Kaffeedose
Zuletzt aktualisiert: 18. November 2020

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

22Stunden investiert

9Studien recherchiert

76Kommentare gesammelt

Lebensmittel wie etwa Kaffeebohnen, Kaffeepulver, Süßigkeiten, Tee oder Gewürze können wir im Supermarkt in verschieden großen Verpackungen kaufen. Dabei ist das Problem: Wenn die Verpackung erstmal geöffnet ist, sorgen chemische Reaktionen zu einer Reduzierung von Geschmack und Aromen.

Um das zu verhindern, gibt es Kaffeedosen, die eine ordnungsgemäße Lagerung ermöglichen. Wir haben verschiedene Kaffeedosen miteinander verglichen und die wichtigsten Merkmale herausgearbeitet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Kaffeedosen sind Behälter, um zumeist Lebensmittel wie Kaffeebohnen oder Kaffeepulver schonend zu lagern. Damit soll der Geschmack und das Aroma erhalten bleiben.
  • Die Wahl der richtigen Kaffeedose richtet sich nach der gewünschten Form, Design, Material, Volumen, Verschluss und dem Inhalt, der in der Kaffeedose aufbewahrt werden soll.
  • Die Preise erstrecken sich von billigen Kaffeedosen zu stabilen und gut verarbeiteten Dosen im mittleren Preissektor bis hin zu hochwertig verarbeiteten und teureren Kaffeedosen.

Kaffeedosen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Für unsere Empfehlungen haben wir Kaffeedosen nach verschiedenen Merkmalen bewertet und eine Liste von Favoriten zusammengestellt. Diese soll eine Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Kaffeedose sein.

Die beste Kaffeedose aus Edelstahl

Die silberne Easehold Kaffeedose besteht aus Edelstahl 18-8 und kann mit ihrem Drehgewinde luftdicht verschlossen werden. Der Boden ist abgerundet, was das Abschöpfen der untersten Schicht erleichtert. Das Fassungsvermögen beträgt 500 Gramm.

Die Kaffeedose hat auch einen Magnet im Deckel, an dem der mitgelieferte Löffel an der Deckelinnenseite befestigt wird. Der Löffel fasst etwa 6 Gramm.

Bewertung der Redaktion: Diese stabile und luftdichte Kaffeedose im edlen silbernen Design ist eine hervorragende Möglichkeit, zum Beispiel seinen Kaffee schonend zu lagern. Der Edelstahl-Löffel kombiniert mit dem Magneten ist dabei eine sehr gute Idee, wodurch ein passender Löffel immer parat ist.

Die beste Kaffeedose aus Keramik

Die Kaffeedose von 77L besticht durch ihr modernes, gestreiftes Design. Sie besteht aus Keramik und wird mit einem Bambusdeckel ausgeliefert. Es stehen dabei Größen mit 580, 630 und 1010 Milliliter zur Verfügung.

Durch einen Silikonring wird der Behälter luftdicht verschließbar. Hierfür muss der Deckel gedreht und eingedrückt werden.

Bewertung der Redaktion: Die Kaffeedose im schicken Design besteht aus Keramik, was sie zu einem edlen Behälter für die Küche macht. Durch die unterschiedlichen Größen findet man sicher das für sich passende Modell.

Die beste Kaffeedose aus Blech

Die Kaffeedose von Nostalgic-Art “Say it 50’s – Coffee First” aus Blech besticht durch ihr klassisches Aussehen. Die Retro-Box ziert der Spruch “Coffee first, your bullshit second”.

Außerdem bietet die Kaffeedose mit ihrer eckigen Form ein Fassungsvermögen von 3 Litern. Sie verschließt luftdicht, weshalb auch hier das Aroma des Inhalts lange erhalten bleibt.

Bewertung der Redaktion: Neben dem humorvollen Spruch und dem sehr günstigen Preis kann die Kaffeedose vor allem durch ihr Retro-Design überzeugen. Sie eignet sich daher perfekt für Wohnungen, die in diesem Stil eingerichtet sind.

Die beste Kaffeedose aus Plastik

Die Kaffeedose Cristallo von Rotho besteht aus BPA-freien Kunststoff und hat ein Volumen von 0,7 Liter. Der Deckel ist in einer lindgrünen Farbe gehalten. Durch die Deckelform können diese Behälter aufeinander gestapelt werden.

Die Zwei-Komponenten-Struktur des Deckels macht hier auch eine aromaschützte Aufbewahrung von Lebensmitteln möglich. Des Weiteren ist der Artikel spülmaschinenfest, was eine einfache Reinigung erlaubt.

Bewertung der Redaktion: Der Vorteil dieser Kaffeedose sind nicht nur der sehr günstige Preis, sondern auch die Möglichkeit, diese in der Spülmaschine zu reinigen.

Die beste Kaffeedose aus Glas

Dieses Vorratsglas von 77L besteht aus robustem Borosilikatglas. Die verdickte Version erreicht eine Glasdicke von 3,45 Millimeter. Der Behälter ist in den drei Größen 550, 1550 und 1850 Milliliter verfügbar.

Der Bambusdeckel kombiniert mit einem Silikonring sorgt für einen luftdichten Verschluss der Lebensmittel. Ohne dem Deckel ist der Behälter auch für die Mikrowelle geeignet.

Bewertung der Redaktion: Durch das verdickte Glas wird eine sichere und schadstofffreie Lagerung von Lebensmittel begünstigt. Der Bambusdeckel erweist sich ebenfalls als sehr stabil und schließt den Behälter optimal ab.

Die beste Motiv-Kaffeedose

Dieser Behälter aus Keramik präsentiert sich im unverkennbaren Design der Tardis aus Dr. Who. Gemäß der Produktabmessungen von 13,97 x 13,97 x 24,26 Zentimeter besteht ausreichend Platz für Kekse und andere Lebensmittel.

Mithilfe einer Gummidichtung am Deckel wird der Inhalt länger frisch gehalten. Die Öffnung ist dabei groß genug, um mit der Hand durchzugreifen.

Bewertung der Redaktion: Für Fans ist dieses Produkt ein echter Blickfang, gerade auch weil es aus edlem Keramik besteht. Daneben bietet die Dose ausreichend Platz, um sie mit allerhand Lebensmittel zu füllen. Die Dose ist eine gute Geschenkidee für Fans.

Kaffeedosen: Kauf- und Bewertungskriterien

Bei Kaffeedosen spielen einige Eigenschaften eine Rolle, die vor allem auf persönliche Vorlieben abgestimmt werden können:

Zu diesen Punkten werden wir jetzt im Detail erklären, inwieweit diese Aspekte die Wahl beeinflussen können.

Form / Design

Die Form und das Design stellen einen wichtigen Aspekt dar, da die Kaffeedose oft auch zur Gestaltung von Räumen herangezogen werden kann. Dabei gehen die Möglichkeiten von schlichten Farben und modernen Designs auch zu durchsichtigen Kaffeedosen. Auch sind Gravuren und Prägungen möglich, um ein interessantes Aussehen zu bieten.

Allerdings sollte man aufpassen, den transparente Kaffeedosen lassen auch Licht durch, was die bei lichtempfindlichen Lebensmitteln wie Kaffee zur Reduzierung des Aromas führt. Das stellt allerdings weniger ein Problem dar, wenn die Dose im Schrank aufbewahrt wird.

Material

Kaffeedosen können aus verschiedenen Materialien bestehen wie etwa Edelstahl, Keramik, Porzellan, Blech, Plastik oder Glas. Das verändert ihr Aussehen und hat auch Einfluss auf den Eigengeruch. Der ist bei Plastik noch am präsentesten, während andere Materialien weniger Eigengeruch aufweisen.

Bei der Wahl können auch umweltpolitische Aspekte beachtet werden. So kann statt einer Kaffeedose aus Plastik lieber eine aus Keramik gewählt werden. Allerdings ist Keramik auch zerbrechlicher als andere Materialien.

Volumen / Größe

Mit dem Volumen der Kaffeedose wird auch die Menge der Lebensmittel bestimmt, die in die Dose passen. Dabei kann man sich nach der Größe der Verpackung des Lebensmittels richten, das man in die Kaffeedose füllen möchte.

Es ergibt Sinn, keine zu große Kaffeedose zu verwenden, damit der Inhalt auch rechtzeitig verbraucht werden kann. Dadurch vermeidet man es, alte Lebensmittel in der Kaffeedose zu vergessen und über das Haltbarkeitsdatum hinaus aufzubewahren.

Verschluss

Damit eine Kaffeedose den Inhalt gut vor Umwelteinflüssen schützen kann, muss der Behälter luftdicht verschließbar sein. Dadurch kann Feuchtigkeit, Luft und Licht nicht die Lebensmittel angreifen.

Als Verschluss werden hierzu etwa ein Bügelverschluss, Korkenverschluss oder Schraubverschluss verwendet. Bei dem Schraubverschluss muss das Gewinde regelmäßig gereinigt werden, da sich hier Partikel absetzen können. Durch die Verwendung eines Gummirings wird zudem sichergestellt, das die Öffnung luftdicht verschlossen wird.

Kaffeedosen: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Zum Thema Kaffeedosen könntest du dir bereits einige Fragen gestellt haben. Im folgenden Ratgeber werden wir auf die wichtigsten Fragen davon eingehen, um dir ein besseres Verständnis für die Thematik zu geben.

Für wen eignet sich eine Kaffeedose?

Kaffeedosen eignen sich für jeden, der seine Lebensmittel gerne sicher lagern und dabei keine offenen Verpackungen haben möchte. Damit kann man auch vermeiden, dass geöffnete Verpackungen umfallen und ihren Inhalt im Schrank verteilen.

Kaffeedose-1

Eine Kaffeedose gefüllt mit Kaffeebohnen. In dieser sind sie bis zur Verwendung geschützt vor Umwelteinflüssen.
(Bildquelle: 22594 / Pixabay)

Welche Arten von Kaffeedosen gibt es?

Kaffeedosen unterscheiden sich hauptsächlich durch Eigenschaften wie das Material und ihre Verschlussform. Dadurch wird auch bestimmt, welche Lebensmittel in der Kaffeedose am besten gelagert werden können. Es kann die Wahl ansonsten von persönlichen Vorlieben abhängig gemacht werden. Das bezieht sich dabei nicht nur auf die Optik der Box, sondern auch auf das Material.

Ansonsten können auch Vorratsboxen aus Glas zur Lagerung der Lebensmittel verwendet werden. Diese sind aufgrund ihrer Lichtdurchlässigkeit aber weniger für empfindliche Lebensmittel wie Kaffee geeignet. Es kann hier der Behälter aber auch in einem dunklen Schrank aufbewahrt werden.

Was kostet eine Kaffeedose?

Der Preis einer Kaffeedose wird vor allem durch ihr Material, Größe, Verarbeitung und Marke bestimmt. So kann eine aufwendig hergestellte Kaffeedose aus Porzellan schon mal teuerer werden.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedriger Preis: 3 bis 12  € Meist einfache Dosen aus billigeren Materialen
Mittlerer Preis: 12 bis 50 € stabile Kaffeedosen mit guter Verarbeitung
Hoher Preis: 50 bis 230 € Hochwertige Kaffeedosen aus Porzellan oder Keramik mit aufwendigen Verzierungen

Es können schon zu einem niedrigen Preis akzeptable Kaffeedosen gekauft werden. Wir empfehlen Kaffeedosen aus der mittleren Preisklasse, da diese eine gute Verarbeitung und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis aufweisen.

Muss ich den Inhalt meiner Kaffeedose immer komplett aufbrauchen?

Es ist ratsam, den Inhalt einer Kaffeedose immer zuerst ganz aufzubrauchen und noch kein neues Produkt einzufüllen. Ansonsten wird dieser Inhalt erneut als letztes rausgeschöpft, weshalb er in dieser Zeit verderben könnte.

Es empfiehlt sich sowieso, in solchen Momenten eine Reinigung der Kaffeedose vorzunehmen. Dadurch werden Rückstände entfernt und es können neue Lebensmittel wieder hygienisch gelagert werden.

Fazit

Für eine effiziente Aufbewahrung von Lebensmitteln sind Kaffeedosen sehr gut geeignet. Durch eine Vielzahl an Designs, Formen und Größen sowie auch durch die unterschiedlichen Materialien kann die Auswahl von Kaffeedosen an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Den wer eine Kaffeedose kauft, möchte meist auch eine optische Komponente für den jeweiligen Raum hinzufügen.

Der Hauptgrund für eine Kaffeedose bleibt aber die Erhaltung des Geschmacks und der Schutz der Lebensmittel. Durch die Verschlussmöglichkeiten von Kaffeedosen kann dieser Schutz langfristig gewährt werden, damit man seine Lebensmittel auch lange verwenden kann.

Bildquelle: mordecio/ 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?