Zuletzt aktualisiert: 19. September 2022

Ein Pastamaker ist das ultimative Küchengerät für jeden Pasta-Liebhaber. Mit ihm kannst du schnell und vor allem einfach die unterschiedlichsten Sorten Nudeln herstellen.

Pastamaker: Auswahl unserer Favoriten

Der beste hochwertige Pastamaker

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Bist du auf der Suche nach einer gesünderen Alternative zu herkömmlichen Nudeln? Dann ist der Pasta Maker genau das Richtige für dich. Mit dieser Maschine kannst du in weniger als 10 Minuten frische glutenfreie Nudeln mit gesunden Zutaten deiner Wahl zubereiten. Die automatische Wiegefunktion sorgt dafür, dass du die richtige Menge Mehl und Flüssigkeit zu deiner Mischung hinzufügst, während die 8 Formaufsätze dir viele Möglichkeiten für Spaghetti, Penne, Fettuccine, Tagliatelle, Pappardelle, Lasagne, Engelshaar oder dicke Nudeln bieten. Das mitgelieferte Rezeptbuch liefert noch mehr Ideen für leckere und nahrhafte Mahlzeiten.

Der beste schnelle Pastamaker


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (25.11.22, 08:52 Uhr), Sonstige Shops (28.11.22, 18:28 Uhr)

Mit dieser Nudelmaschine kannst du in weniger als 10 Minuten frische, gesunde Pasta und Nudeln zubereiten. Mit vier verschiedenen Aufsätzen für Spaghetti, Penne, Fettuccine oder Lasagne kannst du deine Nudeln ganz nach deinem Geschmack zubereiten. Die automatische Wiegefunktion sorgt dafür, dass du die richtige Menge an Mehl und Flüssigkeit in die Maschine gibst. Im Lieferumfang des Pastamakers sind außerdem ein Reinigungswerkzeug und ein Messbecher enthalten, die für zusätzlichen Komfort sorgen.

Der beste elektrische Pastamaker

Die elektrische Nudelmaschine ist der perfekte Weg, um frische Pasta in weniger als 30 Minuten zu genießen. Mit 2 voreingestellten Programmen (Pasta mit und ohne Ei) und einem manuellen Modus kannst du ganz einfach dein Lieblingsnudelgericht zubereiten. Die 7 mitgelieferten Einsätze für Spaghettini, Spaghetti, Spaghettoni, schmale und breite Bandnudeln sowie Penne und Lasagne sorgen für reichlich Abwechslung. Die vertikale Ausgabe verhindert, dass die Nudeln zusammenkleben und brechen. Mit dem beiliegenden Gummispatel kannst du deine Nudeln leicht von der Maschine trennen. Alle abnehmbaren Teile sind für Wickelmaschinen geeignet. Lasse die Maschine vorher vollständig trocknen. Nudeleinsätze, Reinigungsset und Messbecher können platzsparend im praktischen Aufbewahrungsfach verstaut werden

Der beste gesunde Pastamaker

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Mit dieser Nudelmaschine kannst du frische Pasta in weniger als 10 Minuten zubereiten. Tolle Pasta- und Nudelgerichte, schnell und ohne viel Aufwand. Mische gesunde Zutaten ganz nach deinem Geschmack: Bereite zum Beispiel leckere und nahrhafte Pasta ohne Gluten zu oder experimentiere mit alternativen Zutaten. Praktisch und bequem: die automatische Wiegefunktion wiegt das Mehl und zeigt dir die richtige Flüssigkeitsmenge an, die du in deine Nudelmaschine geben musst – mit spulensicheren Teilen Vielseitigkeit pur: 8 Formaufsätze für Spaghetti, Penne, Fettuccine, Tagliatelle, Pappardelle Lasagne Engelshaar oder dicke Spaghetti Nudeln Lieferumfang: Pastamaker 8 Formaufsätze Reinigungswerkzeug Messbecher Rezeptbuch

Der beste bunte Pastamaker

Du suchst nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit, frische Pasta zu Hause zu machen? Diese gesunde, farbenfrohe Nudelmaschine ist perfekt für alle, die selbstgemachte Pasta lieben, aber nicht stundenlang in der Küche stehen wollen. Mit den vier Formaufsätzen kannst du Spaghetti, Penne, Fettuccine oder Lasagne zubereiten. Und weil sie vollautomatisch ist, braucht sie von Anfang bis Ende weniger als 10 Minuten. Dieser Pastamaker wird mit gesunden Zutaten nach deinem Geschmack hergestellt und ist außerdem einfach einzurichten und leicht zu reinigen.

Fragen zum Thema Pastamaker beantwortet

Was macht einen guten Pastamaker aus?

Ein guter Pastamacher ist jemand, der Nudeln machen kann.

Welche Arten von Pastamaker gibt es?

Es gibt zwei Arten von Pastamakern. Der erste ist das Original, das nur eine Klinge hat und nur eine Nudel auf einmal herstellt. Er eignet sich gut für die Zubereitung von Nudeln zu Suppen oder Eintöpfen, aber nicht, wenn du Nudeln als Teil deines Hauptgerichts zubereiten willst (z. B. Lasagne). Dafür empfehlen wir unser neues Modell mit zwei Messern – es kann genauso verwendet werden wie die Originalversion, ermöglicht es dir aber auch, lange Spaghettisträhnen aus nur einer Charge herzustellen.

Wer sollte einen Pastamaker benutzen?

Jeder, der Pasta liebt. Der Pastamaker ist perfekt für Hausfrauen und -männer, aber auch für Restaurants und Caterer ist er ein tolles Gerät. Mit ihm kannst du frische Pasta in großen Mengen zubereiten oder als Alternative zu getrockneten Nudeln, wenn du wenig Zeit hast.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Pastamaker kaufen?

Der Pastamaker ist ein tolles Geschenk für jeden, der gerne kocht. Er ist auch perfekt für Menschen mit Ernährungseinschränkungen, wie z.B. glutenfreie Ernährung oder Veganismus. Wenn du auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit bist, frische Pasta zu Hause zuzubereiten, ohne dass du den Teig ausrollen und von Hand in Nudeln schneiden musst, dann ist dieses Produkt genau das Richtige für dich.

Was sind die Vorteile eines Pastamakers?

Der Pastamaker ist eine tolle Möglichkeit, frische Pasta zu Hause herzustellen. Es ist einfach, macht Spaß und die Ergebnisse sind köstlich. Du kannst jede Mehlsorte verwenden, die du magst – Vollkornmehl, Grieß oder sogar Maismehl für polentaähnliche Nudeln. Außerdem reicht der Teig für zwei Chargen, so dass du genug übrig hast, um ihn in einzelnen Portionen einzufrieren (einfach vor dem Kochen auftauen).

Was sind die Nachteile eines Pastamakers?

Der Pastamaker ist keine sehr gute Nudelmaschine für Leute, die frische, selbstgemachte Nudeln machen wollen. Er ist auch nicht die beste Wahl, wenn du etwas suchst, mit dem du harten Teig verarbeiten oder Brot kneten kannst. Wenn du ein All-in-One-Gerät brauchst, ist es auch nicht das Richtige, denn es gibt andere Maschinen, die mehr können als nur Nudeln zu rollen und in Form zu schneiden. Und schließlich haben sich einige Nutzer darüber beschwert, wie laut der Motor bei der Benutzung ist, also bedenke das vor deiner Kaufentscheidung.

(Bildquelle: andreadonetti / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte