Käseglocke
Zuletzt aktualisiert: 5. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

25Stunden investiert

10Studien recherchiert

95Kommentare gesammelt

Mit einer Käseglocke kannst du auf eine schöne Weise den Käse richtig in Szene setzen. Das sieht nicht nur optisch gut aus, sondern unterstützt den Käse dabei sein Aroma voll entfalten zu können und frisch zu bleiben. Somit sollte eine Käseglocke auf deinem nächsten Party-Buffet nicht fehlen.

Mit unserem großen Produktvergleich wollen wir dir dabei helfen, die passende Käseglocke für dich zu finden. Dabei haben wir verschiedene Käseglocken von unterschiedlichen Herstellern miteinander verglichen und die jeweiligen Vor- und Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir deine Kaufentscheidung erleichtern.




Das Wichtigste in Kürze

  • Käseglocken sind eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Käse. Je nach Größe können mehrere Käsesorten in einer Käseglocke serviert werden.
  • Durch die Käseglocke kann der Käse sein Aroma frei entfalten. Dabei wird er für einige Zeit frisch gehalten und verliert nicht an Geschmack.
  • Es gibt verschiedene Arten und Formen an Käseglocken. Diese können sich anhand des Materials preislich stark unterscheiden. Generell ist das Material ein entscheidendes Kaufkriterium für eine Käseglocke.

Käseglocken im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Es gibt eine große Vielzahl an Käseglocken auf dem Markt. Damit du eine bessere Übersicht über die Auswahl von Käseglocken bekommst, stellen wir dir unsere Favoriten im Folgenden vor. Somit kannst du leichter etwas Passendes für dich finden.

Die beste Allround Käseglocke

Die Pradel Jean Dubost 20326 ist eine Käseglocke, die aus einem Bambusbrett und einem Deckel aus Kunststoff besteht. Das Modell ist etwa 11 cm hoch und hat einen Durchmesser von circa 37 cm. Damit ist sie sehr kompakt und kann leicht verstaut werden.

Obwohl die quadratische Form und Höhe optimal in den Kühlschrank passen würden, empfehlen wir dir das nicht zu tun. Bambus und andere Holzarten solltest du vermeiden im Kühlschrank aufzubewahren.

Im Lieferumfang ist neben der Käseglocke auch ein Messer aus Edelstahl mit inbegriffen. Dieses Käsemesser ist ideal um den Käse direkt auf der Bambusplatte abzuschneiden. Das Praktische an der Holzablage ist, dass diese nicht nur zum Servieren benutzt werden kann, sondern ebenfalls als Schneidebrett. Die Reinigung der Käseglocke erfolgt mit der Hand.

Bewertung der Redaktion: Die Käseglocke ist durch ihr schlichtes Design ein Klassiker, der auf keinem Buffet fehlen sollte. Sie ist zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhältlich. Allerdings solltest du mit dem Deckel aus Kunststoff etwas vorsichtig umgehen, da dieser leicht Kratzer bekommen kann.

Die beste Käseglocke mit zwei Untertellern

Die Käseglocke Trendglas Jena hat einen Deckel aus Glas und ist mit zwei verschiedenen Untertellern ausgestattet. Je nach Anlass oder Käsesorte kannst du dich entweder für die Bambusplatte oder den Glasteller entscheiden. Bei sehr geruchsintensiven Käse empfehlen wird dir eher zu dem Glasteller zu greifen.

Die Käseglocke hat eine Höhe von etwa 12 cm und einen Durchmesser von circa 17 cm. Aufgrund der überschaubaren Größe kann die Käseglocke nicht nur problemlos verstaut werden, sondern auch einfach im Kühlschrank gestellt werden.

Allerdings empfehlen wir dir die Käseglocke nur mit dem Glasteller in den Kühlschrank zu stellen. Die Bambusplatte kannst du dafür auch als Schneidebrett verwenden. Während du auf der Bambusplatte direkt deinen Käse abschneiden kannst, solltest du das auf dem Glasteller eher vermeiden. Die Reinigung der Unterteller erfolgt mit der Hand.

Bewertung der Redaktion: Bei dem Glasdeckel der Käseglocke handelt es sich um Borosilikatglas. Dieses ist sowohl hitzebeständig als auch Spülmaschinenfest. Beide Unterteller lassen sich unkompliziert austauschen. Somit ist das Produkt für jeden Anlass geeignet. Für eine Käseglocke mit zwei verschiedenen Untertellern ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Die beste moderne Käseglocke

Die Käseglocke Trendglas Jena besteht aus einem Glasdeckel und einer Platte aus Bambus. Mit einem Durchmesser von circa 17 cm ist die Käseglocke ideal für zwei Personen geeignet. Mit einer Gesamthöhe von etwa 12 cm ist sie insgesamt leicht zu verstauen.

Aufgrund des Holzbodens empfehlen wir dir die Käseglocke nicht in Kühlschrank zu stellen. Allerdings eignet sich die Bambusplatte optimal als Schneidebrett. Somit kann der Käse unkompliziert direkt auf der Platte abgeschnitten werden und kein zusätzliches Schneidebrett wird benötigt.

Das Holzbrett solltest du mit der Hand reinigen. Die Glasglocke dagegen kann auch in die Spülmaschine gepackt werden. Der Bambusteller ist mit einem lebensmittelechtem Lack versiegelt und kann somit unbedenklich gleich benutzt werden.

Bewertung der Redaktion: Die schlichte und moderne Käseglocke ist ein toller Hingucker, auf dem der Käse schön angerichtet und serviert werden kann. Die Käseglocke besteht aus hochwertigen Materialien, die das Produkt lange haltbar machen. Aufgrund der Größe ist die Käseglocke eher für einen Single- oder Paar-Haushalt geeignet.

Die beste rechteckige Käseglocke

Die rechteckige Käseglocke von Guzzini hat ein praktisches Design. Die Abdeckung der Käseglocke sowie das Tablett bestehen aus Plastik. Allerdings ist in das Tablett ein Platte eingebaut, welche aus Porzellan besteht. Auf dieser Porzellanplatte richtest du den Käse an.

Durch das Plastikgerüst um die Porzellanplatte ist die Käseglocke robust und widerstandsfähig. Die Käseglocke ist etwa 12 cm hoch und hat eine Fläche von circa 25 x 18  cm. Somit bietet sie genügend Platz, um verschiedene Käsesorte in der Käseglocke zu servieren.

Aufgrund der Materialien Kunststoff und Porzellan sowie der Größe kann die Käseglocke auch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Zudem kannst du problemlos auf dem Prozellanteller deinen Käse schneiden, ohne unschöne Kratzer zu hinterlassen.

Bewertung der Redaktion: Die Käseglocke von Guzzini ist aufgrund der Größe und des Materials sowohl für Paar- als auch Familienhaushalte geeignet. Sie bietet viel Platz auf dem Porzellanteller, um verschiedene Käsesorten darauf anzurichten. Durch das Design aus Kunststoff ist die Käseglocke sehr widerstandsfähig.

Die beste klassische Käseglocke

Die Käseglocke von Sendez besteht aus einer Glasglocke und einem runden Holzbrett. Das Glas der Glocke ist dabei mundgeblasen. Dadurch sind kleine Luftbläschen im Glas möglich.

Das Holzbrett besteht aus massivem Holz und kann deswegen auch als Schneidebrett verwendet werden. Da es bei dem Holz um ein Naturprodukt handelt, benötigt es ansonsten kaum Pflege.

Die Holzplatte der Käseglocke solltest du nur mit der Hand reinigen. Die Glasglocke dagegen ist Spülmaschinenfest. Wie auch bei den anderen Produkten mit Holzboden empfehlen wir dir diese ebenfalls nicht für den Kühlschrank zu verwenden. Durch die Einkerbung sitzt der Glasdeckel fest auf der Holzplatte und kann nicht verrutschen.

Bewertung der Redaktion: Die Käseglocke von Sendez ist ein guter Allrounder, der durch seine große Fläche viel Platz zum Servieren bietet. Die Fläche hat einen Durchmesser von 25 cm und eine Höhe von 28 cm. Dadurch ist diese Käseglocke nicht so leicht zu verstauen, wie niedrigere Käseglocken.

die beste Käseglocke mit Zubehör

Die Käseglocke von Relaxdays ist ein toller Allrounder, der viele Extras im Lieferumfang enthält. So besteht das Tablett aus Bambus, auf dem der Käse zum Servieren angerichtet werden kann. Die Holzplatte ist auch dafür geeignet, dass der Käse direkt darauf geschnitten werden kann.

Auf dem Bambusbrett befindet sich eine Einkerbung, in die die Glocke aus Kunststoff gesetzt werden kann. Somit sitzt diese darin fest und kann nicht über das gesamte Brett rutschen.

Im Lieferumfang wird neben der Käseglocke auch ein 3-teiliges Besteckset mitgeliefert. Dieses umfasst eine Käsegabel, ein Käsemesser und ein Parmesanbrecher, die jeweils am Ende ein Holzgriff haben. Damit das Besteck nicht verloren gehen kann, ist am Rand des Bambustabletts ein Magnetstreifen angebracht. An diesem kannst du das Besteck immer griffbereit hängen lassen.

Bewertung der Redaktion: Diese Käseglocke ist nicht nur einfache Aufbewahrungsmöglichkeit für Käse. Durch das 3-teilige Besteckset ist bereits für unterschiedliche Käsesorten das richtige Besteck direkt dabei. Damit wird der Käse nicht nur frisch gehalten, sondern kann entsprechend der Käsesorte angeschnitten werden.

Kauf- und Bewertungskriterien für Käseglocken

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du Käseglocke miteinander vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird dir die Entscheidung leichter fallen, welche Käseglocke am besten zu dir passt. Dabei haben wir den Fokus auf diese Faktoren gelegt:

Die nachfolgenden Absätze zeichnen ein genaues Bild ab, worauf es bei den einzelnen Punkten ankommt.

Material

Käseglocken werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Eine Käseglocke ist ein zweiteiliges Set, welches aus einer Abdeckung in Glockenform und einem Brett besteht. Deckel und Brett können sowohl aus demselben Material wie auch aus unterschiedlichen Materialien bestehen.

Die meisten Modelle haben einen Deckel aus Glas. Hin und wieder findet man diesen jedoch auch in Plastik vor. In der Regel wird bei der Glocke darauf geachtet, dass diese transparent ist. Dadurch kann der Käse beim Servieren ansprechender dekoriert und angerichtet werden.

Für den Boden gibt es eine große Auswahl an Möglichkeiten. Diesen findest du unter anderem in diesen Materialien vor:

  • Holz
  • Keramik
  • Porzellan
  • Edelstahl
  • Plastik
  • Glas

Dabei solltest du beachten, dass manche Stoffe pflegeleichter als andere sind. Je nachdem wie oft die Käseglocke bei dir zum Einsatz kommt, kann eine Käseglocke, die fest für Spülmaschinen ist dir viel Zeit einsparen. Optisch dagegen sehen pflegeintensive Käseglocken aus Holz weitaus eleganter aus.

Wichtig ist auch zu beachten, für welchen Zweck deine Käseglocke zum Einsatz kommt. Je nach Material sind manche besser für eine längere Aufbewahrung des Käses unter der Glocke geeignet. Luftdichte Käseglocken lassen Kondenswasser auf dem Käse bilden und trocknen ihn mit der Zeit aus.

Um das zu verhindern, eignen sich besonders gut Käseglocken aus Ton. Diese können Feuchtigkeit aufnehmen und die Luft unter der Glocke feucht halten. Somit werden optimale Bedingungen für den Käse geschaffen.

Tupperware bietet unter anderem auch hochwertige Käseglocken aus Kunststoff an. Durch ein eingebautes Lüftungssystem im Deckel kann der Käse gut atmen und fängt nicht an zu schwitzen.

Größe

Käseglocken werden von verschieden Herstellern in unterschiedlichen Designs angeboten. Ob für den Alltag oder einen festlichen Anlass, die passende Käseglocke rundet das Gesamtbild rund um den Käse ab.

Es gibt sowohl kleine Käseglocken für den privaten Gebrauch, als auch XXL-Käseglocke. Diese sind besonders geeignet für Restaurantbesitzer oder Geschäftsinhaber, da sie viel Platz bieten, um den Käse zur Schau zu stellen.

Auch solltest du im Hinterkopf behalten, dass Käseglocken aus verschieden Materialien unterschiedlich schwer sein können. Insbesondere Modelle aus Keramik oder Glas können um die 1 – 1,5 kg wiegen. Je nach Größe kann noch einiges an Gewicht dazu kommen.

Haltbarkeit

Wie lange haltbar deine Käseglocke ist, ist von dem Material abhängig, für das du dich entscheidest. Während Käseglocken aus Kunststoff als langlebig gelten, können Glocken aus Glas oder Ton schneller zu Bruch kommen. Dennoch können diese, bei guter Instandhaltung, dich ebenfalls lange begleiten.

Bei deiner Kaufentscheidung solltest du deshalb die Qualität deiner Käseglocke auf jeden Fall beachten. Hochwertige Glocken von namhaften Hersteller sind häufig mit einem Qualitätssiegel ausgestattet. Viele günstigere Modelle können jedoch inzwischen mit diesen Qualitätsansprüchen deutlich mithalten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Käseglocken ausführlich beantwortet

Nachfolgend haben wir dir die Antworten der am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Käseglocke in einem Ratgeber zusammengefasst. Danach wirst du einen guten Überblick rund um die Thematik haben.

Was ist eine Käseglocke?

Eine Käseglocke ist eine Aufbewahrungsmöglichkeit, um Käse, bei Zimmertemperatur zu lagern. Es zählt somit zum Küchengeschirr. Die Käseglocke besteht dabei aus einem zweiteiligen Set, einem Brett und einer Abdeckung in Glockenform.

Käse ist ein sehr empfindliches Lebensmittel, dass nur bei der richtigen Lagerungen und Temperatur sein ganzes Aroma entfalten kann. Verschiedene Käsesorten verlieren an Geschmack, wenn ihnen zu kalt ist, trocken an den Rändern aus, weil sie nicht richtig abgedeckt wurden oder fangen an zu schwitzen, weil sie zu fest verpackt wurden.

Eine Käseglocke bietet deshalb beim Servieren von Käse einen idealen Aufbewahrungsort, um den Verlust des Aromas zu verhindern. Je nach Material kann der Käse in einer Käseglocke für einige Zeit frisch gehalten werden.

Welche Arten von Käseglocken gibt es?

Es gibt viele Arten von Käseglocken, die nicht nur in verschieden Materialien, sondern auch Formen angeboten werden. Nachfolgend haben wir dir eine kurze Zusammenfassung über die verschieden Arten von Käseglocken zusammengestellt.

Art Anmerkung
Käseglocke aus Glas und Holz Der Boden aus Holz kann gut als Schneidebrett verwendet werden. Durch eine feine Nut sitzt der Glasdeckel sicher auf dem Holzboden. Der Verschluss ist dennoch nicht luftdicht, weshalb der Käse genügend Luft und Feuchtigkeit hat. Auch die Reinigung ist bei diesen beiden Materialien sehr einfach. Allerdings Geruchsempfindlich und kann nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Käseglocke aus Glas Robust gegen Gerüche und kann im Kühlschrank aufbewahrt werden. Glas ist jedoch nicht geeignet, um den Käse darauf abzuschneiden. Kratzer können leicht auf dem empfindlichen Material entstehen. Ein extra Schneidebrett wird hier benötigt. Außerdem kann Glas schneller zu Bruch gehen. Die Käseglocke kann in der Spülmaschine gereinigt werden.
Käseglocke mit Edelstahlboden Sehr modernes Design, dass keine Gerüche annimmt. Allerdings ist das Material ähnlich empfindlich wie Glas und Kratzer können beim Käse schneiden entstehen. Zudem kann sich Kondenswasser innerhalb der Glocke bei Raumtemperatur entwickeln. Die Reinigung des Materials ist ebenfalls einfach.
Käseglocke aus Ton Diese Käseglocke sind teilweise handgefertigt und somit ein Unikat. Allerdings ist das Material sehr leicht zerbrechlich. Dafür kann das Material jedoch sehr leicht Feuchtigkeit aufnehmen und an die Luft wieder abgeben. Eine Käseglocke aus Ton kannst du unbesorgt im Kühlschrank aufbewahren.

Welche Art von Käseglocke am geeignetsten für dich ist, hängt vor allem von dem Verwendungszweck, deinem Geschmack und Budget ab.

Die Käseglocken sind in verschieden Designs erhältlich. Im häufigsten findest du sie in rechteckigen, quadratischen oder auch runden Formen. Rechteckige Formen sind dabei etwas platzsparender, als runde Käseglocken.

Halte auch im Hinterkopf, dass die Käseglocken einen Durchmesser von 20 – 30 cm haben können und genügend Platz zum Verstauen brauchen.

Welche Käsesorten sind für eine Käseglocke geeignet?

Im Allgemeinem kannst du jede Käsesorte unter einer Käseglocke aufbewahren. Ob Weich-, Schnitt- oder Hartkäse, die Käseglocke ist eine gute Aufbewahrungsmöglichkeit für viele Sorten. Meistens hängt es von dem Material deiner Käseglocke ab, welche Käsesorten sich gut unter dieser eignen.

Käseglocke

Unter einer Käseglocke kannst du verschiedene Käsesorten aufbewahren. Allerdings eignen sich Käseglocken mit einem Holzboden weniger für Käsesorten, die einen intensiven Geruch haben. (Bildquelle: VIRUL / unsplash)

Am besten ist es, wenn du den Käse frisch aus dem Kühlschrank holst und ihn zum Temperieren unter die Käseglocke legst. Das Aroma kann sich dort gut entfalten und der Käse hat dabei genügend Luft und Feuchtigkeit zur Verfügung.

Auch für Käsesorten mit einem intensiven Geruch ist die Käseglocke ein sehr guter Aufbewahrungsort. Allerdings solltest du einem Holzboden mit intensiv riechenden Käse vorsichtig sein.

Holz kann den Käsegeruch annehmen und an andere Käsesorten absorbieren. Den Geruch aus dem Holz bekommst du mit einer Wasser-Essig-Mischung wieder raus.

Beachte jedoch, dass Käse unter der Käseglocke so bald wie möglich gegessen werden sollte. Eine Käseglocke ist für kurzzeitige Anlässe besser geeignet, als für eine langfristige Lagerung.

Was kostet eine Käseglocke?

Der Preis wird vor allem durch das verwendete Material bestimmt. Damit können die Preise einer Käseglocke stark variieren. Die folgende Tabelle soll dir einen Überblick geben.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (unter 10 €) Einfache Käseglocke aus Kunststoff
Mittelpreisig(10 – 45 €) Käseglocke aus Glas mit Holz- oder Edelstahlboden, teilweise schon Käseglocken aus Keramik erhältlich
Hochpreisig (ab 45 €) Käseglocke mit exklusivem Holzboden, Deckel aus Kristallglas, Käseglocken aus Ton

Der Preis kann auch von Größe der Käseglocke abhängen. Namhafte Hersteller haben ebenfalls einen großen Einfluss auf den Preis. Somit kann die Käseglocke je nach Marke ebenfalls mehr oder weniger kosten.

Ist die Aufbewahrung der Käseglocke im Kühlschrank möglich?

Die Aufbewahrung der Käseglocke im Kühlschrank ist vom Material abhängig. Modelle aus Keramik, Edelstahl und Glas kannst du bedenkenlos in den Kühlschrank stellen und deinen Käse darunter aufbewahren. Bei Käseglocken aus Holz solltest du das am besten vermeiden.

Bevor du den Käse allerdings essen möchtest, solltest du auch Käse unter der Glocke circa eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen. Somit kann sich das Aroma wieder gut entfalten.

Fazit

Eine Käseglocke ist eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Käse, um diesen sicher zu verstauen und ihn zum Servieren anschaulich herzurichten. Sie besteht dabei aus einem zweiteiligen Set, einem Boden und einer Abdeckung.

Diese können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. In der Käseglocke kann sich der Käse an die Zimmertemperatur anpassen und dadurch sein volles Aroma entfalten.

Dabei gibt es eine Vielzahl an verschieden Formen und Arten, die je nach Größe und Material sich stark im Preis unterscheiden. Generell ist das Material der Käseglocke ein entscheidendes Kriterium, welches du bei dem Kauf unbedingt beachten solltest.

Bildquelle: unsplash / Alice Donovan Rouse

Warum kannst du mir vertrauen?