Oregano Öl
Zuletzt aktualisiert: 19. April 2021

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

29Stunden investiert

8Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Oregano Öl gehört in die Gruppe der ätherischen Öle und besitzt die Eigenschaft eines natürlichen Antibiotikums. Das Öl enthält wertvolle Vitamine und wird wegen seiner Heilwirkung ebenfalls in vielen Medikamenten verwendet. Oregano Öl kann als Nahrungsergänzungsmittel in flüssiger Form oder als Kapsel die Gesundheit unterstützen.

Im folgenden Artikel haben wir verschiedene Oregano Öle miteinander verglichen und die wichtigsten Aspekte herausgearbeitet. So möchten wir dir helfen, das für dich passende Produkt zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Oregano Öl kann in flüssiger Form sowohl äußerlich, als auch innerlich angewendet werden, jedoch nur in verdünntem Zustand.
  • Das Öl wirkt antibakteriell, hilft bei einer Vielzahl von Erkrankungen und ist wirksam gegen Pilze und Parasiten.
  • In der Schwangerschaft sollte das Öl jedoch nicht eingenommen werden, da es frühzeitige Wehen auslösen kann.

Oregano Öle im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Da es mittlerweile eine Vielzahl verschiedener Oregano Öle auf dem Markt gibt, haben wir für dich in unserem Vergleich schon eine kleine Vorauswahl von Oregano Ölen getroffen. Im folgenden stellen wir dir unsere sechs Sieger-Produkte vor.

Der Bestseller: Das Oregano Öl von Athina

Das flüssige Oregano Öl von Athina hat eine top Qualität und besteht zu 100 % aus ätherischem Öl. Das Produkt besitzt einen hohen Carvacrol-Gehalt von 80 %. In Griechenland wird das Oregano Öl von kleinen Familienbetrieben aus hochwertigem Oregano ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt.

Die Marke Athina selbst ist seit 19 Jahren einer der führenden Hersteller für Oregano Öl in Deutschland. Das Unternehmen legt sehr viel Wert auf die Kundenzufriedenheit. Durch die erweiterte Geld-zurück-Garantie können Kunden, die unzufrieden mit dem Produkt sind, dieses bis zu 365 Tage nach Einkauf zurückgeben. Der Kaufpreis wird zu 100% erstattet. Das Unternehmen bietet nur Oregano Öle in flüssiger Form an.

Fazit: Das flüssige Oregano Öl von Athina zeichnet sich nicht nur durch eine hohe Qualität und einen hohen Carvacrol-Gehalt aus, sondern auch durch einen nachhaltigen Anbau. Das Unternehmen selbst ist sehr kundenfreundlich. Bei Mängeln oder Unzufriedenheit kann das Öl schnell und reibungslos umgetauscht werden.

Der Preis-Leistungssieger: Das Oregano Öl von Nuvi Health

Mit 20ml (820 Tropfen) Füllmenge hast du lange etwas von diesem Produkt. In diesem Oregano Öl sind 80 % Carvacrol enthalten und es ist hoch dosiert. Das Öl wird mit einer hochwertigen Pipette aus Naturkautschuk geliefert, welche eine einfache Anwendung und Dosierung ermöglicht.

Die schonende Herstellung des Nuvi Health Oregano Öl erfolgt durch Wasserdampfdestillation. Das Produkt hat eine sehr hohe Bioverfügbarkeit. Das bedeutet, dass die Inhaltsstoffe des Öls sehr schnell vom Körper aufgenommen werden. Es ist ein natürliches Produkt, vegan und frei von Konservierungsstoffen. Die Oregano Öl Tropfen sind laborgeprüft und stammen aus Frankreich.

Fazit: Beim Oregano Öl von Nuvi Health bekommst du für einen mittleren Preis viel Produkt. 20ml reichen für eine Anwendungsdauer von mindestens 6 Monaten. Das Öl ist zu 100 % vegan, frei von künstlichen Zusatzstoffen und hat einen hohen Carvacrol-Gehalt von 80 %.

Der Vergleichssieger: Zane Hellas reines Oregano Öl

Zane Hellas reines Oregano Öl besitzt einen Carvacrol-Gehalt von mindestens 86 %. So enthält das Öl pro Portion 129 mg Carvacrol. Das Öl hat somit den höchsten Carvacrol-Gehalt in unserem Vergleich. Es ist zu 100 % natürlich, frei von Konservierungsstoffen und vegan. Ebenfalls sind weder Alkohol, noch Zucker oder Gluten enthalten.

Im Öl sind weniger als 2 % Thymol, da dieser Stoff in hohen Konzentrationen giftig ist. Zane Hellas reines Oregano Öl stammt aus Griechenland und wurde ebenfalls durch Wasserdampfdestillation hergestellt.

Fazit: Zane Hellas reines Oregano Öl besitzt mit 86 % Carvacrol einen unschlagbar großen Anteil von Carvacrol. Wer also auf einen sehr hohen Carvacrol-Gehalt im Oregano Öl achtet, sollte sich für dieses Produkt entscheiden.

Das Beste des Oreganos in Kapseln: Die Oregano Öl Kapseln von Fairvital

Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte zu Oregano Öl Kapseln greifen, da diese besser verträglich sind. Die Oregano Öl Kapseln von Fairvital bieten das Beste des Oreganos in Kapselform. Eine Kapsel enthält 150 mg Oregano Öl. In einem Verhältnis von 10 zu 1 entspricht dies einer Menge 1500 mg reinem Oregano.

Die enthaltenen 90 Softgel-Kapseln reichen für einen Zeitraum von 3 Monaten. Da die Softgel-Kapselhülle aus Gelatine besteht, ist diese Produkt nicht vegan. Jedoch sind die Kapseln frei von Laktose und Gluten. Die Kapseln werden in einer leichten Verpackungsdose geliefert. So eignet sich dieses Produkt optimal zum Mitnehmen. Der integrierte Dosierdeckel erleichtert die Dosierung.

Fazit: Wer eine einfache und schnelle Variante sucht, Oregano-Öl in seinen Ernährungsplan zu integrieren, der sollte zu Kapseln greifen. Zusätzlich sind sie für empfindliche Mägen bekömmlicher. Die Oregano Öl Kapseln von Fairvital haben einen hohen Anteil an reinem Oregano und sind laktose- und glutenfrei. Sie sind jedoch wegen ihrer Gelatinehülle nicht vegan.

Der Allrounder: Das Wildes Berg Oregano Öl von Grüne Valerie Naturkosmetik

Das Wildes Berg Oregano Öl besteht zu 100 % aus ätherischem Oregano Öl. Der Oregano stammt aus Griechenland vom Berg des Olymps. Das Öl enthält 82 % Carvacrol. Sein intensives Aroma bekommt das Öl durch den Berg-Oregano und dessen besondere Anbaubedingungen. Beim Anbau wurden kein Dünger und keine Pestizide eingesetzt.

Das Oregano Öl ist eine wichtige Quelle für verschiedene Vitamine und frei von Zusatzstoffen. Es ist reich an Kalzium, Mangan, Zink und Folsäure. Bei Grüne Valerie Naturkosmetik ist der Kunde König. Auch hier wird dir als Kunde eine komplette Geld-Zurück-Garantie angeboten. Ohne das Produkt zurückschicken zu müssen, erhältst du bei Unzufriedenheit den vollen Kaufpreis erstattet.

Fazit: Das Wildes Berg Oregano Öl von Grüne Valerie Naturkosmetik unterscheidet sich kaum von anderen guten Oregano Ölen. Auch dieses Öl besitzt einen sehr hohen Carvacrol-Gehalt und hat eine gute Qualität. Einziger Mängel könnte das intensive Aroma sein. Da das Unternehmen eine komplette Geld-Zurück-Garantie bei Unzufriedenheit verspricht, steht einem Kauf dennoch nichts im Wege.

Das Oregano Öl für Einsteiger: Das Oregano Öl von Tharros

Der niedrige Preis bei guter Qualität ist ein Merkmal für das Oregano Öl von Tharros. Das Produkt enthält einen Carvacrol-Gehalt von 73 %. Es verspricht eine schnelle Heilung bei äußeren und inneren Erkrankungen. Auch bei diesem Produkt garantiert dir der Händler eine Bio-Qualität.

Die Rohstoffe des Öls kommen aus Griechenland. Bist du mit dem Produkt nicht zufrieden, bietet dir der Hersteller eine Geld-Zurück-Garantie. Durch einen angenehmen Geschmack eignet sich das Öl gut als Gurgellösung und ist perfekt für die orale Einnahme.

Fazit: Das Oregano Öl von Tharros bietet sich optimal an, wenn du zum ersten Mal Oregano Öle ausprobierst und du dir noch etwas unschlüssig bist. Durch den niedrigen Preis, die Geld-Zurück-Garantie und die gute Qualität kannst du als Oregano Öl-Einsteiger nichts falsch machen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Oregano Öl

Um das passende Oregano Öl zu finden, haben wir einige Kaufkriterien herausgearbeitet, die beim Kauf berücksichtigt werden sollten. Auf Grundlage dieser Kriterien kannst du die Produkte einfach miteinander vergleichen und eine gut begründete Entscheidung treffen.

Folgende Kaufkriterien haben wir für dich zusammengestellt, auf die du beim Kauf achten kannst:

Damit du auch verstehst, was hinter diese Kriterien steckt, folgt nun eine kurze Erläuterung der einzelnen Kaufkriterien. So kannst du nachvollziehen, warum es clever ist beim Kauf darauf zu achten.

Carvacrol-Gehalt

Ausschlaggebend für den Inhalt des Oregano Öls sind die ätherischen Stoffe. Dazu gehört vor allem Carvacrol. Dieser Stoff bekämpft Bakterien, Viren und Pilze als Erreger von Infektionskrankheiten. Zusätzlich hat Carvacrol eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung.

Da Carvacrol die Komponente mit der stärksten antibakteriellen Wirkung ist, sollte beim Kauf auf einen hohen Carvacrolanteil geachtet werden.

Qualität

Gute Oregano Öle sind frei von Pestiziden. Das ist der Fall, wenn der Oregano aus einer biologischen Landwirtschaft kommt. Besonders wenn du die orale Einnahme anwendest, solltest du dies beachten. Hochwertige Oregano Öle stammen zudem meist aus Frankreich oder Griechenland und haben einen hohen Anteil an Carvacrol.

Außerdem kannst du beim Kauf auf ein Bio Siegel achten. Sollte das Produkt jedoch kein Bio Siegel vorweisen, so kannst du zumindest darauf schauen, dass keine chemischen Zusatzstoffe bei der Herstellung verwendet wurden.

Form

Oregano Öle werden in flüssiger Form und als Kapsel angeboten. Jede Form hat ihre Vor- und Nachteile an denen du deine Entscheidung ableiten kannst. Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Flüssige Oregano Öle: In der flüssigen Form können einzelnen Tropfen problemlos mit einer Pipette abgemessen werden. Das macht die Dosierung sehr einfach. Das flüssige Öl kann auch als Raumduft oder als Gewürz in der Küche zum Einsatz kommen. Jedoch ist bei flüssigen Oregano Ölen darauf zu achten, dass diese vorher verdünnt werden müssen. Bei direkter, unverdünnter Anwendung kann es zu Schäden auf der Haut oder den Schleimhäuten kommen. Außerdem haben flüssige Oregano Öle einen intensiveren Geschmack.
  • Oregano Öl Kapseln: Die Kapseln brauchst du vor der Einnahme nicht zu verdünnen oder in Wasser aufzulösen. Sie können so wie sie sind eingenommen werden. Dank ihrer Form eignen sich die Kapseln zur Mitnahme und können auch unterwegs genutzt werden. Des Weiteren haben Oregano Öl Kapseln einen neutralen Geschmack. Anders als flüssige Oregano Öle kannst du die Kapseln nicht zur äußerlichen Anwendung nutzen. Kapseln sind daher für Hauterkrankungen nur beschränkt einsetzbar.

Anwendungsgebiet

Schon vor dem Kauf solltest du festlegen, welchen Nutzen du dir von dem Produkt erhoffst. Oregano Öl Kapseln kannst du gut als Nahrungsergänzungsmittel verwenden. So sollen die Kapseln die Stärkung des Immunsystems fördern und gegen Candida (Hefepilz-Infektion) helfen.

Flüssige Öle sind super für die äußere Anwendung. Aber auch zur Bekämpfung von Schmerzen im Mund- und Rachenraum sind flüssige Oregano Öle gut geeignet.

Füllmenge

Je nachdem wofür du das Oregano Öl nutzen möchtest, ergibt sich daraus auch eine unterschiedliche Anwendungsdauer. Achte beim Kauf also darauf, ob du dein Produkt auch ausreichend lang nutzen kannst.

