Willkommen bei unserem großen handgeschmiedete Pfannen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten handgeschmiedeten Pfannen.
Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste handgeschmiedete Pfanne zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine handgeschmiedete Pfanne kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Handgeschmiedete Pfannen sind Multitalente, du kannst eine Vielzahl an Gerichten mit ihnen zubereiten.
  • In handgeschmiedeten Pfannen kannst du durch richtiges Einbrennen eine natürliche und unschädliche Beschichtung herstellen.
  • Diese Beschichtung hilft dir, weniger Öl zu verwenden. Dabei kannst du die Aufnahme von Fett durch die Verwendung von einer geriffelten handgeschmiedeten Pfanne weiter verringern.

Handgeschmiedete Pfanne Test: Das Ranking

Platz 1: Helmensdorfer Eisenpfanne Ø 28 cm

Diese handgeschmiedete Pfanne ist aus Eisen und hat einen Randdurchmesser von 28 cm. Sie hat einen geschwungenen Schnabelstiel und ist geriffelt.

Sie wiegt 1,92 kg und der Rand ist 3,5 cm hoch.  Der Boden bzw. die Bratfläche hat einen Durchmesser von 21 cm. Laut Hersteller wird diese Pfanne von einem Hammerschmied gefertigt und jede dieser Pfannen ist ein Unikat.

Kunden bewerten die Helmensdorfer Eisenpfanne mit 4,7 von 5 Sternen und äußern, dass sie diese handgeschmiedete Pfanne nur weiterempfehlen können, da sie leicht zu reinigen ist und man sie auch in den Ofen geben kann.

Platz 2: Turk Eisenpfanne aus einem Stück Ø 24 cm

Diese handgeschmiedete Pfanne ist aus einem Stück Eisen gefertigt und hat eine ebene Oberfläche. Dadurch ist sie besonders leicht zu reinigen. Sie hat einen Durchmesser von 24 cm (oberer Rand), wobei die Bratfläche einen Durchmesser von 17 cm hat und ist 1,3 kg schwer.

Sie hat einen flachen Hakenstiel und ist laut Hersteller besonders robust, kratzfest und langlebig.

Von Kunden wird sie mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet, sie loben, dass die Beschichtung mit dauern der Verwendung immer besser wird und dass man eine Vielzahl an Gerichten darin zubereiten kann.

Platz 3: GRÄWE Schmiedeeiserne Servierpfanne Ø 32 cm

Diese Servierpfanne ist aus Eisen und hat einen erhöhten Rand und der Pfannenbodendurchmesser beträgt 21 cm, wodurch man größere Portionen Problemlos kochen kann.

Dadurch, dass die Pfanne mit 1,7 kg recht leicht ist, ist diese Pfanne leicht zu bedienen. Außerdem ist sie geriffelt, wodurch das Essen weniger Fett aufnimmt. Diese Pfanne ist also super für eine leichte Küche.

Die handgeschmiedete Pfanne ist „Made in Germany“ und hat ganze 10 Jahre Garantie. Diese handgeschmiedete Pfanne ist zudem unbeschichtet und kratzfest, Benutzer sind begeistert davon, dass nichts anbackt und der Geschmack der Gerichte hervorragend ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine handgeschmiedete Pfanne kaufst

Für wen eignet sich eine handgeschmiedete Pfanne?

Handgeschmiedete Pfannen haben eine lange Tradition. Seit Jahrhunderten werden sie verwendet, um die verschiedensten Gerichte zu kreieren.

Handgeschmiedete Pfannen werden auf solchen Ambossen in Schmieden per Hand gefertigt. (Bildquelle: pictures.com / nightowl)

Wenn du althergebrachte, bewährte Produkte schätzt, dann ist eine handgeschmiedete Pfanne perfekt für dich.

Gleichzeit sind sie auch heute noch ein Teil der modernen Küche, da sie vielseitig einsetzbar sind und dazu äußerst langlebig.

Mit einer schmiedeeisernen Pfanne gelingt dir jedes Gericht. Da handgeschmiedete Pfannen leichter sind als andere Pfannen, kannst du sie leicht schwenken und wenden. Dadurch sind sie gut für Anfänger geeignet.

Da diese Pfannen handgefertigt sind, ist jede Pfanne ein Unikat, ganz individuell und einzigartig. Wenn du also keine Pfanne von der Stange willst, solltest du zu einer handgeschmiedeten Pfanne greifen.

Hier ein Video dazu, wie so eine Pfanne hergestellt wird:

Umso länger du deine handgeschmiedete Pfanne benutzt, desto besser wird das Ergebnis: in der Pfanne bildete sich eine natürliche Antihaftschicht, wodurch dein Essen nicht anbrät.

Wenn du also in eine Pfanne investieren willst, die du über lange Zeit und für viele verschiedene Gerichte nutzen kannst, ist eine handgeschmiedete Pfanne die richtige Wahl für dich.

Was kostet eine handgeschmiedete Pfanne?

Da diese Pfanne in Handarbeit geschmiedet werden, sind die Preise dementsprechend etwas höher.

Der Preis variiert aufgrund von Qualität und Größe deiner Pfanne. Die Spanne kann von circa 15 bis 180 Euro reichen, wobei kleinere Pfannen klarerweise billiger sind als große.

Diese Preise erscheinen uns angemessen, wenn du jemand bist, der öfter etwas in deiner Pfanne zubereitet.

Der Preis für handgeschmiedete geriffelte Pfannen beginnt bereits ab einem Preis von 20 Euro, die glatte Ausführung ist etwas teurer. Handgeschmiedete Servierpfannen sind teurer als handgeschmiedete Pfannen mit Stiel.

Typ Preis
Servierpfanne 35- 160 €
Pfanne mit Stiel 20-175 €
Glatt 25- 175 €
Geriffelt 20- 175 €

Wo kann ich eine handgeschmiedete Pfanne kaufen?

Handgeschmiedete Pfannen gibt es sowohl in Supermärkten, im Fachhandel und in Kaufhäusern, als auch in vielen Online-Shops zu kaufen. Natürlich kannst du eine handgeschmiedete Pfanne direkt bei deiner örtlichen Schmiede in Auftrag zu geben.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten schmiedeeisernen Pfannen verkauft:

  • kochform.de
  • pearl.de
  • shop.budspencerofficial.com
  • ebay.de
  • amazon.de

Alle schmiedeeisernen Pfannen, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du ein Küchengerät gefunden hast, das dir gefällt, kannst du gleich zuschlagen.

Welche Alternative gibt es zu einer handgeschmiedeten Pfanne?

Neben der handgeschmiedeten Pfanne gibt es noch die sogenannten kaltgeschmiedeten Pfannen.

Bei kaltgeschmiedeten Eisenpfannen wird das Rohmaterial nicht erhitzt, sondern in eine Form gepresst. Dies wird ermöglicht, in dem das Material unter hohen Druck gesetzt wird. Anschließend wird an die Pfanne ein Stiel genietet oder geschweißt.

Kaltgeschmiedete Eisenpfannen werden maschinell hergestellt und sind somit günstiger. Die Dicke beträgt oft unter einem Centimeter. Außerdem ist bei diesen Pfannen der Rand oft niedriger.

Sind handgeschmiedete Pfannen geeignet für Induktionsherde?

Kurz gesagt- Ja, handgeschmiedete Pfannen sind Multitalente und können auf quasi jeder Herdplatte verwendet werden. Beim nächsten Umzug oder Küchenkauf musst du dir also keine Sorgen machen, und kannst deine Pfanne weiterhin benutzen.

Da handgeschmiedete Pfannen robust sind, einen ebenen Boden haben und aus dem magnetischem Material Eisen gefertigt werden, können sie auf verschiedenen Herdarten eingesetzt werden.

Auf folgenden Herdplatten kannst du deine handgeschmiedete Pfanne verwenden:

  • Induktionsherd
  • Ceranfeld
  • Glaskeramik
  • Gasherd

Bei Ceranfeldern solltest du allerdings trotzdem ein paar Dinge beachten: säubere das Ceranfeld, bevor du die Pfanne draufstellst.

Denn wenn kleine Schmutzpartikel über das Ceranfeld gezogen werden, könnten Kratzer entstehen. Deswegen solltest du allgemein niemals Pfannen oder Töpfe über das Ceranfeld ziehen.

Deine handgefertigte Pfanne ist überall einsetzbar und kann dich dein ganzes Leben begleiten- auch falls du mehrfach umziehst oder deine Küche renovierst.

Entscheidung: Welche Arten von handgeschmiedeten Pfannen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann in vier verschiedene Arten unterschieden werden:

  • Geriffelte handgeschmiedete Pfanne
  • Glatte handgeschmiedete Pfanne
  • Handgeschmiedete Servierpfanne
  • Handgeschmiedete Pfanne mit Stiel

Welche Vor- und Nachteile sie haben erklären wir dir in den folgenden Absätzen, um dir deine Entscheidung zu erleichtern.

Was zeichnet eine geriffelte handgeschmiedete Pfanne aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Handgeschmiedete Pfannen, die geriffelt sind, haben ein Muster in Form von Waben. Das Muster ergibt sich aus Vertiefungen in der Pfanne, welche die Form von Linien haben.

Deswegen nimmt bei geriffelten Pfannen dein Bratgut weniger von dem Fett auf, denn in diese Vertiefungen kann das Fett, dass du zum Braten verwendest, abfließen.

Wenn du bei deiner Ernährung also darauf achtest, weniger Fett zu dir zu nehmen, dann empfehlen wir dir geriffelte handgeschmiedete Pfannen.

Vorteile
  • Bratgut wird weniger in Fett getunkt
  • Etwas günstiger als glatte Pfannen
Nachteile
  • Schwieriger zu Reinigen
  • Nicht für alle Gerichte geeignet

Was zeichnet eine glatte handgeschmiedete Pfanne und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Wie die Bezeichnung schon impliziert, haben diese handgeschmiedeten Pfannen eine ebene und glatte Oberfläche.

Die Reinigung von glatten Pfannen ist deutlich leichter und geht auch schneller im Vergleich zu geriffelten handgeschmiedeten Pfannen.

Vorteile
  • Leichter zu reinigen
  • Universell einsetzbar
Nachteile
  • Bratgut nimmt Fett eher auf
  • Etwas teurer als geriffelte Pfannen

Was zeichnet eine handgeschmiedete Servierpfanne und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine Servierpfanne ist dazu da, um Essen direkt aus der Pfanne servieren zu können. Mit diesen Pfannen bereitest du dein Essen also in der Pfanne zu, und isst dann direkt aus der Pfanne.

Ein gutes Beispiel für eine Verwendung sind Käsespätzle. Diese werden in der Pfanne angebraten, dann wird Käse darüber gegeben und sobald dieser geschmolzen ist, nimmt man die Pfanne direkt vom Herd und serviert.

Die Pfanne wird dabei meist auf einen Untersetzer gestellt, damit der Tisch keinen Schaden nimmt. Dann können die Käsespätzle direkt aus der heißen Pfanne gegessen werden.

Auch das spanische Nationalgericht Paella wird klassischerweise in der Servierpfanne zubereitet (Bildquelle: unsplash.com /Ting Tian).

Dadurch sparst du Zeit, du musst dein Essen nicht noch auf einen Teller drapieren. Außerdem musst du dann nur die Pfanne, und nicht noch Teller abwaschen.

Allerdings musst du beim Essen aufpassen, dich nicht zu verbrennen. Ein weiterer Nachteil ist, dass du eben keinen Stiel an der Pfanne hast, der das Schwenken der Pfanne erleichtert.

Vorteile
  • Zeitersparnis
  • Weniger Abwasch
  • Frisches Servieren
Nachteile
  • Schwerer zu Schenken
  •   Verbrennungsgefahr.

Was zeichnet eine handgeschmiedete Pfanne mit Stiel aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Diese Pfannen haben einen Griff aus Holz oder Eisen, der die Bedienung der Pfanne erleichtert.

Diese Pfannen haben einen Griff aus Holz oder Eisen, der die Bedienung der Pfanne erleichtert.

Mit dem Griff kannst du deine Pfanne leicht schwenken, sie drehen oder kippen. Und dies, während deine Hand in einem guten Sicherheitsabstand von der heißen Herdplatte ist.

Ein Beispiel für eine Verwendung sind Pfannkuchen. Hier musst du den rohen Teig in die Pfanne geben, und die Pfanne dann so schenken, dass sich der Teig ebenmäßig in der Pfanne verteilt.

Der Stiel hilft dir dabei, einen ebenmäßigen Pfannkuchen ohne Löcher zu zaubern.

Allerdings musst du im Gegensatz zur Servierpfanne dein Essen erst auf Tellern servieren, welche zu wiederum abwaschen musst.

Vorteile
  • Leichteres Schenken
  • Geringere Verbrennungsgefahr
Nachteile
  • Kostet mehr Zeit
  • mehr Abwasch

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du handgeschmiedete Pfannen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen handgeschmiedeten Pfannen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die handgeschmiedeten Pfannen miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Gewicht
  • Durchmesser oberer Rand / Boden
  • Spülmaschinenfestigkeit
  • Beschichtung

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Gewicht

Das Gewicht von handgeschmiedeten Pfannen kann von Pfanne zu Pfanne sehr unterschiedlich sein. Klarerweise hängt das Gewicht davon ab, wie groß deine Pfanne ist.

Das Gewicht deiner Pfanne ist sehr wichtig beim Kochen und Braten, umso schwerer die Pfanne, desto schwerer wird auch das Schwenken.

Wenn du gerade erst lernst zu kochen und eher Anfängerniveau hast, solltest du also zu leichteren Modellen greifen, da hier die Bedienung einfacher ist.

Für viele Gerichte – wie diese Muscheln hier – musst du deine Pfanne schwenken. (Bildquelle: unsplash.com / Margo Brodowicz).

Handgeschmiedete Pfannen sind in den unterschiedlichsten Größen erhältlich, das Gewicht kann zwischen einem halben Kilo und 5 kg schwanken. Tendenziell sind handgeschmiedete Pfannen schwerer, als andere Pfannen.

Das maschinell gefertigte Pendant zur handgeschmiedeten Pfanne- die kaltgeschmiedete Pfanne, ist meist leichter, und wiegt zwischen 1-2 kg.

Durchmesser oberer Rand / Boden

Der Durchmesser einer Pfanne ist ein sehr wichtiges Kriterium, denn umso größer deine Pfanne, desto größer die Portionen, die du darin zubereiten kannst.

Beim Kauf musst du unbedingt darauf achten, dass der Boden deiner handgeschmiedeten Pfanne nicht mehr als zwei Centimeter über deine Herdplatte hinausragt. Gleichzeitig sollte der Boden deiner Pfanne nicht kleiner als die Herdplatte sein.

Der Grund, warum du unbedingt darauf achten solltest, dass du deine Pfanne passend zu deinen Herdplatten kaufst, ist, dass geschmiedete Pfannen sich durchs Erhitzen verformen können.

Der Bodendurchmesser einer Pfanne ist meist kleiner als der Durchmesser des oberen Randes, da Pfannen meist eine Art Schüsselform haben. Dadurch bleibt dein Bratgut eher innerhalb der Pfanne, wenn du es zum Beispiel rührst.

Handgeschmiedeten Pfannen kannst du in den unterschiedlichsten Größen erstehen, der Durchmesser des Bodens variiert meist zwischen 9 bis zu 37 Zentimetern. Handgeschmiedete Pfannen sind meist mit einem Durchmesser des oberen Rands von 16 bis 45 cm erhältlich.

Handgeschmiedete Pfannen kannst du dir allerdings auch ganz individuell von einem Schmied in deiner Nähe fertigen – und so die perfekte Größe für dich fertigen lassen.

Handgeschmiedete Pfannen sind in den unterschiedlichsten Größen erhältlich (Bildquelle: unsplash.com/Annie Spratt).

Spülmaschinenfestigkeit

Eine handgeschmiedete Pfanne sollte niemals in der Spülmaschine gereinigt werden. Allgemein sind geschmiedete Pfannen bzw. Pfannen aus Eisen meist nicht Spülmaschinenfest.

Das Waschmittel, dass für Spülmaschinen benutzt wird, könnte die natürliche Beschichtung der Pfanne zersetzen. Hinzukommt, dass die Pfanne in der Maschine mit Wasser in Berührung kommt, dadurch könnte sie rosten.

Du solltest deine handgeschmiedete Pfanne also am besten per Hand reinigen. Dazu kannst du die Pfanne nach der Benutzung mit einem Küchenpapier oder -tuch auswischen.

Falls die Pfanne danach noch nicht ganz sauber ist, kannst du deine handgeschmiedete Pfanne mit einem Küchenschwamm und Wasser säubern.

Achtung: verwende hierbei kein Spülmittel! Falls sich nicht alles löst kannst du auch noch grobes Salz in das Wasser geben, das wird dir helfen, Reste zu lösen.

Sollte deine Pfanne dann immer noch nicht sauber sein, kannst du die Pfanne einfach für eine kurze Zeit in Wasser einweichen lassen.  Dadurch sollte sich Eingebranntes leichter lösen lassen.

Beschichtung

Handgeschmiedete Pfannen sind per se nicht beschichtet. Durch richtiges einbrennen kannst du in der Pfanne eine natürliche Beschichtung herstellen.

Neu gekaufte handgeschmiedete Pfannen sind meist mit einer Schicht versehen, die vor Korrosion schützen soll. Diesen musst du vor der ersten Benutzung deiner Pfanne sorgfältig Abwaschen, bevor du deine Pfanne verwenden kannst.

Nachdem deine Pfanne gereinigt ist, ist der nächste Schritt das „Einbrennen“, dies beschreiben wir genauer im „Trivia“ Teil dieses Ratgebers. Beim Einbrennen wird eine natürliche Antihaftschicht in der Pfanne hergestellt.

Die natürliche Beschichtung – auch Patina genannt- ist eine feine Schicht, die aus Fett und Kohle besteht.  Diese Beschichtung verhindert, dass dein Bratgut haften bleibt und anbrennt.

Praktisch ist, dass du die Beschichtung einfach selbst wiederherstellen kannst, falls einem ein Kratzer in die Pfanne kommt.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema handgeschmiedete Pfanne

Wie kann ich eine handgeschmiedete Pfanne richtig einbrennen bzw. einbraten?

Zum Einbrennen brauchst du folgende Dinge: deine Pfanne, Leinöl, einen Backofen, etwas Alufolie sowie Küchenpapier / -tücher.

Nr Schritt
1 Korrosionsschutz entfernen – in dem du deine Pfanne mit einem rauen Schwamm, Spülmittel oder Soda abwäscht.
2 Die Pfanne in den Ofen geben und erhitzen, bis der Ofen 100° erreicht.
3 Die Pfanne rausnehmen, für die nächsten Schritte den Ofen angeschaltet lassen.
4 Das Leinöl einmal durchschütteln.
5 Leinöl auch das Küchentuch geben.
6 Mit dem Leinöl die Innenseite deiner Pfanne einschmieren, bis alles bedeckt ist.
7 Mit einem neuen Küchentuch die Pfanne abwischen, bis die Oberfläche matt ist.
8 Alufolie auf dem Rost ausbreiten und Rost in den Ofen geben.
9 Pfanne umgedreht auf den Rost stellen.
10 Ofen auf 250° einstellen und warten, bis der Ofen diese Temperatur erreicht.
11 Danach die Pfanne ca. eine Stunde im Ofen lassen.
12 Dann Ofen wieder ausschalten, aber eine weitere Stunde geschlossen lassen.
13 Schritte 3 bis 12 so oft wiederholen, bis die Oberfläche der Pfanne etwas glänzt

Es werden 5-7 Wiederholungen empfohlen, um eine handgeschmiedete Pfanne einzubrennen.  Du musst allerdings nicht zwingend alle Schritte an einem Tag erledigen.

Hier eine Videoanleitung zum richtigen Einbrennen bzw. Einbraten deiner Pfanne:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://badlobenstein.otz.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/14-Gewuerze-im-Klops-Saaldorferin-macht-Deutschlands-beste-Wild-Frikadelle-1907207544

[2] https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/der-waidlerschmied-von-waldkirchen/150/4561/206741

[3] https://www.express.de/news/shopping/bestenlisten/lassen-sie-nichts-anbrennen–die-7-besten-toepfe-und-pfannen-fuer-koeche-und-geniesser-25568464

[4] https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/136-jahre-stand-preute-im-dienste-der-hausfrau-id9671138.html

Bild: 123rf.com / Valentina Gabdrakipova

Bewerte diesen Artikel


26 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5