Zuletzt aktualisiert: 22. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Durch die verschiedenen Modelle und Ausstattungen von Mini Backöfen, gibt es für jeden einen Mini Ofen, der den individuellen und persönlichen Vorlieben gerecht wird. Neben ihrem kompakten und energieeffizientem Design überzeugen immer mehr Mini Backöfen auch durch ihre Leistung und können längst mit den größeren Konkurrenzmodellen mithalten.

Mit unserem großen Mini Backofen-Vergleich wollen wir dir dabei helfen, den perfekten Mini Backofen für dich und deine Küche zu finden. Wir haben unterschiedliche Mini Backöfen angeschaut und sie miteinander verglichen. Auch geben wir dir nützliche Informationen und die wichtigsten Kaufkriterien für deine Entscheidung an die Hand.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mini Backofen steht einem klassischen Einbaubackofen grundsätzlich in Nichts nach, er ist jedoch deutlich kleiner, preiswerter und noch dazu energieeffizienter. Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen, die sich anhand des Garraumvolumens, Funktionalitäten, Leistung und des Designs unterscheiden.
  • Besonders gut eignet sich ein Mini Backofen für Singles, Studenten oder Personen, die grundsätzlich nur sehr selten einen Backofen benutzen oder meist kleine Portionen zubereiten.
  • Je nach persönlichen Präferenzen und verfügbarem Platz gibt es verschiedene Mini Backöfen mit einem Volumen zwischen 10 und 60 Litern und unterschiedlichen Zusatzfunktionen wie zum Beispiel einer Grillfunktion oder integrierten Herdplatten.

Mini Backöfen im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Der beste digitale Mini Backofen

Der digitale Mini Backofen überzeugt nicht nur durch sein LED-Display mit weißer Hintergrundbeleuchtung und Touchscreen-Funktion, sondern besonders mit seinen 13 automatischen Programmen inklusive individueller Einstellungen.

Ausgestattet ist der Mini Backofen mit einer hitzeisolierten Doppelglastür und insgesamt vier Heizelemente, die die Zubereitung verschiedenster Speisen ermöglicht. Der Garraum hat ein Volumen von 45 Litern. Neben der einfachen Bedienbarkeit fällt der Mini Backofen besonders durch das schnelle Aufheizen sowie die Temperaturregulierung auf. Der Grillspieß ein zusätzlicher Pluspunkt.

Meinung der Redaktion: In unserem Vergleich überzeugt dieser Backofen mit dem großen Garraum.

Der beste günstige Mini Backofen

Es handelt sich hierbei um ein Mini Backofen, der durch sein kompaktes Design auffällt. Der Garraum hat ein Volumen von 13 Litern. Mit einer Leistung von 1200 W bietet der Backofen eine durchschnittliche Leistung.

Weitere Funktionen sind die Einstellung der Ober- und Unterhitze, eine stufenlose Temperaturregulierung und ein 60-Minuten-Timer. Somit sind Backen, Toasten und Grillen mit diesem Minigerät problemlos möglich.

Meinung der Redaktion: Der kompakte Mini Backofen überzeugt uns durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis, mit seinen einfachen, dennoch vielfältigen Funktionen im Gesamtpaket.

Der beste Mini Backofen mit Toastfunktion

Der Allround Mini Backofen mit Air-Fry-Technologie bietet 5 Funktionen für Heißluftfritteuse, Backofen, Grill, Toaster und Warmhaltefunktion. Es ist zudem eine Timerfunktion für bis zu 60 Minuten enthalten. Der Mini Backofen weist ein Volumen von 22,8 Litern und findet vielfältige Verwendungsmöglichkeiten für Kuchen, Pizza, Aufläufe, Ofengemüse oder einfaches Aufwärmen von Speisen.

Im Lieferumfang sind ein Backblech, Frittierkorb, und ein Grillrost enthalten. Die Aufheizzeit ist 4 Mal schneller als bei herkömmlichen Backöfen bei 220 °C.

Meinung der Redaktion: Der Mini Backofen überzeugt uns im Gesamtpaket.

Der beste Mini Backofen zum Campen

Für all diejenigen, die einen Mini Backofen zum Campen suchen, den sie ohne Probleme im Wohnmobil oder Wohnwagen unterbringen können, gibt es den Mini Backofen mit integrierten Kochplatten. Der Mini Backofen überzeugt mit 3200 Watt, zwei integrierten Kochfeldern, Umluft-Funktion und Grillspieß.

Die zwei Herdplatten ermöglichen gleichzeitiges Kochen und Backen und machen den Mini Backofen damit zum perfekten Küchenallrounder beim Campen. Durch sein verhältnismäßig geringes Gewicht (ca. 10 kg) und ein kompaktes Design, ist er einfach zu transportieren und zu verstauen.

Meinung der Redaktion: Überzeugt sind wir besonders von der Leistung und dem Zubehör, mit dem vielfältige Speisen zubereitet werden können. So muss auch beim Camping nicht auf leckeres, warmes Essen verzichtet werden.

Der beste Mini Backofen mit vielseitigem Zubehör

Das Kombigerät ist kompakt in der Größe und freistehend. Der Garraum hat ein Volumen von 25 Litern und der herausnehmbare Wassertank ein Volumen von 1,2 Litern. Im Lieferumfang sind ein passendes Backblech und das benötigte Lochblech zum Dampfgaren enthalten. Auch ein Ofenhandschuh ist mit dabei.

