Wie eine alte Weisheit besagt, jedes Gericht schmeckt einfach besser, wenn Käse drin oder drauf ist. Von daher ist eine Käsereibe in jedem Haushalt ein Must-Have – egal, ob du Single bist oder eine vierköpfige Familie ernährst. Sogar veganer Käse kann damit gerieben werden!

Mit unserem großen Käsereiben Test 2019 wollen wir dir dabei helfen, die beste Käsereibe für dich zu finden. Ob diese nun für mehrere Käsesorten verwendet wird oder gar elektrisch ist, dass kannst du ganz allein entscheiden. Wir haben verschiedene Arten miteinander verglichen und ausprobiert, sodass du dir deine ideale Käsereibe aussuchen kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Käsereiben verkleinern Käse auf eine schnelle Weise und verbessern damit das Aroma und den Geschmack vieler Gerichte.
  • Grundsätzlich gibt es unterschiedlichste Arten um Käsereibe zu unterscheiden, beispielsweise nach Anwendungsart oder nach Käsesorte unterteilt.
  • Käsereibe ist nicht gleich Käsereibe, so eignen sich manche Arten besser für weicheren Käse als für harten Käse und umgekehrt.

Käsereibe Test: Favoriten der Redaktion

Die Allesreibe

Mit dieser Vierkantkäsereibe kann gar nichts schief gehen. Wie der Name schon verrät, hat dieses Produkt vier Kanten. Also auch vier verschiedene Reibeflächen, an denen man jegliche mögliche Form von geriebenen Käse produzieren kann.

Man kann diese Käsereibe nicht nur vielfältig einsetzen und muss sich nicht mal bei der Reinigung Gedanken machen, da dieses Küchenutensil aus rostfreiem Edelstahl besteht. Besonders empfehlen wir diese Käsereibe denjenigen, bei denen viele verschiedene Käsesorten in der Küche zur Anwendung kommen.

Die Zesterreibe

Diese Flachreibe in Form eines Zesters, ist erhältlich mit verschiedensten Grifffarben und erfüllt ihren Zweck. Des Weiteren kommt sie nicht nur mit einer Edelstahlreibefläche, die Spülmaschinenfest ist, sondern auch mit einer speziellen Reinigungsbürste und einem Schutz zum draufschieben.

Diese Reibe ist ein großartiges verarbeitetes Produkt, dass in jeder Küche einen guten Platz findet, aber eignet sich hauptsächlich für diejenigen, die gerne italienische Küche kochen, da man mit der Reibe ideal Parmesan reiben kann.

Die Aufbewahrungsreibe

Diese Käsereibe mit Auffangbehälter lohnt sich ideal um damit, die verschiedensten Käsesorten zu reiben. Die Box zur Aufbewahrung lässt sich praktisch in jedem Kühlschrank unterbringen und wird mit Deckel geliefert.

Sämtliche Teile dieser Handkäsereibe sind außerdem spülmaschinengeeignet und lassen sich somit einfach reinigen. Dieses Produkt ist ein idealer Begleiter für jeden Haushalt, in dem öfter die Woche geriebener Käse gegessen wird.

Die Elektroreibe

Diese elektronische Käsereibe ist per Akku betrieben und kann daher überall verwendet werden. Auch durch die Größe ist sie einfach in jeder Schublade zu verstauen.  Die Reibetrommel besteht aus Edelstahl und lässt sich zur Reinigung Herausnehmen.

Nicht nur zeichnet sich diese automatische Käsereibe durch ihre Hohe Sicherheit aus, sondern auch durch die einfache Reinigung und Kinderleichte Bedienung. Daher empfehlen wir dieses Produkt allen Familienhaushalten und denjenigen, die viel Käse essen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Käsereibe kaufst

Was ist eine Käsereibe?

Eine Käsereibe ist ein gewöhnliches Küchenutensil, dass mittlerweile als eines der hilfreichsten Küchenwerkzeuge in jedem Haushalt zu finden ist. Mit diesem kann man sehr gut Käse reiben, um diesen dann entweder so über ein Gericht zu verstreuen oder um eine Speise zu überbacken.

Mit einer Vierkantreibe kann man Parmesan in verschiedenste Größen schneiden. Genauso wie das Herz begehrt. Bildquelle: (pixabay.com / Ibc)

Geriebener Käse findet seine Anwendung in vielen Arten von Gerichten. Dabei ist aber auch wichtig zu erwähnen, dass nicht jede Käsereibe für jeden Käse gleich gut geeignet ist.

Deswegen ist es zum Einen wichtig einen Überblick über die verschiedenen Arten von Käsereiben zu haben und zu Anderen auch über die Beschaffenheit verschiedenster Käsesorten.

Wie und wofür wird eine Käsereibe verwendet?

Hauptsächlich werden Käsereiben zum Kochen verwendet, ab und zu auch zum überbacken, allerdings unterscheidet sich hierbei die Hauptfunktion der Käsereibe nicht, verschiedenste Käselaibe in streubaren Käse zu reiben.

Eine Käsereibe kann aber auch verwendet werden, um damit Schokolade zu raspeln oder Gemüse zu verkleinern.

Der Vorteil einer Käsereibe liegt hierbei nicht nur darin, dass man mit ihr Geld spart, denn, der im Block verkaufte Käse ist günstiger. Sondern ein anderer Vorteil der Käsereibe verbirgt sich auch darin, dass der geriebene Käse einen frischeren Geschmack hat und somit das Essen auch besser schmeckt.

Wo kann man eine Käsereibe kaufen?

Käsereiben kann man prinzipiell fast überall kaufen. Zum Beispiel in Einzelhandelsgeschäften, des Weiteren aber auch in Gastronomiefachgeschäften und allgemein in jedem Küchenbedarf.

Mittlerweile gibt es auch Angebote auf vielen Internetplattformen. Auch gebrauchte Käsereiben lassen sich auf Online-Shopping Portalen finden.

Hierbei unterscheidet sich die Qualität der unterschiedlichen Käsereibe natürlich je nachdem, wo diese gekauft wurden. Eine Gewährleistung auf gebrauchte Käsereiben ist nur in den seltensten Fällen gegeben.

Generell solltest du dir schon vor dem Kauf gut überlegen, wie gut die Qualität deiner Käsereibe sein soll und in welchen Anwendungsbereichen deine Käsereibe punkten muss.

Was kostet eine Käsereibe?

Der Preis einer Käsereibe variiert natürlich abhängig von der Qualität der verwendeten Materialien und auch einfach den grundlegenden Anwendungsmöglichkeiten beziehungsweise aber auch der daraus resultierenden Leistung. So gibt es bei Käsereiben einfach bessere und schlechtere Modelle.

Für dich ist es wichtig, das Modell mit der idealen Preis-Leistung zu finden. Hierfür haben wir dir eine Übersicht erstellt.

Art Preis
Flachreibe 4-18€
Behälterreibe 6-20€
Trommelreibe 15-60€
Vierkantreibe 10-40€
Elektrische Reibe 30-100€

Welche Arten von Käsereiben gibt es?

Es gibt viele Möglichkeiten die unterschiedlichen Arten von Käsereiben zu definieren. In unserem Artikel beschränken wir uns auf folgende Unterteilung von verschiedenen Käsereiben:

  • Flachreibe
  • Behälterreibe
  • Trommelreibe
  • Vierkantreibe
  • Elektrische Reibe

Welche Alternativen gibt es zu einer Käsereibe?

Anstelle einer Käsereibe kann man natürlich den Käse einfach in Scheiben scheiden, das lohnt sich dann besser wenn man zum Beispiel etwas überbacken muss. Möchte man allerdings den Käse über ein Gericht streuen ist es besser diesen mit einem Messer in kleine Stücke zu hacken.

Auch ein Käsehobel erweist sich als praktischer Helfer, besonders für Parmesan oder anderen Hartkäse. 

Bei diesen Möglichkeiten kommt es dann natürlich darauf an, wie hart oder weich der Käse ist, dementsprechend kann es natürlich auch mal schwieriger sein, den Käse klein zu bekommen. Und wenn du weißt, dass du dir dein Leben vereinfachen möchtest, dann solltest du dir definitiv eine Käsereibe zulegen, die deinen Bedürfnissen entspricht.

Entscheidung: Welche Arten von Käsereiben gibt es und welche ist die Richtige für dich?

Es gibt über 4000 verschiedene Käsesorten weltweit.Wir unterscheiden in unserem Artikel nun nur zwischen 5 verschiedenen Arten von Käsereiben:

  • Flachreibe
  • Behälterreibe
  • Trommelreibe
  • Vierkantreibe
  • Elektrische Käsereibe

Was zeichnet eine Flachreibe aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

In der Flachreibe liegt der Ursprung der anderen Käsereibemodelle. Ihr Design beschränkt sich auch einen Griff und einer einzelne Reibefläche, ohne anderen Schnick Schnack.

Meistens besteht sie aus Edelstahl und Kunststoff. Je nach Modell und Größe können sich die Zähne der Reibefläche unterscheiden und so werden unterschiedliche Käseraspeln erzeugt.

Vorteile
  • Einfache Bedienung
  • Leichte Reinigung
Nachteile
  • Keine Aufbewahrung
  • Nur eine Reibefläche

Im Gegensatz zu anderen Modellen muss man bei diesen Reiben direkt über dem Gericht oder einer separaten Schale reiben, dieses Problem wurde bei der nächsten Art von Reibe gelöst.

Was zeichnet eine Behälterreibe aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Dies ist eine Reibe bei der direkt unter der Reibefläche ein Behälter integriert ist, der den geriebenen Käse sofort auffängt. Den Behälter gibt es in Kunststoff oder Holzvarianten. Damit kann man geriebenen Käse auch super mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Sie wird auch Parmesanreibe genannt, da der Keller zunächst den Parmesan reibt und dann in selbigen Behälter serviert.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Einfache Reinigung
Nachteile
  • Auf eine Reibeart beschränkt
  • Zeitaufwendig

Auch bei der Behälterreibe muss man noch einiges an Kraft und Zeit aufwenden um ein ordentliches Reibeergebnis zu erzielen. In vielen Fällen beschränkt sich auch die Anwendungsart auf nur eine Form von Käseraspeln, dieses Problem wurde bei der nächsten Reibe gelöst.

Was zeichnet eine Trommelreibe aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Bei diesem Modell wird der Käse eingelegt und durch eine Kurbel, wird eine Trommel in Bewegung gesetzt um den Käse zu reiben. Die eingelegten Trommeln können bei vielen Modellen durch unterschiedliche Reibetrommeln in verschieden Größen ausgetauscht werden, um so zu unterschiedlichen Reibeergebnissen zu kommen.

Vorteile
  • Verschiedene Schneidearten
  • Weniger Kraftaufwand
Nachteile
  • Benötigt mehr Platz
  • Kompliziertere Reinigung

Die Nachteile der Trommelreibe liegen darin, dass sie eine kompliziertere Reinigung mit sich bringt, wenn man die Trommel nicht rausnehmen kann. Außerdem braucht diese Reibe eindeutig mehr Platz in der Küche als andere Reiben.

Was zeichnet eine Vierkantreibe aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Ein wahrer Alleskönner unter den Käsereiben. Hier den Vierkanten verstecken sich die Vier verschiedenen Reibeflächen mit unterschiedlichsten Anwendungen für verschiedenste Käsesorten.

Vorteile
  • Viele Anwendungsgebiete
  • Einfache Bedienung
Nachteile
  • Schwierige Reinigung
  • Braucht viel Platz

Für ihren Zweck braucht die Vierkantreibe dennoch relativ viel Platz und ist nicht das Idealmodell für kleine Küchen, besonders wenn man keine Spülmaschine hat, da dann die Reinigung ziemlich aufwendig ist.

Was zeichnet eine elektrische Käsereibe aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Elektrische Reiben sind und bleiben ein Master für jede Küche, egal ob privat zuhause oder im Restaurant. Meistens gibt es verschiedene Einsätze um verschieden große Käseverschnitte zu produzieren.

Vorteile
  • Einsätze austauschbar
  • Effiziente Leistung
Nachteile
  • Komplizierte Reinigung
  • Braucht Stromversorgung

Nachteilig ist natürlich, dass die Reinigung in den meisten Fällen komplizierter ist und das man für die Verwendung eine Stromquelle benötigt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Käsereiben vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Käsereiben vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich eine bestimmte Käsereibe für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Bedienung
  • Anwendungen
  • Leistung
  • Größe

Bedienung

Die Bedienung von händisch betriebenen Käsereiben unterscheidet sich grundsätzlich untereinander nicht sonderlich. So wird der Käse bei einer Flachreibe gleich, wie bei einer Vierkantreibe oder Behältereibe, über die Reibefläche geschoben.

Hingegen zu Trommelreibe, bei der das Käsestück einfach nur eingelegt werden muss. Das ist ganz ähnlich wie bei den elektrischen Reiben, außer das bei diesen nicht mehr gekurbelt werden muss für den geriebenen Käse, sondern dass per Knopfdruck der Käse gerieben wird.

Anwendungen

Bei manchen Käsereiben kann man die Reibeflächen durch verschiedene Größen austauschen.Die Anwendungen lassen sich darauf zurückführen, wie viele unterschiedliche Reibeflächen sich auf eine Reibe befinden oder ob man die Reibeflächen durch andere Module austauschen kann.

Wenn eine Reibe verschiedene Reibeflächenaufsätze hat, dann kann man verschiedenste Käseverschnitte damit erzeugen. Bildquelle: (pixabay.com/ webandi)

Hierbei sind also Vierkantreiben klar im Vorteil. Aber auch Trommelreiben und Elektrische Reiben mit Austauschaufsätzen können an dieser Stelle sehr gut punkten, da man durch die verschiedenen Aufsätze mehr Anwendungsmöglichkeiten hat.

Leistung

Die Leistungen von Käsereiben kann man insofern unterscheiden, als das elektronische mehr Käse in weniger Zeit gerieben bekommen, als manuell betriebene Käsereiben. Dieser Unterschiede ist besonders dann wichtig, wenn die Käsereiben im gastronomischen Bereich verwendet werden.

Aber auch unter den Handreiben gibt es Unterschiede. So lässt sich durch eine Trommelreibe in kürzerer Zeit mehr Käseraspeln durch kurbeln erzeugen als im vergleich mit einer Flach- oder Vierkantreibe.

Größe

Auch bei der Größe gibt es unterschiede von Reibe zu Reibe während eine Flachreibe in Form eines Zepters sehr lang und sperrig für kleine Schubladen sind, Sind Parmesanreiben mit integriertem Behälter ideal für platzsparende Verstauung.

Vierkantreiben und elektrische Käsereiben jedoch nehmen auf jeden fall sehr viel Platz ein und brauchen einen besonderen Platz in der Küche. Gerade bei den elektrischen Reiben ist zu beachten, dass sie sehr oft einen eigenen Platz in der Küche brauchen, da das Gewicht durch die Elektronik auch höher ist als bei Handreiben.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Käsereibe

Beliebteste Käsesorten Deutschlands

Die Deutschen essen pro Person fast 24,1 Kilo Käse im Jahr und zu den drei beliebtesten und am meist gegessenen Käsesorten gehören:

  • Mozzarella
  • Gouda
  • Emmentaler

Dabei stammt keine dieser Käsesorten ursprünglich aus Deutschland. Mozzarella kommt aus Italien, Gouda aus den Niederlanden und Emmentaler aus der Schweiz.

Die Herstellung von Käse

Wie aufwendig die Herstellung von Käse ist und wieviel Milch dazu benötigt wird, zeigt dieses Video, in dem es um die Herstellung von Parmesan geht und wir für euch herausgesucht haben:

Parmesan braucht sogar 12-48 Monate bis er reif ist.

Die richtige Reinigung einer Käsereibe

Es ist wichtig, die Käsereibe nach dem Gebrauch zu reinigen, denn die Käsereste könnten sonst schimmeln.Hierbei kommt es ganz darauf an, was für eine Käsereibe, du besitzt. Unterschiede sind natürlich besonders dann zu beachten, wenn die Käsereibe nicht spülmaschinengeeignet ist.

Sollte sie das sein, kann man die Käsereibe ganz einfach in der Spülmaschine mit dem Geschirr spülen. Manchmal hilft es auch, die Reibe zuerst in warmen Wasser einzuweichen.

Wenn man darauf angewiesen ist sie der Hand zu waschen, sollte man die unter warmen Wasser und gegebenenfalls mit Spülmittel tun. Bei manchen Reiben ist es auch empfehlenswert sich eine geeignete Spülbürste zu kaufen um sie zu reinigen, damit man sich nicht beim Spülvorgang an der Reibefläche verletzt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.goldsteig.de/kaese-genuss/kaeseleidenschaft/die-beliebtesten-kaesesorten-der-deutschen.html

[2] https://alleideen.com/20-beliebte-kaesesorten/

[3] https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Kaesereiben-Tipps-zu-Kauf-und-Pflege,kaesereibe100.html

Bildquelle: 123rf.com/ 94295289

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von STERNEFOOD.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


31 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
4 31