Zuletzt aktualisiert: 2. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

29Analysierte Produkte

62Stunden investiert

29Studien recherchiert

205Kommentare gesammelt

Ein Kräuterhäcksler ist ein Küchengerät, mit dem du Kräuter in kleine Stücke hacken kannst. Er kann sowohl für frische als auch für getrocknete Kräuter verwendet werden, ist aber vor allem bei letzteren nützlich, da sie beim Hacken mit der Hand leicht verklumpen. Kräuterhäcksler eignen sich auch hervorragend für die Zubereitung von Pesto oder Salsa Verde (Grüne Soße).

Ein Kräuterzerkleinerer ist ein Küchengerät, mit dem du Kräuter in kleine Stücke hacken kannst. Er hat zwei Klingen, eine über der anderen. Die untere Klinge zerkleinert deine Kräuter und schiebt sie dann durch die Löcher der oberen Klinge, wo sie noch kleiner gehackt werden. Du kannst damit Knoblauchzehen oder Ingwerwurzeln ebenso zerkleinern wie frische Petersilie, Koriander oder Basilikumblätter. Einige Modelle haben einen zusätzlichen Reibeaufsatz, mit dem du auch Käse reiben kannst.




Kräuter Zerkleinerer Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Kräuterhäckslern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Kräuterzerkleinerern. Die erste ist die manuelle, mit der du deine Kräuter von Hand zerkleinern kannst. Diese Art von Zerkleinerer hat eine Kurbel, die du drehst, damit sie funktioniert und deine Kräuter in kleine Stücke oder sogar in Pulverform zerkleinert, falls nötig. Es ist sehr einfach zu bedienen, braucht aber mehr Zeit als ein elektrisches Modell, weil du bei dieser Art von Gerät alles von Hand mahlen musst. Manche Menschen bevorzugen diese Art von Geräten, weil sie das Gefühl haben, dass sie besser kontrollieren können, wie fein ihre Kräuter zerkleinert werden, als bei elektrischen Modellen, bei denen es nicht viel Spielraum gibt, um einzustellen, wie fein oder grob etwas zerkleinert wird, weil stattdessen voreingestellte Einstellungen verwendet werden (die nicht immer das bringen, was der Benutzer möchte).

Der zweite Typ ist ein elektrischer Grinder, der mit Strom aus Batterien oder Steckdosen betrieben wird und dessen Klingen sich mit hoher Geschwindigkeit drehen, so dass das darin befindliche Material schnell zerkleinert wird, ohne dass der Benutzer sich anstrengen muss.

Der beste Kräuterzerkleinerer ist derjenige, der die Aufgabe bewältigen kann, für die du ihn brauchst. Wenn du auf der Suche nach einem kleinen, tragbaren Gerät bist, das dir beim Kochen und Backen hilft, dann ist der OXO Good Grips Kräuterzerkleinerer unsere erste Wahl. Dieses kleine Gerät wurde speziell für Kräuter entwickelt, damit sie nicht übermäßig verarbeitet oder beschädigt werden können. Außerdem ist er mit einer verstellbaren Klinge ausgestattet, mit der du selbst bestimmen kannst, wie fein oder grob deine Kräuter zerkleinert werden.

Wenn du hingegen etwas Leistungsstärkeres suchst, dann empfehlen wir dir, einen Blick auf unseren Zweitplatzierten zu werfen – den KitchenAid KHM512ER 5 Speed Ultra Power Handmixer mit Turbo Beater II Zubehör und Pro Whisk Attachment. Dieser leistungsstarke Mixer verfügt über fünf verschiedene Geschwindigkeitsstufen und zwei Aufsätze (Schneebesen und Knethaken), sodass er wirklich alles kann, wenn es darum geht, Zutaten schnell und einfach zu vermischen.

Wer sollte einen Kräuterhäcksler benutzen?

Jeder, der seine eigenen Kräutermittel herstellen möchte. Es ist ein großartiges Hilfsmittel, um deine eigenen Tees, Tinkturen und Salben herzustellen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Kräuterhäcksler kaufen?

Als erstes solltest du überlegen, wofür du den Kräuterzerkleinerer verwenden willst. Wenn du nur eine kleine Menge an Kräutern zerkleinern willst, reicht ein billiges Gerät aus. Wenn du jedoch vorhast, deinen Kräuterzerkleinerer regelmäßig zu benutzen und große Mengen Kräuter auf einmal zu zerkleinern, dann würde ich dir empfehlen, ein robusteres Gerät zu kaufen, das diese Art von Arbeit bewältigen kann, ohne kaputt zu gehen oder sich zu verklemmen. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Kräutermühle ist, dass sie sich nach jedem Gebrauch leicht reinigen lässt. Achte also darauf, dass es im Inneren keine scharfen Kanten gibt, an denen Teile hängen bleiben und später Probleme verursachen könnten.

Die Leistung des Motors ist einer der wichtigsten Faktoren, die du beim Vergleich eines Kräuterzerkleinerers berücksichtigen solltest. Ein leistungsstarker Motor ist in der Lage, auch härtere Kräuter zu zerkleinern und sie im Handumdrehen in feines Pulver zu verwandeln. Du solltest auch auf andere Eigenschaften achten, z. B. ob er eine automatische Abschaltfunktion hat oder ob er mit einer Reinigungsbürste ausgestattet ist, damit du ihn nach dem Gebrauch leicht reinigen kannst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kräuterhäckslers?

Vorteile

Ein Kräuterzerkleinerer ist ein großartiges Werkzeug, um deine eigenen Kräutermittel herzustellen. Außerdem kannst du damit frische, gesunde Salate und Beilagen zubereiten. Das Beste an einem Kräuterzerkleinerer ist, dass er dir in der Küche Zeit spart. Du musst nicht stundenlang Kräuter von Hand hacken, wenn du stattdessen dieses praktische kleine Gerät benutzen kannst.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Kräuterzerkleinerers ist, dass er schwer zu reinigen sein kann. Wenn du dir nicht die Zeit nimmst, dein Gerät gründlich zu reinigen, sammeln sich Rückstände von Kräutern an und beeinträchtigen den Geschmack zukünftiger Ladungen. Das heißt, wenn du ein gut schmeckendes Gras willst, musst du sicherstellen, dass dein Kräuterzerkleinerer nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt wird.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Kräuterhäcksler zu benutzen?

Der größte Nachteil eines Kräuterzerkleinerers ist, dass er schwer zu reinigen sein kann. Wenn du dir nicht die Zeit nimmst, dein Gerät gründlich zu reinigen, können sich Rückstände von Kräutern ablagern und den Geschmack zukünftiger Chargen beeinträchtigen. Das heißt, wenn du ein gut schmeckendes Gras haben willst, musst du sicherstellen, dass dein Kräuterzerkleinerer nach jedem Gebrauch richtig gereinigt wird.

Welche Alternativen zu einem Kräuterhäcksler gibt es?

Der größte Nachteil eines Kräuterzerkleinerers ist, dass er schwer zu reinigen sein kann. Wenn du dir nicht die Zeit nimmst, dein Gerät gründlich zu reinigen, können sich Rückstände von Kräutern ablagern und den Geschmack zukünftiger Chargen beeinträchtigen. Das heißt, wenn du ein gut schmeckendes Gras haben willst, musst du sicherstellen, dass dein Kräuterzerkleinerer nach jedem Gebrauch richtig gereinigt wird.

Kaufberatung: Was du zum Thema Kräuter Zerkleinerer wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Tefal
  • ZELLER PRESENT SCHÖNER LEBEN. PRAKTISCH WOHNEN.
  • WMF

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Kräuter Zerkleinerer-Produkt in unserem Test kostet rund 12.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 47.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Kräuter Zerkleinerer-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Tefal, welches bis heute insgesamt 14542.0-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Tefal mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte