Zuletzt aktualisiert: 14. April 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

24Stunden investiert

6Studien recherchiert

76Kommentare gesammelt

Auch wenn Oolong Tee nicht so bekannt ist wie andere Teesorten, sollte er nicht außer Acht gelassen werden. Dieser traditionelle Tee aus China verbindet die Eigenschaften von Schwarz- und Grüntee. Oolong steht in der chinesischen Sprache für schwarzer Drache.

In diesem Ratgeber werden wir verschiedene Oolong Tees beleuchten. Um den Kaufentscheid zu vereinfachen, haben wir für dich die wichtigsten Vergleichskriterien zusammengesucht. Mit diesen kannst du abwägen, welches Produkt für dich das Richtige ist. Weiter werden wir einige der wichtigsten Fragen beantworten, damit du dir ein vollständiges Bild zum Thema Oolong Tee machen kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Oolong handelt es sich um eine chinesische Teesorte. Diese wird aus derselben Pflanze hergestellt, aus der auch Grün- und Schwarztee hergestellt wird. Oolong Tee enthält Koffein, Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und nützliche Antioxidantien für den Körper.
  • Den Tee kannst du entweder im Teebeutel-Format oder als lose Blätter kaufen. Teebeutel eigenen sich für Personen, welche ihren Tee schnell zubereiten möchten. Anderseits passen lose Blätter besser zu Menschen, welche die Teemenge selbst bestimmen möchten.
  • Die Ziehzeit beträgt beim ersten Aufguss im Durchschnitt ein bis zwei Minuten. Jeden weiteren Aufguss solltest du 15 bis 30 Sekunden länger als der vorherige Aufguss ziehen lassen. Mehr als drei Aufgüsse sind nicht empfohlen, da sonst der Teegeschmack sehr leicht ausfällt.

Oolong Tee: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Teil möchten wir dir unsere Lieblingsprodukte vorstellen. Diese sollen dir einen ersten Überblick darüber geben, welche Produkte auf dem Markt existieren und welche für dich infrage kommen könnten.

Der beste Oolong Tee im Teebeutel-Format

Dieser Oolong Tee von VAHDAM kommt im praktischen Teebeutel-Format. Die Packung erhält 100 Teebeutel und ist wiederverschließbar. Die Pyramidenform sorgt dafür, dass die Teebeutel beim Aufbrühen nicht zerreißen. Dieses Produkt stammt aus den erlesensten Teeplantagen in Indien und wird sowohl kunststoffneutral als auch klimaneutral produziert. Der Oolong Tee hat einen hohen Koffeingehalt.

Dieses Produkt eignet sich gut für Menschen, welche schnell und unkompliziert ihren Tee zubereiten möchten. Du musst lediglich einen Teebeutel in 200ml heißes Wasser legen und das Getränk drei bis fünf Minuten ziehen lassen. Durch den Kauf dieses Produkts kannst du auch etwas Gutes tun, da 1 % des Umsatzes in die Ausbildung der Kinder von Teebauern fließt.

Bewertung der Redaktion: Dieser Oolong Tee punktet durch seine pyramidenförmigen Teebeutel, welche eine einfache und schnelle Teezubereitung zulassen.

Der beste Oolong Tee aus Fujian

Dieser Oolong Tee von Flügelschwinger stammt auf Fujian, ein historisches Zentrum der Oolong Tee-Produktion in China. Diese Region wird weltweit von Teekennern als Anbaugebiet für qualitativ hochwertigen Tee anerkannt. Dieses Produkt zeichnet sich durch eine frische und elegante Note aus. Weiter hat der Tee einen feinherben Charakter und beinhaltet Koffein.

Der Tee ist so hochwertig, dass du ihn mehrmals aufgießen kannst, ohne dass die Qualität oder der Geschmack verloren geht. Der erste Aufguss braucht lediglich eine Ziehdauer von ein bis zwei Minuten. Jeden weiteren Aufguss kannst du eine Minute länger ziehen lassen. Mehr als drei Mal solltest du den Tee nicht aufgießen.

Bewertung der Redaktion: Durch seine frische und elegante Note und seinem feinherben Charakter ist dieser Oolong Tee bei Teeliebhabern beliebt.

Der beste Allround Oolong Tee

Der Oolong Tee von Quertee hebt sich durch seinen leicht nussigen Geschmack von den anderen Produkten ab. Die Ziehzeit beträgt rund drei bis fünf Minuten und das Resultat ist ein klares und orangefarbenes Getränk. Bei der Produktion werden keine zusätzlichen Aromastoffe verwendet. Die Verpackung ist verschließbar und sollte dunkel und trocken gelagert werden, damit der Tee möglichst lang seine Qualität behält.

Das Produkt enthält 250 g lose Blätter und reicht dir somit für ungefähr 100 Tassen. Wenn du also gerne den Tee nach deinem eigenen Geschmack zubereitest, dann ist dieses Produkt optimal für dich. Du kannst nämlich selbst entscheiden, wie viele Blätter du für die Zubereitung verwendest.

Bewertung der Redaktion: Dieser Oolong Tee ist optimal für Personen, welche die Teemenge selbst bestimmen möchten und einen mild nussigen Geschmack bevorzugen.

Der beste Oolong Tee in der Dose

Dieser Bio Oolong Tee von Yasashi kommt in einer Dose daher. Darin befinden sich 16 kompostierbare Teebeutel im Pyramidenformat. Alle verwendeten Zutaten sind 100 % natürlich. Der Tee weist einen weichen, leicht süßlich und hocharomatisch Geschmack. Die Ziehzeit beträgt bei diesem Produkt vier Minuten.

Für die Teeherstellung werden bei diesem Produkt die besten Anbaugebiete gewählt. So erhältst du einen von Natur aus geschmacksintensiven und genussvollen Oolong Tee, ganz ohne Zusatzaromen. Die Dose kannst du nach der Leerung entweder zum Altpapier geben oder Zuhause wiederverwenden. Du kannst die Dosen schnell und einfach in Blumenvasen, Stiftehalter oder auch Vorratsdosen umgestalten und ihnen ein neues Leben schenken.

Bewertung der Redaktion: Durch seine praktische und wiederverwendbare Dose und den 100 % natürlichen Zutaten kann dieser Oolong Tee überzeugen.

Der beste Bio Oolong Tee

Der Oolong Tee von Chabiothé wird in einem kontrollierten biologischen Anbau in China hergestellt. Das Produkt hat lange und gedrückte Blätter und entwickelt bei der Infusion mit Wasser einen aromatischen und frischen Geschmack. Dieser Tee wird in einem wiederverschließbaren Zip-Beutel von 200 g verkauft. Somit genügt der Inhalt für über 100 Tassen Tee. Die Infusionszeit dieses Produkts beträgt drei Minuten.

Dieser Tee wird von Ecocert France mit einem Bio Label zertifiziert. Somit weißt du, dass während der ganzen Wertschöpfungskette keine künstlichen Elemente einfließen. Dank des wiederverschließbaren Beutel kannst du die  Konservierung des Tees optimieren und die Qualität bestens bewahren.

Bewertung der Redaktion: Dieser Oolong Tee punktet durch seinen biologischen Anbau sowie durch die wiederverschließbare Packung.

Der beste Oolong Tee aus dem Himalaya

Der Oolong Tee von VAHDAM besteht zu 100 % aus natürlichen Zutaten und wird klima- und kunststoffneutral produziert. Die Packung enthält 100 g lose Blätter und genügt somit für circa 50 Tassen. Der Tee ist reich an natürlichen Antioxidantien und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Das fertige Getränk weist eine rötliche Farbe auf und kann sowohl kalt als auch warm getrunken werden.

Die Teeblätter werden am Fuße des Himalayas in den Darjeeling-Plantagen von Hand gepflückt und gerollt. Somit entsteht ein unglaublich frisches Aroma, welches dem Teetrinker zu­gu­te­kom­mt. Nicht umsonst werden die Plantagen von Darjeeling im indischen Volksmund als “Champagner der Tees” bezeichnet.

Bewertung der Redaktion: Der Oolong Tee überzeugt durch seine hohe Qualität und seine zahlreichen gesundheitlichen Vorteile.

Kauf- und Bewertungskriterien für Oolong Tee

Damit du den passenden Oolong Tee finden kannst, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien herausgesucht. Diese sollen dir dabei helfen, einen Vergleich zwischen den verschiedenen Produkten zu ziehen.

Folgende Kriterien sind bei der richtigen Wahl von Bedeutung:

Die einzelnen Kriterien werden wir nun im folgenden Teil ausführlicher erklären. So weißt du genau, worauf du beim Kauf acht geben solltest, damit du das passende Produkt für dich findest.

Format

Oolong Tee kann in verschiedenen Format gekauft werden. Einerseits ist der klassische Tee im Teebeutel-Format erhältlich. Diese unterscheiden sich nicht von den altbekannten Teebeuteln anderer Teesorten. Du kannst jedoch auch eine Packung loser Blätter kaufen. Die großen Teeblätter werden im Frühling handgepflückt und zu Kugeln gerollt.

Teebeutel eigenen sich für Personen, welche schnell Tee zubereiten möchten. Anderseits passen lose Blätter besser zu Personen, welche die Teemenge selbst bestimmen möchten.

Ziehzeit

Beim ersten Aufguss beträgt die Ziehdauer etwa ein bis zwei Minuten beim Oolong Tee. Für einen zweiten oder dritten Aufguss sollte man den Tee jeweils 15 bis 30 Sekunden länger als den vorherigen Aufguss ziehen lassen.

Herkunftsland

Ursprünglich stammt Oolong Tee aus der chinesischen Region Fujian. Von dort aus verbreitete sich der Anbau auch in andere Länder. Heutzutage kommen die meisten Oolong Tees aus einem der folgenden Länder:

  • China
  • Taiwan
  • Indien
  • Vietnam
  • Japan

Je nach Herkunftsland haben die Oolong-Tees entweder einen hellen und frischen oder einen dunkel und kräftigen Charakter. Du musst für dich selbst herausfinden, was dir besser schmeckt.

Koffeingehalt

Oolong Tee enthält von Natur aus mehr Koffein als grüner Tee und weniger Koffein als schwarzer Tee. Es gibt aber Produkte, die so verarbeitet werden, dass der Tee kein Koffein mehr enthält.

Biologische Herstellung

Gewisse Produzenten stellen ihren Tee auf biologische Art und Weise her. Dies bedeutet, dass während der ganzen Wertschöpfungskette keine künstlichen Elemente einfließen. Du siehst auf der Packung anhand des Labels, ob es sich um ein Bio-Produkt handelt oder nicht.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Oolong Tee ausführlich beantwortet

An dieser Stelle möchten wir dir auf einige der wichtigsten Fragen betreffend Oolong Tee eine Antwort geben. Diese Fragen sind beim Kauf eines solchen Produkts zentral.

Was ist Oolong Tee?

Oolong-Tee macht nur 2 % der weltweiten Teemenge aus, aber es lohnt sich, ihn zu entdecken. Oolong-Tee ist ein traditioneller chinesischer Tee, welcher die Eigenschaften von dunklem und grünem Tee kombiniert.

Die Teeproduktion in Fujian konzentriert sich auf zwei Regionen: das Wuyi-Gebirge und den Landkreis Anxi. Beide sind wichtige historische Zentren der Oolong-Tee-Produktion in China. (Bildquelle: Mark1977 / Pixabay)

Er wird aus den Blättern der Camellia sinensis Pflanze hergestellt, der gleichen Pflanze, aus der auch grüner und schwarzer Tee hergestellt wird. Der Unterschied besteht darin, wie der Tee verarbeitet wird. Neben Koffein enthält Oolong-Tee auch Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und nützliche Antioxidantien für den Körper.

Welche Arten von Oolong Tee gibt es?

Die diversen Arten von Oolong Tee unterscheiden sich grundsätzlich nur in der Herstellungsregion. Zu den wichtigsten Anbaugebieten in China zählen Fujian, Wuyi, Anxi sowie Chao Zhou. In Taiwan hingegen sind Li Shan, Wenshan, Alishan und Dong Ding die bekanntesten Regionen für das Anbauen von Oolong Tee. Auf den meisten Packungen wird vermerkt, woher der Tee kommt.

Was kostet Oolong Tee?

Der Preis unterscheidet sich je nach Qualität, Herstellungs- sowie Verpackungsmethode. Die folgende Tabelle gibt dir eine bessere Übersicht der Preisklassen und den dazugehörigen Produkteigenschaften.

Preis pro 100 g Eingeschaften
Niedrigpreisig (5 – 10 €) Oft in einem Beutel aus Papier oder Plastik und keine Bio-Qualität.
Mittelpreisig (11 – 15 €) Gewisse Produkte bereits mit Bio-Qualität und per Hand gepflückt.
Hochpreisig (ab 16 €) Meist Bio-Qualität und in Dosenform, um Aroma aufrechtzuerhalten.

Die meisten Produkte befinden sich im mittelpreisigen Segment und bieten bereits einen zufriedenstellenden Teegenuss an. Für Teekenner kann es sich durchaus aber auch lohnen, etwas mehr zu zahlen. Dafür erhältst du einen qualitativ besseren Teegeschmack und stellst sicher, dass Arbeiter fair entlohnt werden.

Wie wird Oolong Tee zubereitet?

Falls du Oolong Tee im Teebeutel-Format kaufst, kannst du den Tee wie gewohnt zubereiten. Falls du lose Blätter gekauft hast, erfolgt die Zubereitung etwas anders. Du benötigst eine Teekanne aus Glas oder Porzellan, ein Teesieb, Teebecher, heißes Wasser sowie natürlich deinen Tee.

Zuerst musst du deinen Tee in das Sieb legen und diesen dann in die leere Teekanne geben. Pro halben Liter Wasser gibst du zwei bis drei Teelöffel der Blätter in die Teekanne. Dann übergießt du den Tee mit dem kochenden Wasser und lässt es für ein bis zwei Minuten ziehen. Sobald der Tee gezogen ist, kannst du das Sieb herausnehmen und dein Getränk servieren.

Wird Oolong Tee kalt oder warm getrunken?

Beim Zubereiten des Oolong Tees verwendest du heißes Wasser. Du kannst das Getränk aber natürlich auch kühlen lassen und dann kalt trinken. Du musst selbst für dich schauen, was dir besser schmeckt.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Oolong Tee in verschiedenen Regionen der Welt hergestellt wird. Diesen kannst du entweder im Teebeutel-Format oder als lose Blätter kaufen. Für Personen, welche die Teemenge selbst bestimmen möchten, eignen sich lose Blätter besser. Oolong Tee kannst du bis zu drei Mal aufgießen, bevor die Qualität nachlässt.

Die meisten Oolong Tees bewegen sich entweder im Niedrigpreissegment oder im Mittelpreissegment. In diesen beiden Preissegmenten kannst du bereits qualitativ hochwertige Produkte finden, welche die meisten Teetrinker zufriedenstellen werden. Natürlich sind für Teeexperten auch teurere Produkte auf dem Markt erhältlich.

(Bildquelle: Irene Ivantsova / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte