Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

29Analysierte Produkte

64Stunden investiert

13Studien recherchiert

162Kommentare gesammelt

Ein Faltgrill ist ein tragbarer Grill, der sich zum einfachen Verstauen und Transportieren zusammenklappen lässt. Er ist auch als Origami-Grill oder zusammenklappbarer Grill bekannt.

Der Folding Barbecue ist ein tragbarer Grill, der sich zum einfachen Verstauen und Transportieren zusammenklappen lässt. Er kann in wenigen Minuten aufgebaut werden, ohne dass irgendwelche Teile oder Werkzeuge benötigt werden. Im ausgeklappten Zustand ist er 1 m hoch und hat eine innere Grillfläche von 0,8 m x 0,4 m. Das macht ihn ideal für kleinere Zusammenkünfte wie Familiengrillfeste, Campingausflüge und Picknicks am Strand.




Klappbarer Grill Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Klappgrills gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von faltbaren Grills: Der erste ist ein traditioneller faltbarer Grill mit Beinen und Rädern. Der zweite Typ ist ein aufblasbarer Grill, der sich zum einfachen Transport in eine Tasche zusammenfalten lässt.

Ein guter Klappgrill sollte einfach zu bedienen und zu verstauen sein. Außerdem muss er eine große Grillfläche haben und in der Höhe verstellbar sein, damit er für verschiedene Arten von Lebensmitteln geeignet ist. Die besten Modelle sind aus rostfreiem Stahl oder Gusseisen, damit sie hohen Temperaturen standhalten können, ohne sich zu verziehen oder zu rosten. Außerdem sollten sie mit verschiedenen Zubehörteilen wie Grills, Haken und Tabletts ausgestattet sein, die das Kochen unterwegs erleichtern.

Wer sollte einen Klappgrill benutzen?

Wenn du eine kleine Terrasse oder einen kleinen Balkon hast und deinen Grill aufbewahren möchtest, wenn er nicht in Gebrauch ist, dann ist dies das richtige Produkt für dich. Er lässt sich ganz einfach in seine eigene Tragetasche zusammenklappen, damit er außer Sichtweite bleibt, bis er wieder gebraucht wird. Das macht ihn perfekt, wenn du wenig Platz hast, aber trotzdem an warmen Sommerabenden grillen möchtest.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Klappgrill kaufen?

Bei der Suche nach dem perfekten Klappgrill gibt es viele Faktoren zu beachten. Du kannst unsere erweiterten Filter verwenden, um deine Suche einzugrenzen und genau das zu finden, was du brauchst, oder du stöberst einfach durch unsere Auswahl an Produkten unten.

Es gibt eine Menge Dinge, auf die du beim Vergleich von Klappgrills achten solltest, und der Preis ist nur eines davon. Du solltest auch die Robustheit und Zuverlässigkeit der Konstruktion sowie die Benutzerfreundlichkeit prüfen. Vergewissere dich, dass du alle nützlichen Details über dieses Produkt gefunden hast, bevor du es bezahlst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines faltbaren Grills?

Vorteile

Der faltbare Grill ist eine großartige Option für alle, die ihren Grill in wenigen Minuten aufstellen und einsatzbereit haben möchten. Außerdem lässt er sich leicht verstauen, wenn er nicht gebraucht wird, und spart so Platz zu Hause oder auf deinem Boot/Wohnwagen usw.

Nachteile

Der größte Nachteil ist, dass der Aufbau etwas kompliziert sein kann, vor allem, wenn du nicht an diesen Vorgang gewöhnt bist. Außerdem braucht er im zusammengeklappten Zustand mehr Platz als andere Grills und ist nicht so robust und stabil wie andere Grills auf dem Markt.

Welche zusätzlichen Werkzeuge werden für die Verwendung eines Klappgrills benötigt?

Du brauchst einen Spachtel, eine Zange und/oder einen Pinsel zum Begießen.

Welche Alternativen zu einem Klappgrill gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zum Klappgrill. Die gängigste Alternative ist ein Freiluftgrill, der keine Abdeckung hat und bei dem der Rauch in die Luft entweicht. Diese Art des Grillens erfordert ständige Aufmerksamkeit, damit das Essen nicht verbrennt oder beim Garen austrocknet. Eine weitere Alternative ist ein Gasgrill mit einer eingebauten Räucherbox; allerdings kann auch diese Methode zum Übergaren führen, wenn die Temperatur nicht ständig kontrolliert wird. Eine dritte Möglichkeit wäre die Verwendung von Holzkohlebriketts auf deinem bestehenden Grill, aber auch hier hast du nur wenig Platz, um Fleisch zu räuchern, ohne dass es auf die Kohlen darunter fällt (es sei denn, du verwendest eine Art Rost). Schließlich gibt es noch elektrische Smoker, mit denen du bei niedrigen Temperaturen über einen längeren Zeitraum garen kannst – diese Geräte kosten allerdings meist mehr als 500 Dollar.

Kaufberatung: Was du zum Thema Klappbarer Grill wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • LAOYE
  • PEARL
  • Esbit

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Klappbarer Grill-Produkt in unserem Test kostet rund 15 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 66 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Klappbarer Grill-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke ACTIVA, welches bis heute insgesamt 978-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke ACTIVA mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte