Zuletzt aktualisiert: 21. April 2021

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

25Stunden investiert

13Studien recherchiert

115Kommentare gesammelt

Du bist tagtäglich Viren, Bakterien und Pilzen ausgesetzt. Deshalb ist es wichtig, dass du auf Sauberkeit achtest. Dabei können Hygiene Sprays hilfreich sein. Denn du kannst mit Hygiene Sprays nicht nur deine Haut und Hände desinfizieren, sondern auch Oberflächen wie dein Smartphone und Tische sowie Textilien und Möbel. Aber auch für deinen Intimbereich gibt es Hygiene Sprays.

Je nach Einsatzgebiet weisen Hygiene Sprays verschiedenste Arten und Inhaltsstoffe auf. Wir haben daher unterschiedliche Hygiene Sprays miteinander verglichen damit du weißt, worauf du beim Kauf achten solltest und wie du den richtigen Hygiene Spray für deine Bedürfnisse findest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Anhand der unterschiedlichen Inhaltsstoffe von Hygiene Sprays sind sie gegen Bakterien, Viren und/oder Pilzen wirksam.
  • Einen Hygiene Spray kannst du nicht nur als Spray kaufen. Es gibt sie auch als Flüssigkeit, Schaum, Gel oder Tücher. Je nach Einsatzgebiet kannst du dich für die passende Art entscheiden.
  • Damit der Hygiene Spray seine volle Wirkung entfaltet, ist auf die richtige Lagerung, das Verfallsdatum und die Einwirkzeit zu achten.

Hygiene Spray im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Damit dir deine Kaufentscheidung leichter fällt, findest du in diesem Abschnitt unsere Favoriten bei Hygiene Sprays. Hierbei haben wir darauf geachtet, dass jedes Einsatzgebiet bei Hygiene Sprays abgedeckt ist. Entscheide dir für deinen Favoriten, welcher dein Bedürfnis befriedigt.

Der beste Allrounder Hygiene Spray

Bei dem Hygiene Spray von Impresan handelt es sich um einen Biozid Produkt, welches im klassischen Stil als Zerstäuber erhältlich ist. Er wirkt desinfizierend und beseitigt mehr als 99,9 % Bakterien, Pilze und speziellen Viren. Durch das handliche Design und die Größe ist der Hygiene Spray auch für unterwegs ein treuer Begleiter. Die Füllmenge einer Sprühflasche beträgt 250ml.

Aber auch für zuhause ist der Hygiene Spray bestens geeignet. Dabei kann der Hygiene Spray für Oberflächen sowie Gegenstände, Teppiche, Polster und Matratzen, Bad, WC, Kinder- und Krankenzimmer sowie Schuhe verwendet werden. Die Einwirkzeit von 30 Sekunden sollte unbedingt beachtet werden. Ebenso ist wichtig, dass dieser Hygiene Spray nicht für alkoholempfindliche Oberflächen wie beispielsweise Acrylglas geeignet.

Bewertung der Redaktion: Dieser Hygiene Spray ist ein Allroundtalent, denn er ist für den stationären Gebrauch und für unterwegs geeignet.

Der beste Hygiene Spray für eine sanfte Reinigung

Der Hygiene Spray von Sagrotan ist als Hygiene Spray für die Desinfektion von allen Oberflächen im Haushalt. Der Spray ist gut verträglich, reinigt sanft und desinfiziert gleichzeitig die Oberflächen.

Du erhältst hier eine Flasche Hygiene Spray mit einem Inhalt von 500 ml. Die Flasche ist mit einem robusten Sprühkopf ausgestattet, mit dem der Hygiene Spray gut verteilt werden kann.

Bewertung der Redaktion: Dieser Hygiene Spray ist für alle Oberflächen im Haushalt geeignet und reinigt und desinfiziert dein Zuhause zuverlässig.

Der beste Hygiene Spray zum Nachfüllen

Der Hygiene Spray von Höfer Chemie ist als Flüssigkeit in einem Kanister zu kaufen. Da dieser Hygiene Spray eine enorm große Füllmenge, 5 Liter, umfasst, ist er am besten für eine Flächendesinfektion von Oberflächen wie Möbel, Teppiche, Polster oder Regale geeignet. Bei der Oberflächendesinfektion wird eine Anwendung von 30ml/m² empfohlen und die Einwirkzeit sollte zwischen 10 und 15 Minuten betragen, damit alle Viren, Keime und Pilze bekämpft werden.

Ebenso kann dieser Hygiene Spray für die Haut und Hände eingesetzt werden. Dabei sollte eine Einwirkzeit von 30 bis 60 Sekunden nicht unterschritten werden, um eine optimale Desinfektion zu gewährleisten. Nach erstmaligem Gebrauch ist die Flüssigkeit noch ungefähr 24 Monate wirksam. Besonders an diesem Hygiene Spray ist die zusätzliche Wirkung gegen umhüllte Viren.

Bewertung der Redaktion: Durch die große Füllmenge an Flüssigkeit ist dieser Hygiene Spray perfekt für den stationären Einsatz geeignet oder zum Nachfüllen von Sprühflaschen.

Der beste stationäre Hygiene Spray

Der Hygiene Spray von Vitamed Matthias Quinger ist super für zuhause geeignet, da er als Spender an der Wand fix befestigt werden kann. Damit nicht auf den Boden tropft, ist eine Tropfschale angebracht. Die Füllmenge umfasst 500ml Sterillium. Somit handelt es sich um ein Biozid Produkt. Am besten ist dieser Hygiene Spray für eine hygienische und chirurgische Händedesinfektion anwendbar.

An der Wandhalterung ist ein Bedienelemente befestigt, welches entweder mit der Hand, dem Unterarm oder Ellenbogen bedient werden kann. Dies hat den Hintergrund, dass die Keime der Hände nicht auf den Spender gelangen.

Bewertung der Redaktion: Dieser Hygiene Spray ist danke der Wandhalterung optimal für eine hygienische bis hin zur chirurgischen stationären Anwendung geeignet.

Kauf- und Bewertungskriterien für Hygiene Sprays

Um dir die Auswahl für einen passenden Hygiene Spray für deine Bedürfnisse zu erleichtern, haben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien nochmal zusammengefasst. Diese Kriterien sind folgende:

Untenstehend findest du diese Kaufkriterien noch im Detail erklärt. Sodass du eine fundierte Entscheidung treffen kannst.

Füllmenge

Da Hygiene Sprays unterschiedliche Einsatzgebiete haben, gibt es folglich auch unterschiedliche Größen. Denn wenn du unterwegs bist, ist ein kleiner und handlicher Hygiene Spray die richtige Wahl für dich, um deine Hände zu säubern. Dabei ist die Füllmenge der Hygiene Sprays meist 50ml, 100ml oder 250ml.

Solltest du jedoch einen Hygiene Spray als Flächendesinfektion für beispielsweise eine Arbeitsplatte oder an einem fixen Ort benötigen, ist es ratsamer, einen Hygiene Spray mit großer Füllmenge zu wählen.

Du kannst dich zwischen Füllmengen von 400ml, 500ml  oder 750ml entscheiden. Dabei solltest du auch im Hinterkopf behalten, dass bei großen Füllmengen Ständer und Spender erhältlich sind, um deinen Hygiene Spray praktisch positionieren zu können. Diese Varianten sind auch nachfüllbar.

Einwirkzeit

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium ist die Einwirkzeit von Hygiene Sprays. Denn nur wenn der Hygiene Spray lange genug einwirkt, werden die Mikroorganismen zuverlässig abgetötet beziehungsweise inaktiviert. Aber auch nach ordnungsgemäßer Einhaltung der Trocknungszeit lagern sich die Wirkstoffe des Hygiene Sprays an den Keimen an.

Aus diesem Grund sind Hygiene Sprays mit geringer Einwirkzeit beziehungsweise Trocknungszeit sehr gut für alle Hygienemaßnahmen geeignet, da die Inhaltsstoffe innerhalb kürzester Zeit gegen Bakterien, Viren und Pilzen helfen. Die meisten Hygiene Sprays weisen eine Einwirkzeit von 30 Sekunden auf.

Eignung

Wie bereits angesprochen, gibt es Hygiene Sprays für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete und Situationen. Bei der Eignung von Hygiene Sprays denkst du bestimmt zu aller erst an die menschliche Haut, Hände oder Wunden.

Hygiene Sprays kannst du aber ebenso für deine Schuhe, Kleidung, Wäsche oder Piercings verwenden. Auch für Sportbegeisterte kann ein Hygiene Spray zum treuen Begleiter werden, denn beispielsweise deine Yogamatte, deine Boxhandschuhe sowie deine anderen Fitnessgeräte sind mit Keimen belastet.

Du kannst deinen Hygiene Spray ebenfalls zum Desinfizieren von Möbeln wie der Couch, Betten, Polstern, Matratzen, Teppichen oder Polstermöbeln anwenden. Es gibt darüber hinaus Hygiene Sprays für technische Geräte wie deine Tastatur, Wandhalterung, Handy oder Küchengerät wie deiner Kühlbox. Dein Hygiene Spray kann in der Küche, im WC, im Bad oder für die Luft zu Einsatz kommen.

Wirkung

Bei der Wirkung lassen sich drei verschiedene Wirkungsweisen unterscheiden. Es gibt Hygiene Sprays die gegen Viren, Bakterien und/oder Pilzen helfen. Du kannst deinen Hygiene Spray also ebenfalls gegen Nagelpilz, gegen Fußpilz und gegen Krätze einsetzen. Achte dabei auf die verschiedenen Inhaltsstoffe bei Hygiene Sprays.

Ebenso hilft ein Hygiene Spray gegen spezielle Viren und gegen Bakterien, welche beispielsweise Schimmel verursachen können. Aber auch bei Milben können Hygiene Sprays Abhilfe schaffen.

Solltest du einen Vierbeiner als Mitbewohner haben, ist es äußert wichtig, auf Sauberkeit zu achten. Da Hunde oder Katzen von Flöhen oder Parasiten wie Giardien befallen sein können. Deshalb solltest du deinen Hygiene Spray immer griffbereit haben, um dich vor Erregern zu schützen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Hygiene Sprays ausführlich beantwortet

In diesem Teil ist der Fokus auf den meist gestellten Fragen rund um das Thema Hygiene Sprays, damit du ausreichend informiert bist, wenn du dir einen Hygiene Spray kaufen möchtest.

Für wen eignet sich ein Hygiene Spray?

Hygiene Sprays sind für alle Menschen geeignet, die Bakterien, Viren und Pilzen ausgesetzt sind. Selbst wenn du empfindliche Haut aufweist, kannst du auf einen Hygiene Spray zurückgreifen, da die meisten Varianten eine hohe Hautverträglichkeit aufweisen.

Aus diesem Grund kannst du bestimmte Hygiene Sprays auch bedenkenlos bei deinem Baby, Kind oder im Intimbereich anwenden. Diese Hygiene Sprays sind dann ohne Alkohol.

Hygiene Sprays wirken gegen Viren, Bakterien und Pilzen. Dabei ist das Einsatzgebiet recht weit gefasst. Du kannst den Hygiene Spray zum Beispiel für die Haut, für Textilien, aber auch für die Flächendesinfektion von Oberflächen verwenden. (Bildquelle: Hedgehog / Unsplah)

Willst du mit einem Hygiene Spray darüber hinaus unangenehme Gerüche beseitigen, ist ein Hygiene Spray mit Duft zu empfehlen. Meist ist in diesem Fall dem Hygiene Spray Lavendel zugesetzt, damit ein herrlicher Geruch hinterlassen wird.

Welche Arten von Hygiene Sprays gibt es?

Es sind viele verschiedene Arten von Hygiene Sprays erwerblich. Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch die Anwendung und die Inhaltsstoffe. Wie bereits angeführt wirken die verschiedenen Inhaltsstoffe entweder gegen Bakterien, Viren und/oder Pilzen.

Die Unterscheidung nach der Anwendung ist essenziell bei der Wahl für den richtigen Hygiene Spray. Es gibt die folgenden Arten von Hygiene Sprays:

  • Hygiene Spray
  • Hygiene Flüssigkeit
  • Hygiene Schaum
  • Hygiene Gel
  • Hygiene Tücher

Welche Art schließlich für dich am besten geeignet ist, hängt von der Verwendung des Hygiene Sprays im Alltag ab. Hygiene Flüssigkeiten eignen sich beispielsweise besser für die Verwendung von Flächendesinfektion bei Oberflächen wie Hängeschränken oder Vorratsschränken. Hygiene Gels oder Hygiene Tücher sind hingegen für unterwegs treue Begleiter, um Keime auch ohne Waschmöglichkeit los zu werden.

Was kostet ein Hygiene Spray?

Der Preis von einem Hygiene Spray wird meistens durch die Füllmenge, die Inhaltsstoffe, welche sich durch die Eignung und Wirkung von Hygiene Sprays zeigt und der Art bestimmt. Deshalb sind Hygiene Sprays mit einer Preisspanne von günstig bis teuer käuflich. Diese Tabelle soll dir Klarheit über die möglichen Preise verschaffen:

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig 3 – 10 €) Geringe Füllmenge, meist wenig Inhaltsstoffe, daher Wirkung nur gegen Bakterien, Viren oder Pilzen, meist für unterwegs geeignet
Mittelpreisig 10 – 20 €) Geringe bis mittlere Füllmenge, wenig bis mittelviel Inhaltsstoffe, daher Wirkung gegen Bakterien, Viren und/oder Pilzen, für unterwegs oder stationär geeignet
Hochpreisig ab 20 €) Hohe Füllmenge, viele Inhaltsstoffe, daher Wirkung gegen Bakterien, Viren und Pilzen, meist stationär geeignet

Wie diese Tabelle zeigt, kannst du bereits für wenig Geld einen Hygiene Spray für unterwegs kaufen. Solltest du einer Vielfalt an Keimen ausgesetzt sein oder einen stationären Hygiene Spray mit Ständer benötigen, ist es ratsam, sich im oberen Preissegment zu orientieren.

Was muss man bei der Aufbewahrung von Hygiene Sprays beachten?

Damit der Hygiene Spray seine volle Wirkung entfalten kann, ist es ratsam, den Hygiene Spray nicht zu lange Zeit an heißen Orten zu lagern. Also für kurze Zeit kannst du deinen Hygiene Spray mit Auto mitführen, jedoch nicht dauerhaft. Die Angst vor einem Brand ist jedoch unberechtigt, denn dies wird erst ab einer Temperatur von 150 Grad zu Gefahr.

Wie lange ist ein Hygiene Spray haltbar und was passiert, wenn ein Hygiene Spray abgelaufen ist?

Zu aller erst als Beruhigung. Einen abgelaufenen Hygiene Spray zu verwenden ist nicht schädlich. Aber die Wirkung des Hygiene Sprays lässt definitiv nach. Es ist sogar möglich, dass der Hygiene Spray keine desinfizierende Wirkung mehr erzielt.

Die Haltbarkeit von geöffneten Hygiene Sprays, welche wieder fest verschlossen werden können, beträgt 12 Monate. Sollte der Hygiene Spray jedoch nach erstmaligen Gebrauch nicht mehr fest verschließbar sein, dann ist die Haltbarkeit deutlich geringer.

Hierbei variiert das Verfallsdatum von Hygiene Sprays zwischen den verschiedenen Herstellern. Aber du findest auf der Verpackung Hinweise dazu, wie lange der Hygiene Spray haltbar ist.

Fazit

Um keimfreie Hände, Oberflächen oder Textilien zu erreichen, sind Hygiene Sprays eine praktische Lösung. Denn aufgrund der unterschiedlichen Arten ermöglichen sie Hygiene und Sauberkeit unterwegs und stationär. Ebenso solltest du deinen Hygiene Spray anhand der Inhaltsstoffe wählen, da dadurch eine Eignung gegen die unterschiedlichen Bedürfnisse variiert.

Damit der Hygiene Spray seine volle Wirkung gegen Bakterien, Viren und/oder Pilzen behält, solltest du deinen Hygiene Spray kühl und trocken aufbewahren. Ebenso kommt es auf eine ausreichende Einwirkzeit an, damit alle Keime vom Hygiene Spray entfernt werden.

(Titelbild: 123rf / Daniel Jdzura)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte