Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

32Analysierte Produkte

90Stunden investiert

20Studien recherchiert

181Kommentare gesammelt

Eine Fritteuse ist ein Küchengerät, das zum Frittieren von Lebensmitteln in Öl verwendet wird. Sie besteht aus einem elektrischen oder gasbetriebenen Heizelement, das in das Frittieröl getaucht wird, und einem Korb, in den das Frittiergut gelegt wird. Das heiße Öl erhitzt sich schnell und gart die Lebensmittel sehr schnell, ohne dass das Fett in das Produkt selbst eindringt (im Gegensatz zum Frittieren in der Pfanne).




Frittierpfanne Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Friteusen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Fritteusen: Elektro- und Propangasfritteusen. Elektrische Modelle verwenden Strom, um das Öl zu erhitzen, während ein Propanmodell Gas verwendet. Der Vorteil eines elektrischen Modells ist, dass es sowohl im Haus als auch im Freien verwendet werden kann, da keine zusätzlichen Geräte oder Brennstoffquellen benötigt werden, wie es bei einem Propangasgerät der Fall ist. Propangasgeräte sind in der Regel teurer als ihre elektrischen Gegenstücke, aber sie bieten auch einige Vorteile, wie z. B. die Möglichkeit, die Temperatur einzustellen, was das Kochen einfacher macht, wenn du verschiedene Rezepte ausprobieren möchtest, da du nicht willst, dass dein Essen beim Braten zu heiß wird und vorzeitig verbrennt, damit Dinge wie Teig und Panade richtig knusprig werden.

Eine gute Fritteuse kann zum Garen einer Vielzahl von Lebensmitteln verwendet werden. Sie sollte auch die Möglichkeit haben, Hitze und Temperatur zu regulieren und eine automatische Abschaltfunktion haben, falls sie zu heiß wird oder du dein Essen beim Kochen vergisst. Du brauchst ein Gerät mit qualitativ hochwertigen Teilen, vor allem wenn du mit Öltemperaturen von über 200 Grad Celsius (400 Grad Fahrenheit) zu tun hast. Die besten sind aus rostfreiem Stahl gefertigt, damit sie auch nach mehrmaligem Gebrauch nicht rosten. Außerdem sollten sie mit Zubehör wie einem Korb für kleinere Gegenstände, einer Zange zum Hantieren ohne sich zu verbrennen und Löffeln/Spateln zum Umrühren im Topf während des Frittierens ausgestattet sein. Manche enthalten sogar Rezepte.

Wer sollte eine Fritteuse benutzen?

Eine Fritteuse ist perfekt für alle, die frittierte Lebensmittel lieben. Sie ist auch ein großartiges Werkzeug, wenn du deine eigenen Pommes frites, Zwiebelringe oder andere leckere Snacks, die man oft in Restaurants findet, zubereiten willst. Wenn du den Geschmack von frittiertem Essen magst und es dir nichts ausmacht, es gelegentlich zu essen, dann wird dieses Gerät in deiner Küche sehr nützlich sein.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Fritteuse kaufen?

Der wichtigste Faktor ist der Preis. Du solltest die Preise von mindestens drei Anbietern vergleichen, bevor du eine Kaufentscheidung triffst, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten. Weitere Faktoren sind die Marke, die Garantie und der Kundenservice des Anbieters, bei dem du deine Fritteuse kaufst.

Du solltest auf die Leistung der Fritteuse achten. Einige sind leistungsstärker als andere und können dein Essen schneller frittieren. Auch die Größe ist wichtig. Wenn du eine kleine Küche hast oder die Fritteuse nach dem Gebrauch leicht verstauen möchtest, solltest du darauf achten, dass sie eine angemessene Größe hat. Ein weiterer Punkt, den du beachten solltest, ist, wie einfach die Reinigung hinterher ist, denn das kann darüber entscheiden, ob du deine Fritteuse regelmäßig benutzt oder nicht.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Fritteuse?

Vorteile

Fritteusen eignen sich hervorragend für die Zubereitung einer Vielzahl von Speisen. Sie können zum Frittieren, Kochen und Dämpfen von Lebensmitteln verwendet werden. Das macht sie in der Küche sehr vielseitig, da du mit ihnen viele verschiedene Gerichte auf einmal zubereiten kannst, ohne mehrere Geräte oder Töpfe und Pfannen verwenden zu müssen. Eine Fritteuse ist außerdem leicht zu reinigen, weil sie nur einen Topf hat, der nach jedem Gebrauch gereinigt werden muss, anstatt mehrere Teile, die separat gewaschen werden müssen, wie bei anderen Kochgeschirren wie Pfannen oder Töpfen.

Nachteile

Fritteusen sind nicht gerade die praktischsten Geräte, die man benutzen kann. Sie brauchen viel Öl und nehmen viel Platz auf der Arbeitsplatte oder in den Küchenschränken ein. Außerdem musst du vorsichtig sein, wenn du sie benutzt, denn das heiße Öl kann Verbrennungen verursachen, wenn es beim Garen von Speisen auf dich spritzt.

Kaufberatung: Was du zum Thema Frittierpfanne wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • LS Kitchen
  • Magefesa
  • GRAMM medical

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Frittierpfanne-Produkt in unserem Test kostet rund 14 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 74 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Frittierpfanne-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Magefesa, welches bis heute insgesamt 1675-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Magefesa mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte