Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

87Stunden investiert

16Studien recherchiert

191Kommentare gesammelt

Ein Gasgrill ohne Unterbau ist genau das: der Körper des Grills. Er hat keine Räder oder Beine, mit denen du ihn bewegen kannst, und er hat keinen Ständer, auf den du ihn stellen kannst, wenn du ihn benutzt. Wenn das nach dem klingt, was du suchst, dann lies weiter.




Gasgrill ohne Untergestell Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Gasgrills ohne Sockel gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Gasgrills ohne Sockel: Gasgrills und Holzkohlegrills. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, deshalb ist es wichtig zu wissen, was du willst, bevor du dich für den einen oder den anderen entscheidest.

Die Qualität des Materials, aus dem ein Gasgrill ohne Sockel hergestellt wird, ist ein entscheidender Faktor. Andere Faktoren, die darüber entscheiden, ob du ein Produkt kaufst oder nicht, sind der Preis und der Markenname. Es ist immer wichtig, diese drei Dinge zu überprüfen, wenn du Produkte online kaufst. Wenn du Geld sparen willst, aber trotzdem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben möchtest, dann solltest du dich für Marken wie Char-Broil entscheiden, die tolle Gasgrills ohne Unterbau zu erschwinglichen Preisen anbieten. Halte außerdem Ausschau nach Sonderangeboten und Rabatten auf Seiten wie Amazon, damit du das Beste daraus machen und gleichzeitig viel Geld sparen kannst.

Wer sollte einen Gasgrill ohne Sockel verwenden?

Ein Gasgrill ohne Unterbau ist ideal für Leute, die Platz und Geld sparen wollen. Diese Art von Grill lässt sich problemlos auf einer Terrasse, einem Deck oder einem Balkon aufstellen. Er ist auch ideal für alle, die ihren Grill überallhin mitnehmen wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Gasgrill ohne Sockel kaufen?

Die Auswahl eines Gasgrills ohne Sockel sollte vom Benutzer abhängen. Die Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse, und das gilt auch für ihre Grills. Es liegt also an dir zu entscheiden, wie viel Wert du auf bestimmte Funktionen oder Spezifikationen legst. Wir haben unser Bestes getan, um alle wichtigen Aspekte dieser Produkte abzudecken und dir so die Entscheidungsfindung zu erleichtern. Trotzdem empfehlen wir dir, so viele Bewertungen wie möglich zu lesen, bevor du einen Gasgrill ohne Unterbau kaufst.

Das Gewicht ist einer der wichtigsten Faktoren, die du beim Kauf eines Gasgrills ohne Sockel berücksichtigen solltest. Weitere wichtige Faktoren sind das Material und die Montagequalität. Deshalb achten wir immer auf diese beiden Punkte. Auch wenn du nicht vorhast, einen schweren Grill zu kaufen, aber bei deiner nächsten Grillsession mit mehreren Personen grillen wirst, ist es immer noch besser, etwas zu kaufen, das mehr Gewicht aushält als weniger.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Gasgrills ohne Sockel?

Vorteile

Es gibt viele Vorteile eines Gasgrills ohne Unterbau. Der offensichtlichste ist, dass er viel weniger Platz braucht als die herkömmlichen Modelle, was sehr nützlich sein kann, wenn du nur wenig Platz im Freien hast. Außerdem sind sie leichter zu transportieren und zu lagern, wenn sie nicht in Gebrauch sind, da sie nicht fest auf deiner Terrasse oder deinem Balkon installiert oder montiert werden müssen. Du wirst feststellen, dass diese Grills extrem leicht zu reinigen sind, da sich unter dem Grillrost keine Brenner befinden. Du musst sie nur nach jedem Gebrauch mit einem feuchten Tuch abwischen und dann etwas Öl auftragen, um sie bis zum nächsten Mal aufzubewahren.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Gasgrills ohne Unterbau ist, dass er nicht die gleiche Stabilität hat wie ein Grill mit Unterbau. Das bedeutet, dass du beim Bewegen und Lagern deines Grills vorsichtiger sein musst, vor allem wenn sich heiße Kohlen darin befinden. Wenn du vorhast, deinen Grill mit zum Campen oder Grillen zu nehmen, ist dies vielleicht nicht die beste Option für dich, da er während des Transports leicht umkippen kann. Ein weiterer Nachteil ist, dass diese Grills nicht mit Seitentischen ausgestattet sind, was sie weniger praktisch macht als die Grills mit Unterbau, da sie einen zusätzlichen Arbeitsaufwand erfordern, um einen Bereich einzurichten, in dem das Essen außerhalb der eigentlichen Kochfläche zubereitet werden kann (was auch die Sicherheitsbedenken erhöht).

Kaufberatung: Was du zum Thema Gasgrill ohne Untergestell wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Grillfürst
  • Outdoorchef
  • LAG

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Gasgrill ohne Untergestell-Produkt in unserem Test kostet rund 98 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 679 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Gasgrill ohne Untergestell-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Enders, welches bis heute insgesamt 2011-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Enders mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte