Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

60Stunden investiert

17Studien recherchiert

209Kommentare gesammelt

Eine Mehldose ist eine kleine Dose, die etwa 1,5 Tassen Mehl fasst und luftdicht verschlossen ist, damit dein Mehl länger frisch bleibt. Die Dosen sind stapelbar und lassen sich leicht in der Speisekammer oder im Gefrierschrank aufbewahren. Sie sind auch ein tolles Geschenk.




Mehldose Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Mehltüten gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Mehldosen: Die erste ist eine traditionelle Dose, die schon seit vielen Jahren verwendet wird. Die zweite Art ist ein Kunststoffbehälter, der recycelt und immer wieder verwendet werden kann. Beide Behälter haben ihre Vorteile, je nachdem, wofür du sie brauchst.

Eine gute Mehldose sollte luftdicht sein, und der Deckel muss fest sitzen. Wichtig ist auch, dass sie oben einen Griff hat, damit du sie leicht mit dir herumtragen kannst. Die besten Dosen sind aus rostfreiem Stahl, denn sie rosten nicht und halten jahrelang ohne Probleme.

Wer sollte eine Mehlform benutzen?

Mehldosen sind ideal für alle, die eine kleine Menge Mehl oder Zucker vorrätig haben müssen. Sie sind perfekt für Bäcker, Köche und Feinschmecker gleichermaßen.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Mehlkammer kaufen?

Der beste Weg, eine Mehlbüchse auszuwählen, ist, diejenige zu finden, die deinen individuellen Bedürfnissen entspricht. Grundsätzlich solltest du Faktoren wie Preis, Marke, Garantie, Material und Kundenrezensionen berücksichtigen.

Achte auf die Qualität des Materials, aus dem die Mehlbüchse hergestellt ist. Wenn sie aus guten Materialien hergestellt ist, stehen die Chancen gut, dass sie dir viele Jahre lang dienen wird.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Mehldose?

Vorteile

Eine Mehlbüchse ist eine gute Möglichkeit, dein Mehl zu lagern. Sie hält es frisch und schützt es vor Ungeziefer, Nagetieren oder anderen Schädlingen, die sich in deiner Umgebung aufhalten könnten. Die Dose hält auch die Feuchtigkeit fern, so dass dein Mehl länger frisch bleibt.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Mehlform ist, dass es schwierig sein kann, das Mehl herauszubekommen. Außerdem lässt sie sich nicht so leicht aufbewahren und hat keine Messlinien an der Seite wie andere Behälter. Du brauchst also vielleicht einen anderen Behälter für deine Backzutaten.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Andere Artikel, die dich interessieren können:

Kaufberatung: Was du zum Thema Mehldose wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • GoMaihe
  • Vtopmart
  • Vtopmart

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Mehldose-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 39 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Mehldose-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke GoMaihe, welches bis heute insgesamt 5575-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke GoMaihe mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte