Zuletzt aktualisiert: 14. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

24Stunden investiert

11Studien recherchiert

77Kommentare gesammelt

Du hast Lust auf oder bist interessiert an natürlichem Kakaogeschmack? Du hättest deinen Kakao lieber etwas weniger süß? Du bist neugierig, was man mit Kakao außer trinken noch machen kann? Dann bist du hier genau richtig!

Diese Fragen und weitere findest du beantwortet, wenn du dich durch unseren Artikel liest. Wenn du dann ein Interesse entwickelt hast und gerne etwas Kakaopulver ohne Zucker kaufen willst, haben wir auch einige Tipps für dich, damit du deine perfekte Wahl treffen kannst. Außerdem stellen wir dir unsere Favoriten in einem Produktvergleich vor.




Das Wichtigste in Kürze

  • Kakaopulver ohne Zucker ist um einiges gesünder als herkömmliches Kakaopulver. In diesem stecken oftmals bis zu 30 % zusätzlicher Raffineriezucker.
  • Um zu Kakaopulver verarbeitet werden zu können, muss die Kakaomasse entölt werden. Schwach entöltes Kakaopulver hat einen intensiveren Geschmack, wohingegen stark entöltes Kakaopulver besser löslich ist.
  • Du kannst mit zuckerfreiem Kakaopulver nicht nur Kochen und Backen, sondern auch feuchtigkeitsspendende Gesichtsmasken selbst herstellen.

Kakaopulver ohne Zucker im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Das beste klassische Kakaopulver ohne Zucker

Das stark entölte Kakaopulver wurde aus Bio-Kakaobohnen aus Westafrika hergestllt. Durch die Bio-Verifizierung werden die Qualität des Produkts und der faire Anbau auf der Plantage sichergestellt. Laut Angaben des Herstellers besteht das Pulver aus 100 % Bio-Rohkakaopulver und enthält weder Zuckerzusätze noch Zusatzstoffe oder Trennmittel.

Geliefert wird das Kakaopulver in einer nachhaltigen Kakao-Dose mit 250 g Inhalt. Es besteht zudem die Möglichkeit zum Kauf der 500 g Variante, wodurch der Preis pro Kilo günstiger wird.

Bewertung der Redaktion: Möchtest du deinen Kakao auf Vorrat kaufen, raten wir dir, den Beutel trocken, kühl und sonnengeschützt zu lagern.

Das beste schwach entölte Kakaopulver ohne Zucker

Das schwach entölte Kakaopulver enthält weder künstliche Aromen noch Zuckerzusätze. Der Hersteller bezieht seine Kakaobohnen aus Ghana, Tansania und der Elfenbeinküste.

Aufgrund seines vollen Geschmacks eignet das Pulver sich optimal zum Backen und hervorragend für Süßspeisen aller Art. Der Kakao wird in einer hochwertigen Dose aus Metall mit 200 g Füllgewicht geliefert

Bewertung der Redaktion: Zwar liegt der Preis des Produkts im oberen Segment, doch ist sein aromatischer Geschmack sehr lobenswert.

Das Kakaopulver ohne Zucker mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Hier erhältst du für recht wenig Geld eine relativ große Menge. Es handelt sich um stark entöltes Kakaopulver, welches nach strengen Bio-Richtlinien und ohne Zugabe von weiteren Zusätzen hergestellt wurde. Für den guten Geschmack sorgen Bohnen aus Ghana und eine seit 35 Jahren etablierte Sorgfalt bei der Herstellung.

Dass das Kakaopulver verhältnismäßig preiswert ist, bedeutet nicht, dass du dir Sorgen um die Qualität machen musst. Wenn du nicht so viel Geld ausgeben und erst einmal so ein Pulver probieren willst, dann lohnt sich der Kauf auf jeden Fall.

Bewertung der Redaktion: Bei diesem Produkt ist der Preis kaum schlagbar.

Das beste nachhaltige Kakaopulver ohne Zucker

Beim Kauf dieses Bio Kakaopulvers erhältst du ein schwach entöltes Kakaopulver, das aus 100 % biologischem Anbau stammt. Der Geschmack lässt sich als besonders intensiv beschreiben und eignet sich auch für die vegane und vegetarische Ernährungsweise.

Das Pulver ist in einem wieder verschließbaren 1 Kilogramm Standbeutel zu erwerben und sollte möglichst kühl und trocken gelagert werden.

Bewertung der Redaktion: Geeignet ist das Produkt beispielsweise für eine heiße Schokolade oder einen leckeren Schokoladenkuchen.

Das beste Kakaopulver ohne Zucker in großer Packung

Das Kakaopulver wird aus Criollo Kakao hergestellt. Der peruanische Criollo gilt als sehr edler Kakao, wodurch das Kakaopulver extrem aromatisch im Geschmack ist. Es enthält sehr wenig Bitterstoffe und ist naturbelassen, d. h. ohne Aromen oder Zuckerzusätze. Das Anwendungsgebiet zieht sich über Smoothies und Müsli bis zu heißer Schokolade.

Wenn du deinen Kakao auf Vorrat kaufen möchtest, empfehlen wir dir den Beutel trocken, kühl und sonnengeschützt zu lagern. Man hat außerdem die Wahl zwischen 250 g, 500 g, 1 Kg oder 5 Kg.

Bewertung der Redaktion: Hier triffst du die beste Wahl, wenn du ein gut lösliches Produkt suchst.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Kakaopulver ohne Zucker kaufst

Was ist die Besonderheit an Kakaopulver ohne Zucker?

Während bei bekannten Großkonzernen das Kakaopulver mit bis zu 30 % Raffineriezucker gestreckt wird, liegt das Geheimnis des Kakaopulvers ohne Zucker in seiner Natürlichkeit.

Zuckerfreies Kakaopulver wird ohne sämtliche Zusätze hergestellt. Es bleibt in seiner natürlichen Form ohne zusätzlichen Zucker erhalten. (Bildquelle: Unsplash/ Rodrigo Flores)

Die Herstellung von Kakaopulver ist recht simpel. Die Kakaomasse, die aus der Kakaobohne gewonnen wird, wird teilweise oder stark entölt und anschließend pulverisiert. Diese Herstellung erfolgt ganz ohne Zugabe von Zusätzen oder Süßungsmitteln.

Erst über die Jahre fingen die Produzenten an Zucker unter das Kakaopulver zu mischen, um es für die breite Konsumentenmasse interessant zu machen.

Ist Kakaopulver ohne Zucker gesünder als herkömmlicher Kakao?

Ja – es ist der Zucker im Produkt, welcher herkömmliches Kakaopulver ungesund macht. Lässt du den Zucker weg, hat dies neben Auswirkungen auf die Nährwerte auch Auswirkungen auf den Körper.

Möchtest du auf Zuckerbomben verzichten, dann ist Kakao ohne Zucker die perfekte Alternative für dich.

Wir haben dir hier in der folgenden Tabelle die Nährwerte von stark entöltem Kakaopulver mit und ohne Zucker verglichen:

Nährwerte pro 100 g Kakaopulver mit Zucker Kakaopulver ohne Zucker
Energie 382 kcal 328 kcal
Fett 3 g 11 g
Kohlenhydrate 78 g 20 g
– davon Zucker 76g 0,5 g
Eiweiß 4,5 g 21 g

Wofür kann ich Kakaopulver ohne Zucker verwenden?

Prinzipiell kannst du Kakaopulver ohne Zucker für alles verwenden, an dessen Stelle du normalerweise herkömmlichen Kakao verwenden würdest.

Wir haben dir hier einige Anwendungsgebiete recherchiert:

  • Als Getränk, z. B. heiße Schokolade
  • Zum Backen, z. B. Schokokuchen und sonstiges Gebäck
  • Für Süßspeisen, z. B. Schokocreme
  • Als Gesichtsmaske

Voran geht eine leckere heiße Schokolade. Diese wird wie üblich nur mit zuckerfreiem Kakaopulver mit Milch angerührt. Dir wird auffallen, dass sich der Geschmack von deiner gewohnten Schoki unterscheidet.

Übrigens kannst du das Kakaopulver auch zum Verfeinern deines Kaffees verwenden. (Bildquelle: Unsplash/James Sutton)

Der zuckerfreie Kakao ist weniger süß, aber dafür herber und geschmacksintensiver. Möchtest du dein Getränk trotzdem ein wenig süßen, dann raten wir dir zu natürlichen Süßungsmitteln, wie zum Beispiel Honig. Kakaopulver ohne Zucker eignet sich optimal zum Backen von leckeren Kuchen und Keksen.

Der intensive Kakaogeschmack kommt dort optimal zur Geltung. In den Trivia haben wir dir ein leckeres Rezept für einen Bananen-Schokoladenkuchen zusammengestellt. Dieser kommt dank der Süße der Bananen komplett ohne Zuckerzusätze aus!

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du zuckerfreies Kakaopulver vergleichen und bewerten

Anhand von uns zusammengefassten Kriterien kannst du zuckerfreies Kakaopulver vergleichen. Wichtige Kriterien sind:

Rohes oder reines Kakaopulver

Beim Kauf von zuckerfreiem Kakaopulver solltest du darauf achten rohes oder reines Kakaopulver zu kaufen. Roh oder rein bedeutet hierbei frei von sämtlichen Zusatzstoffen. Das heißt dem Kakao wurde nichts (kein Zucker, keine Konservierungsstoffe und sonstiges) untergemischt.

Das zuckerfreie Kakaopulver hat eine kräftigere Farbe und einen intensiven Geschmack, da es nicht mit Süßungsmittel gestreckt wurde. (Bildquelle: Unsplash/ Joanna Kosinska)

Das ist sehr wichtig, um die Natürlichkeit des Kakaopulvers ohne Zucker zu erhalten.

Des Weiteren bleiben in reinem Kakaopulver viele Antioxidantien und Mineralstoffe, die gut für unseren Körper sind, erhalten.

Vegan

Im Herstellungsprozess von Kakaopulver kommen in der Regel keine tierischen Produkte vor. Allerdings oft in der Art der Verwendung. Achtest du auf einen veganen Lebensstil, dann versuche deine zuckerfreie vegane heiße Schokolade einfach mal mit Pflanzenmilch!

Bio-Qualität

Entscheidest du dich für Kakaopulver ohne Zucker, dann achte auf die Bio-Qualität!

Kakao mit Bio-Qualität wird aus einem ökologischen Landanbau gewonnen und wird regelmäßigen Qualitätsprüfungen unterzogen. Somit werden die Qualität und der Geschmack deines Kakaopulvers gewährleistet.

Oftmals fallen unter die Bio-Richtlinien ebenfalls Richtlinien zu Arbeits- und Lebensbedingungen der Erzeuger. So verhinderst du, dass durch deinen Kauf Erzeuger schlecht behandelt oder ausgeraubt wird.

Entölt

Wie im Entscheidungsteil bereits erläutert hast du die Wahl zwischen stark entölten Kakao und schwach entölten Kakao. Für welche Variante du dich entscheidest, hängt vollkommen von deinem Verwendungszweck ab.

Zum Backen empfehlen wir dir einen einfachen zuckerfreien stark entölten Kakao. Möchtest du allerdings deine Freunde mit einem außergewöhnlichen Dessert überraschen, versuche es mit einem zuckerfreien, schwach entölten Kakaopulver!

(Titelbild: pixabay/ Kristiana Pinne)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte