Willkommen bei unserem großen Kühltaschen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Kühltaschen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Kühltasche zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Kühltasche kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Kühltaschen eignen sich wunderbar für kleine Ausflüge, wie ein Picknick mit Freunden, eine kleine Radtour oder eine Wanderung. Durch die Isolierung im Innenbereich kannst du deine Getränke, Lebensmittel, Medikamente sowie Muttermilch wunderbar kühl halten.
  • Generell wird zwischen passiven und aktiven Kühltaschenformen unterschieden. Bei der passiven Form halten vorgekühlte Kühlelemente deine Tasche kühl. Bei der aktiven Form werden die Taschen und Boxen oft mit Kühlaggregaten heruntergekühlt.
  • Aufgrund der riesigen Vielfalt von Kühltaschen, die es in verschiedenen Größen, Modellen als auch Designs gibt, findest du bestimmt deine für dich bestens geeignete Kühltasche. Und falls nicht, zeigen wir dir, wie du deine eigene Kühltasche gestalten kannst.

Kühltasche Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Kühltasche mit Kühlakkus

Die Glorytex Kühltasche eignet sich mit einem Fassungsvermögen von 20 Litern bestens für Reisen, Einkäufe, Camping, Festivals und Picknicks. Zusätzlich zu der zusammen Faltbaren Kühltasche erhälst du 2 Kühlakkus. Mit den Tragegurten lässt sich die Tasche super transportieren.

Auf der Oberseite besitzt sie ein praktisches Fach und auf der Seite Einstecknetze. Ein Zusatz Spezial ist, dass du mit dieser Tasche bereits einen integrierten Flaschenöffner dabei hast. Kunden schätzen, dass das Material robust und pflegeleicht ist.

Die beste elektrische Kühlbox

Diese elektrische Multifunktions-Kühlbox von SEVERIN kann sowohl bis zu 20 °C unter die Umgebungstemperatur kühlen, als auch Speisen mit bis circa 60 °C warmhalten. Sie besitzt ein Fassungsvermögen von 20 Litern, einen abnehmbaren Deckel mit Tragegriff und hat mit 35 dB einen geringen Geräuschpegel.

Durch ihre zwei Anschlüsse kannst du sie sowohl mit dem 220-240V-Netzanschluss betreiben oder die 12 V-Leitung nutzen, um deine Lebensmittel im Auto bei dem Zigarrenanzünder zu kühlen. Sie eignet sich gut, um bei höheren Temperaturen und über mehreren Stunden kühle Getränke und Lebensmittel zu genießen.

Die beste thermo-Elektrische Kühlbox

Diese thermoelektrische Kühlbox von TZS First Austria enthält ein Fassungsvermögen von 32 Litern. Sie kann bis zu 18 °C unter die Umgebungstemperatur kühlen als auch Speisen mit Temperaturen bis zu 65 °C warmhalten. Sie verfügt über einen 230V Stecker als auch einen 12V Anschluss.

Zudem besitzt sie einen extra leisen stromsparenden 8 Watt Eco Modus, trägt das Energielabel A++ und besitzt wartungsfreie Motoren. Die Box kühlt zuverlässig und als zusätzlicher Pluspunkt besitzt sie ein Gitternetz, mit dem du deine Lebensmittel gut trennen und stapeln kannst.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Kühltasche kaufst

Was ist eine Kühltasche und wofür kann ich sie nutzen?

Eine Kühltasche ist ein tragbarer Behälter, welcher eine Isolierung im Innenbereich verfügt. Dadurch ist ein Anstieg der Temperatur durch eindringende Wärme fast unmöglich und somit kannst du sie zum Kühlen von verschiedenen Lebensmitteln, Getränken, Eis, Speisen sowie weiteren kühl bedürftigen Dingen nutzen.

Zum Beispiel eignen sich Kühltaschen auch für einen sicheren Transport von Temperatur-sensitiven Medikamenten. Denn nur wenn diese der erforderten Temperatur ausgesetzt sind, sind deren Wirkungsweise gewährleistet.

Die Einsatzmöglichkeiten für Kühltaschen beschränken sich nicht nur auf Lebensmittel. Kühltaschen können sehr hilfreich für den Transport von Medikamenten sein. (Quelle: unsplash.com / Gesina Kunkel)

Auch eignet sich die Kühltasche für Mütter, die ihre abgepumpte Milch transportieren müssen und gleichzeitig frisch halten wollen.

Für wen eignet sich eine Kühltasche?

Grundsätzlich eignen sich Kühltaschen, sobald du etwas transportieren musst, was gekühlt werden sollte. Seien es deine Lebensmittel, Getränke, Medikamente, deine Muttermilch oder weitere kühl bedürftige Dinge. Hier findet die Kühltasche ihren einfachen und praktischen Einsatz.

Vor allem lohnt sich eine Kühltasche, wenn du gerne und öfter einmal einen kleinen Ausflug organisierst. Sei es ein einfaches Picknick mit Freunden, eine kleine Radtour oder eine Wanderung. Es ist immer schön kalte und erfrischende Getränke einfach mitzunehmen.

Welche Modelle gibt es und wie funktionieren diese?

Kühltaschen werden entweder passiv oder aktiv betrieben. Bei der passiven Form legst du vorgekühlte Kühlelemente beziehungsweise Kühlakkus in die Tasche, welche die Tasche dadurch kühl halten.

Kühltaschen, die passiv gekühlt werden, halten den Inhalt mithilfe von vorgekühlten Kühlelementen oder Eis kalt. (Quelle: unsplash.com / Scott Rodgerson)

Bei der aktiven Form handelt es sich meistens um Kühlboxen, welche durch ein Kühlaggregat heruntergekühlt werden. Es gibt die thermoelektrische Kühlbox, Kühlboxen mit Kompressoren oder Kühlboxen mit Absorber.

In dieser Tabelle werden dir die verschiedenen Isoliertaschen Modelle gezeigt und beschrieben, wie sie funktionieren.

Modell Wie das Modell funktioniert
Kühltasche mit Kühlakku Vorgekühlte Kühlelemente oder Eis wird in die Kühltasche gegeben, welche den Inhalt in der Tasche kalt halten
Elektrische Kühltasche Die elektrische Kühltasche funktioniert dadurch, das sie die Wärme von der Tasche entzieht und nach außen abgibt. Dadurch entsteht im Innenraum der Tasche eine kühlende Wirkung.
Thermoelektrische Kühlbox Die thermoelektrische Kühlbox (auch Peltier-Kühlbox genannt) besitzt über eine komplett wartungsfreie Technik, welche den Inhalt in der Box sowohl kalt halten aber auch wärmen kann.
Kühlbox mit Kompressor Diese Kühlbox erzielt mithilfe einer Kompressionskältemaschine die höchste Kühlleistung und funktioniert wie der große Kühlschrank bei dir zu Hause.
Kühlbox mit Absorber Diese Kühlbox funktioniert nach dem Prinzip der Absorptionskälte. Eine Ammoniaklösung wird in diverse unterschiedliche Aggregatzustände gebracht, wodurch die benötigte Temperatur erzeugt werden kann.

In welcher Größe sollte ich eine Kühltasche kaufen?

Kühltaschen gibt es in unterschiedlichen Größen. Die Hersteller geben das Fassungsvermögen meistens in Litern an. Kleine Kühltaschen weisen circa ein Fassungsvermögen von 6 Litern auf. Große Kühltaschen können ein Fassungsvermögen bis zu 40 Litern bereithalten.

Je nachdem wie viel Inhalt du mitnehmen möchtest und für wie viele Personen du etwas dabei haben willst, benötigst du eine Kühltasche mit wenig, mittlerem oder großem Fassungsvermögen.

Bei passiven Kühltaschen  musst du zusätzlich Platz für Kühlakkus einplanen.

Falls du eine große Kühltasche nehmen möchtest, damit du sowohl wenig als auch viel Inhalt mitnehmen könntest, solltest du bedenken, dass mit zunehmendem Volumen die Kühltasche mehr Akkus braucht.

In der folgenden Tabelle haben wir für dich eine Zusammenstellung erstellt, an der du dich orientieren kannst, wiviel Inhalt bei welchem Fassungsvermögen hineinpasst.

Fassungsvermögen Passend für&#8230
6 Liter &#8230 kleine Getränkeflaschen
10 Liter &#8230 kleines Picknick
17 Liter &#8230 große Getränkeflaschen und ein paar Lebensmittel
26 Liter &#8230 große Getränkeflaschen und Lebensmittel, &#8230 circa 3 bis 4-Köpfige Familie
30 Liter &#8230 viel Stauraum
35 Liter &#8230 große Getränkeflaschen und mehr Platz für Lebensmittel

Was kostet eine Kühltasche?

Preise von Kühltaschen sind sehr vielfältig, genau wie das Angebot. Einfache Kühlboxen, die passiv funktionieren, sind grundsätzlich günstiger als elektrische Kühlboxen. Zu beachten ist, dass sowohl das Modell, die Größe als auch zusätzliche Extras einen Einfluss auf den Preis haben.

Je nach Modell kannst du eine kleine Kühltasche bereits für unter 10 Euro kaufen. Mit dieser günstigen Variante kann aber eine mindere Isolierfähigkeit einhergehen. Gängige Preise von Kühltaschen reichen von 15 bis 35 Euro. Es gibt auch Kühltaschen aus sehr hoher Qualität, mit hervorragender Wärmeisolierung und zusätzlichen Aufbewarungsflächen, die bis zu 200 Euro kosten können.

Kühltaschen eignen sich ideal für Picknicks, Fahrrad- und Wandertouren. (Quelle: unsplash.com / Robert Bye)

Kühlboxen sind generell etwas teurer als Kühltaschen. Gängige Preise reichen von 20 bis 70 Euro. Je nach größe und Fassungsvermögen können diese Preise über 200 Euro betragen.

Wo kann ich eine Kühltasche kaufen?

Kühltaschen und Kühlboxen kannst du sowohl in Kaufhäusern, in Supermärkten, bei manchen Campinghändlern als auch in vielen Online-Shops kaufen. Unseren Recherchen zufolge werden über diese Online-Shops die meisten Kühltaschen verkauft:

  • amazon.de
  • mobicool.de
  • blooming.de
  • ebay.de
  • real.de

Die Auswahl an Kühltaschen ist in Online-Shops viel größer gegenüber den Supermärkten. Im Supermarkt oder in Kaufhäusern kannst du die Modelle anfassen und testen.

Welche Alternative gibt es zu einer Kühltasche?

Eine etwas weniger gut transportierbare Alternative ist die Kühlbox. Benötigst du die Box für dein Auto und musst die Box nicht lange transportieren eignet sie sich besonders gut, da sie gut verstaut werden kann.

Entscheidung: Welche Arten von Kühltaschen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Kühltaschen eigenen sich sehr gut für Ausflüge, bei denen du die Tasche längere Zeit transportieren musst, da sie dafür sehr geeignet sind. Kühltaschen unterscheiden sich in der Modell Art. Hier unterscheiden wir zwischen:

  • passiven Kühltaschen
  • aktiven Kühltaschen
  • Kühlboxen

Was zeichnet eine passive Kühltasche aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Diese Kühltaschen heißen passive Kühltaschen, da der Inhalt passiv mit vorgekühlten Kühlakkus gekühlt wird. Sie ist besonders vorteilhaft, wenn du deinen Standort flexibel wählen möchtest, da du sie einfach Transportieren kannst.

Die Leitung der meisten passiven Kühltaschen ist begrenzt und deshalb solltest du beim Kauf auf hochwertige Kühlelemente achten. Die Kühlleistung beziehungsweise Dauer ist auf manchen Kühlakkus angegeben.

Vorteile
  • Unabhängig und flexibel einsetzbar
  • Preisgünstig
  • Geringes Gewicht
  • Geräuschlos
Nachteile
  • Kühlakkus verbrauchen Fassungsvolumen
  • Eingeschränkte Kühlleistung

Durch die begrenzte Kühlfähigkeit ist diese Kühlart besonders geeignet, wenn du kurze Ausflüge machst. Sie ist günstiger als mit Strom gekühlte Taschen, einfach zu reinigen und geräuschlos.

Was zeichnet eine aktive Kühltasche aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Unter aktiven Kühltaschen werden thermoelektrische-, Gas-, Kompressor- und Absorber Kühltaschen zusammen gefasst. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass Getränke und Lebensmittel langfristig und ohne große Vorbereitungszeit gekühlt werden können.

Vorteile
  • Geringe Lautstärke
  • Unabhängig und flexibel einsetzbar
  • Preisgünstig
  • Geringes Gewicht
Nachteile
  • Stromverbrauch und Kühlleistung sind von den Außentemperaturen abhängig

Die Taschen, die mit Strom gekühlt werden, funktionieren nicht alle auf dieselbe Art und Weise. Elektrische Kühltaschen entziehen der Tasche dir Wärme  und geben sie nach außen ab.

