denn dieser enthält etwas Rohrzucker, was uns aber nicht stört.

Kauf- und Bewertungskriterien für Porridge

Damit du bei der Auswahl deines Porridge bestens bescheid weist, sind hier die wichtigsten Kriterien, auf die du beim Kauf achten solltest:

Was diese Kriterien im Detail bedeuten und warum es wichtig ist, auf sie zu achten, das erfährst du jetzt.

Zusatzstoffe

Manchmal nötig und manchmal überflüssig sind Zusatzstoffe im Porridge, auf die du achten solltest. Laut Gesetz müssen bestimmte Zusatzstoffe in Lebensmitteln deklariert werden. Darunter fallen Farb- und Konservierungsstoffe, Antioxidationsmittel, Geschmacksverstärker oder Süßungsmittel. Porridge sollte so natürlich wie möglich und daher mit sehr wenigen oder keinen Zusatzstoffen versehen sein.

Allergie-Informationen

Informationen zu Inhaltsstoffen mit Allergie-Potenzial müssen auf der Verpackung angegeben werden. Hierbei sind besonders die enthaltenen Getreidesorten wie Hafer und anderes Getreide hervorzuheben. Sehr genau sollte auch auf den Zusatz von Nüssen geachtet werden.

Allergien gegen Nüsse können sehr schwerwiegend sein und in einigen Porridge-Mischungen sind verschiedene Nüsse untergemischt. Auch auf Milch und Milchzucker oder Milchpulver muss geachtet werden, denn für Veganer oder laktoseintolerante Menschen ist dieses Produkt dann nicht geeignet.

Artikelgewicht

Beim Gewicht sollte auf das Verhältnis von Nettogewicht der Wahre und Gesamtgewicht des Produktes mit Verpackung geachtet werden. Manchmal ist das Gewicht der Verpackung relativ hoch und wird als Gesamtgewicht für den Artikel angegeben. Um hier auf der sicheren Seite zu sein, solltest du immer den Preis pro 100g Netto Gewicht ansehen und mit anderen Produkten vergleichen. So vermeidest du es, ein teures Produkt mit weniger Inhalt zu kaufen.

Vegan / Vegetarisch

Vegetarisch, also ohne Fleisch, sind alle klassischen Porridge Gerichte. Als Veganer, der auf alle tierischen Produkte verzichtet, muss aber auf etwas mehr geachtet werden. In vielen Porridge Mischungen ist Milchpulver enthalten, welches natürlich nicht vegan ist. Auch sollte bei der Suche nach einem veganen Porridge auf Gelatine, Eiweiß und andere tierische Produkte wie Honig geachtet werden.

Besonderheiten

Besonders toll sind natürlich Produkte mit einer Bio oder Öko Zertifizierung oder Produkte, die regional oder  nur in Deutschland hergestellt sind. Diese Produkte versprechen eine hohe Qualität, Umweltbewusstsein und beste Zutaten. Dafür sind sie aber meistens etwas teurer.

Besonderheiten können aber auch z.B. Zuckerzusatz sein, welcher nicht bei den Zusatzstoffen aufgeführt werden müssen, aber trotzdem nicht wirklich wünschenswert ist. Ein gesunder Porridge sollte ohne die Zugabe von ungesundem Industriezucker auskommen und darauf solltest du beim Kauf achten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Porridge ausführlich beantwortet

Nun beantworten wir dir die wichtigsten und häufigsten Fragen, die rund um das Thema Porridge gerne gestellt werden.

Für wen eignet sich Porridge?

Porridge ist eigentlich für jeden geeignet. Wer ein schmackhaftes und gesundes Frühstück haben möchte, für den ist Porridge das Richtige. Besonders geeignet ist Porridge für Sportler oder Leute mit einem aktiven Lebensstil, die ein sättigendes Frühstück brauchen, damit sie bis zum Mittagessen nicht wieder hungrig werden.

Wenn es um Altersgruppen geht, dann kann Porridge von Kleinkindern bis zu Rentnern gleichermaßen gegessen und gut verdaut werden.

Auch Veganer können Porridge mit Wasser zubereitet oder mit diversen pflanzlichen Milchalternativen genießen. Einzig und allein Menschen mit einer Hafer- oder Glutenunverträglichkeit müssen Hafer-Porridge meiden. Aber es gibt auch alternative Porridge Rezepte mit Buchweizen und Quinoa.

