Willkommen bei unserem großem Kitchenaid Mixer Test 2019. Hier präsentieren wir alle von uns näher getesteten Produkte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, alle wichtigen Informationen zu den Mixern von Kitchenaid zusammenzufassen.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Mixer von Kitchenaid kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Einige Standmixer von Kitchenaid überzeugen mit ihrer Leistung so weit, dass Zubereitungen gelingen, die sonst nur mit einer Küchenmaschine erledigt werden können.
  • Optisch fallen Kitchenaid Mixer auf. Mit hochwertigem Material werden die Mixer in vielen verschiedenen Farben und Formen hergestellt.
  • Die Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten ist groß: Nicht nur Smoothies, auch Suppen, Saucen, Dips und das Reiben von Käse stellt für die Mixer von Kitchenaid kein Problem dar.

Kitchenaid Mixer Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround-Stabmixer von Kitchenaid

Der Kitchenaid 5KHB2571ESX 5KHB2571 B00A67G2LI aus Edelstahl ist für diejenigen die beste Mixerwahl, für die aufgrund der Größe ein Standmixer nicht das richtige ist, aber dennoch eine gute Alternative zum Mixen suchen.

Aufgrund des vielen Zubehörs, dass zu dem eigentlichen Stabmixer dazu geliefert wird, ersetzt dieser Stabmixer die Funktionen eines Hochleistungsmixer sowie einer Küchenmaschine in einem. Das bedeutet, dieser Stabmixer ist somit die perfekte, preisgünstige sowie platzsparende Alternative eines großen Standmixers.

Als Zubehör werden zu dem Preis mitgeliefert:

  • Zwei Mischarme (20 und 33 cm)
  • S-Messer
  • Sternmesser
  • Schäummesser
  • Topfschutz
  • 1 Liter Behälter mit Skala
  • Zerhacker
  • Schneebesen
  • Aufbewahrungsbehälter

Der Motor des Stabmixers hat eine Leistung von 180 Watt und besitzt 5 Geschwindigkeitsstufen. Ein Stabmixer in dem viel Kraft und durch das Zubehör eine große Vielfalt an Möglichkeiten zur Verarbeitung von Lebensmittel steckt.

Der Bunte unter den Standmixern von Kitchenaid

Der Kitchenaid 5KSB5553EER Artisan-Blender/Standmixer ist der farbenfrohste unter der Auswahl der Kitchenaid Standmixer. Doch nicht nur die große Farbauswahl überzeugt viele Kunden auch die Leistung stimmt überein.

Wie jeder Standmixer von Kitchenaid besteht das Gehäuse aus hochwertigem, robusten Spritzgussmetall. Der große stabile Glasbehälter besitzt die Form eines Ausgießers, womit die Mixmasse nach der Verarbeitung bequem umgefüllt werden kann. Er wird einmal mit einem Füllvolumen von 1,5 Liter als Glasbehälter und mit 0,75 Liter Füllvolumen als Küchenmixbehälter geliefert.

Die Intelli-Speed Kontrolle sorgt auch hier für das optimale Mixergebniss, das von den scharfen Edelstahlmesser mit 550 Watt erschaffen wird.

Das Multitalent unter den Standmixern von Kitchenaid

Der KitchenAid 5KSB8270EBK, Artisan Power Plus Blender/Standmixer, Gusseisen Schwarz ist, wie schon beschrieben, ein großes Multitalent. Mit dem leistungsstarken Motor von bis zu 3,5 PS zerkleinert dieser jede schwierigen Fasern aus unterschiedlichstem Gemüse zu einer glatten Masse.

Das Gewicht von 11,6 kg benötigt dieser Mixer, um bei seiner Leistung von 1800 Watt Stand zu halten. Er wird mit einem 2,6 Liter Behälter geliefert und bietet somit die Möglichkeit große Mengen wie Suppen oder Teige in einem Zug zu verarbeiten.

Ebenfalls harte Zutaten wie Eis, gefrorene Früchte, ungekochtes Gemüse oder Nüsse zerkleinern die Edelstahl Messer ohne Probleme. Neben den 3 Mixprogrammen, kann nach dem Mixen die Reinigungsfunktion gewählt werden, um das Ankleben von Lebensmittelresten zu vermeiden und die Langlebigkeit des Mixers zu verlängern.

In dem Behälter selbst behalten heiße Gerichte nicht nur lange ihre Temperatur, sondern der Behälter selbst kann diese auch erhitzen. Somit bietet der Kitchenaid 5KSB8270EBK einen optimalen Mixer für diejenigen, die diesen Mixer täglich gebrauchen oder einen Hochleistungsgerät suchen, welcher alles zur glatten Masse zerkleinern kann.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Kitchenaid Mixer kaufst

In welcher Preisklasse liegen Mixer von Kitchenaid?

Kitchenaid Mixer liegen mit ihren Preisen, von den qualitativ hochwertigen Herstellern, im mittleren Bereich. Da die Preisspanne weit auseinander geht, ist für jedes Budget etwas dabei. Wobei du dann, mit dem Hersteller Kitchenaid, ein günstiges Modell mit hoher Qualität bekommst.

Ein cremiger Smoothie ohne jegliche Art von Stückchen ist nur durch ein Mixer mit viel Leistung machbar. (Bildquelle: unspash.de / Francesca Hotchin)

Da man zwischen Stand- und Stabmixer deutlich in vielen Kriterien diese voneinander abgrenzen kann, haben wir ebenfalls unterschieden:

Kitchenaid Standmixer liegen in einer Preisspanne von 180€ – 900€. Seine Konkurrenz Vitamix liegt mit seinen Standmixer im Preisrahmen von 400€ bis 900€. Bianco di puro Hochleistungsmixer, ebenfalls ein Qualitätshersteller von Küchengeräten, gelangen mit seinen Preisen bis zu 1099€.

Hersteller Preisrahmen Standmixer Preisrahmen Stabmixer
Kitchenaid 180€ bis 900€ 100€ bis 500€
Vitamix 400€ bis 900€
Omniblend 200€ bis 300€
bianco di puro 300€ bis 1099€
Bosch 80€ bis 170€ 20€ bis 80€
WMF 70€ bis 160€ 35€ bis 100€
Discounter (Edeka) 20€ bis 25€

Was unterscheidet Kitchenaid Mixer von anderen Herstellern?

Der Hersteller Kitchenaid ist ein Jahrhundert nun Treu an der Seite vieler Hobby- sowie Profiköche, Bäckern und Hausfrauen bzw. Männern. Durch die langen Erfahrungen mit viel Feedback, neuen Innovationen und Selbstkonzeptionen kennt sich die Familie, um die Kitchenaid Küchengeräte, nach langer Laufzeit aus, mit dem was sie tuen.

Ein Vertrauen, was sich bei keinem anderen Hersteller so heraussticht wie bei Kitchenaid.

Die Mixer von Kitchenaid überzeugen durch innovativem Design und individuellen Größen sowie Funktionen.

Somit ist für jeden Kunden der passende Mixer vorhanden und dieser kann je nach Bedürfnis und Gebrauch wählen.

Die Zubereitung einer cremige Kürbissuppe ist ohne einen Mixer gar nicht denkbar. (Bildquelle: 123rf.com / Andrey Zhuravlev)

Wo kann ich Kitchenaid Mixer kaufen?

Seitdem Kitchenaid seit 2007 auch in Europa vertreten ist, wird es fast überall angeboten. Kein Elekroladen steht ohne einen Aussteller von Kitchenaid da und auch online kann man alle Produkte von Kitchenaid problemlos bestellen.

Bekannte Elekroläden wie Media Markt und Saturn bieten nicht nur Vorort im Laden, sondern auch in deren Onlineshops Kitchenaid Produkte an.

Da die Nachfrage nach den Produkten des Herstellers groß ist, werden diese auch immer mehr in einfachen Discountern wie Real, Edeka oder Kaufhäusern wie Galeria Kaufhaus online sowie Vorort angeboten.

Der Hersteller selbst bietet neben seinen großen Onlineshop sogenannte Vorführungen bei verschiedensten Händlern oder Küchenstudios an. Die Termine sind auf der offiziellen Website aufgelistet.

Welche Vor- und Nachteile bieten Kitchenaid Mixer?

Die unterschiedlichen Funktionen versuchen, es dem Kunden so einfach wie möglich zu machen. Die aufwendige Reinigung stellt bei den meisten Hochleistungsmixern ein Problem dar.

Die Kitchenaid Mixer haben die Lösung: Ein großer Vorteil ist die Clean Touch Funktion des Herstellers, die nicht nur das einfache Bedienen, sondern das einfache Reinigen ermöglicht. Auch Gasbehälter lassen sich dementsprechend leichter reinigen als Kunststoffbehälter. Du kannst dabei dennoch individuell wählen, welches Material dich persönlich mehr zuspricht.

Ein großer Punkt ist die Sicherheit bei der Firma Kitchenaid. Der Sicherheitsdeckel sorgt für ein dichtes Mixen und somit die Verhinderung vom Öffnen während der Mixprogramme. Die Messer sind aus rostfreiem Edelstahl und sorgen für professionelle Ergebnisse.

Kitchenaid Standmixer können ebenfalls Zubereitungsarten, wie Teig kneten oder Sahne schlagen, die sonst nur von Küchenmaschinen übernommen werden können.

Die Behälter, die nach Größen individuell gewählt werden können, sind mengenunabhängig, was bedeutet, dass kleinere Mengen auch in einem großen Behältern ohne Probleme verarbeitet werden können.

Welche Alternativen gibt es zu Kitchenaid Mixer?

Alternativ kannst du dich natürlich nach anderen Mixern anderer Hersteller orientieren. Auch sogennante No-Name Produkte würden als Alternative zur Auswahl stehen. Doch Zweifel besteht daran am Preis-Leistungsverhältnis dieser Produkte.

Wenn man nach einer Alternative eines Stand- bzw. Stabmixers Ausschau hält, kann man entweder zu einem Handmixer, einem Thermomix oder zu einer ganzen Küchenmaschine greifen, wobei einige Produkte ähnliche Funktionen anbieten, wie die eines Stand- bzw. Stabmixers.

Wenn es aber um die Verarbeitung von faserigen Lebensmittel geht und nicht um einfaches verrühren und mixen von Produkten, sollte man auf einem Standmixer zurückgreifen, um ein optimales, zerkleinertes Ergebnis zu erlangen.

Welches Zubehör gibt es zu einem Kitchenaid Standmixer?

Zu dem Standmixer von Kitchenaid können mehrere Größen gewählt werden. Im folgenden haben wir dir die Größen aufgelistet, die als Zubehör bestellt werden können:

  • Das Standmixer-Kochbuch CBBLSHOPDE
  • 1,75 L Blenderbehälter 5KPP56EL
  • 2,6 L Blenderbehälter 5SKB68SW
  • 0,75 L Küchenmixbehälter 5KSBCJ
  • 1,75 L Blenderbehälter 5KSB68DMD
  • 1,66 L Blenderbehälter 5KSBC56D

Entscheidung: Welche Arten von Mixern gibt es von Kitchenaid und welche ist der richtige für dich?

Wenn du dir einen Kitchenaid Mixer zulegen möchtest, gibt es zwei Alternativen zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Stabmixer
  • Standmixer

Beide Arten von Mixern weisen Vor- sowie auch Nachteile auf. Schlussendlich liegt die Entscheidung dennoch bei dir und ist abhängig von deinem persönlichen Gebrauch des Mixers sowie deren Verwendung.

Bei den Stabmixern unterscheidet man noch zwischen Stabmixer mit Akku sowie Stabmixer mit Kabel. Die Standmixer von Kitchenaid unterscheiden sich dagegen nur in Größe und Leistung. Im folgenden Abschnitt helfen wir dir, deine Entscheidung zu erleichtern.

Was zeichnet einen Kitchenaid Stabmixer aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Stabmixer bietet mehrere Vor- als Nachteile. Die Stabmixer von Kitchenaid haben einen höheren Preis als andere Stabmixer, was viele Kunden oftmal erst abschreckt. Auch wird ein Standmixer dem Stabmixer in den meisten Fällen bevorzugt, da dieser eine gewisse Sicherheit aufgrund des geschlossenen Behälters bieten sowie den Kraftaufwand der beim Mixen eingesetzt werden muss.

Doch man wird schnell merken, dass aufgrund der hohen Kraft des Kitchenaid Stabmixer diese Kraft nicht abgewandt werden muss. Der passende Behälter mit Deckel wird ebenfalls dazugeliefert, wodurch letztendlich auch die Sicherheit geboten wird.

Vorteile
  • Erhältlich mit Akku, Flexibilität und Mobilität, Elegante Chromakzente
  • Anti-Rutsch-Griff
  • Abnehmbaren Edelstahlmischarm
  • Mit BPA-freiem Behälter mit Deckel und Messskala
  • Energiesparend
Nachteile
  • Hoher Preis
  • Keine Sicherheit geboten
  • Kraftaufwendig

Das Neuartige an diesem Mixer, wodurch auch der hohe Preis schließlich entsteht und dieser sich von anderen Mixern abhebt ist, dass er ein integriertes Akku besitzt und somit kabellos genutzt werden kann.

Das Aussehen mit den eleganten Chromakzenten überzeugt die Kunden seit vielen Jahren und wird dadurch in vielen Geschäften sofort wiedererkannt. Ein Anti-Rutsch-Griff sorgt dafür, dass der Mixer auch bei schweren Massen fest in der Hand sitzt.

Der abnehmbare Mischarm kann individuell gewechselt werden, um so auch in tiefen Töpfen mixen zu können, ohne das etwas spritzt oder man sich an der Mischmenge verbrennt. Außerdem ist der Mixer energiesparend, sowie besitzt einen BPA-freien Behälter mit Deckel und Messskala.

Was zeichnet einen Kitchenaid Standmixer aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Jeder Standmixer von Kitchenaid bietet die Intelli-Speed Kontrolle, zum optimalen Geschwindigkeitswahl für das passende Mixgut. Die Soft-Start-Funktion sorgt für langsames starten der Mixprogramme, wodurch das Spritzen der Masse vermindert wird.

Wenn ein Kitchenaid Standmixer gekauft wird, hält der nach Kundenbewertungen lange, wodurch eine eine Anschaffung sich lohnt und von Kunden empfohlen wird. Das Reinigen der Behälter sowie Messer, wird durch das eigene Reinigungsprogramm noch einfacher.

Die Behälter sind mengenunabhängig, wodurch auch kleine Mengen in großen Behältern zubereitet werden können. Der hohe Preis schreckt anfangs bei der Anschaffung viele ab, wird dennoch nach dem ersten Arbeiten sowie Ergebnissen nicht bereut. Durch die Wattzahl erhöht sich auch der Preis der Kitchenaid Mixer wozu man sagen kann, das den günstigsten Modellen nicht in der Lage sind faserige Zutaten komplett zu zerkleinern, dennoch die Ergebnisse vergleichbarer Standmixer anderer Hersteller übertreffen.

Vorteile
  • Leistungsstarker Motor mit Intelli-Speed Kontrolle
  • Soft-Start-Funktion
  • Langlebigkeit
  • Einfaches Reinigen
  • Mengenunabhängige Behälter
Nachteile
  • Lautstärke hoch
  • Hoher Preis
  • Erst bei hoher Wattanzahl werden auch faserige Zutaten zerkleinert

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kitchenaid Mixer vergleichen und bewerten

Im folgenden Abschnitt werden wir dir zeigen, nach welchen Kriterien sich die Mixer von Kitchenaid unterscheiden und wonach du dich bei deiner Entscheidung orientieren kannst.

Die Kriterien, nach denen du dich halten kannst, umfassen:

  • Individualität/Nutzen
  • Extra Funktionen
  • Leistung
  • Lautstärke
  • Gewicht/Höhe
  • Fassungsvermögen Mixbehälter
  • Motordrehzahl
  • Zubehör

Nachfolgend werden die einzelnen Kriterien einzeln beschrieben und genau erläutert.

Individualität/Nutzen

Küchenmixer haben in den meisten Fällen mehr Nutzen als man überhaupt denkt. Bei Kitchenaid kommt es auf dem Preis und somit dann der dementsprechend hohen Drehzahl sowie Leistung an. Höher Leistung bedeutet mehr Kraft letztendlich alles zerkleinern zu können.

Mit dem Mixer von Kitchenaid kann man sogar Käsewürfel zu geriebenen Käse oder einen Salatkopf ganz einfach zerkleinern.

Extra Funktionen

Mit dem Kitchenaid Artisan können nicht nur Smoothies problemlos zerkleinert werden, sondern auch Eiswürfel, Nüsse und gefrorenes Obst ist kein Problem für den Hochleistungsblender. Die sogenannten vorgestellten Adapti-Blend-Programme Rühren, Pürieren, Verflüssigen und Mixen machen es kinderleicht sein Mixgut zu einem perfekten Ergebnis zu verarbeiten. Eine Icecrush Funktion ist bei Kunden ebenfalls beliebt und lässt dicke Eisklumpen zu cocktailfertigen Crushice verarbeiten.

Kitchenaid bietet außerdem Temperaturkontrolle-Behälter an, womit man nicht nur die optimale Temperatur ablesen kann, sondern das Mixgut innerhalb kürzester Zeit erhitzen kann.

Der Classic Blender von Kitchenaid dagegen hat ein 5-Geschwindigkeitssystem, womit diese individuell eingestellt werden können und nebenbei mit einer Impulsfunktion schwierigeres Mixgut gelockert werden kann. Andere Mixer besitzen daraufhin noch eine Taste für heiße Speisen die dann mit einem sogenannten Sanftanlauf starten.

Der ARTISAN-HOCHLEISTUNGSBLENDER* 5KSB6060 besitzt einen Drehknopf mit 9 Geschwindigkeitsstufen und weicht von den anderen Mixern damit ab. Es wird außerdem ein Stößel mitgeliefert, mit dem das Mixgut hin zum Mixstrudel geschoben werden können, für ein Ergebnis ohne Stückchen.

Leistung

Die Leistungsspanne der Mixer von Kitchenaid ist groß und gehen weit auseinander. Zum Vergleich hat der günstigste Mixer eine Leistung von 550 Watt, was ausreichend ist für Smoothies, Suppen und Saucen sich jedoch bei faserigen Gemüse schwer macht. Der teuerste Mixer hat dagegen eine Leistung von 3,5 PS und 1800 Watt, wobei nichts an diesen Messern vorbeikommt und alles zu einem faserfreien und stückchenfreiem Ergebnis führt.

Lautstärke

Die Lautstärke der Kitchenaid Mixer wird oftmals als sehr laut empfunden. Doch dabei sind diese nicht die Einzigen. Hohe Leistung bedeutet laute Motoren. Da der Mixer viel Kraft aufwendet zum Bespiel Eis zu zerkleinern, bleibt der hohe Lärmpegel nicht aus. Mit einen Lautstärke von 90 db bei höchster Stufe, wird dieser Punkt oft als Nachteil gesehen.

Eine Küchenmaschine kann sehr laut sein. (Bildquelle: 123rf.com / Aleksandr Davydov)

Gewicht/Höhe

Die Größe der Standmixer weicht minimal unter den verschiedenen Modellen voneinander ab. Der kleinste Standmixer hat eine Höhe von 386 cm und er größte von 449 cm. Diese Höhe ist dann natürlich abhängig von dem jeweiligen Behälter und dessen Füllvolumen. Umso mehr Füllvolumen der Behälter hat, umso höher ist der Mixer.

Das Gewicht variiert zwischen den Standmixern durch die verschiedene Anzahl an Funktionen und schwenkt zwischen 6 kg und 11 kg.

Die Stabmixer haben alle ungefähr die gleiche Größe. Sie haben eine Höhe von ca. 60 mm. Die Gewichte dieser unterscheiden sich in dem Fall, ob ein Akku integriert ist oder nicht. Ein Mixer mit Akku wiegt an die 4 kg und ein Mixer ohne Akku ca 1,5 kg.

Fassungsvermögen Mixbehälter

Das Fassungsvermögen der Mixbehälter kann individuell nach Gebrauch und Haushalt gewählt werden. Für ein Single Haushalt reicht dementsprechend ein Mixbehälter mit Volumen von einem Liter. Dagegen empfliehlt es sich für eine Großfamilie einen größeren und sich eventuell auch mehrere Mixbehälter anzuschaffen.

Kitchenaid bietet Mixbehälter mit Fassungsvermögen von 0,75 Liter, 1,66 Liter, 1,75 Liter, 2,6 Liter und somit eine große Auswahl, die für jedem das passende bietet.

Motordrehzahl

Ebenfalls wichtig für ein optimales Mixergebnis ist die Motordrehzahl eines Mixers. Die Spanne dieser Drehzahl ist hoch und variiert bei den Stabmixern von 11000 U/min bis zu 18000 U/min. Bei Standmixern ist die niedrigste maximale Drehzahl 11500 U/min und bei dem Leistungsstärksten unter den Standmixern dem Artisan Power Plus Blender 5KSB8270 liegt diese bei 2400 U/min.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kitchenaid Mixer

Seit wann gibt es Kitchenaid?

Das Unternehmen Kitchenaid wurde 1919 in Ohio ins Leben gerufen. Damalige Ingenieur Herbert Johnson spezialisierte sich Vorort nur auf die Produktion und Herstellung von Fleischwölfen, um Fleischern, aber auch privaten Haushalten, das mühevolle Kneten und Verarbeiten von Fleisch zu erleichtern.

Daraus entwickelte sich dann das Interesse nach weiteren Hilfen für den Haushalt und Herrr Johnson entwickelte das erste Haushaltsquirl. Er stellte es anfangs nur seiner und den Familien seiner Unternehmerkollegen vor, die dieses daraufhin testeten.

Als die Frau eines Unternehmers letztendlich nach dem Test sagte, dass das Haushaltsquirl die beste Haushaltshilfe sei, war Johnson klar, seine Unternehmen trägt den Namen “Kitchenaid”.

Wie beliebt ist der Hersteller Kitchenaid?

Da Kitchenaid seit einem Jahrhundert existiert, entwickelte sich ein gewisses Vertrauen beim Kunden. Hinter einer langen Unternehmenslaufzeit stecken viele Erfahrungen sowie Generationen. Trotz der langen Zeit ist Kitchenaid seinen Schema an Küchengeräten treu geblieben und gleichzeitig immer auf dem neusten Stand der Technologien.

Welche Garantie gibt es bei Kitchenaid Mixern?

Die Kitchenaid Mixer haben unterschiedliche Garantielängen auf Stand- sowie Stabmixer. Die Spanne befindet sich bei Standmixern von 1 bis 10 Jahre und bei Stabmixern von 1 bis 3 Jahre. Die Garantielänge verlängert sich umso teuer das Gerät.

Was tun, wenn mein Kitchenaid Mixer langsamer wird?

Auch ein Kitchenaid Mixer kann an seine Grenzen kommen. Wer versucht, bei geringer Leistung des Gerätes schwere Teige kneten zu lassen, wird das Ergebnis sehen. Die Maschine versucht daraufhin mit voller Kraft die Teigmasse zu kneten und kommt an ihre Grenzen. Falls es bei dir zu so einer Situation kommen sollte, teile die Teigmasse in zwei Portionen, um deinem Mixer nicht zu schaden.

Das wichtige dabei ist auch das Lesen der Gebrauchsanleitung schon vor dem Kauf. Du hast die Chance diese im Voraus online nachzulesen, um sicher zu stellen für wie viel Kilogramm Teigmasse dein Mixer ausgelegt ist. Für die Hobbybäcker ist es entscheidend, vor dem Kauf eine Information wie diese nachzuschauen.

Wie reinige ich einen Kitchenaid Mixer?

Der Kitchenaid Stabmixer lässt sich durch einfaches Abspülen unter fließendem Wasser reinigen. Bei hartnäckigeren Lebensmittel, die sich an den Messern festgesetzt haben, kann der Stabmixer auch in Wasser eingeweicht werden. Außerdem kann ohne Probleme mit Spülmittel gearbeitet werden. Was vermeiden werden sollte, ist das Reinigen in der Spülmaschine.

Das Gehäuse eines Standmixer kann dagegen einfach mit einem nassen abgewischt werden. Für die Reinigung des Behälters kann entweder die Reinigungsfunktion des Hochleistungsmixers genutzt werden oder in der Spüle durch einfaches abspülen mit Wasser gereinigt werden. Ebenfalls darf etwas Spülmittel zur Reinigung genutzt werden, sowie sollte die Spülmaschine gemieden werden.

Um innere Verschmutzungen zu lösen, kann der Standmixer auseinander gebaut werden. Eine genaue Anleitung kannst du dir in folgendem Video anschauen:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1]https://www.kitchenaid.de

[2]https://www.smoothie-mixer.de/kitchenaid-standmixer-test-erfahrungen

[3]https://www.springlane.de/magazin/standmixer-stabmixer-handmixer-welchen-brauchst-du-wirklich/

Bildquelle: 123rf.com / Natasha Breen

Warum kannst du mir vertrauen?

René Huber ist gelernter Koch und arbeitet in einem Betrieb für Gastronomieausstattung. Durch seinen täglichen Kontakt mit verschiedenen Restaurants und Köchen kennt er sich exzellent mit der Branche aus.