Das Gerät kann als Dampfbackofen für schonendes Dampfgaren von 40 °C bis 115 °C genutzt werden. Mit diesem Mini Backofen ist das Braten und Backen bis 220 °C möglich. Er kann unter anderem auf Heißluft, sowie Ober- und Unterhitze eingestellt werden.

Meinung der Redaktion: Du bekommst zu dem Produkt ein vielseitiges Zubehör.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Mini Backöfen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an unterschiedlichen Mini Backöfen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du Mini Backöfen miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Energieverbrauch

Betrachtet man einen durchschnittlichen Privathaushalt, entfallen ungefähr 10 Prozent des gesamten Energieverbrauchs auf Backofen und Herd. Der Anteil des Stromverbrauchs kann leicht variieren, je nachdem wie viel und häufig gebacken und/oder gekocht wird.

Grundsätzlich ist der Energieverbrauch eines Mini Backofens jedoch nicht nur abhängig von der Nutzung, sondern auch von der Leistung des Backofens.

Während herkömmliche Einbau-Backöfen teilweise zwischen 2500 und 3500 Watt liegen, haben die meisten Mini Backöfen rund 800 bis 1400 Watt. Besonders leistungsstarke Mini Backöfen erreichen 2000 bis höchstens 2500 Watt.

Insbesondere Singles, die größtenteils deutlich kleinere Portionen an Essen zubereiten, können erhebliche Energieersparnisse erzielen. Sollen lediglich 1–2 Brötchen aufgebacken oder eine einzelne Pizza zubereitet werden, ist dies im Mini Backofen deutlich energiesparender.

Ein Mini Backofen verbraucht an sich weniger Strom und durch das deutlich schnellere Vorheizen eines Mini Backofens, ist der Energieverbrauch ebenfalls geringer. So können bis zu 50 % Energie gespart werden, im Vergleich zu einem normalen Backofen.

Volumen in Litern

Der Garraum eines Mini Backofens hat zwar grundsätzlich ein deutlich geringes Volumen, allerdings gibt es auch unter den verschiedenen Mini Backöfen sehr unterschiedliche Fassungsvolumen.

Ein Mini Backofen mit einem sehr kleinen Garraum ist einerseits energieeffizienter, andererseits können weniger Lebensmittel gleichzeitig zubereitet werden. Das Volumen des Garraums sollte nach der angestrebten Nutzung ausgewählt werden, also danach, ob eher mehrere und größere Mahlzeiten zubereitet werden oder lediglich Single-Portionen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Mini Backofen kaufst

Vor dem Kauf eines Mini Backofens gibt es einige Faktoren, die du beachten solltest. In den folgenden Abschnitten haben wir dir einige dieser Faktoren zusammengefasst und detaillierter dargelegt. Nachdem du den Ratgeber durchgelesen hast, wirst du alle essenziellen Hintergründe über Mini Backöfen kennen.

Was ist das Besondere an einem Mini Backofen und welche Vorteile bietet er?

Ein Mini Backofen spart nicht nur Platz, sondern auch viel Energie. Er ist deutlich kleiner und kompakter als ein herkömmlicher Einbaubackofen und ermöglicht es schnell und einfach Gerichte zuzubereiten und ist dabei besonders energieeffizient.

Zwar benötigt ein Mini Backofen eine Steckdose, die kleineren Modelle können jedoch nicht nur zu Hause genutzt werden, sondern sind auch ideal fürs Campen. Ein Pluspunkt bieten zudem zahlreiche Mini Backöfen,  die nicht vorgeheizt werden müssen. Die Brötchen, der Auflauf oder die Kekse können direkt in den Ofen geschoben werden, das spart Zeit und Energie.

Mini Backofen-1

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Mini Backöfen, die sich anhand des Garraumvolumens, Funktionalitäten, Leistung und des Designs unterscheiden
(Bildquelle: Marcos Ramírez / Unsplash)

Außerdem sind Mini Backöfen deutlich günstiger, sodass auch der Preis zu den Vorteilen der kleinen Allrounder-Öfen zählt. Je nach Größe der eigenen Küche, kann ein passendes Modell ausgesucht werden, dass viele essenziellen Funktionen bietet, gleichzeitig aber deutlich kompakter und günstiger ist, als ein normaler Backofen.

Mini Backofen-2

Das Motto bei einem Mini Backofen lautet: klein aber fein. Trotz des kompakten Designs überzeugen viele Mini Backöfen auch mit ihrer Leistung. Der Kreativität beim Kochen sind keine Grenzen gesetzt, egal ob Auflauf, Pizza oder Kuchen
(Bildquelle: Bernadette Wurzinger / pixabay)

Muss ich einen Mini Backofen vorheizen?

Grundsätzlich verbrauchen Mini Backöfen deutlich weniger Strom als klassische Backofen. Durch das kleine, kompakte Design sind sie wesentlich energieeffizienter und müssen in der Regel nicht einmal vorgeheizt werden, da der Innenraum ebenfalls viel kleiner ist und sich so schneller erhitzt.

(Titelbild: Tryapitsyn / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte