Gemüsekorb
Zuletzt aktualisiert: 4. November 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Der Gemüsekorb verschönert nicht nur jede Küche, sondern fördert auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Ob als hängendes, stapelbares oder ganz einfaches Modell, hilft ein solcher Korb dir dabei dein Gemüse optimal zu lagern. Des Weiteren schaffst du mit einer organisierten Aufbewahrung wertvollen Stauraum. Zudem gibt es auch Gemüse-Grillkörbe, die ein Highlight auf jeder Grillparty sind und alle Gemüsefans begeistern werden.

In unserem Gemüsekorb Ratgeber wollen wir dir verschiedene Körbe vorstellen und dir dabei helfen den perfekten für dich zu finden. Wir haben die wichtigsten Kaufkriterien zusammengestellt und die wichtigsten Fragen beantwortet, um dir die Entscheidung zu vereinfachen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Gemüsekörbe ermöglichen es dir dein Obst und Gemüse optimal zu lagern und neuen Stauraum in deiner Küche zu schaffen. Durch seine ansprechende Optik fördert der Gemüsekorb eine ausgewogene Ernährung.
  • Es gibt ganz unterschiedliche Arten und Preisklassen von Gemüsekörben. Es gibt sie zum Aufhängen, Stapeln oder als Etagere, als einfache Gemüsekörbe, Körbe mit Deckel und als Grillkörbe. Sie alle haben ihre individuellen Vor- und Nachteile.
  • Das Material des Korbs entscheidet über die Belastbarkeit. Gemüsekörbe bestehen meist aus Holz, Metall oder Plastik. Holz- und Metallkörbe sind oft sehr stabil und halten eine große Füllmenge aus. Plastikkörbe hingegen sind nicht ganz so belastbar, aber preisgünstig.

Gemüsekörbe im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Bei der Suche nach dem richtigen Gemüsekorb hat man die Qual der Wahl. Um dir die Recherche zu vereinfachen, stellen wir dir die sechs besten Körbe im folgenden Abschnitt vor. Alle  haben ihre individuellen Vorzüge.

Der beste Gemüsekorb zum Aufhängen

Dieser dreiteilige Gemüsekorb von Mack hat ein absolut starkes Preis-Leistungsverhältnis. Dieser Hängekorb hat eine Gesamthöhe von 75 Zentimetern. Die unterste Schale hat einen Durchmesser von 25 Zentimetern, die Zweite 22,5 Zentimeter, die Dritte 19,5 Zentimeter. Dieser Korb ist dazu gemacht, um ihn an der Decke anzubringen. Somit ist er sehr platzsparend und mit seinem silbernen Design ein Highlight. Der Gemüsekorb besteht aus verchromten Metall gefertigten Drahtkörben, die mit Haken und Ketten verbunden sind.

Mit diesem Hängekorb bist du frei in der Aufteilung. Du kannst dein Obst und Gemüse gut sortiert aufbewahren. Durch die luftigen Drahtkörbe bleiben deine Lebensmittel länger frisch und sind vor Schimmel bewahrt.

Bewertung der Redaktion: Wenn du Premium-Qualität für einen fairen Preis suchst, empfehlen wir dir diesen Hängekorb von Mack. Dieser dreiteilige Gemüsekorb hilft dir dein Obst und Gemüse gut sortiert und platzsparend zu lagern. Gleichzeitig setzt dieser Korb ein Highlight in deiner Küche und regt zum Genuss frischer Lebensmittel an.

Der beste Gemüsekorb für jede Küche

Diese Obst- und Gemüse-Etagere von Apark ist der absolute Hingucker in jeder Küche. Sie bietet Lagermöglichkeiten auf drei Etagen und mehr Arbeitsplatz in der Küche. Dieser dreistöckige Obst- und Gemüsekorb ist 47 Zentimeter hoch und steht auf einem 20 Zentimeter breiten Fuß. Der unterste Korb hat einen Durchmesser von 30 Zentimetern, der Zweite 24,5 Zentimeter und der Oberste hat einen Durchmesser von 16,5 Zentimetern. Diese Etagere ist aus Metall und wiegt etwa 900 Gramm.

Mit diesen drei Ablageflächen kannst du dein Obst, Gemüse, Muffins, Gebäck oder andere Lebensmittel dekorativ anrichten. Diese Etagere eignet sich auch sehr gut als Geschenk für viele Anlässe.

Bewertung der Redaktion: Dieses Produkt ist genau das Richtige für dich, wenn du nach einer Möglichkeit suchst dein Obst und Gemüse auf eine dekorative Art und Weise zu lagern. Du schaffst dir damit zusätzliche Arbeitsfläche und mehr Stauraum in deiner Küche. Außerdem eignet sich diese Etagere auch perfekt zum Verschenken, denn sie ist ein absoluter Hingucker.

Der beste Gemüsekorb zum Grillen

Dieser Grillkorb von Weber lässt jedes Vegetarier-Herz höher schlagen. Der Edelstahl-Korb ist 30 auf 35 Zentimeter groß und eignet sich dementsprechend für größere Gasgrills und Holzkohlegrills ab 47 Zentimetern. Dieser Grillkorb verspricht eine optimale Zubereitung von Grillgemüse, als Hauptspeise oder Beilage. Dieser Gemüsekorb sorgt für Abwechslung. Man kann die Gewürzmischung und die Zutaten immer wieder verändern, sodass es nie langweilig wird. Durch seine robuste Verflechtung ist dieses Produkt sehr langlebig und außerdem spülmaschinenfest.

Mit diesem Grillkorb kannst du ganz neue Aromen schaffen, die alle Gemüsefans begeistern. Wenn dich diese Art von Gemüsekorb überzeugt, gibt es diese Edelstahl-Körbe von Weber auch in verschiedenen Größen.

Bewertung der Redaktion: Du bist ein Gemüseliebhaber und Grill-Fan? Dann darf dieser Edelstahl Grillkorb von Weber auf dem nächsten Grillfest nicht fehlen. Frisches Gemüse mit leckeren Gewürzen und rauchigem Aroma schafft Abwechslung und gesunden Genuss auf jedem Grillabend mit Freunden und Familie. Dieses Produkt ist einfach zu verwenden und bereitet dir langfristig Freude.

Der beste einfache Gemüsekorb

Dieser geflochtene Korb aus naturbelassener Weide ist von TYSK Design. Dieser traditionelle Korb wurde per Hand in Südeuropa hergestellt und ist durch sein Material besonders langlebig. Die Weide, die für diesen Gemüsekorb verwendet wird, wächst am Donauufer. Die Äste sind stabil und flexibel zugleich. Darum ist dieses Material sehr beliebt, um robuste Flechtkörbe wie diesen herzustellen. Die Maße dieses Korbs betragen 40 Zentimeter in der Länge, 33 Zentimeter in die Breite und 35 Zentimeter in die Höhe, inklusive Griff. Gemüsekörbe von TYSK Design gibt es in verschiedenen Formen und Größen.

Dieser Korb ist perfekt, um Obst und Gemüse stilvoll aufzubewahren. Durch seine Stabile Flechtung ist dieser Korb dazu geeignet schweres Obst und Gemüse problemlos zu lagern.

Bewertung der Redaktion: Das Besondere an diesem Korb ist seine umweltschonende Herstellung aus naturbelassener Weide. Wenn du Wert auf Nachhaltigkeit legst und eine stilvolle Lagermöglichkeit für dein Obst und Gemüse suchst, empfehlen wir dir diesen einfachen Flechtkorb. Er ist sehr langlebig und wird dich lange begleiten.

Der beste stapelbare Gemüsekorb

Diese drei Stapelkisten von Habau sind aus massiver, unbehandelter Spießtanne. Diese Holzkisten sind platzsparend und sehr stabil. Sie eignen sich optimal um schweres Obst und Gemüse zu lagern, aber auch andere Lebensmittel, wie Weinflaschen finden hier eine gute Aufbewahrung. Die einzelnen Kisten sind 27 Zentimeter lang, 38 Zentimeter breit und 20 Zentimeter hoch. Die Kisten sind so konzipiert, dass selbst die unterste Kiste jederzeit erreicht werden kann und alles griffbereit ist.

Die Bodenplatten der einzelnen Kisten werden so verbaut, dass eine ständige Luftzirkulation garantiert werden kann und die Lebensmittel länger frisch bleiben. Anleitung und Montagematerial sind in der Lieferung inkludiert. Dieser Stauraum kann mit beliebig vielen Kisten erweitert werden.

Bewertung der Redaktion: Du suchst viel Stauraum für die Küche oder den Keller? Dann empfehlen wir diese stapelbaren Holzkisten von Habau. Sie sind schnell und einfach aufzubauen und bieten sehr robuste und große Lagermöglichkeiten für Obst und Gemüse. Hier kannst du beliebig viele Lebensmittel gut sortiert und übersichtlich aufbewahren.

Der beste Gemüsekorb mit Deckel

Dieses Set aus 2 Vorratsdosen mit Deckel sind von der Marke Rival und sehr gut dafür geeignet Obst und Gemüse schonend und perfekt sortiert zu lagern. Die Obst- und Gemüsedosen sind aus Kunststoff und haben ein Fassungsvermögen von 7,7 Litern, was die Lagerung von circa 4 Kilogramm Kartoffeln möglich macht. Jede Box ist 29 Zentimeter lang, 19 Zentimeter breit und hoch. Zusätzlich zu den Plastikboxen ist ein Aufkleber-Set in der Lieferung integriert. Man kann seine Dosen je nach Inhalt kennzeichnen.

Diese schonende Aufbewahrungsmethode macht vor allem Kartoffeln und Zwiebeln länger haltbar, da diese kein Sonnenlicht vertragen. Zusätzlich ist eine Luftzirkulation innerhalb der Boxen, durch die integrierten Luftlöcher sicher.

Bewertung der Redaktion: Du möchtest deine frischen Lebensmittel sehr schonend und gut sortiert lagern, dann greif bei diesem Dosenset von Rival zu. Es ist sehr funktionell und einfach zu verwenden. Durch das Material ist auch die Reinigung der Boxen ein Kinderspiel. Zudem bleiben die Lebensmittel vor Insekten und anderen Tieren geschützt.

Kauf- und Bewertungskriterien für Gemüsekörbe

Vor jedem Kauf ist es wichtig Informationen über das Produkt zu sammeln. Damit du dich später leichter entscheiden kannst, welcher Gemüsekorb für dich der Richtige ist, sind in diesem Abschnitt die folgenden Kauf- und Bewertungskriterien beschrieben:

Diese 6 Aspekte sind wichtig für dich, um verschiedene Gemüsekörbe miteinander vergleichen zu können.

Größe und Gewicht

Die Größe und das Gewicht sind wichtige Kaufkriterien. Es kommt darauf an welche Obst- und Gemüsesorten du lagern möchtest, wie viel Platz du in deiner Küche hast und welches Material du für deinen Gemüsekorb bevorzugst.

Leichte Körbe sind handlicher und flexibler, aber haben den Nachteil nicht ganz so belastbar zu sein. Groß und stabil sollte dein Korb dann sein, wenn du einen hohen Bedarf an frischem Obst und Gemüse hast, oder schweres Gemüse, wie Kürbis lagern möchtest.

Material

Die meisten Gemüsekörbe bestehen entweder aus Holz, Plastik oder Metall. Jedes dieser Materialien hat seine Vor- und Nachteile:

  • Holzkörbe sind entweder sehr hübsch geflochten, oder sehr gut zum Stapeln. In jedem Fall sind sie äußerst robust, aber unflexibler durch ihr Gewicht.
  • Metallkörbe gibt es entweder als Etageren oder Wandkörbe. Sie sind gut geeignet, um schwere Obst- und Gemüsesorten aufzubewahren, aber etwas teurer in der Anschaffung.
  • Kunststoffkörbe sind sehr leicht und handlich, aber nicht so belastbar. Sie sind außerdem günstig zu erwerben.
  • Gemüsekörbe zum Grillen sind sehr praktisch und umweltschonend. Es gibt sehr gute Modelle aus Edelstahl. Allerdings ist die Reinigung etwas aufwendiger.

Wenn du dich für die spezifischen Vor- und Nachteile der einzelnen Produktarten interessierst, findest du Antworten in unserem Ratgeber.

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit eines Gemüsekorbs ist abhängig vom Material des Korbs und von deinem Obst- und Gemüsebedarf. Vor allem bei hängenden Modellen ist eine hohe Stabilität unbedingt notwendig. Aber auch unter ihnen gibt es Modelle, die eine Belastbarkeit von 30 Kilogramm haben.

Grundsätzlich sind Holz- und Metallkörbe belastbarer als Modelle aus Kunststoff. Wenn du Wert auf einen belastbaren und edlen Korb legst, empfehlen wir Holz oder Metall. Wenn du eine sehr preisgünstige Lagermöglichkeit suchst, ist eine Version aus Plastik ideal für dich.

Verwendungszweck

Die verschiedenen Modelle aus verschiedenen Materialien eignen sich für unterschiedliche Verwendungszwecke. Ein Gemüsekorb aus Edelstahl ist für einen Grill, oder Gasgrill geeignet. Die Modelle aus Holz sind optimal, um beliebig viele aufeinander zu stapeln und schwere Lebensmittel aufzubewahren.

Metallkörbe sind sehr hübsch, wenn du sie an die Wand hängst, oder deine Obst- und Gemüsevariationen hübsch auf einer Etagere dekorierst. Bei den Wandmodellen solltest du auf ihre Belastbarkeit achten.

Plastik-Gemüsekörbe eignen sich vor allem, um leichte Obst- und Gemüsesorten zu lagern. Wenn du aber nicht vor hast sie oft umzuplatzieren, kannst du natürlich auch schwerere Lebensmittel lagern.

Montage

Grundsätzlich ist die Montage von Gemüsekörben keine schwere Angelegenheit. Für die Wandmodelle braucht es natürlich ein wenig mehr Zeit, als bei einem einfachen Holzkorb, oder einer Etagere.

Für die Anbringung eines hängenden Korbs solltest du die Perfekte Stelle, zum Beispiel in der Küche, finden. Entweder man lässt Körbe von der Decke hängen, oder bringt sie vertikal an der Wand an. Bevor du deinen Gemüsekorb montierst, solltest du dich informieren welche Schrauben und Dübel du brauchst und welcher Bohrer, oder Akkuschrauber sich eignet. Befolge einfach die beiliegende Montageanleitung.

Design

Wenn du Wert auf eine schöne und passende Einrichtung legst, ist das Design ein ebenso wichtiges Kaufkriterium. Welches Design du bevorzugst, ist natürlich von deinem eigenen Geschmack abhängig. Es gibt runde und quadratische Körbe in verschiedenen Farben. Aber auch ein naturbelassener, geflochtener Holzkorb hat seine optischen Vorzüge.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Gemüsekorb ausführlich beantwortet

Falls noch etwas unklar ist, haben wir dir im folgenden Abschnitt häufig gestellte Fragen zusammengefasst. Wir beantworten sie dir in diesem Ratgeberteil sehr ausführlich, um dich vor oder nach dem Kauf eines Gemüsekorbs zu unterstützen.

Was ist ein Gemüsekorb?

Ein Gemüsekorb ist ein praktisches Utensil für jede Küche, um Gemüse und natürlich auch Obst zu lagern. Neben dem nützlichen Aspekt ist ein Gemüsekorb auch sehr dekorativ und sticht direkt ins Auge.

Es gibt verschiedene Arten, wie Etageren, geflochtener Holzkörbe, oder Wandkörbe, aus unterschiedlichen Materialien. Ob aus Holz, Metall, oder Plastik, jeder Fan von frischem Gemüse und Obst findet einen passenden Korb.

Eine zusätzliche Art von Gemüsekorb ist der, den man zum Grillen verwendet. Der Grillkorb ist ein Highlight für alle Vegetarier und Gemüseliebhaber, auf jeder Grillparty.

Zusammengefasst ist ein Gemüsekorb ein schönes Accessoire für jeden Haushalt, eine extrem funktionale Lagermöglichkeit für frisches Obst und Gemüse und ein Unterstützer gesunder Ernährung.

Für wen eignet sich ein Gemüsekorb?

Ein Gemüsekorb ist das richtige für dich, wenn du frisches Obst und Gemüse liebst und eine praktische und stilvolle Lagermöglichkeit dafür suchst. Ein Gemüsekorb gehört aber nicht zwingend in die Küche. Wenn du gerne gegrilltes Gemüse isst, dann ist ein Gemüse-Grillkorb das passende Modell für dich.

Richtig gelagertes Obst und Gemüse versorgt dich und deine Lieben mit wichtigen Vitaminen und Mineralien. Ein Gemüsekorb fördert nicht nur deine gesunde Ernährung, er ist zudem noch sehr dekorativ. Du kannst deinen Wohnraum, je nach Saison und Vorlieben, mit einem schönen Holz oder Metallkorb künstlerisch verschönern.

Gemüsekorb-1

Der Gemüsekorb unterstützt eine gesunde Ernährung. Eine bunte Vielfalt sorgt für doppelten Genuss.
(Bildquelle: Nadine Primeau / Unsplash)

Das animiert nicht nur dich zum Genuss von frischen Lebensmitteln, sondern auch deine Familie, oder Mitbewohner. Die Küche wirkt geordnet und man hat neuen Stauraum.

Welche Arten von Gemüsekörben gibt es?

Es gibt viele verschiedene Varianten von Gemüsekörben. Sie alle haben ihre individuellen Vor- und Nachteile. Im folgenden Abschnitt stellen wir die Arten von Gemüsekörben vor, zwischen denen du dich bei der Anschaffung entscheiden kannst.

Einfacher Gemüsekorb

Der einfache Gemüsekorb ist meist ein geflochtener Holzkorb, oder eine Dekoschal aus Metall, mit schönem Design. Diese Körbe sind oft groß und haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. In sie passt viel Gemüse und Obst, allerdings kann man es nicht gut ordnen.

Vorteile
  • Schönes Design
  • Großes Füllvolumen
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
Nachteile
  • Nimmt viel Platz ein
  • Die Lebensmittel können nicht so gut sortiert werden

Gemüsekorb zum Stapeln

Gemüsekörbe zum Stapeln sind sehr platzsparend konzipiert. Du kannst beliebig viele Kisten anschaffen und sie in einer Reihenfolge deiner Wahl stapeln. Die meisten Körbe sind aus Holz, oder Plastik. Die aus Holz muss man selbst montieren und sie halten mehr aus. Die Plastikkörbe sind schnell und einfach aufgebaut, sollten aber nicht zu schwer beladen werden.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Flexibel stapelbar
  • Übersichtliche Lagerung
Nachteile
  • Selbst-Montage
  • Nicht geeignet für viel Gewicht

Gemüsekorb zum Aufhängen

Der Gemüse-Hängekorb ist sehr nützlich, wenn du dein Obst und Gemüse schön sortiert und übersichtlich lagern möchtest. Er sticht, durch sein schönes Design, in jeder Küche direkt ins Auge. Du schaffst mehr Stauraum und regst deine Mitmenschen zu einer gesunden Ernährung an. Allerdings musst du den optimalen Platz für eine stabile Befestigung finden und mit einem höheren Kaufpreis rechnen.

Vorteile
  • Übersichtlich sortiert
  • Neuer Staurraum
  • Schönes Design
Nachteile
  • Anspruchsvolle Montage
  • Höherer Preis

Gemüsekorb zum Grillen

Der Gemüsekorb für den Grill macht jede Grillparty zu etwas besonderem. Die Anschaffung ist nicht sehr teuer, aber lohnt sich für alle Vegetarier und Beilagen-Fans. Das Metallgeflecht ist feuerfest und durch seine Wiederverwendbarkeit nachhaltig. Etwas höhere Ansprüche hat dieser Gemüsekorb bei der Reinigung.

Vorteile
  • Umweltschonend
  • Preisgünstig
Nachteile
  • Aufwendige Reinigung

Gemüse-Etagere

Eine Etagere besteht aus Schalen, oder Körben verschiedener Größen, die übereinander gestapelt und mit einem Stab verbunden werden. Obst und Gemüse kann hier gut sortiert, stabil und optisch schön gelagert werden. Der Preis für so eine hübsch designte Etagere ist etwas höher.

Vorteile
  • Gut sortierte Lagerung
  • Optisch schön
  • stabil
Nachteile
  • Höherer Preis

Gemüsekorb mit Deckel

Ein Gemüsekorb mit Deckel ist dann sehr hilfreich, wenn du dein Obst und Gemüse vor Insekten schützen möchtest. Ein weiterer Vorteil ist, dass du die einzelnen Sorten perfekt voneinander getrennt aufbewahren kannst. Der Korb mit Deckel bietet dafür nur eingeschränkten Stauraum und ist nicht unbedingt ein Blickfang.

Vorteile
  • Insektenschutz
  • Perfekt sortiert
Nachteile
  • Eingeschränkter Stauraum
  • Optisch nicht immer ansprechend

Bei der Kaufentscheidung kommt es ganz auf den Verwendungszweck an. Welche Obst- und Gemüsesorten möchtest du lagern, welcher Korb spricht dich optisch an, oder soll es einfach nur praktisch sein? Du entscheidest.

Was kostet ein Gemüsekorb?

Bei den verschiedenen Arten von Gemüsekörben gibt es verschiedene Preisspannen. Je nach Material und Qualität des Korbs unterscheidet sich der Preis:

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig 10 – 20 Euro Einfache Gemüsekörbe aus Metall, kleinere Edelstahl Grillkörbe, schlichter hängender Gemüsekorb
Mittelpreisig 20 – 30 Euro Optisch ansprechend designte Etageren, geflochtene Holzkörbe, stapelbare Holzkisten, große Grillkörbe, 3er Set Vorratsdosen mit Deckel aus Plastik
Hochpreisig 30 – 40 Euro Metall Hängekörbe in sämtlichen Ausführungen, stapelbare Metalldrahtkörbe mit Rollen, 3er Set Vorratsdosen mit Deckel aus Metall

In unserem Preisvergleich ist zu erkennen, dass in jeder Preisklasse die meisten der  Produktvariationen vertreten sind. Oft wird für ein schöneres Design und eine bessere Qualität auch mehr Geld verlangt. Zum Schluss bleibt die Entscheidung bei dir.

Welche Lebensmittel kommen in einen Gemüsekorb?

Manche Obst- und Gemüsesorten sind optimal geeignet, um sie bei Zimmertemperatur zu lagern. Dazu zählen zum Beispiel Kiwis, Birnen, Ananas, Tomaten, Gurken, Zucchini, Aubergine und Paprika. Diese Lebensmitte werden erst bei Zimmertemperatur genussreif. Auch Zwiebeln, Kartoffeln, Kürbis und Knoblauch brauchen keine Kühlung.

Bei der Lagerung solltest du außerdem beachten, dass bestimmtes Obst besser alleine lagern sollte. Äpfel sondern beispielsweise ein “Reifegas” aus, welches andere Obst- und Gemüsesorten schneller reifen lässt. Das kann aber bei unreifen Früchten auch ein Vorteil sein, das sie schneller genussreif werden, wenn sie ein paar Tage neben Äpfeln liegen.

In den Kühlschrank sollten Salat, Karotten, Lauch, Pilze, Spinat und alle Kohlarten. Früchte, wie Erdbeeren, Trauben, Pflaumen, Kirschen und Aprikosen sollten ebenfalls gekühlt werden.

Wie grillt man mit einem Gemüsekorb?

Der Grillkorb ist umweltschonend und praktisch, da man nicht viel vorbereiten muss. Wie geht man bei der Zubereitung von Grillgemüse in einem Gemüsekorb vor:

  • Einkaufen: Als Erstes besorgst du dir die Gemüsesorten, die du gerne magst und schneidest es in mundgerechte Stücke.
  • Marinade: In diesem schritt kannst du eine Gewürz-Marinade nach deinen Vorlieben vorbereiten. Lege das Gemüse für einige Stunden darin ein.
  • Vor dem Grillen: Bevor du dann loslegst, solltest du deinen Grillkorb einölen, damit dein Gemüse nicht am Korb kleben bleibt. Es ist wichtig den Korb nicht zu überfüllen, damit das Gemüse überall perfekt gebräunt ist und das typische Grillaroma hat.
  • Auf dem Grill: Der Korb kann mittig auf dem Grill platziert werden und bei starker Hitze gegrillt werden. Währenddessen wird das Gemüse regelmäßig gewendet, bis es fertig ist.

Falls dir das nachhaltige Konzept des Gemüse-Grillkorbs gefällt, gibt es auch Grillkörbe, die extra für Fleisch oder Fisch konzipiert wurden.

Fazit

Ein Gemüsekorb ist eine optimale Anschaffung für jede Wohngemeinschaft. Sie regt dich und deine Mitmenschen zu einer gesünderen Ernährung an. Aber nicht nur das. Du kannst dein Obst und Gemüse gut sortiert und platzsparend lagern. Du schaffst neuen Stauraum. Der Gemüsekorb ist nicht nur für all diejenigen etwas, die frische Lebensmittel lieben. Schön dekoriert schafft er eine künstlerische Atmosphäre und ist ein tolles Wohnaccessoire.

Eine weitere Produktart des Gemüsekorbs ist der Grillkorb. Er ist eine tolle Ergänzung zu jeder Grillparty. Er erspart dir Gemüse-Spieße zu machen und erfreut jedes Vegetarier-Herz. Zudem sind Grillkörbe umweltschonend, da sie Aluminiumschalen ablösen.

Wir wünschen dir viel Spaß dabei den passenden, oder die passenden Gemüsekörbe für dich zu entdecken.

Bildquelle: serezniy / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?