Willkommen bei unserem großen Pizzaofen Bausatz Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Pizzaofen Bausätze. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Pizzaofen Bausatz zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Pizzaofen Bausatz kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Pizzaofen Bausätze sind in zwei Materialen erhältlich – Metall und Stein. Metallbausätze sind bereits vormontiert und ohne viel Aufwand einsatzbereit, aber mit einem Bausatz aus Stein kannst du auf traditionelle Art die klassische Steinofenpizza zubereiten.
  • Achte darauf, dass der Bausatzboden aus Schamottestein besteht. Schamotte ist feuer- und hitzebeständig und speichert gut Wärme. So kannst du mehrere knusprige Pizzas hintereinander backen.
  • Pizzaofen Bausätze eignen sich nicht nur für das Pizzabacken. Mit ihnen kann man auch Gemüse, Fisch und Fleisch zubereiten.

Pizzaofen Bausatz Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Pizzaofen Bausatz aus Edelstahl

Dieser Pizzaofen Bausatz, obwohl nicht mit Schamottstein ausgestattet, hält aufgrund des Pizzasteines aus Cordierit und doppelter Edelstahl-Ummantelung mit Wollfüllung die Temperatur im Inneren lange Zeit aufrecht.

Das an der abnehmbaren Tür integrierte Thermometer zeigt die Temperatur im Inneren an und ermöglicht dir dadurch die Zubereitung deiner Pizza oder anderer Speisen auf der gewünschten Temperatur.

Mit einem Gewicht von nur 13 Kg ist er bei weitem der leichteste Pizzaofen Bausatz und somit äußerst transportierfähig.

Der beste Pizzaofen Bausatz mit Doppelkammer

Der hochwertige Stahlofen hat einen Feuerraum und oberhalb einen Backraum mit Schamottstein. Darüber hinaus ist er mit einem Glasfenster, einem Thermometer und einer Drosselklappe für eine leichtere Wärmeregulierung ausgestattet.

Durch die indirekte Befeuerung eignet sich der Pizzaofen sowohl für die Zubereitung von Pizzas als auch von Brot, Fisch und Fleisch. Seine Maße betragen 64 x 63 x 68 cm, weswegen er unterschiedlich platziert werden kann.

Dieser Pizzaofen Bausatz kann sowohl frei aufgebaut stehen oder auch in Lehm oder ein Backhäuschen eingebaut werden.

Der beste Pizzaofen Bausatz aus Stein

Mit dem Toskana Bausatz aus Stein wird die klassische Atmosphäre einer traditionellen Pizzazubereitung garantiert! Der Holzbackofen Bausatz mit direkter Befeuerung wird in Einzelteilen geliefert und du kannst ihn dir entsprechend der Anleitung selbst zusammenbauen.

Die Ausmaße des Backraums (Länge: 1200mm, Breite: 500mm, Höhe: 377mm) ermöglichen die Zubereitung von verschiedenen Speisen, auch gleichzeitig.

Der Schamottstein ist feuer- und hitzebeständig. Außerdem speichert er sehr gut Wärme, weswegen du hintereinander mehrere Pizzas zubereiten kannst, auch wenn das Feuer längst ausgegangen ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Pizzaofen Bausatz kaufst

Was ist ein Pizzaofen Bausatz?

Wenn du eine Pizza wie vom Italiener genießen willst, dann ist ein Pizzaofen Bausatz das Richtige für dich!

Mit einem Pizzaofen Bausatz kannst du nämlich professionell Pizza zubereiten. Der Pizzaofen Bausatz ist außerdem die einfachste und sicherste Methode, deinen ganz eigenen Pizzaofen im Garten zu bauen. Im Gegensatz zu einem klassischen Pizzaofen ist dies eine günstige Alternative.

Um eine leckere Pizza zu genießen, musst du nicht in eine Pizzeria gehen. Mit einem Pizzaofen Bausatz kannst du deine Lieblingspizza auch zu Hause zubereiten. (Bildquelle: unsplash.com / Cathal Mac an Bheatha)

Abhängig von deinen Wünschen kannst du den Bausatz zusammenstellen und gleich zum Einsatz bringen. Oder du baust ihn in deinen eigenen Pizzaofen, in deine Gartenküche usw. ein.

Worauf soll ich beim Pizzaofen Bausatz achten?

Bevor du dir einen Pizzaofen Bausatz anschaffst, musst du dir überlegen, wo und wie du ihn verwenden möchtest. Soll er draußen oder drinnen stehen, soll er in einen Pizzaofen, eine Gartenküche usw. eingebaut werden oder nicht?

Abhängig davon kannst du dich dann für ein bestimmtes Material, die Größe usw. entscheiden.
Kaufst du einen Pizzaofen Bausatz, so musst du ihn in vielen Fällen selbst zusammenbauen. Befolge dabei die Anleitung, um Fehler zu vermeiden. Achte auch darauf, ob du den Pizzaofen Bausatz noch möglicherweise selbst isolieren musst.

Bevor du ihn zum Einsatz bringst, solltest du auch darauf achten, wo der Pizzaofen Bausatz stehen soll. Bedenke dabei die Entfernung vom Esstisch und denke an die mögliche Rauchentwicklung.

Für den Bau eines Pizzaofens im Garten brauchst du keine Genehmigung. Achte jedoch darauf, ihn nicht direkt an ein Gebäude oder unterhalb eines Daches zu platzieren. Er sollte auch weit genug vom Nachbarsgrundstück entfernt sein.

Dein Pizzaofen sollte nicht direkt an einer Wand  stehen, denn dort kann es zu Rußrückständen kommen. Außerdem sollte er nicht in der Nähe von Bäumen und Sträuchern stehen, da Brandgefahr drohen könnte. Empfohlen wird ebenfalls, dass der Pizzaofen von allen Seiten zugänglich ist, um spätere Wartungsarbeiten zu erleichtern.

Was kostet ein Pizzaofen Bausatz?

Der Preis des Pizzaofen Bausatzes hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. vom Material und der Größe.

Pizzaofen Bausätze aus Stahl sind meistens billiger als die aus Stein. Außerdem sind größere Bausätze, die z.B. zwei Backräume haben, teurer als kleinere Varianten.

Darüber hinaus unterscheidet sich der Preis der Pizzaofen Bausätze abhängig von ihrer Verarbeitung. So haben Bausätze mit integrierten Gusstüren oder mit Verkleidung einen höheren Kostenpunkt.

In der unten stehenden Tabelle haben wir für dich die Preispannen für die zwei wichtigsten Varianten von Pizzaofen Bausätzen kurz zusammengefasst.

Pizzaofen Bausatz Preis
Bausatz aus Stahl 200-600 €
Bausatz aus Stein 700-2000 €

Wo kann ich einen Pizzaofen Bausatz kaufen?

Pizzaofen Bausätze kannst du im Fachhandel oder über diverse Online-Shops kaufen. Sie werden meistens in Einzelteilen geliefert und enthalten eine Anleitung zum Zusammenbauen.

Im Folgenden findest du eine Liste von Webseiten, auf denen du dir unterschiedliche Pizzaofen Bausätze anschauen und natürlich auch kaufen kannst.

  • amazon.de
  • ebay.de
  • schamotte-shop.de
  • backdorf.de
  • valoriani.it
foco

Wusstest du, dass du Pizzaöfen auch mieten kannst?

Einige Anbieter verkaufen nicht nur Pizzaofen Bausätze, sondern vermieten sie auch. Wenn du also Pizzas nur für besondere Anlässe, wie Familienfeste, zubereitest, dann lohnt es sich vielleicht, einen Pizzaofen Bausatz nur für einen Tag zu mieten, anstatt ihn zu kaufen.

Welche Alternativen gibt es zum Pizzaofen Bausatz?

Um eine leckere Pizza zu backen, musst du nicht zwingend einen Pizzaofen Bausatz kaufen. Du kannst dir auch einen selber bauen. Auf diversen Webseiten im Internet findest du Bauanleitungen und kannst dir somit deinen individuellen Pizzaofen selbst zusammenstellen.

Dafür brauchst du einige Materiale, die du problemlos im Baumarkt besorgen kannst. Du solltest darauf achten, dass dein Pizzaofen auf festem Boden steht, weswegen empfohlen wird, das Fundament zu betonieren.

Für dich haben wir ein Video mit Anleitung für den Bau deines eigenen Pizzaofens herausgesucht:

Bevor du mit dem Bau beginnst, solltest du einen Plan mit Maßen erstellen. So gehst du sicher, dass du alle Materiale in ausreichender Menge besorgt hast und außerdem ist es viel leichter einem Plan zu folgen als bloß drauflosbauen.

Entscheidung: Welche Arten von Pizzaofen Bausätzen gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Wenn du dir einen Pizzaofen Bausatz zulegen möchtest, kannst du dich zwischen zwei Arten entscheiden:

  • Pizzaofen Bausatz aus Stahl
  • Pizzaofen Bausatz aus Stein

Wir möchten nun auf diese Arten eingehen und ihre Vor- und Nachteile vorstellen. So bist du bestens informiert und findest den für dich am besten geeigneten Pizzaofen Bausatz.

Was zeichnet einen Pizzaofen Bausatz aus Stahl aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Pizzaofen Bausatz aus Stahl ist die einfachste Variante der Bausätze. Dabei handelt es sich um eine Kuppel aus Metall, die bereits komplett vormontiert gekauft werden kann oder geliefert wird.

Den Bausatz aus Stahl kann man entweder auf eine Arbeitsplatte stellen oder ihn in ein eigenes Backhaus einbauen. Deshalb ist dieser Bausatz ohne viel Aufwand einsatzbereit.

Vorteile
  • Einsatzbereit ohne viel Aufwand
  • Günstiger als Bausätze aus Stein
  • Kombination aus Pizzaofen und Grill möglich
Nachteile
  • Speichert nicht so gut Wärme
  • Nicht besonders temperaturbeständig
  • Keine klassische „Steinofenpizza“

Ein weiterer Vorteil der Stahl-Bausätze ist der, dass diese meistens günstiger als Pizzaofen Bausätze aus Stein sind. So kannst du bereits ab 200 Euro einen guten Bausatz aus Stahl erwerben.

Darüber hinaus gibt es heutzutage auch Kombinationen aus Pizzaofen Bausätzen und Grills. Solche Geräte sind besonders praktisch, da man nicht extra einen Grill und noch einen Pizzaofen Bausatz kaufen muss.

Außerdem sind Bausätze aus Stahl leichter und somit einfacher zu transportieren als diejenigen aus Stein.

Was zeichnet einen Pizzaofen Bausatz aus Stein aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der direkt befeuerte Kuppelofen aus Stein ist der Klassiker unter den Pizzaofen Bausätzen. Dieser wird in vorgefertigten Einzelteilen geliefert und du musst ihn entsprechend der Anleitung aufbauen.

Vor allem Schamottestein ist bekannt für seine Feuer- und Hitzebeständigkeit, weswegen dieses Material oft beim Ofenbau eingesetzt wird. Bausätze, deren Backfläche aus Schamottstein besteht, speichern außerdem sehr gut Wärme, weswegen mehrere Pizzas hintereinander zubereitet werden können.

Vorteile
  • Wärmespeichernd
  • Feuer- und Hitzebeständigkeit
  • Knusprige Pizza
Nachteile
  • Muss eigenhändig zusammengebaut werden
  • Teurer als Bausätze aus Stahl
  • Nicht transportierfähig

Außerdem hat sich Schamottestein beim Pizzabacken als idealer Werkstoff bewährt um klassische „Steinofenpizzas“ mit knusprigem Boden zu backen.

Man muss bedenken, dass diese Bausätze nicht einfach zu transportieren sind und du deswegen zunächst gut durchdenken musst, wo du deinen Pizzaofen für einen längeren Zeitraum aufgestellt haben willst.

Kaufkriterien: Anhand dieser Kriterien kannst du Pizzaofen Bausätze vergleichen und bewerten

Größe

Für welche Größe des Pizzaofen Bausatzes du dich entscheidest hängt vom Platz ab, den du für einen Pizzaofen zur Verfügung hast. Hast du einen geräumigen Garten, spielt Größe keine Rolle. Willst du deinen Bausatz jedoch in deine Gartenküche einbauen, solltest du im Vorhinein alles gründlich messen, um den Pizzaofen Bausatz in der entsprechenden Größe kaufen zu können.

Was du bei der Größe beachten solltest, ist das Durchmesser des Bausatzes. Ist dieses größer, so kannst du mehrere Pizzas gleichzeitig darin zubereiten.

Wenn du ausschließlich Pizzas zubereiten möchtest, reicht ein Ofen mit den Außenmaßen 100x100cm. Für Brot oder größere Backwaren sollte der Ofen jedoch mindestens 120x120cm außen betragen.

Darüber hinaus gibt es auch größere Bausätze auf dem Markt, die nicht einen, sondern zwei Backräume haben. Dies ermöglicht die Zubereitung von noch größeren Mengen von Mahlzeiten.

Einsatzort

Bevor du dir einen Pizzaofen Bausatz zulegst, solltest du auch überlegen, wo du ihn einsetzten möchtest. Soll dieser in einen gemauerten Pizzaofen eingesetzt werden oder nur auf eine Arbeitsplatte gestellt werden? Soll er draußen oder drinnen verwendet werden?

Egal ob sie drinnen oder draußen zubereitet wird, Pizza schmeckt immer! (Bildquelle: unsplash.com / Emily Austin)

Wenn der Bausatz in ein Mauerwerk eingebaut werden soll, dann musst du den Einbau im Vorhinein genau planen, um die für dich richtige Größe sowie das Material auszuwählen. Außerdem solltest du dich schlau machen, wie du einen Bausatz richtig einbaust.

Wenn du deinen Bausatz drinnen, in deiner Küche, verwenden möchtest, dann solltest du lieber einen kleineren, leichteren und transportierfähigen Pizzaofen Bausatz anschaffen.

Befeuerung

Obwohl viele der Meinung sind, richtige und knusprige Pizzas bekomme man nur aus dem Holzofen, gibt es heute auch die Variante des Gas-Pizzaofen Bausatzes.

Einen Gas-Pizzaofen Bausatz kannst du einfach einschalten und nach wenigen Minuten ist die gewünschte Temperatur zur Zubereitung deiner Lieblingspizza erreicht. Außerdem kannst du ihn genauso schnell und einfach wieder ausschalten.

Mit einem traditionellen Holzofen Bausatz bekommst du jedoch die Atmosphäre der Zubereitung einer klassischen Steinofenpizza wie vom Italiener. Außerdem werden die meisten Bausätze mit Holz befeuert und sind auch günstiger als Gas-Bausätze.

Die wichtigsten Vorteile von Pizzaofen Bausätzen, die mit Holz befeuert werden, und den Gas-Bausätzen haben wir für dich in der unten stehenden Tabelle zusammengefasst:

Holzofen Gasofen
Traditionelle Steinofenpizza Schnell und einfach zu bedienen
Besonders Wärmespeichernd Temperatur kann genau geregelt werden
Günstiger Einfachere Reinigung

Isolierung

Die Isolierung deines Pizzaofen Bausatzes ist sehr wichtig, weil das für die Wärmespeicherung entscheidend ist. Ein gut isolierter Pizzaofen hält sogar mehrere Stunden lang hohe Temperaturen.

Eine gute Isolierung des Ofens ermöglicht ein schnelles Erreichen der Backtemperatur, wodurch Holz oder Gas gespart werden kann.

Für eine knusprige Pizza sollte dein Pizzaofen idealerweise eine Temperatur von 350 °C erreichen.

Als Isoliermaterial wird Steinwolle empfohlen, da diese eine sehr gute Wärmespeicherung hat und bei einem Kuppelofen die Anzahl der Haarrisse minimiert. Alternativ können auch Keramikfasern genutzt werden.

Wenn der Bausatz in ein Backhäuschen eingebaut wird, bedarf es einer Isolierschüttung zwischen Ofenkuppel und Backhausmauer.

Verwendungsmöglichkeiten

Bevor du dir einen Pizzaofen Bausatz anschaffst solltest du dir auch überlegen, wofür du ihn alles verwenden möchtest.

Die meisten Bausätze eignen sich nicht nur für die Zubereitung von Pizzas, sondern auch für das Backen von Brot. Außerdem kannst du auch Gemüse sowie Fleisch zubereiten.

Solltest du jedoch auch gerne und oft Grillen, eignet sich möglicherweise eine Kombination von Pizzaofen Bausatz und Grill. Das ist eine optimale Lösung, denn du musst beide Geräte nicht extra erwerben.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Pizzaofen Bausatz

Wie reinige ich einen Pizzaofen Bausatz?

Es wird empfohlen, den Pizzaofen Bausatz nach jedem Backgang zu reinigen. Zunächst solltest du, am besten mit einer Ofenbürste, Speisereste vom Stein entfernen. Danach kannst du den Schamottenstein mit Wasser abwaschen, achte jedoch darauf, dass du bei der Reinigung Kratzer im Stein vermeidest.

“Heizungsexperten“Heizungsbaumeister

Schamottsteine halten nicht ewig – einzelne oder alle Steine müssen nach einer bestimmten Betriebsdauer ausgewechselt werden.

Der Zeitraum hängt von der Art der Nutzung und der Qualität des Schamottsteins ab. Wenn Sie den Austausch der Schamottsteine selbst durchführen, achten Sie beim Zuschneiden der Steine darauf, nur wenig Druck auszuüben. Verwenden Sie einen speziellen feuer- und hitzebeständigen Schamottenmörtel und säubern Sie die Feuerkammer gründlich, bevor Sie neue Steine einsetzten. (Quelle: kesselheld.de)

Ein paar Mal im Jahr solltest du deinen Pizzaofen auch intensiv reinigen. Dazu heizt du den Ofen auf maximale Temperatur auf und lässt ihn bei höchster Hitze durchbrennen. Dabei verbrennen sowohl Essensreste als auch Schmutz.

Darüber hinaus solltest du auch daran denken, den Schornstein von außen und innen zu reinigen.

Wie schütze ich meinen Pizzaofen Bausatz vor Regen?

Um die Langlebigkeit deines Pizzaofen Bausatzes zu versichern, solltest du ihn unter anderem vor Regen schützen. Dies kannst du z.B. unter der Verwendung eines Regenschutzdaches, einer Überdachung oder einer Verkleidung, die vor Regen schützt, machen.

Außerdem solltest du ihn so aufstellen, dass der Wind den Regen nicht in das Ofeninnere stoßen kann. Das vermeidest du beispielsweise mit dem Einbau einer Gusstür, falls bereits keine vorhanden ist.

Was ist bei der Isolierung des Pizzaofen Bausatzes zu beachten?

Für eine gute Isolierung zwischen dem Unterbau des Pizzaofens und dem Bodensteinen des Pizzaofen-Bausatzes wird eine 10cm dicke Schicht aus Porenbetonsteinen oder Kalziumsilikatsteinen empfohlen.

Wenn es um die Ofenkuppel geht, soll bei der Isolierung Keramikfaser um und auf die gesamte Kuppel gelegt werden. Hast du einen Pizzaofen in Kuppelform, wird die Keramikfaser vierfach gelegt. Bei einem eckigen Ofenhäuschen reicht eine doppelte Isolierung, da der Rest mit Vermiculite aufgeschüttet wird.

Die Isolierungsschicht des Pizzaofens aus Keramikfaser ist äußerst wichtig, da diese einer Hitze bis 1300 Grad standhält.

Ein gut isolierter Pizzaofen Bausatz speichert die Wärme länger und ermöglicht die Zubereitung von mehreren knusprigen Pizzas hintereinander. (Bildquelle: unsplash.com / Jamie Goodwin)

Handelt es sich um einen Kuppelofen, wird um die Keramikfaser Baudraht gesetzt. Darauf kann ein einige Zentimeter dicker Außenputz auftragen werden. Beim abschließenden Streichen des Pizzaofens verwende unbedingt atmungsaktive Silikatfarbe.

Die vorhin erwähnte Schüttung aus Vermiculite kommt nur bei einem eckigen Ofenhäuschen zum Einsatz. Diese wird direkt in den Hohlraum zwischen den Wänden und auf die gesamte Kuppel bis ca. 1-2 Hand breit über den Kuppelscheitel geschüttet.

Wie reguliere oder vermeide ich die Rauchentwicklung beim Pizzaofen Bausatz?

Hast du einen Pizzaofen Bausatz, der mit Gas befeuert wird, so musst du dir keine Gedanken über Qualm machen. Anders sieht es jedoch bei Holzöfen aus.

Um Rauch im Holz-Pizzaofen so gut wie möglich zu minimieren, solltest du kein Hartholz, sondern trockenes, kleinstückiges Weichholz verwenden. Verwende außerdem zum Anzünden einen guten Anzünder und kein Papier oder Späne.

Um keinen Ärger mit deinen Nachbarn zu bekommen, wird empfohlen, den Pizzaofen weit vom Nachbarsgrundstück zu platzieren. So vermeidest du mögliche Beschwerden wegen Rauch und Qualm.

Wofür kann man den Pizzaofen Bausatz alles einsetzen?

Obwohl der Name bereits verrät, dass der Pizzaofen Bausatz hauptsächlich für die Zubereitung von Pizzas vorgesehen ist, kann man unterschiedliche Speisen mit einem solchen Bausatz zubereiten.

Diese reichen von Brot und Gebäck über Gemüse und Geflügel bis hin zu Fisch und Steaks.

Für die Zubereitung von Gemüse ist eine Temperatur von ca. 160°C ideal, für Brötchen 230°C und für Steaks sowie Fleischspieße 370°C.

Im Video zeigt dir Jamie Oliver wie du ein Steak im Pizzaofen zubereiten kannst:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.pizzaofenbau.ch/pizza%C3%B6fen/pizzaofen-baus%C3%A4tze/

[2] https://www.alfaforni.com/de/pizzaofen-welcher-ist-der-richtig/

Bildquelle: pixabay.com/ tcameliastoian

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von STERNEFOOD.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


36 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
5 36