Willkommen bei unserem großen Panini Toaster Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Panini Toaster. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Panini Toaster zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Panini Toaster kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Panini Toaster zauberst du dir in nur wenigen Minuten einen herzhaften und warmen Snack.
  • Es gibt grundsätzlich zwei Arten um Paninis zuzubereiten: In einem einfachen Panini Toaster oder in einem multifunktionalen 3-in-1-Gerät.
  • Je nach Haushalt ist entweder ein Gerät mit einem kleinen oder einem größeren Volumen sinnvoll. Für Single-Haushalte kann ein kleiner Panini Toaster ausreichen, Verbraucher in größeren Haushalten schwören zumeist auf Toaster mit größerem Volumen.

Panini Toaster Test: Das Ranking

Platz 1: Aigostar Hitte 30HFA

Der Aigostar Panini Toaster überzeugt im Test nicht nur aufgrund seiner Leistung von 1.500 Watt, sondern vor allem auch durch einen mehr als fairen Preis.

Mit seinen 31,2 x 26,4 x 11,8 cm (Fläche der Platten:266×180 mm) und verwendeten Materialien aus rostfreiem Edelstahl, Kunststoff und Aluminium ist der Toaster bei gerade mal knapp 2,5 Kilo sogar noch ein Leichtgewicht.

Die Kochplatten sind antihaftbeschichtet, lassen sich auf 180 Grad nach hinten drehen und der Hersteller wirbt zudem mit einer leichten Reinigung.

Bei diesem Produkt sollte allerdings beachtet werden, dass sich die Platten bei dieser Größe wohl nicht mehr als ein größeres Panini umfassen können. Dennoch bleibt dieser Panini Toaster der absolute Preis-Leistungs-Sieger in unserem Test.

Platz 2: Tefal GC241D Inicio

Der Panini Toaster von Tefal kommt mit seinen 41,4 x 36,6 x 13,8 cm auf etwas über 3 Kilogramm und verfügt über eine Leistung von 2.000 Watt und maximalen 200 Grad.

Auf seinen zwei Heizplatten lassen sich problemlos zwei (oder mehr) Paninis gleichzeitig toasten und kann nach dem Gebrauch auch vertikal – und somit platzsparend – gelagert werden.

Das Produkt liegt in der niedrigen-mittleren Preiskategorie.

Das Gerät besticht mit einem kompakten Design, einem integrierten Thermostat, antihaftbeschichtete Platten und über eine praktische Saftauffangschale.

Laut Hersteller erweist sich auch die Reinigung als einfach, bestimmte Teile sind sogar spülmaschinentauglich. Verbraucher bewerteten das Produkt auf verschiedenen Online-Portalen ebenfalls als sehr gut.

Platz 3: Tefal GC3060 Kontaktgrill 3-in-1

Der 3-in-1-Kontaktgrill von Tefal ist ein wahrer Alleskönner. Mit einem Umfang von 38,3 x 21 x 38,8 cm (Größe der Heizplatten :19 x 31, 5 cm) und seinen stolzen 5 Kilogramm kommt der Toaster auf eine Leistung von etwa 2.000 Watt.

Auch diese Produkt kann hinsichtlich der Preis-Leistung punkten, wenn man die Vielzahl an Funktionen berücksichtigt.

Die zwei Alu-Druckguss-Platten bieten zwar nicht so viel Platz wie unser Zweitplatzierter im Ranking, jedoch kannst du mit diesem 3-in-1-Gerät zwischen drei Grillstufen wählen und zudem Fleisch, Gemüse o.ä. Lebensmittel darauf zubereiten.

Besonders praktisch ist zudem die  integrierte Fettauffangschale und die relativ einfache Reinigung des Geräts: Beide Plattenteile lassen sich nämlich abnehmen und in der Spülmaschine reinigen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Panini Toaster kaufst

Du möchtest dir einen Panini Toaster kaufen? Dann stellst du dir möglicherweise eine oder sogar mehrere der folgenden Fragen.

Für wen eignet sich ein Panini Toaster?

Mit einem Panini Toaster kannst du dir in nur wenigen Minuten krosse, herzhafte Brötchen zubereiten. Daher eignet sich dieses Elektrogerät für beinahe jeden Haushalt, egal ob große oder kleine Küche.

Je nach Größe des Haushaltes jedoch kann entweder ein Gerät mit einem kleinerem oder einem größeren Volumen sinnvoll sein.

Die Faustregel hierbei: Je mehr Personen in einem Haushalt leben, desto sinnvoller sind auch die Panini Toastet mit einem größeren Volumen.

Gerade in Familien kommen diese Geräte daher zum Einsatz und erfreuen sich nicht nur bei den Kleinsten großer Beliebtheit. Am allerbesten schmecken vermutlich nur die selbst zubereiteten Paninis.

Die multifunktionalen Toaster haben die positive Eigenschaft gleich mehrere Elektrogeräte ersetzen zu können. Häufig sind die Platten auch kompatibel für das Zubereiten von Waffeln oder von herzhaften Gerichten wie Fleisch oder Fisch.

Die in Relation zu den einfachen Panini Toastern etwas teureren Geräte sind daher ebenfalls schon fixer Bestandteil zahlreicher Küchen – egal ob Single- oder Mehrpersonenhaushalt.

Zwei Schinken Käse Panininis auf einem Teller mit einer kleinen Schüssel voll Ketchup und einer Serviette

Schön kross gebratene Paninis sind ein hervorragender Snack für zwischendurch. In nur wenigen Minuten hast du ein herzhaftes Gericht verzehrbereit auf dem Tisch. (Bildquelle: pixabay.com / Brida_staright)

Wie funktioniert ein Panini Toaster?

Die Funktionsweise eines Panini Toasters ist recht simpel. Das Gerät verfügt über zwei heißwerdende Platten (auch Heizelemente genannt), die entweder fix am Toaster montiert sind oder sich abnehmen und austauschen lassen.

Letzteres findet sich zumeist bei den 3-in-1-Geräten. Einfache Panini Toaster haben die Platten in der Regel fest montiert. Die Heizelemente werden nun bei Bedarf erhitzt. Viele Geräte sind daher mit einer Wärmekontrolleuchte ausgestattet.

Zwischen diesen beiden Platten können nun Toastbrotscheiben oder aber auch flache Brotscheiben zubereitet werden. Selbst mit Käse, Schinken, Wurst o.ä. gefüllte Toasts sind für herkömmliche Panini Toaster kein Problem.

Aufgrund der Antihaftbeschichtung bleiben die Brötchen nicht an den Platten kleben und so wird auch die Reinigung des Toasters wesentlich erleichtert.

Allerdings sollte stets darauf geachtet werden, die Paninis nicht zu dick zu belegen, da andernfalls die Füllung auf die erhitzten Platten gedrückt werden könnte.

Kann ich die Platten beim Toaster herausnehmen bzw. austauschen?

Die Platten lassen sich im Normalfall nur bei den multifunktionalen 3-in-1-Panini Toastern herausnehmen und austauschen, da bei den einfachen Modelle die antihaftbeschichteten Heizkörper im Regelfall fix montiert sind.

Die austauschbaren Platten der multifunktionalen Geräte funktionieren häufig mit einem Klick-System. Vor Gebrauch kann so die benötigte Platte in das Gerät „geklickt“ und nach der Zubereitung genauso einfach wieder entfernt und gereinigt werden.

Auf diese Weise kann das Gerät auch zum Grillen von Fleisch, Fisch oder dem Zubereiten von anderen Gerichten verwendet werden – oder du nutzt dein Gerät ganz einfach als klassischen Toaster und belegst deine Toastscheiben erst nach dem Grillen.

Manche dieser Platten sind spülmaschinentauglich, was von einer Vielzahl an Verbrauchern besonders geschätzt wird und im Lieferumfang von vielen Herstellern bereits enthalten.

Was kostet ein Panini Toaster?

Einfache Panini Toaster bekommst du bei bekannten Unternehmen wie beispielsweise Amazon schon um die 20 Euro. Allerdings gibt es bei der gleichen Online-Plattform ebenfalls Geräte, welche die 300-Euro-Marke schon deutlich überschreiten.

Die meisten Modelle liegen preislich irgendwo dazwischen, wenn auch im unteren Bereich dieser Preisspanne angesiedelt.

Ein wichtiger Indikator für den Preis ist sicherlich das Volumen bzw. die Anzahl der Brötchen, die mit dem Gerät zubereitet werden können oder die Art der Verwendung (Gastro oder Privatgebrauch).

Wenngleich erste Modelle schon um die 20 Euro zu erwerben sind, bezahlt man im Regelfall zwischen 30 und 70 Euro für einen herkömmlichen Panini Toaster, mit dem du für den privaten Gebrauch langfristig eine Freude haben kannst.

Panini Toaster dieser Preisklasse fahren auch sehr gute Bewertungen auf verschiedenen Online-Plattformen ein und werden von vielen Käufern weiterempfohlen.

Bei den multifunktionalen Geräten bekommst du qualitativ hochwertige Produkte für den Privatgebrauch ab etwa 35 Euro.

Für den privaten Gebrauch bezahlst für diese Geräte im Durchschnitt zwar etwas mehr, sparst dir dabei allerdings womöglich den Kauf von zusätzlichen Küchengeräten.

Zwei gefüllte Paninis mit Gemüse- und Soßenbeilage auf einem Holzbrett

Hauptsache schön kross! Paninis kannst du auf verschiedenen Geräten zubereiten. Ob auf dem einfachen Panini Toaster oder einem multifunktionalen Kontaktgrill. Welcher der beste für dich ist, erfährst du in unserem Testbericht! (Bildquelle: pixabay.com / carmusic777)

Bei den multifunktionalen Geräten verschiebt sich die Preiskategorie etwas nach oben. In der unteren Preisklasse musst du hier für die meisten Panini Toaster auf dem Markt schon um die 30-40 Euro ausgeben.

Geräte, welche in der Gastronomie zum Einsatz kommen, kosten aber im Schnitt schon einiges mehr. Preislich beginnen diese Mehrzweck-Toaster bei etwa 100 Euro und kosten gut und gerne auch mal mehrere Hundert.

Typ Preisspanne
Panini Toaster (privatgebraucht) 20-70€
multifunktionale 3-in-1-Toaster 30-40€
Panini Toaster (Gastro) ab ca. 100€

Wo kann ich einen Panini Toaster kaufen?

Einen Panini Toaster kannst du dir bei mehreren bekannten Unternehmen kaufen. Neben Amazon findest du diese auch in Elektrogeschäften, größeren Kaufhäusern oder Supermärkten, welche über ein allgemein großes Sortiment verfügen.

Hierzu zählen beispielsweise:

  • Amazon
  • Ebay
  • Media Markt
  • Saturn
  • Galeria Kaufhof
  • Metro
  • Real
  • Kaufland
  • Rewe
  • Edeka

Welche Alternativen gibt es zu einem Panini Toaster?

Eine süße Alternative zum Panini Toaster ist das allseits bekannte Waffeleisen.

Von der Funktionsweise nicht unähnlich zu den Panini Toastern oder den Kontaktgrills, ist dieses Gerät genau das richtige für dich, falls du eine Vorliebe für diese Süßspeise hast.

Belgisches Waffeleisen Test 2019: Die besten Belgischen Waffeleisen im Vergleich

In diesem Fall solltest du auch die Überlegung machen, eventuell in einem 3-in-1-Toaster zu investieren. In der Regel haben solche multifunktionalen Geräte auch eine Platte für Waffeln inkludiert.

Entscheidung: Welche Arten von Panini Toaster gibt es und welche ist die richtige für dich?

Bei Panini Toastern wird prinzipiell zwischen zwei verschiedenen Produktvarianten unterschieden:

  • Einfache Panini Toaster
  • 3-in-1-Panini Toaster

Was die Varianten auszeichnet und worin die jeweiligen Vorteile und Nachteile liegen, erfährst du im folgendenen Abschnitt. So findest du heraus, welche Art von Panini Toaster für dich am besten geeignet ist.

Was zeichnet einen einfachen Panini Toaster aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Einfache Panini Toaster sind im Normalfall ausreichend, falls du diese nur für die Zubereitung von Paninis gebrauchst.

Gerade pragmatische Single-Haushalten schätzen die Einfachheit des Elektrogeräts. Zudem ist das zeitaufwändige Lesen einer Betriebsanleitung nur selten erforderlich und einfache Panini Toaster sind in der Regel selbsterklärend.

Allerdings solltest du beachten, dass sich die Platten normalerweise nicht austauschen lassen. Die Reinigung erfolgt noch bei vielen Geräten manuell, deshalb solltest du beim Kauf von einfachen Panini Toaster immer eine Auge auf die Antihaftbeschichtung werfen.

Vorteile
  • Zweckerfüllend
  • Einfach zu bedienen
  • Günstig
  • Kaum Rauchentwicklung
Nachteile
  • Fix montierte Platten
  • Schwierige Reinigung

Was zeichnet die 3-in-1-Panini Toaster aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

3-in-1-Panini Toaster sind gerade für Mehrpersonenhaushalt klar zu empfehlen, aber auch für Single-Haushalte, welche großen Wert auf die Mehrfachfunktion legen. Die 3-in-1-Geräte ersetzen, wie der Name schon sagt, gleich mehrere Geräte.

Sie sind in dieser Hinsicht praktischer als die einfachen Panini Toaster oder die herkömmlichen Waffeleisen. Manche dieser Geräte haben einen Temperaturregler inkludiert, der sich vor allem beim Grillen als besonders nützlich erweist.

Für die 3-in-1-Küchengeräte investierst du im Durchschnitt allerdings etwas mehr als beim Kauf von einem einfachen Sandwichmaker.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Panini Toaster vergleichen und bewerten

Wenn du dich dazu entschlossen hast, dir einen Panini Toaster zu kaufen, solltest du vorab einige Kriterien beachten, die dir bei der Auswahl des für dich perfekten Toasters helfen können.

Die wichtigsten Faktoren sind:

  • Anzahl der Paninis, die du im Toaster zubereiten kannst
  • Die Platten des Panini Toasters
  • Reinigung
  • Leistung / Stromverbrauch
  • Reinigung

Anzahl der Paninis, die du im Toaster zubereiten kannst

Gerade bei Haushalten mit Kindern ist es vorteilhaft, wenn nicht ein Kind nach dem anderen „abgespeist“ werden muss und im Toaster gleich mehrere Brötchen gleichzeitig zubereitet werden können.

Bei einem Ein-Personen-Haushalt kann diese Funktion zwar ebenfalls nützlich sein, allerdings sind in diesem Fall für die Verbraucher oft andere Faktoren von höherer Relevanz.

Hier gilt die Faustregel: Je größer der Haushalt, desto größer sollten auch die beiden Heizflächen des Panini Toasters sein.

Die Platten des Panini Toasters

Typ Einfachheit der Reinigung
3-in-1-Geräte 3-in-1-Geräte haben im Normalfall austauschbare Platten, was neben den praktischen Vorteilen auch für die Reinigung nach Gebrauch nützlich ist. Manche der Platten sind sogar spülmaschinentauglich, achte in diesem Fall auf die Beschreibung des jeweiligen Geräts vor dem Kauf.
Einfache Paninitoaster Die Platten einfacher Panini Toaster, die in der Regel fix am Gerät montiert sind, sollten zumindest stark antihaftbeschichtet sein, damit die Reinigung nicht unnötig viel Zeit, Kraft und Aufwand benötigt.

Achte in jedem Fall darauf, dass du nicht lediglich einen reinen „Sandwichmaker“ kaufst, welcher ausschließlich über kleine dreieckige Platten verfügen. Diese Geräte eignen sich entweder gar nicht oder nur bedingt zur Zubereitung von den etwas größeren Paninis!

Reinigung

Die herausnehmbaren Platten der multifunktionalen Toaster sind häufig spülmaschinentauglich, bei den übrigen Geräten sollte vor allem auf die Antihaftbeschichtung Wert gelegt werden – je besser diese verarbeitet ist, desto mehr Zeit sparst du dir beim Reinigen nach der Verwendung! Diese erfolgt bei vielen einfachen Geräten noch manuell, bestenfalls mit einem feuchten Tuch o.ä.

Gefülltes Panini mit herzhaftem Belag und einem gesunden Salat als Beilage

So schön das Essen auch sein kann – nach der Zubereitung kommt die Reinigung. Grundsätzlich sollte dein Toaster mit antihaftbeschichteten Platten ausgestattet sein. Diese und andere wichtige Faktoren solltest du dir bereits vor dem Kauf überlegen. (Bildquelle: pixabay.com / sharonang)

Leistung / Stromverbrauch

Geräte mit hoher Leistung erzielen in der Regel auch die besseren Ergebnisse, wenngleich hierbei zu berücksichtigen ist, dass somit auch der Stromverbrauch des Geräts höher liegt. Der Richtwert an dem du dich orientieren solltest für die optimalen Ergebnisse liegt bei ca. 1.500-2.000 Watt.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Panini Toaster

Welche Rezepte kann ich mit einem Panini Toaster zubereiten?

Bei der Zubereitung der Paninis sind dir keine Grenzen gesetzt. Achten solltest du allerdings auf das geeignete Brot. Im Idealfall nimmst du dafür natürlich selbst gebackenes Brot. Beim Belag kannst du richtig kreativ sein. Egal ob (Thun-)Fisch, Fleisch, Wurst, Gemüse, (Frisch)Käse – du kannst deine Zutaten und deren Kombination nach Lust und Laune selbst bestimmen.

Egal für welches Rezept du dich letztendlich entscheidest: Das Bepinseln mit Olivenöl sorgt für zusätzlichen mediterranem Flair und ist zudem noch gesünder als Butter oder andere Fette.

Wir haben für dich drei leckere Panini Rezepte ausgesucht, die du ganz einfach in deinem Panini Toaster zubereiten kannst.

Variante 1 Variante 2 Variante 3
1 Ciabatta 1 Ciabatta 150 g gekochtes Hähnchenfleisch
Olivenöl Olivenöl 1 Foccacia
Knoblauch Knoblauch 120 g fertiges Pesto
Salz Salz 75 g Paprika
Chili Chili 50 g rote Zwiebel
1 Tomate 1 Dose Thunfisch 120 g geriebener Cheddarkäse
2 Scheiben Schinken 1 Zwiebel
2 Kugeln Mozzarella Käse
1 Paket Rucola 1 Paket Rucola

Und so gehst du vor:

Variante 1 und 2 Variante 3
Eine rustikale Komposition aus Olivenöl, Tomaten, Schinken und Mozzarella stellt dieses Panini dar. Dazu kochst oder bratest du zuerst ein Stück Hähnchenfleisch, welches du anschleißend in Streifen schneidest.
Dazu schneide ein Ciabatta in kleinere Stücke, die du danach noch einmal durchschneidest, um jeweils einen Boden und einen Deckel zu erhalten. Das Paninibrot wird ebenfalls wieder geschnitten, und die untere Hälfte mit einem Pesto bestrichen, am besten passt ein Basilikum-, oder Rucolapesto.
Anschließend die Brötchen mit Olivenöl beträufeln, in das du vorher etwas Knoblauch hineingeschnitten hast. Anschließend das Panini mit Hühnerstreifen belegen, Paprika (rot oder grün, je nach Geschmack) und einem kräftigen Käse (z.B. Cheddar).
(1) Je nach Geschmack kannst du das Ciabatta nun mit Schinken, Mozzarella, Tomaten und Rucola belegen.
(2) Thunfisch in Kombination mit Zwiebel, Rucola und Käse belegen.
Zum Schluss kommt das Brötchen in den Toaster, bis der Käse etwas angeschmolzen und das Brötchen kross ist.
Danach würze bei Bedarf mit etwas Salz oder Chili nach, den Deckel auf das Brötchen setzen und das Panini im Toaster backen, bis das Brötchen goldbraun knusprig ist.

Wie pflege ich den Panini Toaster richtig?

Die richtige Pflege von Panini Toastern, egal ob nun Kontaktgrills, 3-in-1-Geräte oder einfache Toaster, ist bei dieser Art der Küchengeräte äußerst wichtig.

Ein unkorrekte Reinigung kann nicht nur zu optischen Beeinträchtigungen führen, sondern auch in hygienischer Hinsicht problematisch werden.

Gerade wenn Paninis mit Käse zubereitet werden ist darauf zu achten, das eventuell überschüssige Fett auf den Platten nach dem Gebrauch gründlich zu entfernen. Somit werden auch unangenehme Gerüche in der Küche verhindert.

Beim Reinigen selbst wartest du am besten ab, bis die Platten des Geräts kalt geworden sind und trennst – falls noch nicht geschehen – den Toaster von der Stromversorgung.

Anschließend verwendest du am besten ein feuchtes Tuch zum Abwischen der Platten oder entfernst diese und stellst sie in die Spülmaschine.

Müssen Panini Toaster vorgeheizt werden?

Grundsätzlich benötigen die Platten der Toaster einige Minuten an Zeit um die optimale Temperatur zu erreichen. Wie lange genau ist allerdings stark von der Leistung des jeweiligen Geräts abhängig.

Viele Modelle benötigen um die 3-5 Minuten, bis diese Temperatur erreicht ist. Im Idealfall hat dein Panini Toaster eine Anzeige integriert, die dir mitteilt, wenn das Gerät einsatzbereit ist.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.chefkoch.de/rs/s0/panini/Rezepte.html

[2] https://www.lecker.de/rezepte/panini

Bildquelle: Pixabay.com / bhumann34

Bewerte diesen Artikel


33 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von STERNEFOOD.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.