Grillwagen
Zuletzt aktualisiert: 3. September 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Willkommen auf unserer Seite! Damit du dir einen guten Überblick über die Vielzahl von Grillwagen verschaffen kannst und bei der großen Angebotsmenge nicht den Überblick verlierst, haben wir dir hier alle wichtigen Informationen zusammengetragen. Vor allem möchten wir dir bei der Entscheidung helfen, ob ein Holzkohle-, Gas- oder Smoker-Grillwagen das Richtige für dich ist.

Wir hoffen, dass sich durch unseren Grillwagen Test 2020 deine Kaufentscheidung etwas leichter gestalten wird und du mit unserer Hilfe den perfekten Grillwagen für dich findest. Unsere Kauf- und Bewertungskriterien sollten dabei eine wichtige Rolle spielen. Zusätzlich haben wir einen Ratgeber erstellt, wo du Antworten auf häufig gestellte Fragen findest.




Das Wichtigste in Kürze:

  • Ein Grillwagen zeichnet sich durch die Vereinigung von Mobilität und Komfort aus. Dabei besitzt er eine große Grill- und Arbeitsfläche sowie vier Rollen welche die Mobilität gewährleisten.
  • Grillwagen werden unterschieden zwischen Holzkohle-, Gas- und Smoke-Grillwagen. Je nach Art gibt es unterschiedliche Vor- und Nachteile, welche wir im Laufe des Ratgebers vorstellen werden.
  • Die wichtigsten Kaufkriterien bei der Wahl des richtigen Grillwagens sind: Maße Grill- und Warmhaltefläche, Gewicht, Materialstärke/ -qualität/ -verarbeitung, Hitzequelle, Ausstattung und Zubehör sowie Reinigung. Diese solltest du unbedingt bei deiner Kaufentscheidung berücksichtigen.

Grillwagen Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Bei der riesigen Auswahl an unterschiedlichen Grillwagen stellen wir dir hier einmal die Favoriten unserer Redaktion vor, um dich bei deiner Entscheidung etwas zu unterstützen.

Der beste Holzkohle-Grillwagen


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (30.09.20, 20:43 Uhr), Sonstige Shops (10.09.20, 18:33 Uhr)

Der Tepro Grillwagen Toronto Holzkohlegrill besitzt einen emaillierten Grillrost, ein Warmhalterost sowie eine Holzkohlewanne, welche mit Hilfe einer Kurbel leicht in der Höhe verstellt werden kann. Außerdem besitzt er ein herausnehmbares Grillrost, wodurch der Einsatz verschiedener Elemente ermöglicht wird. Durch seine zwei Räder lässt er sich leicht bewegen und ausrichten, verfügt aber auch gleichzeitig über das nötige Maß an Stabilität.

Durch das innovative Design ist ein schneller und einfacher Aufbau gewährleistet. Er besitzt eine Grillfläche in der Größe von 56 x 41,5 cm und eine Warmhaltefläche von 53,9 x 24,1 cm. Damit bist du auch bei einer größeren Anzahl von Personen gut ausgestattet.

Bewertung der Redaktion: Dieser Holzkohle-Grillwagen bietet dir eine optimale Möglichkeit für ein entspanntes Grillerlebnis mit Freunden und Familie. Falls du auf der Suche nach einem Einsteigermodell für den regelmäßigen Gebrauch bist, ist dieser genau das Richtige für dich.

Der beste Gas-Grillwagen

Der Clatronic GG 3590 Gasgrill ist sowohl leistungsstark als auch hochwertig. Er verfügt über eine Grillfläche in der Größe von 48,5 x 37,5 cm sowie zwei stufenlos regulierbare Bedienknöpfe mit Piezozündung 2,75 kW und 5,5 kW. Außerdem verfügt der Grillwagen über ein extra Warmhalterost sowie einen großen Stauraum und Ablagen für Zubehör.

Der Grillrost verfügt über eine hochwertige Beschichtung und eine integrierte Fettauffangschale, wodurch Verschmutzung leicht zu entfernen und der Grill somit leicht zu säubern ist. Ein weiteres Plus ist, dass in Deutschland und Österreich Gasdruckminderer und Gasschlauch inklusive sind.

Bewertung der Redaktion: Für alle die gerne einen Gas-Grillwagen haben wollen, ist der Clatronic GG 3590 Gasgrill perfekt geeignet, da er sehr hochwertig ist und alle wichtigen Features vereint.

Der beste Smoker-Grillwagen

Der GrillChef Smoker Tennessee ist typisch für ein amerikanisches BBQ-Flair und kann sowohl fürs Smoken als auch zum klassischen Grillen eingesetzt werden. Er besitzt eine große Grillfläche von 53 x 30 cm. Außerdem besitzt er ein integriertes Deckelthermometer, wodurch du seine Temperatur optimal steuern kannst.

Ein weiter Pluspunkt ist, dass der Grill einen emaillierten Grillrost und eine Reinigungsklappe besitzt, wodurch dir die Reinigung deines Grills deutlich erleichtert wird. Ein zusätzlicher Grillrost in der Größe von 23 x 30 cm und ein Fronttisch zur Ablage von Grillutensilien rundet das Grillerlebnis ab.

Bewertung der Redaktion: Dieser Smoker-Grillwagen ist perfekt für dich geeignet, wenn du sowohl auf klassisches Grillen, als auch auf smoken stehst, da dieser Grill beides perfekt miteinander vereint.

Der beste Grillwagen mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Activa Grillwagen Angular verfügt über ein Rost in Rost System, welches nahezu unbegrenzt erweiterbar ist. Außerdem verfügt der Grillwagen über eine höhenverstellbare Kohleebene, wodurch die Grilltemperatur optimal gesteuert werden kann.

Durch eine zusätzliche Ablagefläche inklusive Haken an der Seite, bietet der Holzkohlegrillwagen zusätzlichen Platz für Grillgut, Zutaten und Grillbesteck. Der Grill verfügt über zwei Räder, wodurch er sich leicht bewegen lässt und optimal ausgerichtet werden kann. Durch die beiden Standbeine hat er außerdem einen sicheren Stand.

Ein Plus sind die speziellen Lüftungsöffnungen, welche während des Grillvorgangs für eine ausgeglichene Luftzirkulation sorgen und verhindern, dass die Kohle bei geschlossenem Deckel erlischt. Weiter wird die Ausstattung durch einen Flaschenöffner an der Seite, sowie der Ascheauffangvorrichtung abgerundet.

Bewertung der Redaktion: Der Activa Grillwagen ist optimal für diejenigen unter euch, welche ein gewisses Maß an Qualität und Ausstattung wünschen, aber gleichzeitig nicht zu tief in ihren Geldbeutel greifen wollen.

Der beste Grillwagen inklusive Zubehör

Der Gasgrill TAINO RED 4+1 inklusive Abdeckung und Druckregler hat eine dreiteilige Grillfläche von 61 x 42 cm inklusive einer Grillspieß-Auflage, einem emaillierten Grillrost, einer herausnehmbaren Fettwanne sowie vier Rollen. Er verfügt über einen Hauptbrenner aus Edelstahl und einen Seiten-Brenner mit doppelwandiger Haube. Dabei sind alle Brenner stufenlos regelbar und verfügen über eine Piezozündung.

Außerdem besitzt er eine Temperaturanzeige im Deckel, seitliche Tische für Grillzubehör und Grillgut sowie einen Flaschenhalter für 5-8 Kilogramm schwere Gasflaschen. Aufgrund dieser Merkmale ist der Grillwagen ideal für Balkon, Terrasse oder aber auch zum Camping geeignet.

Bewertung der Redaktion: Dieser Grillwagen bietet einen hohen Komfort. Er ist perfekt geeignet für jeden, der sich nicht viele Gedanken um Zubehör und Extras machen will. Hier ist schon alles Wichtige mit dabei!

Der beste All-in-one Grillwagen

Der Grillwagen Jamestown DRAKE Kombistation vereint Gas-, Holzkohle- und Smoke-Grill sowie direktes und indirektes Grillen und Kochen miteinander. Der Grillwagen besitzt drei voneinander getrennte Feuerwannen. Zwei davon besitzen außerdem ein separates Deckelthermometer, wodurch mit Hilfe des Lüftungssystems die richtige Temperatur der Grillfläche reguliert werden kann.

Zusätzliche Garmöglichkeiten bietet ein seitlich angebrachter Infrarot-Brenner. Hinzu kommen einige Ablageflächen, welche für mehr Platz sorgen. Außerdem ist der Grillwagen mit Rollen ausgestattet, wodurch der Grillwagen trotz seiner Größe mobil bleibt. Vereint Komfort, Qualität und Mobilität miteinander.

Bewertung der Redaktion: Bietet alles, was dein Grillherz höher schlagen lässt. Natürlich kommt dies jedoch auch mit einem entsprechenden Preis mit sich. Deshalb nur das Richtige für echte Grillliebhaber!

Grillwagen: Kauf- und Bewertungskriterien

Es gibt eine riesige Auswahl an verschiedenen Grillwagen mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften und Ausstattungen.

Um dir bei der perfekten Wahl deines Grillwagens zu helfen, zeigen wir im Folgenden, anhand welcher Kriterien du dich zwischen der Vielzahl an Grillwagen entscheiden kannst.

Diese Kriterien umfassen:

Damit du auch weißt, worum es bei den Kriterien im Einzelnen geht, werden wir sie nun für dich einmal genauer erläutern.

Maße Grill- und Warmhaltefläche

Die Größe der Grill- und Warmhaltefläche deines Grillwagens sollte an deinen individuellen Verwendungszweck angepasst sein.

Allgemein gilt: Ein großer Grillwagen ist für dich geeignet, wenn du regelmäßig und für eine größere Anzahl an Personen grillst. Dadurch kann vieles gleichzeitig gegrillt werden, ohne das lange Wartezeiten für deine Gäste entstehen.

Grillst du eher selten oder nur für eine kleinere Anzahl an Personen reicht auch ein kleiner Grillwagen vollkommen aus.

Das heißt: Je größer die Fläche, desto besser eignet sich der Grillwagen, um große Mengen gleichzeitig zu bewältigen. Warmhalteflächen unterstützen dabei, dass bereits fertige Speisen nicht abkühlen.

Jedoch hängt die Größe auch von der zur Verfügung stehenden Aufstell- und Lagermöglichkeiten ab.

Gewicht

Das Gewicht des Grillwagens hat einen entscheidenden Einfluss auf die Mobilität des Grillwagens.

Je höher das Gewicht, desto schwieriger der Transport.

foco

Allgemein gilt, dass der Holzkohle Grillwagen deutlich leichter ist als der Gasgrill.

Das liegt daran, dass der Gasgrill zusätzlich Gasflaschen enthält, welche ihn schwerer machen.

Der Smoker Grillwagen ist am schwersten zu transportieren, was an seiner enormen Materialstärke und seiner unverhältnismäßigen Gewichtsverteilung liegt.

Materialstärke, -qualität und -verarbeitung

  • Das Grillgerüst: besteht meist aus lackiertem oder pulverbeschichtetem Edelstahl um den hohen Temperaturen standzuhalten. Im Ausnahmefall besteht es auch aus Eisen, dies ist jedoch deutlich rostanfälliger im Vergleich zu Edelstahl.
  • Der Grillrost: besteht entweder aus Edelstahl oder Gusseisen mit einer zusätzlichen Verchromung, Emaillierung oder Porzellanemaillierung. Durch die Emaillierung kann der Grillrost besonders leicht gereinigt werden. Ein Vorteil der Verchromung ist vor allem optischer Natur.
Je höher die Materialstärke, desto stabiler ist auch der Aufbau des Grillwagens.

Bei der Verarbeitung ist vor allem die Qualität der Lackierung wichtig. Diese sollte gleichmäßig aufgetragen sein, keine Luftbläschen aufweisen und ausreichend dick sein um bei ständiger Hitze nicht abzubröckeln.

Wichtig ist außerdem, dass die Scharniere, Wagenräder und andere Befestigungen ausreichend fest sitzen, damit diese nicht wackeln oder verrutschen können.

Hitzequelle

Bei einem Grillwagen wird zwischen Gas, Holzkohle sowie elektronischer Hitzequelle unterschieden. Dies entspricht auch den drei verschiedenen Arten von Grillwagen.

Typ Hitzequelle
Holzkohle-Grillwagen Hier besteht die Hitzequelle dementsprechend aus Holzkohle bzw. Briketts. Diese werden zum Aufwärmen des Grillwagens genutzt und haben einen starken Eigengeschmack.
Gas-Grillwagen Der Grillwagen wird mit Hilfe von Gas erhitzt. Das Gas wird aus einer Gasflasche bezogen und ist mit mehreren Brennern und Flammenabweisern ausgestattet.
Smoker-Grillwagen Dieser wird mit Holz und Holzkohle betrieben. Der Unterschied zum Holzkohle-Grillwagen liegt darin, dass die Speisen nicht direkt über dem Feuer liegen. Sie werden im heißen Rauch gegart oder geräuchert.

Je nach Typ gibt es verschiedene Vor- und Nachteile. Aber dazu später mehr!

Ausstattung und Zubehör

Um dir das perfekte Grillerlebnis zu ermöglichen, gibt es immer mehr Sonderausstattungen und komfortable Extras. Je mehr du investieren möchtest oder kannst, desto größer wird deine Auswahl.

Wichtig zu wissen ist, dass ein Deckel für einen Smoker-Grill Voraussetzung ist. Bei Holzkohle- und Gas-Grillwagen zählt er jedoch zur Extra-Ausstattung.

Dabei gibt es Zubehör in alle möglichen Richtungen: von Temperaturanzeigen über höhenverstellbare Grillroste oder zusätzliche Warmhalteroste bis hin zu Pizzasteinen. Wie du siehst: Deinen Bedürfnissen werden keine Grenzen gesetzt!

Reinigung

Die Reinigung deines Grills, vor allem deines Grillrostes ist sehr wichtig. Die Reinigung des Grillrostes ist so wichtig, da er während des Grillens dauerhaft in Kontakt mit Lebensmitteln, Feuer und Asche steht.

Vorsicht heiß! Wichtig vor der Reinigung ist, dass der Grill vollständig abgekühlt ist.

Für den Grillrost gibt es spezielle Grillreiniger, wodurch dir die Reinigung um einiges erleichtert wird. Diese entfernen gezielt Speisereste, Fettpartikel, Asche und Ruß. Am besten geht dies mit Hilfe einer Grillbürste.

Falls du aber keinen Grillreiniger zur Hand hast, kannst du ihn auch vorübergehend ganz einfach mit Wasser und Spülmittel reinigen.

Für den restlichen Grill benutze am besten einfach ein feuchtes Tuch, damit du keine Kratzer in den Grill machst.

Bei extremen Verschmutzungen kannst du hier auch einen Grillreiniger benutzen. Wichtig dabei ist jedoch, dass du vorher prüfst, ob der Grillreiniger für die jeweilige Oberfläche geeignet ist.

Es gibt natürlich auch noch andere Methoden, um deinen Grillwagen wieder sauber zu bekommen, zum Beispiel mit Hilfe von bestimmten Hausmitteln wie Backpulver oder Zwiebeln oder Zeitungspapier mit Wasser.

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Öle deinen Grill vor dem Grillen mit etwas Speiseöl ein, dies verhindert das Verkleben von Fleisch oder Gemüseresten. Dadurch lässt sich auch dein Grillgut problemlos wenden.

Grillwagen: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Bevor du dich für einen Grillwagen entscheidest, wirst du dir sicherlich ein paar Fragen stellen. Um dir bei der Beantwortung deiner Fragen zu helfen, haben wir hier einige häufig gestellte Fragen und Antworten zusammengefasst:

Welche Vorteile hat das Grillen mit einem Grillwagen?

  • Komfort und Mobilität: Ein Grillwagen ist in erster Linie komfortabel und bringt dir viel Mobilität. Er hat eine mobile Grill- und Arbeitsfläche und bringt genügend Platz mit sich um Grillgut, Grillzange, Grillhandschuhe, Grillbesteck und vieles mehr gut verstauen zu können.
  • Flexibilität: Er kann an jedem für dich erreichbaren Ort aufgestellt und eingelagert werden.
  • Platz: Seine charakteristisch großflächige Grill- und Arbeitsfläche bieten dir genügend Platz für ein entspanntes Grillerlebnis.
Grillwagen-1

Ein Grillwagen vereint Mobilität und Komfort miteinander. Es werden drei verschiedene Arten von Grillwagen unterschieden: Holzkohle-, Gas- und Smoker-Grillwagen. Je nach Art gibt es verschiedene Vor-und Nachteile.
(Bildquelle: unsplash/T.Q.)

Für wen eignet sich ein Grillwagen?

Ein Grillwagen eignet sich vor allem für diejenigen unter euch, welche ein unvergleichbares Grillerlebnis haben möchten und ausreichend Platz zur Nutzung und Lagerung vorweisen.

Grillwagen-2

Um dir das perfekte Grillerlebnis zu ermöglichen, gibt es immer mehr Sonderausstattungen und Extras. Temperaturanzeigen, höhenverstellbare Grillroste, zusätzliche Warmhalteroste oder Pizzasteine. Alles was dein Grillherz begehrt!
(Bildquelle: unsplash/Andrik Langfield)

Ein Grillwagen vereint Komfort, Mobilität und Flexibilität. Durch seine verschiedenen Arten, Zubehörmöglichkeiten und Extras ist für jeden Geldbeutel etwas dabei!

Welche Arten von Grillwägen gibt es?

Unterschieden wird zwischen:

  • Holzkohle-Grillwagen
  • Gas-Grillwagen
  • Smoker-Grillwagen

Je nach Art des Grillwagens gibt es natürlich unterschiedliche Vor- und Nachteile. Um dich bei deiner Entscheidung zu unterstützen, haben wir dir hier einmal die wichtigsten aufgelistet.

Holzkohle-Grillwagen

Wer sich Gedanken über einen Grillwagen macht, denkt als Erstes an einen klassischen Holzkohle-Grillwagen. Dieser zählt immer noch zu den Favoriten unter den Grillwagen, da er den klassischen BBQ Flair bietet. Außerdem gibts es eine riesige Modellauswahl mit moderaten Preisen und einer einfachen Technik.

Neben seinen Vorteilen hat er jedoch auch einige Nachteile, wie die lange Aufheizphase, Funkenflug sowie starke Rauchentwicklung. Auch Reinigung und Temperaturregelung sind bei dem Holzkohle Grill aufwendiger als bei den anderen Arten.

Vorteile
  • aromatisches Holzkohlearoma
  • traditioneller Grillflair
  • großes Modellangebot
  • geringe Anschaffungskosten
  • einfache Handhabung
  • günstiges Brennmaterial
Nachteile
  • starke Rauchentwicklung
  • aufwendige Reinigung
  • lange Aufheizzeit

Wie du siehst, gibt es einige Vor- und Nachteile, dabei muss jeder entscheiden, ob sich ein gewisser Mehraufwand für ihn lohnt. Meist reicht jedoch schon alleine das unverwechselbare rauchige Aroma aus, um zu überzeugen.

Gas-Grillwagen

Der Gas-Grillwagen überzeugt vor allem durch seine praktikable Anwendung, seine einfache Temperaturregulierung sowie seine kurze Aufheizzeit. Bei diesem entsteht keine Asche und Rauch, wodurch sich auch die Reinigung als deutlich leichter gestaltet.

Dafür hat er jedoch nicht das klassische rauchige Aroma und bietet nicht den traditionellen Grillflair wie ein Holzkohle-Grill es tut.

Vorteile
  • keine Rauchentwicklung
  • kurze Aufheizzeit
  • einfache Reinigung
Nachteile
  • kein traditionelles Grillflair
  • technische Anfälligkeit
  • teure Anschaffung: kein klassisches Grillaroma

Smoker-Grillwagen

Das besondere am Smoker-Grillwagen liegt darin, dass die Speisen im heißen Rauch gegart oder geräuchert werden. Er besteht aus einer Garkammer und einer etwas kleineren Feuerkammer, die miteinander kombiniert sind. Die Besonderheit des Smoker-Grilles ist, dass auch Brot oder Pizza damit gebacken werden können.

Dafür ist der Smoker durch sein hohes Gewicht in seiner Flexibilität eingeschränkt. Das Garen ist hier indirekt und deutlich schonender, dafür dauert es aber auch entsprechend länger.

Vorteile
  • klassisches rauchiges Aroma
  • großes Modellangebot
  • gesunde Zubereitung
  • Möglichkeit des indirekten Grillen
Nachteile
  • starke Rauchentwicklung
  • ungleichmäßige Temperaturverteilung
  • lange Zubereitungsdauer

Wie groß sollte mein Grillwagen sein?

Wie groß dein Grillwagen sein sollte, hängt ganz von deinem persönlichen Verwendungszweck und der Anzahl der Personen, die du bewirten möchtest, ab.

Dabei gilt: Je mehr Personen du bewirten willst, desto größer sollte deine Grillfläche sein, um zeitgleich alle Speisen zubereiten zu können.

Bevor du dir einen Grillwagen anschaffst, solltest du dir allerdings auch Gedanken darüber machen, wo du dein Grillwagen unterbringen kannst. Ein großer Grillwagen benötigt dabei eine große Menge an Platz, weshalb du dir immer vorher über deine möglichen Aufstell- und Lagermöglichkeiten im Klaren sein solltest.

Auch gilt, je größer dein Grillwagen, desto schwerer ist er auch. Durch das Gewicht kann die Mobilität des Grillwagens beeinflusst werden.

Was kostet ein Grillwagen?

Die Kosten für deinen Grillwagen werden durch ganz unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Zum einen durch die Art deines Grillwagens, aber auch der Verwendungszweck, die Marke, das Material, die Qualität und die Größe spielen eine entscheidende Rolle.

Die Zusammensetzung dieser Faktoren beeinflussen den Preis, wobei es kaum Grenzen nach oben gibt. Daher solltest du dir vor dem Kauf klar werden, welche Intuitionen du damit verfolgst.

Typ Preisspanne
Holzkohle-Grillwagen ca. 20-2500 Euro
Gas-Grillwagen ca. 60-1500 Euro
Smoker-Grillwagen ca. 50-10.000 Euro

Ein Hobbygrillwagen kostet ca. 20-30 Euro, hingegen ein professioneller Smoker gerne bis zu 10.000 Euro kostet. Diese stellen damit jedoch eine extravagante Ausnahme dar. Für einen qualitativ hochwertigen Anfängergrillwagen solltest du mit 90-130 Euro rechnen.

Wo kann ich einen Grillwagen kaufen?

Deinen Grillwagen kannst du sowohl im Einzelhandel sowie in einem Online-Shop erwerben. Heutzutage werden dabei die meisten Grillwagen verkauft über:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • real.de
  • gartenxxl.de

Oder aber auch in Baumärkten wie Obi oder Bauhaus.

Grillwagen-3

Um auch langfristig Spaß mit deinem Grillwagen zu haben ist eine regelmäßige Reinigung sehr wichtig. Um diese zu erleichtern, kannst du deinen Grill vor Gebrauch mit etwas Speiseöl einölen. Dadurch wird das Verkleben von Fleisch oder Gemüseresten verhindert und dein Grillgut lässt sich problemlos wenden.br /> (Bildquelle: unsplash/Conscious Design)

Saisonal gibt es auch bei bekannten Einzelhandelsketten wie Lidl oder Aldi Grillwagen zu kaufen. Dabei handelt es sich jedoch meist nur um ein begrenztes Angebot, welches nicht immer garantiert ist.

Eine weitere Möglichkeit ist, deinen Grillwagen direkt auf der Markenseite zu erwerben zum Beispiel bei Weber oder Tepro.

Welche Alternativen gibt es zu einem Grillwagen?

Solch ein Grillkomfort und Mobilität wird durch kaum ein anderes Modell geboten, wodurch auch die Anzahl an Alternativen nur sehr gering ist.

Dies liegt daran, dass die Alternativen entweder leicht zu transportieren sind, dafür jedoch nur eine geringe Arbeits- und Ablagefläche besitzen oder aber viel Platz haben aber dafür weniger mobil sind.

Die einzig mögliche Alternative für einen Grillwagen ist ein speziell angefertigter Grill, welcher in einen Tisch eingesetzt werden kann. Diese bieten neben ausreichend Grillfläche auch eine große Arbeits- und Ablagefläche und haben meist auch Rollen unter den Tischbeinen wodurch die Mobilität gewährleistet wird.

Fazit

Wie du siehst, bei dieser riesigen Auswahl lässt sich für jeden etwas Passendes finden. Wichtig bei deiner Auswahl ist, dass du dir vor dem Kauf Gedanken darüber machst, was genau du überhaupt willst. Das heißt für wie viel Personen du den Grill in der Regel nutzen möchtest und wie oft.

Anhand dieser Überlegungen sowie unserer aufgelisteten Kaufkriterien wirst du mit Sicherheit einen Grillwagen finden, der genau deinen Vorstellungen entspricht. Wir wünschen dir dabei viel Erfolg und hoffen, dass wir dich mit unserem Grillwagen Test 2020 gut beraten konnten.

Bildquelle: Tihonovs/ 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Bernd hat jahrelange Erfahrung in Bereich der Küchenberatung in einem beliebten Möbelhaus gesammelt. Bereits vielen Kunden hat er zur perfekten Traumküche verholfen. Hierbei sind sein Schwerpunkt vor allem Backöfen und Herd. In seiner Freizeit ist Bernd ein Grillmeister der seine Freunde und Familie bei gemeinsamen Grillabende gerne verwöhnt.