Bei Kapseln kannst du dank der angegebenen Stückzahl gut abschätzen, wie lange du mit dem Produkt auskommst. Flüssige Öle können bei hoher Anwendung jedoch schnell zur Neige gehen. Achte beim Kauf flüssiger Öle daher auf eine ausreichende Füllmenge. Als grobe Richtlinie kann man sagen, dass 90 Kapseln sowie eine 10 ml Flasche für ca. 3 Monate reichen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Oregano Öl

Anknüpfend an die Kaufkriterien haben wir dir noch einen kleinen Ratgeber zusammengestellt, welcher weitere wichtige Fragen rund um das Thema Oregano Öl beantworten soll. So wollen wir dir einen tieferen Einblick in dieses Gebiet ermöglichen.

Oregano Öl

Oregano Öl eigent sich verdünnt sehr gut für die äußere Anwendung auf der Haut. So kann es zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt werden. (Bildquelle: Chelsea shapouri/ Unsplash.com)

Worum handelt es sich bei Oregano Öl?

Wie der Name schon sagt, wird Oregano Öl aus der Oreganopflanze gewonnen und mittels Wasserdampfdestillation hergestellt. Es gibt reine Oregano Öle und Oregano Öle, welche noch mit anderen Zutaten (z.B. Olivenöl) versetzt sind.

Seine heilende Wirkung verdankt das Öl seinen Inhaltsstoffen und kann als naturbelassenes starkes Antibiotikum gegen eine Großzahl von Beschwerden Abhilfe leisten.

Wie wende ich Oregano Öl richtig an?

Bei der Anwendung und Dosierung solltest du ein paar Punkte beachten. Damit du weißt, wie man Oregano Öl richtig benutzt, haben wir dir eine kleine Liste zur richtigen Nutzung zusammengestellt:

  • Zur Behandlung von Stellen auf der Haut: Hier solltest du ca. 2 Tropfen Öl mit 250 ml Wasser verdünnen. Anschließend kann die Mixtur auf ein sauberes Tuch aufgetragen werden. Damit reibst du dann die betroffene Stelle ein.
  • Als Badezusatz: Bei Irritationen am ganzen Körper eignet sich Oregano Öl auch als Badezusatz. 1- 2 Spritzer auf eine volle Badewanne reichen in der Regel aus. Jedoch ist es wichtig, das Öl erst zuzugeben, nachdem du schon in der Wanne liegst.
  • Zum Inhalieren: Dafür gibst du 3 – 5 Tropfen in einen Liter dampfendes, heißes Wasser. Damit das Oregano Öl seine Kraft entfalten kann, ist eine Wassertemperatur von 80 Grad Celsius optimal.
  • Zur innerlichen Anwendung: Leidest du z.B. unter Verdauungsproblemen, werden 3 – 6 Tropfen Öl in ein Glas Saft, Milch oder Wasser gegeben. Du solltest 2 – 3 Gläser täglich davon trinken.
  • Anwendung im Mund- und Rachenraum: Für die Bekämpfung von Zahnfleischproblemen, Halsschmerzen oder einer Nebenhöhlenentzündung verdünne 2 – 3 Tropfen Öl mit lauwarmen Wasser. Anschließend gurgelst du damit bzw. spühlst deine Mundhöhle morgens und abends aus.

Neben all diesen Punkten ist es besonders wichtig Oregano Öl bitte nie unverdünnt anzuwenden! Unverdünnt kann Oregano Öl deine Haut und Schleimhäute reizen. Auch sollte das Öl nie in die Augen geraten.

Was kostet Oregano Öl?

Der Preis für Oregano Öl ist hoch. Der Grund dafür ist, dass rund eine Tonne Oregano für die Herstellung von einem Liter Öl benötigt wird. Jedoch gibt es eine große Preisspanne in der du Oregano Öl kaufen kannst.

Produktform Preisklasse
flüssiges Oregano Öl 6,80 € – 18 € / 10ml
Oregano Öl Kapseln 20 € – 50 € / 100g

Um die Preise einzelner Produkte vergleichen zu können, empfiehlt es sich, sie auf dieselbe Füllmenge (z. B. 10 ml) umzurechnen. Eine preisgünstige Alternative ist, das Öl einfach selbst herzustellen.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Oregano Öl?

Oregano Öl ist nicht für jeden geeignet. Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Oregano Öl auftreten:

  • Rötungen und Juckreiz: Bei sensibler Haut können Rötungen, Juckreiz oder Pusteln auftreten. Es ist ratsam die Verträglichkeit zuvor auf einer kleinen Hautfläche zu testen.
  • Wirkt eisenhemmend: Das Öl hemmt die Aufnahme von Eisen. Daher sollten Menschen mit einem Eisenmangel auf Oregano Öl verzichten, oder es nicht direkt vor bzw. nach dem Essen zu sich nehmen.
  • Frühzeitige Wehen: Da Oregano Öl frühzeitige Wehen auslösen kann, darf es während einer Schwangerschaft nicht genommen werden. Während der Stillzeit kannst du das Öl jedoch bedenkenlos einnehmen.
  • Fördert die Durchblutung: Auch wenn du blutverdünnende Mittel zu dir nimmst, solltest du auf die Einnahme von Oregano Öl verzichten. Der Grund ist, dass Oregano Öl eine durchblutungsfördernde Wirkung hat.
  • Allergieauslöser: Da Oregano zu der Gruppe der Lippenblütler zählt, können durch das Oregano Öl Allergien ausgelöst werden. Suche einen Arzt auf, wenn bei dir im Zusammenhang mit der Anwendung von Oregano Öl Hautausschläge, Juckreiz oder Atemnot auftreten.

Oregano Öl ist aber nicht giftig. Auch kannst du ausschließen, dass Oregano Öl krebserregend ist. Damit du dir aber sicher sein kannst, dass du Oregano Öl gut verträgst, frage deinen Arzt oder Homöopathen bevor du das Produkt verwendest.

Kann Oregano Öl auch bei Tieren angewendet werden?

Auch bei Tieren wirkt sich Oregano Öl positiv auf die Gesundheit aus. Ob bei Hühnern, Hunden, Pferden, Tauben oder anderen Vögel, Oregano Öl kann zur Linderung zahlreicher Beschwerden beitragen.

  • Hunde: Bei Hunden solltest du darauf achten, das Öl je nach Größe des Hundes anders zu dosieren. Oregano Öl hilft bei Atemwegsproblemen des Hundes. Es wirkt schleimlösend, krampflösend, appetitanregend, hilft bei Blähungen und ist verdauungsfördernd.
  • Pferde: Bei Pferden eignet sich das Öl als Sport- und Massageöl und kann zum Einreiben der Muskeln und Gelenke verwendet werden. Oregano Öl stärkt die Muskeln, fördert die Durchblutung und sorgt für eine gute Beweglichkeit. Durch das Öl können stark beanspruchte Gelenke und Muskeln belebt werden.
  • Hühner und Geflügel: Hier lassen sich Salmonellen, bakteriellen Infektionen, Kokzidiose bis hin zur Schwarzkopfkrankheit mit Oregano Öl behandeln. Bei betroffenen Vögel reicht es aus 2 – 3 Tropfen pures Oregano Öl in 1 Liter Trinkwasser zu geben. Das Ganze sollte 6 Tage lang durchgeführt werden.

Vorsicht ist jedoch bei Katzen geboten. Für die Stubentiger kann Oregano Öl schädlich sein. Im Netz findest du verschiedene Ansichten, ob Oregano Öl für Katzen geeignet ist. Im Zweifelsfall solltest du das Öl dann doch lieber weglassen oder zuvor einen Tierarzt kontaktieren.

Fazit

Zur Unterstützung der Gesundheit eignet sich Oregano Öl optimal. Durch seine heilenden Eigenschaften und wertvollen Inhaltsstoffen wie Carvacrol kann es zahlreiche Beschwerden lindern. Zusätzlich eignet sich Oregano Öl nicht nur für den Menschen, sondern kann auch bei der Behandlung von Tieren zum Einsatz kommen.

Du solltest nur darauf achten, dass Öl niemals pur anzuwenden oder während einer Schwangerschaft. Auch Allergiker sollten zuvor bei ihrem Arzt oder Homöopathen abklären, ob eine Behandlung mit Oregano Öl bedenkenlos ist.

Bildquelle: Dayana Brooke/ Unsplash.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte