Kitchenaid Küchenmaschine
Zuletzt aktualisiert: 26. März 2020

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

16Stunden investiert

3Studien recherchiert

60Kommentare gesammelt

Professionelle Leistung, handwerkliche Qualität und wegweisendes Design. Auf diese Faktoren fokussiert sich die Marke KitchenAid bei der Herstellung ihrer Küchengeräte. Robustes Material und ausgewählte Technik in Verbindung mit klassischem Retro-Design ist vor allem typisch für die bekannten Küchenmaschinen.

In unserem großen KitchenAid Küchenmaschinen Test 2020 vergleichen wir verschiedene Modelle und erklären dir die jeweiligen Vorteile und Nachteile. Außerdem zeigen wir dir, welche Alternativen der Hersteller zusätzlich anbietet. Um dich bei deiner Entscheidung für die Richtige KitchenAid Küchenmaschine zu unterstützen, haben wir dir einige Kriterien zusammengestellt, die du bei der Entscheidung berücksichtigen solltest.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Marke KitchenAid ist bekannt für seine Küchenmaschinen im charakteristischen Retro-Look. Das Design hat seinen Ursprung in den 1930er Jahren und seitdem zahlreiche Design-Auszeichnungen gewonnen. Die Optik der Maschinen hat sich bis heute kaum verändert.
  • Neben Küchenmaschinen bietet die Marke außerdem viele weitere Küchengeräte an. Dazu gehören unter anderem Toaster, Wasserkocher, Kaffeemaschinen und Standmixer.
  • Bei der Entscheidung für die richtige Küchenmaschine solltest du Kriterien wie Funktionen und Zubehör, Leistung, Volumen und Fassungsvermögen sowie Design mit einbeziehen.

KitchenAid Küchenmaschine Test: Favoriten der Redaktion

Die Beste klassische KitchenAid Küchenmaschine


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (30.09.20, 23:04 Uhr), Sonstige Shops (10.09.20, 18:32 Uhr)

Wie ihr Name schon vermuten lässt, ist die Classic 5K45SSEWH eine klassische Küchenmaschine und somit auch perfekt als Einsteigermodell geeignet. Der Lieferumfang beinhaltet standardmäßig eine Rührschüssel mit 4,3 Litern Kapazität, was für einen normalen Haushalt locker ausreicht.

Dieses Modell verfügt über eine Motorleistung von 250 Watt, die die Kraft durch den Direktantrieb im Kopf, sofort auf die Aufsätze und das Zubehör überträgt. Über 10 unterschiedliche Stufen kann die Drehgeschwindigkeit manuell eingestellt und gesteuert werden.

Durch das Planetenrührwerk wird garantiert, dass alle Zutaten schnell und sauber vermengt werden. Hierbei dreht sich der in eine Richtung, während er dabei in die andere Richtung quirlt. Dabei bleibt nichts mehr am Innenrand kleben, sondern wird immer wieder in die Mitte der Schüssel zurück geholt.

Mit dabei sind außerdem ein Knethaken, ein Flachrührer und ein Schneebesen. Außerdem findest du eine großes Sortiment an Zubehör, mit dem du deine Küchenmaschine optional um zusätzliche Funktionen erweitern kannst. Hierzu gehören zum Beispiel ein Spiralschneider, ein Fleischwolf oder eine Pastamaschine. Durch diese  vielfältige Auswahl hast du die Möglichkeit deine Küchenmaschine zu einem Multifunktionstool zu machen.

Die Beste KitchenAid Küchenmaschine für Fortgeschrittene und Hobby-Köche


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (30.09.20, 23:04 Uhr), Sonstige Shops (10.09.20, 18:32 Uhr)

Die KitchenAid Küchenmaschine Artisan kann alles, was ihre Classic-Version auch kann; nur besser. Ein bisschen mehr Leistung (300 Watt) und eine etwas größere Rührschüssel (4,8 Liter) steigern die Produktivität und du kannst Familie und Freunden noch mehr Köstlichkeiten servieren.

Ein paar Zentimeter größer als das Classic-Pendant ist die Artisan auch, aber durch ihre schlankes Optik fällt das kaum auf. Ein weiterer Bonus für Design-Liebhaber: Bei der Artisan-Reihe kannst du die Farbe deiner Küchenmaschine und das Muster der Rührschüssel selbst gestalten.

Durch die einheitliche Nabe können alle KitchenAid-Aufsätze für jede Küchenmaschine der Marke verwendet werden. Das heißt, du kannst auch die Artisan individuell nach deinen Vorlieben erweitern.

Die Geräte von KitchenAid sind generell nicht gerade günstig. Aber dank robuster Materialien und qualitativ hochwertiger Verarbeitung hast du dann ein Gerät für das ganze Leben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Küchenmaschine von KitchenAid kaufst

Was können KitchenAid Küchenmaschinen und wo liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Klassische Küchenmaschinen bestehen aus einem Grundgestell, in das eine Rührschüssel eingesetzt wird. Oberhalb können Knethaken oder Schneebesen aufgesteckt werden. Auf verschiedenen Leistungsstufen kann dann automatisch zum Beispiel Teig geknetet oder verrührt werden.

Auch die Modelle von KitchenAid folgen dem klassischen Aufbau. Zur Grundausstattung, die zu jeder Maschine mitgeliefert wird, gehört eine Schüssel, sowie Knethaken, Schneebesen und ein Flachrührer. Außerdem bietet KitchenAid eine enorme Auswahl an Zubehör an, das den Küchenmaschinen eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen verleiht.

Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • professionelle Technik
  • Einfache Bedienung
  • Zeitloses Design
Nachteile
  • Gehobenes Preissegment
  • Relativ schwer

Hierzu gehören unter anderem Aufsätze zum Schälen und Schneiden von Gemüse, Zitruspressen, verschiedene Pastaaufsätze, zum Beispiel für Ravioli oder sogar Getreidemühlen, Fleischwölfe und Entsafter. Durch diese Erweiterungsmöglichkeiten wird die KitchenAid Küchenmaschine zu einem wahren Multitalent.

Wo kann ich eine KitchenAid Küchenmaschine kaufen?

Küchenmaschinen von KitchenAid findest du in jedem größeren Elektronik-Fachmarkt. Media Markt und Saturn führen Geräte der Marke beispielsweise in ihrem Sortiment. Auch beim Stöbern im Netz wirst du  fündig. Auf Amazon oder Ebay kannst du einige Modelle kaufen, oder natürlich auch beim Hersteller direkt.

Auf der Website von KitchenAid findet man eine Vielzahl unterschiedlicher Küchenmaschinen; manche Modelle kannst du sogar personalisieren. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und die Farbe der Maschine auswählen, der Schüssel ein passendes Muster versehen und sogar eine individuelle Gravur hinzufügen.

Hier gibt es Küchenmaschinen von KitchenAid:

  • Media Markt
  • Saturn
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto

In welchem Preissegment liegen Küchenmaschinen von KitchenAid?

KitchenAid vereint in seinen Produkten professionelle Leistung, handwerkliche Qualität und wegweisendes Design. Der Hersteller legt viel Wert auf qualitative Materialien, Haptik und Robustheit, damit in der eigenen Küche professionelle Ergebnisse erzielt werden können.

Um diese Ansprüche erfüllen zu können, werden in die Produktentwicklung Profis wie Köche und Küchenchefs mit einbezogen. Das zeigt sich demnach auch im Preis der Küchenmaschinen. Wenn du eine Maschine von KitchenAid in Erwägung ziehst, musst du je nach Modell zwischen 500 € und knapp 1.200 € einkalkulieren.

Dafür hast du dann aber auch ein langlebiges Gerät, dass durch seine Qualität und Robustheit überzeugt.

Einige Modelle findest du auch etwas günstiger ab ca. 325 €, zum Beispiel auf Amazon.

Was unterscheidet Küchenmaschinen von KitchenAid von anderen Herstellern?

Die Küchenmaschine von KitchenAid sticht schon alleine durch ihre unverwechselbare Retro-Optik ins Auge. Seinen Ursprung hat das Design bereits in den 1930er Jahren als Egmont Arens, bekannter Designer und Herausgeber der Vanity Fair, mehrere Modelle für die Marke entwirft. Sein Design galt als wegweisend und wurde mit unterschiedlichen Preisen ausgezeichnet.

Kitchenaid Küchenmaschine-1

Weiche Formen und abgerundete Ecken. Das ist das charakteristische Design der KitchenAid Maschinen.
(Bildquelle: unsplash.com / Khajonkiet Noobut)

Der Look der Maschinen hat sich bis heute kaum verändert. Mit einer KitchenAid Küchenmaschine holst du dir also nicht nur ein Multitasking-Talent nach Hause, sondern auch ein Design-Objekt mit Kultstatus.

Welche Alternativen gibt es zu Küchenmaschinen von KitchenAid?

KitchenAid bietet noch viele weitere Produkte für die eigene Küche an. Für die Küchenmaschine gibt es sogar mehrere Alternativen, die dir das Kochen und Backen zu Hause erleichtern.

Cook Processor

Der große Bruder der KitchenAid Küchenmaschine ist der Cook Professor; ein solides Multifunktionstool, das zahlreiche Aufgaben einzelner Geräte vereint. Im Gegensatz zur Küchenmaschine kann er in seiner Schüssel nicht nur Zutaten zerkleinern und vermengen, sondern auch gleich Dämpfen, Kochen oder Braten.

Je nachdem, welche Aufgaben du lieber deinem Gerät überlassen möchtest, steht die Küchenmaschine dem Cook Prozessor dennoch in nichts nach. Durch ihre zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten kann auch sie Aufgaben, wie zerkleinern oder mahlen übernehmen. Kochen, backen oder dampfgaren musst am Ende aber selbst.

Handrührer

Multitasking ist bei dieser Variante aber nicht möglich.

Eine einfache und günstigere Alternative ist der klassische Handrührer. Auch mit ihm kriegst du Zutaten zu gleichmäßigem Teig vermengt, oder Sahne ohne viel Aufwand aufgeschlagen.

Mit einer Küchenmaschine von KitchenAid kannst du andere Aufgaben abhaken, während die Maschine für dich arbeitet. Das macht den ganzen Prozess nicht nur bequemer, sondern auch effizienter. Trotzdem solltest du für dich am besten abschätzen, welches Gerät für deine Vorhaben am besten geeignet ist.

Food Processor & Mini Food Processor

Mit einem Food Processor lassen sich Dinge wie zum Beispiel Nüsse oder Kräuter zerkleinern. Anders als der Cook Processor kann das Gerät die Zutaten aber nicht zusätzlich noch kochen oder dämpfen. Trotzdem ist die Maschine gerade bei lästigen Schnibbelarbeiten ein praktischer Helfer, denn Zutaten können nicht nur gewürfelt sondern auch püriert oder ganz fein gemahlen werden.

KitchenAid bietet den Food Processor auch in der Mini-Variante an. Die kleinen Helferlein nehmen kaum Platz weg und können nach ihrer Benutzung auch in kleinen Küchen einfach verstaut werden. Dennoch stehen sie ihren größeren Versionen gegenüber in nichts nach.

Standmixer

Was spätestens seit dem Smoothie-Hype in nahezu keiner Küche mehr fehlen darf sind Standmixer. Denn egal, ob frisch oder gefroren, die KitchenAid Mixer packen neben Obst auch Eiswürfel, womit man nicht nur leckere Shakes sondern auch hausgemachte Eiscreme genießen kann.

Oder wie wäre es mit einer Suppe zum Mittagessen und ein selbstgemixtes Nussmus als Snack? Und abends zur Grillparty gibt es als Beilage ein paar Dips und zu trinken leckere Cocktails. Ein Blender hat vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die meisten KitchenAid Modelle haben ein Fassungsvermögen von zwischen 1,5 Litern und 2,6 Litern, was perfekt dafür geeignet ist, die ganze Familie mit Leckereien zu Versorgen.

Entscheidung: Welche Arten von Küchenmaschinen bietet KitchenAid an und welche ist die Richtige für dich?

Der Unterschied zwischen den verschiedenen KitchenAid Modellreihen ist nicht groß, aber auch Kleinvieh macht Mist. Wir vergleichen hier die Classic und die Artisan-Familie. Wie der Name bereits sagt, verbirgt sich hinter der Classic-Variante ein beliebtes Einsteigermodell, während die Artisan ein klein wenig größer, schneller und stärker ist.

  • Die Classic – eine klassische Küchenmaschine
  • Die Artisan – für Fortgeschrittene

Worum handelt es sich bei einer klassischen Küchenmaschine von KitchenAid und wo liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Die KitchenAid Küchenmaschine Classic ist ein beliebtes Einsteigermodell. Sie wird aus robusten Spritzgussmetall gefertigt und per Hand in Ohio montiert. Ihr Standardzubehör besteht, wie bei jeder Küchenmaschine von KitchenAid, aus Schüssel, Schneebesen, Knethaken und Flachrührer.

Der Motor läuft mit 250 beziehungsweise 275 Watt. Durch seinen Direktantrieb im Kopf wird seine Kraft direkt auf die Aufsätze und das Zubehör übertragen. Du kannst außerdem zwischen 10 verschiedenen Geschwindigkeitsstufen wählen, die dafür sorgen, dass alles schnell und gründlich gemixt wird.

Kitchenaid Küchenmaschine-2

Dank des Planetenrührwerks können alle Zutaten schnell und geschmeidig verrührt werden.
(Bildquelle: pixabay.com / NickyPe)

Die Rührschüssel kann ein Volumen von 4,3 Litern fassen, was locker ausreicht, um deiner Familie eine leckere Torte zu backen. Der Rührbesen rotiert in eine Richtung während er in die gegengesetzte Richtung quirlt beziehungsweise dreht – dieses sogenannte Planetenrührwerk sorgt dafür, dass alle Zutaten immer wieder in die Mitte der Schüssel zurückgeholt werden und nichts am Rand haften bleibt.

Mit ihren Maßen von 353 mm x 221 mm x 358 mm und ihrer schlanken Form ist die Classic KitchenAid im Vergleich zu Modellen vieler anderer Hersteller doch relativ platzsparend.

Vorteile
  • Schlankes Design
  • Große Auswahl an Zubehör
  • Hochwertige Qualität
Nachteile
  • Gehobenes Preissegment
  • kleine Farbauswahl

Durch mehr als 10 zusätzliche Aufsätze wird aus der KitchenAid Classic Küchenmaschine ein echtes Multifunktionsgerät, dass zahlreiche Aufgaben in einer Maschine vereint. Gemüse schneiden, Fleisch hacken, Saft pressen oder Ravioli formen und vieles mehr. Dabei ist es egal, für welches Produkt du dich entscheidest; dank der einheitlichen Nabe passen alle Zubehörteile auf jedes Küchenmaschinen-Modell.

foco

Wusstest du, dass Küchenmaschinen von KitchenAid als besonders langlebig gelten?

Kunden berichten darüber, ihre Maschine seit bis zu 20 Jahren ohne Probleme in Benutzung zu haben. KitchenAid stellt bereits seit 1914 Küchengeräte her; die erste Küchenmaschine brachte das Unternehmen 1936 auf den Markt.

Allerdings sind diese Aufsätze, genau wie die Maschinen selbst, nicht gerade günstig. Aber bei KitchenAid kann man darauf vertrauen, dass man ein Gerät für’s Leben bekommt. Der eigene Anspruch und die Expertise des Unternehmens versprechen Langlebigkeit durch hochwertige Materialien und handwerkliche Qualität.

Worum handelt es sich bei einer fortgeschrittenen KitchenAid Küchenmaschine und wo liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Die Artisan kann eigentlich alles, was die Classic kann – nur eben ein bisschen besser.

Der Unterschied zwischen der Classic und der Artisan Küchenmaschine von KitchenAid ist relativ gering.

Diesen Unterschied bemerkt man schon anhand der Leistung des Motors. Wo die Classic nur 250 bis 275 Watt unter der Haube hat, läuft die Artisan je nach Ausführung zwischen 300 und 500 Watt, letzteres entspricht rund 1,3 PS.

Auch bei der Größe der Maschine und dem Volumen der Rührschüssel macht sich der kleine aber feine Unterschied bemerkbar. Sie ist mit 360 mm x 240 mm x 370 mm ein klein wenig größer, aber trotzdem recht schnittig. Ein größeres Modell der Artisan-Reihe ist rund 500 mm hoch, 345 mm breit und 440 mm tief, also vergleichsweise ein richtiger Brummer.

Die Rührschüssel kann bei diesem Modell 4,8 Liter Volumen aufnehmen; bei anderen Artisan-Versionen sogar bis zu 6,9 Liter, wodurch sie für große Familien oder sogar für den Gastronomiebereich geeignet wäre.

Vorteile
  • Verschiedene Größen
  • Vielzahl an Farben
  • Große Auswahl an Zubehör
Nachteile
  • Gehobenes Preissegment

Außerdem charakteristisch für die Artisan-Familie ist die bunte Auswahl unterschiedlicher Farben und Designs. Du kannst deine Küchenmaschine sogar selbst personalisieren, ein Muster für deine Schüssel aussuchen und etwas eingravieren lassen.

Auch hier kannst du deine Maschine, aufgrund der gleichen Zubehörnabe, natürlich um alle optionalen Aufsätze aus dem KitchenAid Sortiment erweitern.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Küchenmaschinen von KitchenAid vergleichen und bewerten

Vor dem Kauf gibt es einiges zu beachten! Einige Aspekte solltest du bei deiner Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen. Um was es hier konkret geht, erklären wir dir in diesem Kapitel. Grundsätzlich solltest du dir über folgendes Gedanken machen:

Funktionen und Zubehör

Die Aufgaben, die die Küchenmaschinen von KitchenAid für dich erledigen können, haben wir nun schon mehrfach angesprochen. Auf jeden Fall hast du hier ein zuverlässigen Multifunktionsgerät an deiner Seite, welches dir ermöglicht, dich parallel auf andere Aufgaben zu konzentrieren.

Durch die vielfältigen Erweiterungsmöglichkeiten kannst du aus deiner Küchenmaschine eine Pastamaschine machen, einen Fleischwolf, eine Getreidemühle oder einen Entsafter – oder vielleicht alles in einem?

Kitchenaid Küchenmaschine-3

Dank des passenden Aufsatzes kann im Handumdrehen Pastateig selbst hergestellt und ganz einfach gewalzt werden.
(Bildquelle: pexels.com / Derwin Edward)

Das bedeutet, du würdest für unterschiedliche Aufgaben ein und dieselbe Maschine nutzen können, dank verschiedener Aufsätze, die alle kompatibel sind. Die Notwendigkeit einzelne Geräte für jede andere Aufgabe anzuschaffen entfällt und du sparst zusätzlich auch noch Platz.

Leistung

Die benötigte Leistung ist davon abhängig, wie oft du deine Küchenmaschine benutzen möchtest und in welchen Mengen du arbeitest. Hast du vor, sie eher ab und zu mal für einen Kuchen in Betrieb zu nehmen? Dann wird dir ein Classic-Modell mit einer Leistung von 250 bis 275 Watt völlig ausreichen.

Zu einer KitchenAid Artisan Küchenmaschine mit 300 Watt besteht zwar kein großer Unterschied. Dennoch bringt mehr Leistung auch höhere Effizienz.

Wer öfter und in größeren Mengen backt, kocht und rührt sollte sich dieses Modell etwas näher anschauen.

Vielleicht bist du ja selbstständig und backst täglich Cupcakes, Torten oder Brot. Oder du hast einfach eine Großfamilie, die du gerne bekochst. Dann wird dich die 6,9 Liter Artisan Küchenmaschine nicht im Stich lassen. Sie hat mit 500 Watt eine geballte Ladung Leistung.

Größe und Fassungsvermögen

Dein geplantes Vorhaben solltest du aber keinesfalls nur von der Motorleistung des Geräts abhängig machen. Auch das Volumen, das die Rührschüssel aufnehmen kann, sollte beachtet werden. Mit 4,3 Litern beziehungsweise 4,8 Litern nehmen sich Classic und Artisan generell nicht viel. Fassungsvermögen in diesem Bereich ist völlig ausreichend für alltägliche Back- und Kochaktionen.

Es kann aber auch praktisch sein, in der Zubereitung verschiedener Mengen flexibel zu sein. Gerade wenn man oft und in größeren Mengen arbeitet, beispielsweise für Feiern, benötigt man mehr Spielraum. Ob sich das 6,9 Liter Artisan Modell für dich lohnt, liegt dann nur noch daran, wie viel Platz du zur Verfügung hast und natürlich auch an deinem Budget.

Ansonsten hast du aber auch die Möglichkeit, eine passende Schüssel separat zu kaufen. Meistens passen die Rührschüsseln für Classic, sowie für Artisan Maschinen. Entscheidend ist die Größe des Bajonettverschlusses an der Unterseite der Schüssel. Im Online-Shop findest du Schüsseln mit unterschiedlichem Fassungsvermögen.

Eine Ausnahme stellt das große 6,9 Liter Artisan Modell dar. Bei dieser Küchenmaschine wird die Schüssel während des Prozesses automatisch angehoben. Hierfür müssen also die für das Modell passenden Rührschüsseln verwendet werden.

Design

Einfaches Schwarz oder Weiß ist zu langweilig? Dann kommt für dich nur die Artisan in Frage. Hier kannst du aus zahlreichen Farben und gemusterten Schüsseln ein individuelles Modell zusammenstellen, das nur du hast. Wie wäre es mit einer eisblauen Maschine und einer Schüssel mit passendem Blütenmuster? Oder doch lieber pastellgelb mit gold gemusterter Keramikschüssel?

Ansonsten ähnelt sich das Design aller Küchenmaschinen von KitchenAid. Der typische Retro-Look ist charakteristisch für das Unternehmen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema KitchenAid Küchenmaschinen

Welche Garantie gibt es auf Küchenmaschinen von Kitchenaid?

Die Garantiefrist kann zwischen 1 und 5 Jahren liegen.

Der Umfang der Garantie und die jeweiligen Bedingungen unterscheiden sich je nach Art beziehungsweise Modell der Küchenmaschine. KitchenAid bietet auf seiner Website eine Übersicht über die unterschiedlichen Garantiebedingungen der verschiedenen Geräte.

Wenn innerhalb dieser Frist Mängel an der Maschine auftreten, übernimmt der Hersteller entweder die Reparatur des mangelhaften Produktes oder einen Austausch.

Dabei ist zu beachten, dass die Garantie nur greift, wenn die Maschine nur im privaten Bereich genutzt wurde. Treten innerhalb der Frist Mängel an Geräten auf, die für berufliche beziehungsweise gewerbliche Zwecke genutzt wurden, gilt die Garantie nicht. Dies ist auch der Fall, wenn das Gerät verändert oder umgebaut wurde.

Welche Produkte stellt KitchenAid sonst noch her?

Wir haben bereits gesehen, dass KitchenAid neben Küchenmaschinen auch Standmixer, Handrührer und Food-Processoren beziehungsweise einen Cook-Processor anbietet. Des Weiteren findest du im Sortiment auch Wasserkocher, Toaster, Stabmixer, Entsafter und Kaffeemaschinen.

Auch alle anderen Produkte von KitchenAid sind in der charakteristischen Retro-Optik gestaltet. Ein wahres Mekka für Design-Fans.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.kitchenaid.de

[2] https://einfach-brot-backen.de/kitchenaid-artisan-vs-classic/

[3] https://www.otto.de/shoppages/q-and-a/kitchenaid-kuechenmaschine-classic/unterschiede-zwischen-kitchenaid-classic-und-artisan

[4] https://www.springlane.de/magazin/kitchenaid-artisan-kuechenmaschine-test

Bildquelle: Stoica/ 123rf.com

 

Warum kannst du mir vertrauen?

René Huber ist gelernter Koch und arbeitet in einem Betrieb für Gastronomieausstattung. Durch seinen täglichen Kontakt mit verschiedenen Restaurants und Köchen kennt er sich exzellent mit der Branche aus.