Was zeichnet eine Kühlbox aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine Kühlbox ist eine feste Variante von der Kühltasche. Sie gibt es sowohl als aktive als auch als passive Form und hat generell eine bessere Isolation als die Kühltasche.

Eine Kühlbox mit Kompressor ist wohl die effektivste, da sie nach demselben Prinzip wie ein Kühlschrank funktioniert. Kühlboxen mit Absorber arbeiten nahezu geräuschlos, sind aber sehr schwer vom Gewicht.

Vorteile
  • Unabhängig von der Umgebungstemperatur
  • Hohe Kühlleistung
  • Kühltemperatur kann präzise eingestellt werden
Nachteile
  • Größere Anschaffungskosten
  • Temporäre Geräusche
  • Schwieriger zu transportieren

Kühlboxen eignen sich besonders gut für im Auto, da sie stabil und meistens direkt angeschlossen werden kann. Über den Zigarettenanzünder wird der Anschluss, der meistens 12V beträgt einfach angeschlossen. Hier musst du aufpassen, dass sie deine Autobatterie nicht entleert.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kühltaschen vergleichen und bewerten

Modell

Je nach Hersteller findest du einen unterschiedlichen Umfang des Sortiments. Es gibt sowohl kleine Kühltaschen, die sich nur für Flaschen eignen, mittlere Größen, bis sehr großen Kühltaschen sowie Taschen mit vielen kleinen Fächern.

Kühlleistung

Mehrere Faktoren beeinflussen, wie lange deine Kühltasche die gewünschte Innentemperatur aufrechterhalten kann. Die Kühlungsart hat einen besonderen Einfluss. Zusätzlich hat die Umgebungstemperatur, die Herstellerqualität bei der Isolierung und die Größe der Tasche einen Einfluss, wie lange deine Kühltasche kühlt.

Bei passiven Kühltaschen ist die Größe der Tasche und die Anzahl Kühlelemente sehr wichtig. Ist deine Tasche gut isoliert und ist es nicht allzu heiß, kann die passive Kühltasche den Inhalt über circa 10 Stunden hinweg kühlen.

Aktive Kühltaschen zeichnen sich dadurch aus, dass Getränke und Lebensmittel langfristig und ohne große Vorbereitungszeit gekühlt werden können. Allerdings weisen sie ein größeres Eigengewicht auf.

Nutzinhalt (Fassungsvermögen)

Je nachdem wie viel Inhalt du mitnehmen möchtest und für wie viele Personen du etwas dabei haben willst, benötigst du eine Kühltasche mit wenig, mittlerem oder großem Fassungsvermögen.

Wenn du sehr Häufig und immer mit einer unterschiedlichen Anzahl an Personen Wandern oder Fahrradfahren gehst, lohnt es sich eventuell zwei Kühltaschen anzuschaffen.

Verwendungszweck

Der Verwendungszweck bestimmt auch, was für eine Kühltasche sich für dich eignet oder ob es doch eine Kühlbox werden soll. Du solltest dir deshalb darüber Gedanken machen!

Generell kannst du dir überlegen, ob du jeweils längere Strecken zu Fuss oder auf dem Fahrrad zurücklegen möchtest. Dafür eignet sich eher Kühltaschen, da sie sehr gut Designt sind zum Transportieren.

Weißt du bereits, dass du eher mit dem Auto an einen Ort fährst und dort längere Zeit bleibst, wenn du zum Beispiel ein langes Picknick planst, dann eignet sich eventuell eher eine Kühlbox, bei der die gleichmäßige Kühlung gewährleistet ist.

Stromfreie Kühltaschen besitzen ein geringes Gewicht und eignen sich besonders gut für kurze Ausflüge bei nicht allzu hohen Temperaturen (Quelle: unsplash.com / S&B Vonlanthen)

Weiter kann es auch sein, dass du für dich oder jemand anderes Medikamente transportieren musst. Nur dafür gibt es spezielle oder einfach kleine Kühltaschen.

Auf Jeden Fall gibt es bestimmt auch für deinen Verwendungszweck die passende Tasche.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kühltasche

Wie benutze ich eine Kühltasche mit Kühlakkus

Frische Lebensmittel sollten beim Transportieren in einer Kühltasche bei maximal 5 Grad Celsius aufbewahrt werden.

Hier listen wir dir die wichtigsten Dinge auf, die du beachten musst:

  1. Kühle deine Getränke und Lebensmittel in deinem Kühlschrank vor, denn in einer Kühlbox kann es mehrere Stunden dauern, bis die Getränke heruntergekühlt werden.
  2. Pack deine Lebensmittel schnell um. Unterbrichst du die Kühlkette vom Kühlschrank bis zu deiner Kühltasche zu lange, wird es schwieriger deine Getränke auf die gewünschte Temperatur herunterzukühlen.
  3. Pack deine Kühlbox so, dass der Platz optimal genutzt wird und keine großen Leerräume entstehen. Je größer die Leerräume sind, also je weniger Lebensmittel du in der Kühlbox lagerst, desto schneller verliert sie ihre Kühlfunktion.
  4. Platziere deine Kühlakkus immer auf deinen Lebensmitteln. Kalte Luft sinkt nämlich nach unten und somit macht es wenig Sinn die Kühlelemente unter deinen zu kühlenden Lebensmitteln zu platzieren.
  5. Achte darauf, dass deine Kühlbox immer im Schatten steht.
  6. Schau, dass du den Deckel nur kurz und nicht häufig aufmachen musst. Überlege dir also vorhin, was du willst und wo du es platziert hast.

Um deine Lebensmittel kühl zu halten, gilt die Regel: 75 % vom Platz kannst du mit Lebensmittel und Getränken füllen und 25 %  solltest du mit Kühlakkus nutzen.

Tipps, wie du den Energieverbrauch im Rahmen halten kannst

In dieser Tabelle zeigen wir dir auf der linken Seite, was du tun kannst und auch der rechten Seite wird dir erklärt, weshalb dies genau wichtig ist.

Du solltest…: Weshalb dies gut ist
…Lebensmittel und Getränke im Kühlschrank vorkühlen Wenn deine Kühltasche die Temperatur absenken muss, benötigt sie viel mehr Energie, als wenn sie die Temperatur nur konservieren muss.
…die Kühlbox so selten und so kurz wie möglich öffnen Je seltener du die Kühltasche öffnest, desto länger bleibt der Inhalt kalt. Eine Grundordnung ist deshalb sehr vorteilhaft, denn so findest du, was du suchst sehr schnell. Zudem solltest du bereits vor dem Öffnen der Tasche wissen, was du herausnehmen möchtest.
…einen möglichst kühlen Platz für deine Kühltasche suchen Ein Schattenplatz ist immer einem Platz in der prallen Sonne vorzuziehen. Im schlimmsten Fall musst du entscheiden, ob du lieber 10 Schritte läufst und ein schön kühles Getränk hast oder die Kühltasche neben dir in der Sonne stehen hast, dafür aber keine kühlen Getränke hast.
…bei deiner Kühlbox die Temperatur herunterstellen, wenn du nicht die volle Kühlleistung benötigst. Auch das spart Energie.

Kann ich Fleisch in der Kühltasche transportieren?

Auch Fleisch kannst du ohne Probleme in der Kühltasche transportieren, solange sie kühlt. Denn Fleisch sollte nicht lange vor dem Verwenden aus der Kühle genommen werden. In der Sonne stehen lassen ist auch nicht gut.

Bei Fleisch ist ganz wichtig, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird!

Geflügel verdirbt schneller als Schweine- und Rindfleisch, welche länger frisch bleiben.

Es gilt, dass du Fleisch, welches in deiner Kühlbox transportiert wurde, innerhalb von einem Tag verbrauchen sollst.

Eine Kühlmöglichkeit aus Töpfen erstellen

In diesem Video wird dir gezeigt, wie du einen gekühlten Topf bauen kannst.

Falls du keine Kühltasche zur Verfügung und auch keine vorrätigen Töpfe hast, kannst du deine Flaschen in nasse Tücher wickeln und in die Sonne legen. Verdunstungskälte entsteht dadurch, dass die Sonne das Wasser im Tuch verdunsten lässt. Somit bleiben deine Flaschen schön kühl.

Die Natur bietet natürlich auch Plätze, die du Nutzen kannst. Hier listen wir dir Beispiele auf:

  • Baumschatten
  • Bach oder Fluss (eignet sich gut für Getränke)
  • Sand (Bei Sand kannst du einfach ein Loch in den kühlen Boden graben)

Wenn du keine Kühlakkus hast eignen sich gefrorene Tetrapaks oder zum Beispiel Caprisonnen um deine Lebensmittel zu kühlen. Dadurch hast du zudem Platz gespart, da Caprisonnen danach genossen werden können.

Kühltasche do it yourself

Mit einer isolierten Tasche aus dem Supermarkt, beschichteten Baumwollstoff, Stecknadeln und Klammern, Massband, einem Stift und Fliess kannst du deine eigene Kühltasche nähen.

In diesem Video wird dir einfach gezeigt, wie du diese Materialien verwendest, um eine eigene Kühltasche zu nähen.

Wie reinige ich meine Kühltasche

Damit deine Tasche möglichst lange in gutem Zustand ist und dein Essen darin unter hygienischen Zuständen aufbewahrt ist, solltest du deine Tasche gewissenhaft und regelmäßig pflegen. Aufwendig oder kompliziert ist eine gründliche Reinigung aber nicht.

Ständiges Öffnen und schließen der Kühltasche führt dazu, dass sich Kondenswasser auf der Oberfläche der Getränke, den Lebensmitteln und an der Innenwand der Tasche bildet. Schlussendlich sammelt sich das Kondenswasser am Boden und bietet den Nährboden für diverse Bakterien und Keime, wenn dieses nicht nach Benutzung beseitigt wird.

Daher solltest du nach dem Ausflug die Kühltasche ganz entleeren und mit einem leicht feuchten und weichen Lappen auswischen. Für eine gründliche Reinigung können auch sanfte Spülmittel oder Desinfektionsmittel verwendet werden.

Tipp: Lies dir die Produktspezifischen Pflegehinweise für die Reinigung durch, denn die Isolierschicht ist oft sehr empfindlich aber bei den verschiedenen Materialien unterschiedlich. Verwende zudem keine scheuernden oder aggressive Reinigungsmittel oder Putzutensilien mit rauen Oberflächen, da diese die Isolierschicht angreifen und beschädigen können.

Wird die Isolierschicht beschädigt, nimmt die Kühlleistung der Tasche ab.

Was du zusätzlich beachten musst:

  • Das Wichtigste ist, dass die Tasche vor dem Verstauen ganz trocken ist.
  •  Lagere deine Lebensmittel nicht in dem Kondenzwasser, sondern schau, dass sie auf etwas stehen und somit nicht in Kontakt mit dem Wasser kommen. Dafür eigenen sich deine Kühlakkus oder leere Eierkartons als Puffer, welche du auf dem Boden positionieren kannst.
  • Verstaue deine Kühltasche an einem trockenen und sauberen Ort, welcher von großen Temperaturschwankungen geschützt ist. Direkte Sonnenstrahlen können den Kunststoff deiner Kühltasche über längere Zeit hinweg beschädigen und sollten vermieden werden.

Kann ich Kühltaschen zum Warmhalten verwenden

Durch die hervorragende Isolierung ist es auch gut möglich Speisen in der “Kühltasche” warmzuhalten. Am längsten bleibt deine Speise warm, wenn du zusätzlich eine Wärmequelle in die Tasche geben kannst.

Du musst natürlich realistisch sehen, dass deine kochend heiße Lebensmittel nach dem Transport nicht dieselbe Temperatur haben werden. Einige Stunden nach dem Abfüllen sollten sie aber angenehm warm und zum Verzehr bereit sein.

Häufig werden Kühltaschen – aufgrund der Warmhaltefunktion – zum Transport von Flüssignahrung von Babys verwendet.

Du kannst sowohl deine Kühltasche verwenden oder auch eine Thermotasche benutzen, die speziell dafür designt wurde.

Umweltfreundlichkeit von Kühltaschen

Es gibt umweltfreundliche Kühltaschen. Oft bestehen diese aus starkem Papier und werden mit Aluminium isoliert. Zudem gibt es Taschen, die 100 % recycelbar sind.

Als nachhaltige Lösung gibt es Kühlboxen, die du auch gut für Festivals nutzen kannst. Die Papierdämmung, die im Video beschrieben wird, kann die Kälte genauso gut halten wie eine Styropor Alternative.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://kuehlbox-info.de/Tipps/kuehltasche/

[2] https://www.wunderweib.de/diy-tipp-anleitung-fuer-eine-kuehltasche-11940.html

[3] https://www.haushaltstipps.net/kuehlakkus-selber-machen/

Bildquelle: pixabay.com/ Alexas_Fotos

Warum kannst du mir vertrauen?

René Huber ist gelernter Koch und arbeitet in einem Betrieb für Gastronomieausstattung. Durch seinen täglichen Kontakt mit verschiedenen Restaurants und Köchen kennt er sich exzellent mit der Branche aus.