Grillanzünder
Zuletzt aktualisiert: 16. März 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

27Stunden investiert

8Studien recherchiert

90Kommentare gesammelt

Wenn du eine perfekte Grillparty planst, verpasse keine Gelegenheit und bereite einen Holzkohlegrill vor, zu dem auch die Auswahl des richtigen Grillanzünder gehört. Eine Grill Anzündhilfe dienen bekanntlich dem Zweck, die Grillkohle oder Briketts so schnell wie möglich zum Leuchten zu bringen, denn sie verbrennen schließlich.

Hier gibt es viele Möglichkeiten. Wir werden dir die verschiedenen Arten von Grillfeuer-Startern vorstellen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Für Grillanzünder ist es immer wichtig, lange zu brennen, so geruchs- und geschmacksneutral wie möglich zu sein und im Idealfall umweltfreundlich zu sein.
  • Besonders komfortabel und schnell sind Anzündkamine. Der elektrische Grillanzünder hat den Vorteil, dass unangenehme Gerüche vermieden werden können. Beide lohnen sich für viel Grillen.
  • Grundsätzlich wird zwischen verschiedene Arten von brennbaren Grillanzündern unterschieden (chemische/ ökologische Anzünder) und permanenten Grillanzündern (Anzündkamin, elektrische Grillzünder).

Grillanzünder im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen!

Im Folgenden haben wir unsere Favoriten zusammengestellt. Das dir helfen wird, die Kaufentscheidung zu vereinfachen und den passenden Grillanzünder für deine Bedürfnisse zu finden.

Der beste Grillanzündkamin


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (19.06.21, 01:43 Uhr), Sonstige Shops (18.06.21, 05:05 Uhr)

Webers “Rapidfire”macht seinen Ruf alle Ehre. Aufgrund des Kamineffekts und der sehr einfachen Handhabung können Kohle oder Briketts schnell auf eine geeignete Temperatur ansteigen. Seine Robustheit und Größe machen es zu einem geeigneten Begleiter für Familie und Reisen.

Rapidfire ist ein permanentes Feuerzeug, welches als Anzündkamin kommt. Der Rapidfire-Zylinder besteht aus aluminiumbeschichtetem Stahl und der Grill aus Kunststoff. Rapidfire ist sehr stark und hitzebeständig. Der Rapidfire ist ein wichtiger Helfer für jeden Grill-Fan und hat zwei Griffe.

Der zylindrische Behälter bietet ausreichend Platz für Holzkohle, um deinen Kugelgrill zu füllen. Gleichzeitig sorgt der Boden dafür, dass sich die Klumpen schnell und gleichmäßig entzünden.

Bewertung der Redaktion: ​Stelle deinen Rapidfire-Anzündkamin einfach auf einen leichteren Anzündwürfel oder eine zerknitterte Zeitung, zünde dann dein Lieblingsgrillfeuerzeug an und freue dich über eine heiße Zeit ohne Feuerzeug. Ein bis zwei Anzündwürfel auf den Kohlerost des Grills legen und loskann es beginnen.

Der beste schnelle Grillanzünder

Der Grillanzünder “Feuerbällchen” ist sehr stark, daher kannst du eine kleine Menge Holzfaserkugeln verwenden, um Holzkohle zum Leuchten zu bringen. Im Vergleich zu chemischen Grillfeuerzeugen sind pro Stück etwas teurer, hinterlassen jedoch keinen unangenehmen chemischen Geruch oder unangenehmen Geschmack auf dem Essen.

EiFi – Feuerbälle sind kleine Wollkugeln, die aus Holzfasern gerollt werden. Sie brennen etwa 10 Minuten lang. Die Brenndauer beträgt 10 Minuten und ein normaler Standard Kugelgrill kann mit einem Feuerball gezündet werden. Der 2,5 kg Feuerbällchen Anzünder bestehen aus reinen Naturprodukten und der Kern ist kompakt und bildet ein Feuernest.

Bewertung der Redaktion: ​Wenn der Kamin gut vorbereitet ist, reicht ein Feuerballanzünder aus. Während Wanderungen und Winterausflüge kannst du auch Holzkohle im Kaminanzünder zum Anzünden eines Freudenfeuers verwenden. Mit nur einem Packung 2,5 kg Feuerball reicht dies je nach Häufigkeit bis zu einem Jahr aus.

Der beste elektrische Grillanzünder

Der einfache und sichere Handhabung von Clatronic hat einen tiefen Eindruck hinterlassen. Ähnlich wie bei einem Kaminstarter kann die Glut fast von selbst entzündet werden. Insbesondere wenn du das Rauchen und den besonderen Geruch von chemischen Grillfeuerzeugen vermeiden möchtest, kannst du diese elektrische Grillanzünder verwenden, um das Glut sauber zuzubereiten.

Die Zündgeschwindigkeit von Clatronic ist relativ hoch, was einen tiefen Eindruck auf die Menschen hinterlassen hat. Die Metall-Abstellhilfe kann auch an der Wand angebracht werden, was sehr praktisch ist.

Das elektrische Anzünden eignet sich besonders zum häufigen Grillen, da es in der zweiten Grillsaison belohnt werden kann. Clatronic besteht aus drei Filamenten, sodass eine größere Heizfläche verwendet werden kann. Clatronic kann bequem und sicher mit dem isolierten Griff bedient werden.

Bewertung der Redaktion: ​Mit dem elektrischen Grillanzünder kannst du viel Zeit einsparen sowie ein schnelles Lagerfeuer oder einen Grillabend schmeißen lassen.

Der beste flüssige Grillanzünder

Mit dem richtigen Grillanzünder ist deine Kohle in kürzester Zeit fertig. Der Markenhersteller “Flash” eignet sich sehr gut zum Zünden von Holzkohle oder Grillkohle. Sprüh den Grillanzünder vorsichtig auf die Holzkohle und lasse es ein bis zwei Minuten einwirken.

Verwende ein langes Streichholz oder Feuerzeug, um es anzuzünden. Schließen danach den Flaschenverschluss nach Gebrauch fest und stelle ihn nicht direktem Sonnenlicht oder hohen Temperaturen aus. Der Sicherungsring und die Kindersicherung am Deckel verhindern eine unsachgemäße Verwendung. Der Kindersicherheitsverschluss entspricht DIN EN 1860-3. Die Flasche nie in eine offene Flamme stellen.

Stelle sicher, dass Flamme nicht erstickt. Vor dem Abstellen der Speisen auf dem Grill müssen alle Verbrennungshilfen vollständig abgebrannt und der Grillbrennstoff mit Asche bedeckt sein.

Bewertung der Redaktion: Mit dem Flash-Grillanzünder kannst du in nur kurzer Zeit Holzkohle oder Grillkohle für Holzkohlgrill entzünden. Die Flasche hat ein Fassungsvermögen von 6 Litern, was für mehrere Grillende ausreicht. Es macht, was es soll. Es hält lange genug, um ordentlich Hitze zu erzeugen.

Die beste Anzündwürfel für den Grill

Der weiße Kaminanzünder ist das ganze Jahr über ideal. Du kannst im kalten Winter den Herd oder Kamin schnell und einfach anzünden. Im Sommer eignet sich der beleuchtete Block sehr gut als Grillanzünder oder zum Anzünden eines Lagerfeuers.

Lege einen oder mehrere leichtere Würfel auf den Rost oder auf eine kleine Brennstoffunterlage und zünde es an. Lass es für 1 bis 3 Minuten brennen und füge dann mehr Brennstoff hinzu wie zum Beispiel Holzkohle, Briketts, Holz oder Brennholz.

Bewertung der Redaktion: ​Das Würfelfeurzeug ist ein praktischer Helfer während der Grillsaison, damit der Grill schnell die Arbeitstemperatur erreicht.

Kauf- und Bewertungskriterien für Grillanzünder

Um das ideale Grillanzünder zu finden, haben wir einige Kaufkriterien festgelegt, die beim Kauf berücksichtigt werden sollten. Diese Bedingungen sollten den Vergleich von Grillanzünd Typen erleichtern, damit du objektiv auswählen kannst. Zu den Standards, mit denen du Grillanzünder miteinander vergleichen kannst, gehören:

Inhaltsstoffe

Insbesondere die Zusammensetzung des Grillanzünders spielt eine wichtige Rolle für dessen Leistung und Brenndauer. Die Inhaltsstoffe von Grillanzündern sind hauptsächlich Substanzen, die aufgrund ihrer Verbrennungseigenschaften verwendet werden. Der Brenndauer des Grillanzünder sowie die Gesundheit und Ökologie sind ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Auswahl.

Brenndauer

Die Brenndauer des Grillanzünder spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, insbesondere bei Brennmaterialien, die nicht leicht zu entzünden sind. Wenn du ein Grillanzünder kaufst, solltest du überlegen, welchen Brennstoff du beim Grillen verwenden möchtest.

Anzünden-Typen

Es gibt verschiedene Arten von Grillanzündern. Brennbare Grillanzünder (chemisch/ökologisch) sowie permanente Grillanzünder (Anzündkamin/elektrischer Grillanzünder).

Diese Anzünder haben ihre eigenen Vor und Nachteile in Bezug auf die Anzünd-Geschwindigkeit. Auch den Kostenaspekt sollten man in Betracht ziehen.

Preisklassen

Besonders wenn du zu den Leuten gehörst, die oft grillen, kann eine sorgfältige Kostenanalyse Kosten sparen.

Wenn du oft grillst oder ein kleines Lagerfeuer für deine Familie/Freunde machen möchtest, spielt der Preis eine wichtige Rolle. Es wird empfohlen, für häufiges Grillen ein permanentes Grillanzünder zu verwenden. Diese können die Kosten relativ schnell zurückerhalten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Grillanzünder ausführlich beantwortet

Im Folgenden wollen wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Grillanzünder beantworten.

Grillanzünder

Mit dem richtigen Grillfeuerzeug ist Ihre Kohle in kürzester Zeit fertig (Bildquelle: Armando Ascorve Morales/ Unsplash)

Wir hoffen, dir ein tieferes Verständnis des Themas vermitteln zu können.

Welche Arten von Grillanzünder gibt es?

Grundsätzlich kann man zwischen vier verschiedenen Arten von Grillanzünder unterscheiden:

  • Anzündkamin
  • elektrische Grillanzünder
  • Heißluftgebläse
  • Chemische und ökologische Grillanzünder

Was kosten Grillanzünder?

Grillanzünder werden normalerweise in sehr ähnlichen Preisklassen angeboten und sind relativ kostengünstig. Je nachdem, wie oft du grillst, kann es sich lohnen, einen permanente Grillanzünder wie zum Beispiel in Anzündkamin zu investieren.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (300 – 900 €) Wenig Funktionen
Mittelpreisig (900 – 1900 €) mehrere Zusatzfunktionen
Hochpreisig (1900 – 4.500 €) Meist hoher Lieferumfang, Möglichkeit für Integrierung, edles Design

Fazit

Für einen kleinen Geldbetrag kannst du einen brauchbaren Anzündkamin oder ein elektrisches Grillanzünder erwerben, weshalb sich der Kaufpreis nach einigen Anwendungen amortisieren kann. Wenn du jedoch flexibel bleiben möchtest, findest du einen hochwertigen ökologischen Grillanzünder für sehr wenig Geld.

Diese Produkte sind jetzt in jedem Supermarkt oder Online mit ausreichendem Lagerbestand erhältlich. Auch chemische Grillanzünder sind dank der schnellen Entzündung und dem unkomplizierten Einsatz eine gute Investition.

(Titelbild: Ben McLeod/ Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte