Zuletzt aktualisiert: 7. April 2021

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

33Stunden investiert

12Studien recherchiert

70Kommentare gesammelt

Wenn du die Lebensdauer deiner Kaffeemaschine verlängern und auf Dauer guten Kaffee trinken möchtest, musst du den richtigen Entkalker für deine Maschine finden. Hier findest du alle Informationen, die du brauchst, um für dich die richtige Entscheidung zu treffen und den zu deiner Kaffeemaschine am besten passenden Entkalker zu finden.

Angefangen bei dem Vergleich und den Empfehlungen von verschiedenen Arten von Entkalkern bis hin zu Antworten zu den meist gestellten Fragen wie welche Alternativen es zu den chemischen Entkalkern gibt oder wie oft du deine Kaffeemaschine entkalken musst findest du hier alles zum Thema Entkalker. Garantiert wirst du hier deine Frage(n) beantwortet bekommen!




Das Wichtigste in Kürze

  • Der richtige Entkalker für deine Kaffeemaschine verlängert nicht nur die Lebenszeit deiner Maschine, sondern erhöht auch ihre Qualität.
  • Einen Kaffeevollautomaten solltest du regelmäßig entkalken. Abhängig von der Wasserhärte solltest du sie im Schnitt alle drei Monate entkalken.
  • Schau dir beim Kauf eines Entkalkers die Inhaltsstoffe genauer an. Meistens enthalten sie Essigsäure, Milchsäure, Zitronensäure und Amidosulfonsäure.

Entkalker für Kaffeevollautomaten im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im folgenden Abschnitt findest du Bewertungen und Empfehlungen zu verschiedenen Entkalker für Kaffeemaschinen, um für dich den am Besten passenden zu finden und dir die Entscheidung beim nächsten Kauf zu erleichtern.

Der beste Flüssigentkalker für Kaffeevollautomaten

Der Behälter von diesem Entkalker hat 500 ml Fassungsvermögen und ist somit ausreichend für mehrere Anwendungen. Zudem ist das Material aus vollständig biologisch abbaubarem Kunststoff hergestellt und somit ausgesprochen umweltfreundlich. Die Flasche wiegt 455 g. Der Kalklöser erhöht die Lebensdauer deiner Kaffeemaschine, hat eine sehr gute Wirksamkeit und ist ganz einfach und sicher zu verwenden, da er nicht ätzend ist.

Der De’Longhi Entkalker beseitigt nicht nur Kalkablagerungen, sondern verhindert auch noch Schäden an der Maschine und verlängert somit ihre Lebensdauer. Nicht zu vergessen, dass er den Geschmack deines Kaffees verbessert.

Bewertung der Redaktion: Ein sehr guter und vielseitiger Entkalker. Er erfüllt sein Job ausgezeichnet und ein Pluspunkt: er ist umweltfreundlich. Ob du nun lieber Flüssigentkalker oder Entkalker in Form von Pulver oder Tabletten nutzt, ist Präferenzsache.

Der beste umweltfreundliche Entkalker für Kaffeevollautomaten


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (22.10.21, 06:05 Uhr), Sonstige Shops (21.10.21, 16:31 Uhr)

Dieser Entkalker ist vor allem für Melitta Kaffeevollautomaten geeignet. Die Flasche wiegt 295 g und beinhaltet 250 ml und reicht somit für zwei Entkalkungsvorgänge. Auch diese Lösung enthält natürliche Rohstoffe wie Zitronensäure, Milchsäure und Korrosionsinhibitoren und ist somit 100% biologisch abbaubar.

Dieser Entkalker der Marke Melitta ist ebenfalls ein Flüssigentkalker und somit geeignet für alle Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen. Er ist besonders einfach und gründlich und ist somit die perfekte Pflege für ihre Maschine.

Bewertung der Redaktion: Je nachdem wie oft du am Tag Kaffee trinkst, musst du deine Kaffeemaschine dementsprechend oft oder wenig entkalken. Falls für dich eine Flasche zu wenig ist, kann man den Entkalker auch als Set kaufen und noch dazu etwas Geld sparen.

Der beste Entkalker für Kaffeevollautomaten aller Art

Hier geht es um den Flüssigentkalker für Kaffeevollautomaten von durgol, der für Kaffeemaschinen aller Typen und Marken geeignet ist. Die Flasche beinhaltet 500 ml Lösung und wiegt 480 g. Das Produkt sorgt für hygienische Sauberkeit ohne Rückstände. Dazu muss nach dem Entkalken die Kaffeemaschine ein paar mal gespült werden und dann ist sie wieder lebensmittelsicher.

Das Entkalkungsmittel verlängert dank Schutz- und Pflegeformel die Lebensdauer der Kaffeemaschine und stellt durch effektives Entkalken eine optimale Kaffeequalität sicher. Also, wenn du auf eine vollständige Kalkentfernung für alle deine Kaffeemaschinen mit nur einem Produkt Wert legst, dann ist dieser Kaffeevollautomaten Entkalker genau das richtige für dich.

Bewertung der Redaktion: Wenn du viel Kaffee trinkst und auch generell viele Haushaltsgeräte hast, die in Kontakt mit Wasser kommen und somit Kalkablagerungen bilden können wie zum Beispiel einen Wasserkocher, dann ist dieser Entkalker das perfekte Produkt für dich. Er ist nicht nur mit allen Maschinen kompatibel, sondern auch sehr wirksam und säubert gründlich und ist einfach anzuwenden.

Der günstigste Entkalker für Kaffeevollautomaten

Dieses Entkalkungsmittel der Marke WoldoClean ist eine günstige Alternative zu den Marken Originalprodukten. Mit seinen 750 ml Inhalt und dem Gewicht von 750 g ist diese Flasche – verglichen mit anderen – groß und bietet somit mehr Produkt für mehrere Anwendungen. Der Entkalker ist leicht anzuwenden und lässt sich durch die Skalierung am Flaschenrand praktisch leicht dosieren.

Zudem ist diese Lösung durch ihren Farbindikator mehrfach verwendbar. Sobald die Farbe verblasse und sich gelb färbt, weiß man, dass die Flüssigkeit an Entkalkungskraft verloren hat. Dieser Entkalker ist außerdem mit hochwertigen Kaffee- und Espressomaschinen wie Siemens, Delonghi, Jura und Philips kompatibel.

Bewertung der Redaktion: Dieser Entkalker ist die beste und günstigste Alternative für spezielle Kaffeevollautomaten-Entkalker. Außerdem ist dieser Entkalker nicht nur für Kaffeemaschinen geeignet. Man kann ihn auch zum Entkalken von anderen Geräten wie zum Beispiel Spülmaschine, Duschkopf oder Wasserkocher verwenden.

Die besten Entkalkungsstabletten für Kaffeevollautomaten

Diese Entkalkungstabletten von Siemens entfernen mit ihrer speziellen 2 in 1 Formel nicht nur Kalk und Verunreinigungen. Sie schützen die Komponenten des Kaffeevollautomaten auch vor Korrosion. Sie sind zwar speziell auf Siemens Kaffeevollautomaten abgestimmt und entwickelt, sind aber auch für alle Kaffeevollautomaten der EQ Reihe und Einbauvollautomaten geeignet.

Durch die Entkalkung werden Kalkablagerungen sicher und vollständig entfernt und somit die Lebensdauer deiner Kaffeemaschine erhöht. Eine Packung von den Siemens Entkalkungstabletten beinhaltet drei Tabletten für insgesamt drei Entkalkungsvorgängen.

Bewertung der Redaktion: Dieses Produkt ist für dich vor allem geeignet, wenn du eine Siemens Kaffeemaschine oder eine zu der Beschreibung passende Kaffeemaschine besitzt. Deine Kaffeemaschine sagt dir normalerweise, wann wieder Zeit ist zu entkalken. Das ist – abhängig von mehreren Faktoren – alle drei bis sechs Monate der Fall. Deshalb werden dir  diese Tabletten bis zu einem Jahr vollkommen ausreichen.

Das beste Kaffeemaschinen-Entkalker-Set

Dieses Kaffeemaschinen-Entkalker-Set besteht aus 4 mal 250 ml Saeco Universalentkalker. Du bekommst also insgesamt einen Liter Entkalkungsmittel für deine Kaffeemaschine. Das Gewicht einer Flasche beträgt 310 g.

Ein Set an Kaffeemaschinen-Entkalker zu kaufen ist dann sinnvoll, wenn du regelmäßig oder oft Kaffee trinkst, und weißt, wann genau deine Kaffeemaschine immer entkalkt werden muss und deshalb gerne Vorrat zu Hause haben möchtest. Du sparst dir somit viel Zeit und auch Geld.

Bewertung der Redaktion: Dieser Entkalker ist sehr wirksam und entfernt regelmäßig und schonend Kalkablagerungen, die sich aufgrund von Kontakt mit Leitungswasser in deiner Kaffeemaschine bilden. Zudem ist die Anschaffung eines Sets günstiger, als wenn man sich zwei oder mehrere Kaffeemaschinen Entkalker einzeln kauft.

Kauf- und Bewertungskriterien für Entkalker für Kaffeevollautomaten

Damit du bei deinem nächsten Kauf von Entkalker für deine Kaffeemaschine nicht überfordert bist, haben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien herausgesucht, sodass du den am besten zu deiner Maschine passenden Entkalker finden kannst. Diese lauten wie folgt:

Hier erklären wir dir die einzelnen Kaufkriterien, die du beim Kauf beachten musst noch einmal genauer, um für dich die beste Entscheidung zu treffen.

Produktabmessungen

Jedes Produkt hat verschiedene Abmessungen und je nach Bedarf kann sich der Kunde aussuchen welche Menge er braucht. Bei flüssigen Entkalkern für Kaffeevollautomaten wird – wie bei allen Flüssigkeiten – das Volumen (ml) gemessen.

Es gibt verschiedene Größen wie 200 ml, 500 ml, 750 ml usw. Es gibt aber auch Entkalker, die in Form von Tabs hergestellt werden. Hier wird entweder das Gewicht in Gramm angegeben oder die Anzahl der in der Verpackung beinhalteten Tabletten angegeben.

Artikelgewicht

Je nach Größe und Bedarf gibt es verschiedene Gewichte, das grob die Menge des Produktes angibt. Das Gewicht wird in Gramm angegeben. Je nachdem wie oft du Kaffee trinkst und dementsprechend auch deine Kaffeemaschine entkalken musst, solltest du dir eine passende Größe kaufen, die dich für einige Zeit versorgt.

Kompatibilität mit verschiedenen Herstellern

Die Kompatibilität mit verschiedenen Herstellern ist wichtig zu beachten, da es sein kann, dass ein bestimmter Entkalker nur für eine spezielle Art oder Marke von Kaffeevollautomaten geeignet ist. Aus diesem Grund solltest du beim Kauf beachten, dass das Produkt mit allen Kaffeevollautomaten und anderen Haushaltsgeräten kompatibel ist.

Wirksamkeit

Die Wirksamkeit ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium, wonach du dich beim Kauf richten musst. Ob das Produkt auch das erfüllt, was es verspricht, ist wichtig zu wissen, bevor du einen Kauf durchführst. Das kannst du entweder durch die Kundenrezensionen zu diesem Produkt erfahren oder durch Tests und Vergleiche mit anderen Produkten.

Lebensmittelsicher

Dass der Entkalker auch lebensmittelsicher ist und es keine Vergiftungsgefahr nach einer korrekten Anwendung besteht, ist ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium. Die meisten Entkalker für Kaffeevollautomaten empfehlen daher, die Maschine nach dem Entkalkungsvorgang 2-3 Mal mit Wasser durchlaufen zu lassen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Entkalker für Kaffeevollautomaten ausführlich beantwortet

In diesem Abschnitt beantworten wir dir die meist gestellten Fragen zum Thema Entkalker für Kaffeevollautomaten:

Was ist ein Kaffeevollautomaten-Entkalker?

Ein Entkalker ist ein chemisches Reinigungsmittel zum Entfernen von Kalkablagerungen. Im Haushalt werden insbesondere Essigsäure, Zitronensäure und Amidosulfonsäure verwendet, sowie Produkte, die diese Stoffe enthalten.

Entkalker Kaffeevollautomat

Um langfristig eine gute Kaffeetasse genießen zu können, ist es nötig die Kaffeemaschine regelmäßig zu entkalken. (Bildquelle: Mike Marquez/ Unsplash)

Kalk bildet sich bei erhöhten Temperaturen (zum Beispiel in Wasserkochern oder Kaffeemaschinen) aus Leitungswasser. Dieser setzt sich an den Wänden oder Heizelementen des Kochers ab und behindert zunehmend die Wärmeübertragung.

Welche Arten von Kaffeevollautomaten-Entkalker gibt es?

Entkalker für Kaffeevollautomaten gibt es in Form von Tabletten, Pulver und Flüssigkeiten. Wenn vom Hersteller keine Anweisungen zum Entkalken der Maschine gemacht werden, kann man Mittel benutzen, die für allen Kaffeemaschinen vorgesehen sind. Es gibt auch sehr viele Hausmittel, die beim Entkalken sehr effektiv sind.

Was kostet ein Entkalker für Kaffeevollautomaten?

Um eine bessere Übersicht über den Preisen von Entkalkern zu bekommen, haben wir dir alles Relevante in diese Tabelle zusammengefasst:

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig 1 – 10 € klassische Entkalker für normale Kaffeemaschinen
Mittelpreisig 10 – 30 € Entkalker für etwas teurere Kaffeemaschinen
Hochpreisig ab 30 € Hochwertige Entkalker für spezielle Kaffeemaschinen

Wie entkalkt man einen Kaffeevollautomaten?

Einen chemischen Entkalker muss man der Packungsbeilage folgend anwenden. Danach wird das Mittel in den Wassertank der Kaffeemaschine gefüllt. Bei einer Filtermaschine wird ein Filter in den Einsatz gegeben und die Maschine angeschaltet.

Wenn die Flüssigkeit komplett durchgelaufen ist, wird das Gerät abgeschaltet und der Papierfilter mit den Kalkrückständen entfernt. Danach sollte man die Kaffeemaschine wenigstens zwei- oder dreimal mit klarem Wasser durchlaufen lassen.

Welche Alternativen gibt es zu Entkalkern für Kaffeevollautomaten?

Es gibt einige Hausmittel, die beim Entkalken sehr wirksam sind. Man kann Milchsäure oder Zitronensäure verwenden. Diese Produkte sind als Flüssigkeit oder als Pulver erhältlich. Diese müssen aber meistens mit Wasser verdünnt werden. Essigsäure sollte man zum Entkalken der Kaffeemaschine nicht verwenden, denn sie ist sehr aggressiv und kann empfindliche Teile der Kaffeemaschine verwenden.

Wie oft sollte man die Kaffeemaschine entkalken?

Es hängt von verschiedenen Aspekten ab, wann das Entkalken der Kaffeemaschine notwendig wird. Zudem bestimmt der Härtegrad des Wassers, wie schnell das Gerät verkalkt. Wer öfter Kaffee trinkt, muss seine Kaffeemaschine schneller entkalken, als jemand, der nur hin und wieder eine Tasse trinkt.

Viele neue Kaffeevollautomaten können schon selbständig darauf hinweisen, wann es Zeit zum Entkalken ist. Man muss dazu nur die Wasserhärte einstellen. Was man auf keinen Fall machen sollte ist die Kaffeemaschine nicht zu entkalken. Das verkürzt ihre Lebensspanne und der Kaffee schmeckt dann mit der Zeit nicht mehr so gut.

Fazit

Das Entkalker deiner Kaffeemaschine ist wichtiger als du denkst. Es ist wichtig dabei die Anweisungen der Hersteller deiner Maschine zu befolgen. Falls es die nicht gibt, dann solltest du dir einen Entkalker aussuchen der mit allen Kaffeevollautomaten kompatibel ist. Auch hier solltest du genau darauf achten, was von dir verlangt wird.

Deine Kaffeemaschine solltest du abhängig von Wasserhärte und Nutzungsverhalten etwa alle drei bis sechs Monate entkalken, um die Lebensdauer deine Maschine zu verlängern und deinen Kaffee noch besser genießen zu können. Falls du aber auf chemische Entkalker verzichten möchtest, kannst du auch einfach Hausmittel verwenden, die sehr wirksam sind.

(Titelbild: lightfieldstudios / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte