Zuletzt aktualisiert: 8. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

84Stunden investiert

15Studien recherchiert

160Kommentare gesammelt

Kardamomsamen sind die Früchte einer Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse. Sie haben einen aromatischen, leicht bitteren Geschmack und können ganz oder gemahlen verwendet werden, um viele süße und herzhafte Gerichte zu würzen.




Kardamomsamen: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Kardamom-Samen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Kardamomsamen, den schwarzen und den grünen. Die schwarzen Samen haben einen stärkeren Geschmack als die grünen, weshalb sie häufiger in der Küche verwendet werden.

Eine gute Kardamomsaat sollte stark und haltbar sein. Sie müssen ein angenehmes Aroma haben, das weder zu mild noch zu schwer ist. Die Farbe der Samen sollte außerdem dunkelbraun bis schwarzbraun sein, damit sie bei der Verwendung als Gewürz oder Lebensmittelzusatzstoff besser schmecken.

Wer sollte Kardamom-Samen verwenden?

Jeder, der seine Verdauung und seine allgemeine Gesundheit verbessern möchte. Kardamomsamen sind dafür bekannt, dass sie die Verdauung fördern. Das bedeutet, dass sie dir helfen können, die Nahrung besser zu verdauen, damit dein Körper mehr Nährstoffe aus den Lebensmitteln aufnehmen kann, die du isst. Außerdem haben sie entzündungshemmende Eigenschaften, die Entzündungen im ganzen Körper, auch im Magen-Darm-Trakt, verringern können (1). Dies könnte die Symptome von Reizdarmsyndrom oder anderen entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa lindern (2). Außerdem enthalten Kardamomsamen Antioxidantien, sogenannte Polyphenole – Verbindungen mit potenziell krebsbekämpfenden Eigenschaften – sowie Mineralstoffe wie Eisen und Mangan (3).

Nach welchen Kriterien solltest du Kardamom-Samen kaufen?

Die besten Kardamomsamen sind frisch und von einheitlicher Farbe. Sie sollten keine Verfärbungen, Schnitte oder Quetschungen haben.

Die besten Kardamomsamen sollten glatt und glänzend sein. Es ist auch wichtig, die Farbe eines Produkts zu prüfen, da sie dir einen Hinweis auf seine Qualität geben kann.

Was sind die Vor- und Nachteile von Kardamom-Samen?

Vorteile

Kardamomsamen werden für eine Vielzahl von kulinarischen und medizinischen Zwecken verwendet. Sie helfen nachweislich bei der Verdauung, Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen und Verdauungsstörungen. Es wird auch angenommen, dass Kardamom bei Erkältungen und Grippe hilfreich sein kann. Manche Menschen verwenden es zur Behandlung von Asthma- oder Bronchitis-Symptomen, während andere sagen, dass sie bei regelmäßiger Anwendung dieses Gewürzes Linderung von Kopfschmerzen erfahren.

Nachteile

Der einzige Nachteil eines Kardamomsamens ist, dass er keine Nachteile hat. Er ist in jeder Hinsicht perfekt.

Kaufberatung: Was du zum Thema Kardamomsamen wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Naturix24
  • Azafran
  • TALI

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Kardamomsamen-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 69 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Kardamomsamen-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Azafran, welches bis heute insgesamt 617-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Azafran mit derzeit 4.9/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte