Zuletzt aktualisiert: 3. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Wenn der Winter kommt, besucht er uns alle. Wir müssen vorbereitet sein. Die Erkältung auf sparsame Weise zu bekämpfen, ist eine Traumoption. Aber welches Heizsystem soll man verwenden und welches ist das günstigste? Auf jeden Fall ist der Holzkocher sehr bequem zu benutzen.

Es stimmt, dass er so lange hält, als hättest du ihn gestern gekauft. Außerdem hat es einen hohen Wirkungsgrad und einen hohen Heizwert. Sein Treibstoff ist billig. Und vor allem verleiht der Holzofen deinem Zuhause eine ästhetische Note.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Holzherd ist eine wirklich langfristige Investition.
  • Sie ermöglicht es dir, die Wärme in deinem Haus effizient und über einen längeren Zeitraum hinweg zu halten.
  • Sie ist eine erneuerbare und umweltfreundliche Energiequelle (solange sie auf nachhaltige Weise erzeugt wird).

Holzofen Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wie bereits erwähnt, sind Holzöfen eine Investition. Die anfänglichen Kosten mögen hoch sein, aber ihre lange Lebensdauer ist es allemal wert. In diesem Abschnitt möchten wir dir einen Überblick über die Alternativen auf dem Markt geben.

Kaufberatung: Was du über einen holzbefeuerten Herd wissen musst

Ein holzbefeuerter Herd sollte wirklich die Wärme liefern, die du bei kaltem Wetter zu Hause brauchst. Deshalb muss seine Leistung unschlagbar und effizient sein. Nachfolgend beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Produkt.

Entspannen im Winter an einem Holzofen (Quelle: freepik: 3124569/ freepik)

Was ist ein Holzofen? Warum sollte man einen kaufen?

Das sind Heizgeräte, die Holz verbrennen. Sie liefern natürliche Wärme. Sie sind die ältesten und traditionellsten Kocher der Welt. Sie sind nicht nur komfortabel und effizient, sondern auch eine ökologische und kostengünstige Art, dein Haus zu heizen. Holz ist eine erneuerbare Energiequelle.

Es funktioniert allerdings relativ einfach. Die Wärme wird durch das Verbrennen oder die Verbrennung von Holzscheiten gewonnen. Sie ermöglichen es, das Haus in kurzer Zeit zu heizen. Sie halten die Wärme sehr gut. Außerdem reicht ihre Wärmewirkung von 25 bis 120 Quadratmetern.

Was sind die Vor- und Nachteile von Holzheizungen?

Wenn du einen Holzkocher kaufst, sind diese Punkte vielleicht interessant für dich. Hier sind einige der Vor- und Nachteile dieses Heizmediums.

Vorteile
  • Erneuerbare und ökologische Energie
  • Die Wärme wird auf eine dauerhaftere Weise verteilt
  • Holz ist ein billiger Brennstoff
  • Man kann sehen, wie es brennt, es ist sehr dekorativ
Nachteile
  • Man braucht einen guten Platz zum Aufstellen und einen Rauchabzug
  • Holz braucht viel Platz und muss gelagert werden
  • Es muss regelmäßig gewartet werden

Wie installiere ich eine Feuerstelle?

Ein schlecht installierter Herd kann einen Brand verursachen. Es ist sehr wichtig, dass die Installation von Fachleuten durchgeführt wird. Ideal ist die Installation an einer Innenwand. Auf diese Weise geht die Wärme nicht nach außen verloren. Außerdem ist ein vertikaler Rauchabzug nach außen erforderlich.

Daher ist eine Installation an einer Innenwand ideal. Auf diese Weise geht die Wärme nicht nach außen verloren. Es sollte auch berücksichtigt werden, ob sich brennbare Materialien im Raum befinden. Deshalb ist es notwendig, einen Sicherheitsabstand einzuhalten. Um Risiken zu vermeiden, ist es ratsam, den Herd 5 bis 10 cm von der Wand entfernt zu installieren.

Wie zündet man einen Ofen an?

Es ist ratsam zu erwähnen, dass nicht jeder weiß, wie man einen Holzkamin anzündet. Vielmehr ist es wichtig, eine Reihe von Schritten für eine erfolgreiche Zündung auszuführen

  1. Schneide große und kleine Holzstücke.
  2. Öffne die Klappen am Herd.
  3. Lege kleine, dünne, dünne Holzstücke aus. Dann ein paar Stücke Papier und schließlich die größeren Stücke.
  4. Zünde das Papier mit einem Feuerzeug an, damit es Feuer fängt.
  5. Schließe die Tür, während das Feuer brennt.
  6. Überprüfe den Luftzug am Herd, damit die Flammen nicht ersticken.
  7. Füge je nach Hitze und benötigter Zeit häufig Holzscheite hinzu.

Ein Holzherd ist wirklich eine langfristige Investition. (Quelle: alenkasm: 115349916/ 123rf)

Wie reinige ich einen Holzkocher?

Zunächst einmal muss er häufig gewartet werden. In der Tat, je nach Verwendung. Andernfalls wird der Betrieb des Kochers beeinträchtigt.

  • Entferne den Ruß vom Glas. Du kannst Papiertücher oder Zeitungspapier verwenden, die mit der Asche vom Boden des Kochers angefeuchtet sind. Asche ist ein ausgezeichneter Reiniger. Wenn sich der Schmutz auf dem Glas nicht ablöst, ist es ratsam, ein Material zu verwenden, das Metall und Lack nicht beschädigt.
  • Es ist notwendig, überschüssige Asche aus dem Kocher zu entfernen, um eine schlechte Verbrennung zu vermeiden. Am besten verwendest du einen Staubsauger oder eine Bürste.
  • Reinige die Wände sehr gut mit einer Bürste.
  • Die Lüftungskanäle sollten gereinigt werden. Zumindest am Ende der Saison.
  • Ein weiches, feuchtes Tuch reicht aus, um die Vorderseite und die Oberseite des Kochers zu reinigen.

Kaufkriterien

Ein guter Kauf führt zu einem Herd, der länger hält. Mit der richtigen Pflege verlängern wir seine Lebensdauer. Vergiss in der Zwischenzeit nicht, diese Faktoren zu berücksichtigen.

Beschreibung

Wir wissen, dass Herde einen quadratischen Rahmen oder Kasten haben. Diese Box hat eine Tür, die sich öffnen lässt, um das Holz hineinzulegen. Außerdem gibt es ein Rohr, das zum Dach des Hauses führt, um den Rauch nach draußen abzuleiten.

Erstens wird die Hitze des Feuers nach innen geleitet. Zweitens strahlt sie durch die Wände und das Dach der Einheit. Durch die Lüftungsöffnungen wird Frischluft zugeführt, um die Flammen zu unterstützen. Wenn sich das Holz zersetzt, verdampfen die Holzkohle, der Kohlenstoff und die Gase und entweichen durch das Schornsteinrohr.

Herdarten

Vielleicht hast du dich schon entschieden, einen Holzherd zu kaufen. Daher liegt es nun an dir, zu entscheiden, welches Material für dein Zuhause am besten geeignet ist.

Typ Material Funktion
Gusseisen Das traditionellste. Außerdem das teuerste. Es erfordert viel Erfahrung in seiner Erstellung. Aufgrund ihrer robusten Bauweise benötigen sie Zeit zum Aufheizen. Aber wenn sie es tun, speichern sie die Wärme länger.
Stahl Sein Material ist billiger als Gusseisen. Seine Konstruktion ist hermetisch. Heizt schneller auf und ist die modernste Möglichkeit, Medien zu erwärmen.
Refrakterie Sie sind ziemlich sperrig. Aufgrund ihrer Konstruktion speichern sie die Wärme sehr gut und sind in der Verteilung sehr effizient. Sie bieten eine große Strahlung.

Brennstoff für eine Feuerstelle

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Holzkochern ist, dass sie mit einer erneuerbaren Energiequelle umgehen. Holz. Vorausgesetzt, es wird unter nachhaltigen Bedingungen gefällt und aufgeforstet. Es ist ratsam, trockenes Holz zu verwenden. Tatsächlich brennt jedes Holz anders, je nachdem, ob es härter oder weicher ist.

Wald Eigenschaften
Eiche, Nussbaum, Steineiche, Birke, Esche, Ulme, Olive Schwer Empfohlen, um das Feuer in einwandfreiem Zustand zu halten. Sie liefern viel mehr Wärme.
Kiefer, Tanne, Korkeiche Weich Günstiger sind sie perfekt, um den Ofen zu entzünden und das Feuer zu einer bestimmten Zeit zu schüren.
Briketts Ökologischer Kraftstoff. Preisgünstig und perfekt zum effizienten Anzünden eines Feuers. Es erzeugt keinen Rauch und hinterlässt 1% Asche.

Wirkungsgrad von Heizungen

Um den Wirkungsgrad der Holzfeuerung zu verbessern, haben die Kocher einen Katalysator oder ein Prallblech, um den Brennstoff optimal zu nutzen

  • Katalysator: Die Gase des verbrannten Holzes passieren den Katalysator. Die Temperaturen sind hoch genug, um sich zu entzünden und mehr Hitze zu erzeugen. Allerdings müssen diese Wandler alle paar Jahre ausgetauscht werden.
  • Deflektor: Drückt die Gase über das Feuer zurück, um sie neu zu entfachen. Es ist auch ein bisschen einfacher als der Konverter. Außerdem hält es länger.

Ermöglicht es dir, die Wärme in deinem Haus effizient und über einen längeren Zeitraum zu halten. (Quelle: dolgachov: 51847117/ 123rf)

Fazit

Sicherlich ist es beim Kauf eines Holzkochers wichtig, deine Bedürfnisse zu ermitteln. Berücksichtige den Raum, der beheizt werden soll, und den Ort, an dem das Gerät aufgestellt wird. Es scheint, dass nicht alle Materialien die gleiche Leistung bieten.

Schließlich solltest du bedenken, dass es sich wie bei jedem großen Gerät um eine Investition handelt. Mach dich bereit für perfekte Winter. Mit dem Geruch von warmen Kuscheltieren, einer Tasse Tee und einer Decke. So kannst du die Gesellschaft und die Wärme in deinem Zuhause genießen.

(Bildquelle: Anatoler: 93649230/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte