Zuletzt aktualisiert: 21. April 2021

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

28Stunden investiert

9Studien recherchiert

53Kommentare gesammelt

Ein Grillpavillon ist ein schützender Unterstand für deinen Grill. Mit ihm bist du unabhängig vom Wetter und kannst bei jeder Laune der Natur grillen. Der Pavillon besteht aus einem Gestell und einem Dach, welches wasserfest, und im besten Fall für dich auch feuerfest, ist.

In den meisten Fällen ist ein Grillpavillon zu allen Seiten offen. Manche Modelle haben separate Seitenwände, die vor Wind schützen und coole Features, wie Ablageflächen für Geschirr oder integrierte Flaschenöffner.




Das Wichtigste in Kürze

  • Je schwerer der Pavillon, desto stabiler ist er.
  • Es gibt ihn in vielen Farben, Größen, Materialien und anderen Features, die den Grilltag für uns besser machen sollen.
  • Er muss wasserdicht, relativ feuerfest sein und unter allen Umständen einen guten Rauchab haben um die eigene Gesundheit nicht zu gefährden.

Grillpavillons im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Hier haben wir dir sechs Produkte zusammengestellt, die dir einen groben Einblick in die Welt der Grillpavillons geben sollen. Wir fangen mit den preiswerten Modellen an und arbeiten uns durch die Preissegmente und Qualitätsunterschiede langsam nach oben.

Der beste kleine Grillpavillon


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (18.06.21, 11:33 Uhr), Sonstige Shops (18.06.21, 04:16 Uhr)

Der Grillpavillon JUSTUS ist ein quadratischer, faltbarer Grillpavillon mit einem Metallgestell und einem Kunststoffüberzug (Polyester). Der Pavillon hat die Maße 2,5 x 2,5 x 2,6m und ist noch extra 24 cm (in 3 Etappen a 8 cm) in jede Richtung zu verstellen.

Bei dem Pavillon handelt es sich um ein offenes Modell ohne Seitenwände oder Stellflächen. Er lässt sich schnell auf- und abbauen und macht dir wenig Arbeit, was natürlich heißt du hast mehr Zeit für die schönen Dinge!

Der Pavillon wiegt 14 Kilogramm und wird mit Transporttasche, Heringen und Abspannseilen geliefert. Er besitzt eine Entlüftungsmöglichkeit zur Rauchablassung und Wärmeregulierung. Es gibt ihn nur in der Farbe schwarz.

Bewertung der Redaktion: Der Grillpavillon ist eine günstige Möglichkeit für einen Unterstand zum Grillen und besitzt die notwendigen Features zum Grillen. Für jeden, der einen schnellen, praktischen Unterstand zum Grillen braucht ist dieses Modell zu empfehlen.

Der beste große Grillpavillon

Der blumfeldt Steakhouse Wings Grillpavillon ist ein praktisch gestalteter Grillpavillon mit einem pulverbeschichteten Stahlgestell und einem flammhemmenden Polyesterdach, das auf 2 Seiten mit Regen/Sonnenschutzdächern erweitert werden kann. Der Pavillon hat die Maße 2,35 x 2,42 x 1,45m (mit ausgefahrenen Seitenteilen eine Breite von ca. 4m).

Der Pavillon hat 2 montierbare Tragflächen für Geschirr und Gläser, Haken für Zubehör und eines der schönsten Features: einen integrierten Flaschenöffner in der Säule. Allein kann man den Pavillon nicht aufstellen, daher hol dir lieber deinen Grillbuddy dazu.

Der Pavillon wiegt 18 Kilo und wird 8 Heringen & Zubehör geliefert. Er kann am Boden festgeschraubt werden und hat die notwendige Rauchablassung und Luftzirkulation. Den Pavillon bekommt man nur in der Farbe beige.

Bewertung der Redaktion: Der Pavillon hat sehr viele Funktionen und Extras, die ihn besonders machen. Jeder, der einen Grillpavillon für das ganze Jahr braucht, sollte sich diesen anschauen.

Der beste wasserfeste Grillpavillon

Der Grillpavillon von Pure Home&Garden ist ein rechteckiger Grillpavillon mit hohen Doppeldach aus Polycarbonat und einem pulverbeschichteten Stahlgestell. Die Maße des Pavillons sind 2,40 x 1,50 x 2,50m.

Er hat 2 Tragflächen zum Abstellen von Gläsern oder Geschirr, Haken für Zubehör und Löcher an den Füßen, um den Pavillon am Boden zu befestigen. Aufgebaut werden kann er ohne Probleme von einer Person in 1,5 Stunden.

Der Pavillon wiegt ungefähr 40 Kilo und ist durch die Carbonat-Platten 100% Wasserfest und bietet guten UV-Schutz. Geliefert wird er mit Heringen, Zubehör und Schrauben für die Füße. Den Pavillon gibt es nur in der Farbe Schwarz.

Bewertung der Redaktion: Das robuste Gerüst und die Carbonat-Platten machen den Pavillon ganzjahrestauglich. Die Rauchablassung und Luftzirkulation sind notwendig zum Grillen. Jeder, der gerne das ganze Jahr grillt, aber auch mal einen Unterstand zum Sitzen, Rauchen, etc. braucht ist mit diesem Modell sehr gut beraten.

Der beste für das ganze Jahr Grillpavillon

Der Outsunny Grillpavillon ist ein rechteckiger Grillpavillon mit hohem Doppeldach aus Polycarbonat und einem robusten Stahlgestell. Die Maße des Pavillons sind 2,40 x 1,50 x 2,30m. Er ist zu einer Seite offen, bietet viel Komfort und eine entspannte Atmosphäre. Er hat 2 Tragflächen für Geschirr oder Gläser (max. 5 Kilo) und 4 Haken für Zubehör. Aufgebaut werden kann er von mindestens 2 Leuten in 2 Stunden.

Er wiegt 45 Kilo und ist wegen den Carbonat-Platten 100% Wasserfest und bietet UV-Schutz. Geliefert wird er mit Schrauben, Zubehör und 4 Heringen. Den Pavillon gibt es nur in schwarz.

Bewertung der Redaktion: Jeder, der das ganze Jahr entspannt grillen möchte sollte sich diesen Pavillon ansehen. Er ermöglicht das Grillen zu jeder Zeit und Wetterlage und bietet Platz für den Grill und Zubehör.

Kauf- und Bewertungskriterien für einen Grillpavillon

Damit du bei deinem Kauf von einem Grillpavillon nicht den Überblick verlierst oder überfordert bist, haben wir dir eine kurze Liste mit Kauf- und Bewertungskriterien zusammengestellt:

Beim Kauf von einem Grillpavillon gibt es einiges zu beachten und natürlich spielen die eigenen Präferenzen und Bedürfnisse eine große Rolle.

Material

Beim Material eines Grillpavillons unterscheiden wir zwischen dem Gerüst und dem Dach. Das Gerüst ist in der meist aus Aluminium oder pulverbeschichtetem Stahl. Es besteht aus vier Standsäulen, einem Dach, welches einen Rauchabzug haben muss, und manchmal noch Ablageflächen und anderem Zubehör.

Das Dach sollte am Besten auf flammhemmenden Materialien bestehen. Die häufigsten Materialien sind Polyestergewebe oder PVC. Wichtig ist, dass das Material wasser- und feuerfest ist.

Größe & Nutzen

Du musst die Größe deines Grills kennen, um die richtige Größe für den Grillpavillon zu finden. Du solltest wissen, was du in deinem Grillpavillon haben möchtest und wie viel Platz du dafür brauchst. Wenn du nur einen Unterstand zum sitzen möchtest, brauchst du keinen Grillpavillon. Möchtest du dort nur Grillen, mit deinem Smoker arbeiten oder auch etwas anderes abstellen?

Gewicht

Ein Grillpavillon muss stabil sein. Er darf nicht zu leicht sein, damit er nicht beim nächsten Windstoß davon fliegt. Das Gewicht der einzelnen Modelle liegt zwischen 20 und 59 Kilogramm, aber es heißt je schwerer, desto besser.

Wetterfestigkeit

Es ist sehr wichtig, dass ein Grillpavillon wind- und wetterfest ist. Wasser kann bei einem Elektrogrill verheerend sein und Wind bei einem Funkenflug leicht zu Verletzungen führen. Achte auch die Wasserfestigkeit des Daches und ob es optional für deinen Grillpavillon Seitenteile gegen Wind zu kaufen gibt.

Auf- und Abbau

Du solltest in der Lage sein einen Grillpavillon mit 1 bis 2 Personen in maximal 3 Stunden aufzubauen und in gegebenem Fall auch wieder abbauen zu können, falls der Pavillon nicht das ganze Jahr draußen stehen soll.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Grillpavillon ausführlich beantwortet

Hier beantworten wir kurz aber ausführlich die wichtigsten Fragen zum Thema Grillpavillon.

Für wen eignet sich ein Grillpavillon?

Wenn du bei jedem Wetter draußen grillen möchtest, musst du dich und deinen Grill vor dem Wetter schützen. Ein Grillpavillon macht dich komplett  unabhängig vor Überraschungen und eignet sich deswegen für alle Hobby- und Profigriller.

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Grillpavillon und einem Gartenpavillon?

In einem Gartenpavillon solltest du niemals grillen, wenn dir deine eigene Gesundheit lieb ist. Ein Gartenpavillon kann schnell mal anfangen zu brennen. Bei einem Grillpavillon ist das Risiko deutlich geringer, da er aus feuerhemmenden Material besteht, dem Funkenflug nichts anhaben kann.

Grillpavillons sind für jeden geeignet, der wetterunabhängig gegrillte Leckereien genießen will. (Bildquelle: pixabay / Republica)

Auch der Rauchabzug eines Grillpavillons ist entscheidend. Es entsteht kein Wärmestau und der Rauch kann einfach nach oben abziehen. Ohne ihn würde sich der gesundheitsschädliche Rauch unter dem Dach des Pavillons sammeln.

Was kostet ein Grillpavillon?

Bei einem Grillpavillon lautet das Motto: Je höher die Qualität (und damit auch meist der Preis), desto höher ist die Lebensdauer und Stabilität des Grillpavillons.

Preis Produkte
75 bis 150 Euro Faltbare Pavillons für leichten Regen
151 bis 600 Euro stabile Pavillons für starken Regen
ab 600 Euro wetterfeste Pavillons für das ganze Jahr

Kann ich einen Grillpavillon auch auf den Balkon stellen?

Nein, nicht wenn du mit deinen Nachbarn befreundet bleiben möchtest. Der Rauch zieht nämlich nach oben oder zur Seite ab und würde so deine Nachbarn stören. In manchen Fällen kann sogar ein Feueralarm ausgelöst werden. Außerdem benötigt ein Pavillon recht viel Platz und auf einem Balkon ist das fast nie gewährleistet.

Fazit

Mach dich mit deinem Grillpavillon unabhängig von den Launen der Natur. Ob Regen, Wind, Schnee oder Sturm – Schaue nicht mehr angstvoll zum Himmel, wenn du grillen möchtest. Mit einem Grillpavillon sind du und dein Grill immer geschützt.

Wenn du gerne häufig grillst – egal ob mit deiner Familie, deinen Freunden oder mit dir selbst – ist ein Grillpavillon ein Must-Have für deinen Garten oder deine Terrasse!

(Titelbild: imagenet / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte