Willkommen bei unserem großen Elektro Wok Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Elektro Woks. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Elektro Wok zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Elektro Wok kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Elektro Wok ist ein Allround-Talent und durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten für gemeinsame Kochaktionen bei Familien- oder Freundeabenden bestens geeignet.
  • Der Elektro Wok bietet dir die Eigenschaften eines traditionellen Woks und kombiniert diese mit seiner Mobilität.
  • Du kannst zwischen verschiedenen Varianten den für dich geeignetsten Elektro Wok wählen. Es gibt den klassischen Elektro Wok oder den Hot Pot, das chinesische Pendant zu dem bei uns bekannten Fondue.

Elektro Wok Test: Das Ranking

Platz 1: Gastroback Elektro Wok

Der robuste Elektro Wok von Gastroback besteht aus Aluminium-Guss und bietet somit eine große Stabilität. Durch 2.400 Watt Leistung ist ein scharfes Anbraten möglich. Die Wok-Schale mit 36 cm Durchmesser und 6 Liter Fassungsvermögen bietet genügend Platz zum Garen, Braten, Dämpfen, Schmoren und Frittieren.

Platz 2: Tefal Elektro Wok

Mithilfe des Tefal Elektro-Elektrolok kannst du unkompliziert asiatisch kochen. Die 1.200 Watt Leistung ermöglicht problemloses, scharfes Anbraten. Durch den Temperaturregler kann die gewünschte Temperatur eingestellt werden und so auch die zuvor zubereitet Speise warmgehalten werden.

Der bekannte Thermo-Spot ist auch bei diesem Wok vorhanden und zeigt die ideale Temperatur zum Braten an.

Platz 3: Rosenstein & Söhne Elektrowok

Der Elektro Wok von Rosenstein & Söhne bietet mit 1.500 Watt Leistung eine schnelle Aufheizzeit. Durch die wärmeisolierten Griffe kann der Wok auch problemlos umgestellt werden. Zudem kann der Wok auch auf anderen Kochfeldern genutzt werden und ist für jegliche Herdarten geeignet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Elektro Wok kaufst

Was ist ein Elektro Wok?

Ein Elektro Wok ist eine Kombination aus einer Wokpfanne mit einem Heizelement, der es dir ermöglicht, auch fernab der Küche asiatische Gerichte zu zaubern. So kannst du den Wok mobil auch auf einem Tisch einsetzen und gemeinsam mit der Familie oder Freunden tolle Gerichte direkt am Tisch des Geschehens zaubern.

Wok Gericht

Mit einem Elektro Wok kannst du deiner Kochkreativität freien Lauf lassen. Egal ob Frittieren, Kochen, Braten oder Schmoren, du kannst fast alles mit diesem Allrounder zubereiten. (Bildquelle: pixabay.com / cegoh)

Grundlegend wird ein Elektro Wok im asiatischen Raum als Hot Pot genutzt. Der chinesische Feuertopf ist das Pendant zum hierzulande bekannten Fondue.

Welche Speisen lassen sich mit einem Elektro Wok zubereiten?

Neben den klassischen Gerichten wie Bami Goreng oder Nasi Goreng kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und jegliches kulinarische Experiment im Elektro Wok zubereiten.

Leckere Curry-Gerichte für den Wok

Ein Elektro Wok ist zum Garen, Braten, Dämpfen, Schmoren und Frittieren geeignet und damit ein kleines Allround Talent. Ob klassische Gemüsepfanne oder gebackene Ente, es ist fast alles damit möglich.

Was kostet ein Elektro Wok?

Je nach Ausstattung und Qualität variieren die Preise sehr stark. Es gibt günstige Einsteiger-Modelle schon ab 30 Euro. Die aus dem asiatischen Raum stammenden Elektro Woks gibt es auch mit ausgefallenen Funktionen, wie einer Kombination aus Grillplatte und Hot Pot. Diese Geräte kannst du ab 130 Euro erwerben.

Variante Preis
Einsteiger-Modelle ab 30 €
Premium-Woks ab 100 €
Gastro-Geräte ab 300 €

Wo kann ich einen Elektro Wok kaufen?

Elektro Woks gibt es grundsätzlich in jedem gut sortierten Elektro-Fachgeschäft. Ab und an kann man diese Geräte sogar in Supermärkten im Angebot finden.

Darüber hinaus sind diverse Varianten der Elektro Woks in zahlreichen Online-Shops erhältlich.

Welche Alternative zu einem Elektro Wok gibt es?

Die herkömmliche Alternative zu einem Elektro Wok ist die klassische Wokpfanne die man auf einem Herd benutzen kann. Vorteil ist hierbei die höhere Temperatur, da herkömmliche Herde meist mehr Leistung bringen.

Wok Pfanne Test 2019: Die besten Wok Pfannen im Vergleich

Eine weitere Alternative ist der traditionelle Wok mit rundem Boden, der über einer Gasflamme betrieben wird. Auch hier lassen sich höhere Temperaturen erzielen.

Wok Test 2019: Die besten Woks im Vergleich

Beide Alternativen haben jedoch den großen Nachteil, dass diese nicht direkt am Tisch genutzt werden können. Da ist der Elektro Wok klar im Vorteil.

Entscheidung: Welche Arten von Elektro Woks gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen diesen Arten von Elektro Woks:

  • Klassischer Elektro Wok
  • Hot Pot

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, den für dich am besten geeigneten Elektro Wok zu finden.

Was zeichnet einen klassischen Elektro Wok aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der klassische Elektro Wok besteht aus einem Heizelement und einer dazu passenden Wok Pfanne. Durch die mobile Bauweise lässt er sich fast überall betreiben und bietet so große Flexibilität.

Was zeichnet einen Hot Pot aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Hot Pot ist eine besondere Form des Elektro Woks und wird hauptsächlich als chinesisches Pendant zum bei uns bekannten Fondue gesehen. Mithilfe des Hot Pot lassen sich entspannte gemeinsame Kochabende mit Familien und Freunden ausrichten, bei denen alle am Kochprozess beteiligt sind.

In der folgenden Tabelle haben wir dir nochmal kurz die Vor- aber auch Nachteile eines Elektro Woks zusammengefasst.

Vorteile
  • bestens geeignet für gesellige Kochabende mit Freunden oder der Familie
  • bieten große Flexibilität
  • können bei kleinen Küchen den Herd weitestgehend ersetzen
Nachteile
  • hoher Platzverbrauch bei eingeschränkter Funktionalität
  • die Leistung des Elektro Woks kann mit einem herkömmlichen Herd nicht mithalten

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Elektro Woks vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Elektro Woks gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Modell zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Leistung
  • Temperaturregler
  • Reinigung

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Modell anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Leistung

Die Leistung ist ein guter Indikator für die benötigte Aufheizzeit eines Geräts. Je höher die Leistung, also die Wattzahl, desto schneller ist dein Elektro Wok auf der richtigen Temperatur und startklar für deine nächste Kochaktion.

Doch die Leistung ist dabei nicht das ausschlaggebende Kriterium. Es gibt auch Elektro Woks die trotz geringerer Leistung gegenüber anderen Geräten herausstechen.

Temperaturregler

Jeder der schon einmal etwas gekocht hat, weiß es. Ohne eine ordentliche Temperaturregeleung ist es kaum möglich ordentlich zu kochen.

Ist die Pfanne zu heiß, kann alles verbrennen, ist die Temperatur zu gering, so kann es dazu führen, dass manche Lebensmittel nicht gar werden. Die meisten Elektro Woks verfügen über solch eine Temperaturregelung.

Reinigung

Nach jeder Kochaktion kommt die Ernüchterung. Irgendjemand muss das ganze Chaos wieder beseitigen. Damit du dabei nicht allzu viel zu tun hast, ist eine schnelle und unkomplizierte Reinigung deines neuen Woks ein wichtiges Kriterium.

Deshalb sollte dein Elektro Wok auf jeden Fall vom Heizelement abnehmbar sein. So ist gewährleistet, dass du die Wokpfanne unabhängig von diesem reinigen kannst. Ein weiterer Pluspunkt wäre die Spülmaschinenfestigkeit.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Elektro Wok

Was ist ein Wok Herd?

In den asiatischen Ländern gibt es meist spezielle Wokherde. Diese sind mit viel höheren Leistungen als westliche Herde ausgestattet und erreichen dadurch die benötigte Temperatur ab 200 °C ohne Probleme.

Was bedeutet der Begriff Pfannenrühren?

Wie der Wok selbst stammt diese Koch-Technik aus China. Das im chinesischen chǎo (chinesisch: 炒) genannte Pfannenrühren bezeichnet eine Brattechnik, bei der in einem stark vorgeheiztem Wok kleinere Mengen unter ständigem Rühren und Wenden gebraten werden.

Hierbei ist wichtig, dass die Portionen nur sehr kurz im Wok verbleiben. Durch diese Brat-Technik wird das wok hei genannte Brataroma erhalten.

Was bedeutet Wok Hei?

Wok Hei ist die Bezeichnung für den Geschmack, den Geruch und das Aroma, das Essen erhält, wenn es bei Temperaturen über 200 °C zubereitet wird. Es wird auch als Wok-Aroma bezeichnet. Es entsteht durch das kurze Garen einer Speise bei ständigem Umrühren innerhalb eines Woks.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.stern.de/genuss/essen/braten–frittieren–raeuchern–was-ihr-wok-alles-kann-6188874.html

[2] https://www.brigitte.de/rezepte/wok-rezepte–schnelle-rezepte-aus-dem-wok-10619096.html

Bildquelle: 123rf.com / 41242494

Bewerte diesen Artikel


31 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5