Wie viel kostet Porridge?

Die Folgenden Angaben sind alle auf 1 Kilogramm (1000 Gramm) angegeben, da sich so die Kosten am besten vergleichen lassen. Bei dieser Auflistung werden nur fertige Porridge Mischungen berücksichtigt.

Preis pro Kilogramm Preisstufe Produkte
4€ – 6€ /kg günstig sehr gute Qualität, auch häufig Bio, aber nicht portionsweise verpackt
7€ – 11€ /kg mittel sehr gute Qualität und meist portionsweise verpackt, Produkte von renommierten Marken
12€ – 20€ /kg teuer Premiumqualität, einzeln portionsweise verpackt, mit Bio Zertifizierung, ohne Zusatzstoffe und Made in Germany

Jetzt hast su einen guten Überblick über die verschiedenen Preisklassen von Porridge auf dem Markt und kannst beim nächsten Einkauf den besten Porridge für dich aussuchen.

Welche Arten von Porridge gibt es?

Es gibt viel verschiedene Arten von Porridge. Der originale Porridge, mit Herkunft aus England oder genauer gesagt Schottland, wird aus Haferflocken und Wasser hergestellt und im warmen oder kalten Zustand auf dem Teller mit Milch oder Sahne vermischt.

Heutzutage wird Porridge meist warm gegessen und mit feinen Haferflocken und Milch oder Wasser angerührt. Danach wird er mit Früchten garniert und mit Gewürzen oder Süßungsmitteln wie Agavendicksaft  oder Honig verfeinert.

Porridge

Porridge wird sehr gerne mit verschiedenen Beeren garniert. Probier doch mal aus, Ahornsirup oder Honig unterzurühren! (Bildquelle: Rita E/ pixabay)

Beliebt sind auch die sogenannten Overnight-Oats (engl.: über-Nacht-Haferflocken). Hierfür werden rohe Haferflocken mit Flüssigkeit vermischt, über Nacht stehen gelassen und am nächsten Morgen verzehrt. Der Kreativität mit Haferflocken sind keine Grenzen gesetzt und deswegen gibt es auch gebackenes Porridge (engl.: baked oats) oder sogar Porridge in Bällchen Form oder als kleine Kuchen.

Wie wird Porridge zubereitet?

Die Zubereitung von Porridge ist sehr einfach und schnell. Als Zutaten braucht man nur Haferflocken und Wasser oder Milch bzw. pflanzliche Milch. Für eine Person brauchst du 40g Haferflocken und 200ml deiner ausgewählten Flüssigkeit.

Beides zusammen wird nun in einem Topf erwärmt und unter ständigem umrühren zu einem Brei gekocht. Der Porridge ist nach ca. 2-3 Minuten auf dem Herd fertig und kann mit Zutaten deiner Wahl garniert und verspeist werden.

Wie gesund ist Porridge und welche Nährwerte enthält er?

Die Haferflocken im Porridge enthalten wenig Fett und Zucker, aber dafür viele ungesättigte Fettsäuren. Satt macht der Porridge dank den enthaltenen Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten. Außerdem sind Eisen, Eiweiß, Folsäure, Magnesium, Biotin, Zink, B1 und B6 in Porridge enthalten. Porridge ist also nicht nur sättigend, sondern auch gesund.

Fazit

Egal wann, egal wo, egal wie, Porridge enttäuscht dich nie! Frei nach diesem Motto kannst du Porridge essen und garnieren wie und wann du willst. Vielleicht erfindest du ein neues Trend-Rezept mit Porridge und überraschst uns alle mit der unendlichen Geschmacksvielfalt von ein paar Haferflocken und Wasser mit kreativen Zugaben.

Porridge ist so modern wie nie und durch seine vielen gesunden und leckeren Eigenschaften ist er bei vielen Leuten vom Frühstückstisch nicht mehr wegzudenken. Wir sind auf jeden Fall begeistert von den vielfältigen Geschmäckern der verschiedenen Porridge Sorten und können es kaum erwarten, noch weitere für dich zu testen.

(Titelbild: jmexclusives / Pixabay)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte